Donnerstag, 19. Oktober 2017
Symbolbild (bearb.): polizei-beratung.de

Regional

Neue Zahlen: Deutlich weniger Wohnungseinbrüche in Rheinland-Pfalz

RLP  – Bei den Wohnungseinbrüchen sind in Rheinland-Pfalz deutlich rückläufige Zahlen zu vermelden. In den ersten neun Monaten dieses Jahres hat die Polizei insgesamt rund 30 Prozent weniger Wohnungseinbrüche registriert als noch im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das ist ein Rückgang um 1646 auf 3688 Fälle. „Trotz des positiven Trends gilt diesem Deliktsbereich jedoch weiterhin
[weiterlesen …]

Regional

Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart, Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, Landtagsabgeordneter Wolfgang Schwarz, Alexander Schweitzer, Fraktionsvorsitzender der SPD im rheinland-pfälzischen Landtag, und Ibrahim Tas, einer der Eigentümer der Baufirma Tas&Balci (v.l.n.r.), beim Spatenstich zur Umgestaltung der Ostbahnstraße im Abschnitt zwischen Weißquartierstraße und Quartier Chopin. 
Foto: Stadt Landau

Landau: Umgestaltung der Ostbahnstraße zwischen Weißquartierstraße und Quartier Chopin hat begonnen – „Meilenstein im „Jahr der Spatenstiche“

Das Landauer „Jahr der Spatenstiche“ findet seine Fortsetzung: In der Ostbahnstraße fiel der offizielle Startschuss für die Umgestaltung des Straßenabschnitts zwischen Weißquartierstraße und Quartier Chopin. Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron setzten mit Vertretern der Stadt-, Landes- und Bundespolitik den symbolischen ersten Spatenstich. Die Ostbahnstraße präsentiere sich in den schon umgebauten Abschnitten zwischen
[weiterlesen …]

In Kleinfischlingen wurde ein archäologisches Kleinod gefunden.
Foto: privat

Zeugnis der Siedlungsgeschichte: Das Keltengrab von Kleinfischlingen

Kleinfischlingen. Welche Schätze der Siedlungsgeschichte und welche Zeugnisse europäischer Kulturen bei archäologischen Grabungen die heutige Bevölkerung in Erstaunen versetzen, das konnten seit 2001 auch die Kleinfischlinger erleben. Am östlichen Ortsrand tauchten zuerst die Visitenkarten der römischen Zeit aus dem frühen 2. Jahrhundert nach Chr. auf. Neben diesen Bestattungen deutete das Gräberfeld der frühesten fränkischen Zeit
[weiterlesen …]

Beim jetzigen Spielplatz Oberwiesen soll eine größer Spielanlage entstehen, die vom Büro Naturspur auf der Grundlage von Kinderwünschen entwickelt und geplant wurde.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Hochstadt ist eine prosperierende Gemeinde: Wohnraum für Alle

Hochstadt. Bürgermeister Otto Paul freut sich: Hochstadt nimmt eine gute Entwicklung und ist eine junge Gemeinde, denn immerhin hat der 2487 Einwohner zählende Ort einen Altersdurchschnitt von 44,7 Jahren. „Wir haben eine gute Alterstruktur“, so Paul. Die bauliche Entwicklung könnte nicht besser sein und ist ein wesentliches Element für die Zukunft Hochstadts. Eine der größten
[weiterlesen …]

Jutta Steinruck hat es geschafft - sie wird neue Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen.

Jutta Steinruck ist künftige Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen – Stichwahl gegen Mitbewerber Übel klar gewonnen

Ludwigshafen – Bei der Oberbürgermeister-Stichwahl am Sonntag hat Jutta Steinruck (SPD) klar vor ihrem Herausforderer Dr. Peter Übel von der CDU gewonnen. Steinruck erreichte 58,1 Prozent der Stimmen, für Übel votierten nach dem vorläufigen Endergebnis 41,9 Prozent. In 61 Stimmbezirken gaben 41.832 Personen ihre Stimmen ab, 41.550 davon waren gültig. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von
[weiterlesen …]

Alexander Schweitzer: "Es muss endlich eine Meldekette eingerichtet werden".
Foto: Pfalz-Express

Erneuter Kerosin-Ablass über der Westpfalz: SPD-Fraktion fordert Meldekette – Landtagsanhörung im November

Westpfalz/Mainz. Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr wurden aus einem Flugzeug kurz nach dem Start am Frankfurter Flughafen große Mengen an Kerosin über der Westpfalz abgelassen. Dazu erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Alexander Schweitzer: „Nachdem bereits im Mai und im September dieses Jahres große Mengen an Kerosin über Rheinland-Pfalz niedergingen, wurden nun erneut fast 80 Tonnen
[weiterlesen …]

Die pfälzische Weinkönigin Inga Storck krönt Jana. Beifall gibt es von ihrer Vorgängerin und OB Hirsch.
Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Federweißenfest in Landau eröffnet: Jana Altschuh zur neuen Landauer Weinprinzessin gekrönt

Landau. Das Federweißenfest in Landau wurde gestern Abend (12. Oktober) in Landau offiziell eröffnet. Im Mittelpunkt stand die Krönung der neuen Landauer Weinprinzessin Jana Altschuh. Wie immer begleitete ein Fackelzug des jeweiligen Stadtdorfes seine Prinzessin, die standesgemäß im Landauer vorfahren. Das musikalische Tüpfelchen auf dem I steuerten die Elwetrittschemusikanten bei. OB Hirsch sprach von einem
[weiterlesen …]

V.li.: Stefan Thum,  Dr. Elisabeth Volk,  Justizminister Herbert Mertin und Christoph Burmeister.
Foto: JM

Justizminister Mertin stellt Strafverfolgungsstatistik 2016 vor – Verurteilungen bei Straftaten in Rheinland-Pfalz rückläufig

Mainz – Justizminister Herbert Mertin hat am Freitag die Strafverfolgungsstatistik für das Jahr 2016 vorgestellt. In dieser werden alle rechtskräftig abgeschlossenen Verfahren vor den Strafgerichten erfasst. Damit unterscheidet sie sich von der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS), die eine Zusammenstellung aller der Polizei bekannt gewordenen und von ihr ermittelten strafrechtlichen Sachverhalte darstellt. Die Strafverfahren 2016 seien an
[weiterlesen …]

„Kommune der Zukunft“ ist in den Landauer Stadtdörfern angekommen. Die Auftaktveranstaltungen – hier in Godramstein – stießen auf großes Interesse und wurden genutzt, um engagiert über die Zukunft des eigenen Orts zu diskutieren. 
Foto: ld

Nach einem Jahr „Kommune der Zukunft“: Stadtdörfer benennen „Leuchtturmprojekte“

Landau. Die Landauer Stadtdörfer fit für die Zukunft machen: Das ist Ziel des vom Land Rheinland-Pfalz geförderten Modellprojekts „Kommune der Zukunft“. Seit gut einem Jahr ist „Kommune der Zukunft“ in den Stadtdörfern unterwegs, um den auf insgesamt drei Jahre angelegten Moderationsprozess anzustoßen, der die Stärken und Schwächen der Dörfer herausarbeiten und individuelle Lösungen entwickeln soll.
[weiterlesen …]

Wer in der Nähe von Wald wohnt, sollte besonders vorsichtig sein.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

2017 gestiegene Verbreitung von Hantavirus: Besonders in Waldesnähe schützen

Bad Dürkheim. Es beginnt wie eine gewöhnliche Grippe: starke Erkältungssymptome, Kopf- und Gliederschmerzen, Fieber. Doch manchmal, gerade wenn man in Waldesnähe wohnt, kann es das Hantavirus sein. Je nach Virentyp kann das Virus verschiedene Krankheiten auslösen. Dazu zählen schwere Lungenerkrankungen (Pneumonie), akutes Nierenversagen (Nephrotisches Syndrom) oder hämorrhagische Fiebererkrankungen. In Europa ist das Virus im Gegensatz zur asiatischen Variante
[weiterlesen …]

Ölsperre am Ottersheimer Teilungswehr.
Foto: kv-ger

Verkehrsunfall bei Annweiler: Queich mit Diesel verunreinigt – Ölsperren aufgebracht

Annweiler. Durch einen Verkehrsunfall bei Annweiler sind gestern Nachmittag schätzungsweise 200 Liter Diesel in die Queich gelangt. Eine aufmerksame Leserin des Pfalz-Express hatte sich schon gestern Abend (9. Oktober) per Mail an den Pfalz-Express gewandt. Die Holländerin hatte eigentlich vor, in Annweiler gut essen zu gehen. Sie spazierte an der Queich entlang, als ihr plötzlich
[weiterlesen …]

Bundespolizei in Bad Bergzabern.
Foto: Pfalz-Express

Bad Bergzabern: Sanierung und Entwicklung an Standorten von Bundespolizei und Bundeswehr geht weiter

Bad Bergzabern – Das gesamte IT-Leistungsnetz der Bundespolizei in Bad Bergzabern wird als besondere Einzelmaßnahme mit einer Gesamtsumme von knapp 1,2 Millionen Euro erneuert. Das teilte der Wahlkreisabgeordnete und Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Alexander Schweitzer, mit. Schweitzer und der Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) hatten mit dem Landesfinanzministerium gesprochen, um zu erfahren, wie die baulichen Entwicklungen an
[weiterlesen …]

Langgasse in Haßloch. 
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landtagsabgeordneter Dirk Herber: Straffälliger Somalier soll ausreisen – Kreisverwaltung: „Zwangsweise Abschiebung kann nicht erfolgen“

RLP/Haßloch. Die Weigerung des Rheinland-pfälzischen Integrationsministeriums, die Gemeinde Haßloch beim Umgang mit einem vorbestraften Asylbewerber zu unterstützen, stößt auf Unverständnis des Landtagsabgeordneten Dirk Herber (CDU). Bei dem Mann handelt es sich laut Herber um einen vorbestraften Somalier, gegen den auch im Heimatland wegen ähnlicher Tatbestände Verfahren laufen. Sein Asylantrag ist abgelehnt, er ist lediglich mit
[weiterlesen …]

Die Deutsche Weinkönigin bildete den "Krönenden" Abschluss des Umzugs.
Foto: pol nw

90.000 Besucher beim Winzerfestumzug in Neustadt

Neustadt. Der 108. Winzerfestumzug startete am Sonntag pünktlich um 13.30 Uhr. Wie so oft in den letzten Jahren hatten die zahlreichen Besucher wieder Glück mit dem Wetter. Die wenigen Wolken traten angesichts der Pracht des Festzugs den Rückzug an. Nach Schätzungen der Stadt Neustadt, der Tourist Kongress und Saalbau (TKS) und der Polizei Neustadt verfolgten
[weiterlesen …]

BWV-Präsident Hartelt beim Erntedankfest in Wallhalben.
Foto: BWV

Massive Ausfälle bei der Wein -und Obsternte: Bauern und Winzer zwischen Bangen und Hoffen

Wallhalben/Mainz. Beim Landeserntedankfest des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. (BWV) im südwestpfälzischen Wallhalben sprach BWV-Präsident Hartelt von einem schwierigen Jahr mit großen Herausforderungen. Das Leben der Bauern und Winzer sei ein Leben zwischen Hoffen und Bangen, aber insbesondere das Jahr 2017 stimme nachdenklich im Hinblick auf die Abfolge extremer Wetterkapriolen. Nach dem wärmsten März
[weiterlesen …]

Glücklich: Inga Storck hat sich gegen ihre Mitbewerberinnen durchgesetzt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt: Inga Storck ist 79. Pfälzische Weinkönigin

Neustadt – Am Abend fand die Wahl zu 79. Pfälzer Weinkönigin im Neustadter Saalbau statt. Geschafft hat es Inga Storck aus Einselthum (Donnersbergkreis), die sich klar gegen ihre Mitbewerberinnen durchsetzen konnte. Acht Kandidatinnen, nämlich Sophie Conrad aus Grünstadt-Sausenheim, Katharina Diehl aus Hainfeld, Isabell Grüber aus Bad Dürkheim, Lilli Joachim aus Landau-Wollmesheim, Nina Oberhofer aus Edenkoben, Inga Storck
[weiterlesen …]

Drängen auf eine schnelle Realisierung der Zweiten Rheinbrücke: Landrat Jürgen Bäuerle (nicht auf dem Foto), Landrat Dr. Christoph Schnaudigel, Landrat Dr. Fritz Brechtel, Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt (v.l.).
Foto: Landratsamt Karlsruhe

Zweite Rheinbrücke: Schreiben an Karlsruher OB Mentrup: „Weitere Verzögerungen unzumutbar“

Südpfalz – Die Landräte der Kreise Germersheim, Südliche Weinstraße, Karlsruhe und Rastatt fordern mehr Engagement der Stadt Karlsruhe und der rheinland-pfälzischen Landesregierung in Sachen zweite Rheinbrücke und haben sich mit einem dringlichen Schreiben an den Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup gewandt. Hintergrund: Mit dem Planfeststellungsbeschluss hat das Regierungspräsidium Karlsruhe unlängst den Weg für das weitere
[weiterlesen …]

Die Kette sitzt gleich: Professor Dr. May-Britt Kallenrode ist jetzt offiziell Unipräsidentin. Vorgänger Professor Heiligenthal freut es.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Erste Präsidentin für Uni Koblenz-Landau: Professor Dr. May-Britt Kallenrode feierlich ins Amt eingeführt

Landau. Professor Dr. May-Britt Kallenrode wurde am 4. Oktober als neue Präsidentin der Universität Koblenz-Landau feierlich ins Amt eingeführt. Die Moderation hatte Dr. Timo Werner übernommen. Nach der Akademiker-Hymne „Gaudeamus igitur“ des Unichors aus Campus Koblenz und Landau begrüßten die beiden Vizepräsidenten der Uni, Prof. Dr. Gabriele Schaumann und Prof. Dr. Harald von Korflesch, die zahlreich
[weiterlesen …]

Foto: pfalz-express.de

Germersheim: Mann soll Kinder sexuell missbraucht haben – Staatsanwaltschaft bestätigt Ermittlungsverfahren

Germersheim: Im Fall des mutmaßlichen sexuellen Missbrauchs von von zwei Kindern (wir berichteten) hat die Staatsanwaltschaft Landau dem Pfalz-Express ein entsprechendes Ermittlungsverfahren bestätigt. Dem 26-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan wird vorgeworfen, zwei Kinder im Alter von sechs und acht Jahren jeweils während eines Besuchs der Kinder in seiner Wohnung sexuell missbraucht zu haben. Auf Antrag der
[weiterlesen …]

Das Geothermiekraftwerk in Insheim - seit Eröffnung gab es zahlreiche Erdbeben. Auch in Landau gibt es Probleme: Unlängst hob sich die Fahrbahndecke im Bereich des Kraftwerks.
Foto: pfalz-express.de  
Foto: Licht

Thermalwasserdampf löst Feuerwehreinsatz in Geothermiekraftwerk Insheim aus: „Keine Gefahr für Mensch und Umwelt“

Insheim – Am Mittwoch ging das Brandmeldesystem des Geothermiekraftwerks Insheim los und alarmierte die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Herxheim. Ursache war offenbar eine Undichtigkeit in einer Leitung des Thermalwassersystems. Der in die angrenzende Filterhalle ausgetretene Dampf löste schließlich den Alarm aus. Breits kurz nach der Auslösung des Brandalarms am Morgen um 7:27 Uhr waren die Einsatzkräfte
[weiterlesen …]

Ökumenischer Gottesdienst im Mainzer Dom.
Foto © Staatskanzlei RLP / Jülich

Tag der Deutschen Einheit in Mainz erfolgreich verlaufen – Malu Dreyer wirbt für neue Diskussionskultur

Mainz – Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat beim Festakt am Tag der Deutschen Einheit in Mainz für eine neue Diskussionskultur geworben. „Deutschland braucht den konstruktiven Streit, der Probleme wirklich erkennt, benennt und fair löst. Es ist an der Zeit, aus gewohnten Mustern herauszutreten“, sagte die Ministerpräsidentin in der Rheingoldhalle mit 1.200 Gästen aus Politik und Gesellschaft.
[weiterlesen …]

Daniela überwacht im eigenen Keller die Gärung der 2017er Weine. 
Foto: hi

Wahl der Pfälzer Weinkönigin am 6. Oktober: Daniela Töpfer kandidiert für Annweiler

Annweiler. Nicht wenige Annweilerer werden am Abend des 6. Oktober vor dem Fernseher sitzen und die Daumen drücken. Denn mit Daniela Töpfer, 26, stellt sich in diesem Jahr auch eine Bewerberin aus dem Weinort Annweiler am Trifels zur Wahl der Pfälzischen Weinkönigin. An diesem Freitag bestimmt eine Jury aus Journalisten, Werbefachleuten und Vertretern der Pfälzer
[weiterlesen …]

Theresia Riedmaier erhielt soeben von Nachfolger Dietmar Seefeldt die höchste Auszeichnung des Landkreises SÜW. Mit dabei die Kreisbeigeordneten.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Abschied Theresia Riedmaier: Ministerpräsidentin Malu Dreyer: „Landrätin mit Leib und Seele“

Landau. Landrätin Theresia Riedmaier wurde gestern (30. September) mit einem Bürgerempfang verabschiedet. Bei schönem Herbstwetter waren vor dem Kreishaus viele Menschen zusammen gekommen um die Veranstaltung mitzuerleben. In langer Reihe trugen sie sich zunächst in ein Gästebuch ein. Der erste Kreisbeigeordnete Marcus Ehrgott begrüßte die zahlreich erschienenen Vertreter unterschiedlichster Gremien und Institutionen – Wegbegleiter Riedmaiers,
[weiterlesen …]

Landrätin Theresia Riedmaier verabschiedet sich am Samstag mit einem Bürgerempfang.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Pfalz-Express-Interview mit Landrätin Theresia Riedmaier: „Die Entscheidung war richtig“

SÜW. Theresia Riedmaier ist seit 1997 Landrätin im Kreis Südliche Weinstraße. Im April 2013 wurde Riedmaier für eine dritte Amtszeit bis 2021 gewählt. Ganz überraschend teilte die 65-Jährige im Januar diesen Jahres mit, dass sie im Herbst 2017 aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt aufgeben wolle. Der Pfalz-Express (PEX) befragte Frau Riedmaier zur bald abgelaufenen Amtszeit.
[weiterlesen …]

Bürgerinfoveranstaltung im Alten Kaufhaus.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Bürgerinfoveranstaltung Landauer Geothermie: „Kein Tribunal – sondern reine Verständnissache“

Landau. Im Alten Kaufhaus fand eine Informationsveranstaltung zur aktuellen Situation des Landauer Geothermie-Kraftwerks statt. Bei dieser Bürgerinfoveranstaltung sollte es keine Eklats wie in der Vergangenheit geben, keine Anschuldigungen, sondern es sollte um die reine Information gehen. Aus diesem Grund hatte man den Diplompsychologen Christoph Frey als Moderator verpflichtet, der tatsächlich den Abend gut im Griff
[weiterlesen …]

V. li.: Neuer Kommandeur Martin Hess, Brigadegeneral Michael Gschoßmann, ehemaliger Kommandeur Maximilian Olboeter.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Germersheim: Abschied von Oberstleutnant Olboeter in der Südpfalz-Kaserne – Martin Hess neuer Kommandeur

Germersheim: Wechsel an der Spitze des Luftwaffenausbildungsbataillons: Am Mittwoch übergab der Kommandeur „Bodengebundene Verbände“ im Luftwaffentruppenkommando, Brigadegeneral Michael Gschoßmann, in der Südpfalz-Kaserne das Kommando von Oberstleutnant Maximilian Olboeter an dessen Nachfolger Oberstleutnant Martin Hess. Rund 750 Soldaten waren zum militärischen Zeremoniell angetreten, um ihren alten Kommandeur zu verabschieden und den neuen zu begrüßen. Souverän durchgeführt
[weiterlesen …]

Der Sarg wird aus der Kirche getragen - die Trauergäste folgen.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Beerdigung in Gleisweiler: Politische Prominenz würdigt Heiner Geißler

Gleisweiler. Eine schöne und würdige Feier fand heute (27. September) für den verstorbenen CDU-Politiker Heiner Geißler in seinem Heimatort Gleisweiler statt. Bei bestem Herbstwetter waren viele Menschen gekommen, um sich von Geißler zu verabschieden (es lagen zwei Kondolenzbücher aus). Die Trauerfeier, die für geladene Gäste in der Kirche St. Stephanus stattfand, wurde über zwei große Leinwände
[weiterlesen …]

Frisch von Landrätin Theresia Riedmaier vereidigt: Der zukünftige Landrat Dietmar Seefeldt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Offenbach: Neuer SÜW-Landrat Dietmar Seefeldt ins Amt eingeführt

Offenbach – Am Montagabend wurde der am 11. Juni gewählte Landrat für die Südliche Weinstraße, Dietmar Seefeldt, bei einer öffentlichen und feierlichen Kreistagssitzung in der vollbesetzten Turn- und Festhalle offiziell in sein Amt eingeführt. Die Ernennung, Vereidigung und Amtseinführung wurde von der noch amtierenden Landrätin Theresia Riedmaier vorgenommen und gilt mit Wirkung zum 1. Oktober 2017. Alles,
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Joshua Kimmich.
Foto: dts nachrichtenagentur

Champions League: Bayern gewinnt gegen Celtic Glasgow

München – Der FC Bayern München hat am dritten Spieltag der Champions League mit 3:0 gegen den Celtic Glasgow gewonnen. Die Münchner spielten über die gesamte Partie deutlich offensiver. In der 17. Minute erzielte Thomas Müller das erste Tor für die Bayern, Joshua Kimmich baute in der 29. Minute die Führung der Münchener mit einem
[weiterlesen …]

Symbolbild: Pfalz-Express

Umfrage unter Bundesländern: Mittel für Justiz steigen kaum

Berlin  – Die Bundesländer werden im kommenden Jahr nur wenig mehr für Justiz ausgeben. Das zeigt eine Umfrage des „Handelsblatts“  unter den Bundesländern. Demnach werden die Länder, in deren Zuständigkeit der Rechtsschutz überwiegend fällt, 2018 im Schnitt nur 1,7 Prozent mehr für Justiz ausgeben. Damit summieren sich die Ausgaben der Justizhaushalte im kommenden Jahr auf
[weiterlesen …]

Malu Dreyer.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Dreyer will an ARD und ZDF nicht grundsätzlich rütteln

Berlin  – Die Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder und Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), will an den Grundstrukturen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks nicht rütteln. Aktuell gibt es eine Debatte über notwendige Reformmaßnahmen und Einsparungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Der Medienminister von Sachsen-Anhalt, Rainer Robra (CDU), hatte gefordert, dass die ARD sich künftig ganz auf die Regionalberichterstattung
[weiterlesen …]

Michael Kellner.
Foto; dts Nachrichtenagentur

Union und Grüne zeigen sich nach Sondierungen zuversichtlich

Berlin  – Union und Grüne haben sich nach den ersten Gesprächen über eine mögliche Jamaika-Koalition zuversichtlich gezeigt. Aus Sicht der CDU seien die Gespräche gut verlaufen, sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber am Mittwochabend. Seine Partei gehe „mit großer Freude“ in die in die große Runde am Freitag. Bis die Gesprächspartner Lösungen gefunden hätten, mit denen Trennendes
[weiterlesen …]

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU).
Foto: dts nachrichtenagentur

Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt im Dezember zurück

Dresden  – Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat für den Dezember seinen Rücktritt angekündigt. „Wir stehen heute vor großen gesellschaftlichen Herausforderungen“, erklärte er am Mittwoch in Dresden. Für eine gute Zukunft Sachsens seien neue Antworten wichtig. „Dafür braucht es neue und frische Kraft. Deshalb habe ich mich entschlossen, die Verantwortung in jüngere Hände zu übergeben“,
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

Jamaika-Sondierungen beginnen

Berlin  – In Berlin haben am Mittwochmittag die Sondierungsgespräche über eine mögliche Jamaika-Koalition begonnen. Zunächst trafen sich Vertreter der Union und der FDP. Am Nachmittag soll ein Treffen der Union mit einer Grünen-Delegation folgen. Am Donnerstag wollen dann die Grünen und die FDP miteinander reden, bevor am Freitag alle beteiligten Parteien an einem Tisch sitzen
[weiterlesen …]

Ukrainische Fahne.
Foto: dts nachrichtenagentur

Deutsch-Türke auf Ersuchen der Türkei in Ukraine verhaftet

Kiew  – In der Ukraine ist offenbar auf Betreiben der Türkei ein Deutsch-Türke aufgrund einer „Red Notice“ von Interpol verhaftet worden. Seine Auslieferung werde derzeit geprüft, berichten WDR, NDR und „Süddeutsche Zeitung“. Bis November solle entschieden werden, ob er von den ukrainischen Behörden in die Türkei ausgeliefert werde. Der Mann aus Köln sei bereits im
[weiterlesen …]

Symbolbild dts Nachrichtenagentur

Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Justizministerium konkretisiert Geldbußen

Berlin  – Das Bundesjustizministerium hat die Geldbußen bei Verstößen gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) konkretisiert. Das geht aus einem Entwurf für Bußgeld-Leitlinien hervor, über den das „Handelsblatt“ berichtet. Danach wird der bereits bestehende Bußgeldrahmen (bis zu fünf Millionen Euro gegen verantwortliche Plattform-Manager, bis zu 50 Millionen Euro gegen das Unternehmen) präziser gefasst. Das heißt: Je nach
[weiterlesen …]

Anis Amri.
Foto: BKA

Syrischer Asylbewerber warnte zweimal vor Anis Amri

Berlin  – Ein Asylbewerber warnte zweimal die Behörden vor dem späteren Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz, Anis Amri. Der Syrer Mohamed J. schilderte im Herbst 2015 dem Sozialarbeiter seiner Flüchtlingsunterkunft und im Juni 2016 in seinem Asylverfahren Amri als radikalen und gefährlichen Islamisten mit Kontakten zum sogenannten Islamischen Staat, berichtet das ZDF-Magazins Frontal 21. Demnach vernahm
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

Syrien: Anti-IS-Allianz erobert Rakka zurück

Rakka  – In Syrien ist die Stadt Rakka offenbar vollständig von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) zurückerobert worden. Das erklärte das von der internationalen Anti-IS-Koalition unterstützte Militärbündnis SDF übereinstimmenden Medienberichten zufolge am Dienstag. Der IS hatte die Stadt im Syrischen Bürgerkrieg unter seine Kontrolle gebracht. Rakka galt lange Zeit als Kommandozentrale und wichtigster militärischer Stützpunkt
[weiterlesen …]

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Brüssel: Städte müssen sich stärker gegen Terrorangriffe schützen – Kommunen weisen EU-Alarmbericht zurück

Brüssel – Nach Ansicht der Brüsseler EU-Kommission müssen Städte und Gemeinden künftig deutlich mehr tun, um sich gegen terroristische Angriffe zu schützen. Konkret schlägt die Behörde darum einen „Aktionsplan zum verbesserten Schutz öffentlicher Räume“ vor, der bereits in den kommenden 16 Monaten umgesetzt werden sol. Eine der wichtigsten Maßnahmen sind dabei „innovative und diskrete Barrieren,
[weiterlesen …]

Tagesschau-Studio.
Foto: dts nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalts Staatskanzleichef will ARD ohne „Tagesschau“

Magdeburg- Sachsen-Anhalt drängt auf einen radikalen Umbau des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Das berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“. Der für Medien zuständige Landesminister, Staatskanzleichef Rainer Robra (CDU), will das „Erste“ in seiner jetzigen Form abschaffen. Als nationaler Sender reiche das ZDF aus, sagte der Minister der Zeitung. Die ARD solle stattdessen „ein Schaufenster der Regionen“ werden. Formate mit
[weiterlesen …]

Kölner Dom.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Gutachten zum Kölner Archiv-Einsturz wohl erst 2020: Konsequenzen für den Prozess möglich

Köln  – Das entscheidende Gutachten zur Einsturzursache des Kölner Stadtarchivs wird wohl erst 2020 vorliegen. Dies hänge vom Fortschritt der Beweiserkundungen ab, sagte eine Sprecherin des Kölner Landgerichts der „Rheinischen Post“. Angekündigt war der Abschlussbericht des unabhängigen Sachverständigen Hans-Georg Kempfert ursprünglich für Sommer 2018. Möglicherweise hat die Verzögerung des Gutachtens Konsequenzen für den anstehenden Prozess
[weiterlesen …]

Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee.
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Katholische Kirche für muslimischen Feiertag – Mehrheit der Deutschen dagegen

Berlin- Nach harscher Kritik aus der Union erhält Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) Rückendeckung aus der Katholischen Kirche für seinen Vorstoß zu muslimischen Feiertagen in Deutschland. „In einer multireligiösen Gesellschaft kann in Gegenden mit hohem Anteil an frommen Muslimen ein islamischer Feiertag hinzukommen, ohne dass die christliche Tradition unseres Landes verraten würde – das geschieht
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Vorsitzende der Christen in der AfD verlässt die Partei

Berlin  – Nach den Parteiaustritten der ehemaligen AfD-Vorsitzenden Frauke Petry und zahlreicher weiterer Politiker verliert die Partei offenbar ein weiteres prominentes Mitglied. Anette Schultner, Bundesvorsitzende der Christen in der AfD (ChrAfD), habe in einem Schreiben an die AfD-Bundesgeschäftsstelle die Kündigung ihrer Parteimitgliedschaft zum 16. Oktober erklärt, berichtet die „Welt“. „Der Grund für meinen Austritt“, so
[weiterlesen …]

Archivfoto red

Mindestens 27 Tote bei schweren Waldbränden in Portugal

Lissabon  – Bei schweren Waldbränden in Portugal sind mindestens 27 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 50 Personen seien verletzt worden, teilte der portugiesische Zivilschutz am Montag mit. Am Sonntagabend war noch von mindestens fünf Toten die Rede gewesen. Die Feuer wüteten sowohl im Norden Portugals als auch im Westen Spaniens. Auch am Montagmittag gab
[weiterlesen …]

Angela Merkel. 
Foto: dts Nachrichtenagentur

Merkel nach Niedersachsen-Wahl enttäuscht

Berlin  – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich nach der Niederlage ihrer Partei bei der Landtagswahl in Niedersachsen enttäuscht geäußert. Man habe das Ziel, stärkste Kraft zu werden, leider nicht erreicht, sagte die CDU-Vorsitzende am Montag in Berlin. Der Wahlkampf sei nicht leicht gewesen, auch weil es wohl in der Bevölkerung eine „Zufriedenheit mit der
[weiterlesen …]

Sebastian Kurz.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Nach Wahl in Österreich: Sebastian Kurz will mit allen reden

Wien  – Nach der Nationalratswahl in Österreich will ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz mit allen im Parlament vertretenen Parteien Gespräche führen. Eine Minderheitsregierung sei jedoch auch eine mögliche Variante, sagte Kurz am Sonntagabend im ORF. Vorher müsse jedoch noch geklärt werden, ob es die Grünen noch ins Parlament schaffen und es sei auch noch nicht klar, wer
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

Für fairen Handel: Die Stadt Landau in der Pfalz hat sich erfolgreich um das Siegel „Fairtrade-Stadt“ beworben. 
Foto: ld

Prüfgremium bestätigt: Landau in der Pfalz wird Fairtrade-Stadt

Landau. Frohe Kunde für die Stadt Landau in der Pfalz: Das zuständige Prüfgremium des in Köln ansässigen Vereins TransFair hat die erfolgreiche Bewerbung der südpfälzischen Kommune als Fairtrade-Stadt bestätigt. In einem Brief an Oberbürgermeister Thomas Hirsch heißt es, man freue sich, Landau schon bald in der internationalen Familie der Fairtrade-Städte willkommen zu heißen. Der Landauer
[weiterlesen …]

Persönliche Serviceberatung per Video: Sonja Trauth, Teamleiterin des VR-KundenService-Centers der VR Bank Südpfalz, im Kundengespräch mit Nicole Pfalzgraf.
Foto: VR Bank Südpfalz

VR-SiSy jetzt auch in Steinweiler

Steinweiler – Nach der positiven Resonanz der Kunden auf ihr VR-Service-Interaktiv-System (VR-SISy) in bisher sechs Orten hat die VR Bank Südpfalz jetzt auch in ihrer Filiale in Steinweiler das Dienstleistungsangebot um die Serviceberatung per Videochat erweitert. Seit dem 5. Oktober können die Kunden in Steinweiler in einem geschützten Raum mit einer Serviceberaterin sprechen, die vom
[weiterlesen …]

Die Landesbesten können stolz auf das Erreichte sein.
Foto: ihk

Landau: Die Elite der Dualen Ausbildung – IHK Pfalz zeichnet die 121 besten Azubis aus

Ludwigshafen/Kaiserslautern/Landau. „Unsere Besten 2017“ – das sind 121 junge Menschen, die als Jahrgangsbeste in ihrem Beruf bestanden haben. Die Industrie- und Handelskammer ehrte sie am 12. Oktober in der Jugendstilfesthalle in Landau. Insgesamt haben rund 5.200 junge Leute im Winter 2016/17 und im Sommer 2017 ihre Abschlussprüfung in 178 Ausbildungsberufen vor der IHK Pfalz abgelegt.
[weiterlesen …]

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Fit werden fürs Internet: Seminar für Einzelhändler im Kreis Germersheim

Kreis Germersheim – In einer aktuellen Umfrage von ibiresearch/(D)IHK geben 86 Prozent der deutschen Einzelhändler an, im Bereich Digitalisierung Schulungsbedarf zu haben. Die Herausforderungen des Internets brennen auch den Geschäften des Landkreises Germersheim unter den Nägeln. Ein starker lokaler Handel muss Antworten auf die digitale Transformation und das veränderte Verbraucherverhalten finden. Deshalb lädt die Wirtschaftsförderung
[weiterlesen …]

Speyer.
Foto Pfalz-Express

Speyer: Einzelhandelskonzeption wird fortgeschrieben – Einzelhändler und Bürger sollen helfen

Speyer – Die Stadt hat vor kurzem das Planungsbüro Stadt + Handel beauftragt, die Zentren-, Einzelhandels- und Nahversorgungsstruktur der Stadt zu untersuchen. Ziel ist die „Fortschreibung der Einzelhandelskonzeption“ der Stadt, die als Grundlage für die zukünftige Entwicklung der Speyerer Einzelhandelsstandorte (mit besonderem Augenmerk auf die Speyerer Innenstadt und die Nahversorgung) dienen soll. Darüber hinaus soll die Einzelhandelskonzeption als
[weiterlesen …]

Christian Völker ist der Ersatzkandidat der Liberalen im Kreis.

Hagenbach: Christian Völker: „LVM besonders fairer Versicherer“

Hagenbach/Münster – Die LVM gehört zu den fünf größten Kfz-Versicherern. Die LVM-Autoversicherung hat sogar im Fairness-Ranking von „Focus-Money“ (12/2017) zum sechsten Mal in Folge die Bestnote erhalten. Mehr noch: Als einziger Versicherer erhält sie in allen Testkategorien durchgehend die Note „sehr gut“. Nun gibt es ein „Schmankerl“ für Neukunden: Wer sich bis zum 31. Oktober
[weiterlesen …]

BWV-Präsident Hartelt beim Erntedankfest in Wallhalben.
Foto: BWV

Massive Ausfälle bei der Wein -und Obsternte: Bauern und Winzer zwischen Bangen und Hoffen

Wallhalben/Mainz. Beim Landeserntedankfest des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. (BWV) im südwestpfälzischen Wallhalben sprach BWV-Präsident Hartelt von einem schwierigen Jahr mit großen Herausforderungen. Das Leben der Bauern und Winzer sei ein Leben zwischen Hoffen und Bangen, aber insbesondere das Jahr 2017 stimme nachdenklich im Hinblick auf die Abfolge extremer Wetterkapriolen. Nach dem wärmsten März
[weiterlesen …]

Symbolbild: pfalz-express.de

19. Oktober: Berufsorientierungsmesse und Praktikumsbörse für geflüchtete Menschen

Neustadt. Das Jobcenter Deutsche Weinstraße und die Agentur für Arbeit laden am 19. Oktober ein zur Berufsorientierungsmesse und Praktikumsbörse für geflüchtete Menschen im Saalbau Neustadt. Derzeit betreuen das Jobcenter Deutsche Weinstraße und die Agentur für Arbeit in Neustadt und Bad Dürkheim zusammen rund 1.000 arbeitsuchende Personen aus den nichteuropäischen Asylzugangsländern. „Gemeinsam mit unseren Partnern am
[weiterlesen …]

Hendrik Schweder: Der junge Winzer fährt für sein Weingut tolle Ergebnisse ein.
Foto: privat

Weingut Schweder in Hochstadt: Die abwechslungsreiche Weinwelt des Henrik Schweder

Hochstadt. Die junge Weinmacher-Generation der Südlichen Weinstraße ist sehr erfolgreich. Jüngstes Beispiel dafür ist Henrik Schweder aus dem Hochstadter Weingut Schweder, welches vor ein paar Jahren die Deutsche Weinkönigin Katja hervorgebracht hat. Während der diesjährigen Weinlese erhielt Katjas Bruder Henrik Schweder (Jahrgang 1985), ein hervorragendes Ergebnis der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, die alljährlich die besten Teilnehmer der
[weiterlesen …]

Die Zahl der Zoll-Kontrollen hat im ersten Halbjahr zugenommen.
Foto:  IG BAU

Kreis Germersheim: Arbeitgeber müssen häufiger mit Besuch vom Zoll rechnen – 66 Prozent mehr Betriebe kontrolliert

Kreis Germersheim – Das Risiko für Dumpinglohn-Firmen steigt: Im Landkreis Germersheim ist die Gefahr für Unternehmen, bei unsauberen Praktiken vom Zoll erwischt zu werden, erstmals seit Jahren gestiegen. Das zuständige Hauptzollamt Saarbrücken kontrollierte im ersten Halbjahr insgesamt 638 Betriebe – 66 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Allein im Baugewerbe prüften die Beamten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit
[weiterlesen …]

Bad Bergzabern bietet eine schöne Kulisse.
Foto: Pfalz-Express

7. Oktober in Bad Bergzabern: Erster Männer Einkaufs- und Erlebnistag

Bad Bergzabern: Unter dem Motto: „Handeln Männer!“ – ANPACKEN, ZUPACKEN, EINPACKEN warten am Samstag die Stadt Bad Bergzabern, die Südpfalztherme, die Händlerschaft und Vereine mit über 50 Stationen nicht nur auf Männer mit jeder Menge Angeboten, Präsentationen und Ausstellungen. Die BigBand des Alfred Grosser-Schulzentrums, Carlo Papparlado und Tara S. aus Bad Bergzabern sorgen neben „Musik
[weiterlesen …]

Standortleiter Klaus Ziemsky (3.v.l.) eröffnete gemeinsam mit Dr. Fritz Brechtel, Landrat Kreis Germersheim (2.v.l.), Markus Schaile, Bürgermeister der Stadt Germersheim (links), Holger Suffel, Leiter Global Service & Parts Operations Daimler AG (5.v.r.), Ingo Martinho Flachs Nóbrega, Leiter Logistik-Supply Chain und –Prozesse (4.v.r.), Stefan Putzlocher, Leiter Werksplanung (3.v.r.) sowie den für die Erweiterung zuständigen Projektleitern Jan Fischer (2.v.r) und Dieter Müller (rechts) die Baustelle.
Foto: KV GER

Germersheim: Spatenstich für Erweiterung von Global Logistics Center gesetzt – 100 Millionen Euro-Investition

Germersheim – Das Mercedes-Benz Global Logistics Center in Germersheim wird um ein weiteres automatisiertes Lager ausgebaut. Auf einer Freifläche auf dem Werksgelände entsteht bis Ende 2018 ein Hochregallager mit über 80.000 Quadratmetern Lagerfläche. Ausgestattet wird das Lager mit neuester Technik bei Förder- und Lagersystemen. Nun wurde der offizielle Spatenstich für die neue Lagerhalle gesetzt. „Jetzt
[weiterlesen …]

Foto: EnergieSüdwest AG

Investition in die Zukunft: EnergieSüdwest errichtet 27 Ladesäulen für E-Autos in Landau und den Stadtdörfern

Landau. Erfreuliche Nachrichten für eine zukunftsweisende Technologie: Die EnergieSüdwest AG wird in der Stadt Landau und den umliegenden Stadtdörfern an 18 verschiedenen Standorten 27 Ladesäulen für Elektro-Autos errichten. Das gibt nach Eingang der entsprechenden Förderzusage durch den Bund jetzt ESW-Vorstand Dr. Thomas Waßmuth bekannt. Die Ladesäulen werden in folgenden Straßenzügen errichtet: Am Großmarkt, Annweilerstraße, Arzheimer
[weiterlesen …]

Großer Protest bei Daimer.
Fotos: über IG Metall Neustadt

Protestaktion der IG Metall bei Daimler in Wörth: „Feuer und Flamme für unsere Arbeitsplätze“

Wörth – Mehr als 1.800 Beschäftigte des Daimler LKW-Werks in Wörth folgten dem Aufruf der IG Metall Neustadt und demonstrierten am Donnerstag eine Stunde während der Arbeitszeit für ihre Forderungen unter dem Motto „Feuer und Flamme für unsere Arbeitsplätze“. Dazu versammelten sich die Mitarbeiter vor der Kantine und zogen anschließend in einem mehrere hundert Meter
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Rheintalbahn-Sperrung: Güterbahnen wollen hohe Hilfszahlungen

Berlin  – In der Debatte über die Sperrung der Rheintalbahn verstärken die Betreiber privater Güterbahnen den Druck auf die Bundesregierung. Laut eines Berichts der „Welt“ (Mittwoch) fordern die betroffenen Bahnunternehmen hohe Hilfszahlungen. Gerichtet ist die Forderung an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), Absender sind der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen. „Wir bitten
[weiterlesen …]

Freudige Gesichter: v.li.: Martin Brandl, Landrat Dr. Fritz Brechtel, Peter Ziegler, Reiner Hör, Yoshitaka Jitsumori und Matthias Schardt. 
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Nächster Wirtschafts-Wurf: Japanischer Großkonzern EIZO baut Firmenzentrale in Rülzheim

Rülzheim – Die Gemeinde Rülzheim kann den nächsten Global Player im Gewerbegebiet „Nord III“ begrüßen: Die Firma EIZO GmbH hat am Freitag ein 32.500 Quadratmeter großes Grundstück erworben und will dort eine neue Firmenzentrale errichten. Das Investitionsvolumen am neuen Standort beträgt rund 15 Millionen Euro. EIZO stellt in der Hauptsache hochwertige Monitore her, die beispielsweise in
[weiterlesen …]

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

EnBW will konventionelle Stromerzeugung weiter zurückfahren

Karlsruhe  – Der Stromkonzern Energie Baden-Württemberg (EnBW) will sein Geschäft endgültig auf die Energiewende ausrichten. EnBW setze langfristig nur noch auf die Sparten erneuerbare Energien, Netze und Vertrieb, schreibt das „Handelsblatt“ in seiner Mittwochausgabe unter Berufung auf ein vertrauliches Strategiepapier, in dem Konzernchef Frank Mastiaux die neue Strategie „EnBW 2025“ skizziert. Die konventionelle Stromerzeugung spiele
[weiterlesen …]

Oberbürgermeister Thomas Hirsch (r.) gemeinsam mit Filialleiterin Kristina Sabatino (2.v.r), Bezirksleiterin Ursula Schon (2.v.l.) und dem Leiter für Marketing und Kommunikation von C&A Deutschland, Hans-Peter Ennemoser (l.) am Vorabend der großen Wiedereröffnung.
Foto: ld

C&A in neuem Look: Filiale in der Landauer Kronstraße feiert große Wiedereröffnung

Landau. Ein klares Bekenntnis zur Einkaufsstadt Landau! Mit einem Millioneninvestment hat die Modekette C&A ihre Filiale in der Landauer Innenstadt umgebaut. An zunächst nur 50 von europaweit 1.500 Standorten wird das neue Store-Konzept umgesetzt – und Landau ist dabei. Nach einer dreimonatigen Umbauphase hat die Filiale in der Kronstraße jetzt große Wiedereröffnung gefeiert. Gemeinsam mit
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

Foto: Uwe Klemens über reset production

12. November: Irischer Stepptanz in Herxheim mit den Dance Masters

Herxheim – Die Dance Masters, die irischen Meistertänzer und Musiker, entführen am 12. November zu einer fesselnden Zeitreise durch Irland. Eine Auswahl der besten irischen Stepptänzer und Stepptänzerinnen wirbeln und „clicken“ in atemberaubendem Tempo über die Bühne und scheinen die Gravitation einfach aufzuheben. Mit zusätzlicher Live-Übertragung der Tänzer auf großer Video-Leinwand. Entlang einer fesselnden Love-Story
[weiterlesen …]

Zarin Katharina II. von Russland.
Bild über Terra-Sigillata-Museum

Rheinzabern: Ausstellung im Terra-Sigillata-Museum: „Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“ vom 12. November bis 28. Januar 

Rheinzabern – Vom 12. November 2017 bis 28. Januar 2018 ist im Terra-Sigillata-Museum eine Ausstellung zu sehen, die sich mit der Geschichte und Gegenwart der Deutschen aus Russland befasst. Sie möchte dem immer noch verbreiteten Mangel an Informationen über die deutschen Spätaussiedler aus den Staaten der ehemaligen Sowjetunion begegnen. Und sie will den zahlreichen Vorurteilen
[weiterlesen …]

In Kleinfischlingen wurde ein archäologisches Kleinod gefunden.
Foto: privat

Zeugnis der Siedlungsgeschichte: Das Keltengrab von Kleinfischlingen

Kleinfischlingen. Welche Schätze der Siedlungsgeschichte und welche Zeugnisse europäischer Kulturen bei archäologischen Grabungen die heutige Bevölkerung in Erstaunen versetzen, das konnten seit 2001 auch die Kleinfischlinger erleben. Am östlichen Ortsrand tauchten zuerst die Visitenkarten der römischen Zeit aus dem frühen 2. Jahrhundert nach Chr. auf. Neben diesen Bestattungen deutete das Gräberfeld der frühesten fränkischen Zeit
[weiterlesen …]

Polarlichter: Faszinierendes Naturschauspiel.
Foto: Dr.  Helmut Schleser

20. Oktober in Rheinzabern: Auf Polarlichtreise nach Norwegen – Vortrag mit Bildern von Dr. Helmut Schleser

Rheinzabern – Beim Betrachten des nächtlichen Himmels in unseren geografischen Breiten müssen wir uns in der Regel auf die Beobachtung der Sterne beschränken. In weiter nördlichen Regionen dagegen kann man ein weiteres faszinierendes Naturschauspiel erleben: Polarlichter. Die Polarlichter sind Kinder der Sonne. Was man alles auf einer geführten Polarlichtreise sieht und erlebt, können die Zuhörer
[weiterlesen …]

Martin Luther (Standbild vor der Landauer Stiftskirche).
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Führung am 29. Oktober: „Landau in der Zeit der Reformation“

Landau. Wie sah Landau vor 500 Jahren, also in der Zeit der Reformation aus, was bewegte die Menschen damals in unserer Stadt? Der Anfang des 16. Jahrhunderts war eine Zeit der Umbrüche. Die mittelalterliche Ordnung wurde in Frage gestellt, etwas Neues bahnte sich an. Die Bauern forderten mehr Rechte, was schließlich in blutigen Unruhen und
[weiterlesen …]

Joe Schorlé ist immer gut drauf. Foto: v. privat

4. November in Erlenbach: Pfalz-Pop trifft Pfalz-Rock -Schorlé und Woifeschdkänisch im Bürgerhaus

Erlenbach – Gleich über zwei neue Ereignisse können sich die Erlenbacher Bürger und alle Interessierten am 4. November im Bürgerhaus freuen. Der Arbeitskreis „Gemeinsam für Erlenbach“ und die Ortsgemeinde Erlenbach präsentieren erstmalig ein Konzert mit dem überregional bekannten Sänger Joe Schorlé und den Woifeschdkänisch – Deutsch: die Weinfestkönige – und bieten zeitgleich ihr teils selbst
[weiterlesen …]

Bernadette Defaux und ihre Nähmaschine warten auf Kunden.
Foto: stadt-nw

Neustadt: Repaircafé gelingt Neustart

Neustadt. Viele hatten gehofft, dass es wieder öffnet, nun ist es endlich soweit: Das Repaircafé der Bürgerecke in Branchweiler bietet ab sofort wieder jeden ersten Dienstag im Monat einen kostenlosen Reparaturdienst für elektrische Geräte, Fahrräder, Kleider und Textilien sowie weitere Dinge des täglichen Gebrauchs an. Man trifft sich von 15 bis 18 Uhr neben dem
[weiterlesen …]

Logo Musikschule Kandel

21. Oktober: Dozentenkonzert der Musikschule Kandel – Klavier, Bach und Jethro Tull

Kandel – Unter dem Motto „Wir lieben Musik“ findet am 21. Oktober im Kulturzentrum Kandel ein Konzert mit Lehrern der Musikschule statt. Mit dabei sind Roman Hernitscheck und Kristjan Tamm, ein eingespieltes Gitarrenduo, das nicht nur virtuos musiziert sondern mit viel Esprit und Charme sich selber moderiert. Sie spielen „Tears in Heaven“ von Eric Clapton,
[weiterlesen …]

Helmut Zierl ist Willy Loman.
Foto: Tom Philippi über Stadt Wörth

28. Oktober in Wörth: „Tod eines Handlungsreisenden“ mit Helmut Zierl – Arthur Millers Dramenklassiker in der Festhalle

Wörth – Der durch Fernsehen und Film bekannte Schauspielstar Helmut Zierl schlüpft in die Rolle des kleinen Handelsvertreters Willy Loman und geht erneut auf Gastspielreise. Worum geht es in dem Stück?: Der kleine Vertreter Willy Loman wird nach Jahrzehnten zermürbenden Berufslebens von seiner Firma als nicht mehr verwendungsfähig entlassen. Seiner Familie ist der verschuldete Handlungsreisende
[weiterlesen …]

Flohmarkt.
Symbolbild: Pfalz-Express/Ahme

Frank Rosin hilft Lambrechter Bürgerstube: Aussteller für Hallenflohmarkt am 18. Oktober gesucht

Lambrecht. Die Fernsehproduktionsfirma Redseven Entertainment GmbH ist im Rahmen der TV-Sendung „Rosins Restaurants“ gerade dabei, der Bürgerstube Lambrecht betriebswirtschaftlich unter die Arme zu greifen. Im Zuge dessen hat sie ein Konzept für den Bürgersaal der Bürgerstube Lambrecht entwickelt, welches nun mit einem Hallenflohmarkt seinen Auftakt feiern soll. Die Bürgerstube und des Gemeinschaftshaus Lambrecht veranstalten am
[weiterlesen …]

Heiße Maronen gehören zum Federweißenfest dazu.
Foto: bft

12. bis 15. Oktober: Zum 65. Mal „Fest des Federweissen“ auf dem Rathausplatz in Landau

Landau. Bereits zum 65. Mal findet in diesem Jahr vom 12. bis 15. Oktober das wohl älteste Fest rund um den Neuen Wein im Herzen von Landau statt. „Was den Münchnern das Oktoberfest und den Bad Dürkheimern der Wurstmarkt, das bedeutet den Landauern ihr Fest des Federweissen“. Viele Weinorte entlang der Weinstrasse haben mittlerweile Federweissenfeste
[weiterlesen …]

Kastanienmarkt in Edenkoben.
Archivfoto: Pfalz-Express/Ahme

14. und 15. Oktober: Kastanienmarkt im Genussland Edenkoben

Edenkoben. Mitten im Kastanienwald wird am 14. und 15. Oktober die Kastanie zelebriert. In diesem Jahr mit einer Erweiterung des Angebotes, versammeln sich die Kastanienliebhaber rund um dem Cavaliersbau in Edenkoben, unterhalb der Villa Ludwigshöhe. Mit noch mehr Sitzplätzen und moderner Präsentation setzt der Foodtruck der Gaumenfreunde neue Akzente. Auch für die Kleinen ist gesorgt.
[weiterlesen …]

Der aus Hauenstein stammende Autor, Patric Seibel, lebt heute in Hamburg.
Foto: red

Bücherei Hauenstein: Autorenlesung mit Patric Seibel am 16. Oktober

Hauenstein. Die Pfälzer sind auch in der Literatur fleissige Schreiber, wie man in den letzten Jahren immer wieder bemerken beziehungsweise lesen kann. Bislang dominieren dabei Romane und Sachbücher mit regionalhistorischem Hintergrund. Nun aber hat der aus Hauenstein stammende Patric Seibel eine anrührende, politische Erzählung geschrieben mit dem Titel „Ich bleibe immer der vierjährige Junge von
[weiterlesen …]

Im Kurpfalzsaal (hier beim Neujahrsempfang) wird der Film "Die Herbstzeitlosen" gezeigt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Stadt Edenkoben und Kulturverein beteiligen sich am 8. Europäischen Filmfestival der Generationen

Edenkoben. Ein besonderes Anliegen des Europäischen Filmfestivals ist es, an Orte zu kommen, wo es keine Kinokultur (mehr) gibt. Mit unterhaltsamen und informativen Filmen werden Fragen des Alterns und des demografischen Wandels aufgeworfen und mit dem Publikum erörtert: In 70 Städten und Kommunen werden bundesweit vom 10. bis 26. Oktober Filme über das Älterwerden für
[weiterlesen …]

Bayerisch wird´s in Kuhardt.
Foto: v. privat

17. +24. Oktober: Bayerische Gemütlichkeit und zünftige Musik in Kuhardt

Kuhardt – Nachdem im Oktober der letzten Jahre die Original Auwälder Blasmusikanten des Musikvereins „Lyra“ Kuhardt mit öffentlichen Musikstunden volkstümliche Musik in einem ansprechenden Ambiente präsentiert haben, gibt es am 17. und 24. Oktober die beliebten bayerischen Musikabende im Musikerhaus „Am Rheinberg“. Diesen allseits geäußerten Wunsch des Publikums setzen die Musiker gerne um. Bayerische Gemütlichkeit
[weiterlesen …]

Corni di Pamina. Foto: Eberst

21. Oktober in Kandel: Hubertusmesse in der St. Pius Kirche mit Corni di Pamina

Kandel – Am 21. Oktober erwartet die Gottesdienstbesucher in der St.Pius-Kirche ein besonderes Highlight: Die Abendmesse zu Ehren des heiligen Hubertus, des Patrons der Jäger und aller dem Wald Verbundenen wird musikalisch umrahmt und mitgestaltet von den Parforcehornbläsern der in der PAMINA-Region bekannten Horngruppe Corni di Pamina. Corni di Pamina spielen auf ihren ventillosen Naturhörnern
[weiterlesen …]

Landauer Uni mit Studenten.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Uni Landau: Erste Immatrikulationsfeier für Neustudierende am 16. Oktober

Landau. Mit einer feierlichen Immatrikulationsfeier, die erstmals in einem neuen Format stattfindet, heißt die Universität Koblenz-Landau am 16. Oktober ihre Erstsemester-Studierenden am Standort Landau willkommen. „Der Beginn eines Studiums ist ein wichtiger Schritt im Leben, dem wir einen angemessenen Rahmen geben möchten. Unsere Universität ist ein lebendiger und kreativer Ort, in dem Wissenschaft und Persönlichkeitsentwicklung
[weiterlesen …]

Offizielles Bandfoto (c) BluesCulture

14. Oktober in Kandel: „BluesCulture“ – Rauchiger Blues mit Sänger Abi Wallenstein in der Stadthalle

Kandel – am 14. Oktober tritt die Band BluesCulture mit  Sänger Abi Wallenstein im Kultursaal der Stadthalle auf. Seit über 40 Jahren erobert er mit seinem Charisma die Herzen der Bluesfans und ist für viele bereits eine Art Volksheld oder sogar schlicht die Verkörperung des Blues selbst. Sein einmaliger Fingerpickingstil  ist eine faszinierende Mischung aus Delta Blues
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by Business Directory Plugin