Samstag, 29. April 2017
V.li.: Barbara Schleicher-Rothmund, Malu Dreyer, Nicole Zor und Uwe Schwind.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Regional

Großer Bahnhof für Malu Dreyer in Jockgrim

Jockgrim – Die rheinland-pfälzische Miniszerpräsidentin Malu Dreyer hat am Donnerstag im Bürgerhaus eine Lanze für das Ehrenamt gebrochen. Mit dabei waren die SPD-Landratskandidatin Nicole Zor, Verbandsbürgermeister Uwe Schwind (SPD), der sich ebenfalls am 14. Mai wieder zur Wahl stellt, und Barbara Schleicher-Rothmund, SPD-Landtagsabgeordnete für den Kreis Germersheim und Landtags-Vizepräsidentin. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Für
[weiterlesen …]

Regional

JUST_Vorstand Silke Nissen, Hans-Joachim Kreisel (Beide vorne), dahinter Horst König, Susanne Apelt und Heike Eberle Eberne-Bau) als beratende Expertin.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

3. Unternehmertreffen am 29. April als wichtige Plattform: Persönlicher Austausch zwischen den Firmen

Landau. Man könnte das Unternehmertreffen des JUST schon als traditionell bezeichnen. Es findet zum dritten Mal statt, in diesem Jahr am 29. April in der Jugendstil-Festhalle. Der JUST e.V. Forum für Unternehmen als Veranstalter hat keine Mühen und Arbeit gescheut, und so hat sich das Unternehmertreffen auch überregional einen Namen gemacht. Die Teilnehmer kommen unter
[weiterlesen …]

Maimarkt bedeutet Spaß für die ganze Familie.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

126 Jahre Landauer Maimarkt – ab 29. April zehn Tage tolles Programm für die ganze Familie

Landau. Anlässlich des 126. Landauer Maimarkt hat das Büro für Tourismus als Veranstalter gemeinsam mit dem Schaustellerverband Landau-Neustadt wieder ein tolles Rahmenprogramm zusammengestellt. Bereits am Eröffnungsabend gibt es erstmalig eine sogenannte Walking-Band, die ihr musikalisches Können auf dem gesamten Platz zeigen wird. Die Männer mit den „roten Anzügen“, genannt „Brass 2 Go“ werden mit ihrer
[weiterlesen …]

Fleißig am Schippen: Stv. Werkleiter des Eigenbetriebs WertstoffWirtschaft (EWW) Rolf Kiefer, Kreisbeigeordneter Helmut Geißer, Vertreter der Fa. Schirmer Umwelttechnik, Heinrich Bräckelmann, Vertreter der SGD Süd Manfred Schanzenbächer, Landrätin Theresia Riedmaier, Werkleiter EWW Hans Volkhardt, Vertreter der Fa. Scherer & Kohl Stefan Heberger, Ortsbürgermeister Knöringen Dieter Ditsch, Vertreter der Fa. Scherer & Kohl, Thomas Corbet.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Vom ehemaligen Schuttplatz zur rekultivierten Deponie bei Edesheim

Edesheim. Der erste Spatenstich zur Rekultivierung der Deponie bei Edesheim, von der die vier Gemarkungen Roschbach, Knöringen, Edesheim und Essingen betroffen sind, ist innerhalb einer kleinen Feierstunde erfolgt. Landrätin Riedmaier begrüßte zahlreiche Gäste darunter Bürgermeister der genannten Gemeinden. „An dieser Deponie kann man sehr gut die Entwicklung der Abfallwirtschaft nachvollziehen“, so Riedmaier. Nachdem der Werkausschuss
[weiterlesen …]

Symolbild: Pfalz-Express

SÜW: Verdacht auf Tierquälerei: Groß-Razzia in Tierarztpraxis – 44 Hunde und 18 Katzen völlig verwahrlost

SÜW – Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am Donnerstag die Wohn- und Geschäftsräume einer 50-jährigen Tierärztin in Bornheim wegen Verdachts auf Tierquälerei durchsucht. Die Frau soll Hunde und Katzen nicht artgerecht gehalten und unzureichend versorgt zu haben. Darüber hinaus wird sie verdächtigt, tierärztliche Leistungen abgerechnet zu haben, die sie tatsächlich nicht erbracht haben soll. Bei der
[weiterlesen …]

Modell von INWO-Bau: So soll das Einkaufszentrum aussehen.
Fotos: Pfalz-Express/Licht
Fotogalerie am Textende

Germersheim: Mit „Baggerbiss“ von Stadtkaserne zum Einkaufszentrum

Germersheim – Am Mittwoch haben offiziell die Abrissarbeiten zu den Baumaßnahmen der ehemaligen Stadtkaserne begonnen – mit einem sogenannten „Baggerbiss“.  Zuvor hatte der Investor INWO-Bau in den Hallen des historischen Gebäudes nochmals Details zum geplanten Einkaufs- und Wohnzentrum erläutert. Insgesamt sei man auf einem „genialen Weg“, sagte der geschäftsführende Gesellschafter Jürgen Machmeier von INWO-Bau (Sandhausen). Alle Beteiligten der
[weiterlesen …]

Standesgemäßes Gefährt für Cajus Caesar: Historischer Römerschiff-Nachbau Lusoria Rhenana.
Hintere Reihe, stehend v.l.n.r.: Cajus Ceasar MdB, Roland Bellaire (Bürgermeister Neupotz), Landrat Dr. Fritz Brechtel, Dr. Thomas Gebhart MdB, Martin Brandl MdL
Vordere Reihe, sitzend v.l.n.r.: Forstamtsleiterin Monika Bub, Karl Dieter Wünstel (Erster Beigeordneter Verbandsgemeinde Jockgrim), Dieter Heim (Verein zur Förderung von Umweltbildung und römischer Geschichte), Sabine Baumann (Bürgermeisterin Jockgrim), Gerfried Sand (Erster Beigeordneter Neupotz).

„Lebensraum Rheinauen“: Thomas Gebhart mit Julius Cäsar in Neupotz unterwegs: Besser Bewirtschaftung statt Wildwuchs

Neupotz – Auf Einladung des südpfälzischen Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart kamen am Samstag rund 50 Interessierte nach Neupotz, um sich über das Thema „Lebensraum Rheinauen“ zu informieren. Die Leiterin des Forstamts Pfälzer Rheinauen, Monika Bub, führte die Exkursion in den Auwald. Aus Nordrhein-Westfalen angereist war ein Kollege Gebharts aus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, der als Forstingenieur und
[weiterlesen …]

Carsten Ries war Landratskandidat für die Piraten.
Foto: red

Unterschriften für Landratswahl SÜW konnten nicht rechtzeitig gesammelt werden: PIRATEN-Kandidat Ries tritt nicht an

SÜW. Carsten Ries, der für die Südpfälzer Piraten ins Rennen um die Position des Landrats gehen wollte, tritt nicht an. Es sei ihm nicht möglich gewesen, die erforderlichen Unterschriften in kürzester Zeit zu sammeln, so die Partei. Am 3. März stellte die Piratenpartei ihren Kandidaten Carsten Ries, für die Landratswahl im Landkreis Südliche Weinstraße auf. Der
[weiterlesen …]

Oberbürgermeister Thomas Hirsch (l.) informiert sich beim Mörlheimer Winzer Ben Rothmeier über die aktuellen Frostschäden.
Foto: ld

Frostnächte richten Schäden in Weinbergen und Feldern an: Oberbürgermeister Hirsch informiert sich vor Ort über Situation der Landauer Winzer und Landwirte

Rheinland-Pfalz/Landau. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag letzter Woche ist die Temperatur in Rheinland-Pfalz deutlich unter den Gefrierpunkt gefallen. Besonders im Weinbau und Obstbau, aber auch im Gemüse- und Kartoffelbau kam es zu Schäden. „Diese fallen regional, aber auch örtlich sehr unterschiedlich aus, so dass eine Prognose über die Ausmaße sehr schwierig ist. Auch müssen
[weiterlesen …]

Die Landratswahl für den Kreis SÜW findet am 11. Juni statt.
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Verwerfungen im Germersheimer Bürgermeister-Wahlkampf: „Private Aussage“ schafft es zum Landeswahlleiter – SPD-Kandidat Seibel gibt Stellungnahme ab

Germersheim – Für Verwerfungen im Germersheimer Wahlkampf sorgte letzte Woche der zweite Beigeordnete der Stadt, Gert Müller (FWG). Müller hatte in einer Anzeige beim „Stadtanzeiger“ eine Art Wahlempfehlung für den amtierenden Bürgermeister Marcus Schaile (CDU) ausgesprochen – und zwar explizit als Privatperson, wie Müller auf Pfalz-Express-Nachfrage erklärte. Denn genau die sei er bei dieser Aussage
[weiterlesen …]

Informationsstele enthüllt: v.li.: Barbara Schleicher-Rothmund (SPD-Landtagsabgeordnete und Vizepräsidentin Landtag RLP), Marcus Schaile (Bürgermeister Germersheim), Umweltstaatssekretär Thomas Griese, Dr. Fritz Brechtel (Landrat Kreis Germersheim), Dr. Hans-Jürgen Seimetz (Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd), CDULandtagsabgeordneter Martin Brandl und CDU-Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart. 
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Germersheim: Neugestaltetes Rheinvorland übergeben: Zwei Fliegen mit einer Klappe – Freizeitziel und Hochwasserschutz gleichermaßen

Germersheim – Das neu umgestaltete Rheinvorland beim ehemaligen Fähranlieger ist am Samstag eröffnet worden. Damit hat die Stadt gewissermaßen zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen – der Bereich ist sowohl Naherholungs- und Freizeitbereich und dient gleichzeitig dem Hochwasserschutz.   Aus Mainz war Umweltstaatssekretär Thomas Griese gekommen, der schon beim Spatenstich vor 17 Monaten die Schaufel geschwungen hatte. Griese,
[weiterlesen …]

Luchs Cyril - hier noch ein wenig unsicher...

Aus der Muránska Planina in den Pfälzerwald- Luchs Cyril heute frei gelassen

Pfalz. Der siebte Luchs der Wiederansiedlung im Biosphärenreservat Pfälzerwald wurde heute (22. April)  von der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz freigelassen. Luchs Cyril wurde im März im Gebirge der Muránska Planina in der Slowakei gefangen. Ein Team der Organisation DIANA ist in dem Gebiet für die Luchse aktiv. Neben der Umweltbildung sind die Experten auch
[weiterlesen …]

Becken im La Ola.
Foto: La Ola

Landau: Tragischer Todesfall im Freizeitbad La Ola

Landau –  Im Freizeitbad La Ola ist es am Freitagnachmittag zu einem Todesfall gekommen. Im Außenbecken des Bads starb eine Frau. Das Bad bleibt deshalb heute und morgen (21. und 22. April) geschlossen, wie Oberbürgermeister Thomas Hirsch mitteilte. Nach den bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen betrat die Frau aus Landau am frühen Nachmittag das Freizeitbad. Sie hielt sich
[weiterlesen …]

Hier spielen sich nachts regelrechte Partys ab - der Müll zeugt davon.
Foto: privat

Im Südpark ist nicht alles Gold was glänzt: Ruhestörung und Randale bringen Bewohner zum Verzweifeln

Landau. Die Stadt Landau ist stolz auf ihren neuen Park. Zwei Jahre nach der Landesgartenschau hat sich das ehemalige Gelände verändert. Geblieben sind der Park der Generationen, der Wassergarten, Gärten der Pfalz, der Aussichtsturm: „Eine moderne Parkgestaltung zum Entspannen für Jung und Alt“, wie es in der Werbung zu Parkführungen heißt. Die Probleme beginnen meist
[weiterlesen …]

Beliebte Einkaufsmeile: Die Hauptstraße in Kandel. Damit das auch so bleibt, soll die Stadt mit dem Förderprogramm weiter aufgewertet werden. 
Foto: Pfalz-Express

Kandel: Aktiv zur „Aktiven Stadt“: Untersuchungen starten – Bürger sollen sich zahlreich beteiligen

Kandel – Im August letzten Jahres wurde die Stadt in das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadtzentren“ aufgenommen. Der Förderbescheid hat einen Umfang von rund 6 Millionen Euro. Damit können Projekte zur Stadtentwicklung finanziert werden. Die Kandeler Stadtspitze vergeudet keine Zeit: Noch im April wird mit den sogenannten „Vorbereitenden Untersuchungen“ (§141 BauGB) begonnen. Dabei sollen zunächst die sozialen,
[weiterlesen …]

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Tragischer Unfall in Edesheim: Junge Frau von Zug erfasst und getötet

Edesheim. Heute Morgen (19. April) um kurz vor sechs Uhr, passierte am Bahnhof in Edesheim ein tragischer Unfall, bei dem eine 17-Jährige von einem Zug erfasst und getötet wurde. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte sie mit dem Zug nach Landau fahren. Die Schranken waren geschlossen, der Zug in Richtung Landau fuhr in den Bahnhof ein. Die
[weiterlesen …]

Radfahrer in der Fußgängerzone. Die Meisten fahren gesittet, Andere gefährden auch schon mal Fußgänger.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Große Resonanz auf interaktive Beteiligung am Landauer Integrierten Mobilitätskonzept

Landau – Das Integrierte Mobilitätskonzept nimmt weiter Fahrt auf und bringt Landauer Bürger dazu, sich intensiv am Prozess zu beteiligen. Der interaktive Stadtplan auf der Internetseite www.landau-vernetzt-mobilitaet.de weist bereits mehr als 350 „Fähnchen“ auf. Nutzer können auf der Karte Stellen im Stadtgebiet anklicken und die dortige Verkehrsführung kommentieren – entweder positiv oder negativ. Ein von der
[weiterlesen …]

Diskutierten ein wichtiges Thema: v.l. Isa Scholtissek, Michael von der Schmitt, Tobias Lindner, Dr. Gebhart, Thomas Hitschler und Thiel.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Podiumsdiskussion mit südpfälzischen Bundestagsabgeordneten: Wie geht es weiter mit der Energiewende?

Landau. Der Verein „Initiative Südpfalz-Energie e.V. (ISE e.V.)“ veranstaltete in Kooperation mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz im Gemeindehaus der Prot. Siftskirchengemeinde eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Wie geht’s weiter mit der Energiewende?“ Eingeladen waren die drei Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart, MdB, Ausschuss Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (CDU), Thomas Hitschler, MdB, Verteidigungsausschuss (SPD) und Dr. Tobias
[weiterlesen …]

Ministerpräsidentin Malu Dreyer: "Ein tiefer Spalt geht durch das türkische Volk".
Foto: dts nachrichtenagentur

Ministerpräsidentin Dreyer: „Referendum belegt tiefen Spalt in türkischer Gesellschaft“ – Klöckner: EU-Mitgliedschaft nicht mehr möglich

Rheinland-Pfalz. Ministerpräsidentin Malu Dreyer äußert sich zum Referendum in der Türkei. Es belege einen „tiefen Spalt in der türkischen Gesellschaft“. Dem offiziellen Ergebnis zufolge haben nur geringfügig mehr als die Hälfte der türkischen Bürger für die Einführung eines Präsidialsystems votiert. Ministerpräsidentin Malu Dreyer wertete das Ergebnis als „Ausdruck eines tiefen Spalts der sich durch die
[weiterlesen …]

Osterbrunnen in Waldhambach. Die Kinder haben fleißig mitdekoriert.
Foto: bft-annweiler

Ostern im Trifelsland: Liebevoll geschmückte Brunnen zieren die Dörfer

Trifelsland. Auch in diesem Jahr bleibt die Tradition des Osterbrunnenschmückens lebendig. In vielen Gemeinden im Trifelsland zum Beispiel werden Brunnen in liebevoller Handarbeit österlich geschmückt. Die Brunnen sind Blickfang in der Frühlingszeit und Ziel oder Ausgangspunkt für schöne Spaziergänge und Wanderungen durch blühende Streuobstwiesen und zart grüne Wälder. Am Rathausplatz der Stadt Annweiler am Trifels
[weiterlesen …]

Im Umweltausschuss standen Gregor Zewe (2.v.r.) und Dr. Thomas Dreher (r.) Rede und Antwort (2.v.l.:Rudi Klemm).
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landauer Geothermiekraftwerk soll wieder in Betrieb gehen

Landau. Der Leiter der Abteilung Bergbau beim Landesamt für Geologie und Bergbau, Dr. Thomas Dreher und Gregor Zewe (RAG Saar) standen am Donnerstag in einer Umweltausschuss-Sitzung Rede und Antwort zum neuerlichen Betrieb des Geothermiekraftwerks. Eingeladen waren Mitglieder des Stadtrats aber auch interessierte Bürger. Letztere waren nicht zahlreich erschienen, dafür waren die beiden Bürgerinitiativen (BI) Landau
[weiterlesen …]

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Wahlspecial: Landrats- und Bürgermeisterwahlen 2017 im Landkreis Germersheim – Pfalz-Express fragt – Kandidaten antworten

Am 14.  Mai finden im Kreis Germersheim die Landratswahl und in der Stadt Germersheim und den Verbandsgemeinden Jockgrim und Bellheim die Wahlen zum Bürgermeister statt. Wir haben allen Kandidaten dieselben sieben Fragen gestellt. Sie sollen einen kleinen Überblick über die politischen Absichten und Ziele der jeweiligen Bewerber abbilden. Zur Fragen- und Antwortseite bitte hier klicken.

Große Aufregung: Rund 130 Bürger waren zur Stadtratssitzung gekommen.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Paukenschlag in Kandel: Ortsrandstraße wird nicht gebaut

Kandel – Die Ortsrandstraße zum Baugebiet „Nordwest K2“, die auch das Baugebiet „K7“ anbinden sollte, ist vorerst Geschichte. In einer öffentlichen Stadtratssitzung in der Stadthalle informierte Kandels Bürgermeister Günther Telebörger über den Sachstand – und der sieht nicht gut aus. Grund ist eine Nachricht aus dem Mainzer Verkehrsministerium: Demnach gibt es keine Förderung für den
[weiterlesen …]

Die Tore schließen: Das "A65" hört auf.
Foto: Pfalz-Express

Kandel: „Eine Ära geht zur Ende“: Diskothek „A65“ schließt

Kandel: „Eine Ära geht zur Ende“ ist das Abschiedsmotto Diskothek „A65“ im Kandeler Stadtteil Minderslachen: Am 22. April schließt die Disco für immer. Seit 19 Jahren feiern dort Generationen von jungen Leuten. Auch aus dem Elsass und dem Karlsruher Raum kamen an den Wochenenden viele Besucher ins „A“, wie die Diskothek gerne abgekürzt wurde. Die
[weiterlesen …]

Thomas Wollenweber, Torsten Blnak und Thomas Hitschler (v.l) bei ihrem Stadtrundgang: "Annweiler muss entlastet werden".
Foto: red

Desolate Lage der Stadt Annweiler: Hitschler, Blank, Wollenweber: „Annweilerer Haushalt muss entlastet werden“

Annweiler. In der letzten Stadtratssitzung wurde ein defizitärer Haushalt der Stadt Annweiler verabschiedet. Die Emotionen gingen hoch her, auch mit Vorwürfen in Richtung Bürgermeister Wollenweber wurde nicht gespart. Der aber wehrte sich: „Das ist nicht mein Haushaltsentwurf, er wurde mit meinen Beigeordneten, die aus ihren Reihen kommen, vorgelegt“. Im Übrigen läge ein Sparkonzept schon seit
[weiterlesen …]

V.li.: Dietmar Seefeldt, Jürgen See, Dr. Matthias Wölfel, Stefan Prasse.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Herxheim: Projekt „Mobile Retter“ vorgestellt: „Jede Sekunde zählt“

Herxheim – Das Interesse war groß: Zur Infoveranstaltung „Mobile Retter“ war der kleine Saal in der Festhalle voll. Initiiert hatte die Veranstaltung der CDU-Landratskandidat für die Südliche Weinstraße, Dietmar Seefeldt. Die Mobilen Retter sollten keine Konkurrenz für die bestehende Notfallversorgung, sondern eine Ergänzung sein, sagte Seefeldt, der darauf gedrängt hat, das Projekt schnellstmöglich auch im Kreis SÜW einzuführen.
[weiterlesen …]

Die neuen Schilder weisen auf Familienbereiche hin. Dort gilt Alkoholverbot.
Foto: ld

Am Schwanenweiher und am Heinrich-Heine Platz ist Alkohol tabu: Schilder weisen auf neu eingerichtete Familienbereiche hin

Landau. Ein Piktogramm, bestehend aus zwei Erwachsenen und einem Kind, darunter der Schriftzug „Familienbereich“: Ab sofort machen im Landauer Ostpark Schilder darauf aufmerksam, dass rund um den Schwanenweiher ein Alkoholverbot gilt. Die Einrichtung eines Familienbereichs soll den Park, in dem es im vergangenen Jahr mehrere Zwischenfällen mit und innerhalb der dortigen Trinkerszene gab, wieder zun
[weiterlesen …]

Marktmeisterin Sonja Brunner-Hagedorn bereitet den Maimarkt vor.
Foto: bft landau

126. Landauer Maimarkt: Vorbereitungen gehen in die heiße Phase – Markierungsarbeiten auf dem Alten Messplatz abgeschlossen

Landau. Was für ein Rummel! Am Samstag, 29. April, wird der 126. Landauer Maimarkt eröffnet. Wenn sich an diesem Tag die Karussells zu drehen beginnen, die Menschen ins Weindorf strömen und es nach Crêpes, gebrannte Mandeln und Co. duftet, liegen hinter einer Frau bereits viele Monate Arbeit: Sonja Brunner-Hagedorn sorgt als städtische Marktmeisterin für den
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Foto: dts nachrichtenagentur

Nordkorea führt neuen Raketentest durch

Pjöngjang – Das Regime in Nordkorea hat am frühen Samstagmorgen einen weiteren Raketentest durchgeführt. Die Rakete sei von einem Flugfeld nördlich der Hauptstadt Pjöngjang gestartet worden, teilte das US-Militär mit. Der Flugkörper sei jedoch kurz nach dem Start in einer Höhe von rund 70 Kilometern auseinandergebrochen. Es habe keine Bedrohung der Nachbarstaaten gegeben. US-Präsident Trump
[weiterlesen …]

Christian Lindner am 28. April auf dem FDP-Patreitag.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Lindner mit 91 Prozent als FDP-Chef wiedergewählt

Berlin  – FDP-Chef Christian Lindner ist am Freitag auf dem 68. ordentlichen Bundesparteitag seiner Partei in Berlin klar im Amt bestätigt worden. Lindner erhielt 526 von 578 abgegeben Delegiertenstimmen. Das entspricht 91 Prozent der Stimmen. Beim FDP-Bundesparteitag 2015 war Lindner noch mit 92,41 Prozent zum ersten Mal als Parteichef wiedergewählt worden. „Ich danke für dieses
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

Festgenommener Sergej W. bestreitet Anschlag auf BVB-Bus

Dortmund  – Der im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund Festgenommene bestreitet die Tat. Das sagte der Anwalt des 28 Jahre alten Sergej W. dem „Spiegel“. Bislang hatte es geheißen, Sergej W. schweige zu dem Tatvorwurf. Die Bundesanwaltschaft beschuldigt ihn, drei Sprengsätze neben dem Mannschaftsbus des Vereins gezündet zu haben. Der
[weiterlesen …]

Bundesaußenminister  Sigmar Gabriel (SPD).
Foto: dts nachrichtenagentur

Netanjahu wirft Gabriel Instinktlosigkeit vor

Jerusalem  – Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat das Vorgehen von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel bei dessen Israel-Reise als „instinktlos“ bezeichnet. „Ich empfange keine Diplomaten anderer Länder, die Israel besuchen und sich dabei mit Organisationen treffen, die unsere Soldaten Kriegsverbrecher nennen“, sagte Netanjahu der „Bild“. „Das ist der Grund, warum das Treffen nicht stattfand.“ Der israelische Ministerpräsident
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Bundestag beschließt Neustrukturierung des BKA-Gesetzes

Berlin  – Der Bundestag hat am Donnerstag mit den Stimmen der Koalition eine Neustrukturierung des BKA-Gesetzes beschlossen. Die Neufassung des Gesetzes hat unter anderem eine grundlegende Modernisierung der polizeilichen IT-Systeme einschließlich der Abschaffung von Doppelstrukturen bei den Ländern zum Ziel. Bund- und Länder-Polizeien sollen auf eine gemeinsame Datenbank zugreifen können. Auch die Fußfessel für sogenannte
[weiterlesen …]

Symbolbild Pfalz-Express

Bundeswehrsoldat und Student sollen Anschlag vorbereitet haben

Berlin  – Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main hat am Mittwoch einen Bundeswehrsoldaten in Hammelburg festnehmen lassen. Er soll eine schwere staatsgefährdende Straftat vorbereitet haben. Der Oberleutnant aus Offenbach soll sich als syrischer Flüchtling ausgegeben und fremdenfeindliche Motive gehabt haben, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Stationiert war er im elsässischen Illkirch in der Nähe von Straßbourg. In Hammelburg
[weiterlesen …]

Symbolbild : dts Nachrichtenagentur

Drei Tote bei Familiendrama in Ostwestfalen

Bad Driburg  – Im nordrhein-westfälischen Bad Driburg im Kreis Höxter hat ein 33-jähriger Mann am Mittwochabend offenbar zwei seiner Kinder und anschließend sich selbst getötet. Anwohner hatten die Polizei informiert, nachdem die 28-jährige Ehefrau des Mannes nach einem Streit auf die Straße geflüchtet war, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstagmorgen mit. Beim Eintreffen der Beamten
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Österreichischer Bundespräsident: Riesen Aufregung um seine „Kopftuchäußerung“

Wien  – Österreichs Bundespräsident Alexander van der Bellen hat seine Äußerung verteidigt, nach der man eines Tages alle Frauen darum bitten müsse, einen Tag aus Solidarität mit Musliminnen ein Kopftuch zu tragen. „Es gibt größere Probleme als die Frage Kopftuch“, sagte van der Bellen der „Welt“. Die Aufregung um seine Äußerung verstehe er nicht. „Ich
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

Kompromiss zur Autobahnprivatisierung droht zu scheitern

Berlin  – Die am 14. Dezember 2016 im Kabinett getroffene Vereinbarung zur Autobahnprivatisierung droht offenbar zu scheitern. „Der Kabinettsbeschluss vom Dezember, der eine mögliche versteckte Privatisierung der Autobahn-Gesellschaft durch die Hintertür in sich trägt, der ist vom Tisch“, sagte die SPD-Berichterstatterin im Haushaltsausschuss, Bettina Hagedorn, dem ARD-Magazin „Monitor“. Vorausgegangen war eine Beratung der SPD-Haushälter am
[weiterlesen …]

Christian Lindner.
Foto: dts Nachrichtenagentur

FDP-Chef Lindner nennt Bedingungen für Regierungsbeteiligung

Berlin  – FDP-Chef Christian Lindner hat konkrete Bedingungen für eine Regierungsbeteiligung seiner Partei nach der Bundestagswahl formuliert. Die FDP werde vor der Wahl „zehn Punkte definieren, was mit der FDP geht und was nicht“, sagte Lindner dem „Stern“. Neben einer Senkung der Steuer- und Abgabenlast gehöre dazu auch ein „Neustart beim Euro, wo auch die
[weiterlesen …]

Türkischer Präsident Erdogan.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Über 1.000 mutmaßliche Gülen-Anhänger in der Türkei festgenommen

Ankara  – In der Türkei sind am Mittwoch bei Großrazzien im ganzen Land mehr als 1.000 mutmaßliche Gülen-Anhänger festgenommen worden. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Die Operation richtete sich demnach gegen „geheime Strukturen“ innerhalb des türkischen Polizeiapparats. 8.500 Polizeibeamte sollen an den Razzien beteiligt gewesen sein. Die türkische Regierung nennt den in den USA
[weiterlesen …]

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Israels Presserat kritisiert Regierung Netanjahu

Jerusalem  – Israels Presserat hat scharfe Kritik an der Regierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu geübt. „Wir sind ein freies Land, und es sollte erlaubt sein, hier zivilgesellschaftliche Organisationen zu betreiben. Es ist gut, dass es solche Organisationen gibt. Ich habe Angst vor der Macht einer Regierung, die von nichts in Schach gehalten werden kann“, sagte
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

Bundespolizei: 13.184 illegal Einreisende im ersten Quartal

Berlin  – In den ersten drei Monaten dieses Jahres haben Bundespolizisten insgesamt 13.184 Personen aufgegriffen, die illegal nach Deutschland einreisen wollten. Im Januar waren es demnach 4.610 Einreisen ohne reguläre Papiere, im Februar 4.156, im März 4.418, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf Zahlen der Bundespolizei.  allem über die Grenze zu Österreich gelangten
[weiterlesen …]

Benjamin Netanjahu.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Eklat: Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel ab

Jerusalem  – Das für Dienstag geplante Treffen von Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu ist kurzfristig abgesagt worden. Das teilte Gabriel am Dienstagnachmittag mit. Hintergrund ist ein geplantes Treffen Gabriels mit regierungskritischen Menschenrechtsorganisationen. Netanjahu hatte vor der Absage des Treffens erklärt, der Bundesaußenminister müsse sich entscheiden: Entweder könne Gabriel die Menschenrechtler
[weiterlesen …]

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Ausgefeilter Asylbetrug: Mutmaßliche Schleuser im Raum Hannover verhaftet

Hannover – Der Bundespolizei ist offenbar ein Schlag gegen Schleuserkriminalität und Asylmissbrauch gelungen: Spezialeinheiten der GSG 9 sollen am frühen Dienstagmorgen im Raum Hannover zwei mutmaßliche Haupttäter verhaftet und eine Kanzlei im Zentrum der Landeshauptstadt durchsucht haben, berichtet die „Welt“. Gleichzeitig durchsuchten Beamte bundesweit 22 Wohnungen und Arbeitsplätze von möglichen Mittätern, unter anderem in Berlin,
[weiterlesen …]

Flüchtlinge Haus welcome

Sachsen-Anhalt: Weiterhin viele Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte

Magdeburg  – Die Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte in Sachsen-Anhalt bleibt hoch. Das Innenministerium des Landes registrierte im vergangenen Jahr 60 derartige Delikte, berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“. Die Zahl ist damit gegenüber dem Vorjahr (71) nur leicht zurückgegangen, wie aus einer Statistik des Ministeriums hervorgeht. Die meisten Vorfälle gab es in Magdeburg (sechs), gefolgt von
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

Analphabeten unter Flüchtlingen: Kommunen wollen längere Schulpflicht

Berlin – Der Deutsche Städte- und Gemeindebund plädiert für eine Schulpflicht bis zum Alter von 25 Jahren für junge Flüchtlinge, die Analphabeten sind. Außerdem sollte die Vorbereitung auf die Arbeitsaufnahme mit den Sprachkursen von Anfang an kombiniert werden können, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die klare Trennung zwischen Sprachkursen und anschließender Arbeitsaufnahme
[weiterlesen …]

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Türkei wirbt wieder um deutsche Wirtschaftshilfe

Ankara  – Nur wenige Wochen nach den Nazi-Vorwürfen des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen Deutschland wirbt die Türkei wieder um deutsche Wirtschaftshilfe. „Ich denke, dass die Zeit kommen muss, zu einer Normalität in den Beziehungen zurückzukehren“, sagte der türkische Vize-Premier Mehmet Simsek der „Bild“. Beim Treffen der G20-Finanzminister in Washington habe man bereits wieder
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

Foto: agentur für arbeit landau

16. Mai: Vortrag im Kulturzentrum „Altes Kaufhaus“: Hat Sie Ihr zukünftiger Azubi schon gefunden?

Landau. Die Gewinnung von Auszubildenden wird für zahlreiche Betriebe, unabhängig von ihrer Größe oder Branchenzugehörigkeit, immer mehr zu einer Herausforderung von strategischer Tragweite. Konzepte aus den vergangenen Jahren versagen zunehmend. Zugleich sind die Betriebe mit gänzlich neuen Präferenzen und Verhaltensmustern junger Menschen konfrontiert. Eine sich verändernde Generation, neue Formen der Kommunikation und veränderte Arbeitsmarktbedingungen erfordern
[weiterlesen …]

JUST_Vorstand Silke Nissen, Hans-Joachim Kreisel (Beide vorne), dahinter Horst König, Susanne Apelt und Heike Eberle Eberne-Bau) als beratende Expertin.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

3. Unternehmertreffen am 29. April als wichtige Plattform: Persönlicher Austausch zwischen den Firmen

Landau. Man könnte das Unternehmertreffen des JUST schon als traditionell bezeichnen. Es findet zum dritten Mal statt, in diesem Jahr am 29. April in der Jugendstil-Festhalle. Der JUST e.V. Forum für Unternehmen als Veranstalter hat keine Mühen und Arbeit gescheut, und so hat sich das Unternehmertreffen auch überregional einen Namen gemacht. Die Teilnehmer kommen unter
[weiterlesen …]

Modell von INWO-Bau: So soll das Einkaufszentrum aussehen.
Fotos: Pfalz-Express/Licht
Fotogalerie am Textende

Germersheim: Mit „Baggerbiss“ von Stadtkaserne zum Einkaufszentrum

Germersheim – Am Mittwoch haben offiziell die Abrissarbeiten zu den Baumaßnahmen der ehemaligen Stadtkaserne begonnen – mit einem sogenannten „Baggerbiss“.  Zuvor hatte der Investor INWO-Bau in den Hallen des historischen Gebäudes nochmals Details zum geplanten Einkaufs- und Wohnzentrum erläutert. Insgesamt sei man auf einem „genialen Weg“, sagte der geschäftsführende Gesellschafter Jürgen Machmeier von INWO-Bau (Sandhausen). Alle Beteiligten der
[weiterlesen …]

Plan: Stadt Germersheim

Germersheim: „Ehemalige Stadtkaserne“ – Investor stellt Projektplanung – Abrissarbeiten beginnen

Germersheim – Am Mittwoch (26. April) beginnen die Abrissarbeiten zu den Baumaßnahmen der „Ehemaligen Stadtkaserne“. Dort soll ein Handels- und Dienstleistungszentrum geschaffen werden, um die Innenstadt zu stärken und als Einkaufsziel attraktiver zu machen. Die Planung des Investors INWO-Bau aus Sandhausen beginnt nun in der Umsetzung mit einem „Baggerbiss“. Das ganz Vorhaben soll mit viel Transparenz
[weiterlesen …]

Im Kurpfalz-Hotel in Landau finden regelmäßig Stammtische der Unternehmerinnen statt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Treffen der Unternehmerinnen der Südpfalz und Umgebung am 4. Mai

Landau. Das nächste Treffen der Unternehmerinnen der Südpfalz und Umgebung findet am Donnerstag, 4. Mai um 19 Uhr in den Räumlichkeiten des Kurpfalz-Hotels, Horstschanze 8 +10, in Landau statt. Interessierte Unternehmerinnen oder Frauen, die sich auf den Weg zur Selbständigkeit machen, haben hier die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Die Unternehmerinnen organisieren
[weiterlesen …]

Symbolbild: Pfalz-Express

Erster Unternehmer-Brunch im Landkreis Germersheim: Landrat: Gute Gelegenheit für Gespräche – Anmeldung noch bis 28. April

Rülzheim – Mit einem Unternehmer-Brunch will sich Landrat Dr. Fritz Brechtel bei den Unternehmen bedanken und Gelegenheit zur Kontaktpflege und Kooperation schaffen. „Die Unternehmen im Landkreis Germersheim tragen im besonderen Maße nicht nur dazu bei, dass unsere Region zu den dynamischsten Wirtschaftsregionen in der Mitte Europas mit hervorragenden Arbeitsplatzangeboten gehört. Ihrem Engagement verdanken wir auch
[weiterlesen …]

Andreas Haderlein.

27. April in Kandel: Wirtschaftsforum: „Im Netz säen – lokal ernten“

Kandel – Die Wirtschaftsförderung im Kreis lädt zu einem Vortrag mit anschließender Expertenrunde ein. Das Thema: „Im Netz säen – lokal ernten: Ein „Ditigaler Mantel“ als Erfolgsfaktor für Handel und Gewerbe in der Region.“ Den Vortrag hält der Wirtschaftspublizist und Innovationsberater Andreas Haderlein,  Autor des Buchs „Die digitale Zukunft des stationären Handels“, und Impulsgeber des
[weiterlesen …]

Mit dem Bürgerpreis will die Sparkasse denjenigen im Landkreis Germersheim eine Bühne bieten, die sich für ihre Mitmenschen und ihr Lebensumfeld freiwillig und unentgeltlich einsetzen.
Archivbild red.

Bürgerpreis 2017: Sparkasse sucht „Macher/-innen“

Kandel – Unter dem Motto „Vorausschauend engagiert: real, digital, kommunal“ startet in diesen Tagen zum achten Mal der „Bürgerpreis der Sparkasse Germersheim-Kandel“. Ergänzend zum bundesweiten Wettbewerb zeichnet die Sparkasse auch in diesem Jahr die Initiative von Personen, Vereinen und Projekten im Landkreis Germersheim aus, die die Zukunft ihrer Gemeinde aktiv mitgestalten, sich konstruktiv in kommunalpolitischen
[weiterlesen …]

Der symbolische erste Spatenstich für das Wohnbauprojekt auf der Brachfläche an der Ecke Nordring/Industriestraße fand im Beisein von EnergieSüdwest-Vorstand Dr. Thomas Waßmuth (r.), Oberbürgermeister Thomas Hirsch (3.v.l.) und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (l.) statt. Die MD Wohnbau GmbH um Geschäftsführer Michael Diehl (2.v.l.) realisiert 50 Wohnungen sowie eine Gewerbeeinheit, die neuer Standort des Kundeninformationscenters von EnergieSüdwest wird. 
Foto: ld

Brachfläche wird bebaut: EnergieSüdwest bezieht neues Kundeninformationscenter

Landau. Neue Nachbarn für EnergieSüdwest: Auf dem brachliegenden Gelände an der Ecke Nordring/Industriestraße, das sich im Besitz des Landauer Energieversorgers befindet, realisiert die MD Wohnbau GmbH mit Sitz in Pirmasens 50 Wohnungen sowie eine Gewerbeeinheit. Letztere wird neuer Standort des ESW-Kundeninformationscenters. Der symbolische erste Spatenstich für das Projekt fand jetzt im Beisein von ESW-Vorstand Dr.
[weiterlesen …]

Die Tore schließen: Das "A65" hört auf.
Foto: Pfalz-Express

Kandel: „Eine Ära geht zur Ende“: Diskothek „A65“ schließt

Kandel: „Eine Ära geht zur Ende“ ist das Abschiedsmotto Diskothek „A65“ im Kandeler Stadtteil Minderslachen: Am 22. April schließt die Disco für immer. Seit 19 Jahren feiern dort Generationen von jungen Leuten. Auch aus dem Elsass und dem Karlsruher Raum kamen an den Wochenenden viele Besucher ins „A“, wie die Diskothek gerne abgekürzt wurde. Die
[weiterlesen …]

Man traf sich zum zweiten Unternehmertreffen im Alten Kaufhaus.
Archivfoto: Pfalz-Express/Ahme

JUST e.V. – Forum für Unternehmen: 3. Unternehmertreffen „Impulse, Wissen, Kontakte“ am 29. April

Landau. JUST e. V. Forum für Unternehmen lädt am Samstag, 29. April, von 10 bis 17 Uhr in die Jugendstil-Festhalle Landau zum 3. Unternehmertreffen ein. Neue Impulse erhalten – neue Kontakte knüpfen – und dabei fünf spannende Vorträge von bekannten Referenten hören – JUST e.V. veranstaltet das 3. Unternehmertreffen unter dem Motto „Unternehmerische Mobilität –
[weiterlesen …]

Vorstandsvorsitzender Andreas Ott (links) gratuliert Susanne und Gerd Dopp  zum Gewinn.
Foto: Sabine Lederle

Susanne und Gerd Dopp: Hauptgewinn in der Zusatzauslosung März der Sparkasse Rhein-Haardt gewonnen

Bad Dürkheim. Susanne und Gerd Dopp aus Grünstadt freuen sich über einen warmen Frühjahrs-Geldregen. In der Zusatzauslosung von PS-Sparen und Gewinnen, der Lotterie der rheinland-pfälzischen Sparkassen, fiel auf eines ihrer zehn Lose einer der Hauptgewinne. Im Januar entschloss sich das Ehepaar um acht Lose aufzustocken. Und eben eines dieser Lose erwies sich als Glücksgriff und
[weiterlesen …]

Bei einem Treffen am Hauptsitz in der Waffenstraße überreichte Bürgermeister und Baudezernent Dr. Maximilian Ingenthron (r.) dem Vorstandsvorsitzenden der VR-Bank Südpfalz, Christoph Ochs (l.), die Baugenehmigung für den zweiten Erweiterungsabschnitt.

Erweiterungsbau der VR-Bank Südpfalz in der Waffenstraße: Baugenehmigung für Vorstandsvorsitzenden Christoph Ochs

Landau. Ein Erweiterungsbau, der es ermöglicht, alle Abteilungen an einem Ort zusammenzulegen – dieser Gedanke steht hinter dem Neubau der VR-Bank Südpfalz in der Waffenstraße. Nachdem der erste Erweiterungsabschnitt bereits in diesem Jahr fertiggestellt wird, wurde nun von Seiten der Stadt der Startschuss für den zweiten Erweiterungsabschnitt gegeben. Bei einem Treffen am Hauptsitz in der
[weiterlesen …]

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Geschäftsjahr 2016: ISB fördert im Landkreis Germersheim mit 8,5 Millionen Euro

Kreis Germersheim – Im Jahr 2016 hat die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) mit rund 8,5 Millionen Euro gewerbliche, kommunale und private Kunden im Landkreis Germersheim gefördert. Davon wurden in der Wirtschaftsförderung 19 Anträge in Höhe von 6,5 Millionen Euro zugesagt und somit 15 Arbeitsplätze neu geschaffen und 31 gesichert. Bei der sozialen Wohnraumförderung ermöglichte
[weiterlesen …]

Feierten den neuen Marktstandort: Torsten Blank, Landrätin Riedmaier, Helmut Kissel, Bernd Flaxmeyer und Uwe Gebhardt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Preopening: nah und gut-Kisselmarkt in Birkweiler ist eröffnet – 10 Jahre Vorbereitungszeit

Birkweiler. Mit einem Pre-Opening wurde gestern abend (4. April) die Einweihung des neuen „nah und gut- Kissel-Markt“, Am Hiller 1 in Birkweiler gefeiert. Der Markt, seit heute neues Lebensmittel-Einkaufsparadies für Birkweiler und umliegende Gemeinden, präsentiert sich hell, übersichtlich und freundlich und wird zukünftige Kunden sicherlich sehr ansprechen. „Unsere Mitarbeiter füllen den Markt mit Leben“, so
[weiterlesen …]

Quelle: Kreishandwerkerschaft

Schreiner-Innung Südpfalz-Deutsche Weinstraße: Intensive Bemühungen um Nachwuchs tragen Früchte

Südpfalz-Weinstraße. In der Mitgliederversammlung der Schreiner-Innung Südpfalz-Deutsche Weinstraße äußerte sich Obermeister Stefan Schmitt zufrieden über das Zusammenwachsen der ursprünglich selbstständigen drei Innungen Landau – SÜW, Germersheim und Deutsche Weinstraße. Gerade die Zusammenarbeit im Vorstand funktioniere sehr gut und sei von Sachorientierung, Kollegialität und Teamgeist geprägt. Durch die unterschiedlichsten Fähigkeiten und Begabungen könne man das Handwerk
[weiterlesen …]

V.li.: Bürgermeister Franz-Xaver Scherrer, Manager Pilot Plant Manfred Müller, Landrat Dr. Fritz Brechtel, Geschäftsführer Dr. Wolfgang Braun.

Hagenbach: Landrat besucht international agierendes Unternehmen Faurecia

Hagenbach – Die Faurecia Innenraumsysteme GmbH ist ein weltweit agierenden Konzern. Ein Standort des Unternehmens ist in Hagenbach. Instrumententafeln, Türverkleidungen, Türmodule und Mittelkonsolen werden dort produziert. Der Einkauf für 20 Standorte in Deutschland, Belgien, Polen, Tschechien und Slowakei wird von Hagenbach aus getätigt, Produktionsstandorte werden betreut und auch das zentrale Finanzwesen hat in der Südpfalz
[weiterlesen …]

Machen sich auf den Weg zu einer Fairtrade Stadt Landau: Beigeordneter und Umweltdezernent Rudi Klemm, Tim Sandrock von der Unternehmensgruppe Kissel, Jürgen Leonhard, Pfarrer der Stiftskirchengemeinde, Barbara Weyrauch, Vorsitzende des Vereins Partnerschaft Dritte Welt, und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (v.l.n.r.). 
Foto: ld

Gemeinsam für fairen Handel: Initiativgruppe stellt Kriterien zur Verleihung des Fairtrade-Siegels für die Stadt Landau vor

Landau. „Fairtrade-Stadt“: Auf die Verleihung dieses Siegels, das bereits mehr als 450 Städte und Gemeinden in Deutschland tragen, hoffen zahlreiche Bürger der Stadt. Damit auch Landau bald zu den Städten zählt, die sich öffentlich für gerechte Löhne ebenso wie für soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen einsetzen, hat sich jetzt eine Initiativgruppe gegründet. Die Vertreter
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

Günther Wallraff.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

17. Mai: Günter Wallraff ist nächster Gast der „Großen Begegnungen“ an der Universität Koblenz-Landau

Landau. Der Enthüllungsjournalist und Schriftsteller Günter Wallraff kommt am 17. Mai  nach Landau. Als Gast der Uni-Reihe „Große Begegnungen“ berichtet er ab 20 Uhr in der Jugendstil-Festhalle Landau von seinen oft gefährlichen und haarsträubenden Erlebnissen während seiner Recherchen. Tickets für den Vortrag sind ab sofort erhältlich. Günter Wallraff ist Synonym für den investigativen Journalismus in
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

30. April: Deutsch – französische Gedenkfeier des Souvenir Francais in Landau

Landau. Anlässlich des 154. Camerone-Tages am 30. April findet die traditionelle Gedenkfeier auf dem französischen Militärfriedhof in Landau statt. Wenige Tage nach dem ersten Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahlen und nach einem Wahlkampf mit etlichen Äußerungen zu den deutsch – französischen Beziehungen wird Dr. Thomas Gebhart MdB zu den französischen und deutschen Teilnehmern der Veranstaltung über
[weiterlesen …]

Grafik über privat

15. Mai: „Welt“-Herausgeber in Landau: „Schweitzer trifft … Stefan Aust“ 

Landau – Stefan Aust, langjähriger  Chefredakteur des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ und Gründer von „Spiegel TV“, kommt auf Einladung von Alexander Schweitzer (SPD-Landtagsabgeordneter und SPD-Fraktionschef im Landtag), nach Landau. Aust ist seit 2014 Herausgeber der Tageszeitung „Die Welt“. „Ich freue mich ganz besonders, dass ich Stefan Aust als Gast und Gesprächspartner für meine nächste Veranstaltung in der Reihe „Schweitzer
[weiterlesen …]

Foto: agentur für arbeit landau

16. Mai: Vortrag im Kulturzentrum „Altes Kaufhaus“: Hat Sie Ihr zukünftiger Azubi schon gefunden?

Landau. Die Gewinnung von Auszubildenden wird für zahlreiche Betriebe, unabhängig von ihrer Größe oder Branchenzugehörigkeit, immer mehr zu einer Herausforderung von strategischer Tragweite. Konzepte aus den vergangenen Jahren versagen zunehmend. Zugleich sind die Betriebe mit gänzlich neuen Präferenzen und Verhaltensmustern junger Menschen konfrontiert. Eine sich verändernde Generation, neue Formen der Kommunikation und veränderte Arbeitsmarktbedingungen erfordern
[weiterlesen …]

JUST_Vorstand Silke Nissen, Hans-Joachim Kreisel (Beide vorne), dahinter Horst König, Susanne Apelt und Heike Eberle Eberne-Bau) als beratende Expertin.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

3. Unternehmertreffen am 29. April als wichtige Plattform: Persönlicher Austausch zwischen den Firmen

Landau. Man könnte das Unternehmertreffen des JUST schon als traditionell bezeichnen. Es findet zum dritten Mal statt, in diesem Jahr am 29. April in der Jugendstil-Festhalle. Der JUST e.V. Forum für Unternehmen als Veranstalter hat keine Mühen und Arbeit gescheut, und so hat sich das Unternehmertreffen auch überregional einen Namen gemacht. Die Teilnehmer kommen unter
[weiterlesen …]

Maimarkt bedeutet Spaß für die ganze Familie.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

126 Jahre Landauer Maimarkt – ab 29. April zehn Tage tolles Programm für die ganze Familie

Landau. Anlässlich des 126. Landauer Maimarkt hat das Büro für Tourismus als Veranstalter gemeinsam mit dem Schaustellerverband Landau-Neustadt wieder ein tolles Rahmenprogramm zusammengestellt. Bereits am Eröffnungsabend gibt es erstmalig eine sogenannte Walking-Band, die ihr musikalisches Können auf dem gesamten Platz zeigen wird. Die Männer mit den „roten Anzügen“, genannt „Brass 2 Go“ werden mit ihrer
[weiterlesen …]

Das Hufeisen in der Historischen Festung Fronte Beckers.
Foto: pfalz-express.de

Germersheim: „2. British Rock Meeting 1972“ am 30. April

Germersheim – Zum 45. Jubiläum des „2. British Rock Meeting 1972“ in Germersheim veranstaltet die Stadt ein Tribute Open Air Konzert mit der Pink Floyd-Coverband „Echoes“. Rund 70.000 Besucher wurden während des dreitägigen Festivals im Mai 1972 in Germersheim gezählt, bei dem nahezu 40 zum großen Teil bekannte Popgruppen, Bands und Interpreten – darunter auch
[weiterlesen …]

Das neue Grabfeld Ruhebaum.
Foto: gemeinde haßloch

„Tag des Friedhofs“ in Haßloch – Neues Grabfeld soll vorgestellt werden

Haßloch. Der für das Friedhofswesen zuständige Dezernent, Dieter Schuhmacher, lädt am Samstag, 6. Mai zum „Tag des Friedhofs“ ein. In der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr können sich interessierte Bürger zu den Themen Friedhofswesen und Bestattungsformen informieren. Auf einem kleinen Rundgang werden Mitarbeiter des Friedhofs, der Verwaltung und des Standesamtes als Ansprechpartner zur Verfügung
[weiterlesen …]

Das BIZ in der Agentur für Arbeit lädt zu einer interessanten Veranstaltung ein.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Veranstaltungsreihe BiZ & Donna am 9. Mai: „(Be)Werbung in eigener Sache“

Landau. Bei der Suche nach einem neuen Job ist die „Werbung in eigener Sache“ unerlässlich für den Erfolg. Aber damit tun sich gerade Frauen oft schwer – egal, ob sie eine lückenlose Berufserfahrung vorweisen können oder nach einer Familienpause wie-der einsteigen wollen. „Bewerbung und Selbstvermarktung – Werbung in eigener Sache“ ist das nächste Motto der
[weiterlesen …]

Rund um Elmstein führt die diesjährige Wanderung mit dem Landrat.
Fot: Pfalz-Express/Ahme

Auf historischer Spurensuche im Kreis Bad Dürkheim: Elmstein – Wanderung mit dem Landrat zu Denkmälern am 20. Mai

Kreis Bad Dürkheim. Die im letzten Jahr begonnene Reihe der Wanderungen mit Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld zu Denkmälern im Landkreis Bad Dürkheim wird am Samstag, 20. Mai fortgesetzt. Die erste der beiden Wanderungen in diesem Jahr führt rund um Elmstein. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Triftplatz in Elmstein (Bahnhofstraße gegenüber der Grundschule). Von dort aus
[weiterlesen …]

Einkaufen, aber auch mal ein Päuschen einlegen: Das ist der Verkaufsoffene Sonntag in Landau. 
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Verkaufsoffener Sonntag in Landau zum Maimarkt am 7. Mai

Landau. Zu den schönsten Landauer Festen, die allesamt über eine lange Tradition verfügen, gehört eines der beliebtesten Volksfeste der Südpfalz, der Maimarkt mit dem in Landau der Sommer Einzug hält. Um diesem traditionsreichen Landauer Volksfest gebührend Rechnung zu tragen, laden die Aktiven Unternehmer für Landau (AKU) am 7. Mai von 13 bis 18 Uhr zum
[weiterlesen …]

Das AllergieMobil kommt nach Landau und Dahn.
Foto: red

19. und 23. Mai: AllergieMobil auf Tour in Landau und Dahn

Landau. Das AllergieMobil ist auf Tour in Landau und Dahn. Am Freitag , 19. Mai wird es von 10 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13 bis 16 Uhr auf dem Landauer Rathausplatz Station machen. Am Dienstag, 23. Mai von 10 Uhr bis 12. 30 Uhr und von 13 bis 16 Uhr steht es in
[weiterlesen …]

Stimmungsvolles Einkaufserlebnis: der Biosphären-Bauernmarkt in Neustadt.
Foto: red

Biosphären-Bauernmarkt in Neustadt: Deutsch-französische Spezialitäten beim verkaufsoffenen Sonntag am 7. Mai

Neustadt. Der deutsch-französische Biosphären-Bauernmarkt macht in Neustadt an der Weinstraße am Sonntag, 7. Mai, von 11 bis 18 Uhr Station. Rund 40 Anbieter offerieren auf dem Marktplatz umweltschonend erzeugte Qualitätsprodukte. Dabei reicht die Palette von Schinken, Wurst, Fleisch vom Lamm, Wild und Pferd, Kuh- und Ziegenkäse über Essige, Säfte, Biowein, Likör und Sekt bis hin
[weiterlesen …]

Außergewöhnliche Gefährte: Auf der Spezi sieht man fast alles. 
Fotos: pfalz-express.de/Licht

„Spezi“: Internationale Spezialradmesse am 29. und 30. April in Germersheim

Germersheim – Der 1.000-Meilen-Rekord startet und Aussteller radeln klimaneutral: Die 22. Internationale Spezialradmesse präsentiert am 29. und 30. April die innovativsten Entwicklungen auf zwei, drei und mehr Rädern. Dazu kommen Aktivitäten rund um die Veranstaltung. Per Tandem gen Osten Der englische Abenteurer Dave Cornthwaite startet anlässlich der Spezi erneut einen 1.000-Meilen-Rekordversuch – sein 13ter: Er
[weiterlesen …]

Karin Leukefeld im Palästinenserlager Jarmuk (Damaskus) im September 2015.
Foto: privat

13. Mai: Syrien-Expertin Karin Leukefeld kommt wieder nach Landau

Landau. Am Samstag, 13. Mai berichtet Karin Leukefeld im Gloria-Kulturpalast, Landau, Industriestraße 3-5 ab 15 Uhr über die aktuelle Lage in Syrien über Hintergründe und Perspektiven. Frau Leukefeld ist die einzige unabhängige in Syrien akreditierte Journalistin aus Deutschland. Sie berichtet seit vielen Jahren für Tages- und Wochenzeitungen sowie ARD-Hörfunk und Fernsehen. Die gelernte Buchhändlerin hat
[weiterlesen …]

Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz.

30. April: Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz spielt in Kandel

Kandel – Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz ein sympathischer Werbeträger für die rheinland-pfälzische Polizei und ein musikalischer Botschafter des Bundeslands. Nun kommt das Orchester auf Einladung der Stadt, des Fördervereins der St. Georgskirche und des Kulturvereins KUKUK in die Bienwaldhalle. 1953 als „Polizei-Musikkorps“ gegründet, etablierte sich das sinfonische Blasorchester schon
[weiterlesen …]

Gottesdienst in der prot. Kirche in Edenkoben.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

„Gaff nicht in den Himmel“ – Luther – Ein Liedoratorium am 26. April in Edenkoben

Edenkoben. Am 26. April wird der Schulchor „TriChor“ des Evangelischen Trifels-Gymnasiums Annweiler einen besonderen Beitrag zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation durch Martin Luther gestalten. Dann wird das Lied-Oratorium „Luther – Gaff nicht in den Himmel“ in der Prot. Kirche Edenkoben um 19 Uhr aufgeführt. Dieses Werk für Chor, Band, Solostimmen und Sprecher wurde von dem
[weiterlesen …]

Foto: Pfalz-Express/ Ahme

Ab 26. April: Hambacher Gespräche 2017 beleuchten Demokratie

Hambach. Das Hambacher Schloss gilt als Wiege der deutschen Demokratie. Die aktuelle Runde der Hambacher Gespräche wird an diesem bedeutsamen Ort der deutschen Demokratiebewegung unter die Lupe nehmen, wie es zurzeit weltweit um die Volksherrschaft bestellt ist. Auftakt der Gesprächsreihe mit dem Titel „Krise der Demokratie?“ ist am 26. April. An diesem Abend diskutieren ab
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by Business Directory Plugin