Donnerstag, 28. Januar 2021

Regional

Dreyer für bundesweit einheitliche Regeln bei Lockdown-Lockerung

Mainz  – Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat bundesweit einheitliche Regeln für eine Lockerung des Corona-Lockdowns gefordert. „Ich glaube, dass es wichtig ist, dass wir uns in Deutschland auf die gleichen `Wenn-dann-Regeln` einigen“, sagte Dreyer dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Wir brauchen ein Einvernehmen darüber, in welchen Inzidenz-Korridoren bestimmte Bereiche gelockert werden können oder wieder verschärft
[weiterlesen …]

Landtagswahl 2021

Regional

Neustadt macht aufmerksam – Willkomm Gemeinschaft fordert Entschädigung

Neustadt. „Die Kunden bleiben nicht weg, weil das Angebot nicht passt oder das Wetter schlecht ist“, stellt die Neustadter Willkomm Gemeinschaft klar. Geschäfte, Gaststätten und kulturelle Angebote seien aufgrund der Vorgaben der Bundesregierung geschlossen, diese müsse daher auch für eine faire Entschädigung sorgen, so der Unternehmerverband für Neustadt. Und weil es damit noch in keiner
[weiterlesen …]

Razzien gegen IS-Unterstützer und Terrorfinanzierer in Germersheim, Ludwigshafen, Kaiserslautern und Trier

RLP – Sie kamen in den frühen Morgenstunden: Ermittler haben am 26. Januar 2021 sieben Wohnobjekte in ganz Rheinland-Pfalz durchsucht. Aufstöbern wollte man Unterstützer der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) und Terror-Finanzierer. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz hat (unterstützt von den Polizeipräsidien Rheinpfalz, Westpfalz und Trier) umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen in Germersheim, Ludwigshafen, Kaiserslautern und Trier durchgeführt. Die Polizisten stellte
[weiterlesen …]

Coronabedingt: Erstmals virtueller Neujahrsempfang der Stadt Neustadt an der Weinstraße

Neustadt. Einen im klassischen Sinn durchgeführten Neujahrsempfang konnte es dieses Jahr aufgrund Corona in Neustadt nicht geben. So hat man sich, wie auch andere Kommunen dies getan haben, im virtuellen Raum aufgehalten und einen Neujahrsfilm über die sozialen Medien und den OK Neustadt ausgestrahlt. „NEUstadt 20.21 – Rückblicke.Einblicke.Ausblicke“ so hieß der Film in dem OB
[weiterlesen …]

Hohe Corona-Zahlen in der SÜW: Keine Verschärfungen im Kreis – Hotspots in Einrichtungen

SÜW – Im Landkreis Südliche Weinstraße steigt derzeit die Zahl der Corona-Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen bezogen auf 100.000 Einwohner (7-Tages-Inzidenz) weiter an. Laut Landesuntersuchungsamt liegt sie am 25. Januar 2021 bei 177,3. Grund für die steigenden Infektionszahlen seien im Wesentlichen zwei Hotspots insbesondere in Senioreneinrichtungen, teilte Landrat Dietmar Seefeldt mit. „Das zu wissen, ist
[weiterlesen …]

Corona-Pandemie Südwestpfalz: Ansteckungen gehen zurück – Sterbefälle weiterhin hoch

Südwestpfalz. Wie im Durchschnitt der Bundesländer gehen auch in Rheinland-Pfalz sowie in der Südwestpfalz die meisten relevanten Indikatoren der Korona-Pandemie zurück, nicht aber die der Todesfälle. Brennpunkte des Geschehens – Ansteckungen sowie Sterbefälle – sind weiterhin Einrichtungen der Seniorenbetreuung. Dies ergibt sich aus Mitteilungen der Kreisverwaltung. Bis heute verstarben im Bereich des Gesundheitsamtes Südwestpfalz (Landkreis
[weiterlesen …]

Corona-Impfung: Stadt Neustadt unterstützt bei Terminvergabe und bietet einen lokalen Fahrdienst an

Neustadt. Der wichtigste Weg, um aus der Pandemie herauszukommen, ist das Impfen. „Wir wollen als Stadt alles tun, um die Hürden so niedrig wie möglich zu halten und entwickeln unser Impfzentrum stetig weiter“, so Oberbürgermeister Marc Weigel. Grundsätzlich gilt: Wer sich (in seiner entsprechenden Prioritäten-Gruppe) impfen lassen will, sollte schnell und unkompliziert einen Termin erhalten.
[weiterlesen …]

Vogelgrippe im Rhein-Pfalz-Kreis bestätigt

Rhein-Pfalz-Kreis. Das Friedrich-Loeffler-Institut hat den Verdacht des hochansteckenden Vogelgrippevirus H5N8 bei einer verendeten Hawaiigans im Vogelpark von Bobenheim-Roxheim im Rhein-Pfalz-Kreis bestätigt. Das Veterinäramt des Rhein-Pfalz-Kreises hat den Betrieb gesperrt und führt weitere Untersuchungen durch. Der Vogelpark selbst verfügt über ein Biosicherheits- und Hygienekonzept, das bereits seit längerem umgesetzt wird. Um eine Verbreitung des Virus zu
[weiterlesen …]

Pfälzer Wirtschaft ruft um Hilfe – Ministerpräsidentin sagt sichere und gerechte Öffnungsstrategie zu

Ludwigshafen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz zeigt sich alarmiert angesichts der vielen Hilferufe aus der regionalen Wirtschaft. Obwohl Unternehmen massiv unter den staatlich verordneten Maßnahmen leiden und um ihre Existenz bangen, fließen die zugesagten Finanzhilfen noch immer zögerlich oder bleiben gar ganz aus. Das führt zu Frustration bei der Wirtschaft. „Die finanzielle
[weiterlesen …]

Als Ersthilfe für bedürftige Menschen: OB Hirsch stellt Landauer Tafel 1.000 medizinische Masken zur Verfügung

Landau. Oberbürgermeister Thomas Hirsch hat der Landauer Tafel 1.000 zertifizierte medizinische Masken zur Verfügung gestellt. Diese wurden vom städtischen Brand- und Katastrophenschutz angeschafft und kommen nun als Ersthilfe bedürftigen Menschen zugute. Der OB: „Ab dem 25. Januar gilt in Deutschland eine erweiterte Maskenpflicht mit der Vorgabe, beim Einkaufen und im ÖPNV medizinische bzw. FFP2-Masken zu
[weiterlesen …]

Landräte und OB fordern Impf-Sonderregelung für Mitarbeiter der ambulanten Pflegedienste

Südpfalz – Per Videokonferenz fand das erste Arbeitstreffen der Landräte Dietmar Seefeldt (SÜW), Dr. Fritz Brechtel (Germersheim) und Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch in diesem Jahr statt. Die Impfungen für Mitarbeiter der ambulanten Pflegedienste war dabei eines der Themen. Weil nur wenige Pflegekräfte im ambulanten Pflegedienst bisher einen entsprechenden Impftermin erhalten haben, haben sich die Landräte
[weiterlesen …]

Schulen in Südlicher Weinstraße erhalten Glasfasertechnik

SÜW – Alle Schulen in der Trägerschaft des Landkreises Südliche Weinstraße werden in den nächsten drei Monaten mit Glasfaseranschlüssen ausgestattet. Der Kreisausschuss stimmte der Auftragserteilung an die Firma Inexio Informationstechnologie und Telekommunikation GmbH zur Erstellung und zum Betrieb der Internetanschlüsse über Glasfaserkabel zu. So sollen bereits ab Februar an den meisten Schulstandorten erheblich höhere Leistungsraten
[weiterlesen …]

Edesheim: Kommunale Kindertagesstätte „Wiesenwichtel“ in Betrieb

Edesheim. Der Startschuss für die Kita Wiesenwichtel ist gefallen: Am 4. Januar bezog das neue Team die Kommunale Kindertagesstätte Wiesenwichtel in Edesheim. Rund um die Kindheitspädagogin und Leiterin der Kita, Jenny Heinzmann, durfte der Beigeordnete der Ortsgemeinde Edesheim, Markus Boos, drei Erzieherinnen und eine Erziehungswissenschaftlerin, eine Hauswirtschaftskraft und eine Reinigungskraft begrüßen. Bis zum 18. Januar
[weiterlesen …]

Auch Corona hinterlässt Spuren im Museum unterm Trifels – Eröffnung der barrierefreien Winterausstellung „Symbole der Macht“

Annweiler. Wie bei vielen anderen kulturellen Einrichtungen auch, hat Corona seine Spuren im zurückliegenden Jahr hinterlassen. So konnten nur 1.549 Besucher im vergangenen Jahr das Museum an 90 geöffneten Tagen besuchen, üblicherweise sind es 3.000 bis  5.000. Auch die Führungen, sowie geplante Vorträge, Workshops und vieles mehr, konnten nicht stattfinden. „Zählten wir im Jahr noch
[weiterlesen …]

Digitale Lösungen bei der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Annweiler: Einsatzzentrale für 11.000 Euro selbst modernisiert

Annweiler. Dass nützliche Technik den Alltag erleichtern kann, zeigt sich gerade in der Corona-Krise in vielerlei Hinsicht. Auch die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels nutzt immer wieder neue Technologien zur Erfüllung ihrer Aufgaben. Doch wie überall gilt: Die Technik muss zu den eigenen Bedürfnissen passen. Ein engagiertes Team der Annweilerer Wehr stellte bei
[weiterlesen …]

Förderpreis für junge Literatur: Gustav-Adolf Bähr künftig Namensgeber

Neustadt-Mußbach. Der verstorbene langjährige Vorsitzende der Fördergemeinschaft Herrenhof Mußbach (FGH), Gustav-Adolf Bähr ist Namensgeber des Förderpreises für junge Literatur. Vergeben wird er von der FGH in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Neustadt. Dotiert ist er mit 5300 Euro und wird im Juli wieder vergeben. Den Preis gab es 2018 zum ersten Mal für junge
[weiterlesen …]

Bistum Speyer startet Initiative: „Sicherer Ort Kirche“ soll Schutz vor sexuellem Missbrauch bieten

Das Bistum Speyer hat mit einer digitalen Auftaktveranstaltung am Samstag die diözesanweite Initiative „Sicherer Ort Kirche“ gestartet. Sie soll künftig dem Schutz von Kindern, Jugendlichen und hilfebedürftigen Erwachsenen vor sexuellem Missbrauch dienen. Die Einrichtungen, Verbände und Pfarreien des Bistums wollen nach Aussage des Bistums Präventionskonzepte entwickeln, die einen Kulturwandel zu mehr Wachsamkeit und Achtsamkeit bewirken
[weiterlesen …]

Kunst im Vorübergehen: Stadt und Universität Landau eröffnen Pop-up-Galerie in ehemaligem Kaufhof-Gebäude

Landau. Von Leerstand keine Spur: In den Schaufenstern des ehemaligen Kaufhof-Gebäudes in Landau folgt auf das weihnachtliche Kunsthandwerk jetzt eine Pop-up-Galerie des Zentrums für Kultur- und Wissensdialog (ZKW) der Universität Koblenz-Landau. Wo bis vor wenigen Monaten noch Kleidung, Haushaltsartikel und Kosmetik präsentiert wurden, werden nun auf über 60 Metern Malerei, Videokunst und Installation gezeigt. Gemeinsam
[weiterlesen …]

Impfzentrum in Wörth: Geimpfte sind zufrieden – Kreisverwaltung zieht positive Bilanz

Wörth – Seit sieben Tagen hat das Landes-Impfzentrum Südpfalz in Wörth seine Pforten geöffnet. Erste Schwachstellen, die am Eröffnungstag sichtbar wurden, konnten tatsächlich sehr schnell verbessert werden. Eine Woche später ist die Resonanz unter den geimpften Personen einhellig positiv – sowohl über die Einrichtung selbst, wie auch über das Personal vor Ort. Das bestätigt eine
[weiterlesen …]

Neues Impfzentrum in Landau soll zum 20. Februar betriebsbereit sein

Landau – Die Vorbereitungen für ein eigenes Impfzentrum am Standort Landau laufen auf Hochtouren. Dort sollen künftig die Menschen aus der Stadt Landau und aus großen Teilen des Landkreises Südliche Weinstraße ihre Corona-Schutzimpfungen erhalten. Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt nahmen am 12. Januar an einer ersten Baubesprechung vor Ort teil. Bei der Immobilie,
[weiterlesen …]

Demo der Neustadter Willkomm vor dem Rathaus: „Wir fühlen uns von der Politik im Stich gelassen“

Neustadt. Handel, Dienstleistung, Gastronomie und Kultur in Neustadt an der Weinstraße sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Grund ist die Corona-Situation, der Lockdown und die damit verbundenen Einschränkungen und Auflagen. Was schon von den Geschäftsleuten befürchtet wurde, ist eingetreten: Mit der Verlängerung des Lockdowns bis (vorerst) 31. Januar 2021 wurde das absehbare Ende der Durststrecke
[weiterlesen …]

Bei wunderbarem Winterwetter zog es Viele in die Natur – erhöhtes Verkehrsaufkommen und schwer verletzte Person ruft Polizei auf den Plan

Edenkoben/Maikammer/Johanniskreuz. Während in Spanien neue Kälterekorde von minus 35 Grad verzeichnet werden, hat der strenge Winter mittlerweile auch Deutschland und die Pfalz erreicht. Am Wochenende (10./11. Januar) gab es allerdings nichts an den winterlichen Temperaturen zu bemängeln – kombiniert mit schönstem Sonnenschein zog es viele hinaus zum Schlittenfahren und Spazierengehen. Da hatte auch die Polizei
[weiterlesen …]

Impfzentrum Südpfalz: Abläufe wurden optimiert – neuer Wartebereich vor Einlass mit Heizung

Südpfalz/Wörth – Der erste Impftag im Impfzentrum in Wörth verlief nach Angaben der Kreisverwaltung Germersheim erfolgreich. Im Echtbetrieb seien aber noch einige Optimierungsmöglichkeiten erkannt und binnen kürzester Zeit umgesetzt worden, teilte die Kreisverwaltung mit.  So hätten die Verantwortlichen und Mitarbeiter des Impfzentrums äußerst rasch reagiert und den Komfort beim Warten auf den Einlass deutlich optimiert.
[weiterlesen …]

Brandl und Neumann-Martin: Zweite Rheinbrücke voranbringen – Frühestmöglicher Baubeginn 2028

Die Landtagsabgeordneten Martin Brandl, Wahlkreis Germersheim/Wörth und Christine Neumann-Martin, Wahlkreis Ettlingen (beide CDU) begleiten den Bau der der zweiten Rheinbrücke bei Karlsruhe / Wörth seit Jahren in ihrer politischen Arbeit. Eine Anfrage von Neumann-Martin an das baden-württembergische Verkehrsministerium hat nun gezeigt, dass bis zum Bau der länderverbindenden Brücke noch einige Aufgaben zu erledigen und Hürden
[weiterlesen …]

Corona-Pandemie Südwestpfalz: Zunehmende Infektionszahlen trotz Einschränkungen – neue Coronaverordnung tritt in Kraft

Südwestpfalz. Heute (11. Januar) wird in Rheinland-Pfalz der von der Landesregierung verordnete Lockdown bis 31. Januar fortgesetzt und durch weitere Beschränkungen und Verbote ausgeweitet. Das beschloss vor fünf Tagen Ministerpräsidentin Malu Dreyer gemeinsam mit den Regierenden der anderen Bundesländer und Kanzlerin Angela Merkel. Die bislang gültige „Corona-Bekämpfungsverordnung“ ist seit dem 16. Dezember vergangenen Jahres in
[weiterlesen …]

OB Hirsch und Landräte Seefeldt und Brechtel: Landau und SÜW fragen beim Land nach Zustimmung für weiteres südpfälzisches Impfzentrum

SÜW/LD. Auf Basis der zahlreichen Rückmeldungen von Ü80-Senioren sowie deren Angehörigen wie auch der Eindrücke vor Ort haben Oberbürgermeister Thomas Hirsch (Landau) und Landrat Dietmar Seefeldt (Südliche Weinstraße) über die Impfkoordinatoren beim Land Rheinland-Pfalz angefragt, ob ein zusätzliches Impfzentrum in Landau die Zustimmung der zuständigen Landestellen findet. „Diese Zustimmung des Landes ist notwendig, da nach
[weiterlesen …]

Impfzentrum Südpfalz bietet kostenloses Bus-Shuttle ab Bahnhof Wörth an

Südpfalz/Wörth – Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Bahnhof nach Wörth gelangt, hat seit Öffnung des Landesimpfzentrums Südpfalz nun auch die Möglichkeit, einen kostenlosen Bus-Shuttle zu nutzen. Im Halbstunden-Takt fährt ein großer Reisebus, bei dem die Abstände gewahrt werden können, zur Einrichtung ins Wörther Hafengebiet. Darauf machen die Landräte Dr. Fritz Brechtel (Germersheim), Dietmar Seefeldt (Südliche
[weiterlesen …]

Blaualgen im Wehlachweiher: Uferzone und Kontakt mit dem Wasser meiden

Haßloch. Spaziergänger sind am mittleren Wehlachweiher auf einen öligen Film sowie tote Fische an der Wasseroberfläche aufmerksam geworden und haben daraufhin das Umweltdezernat der Gemeinde verständigt. Durch die Feuerwehr wurde am 7. Januar eine Wasserprobe entnommen und diese bei der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen auf chemische Schadstoffe untersucht. Da die Untersuchung kein signifikantes Ergebnis gebracht hatte, hat
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Experten und Forscher zweifeln am Wirkungsgrad von FFP2-Masken

Karlsruhe  – Aerosol-Experten und Wissenschaftler haben Zweifel am hohen Wirkungsgrad von FFP2-Masken angemeldet. „Nicht alle Masken schützen so gut, wie es vielfach dargestellt wird“, sagte Maximilian Weiß, Geschäftsführer der Karlsruher Firma Palas, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Problematisch sei die Norm, nach der die Atemschutzmasken getestet werden. Palas produziert hochpräzise Geräte zur Messung von Partikeln in der
[weiterlesen …]

Dreyer für bundesweit einheitliche Regeln bei Lockdown-Lockerung

Mainz  – Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat bundesweit einheitliche Regeln für eine Lockerung des Corona-Lockdowns gefordert. „Ich glaube, dass es wichtig ist, dass wir uns in Deutschland auf die gleichen `Wenn-dann-Regeln` einigen“, sagte Dreyer dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Wir brauchen ein Einvernehmen darüber, in welchen Inzidenz-Korridoren bestimmte Bereiche gelockert werden können oder wieder verschärft
[weiterlesen …]

BKA gelingt Schlag gegen Emotet-Schadsoftware

Wiesbaden  – Der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und dem Bundeskriminalamt (BKA) ist ein Schlag gegen die Schadsoftware Emotet gelungen. Im Rahmen einer international konzertierten Aktion mit Strafverfolgungsbehörden aus den Niederlanden, der Ukraine, Litauen, Frankreich sowie England, Kanada und den USA sei die Infrastruktur der Software am Dienstag mit Unterstützung von Europol und Eurojust übernommen und
[weiterlesen …]

Ramelow verteidigt sich nach umstrittenem „Clubhouse“-Auftritt

Erfurt  – Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat sich gegen den Vorwurf verteidigt, in den Ministerpräsidentenkonferenzen (MPK) unaufmerksam zu sein. „Da wird in einigen Medien das Bild erzeugt, ich würde auf der MPK nicht zuhören, säße nur da und zockte. Als wäre ich verantwortungs- und empathielos und würde mich um die Toten nicht scheren“, sagte
[weiterlesen …]

Virologe Kekulé für Lockdown-Ende ab Mitte Februar

Halle (Saale)  – Der Virologe Alexander Kekulé hat sich trotz der Corona-Mutationen für ein Lockdown-Ende ab Mitte Februar ausgesprochen. „Ich halte es für möglich, dass ab Mitte Februar stufenweise Kitas, Schulen, Geschäfte, aber auch Restaurants wieder öffnen können. Nicht überall auf einmal, sondern anfangs nur in Regionen mit besonders niedrigen Fallzahlen und gut aufgestellten Gesundheitsämtern“,
[weiterlesen …]

Tuchel neuer Cheftrainer von Chelsea London

London  – Der ehemalige Cheftrainer von Paris Saint Germain, Thomas Tuchel, trainiert ab sofort als Nachfolger von Frank Lampard den FC Chelsea London. Das teilte der Premier-League-Club am Dienstagabend mit. Der Deutsche unterzeichnet einen 18-Monats-Vertrag mit der Option auf Verlängerung. „Ich bedanke mich bei Chelsea für das Vertrauen in mich und meinen Stab“, sagte Tuchel
[weiterlesen …]

Messerattacke im Frankfurter Bahnhofsviertel: Mehrere Menschen verletzt

Im Frankfurter Bahnhofsviertel hat ein Mann hat mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Der Mann wurde laut Polizei „sehr zeitnah festgenommen.“ Laut einer Polizeisprecherin wurden vier Menschen von dem Angreifer verletzt, drei von ihnen schwer. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Tat habe sich gegen 9
[weiterlesen …]

Seehofer will Flugverkehr nach Deutschland massiv einschränken

Berlin – Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will zur Bekämpfung der Corona-Pandemie den Flugverkehr nach Deutschland massiv einschränken und außerdem schärfere Grenzkontrollen einleiten. „Die Gefährdung, die von den zahlreichen Virus-Mutationen ausgeht, verlangt von uns, dass wir auch drastische Maßnahmen prüfen und in der Bundesregierung diskutieren“, sagte Seehofer der „Bild“. Der Minister machte außerdem klar: „Dazu gehören
[weiterlesen …]

Merkel bei WEF-Treffen: Coronakrise wird Gesellschaft noch Jahre prägen

Berlin  – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geht davon aus, dass die Folgen der Corona-Pandemie noch sehr lange spürbar sein werden. Die Pandemie zeige „tiefe Spuren in unserer Wirtschaft und unserer Gesellschaft“, sagte Merkel am Dienstag beim Online-Treffen des Weltwirtschaftsforums (WEF). „Das wird mit Sicherheit auch unser Leben in den nächsten Monaten und Jahren prägen.“ 100
[weiterlesen …]

Kommunen fordern baldige Lockerung der Corona-Beschränkungen

Berlin – Deutschlands Kommunen fordern baldige Lockerungen der Corona-Beschränkungen. Es brauche eine „klare, abgestufte Exit-Strategie aus dem Lockdown“, sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Infektionszahlen seien derzeit zwar noch zu hoch, „aber sie sinken“, sagte er. Deshalb sei die Politik gefordert, „jetzt klare Perspektiven aufzuzeigen: Ab
[weiterlesen …]

Kritik am Vorgehen gegen Corona wird lauter: Nida-Rümelin: „Bundesregierung lässt sich zu einseitig beraten“

Berlin – Der Philosoph Julian Nida-Rümelin kritisiert, die Bundesregierung lasse sich zu einseitig beraten. „Ich teile den Vorwurf seit März vergangenen Jahres“, sagte der Staatsminister a.D. den Partnerzeitungen der „Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft“. Schon damals habe er gesagt, die Pandemiestrategie sei „eine hochkomplexe Aufgabe“, bei der ökonomische, soziale, kulturelle und Bildungsfragen eine Rolle spielen müssten. „Das
[weiterlesen …]

Candy Crush gespielt: CSU-Generalsekretär fordert Rücktritt von Ramelow

München/Erfurt  – CSU-Generalsekretär Markus Blume schlägt Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) vor, angesichts seiner Handy-Spielerei bei den Corona-Gipfeln zwischen Bund und Ländern sein Amt niederzulegen. „Wenn er uns damit sagen will, dass er amtsmüde ist, dann soll er einfach zurücktreten, dann hat er viel Zeit zum Spielen“, sagte Blume der „Bild“. „Es gibt einen Weg,
[weiterlesen …]

Streichung von „Rasse“ aus Grundgesetz wird konkret

Berlin  – Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat angekündigt, dem Bundesinnenministerium in Kürze einen konkreten Vorschlag zur Streichung des Begriffs „Rasse“ aus dem Grundgesetz zu unterbreiten. „Ich möchte den Begriff nicht einfach streichen, sondern eine bessere Formulierung finden“, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Es darf auf keinen Fall eine Schutzlücke entstehen.“ Rassismus zu bekämpfen, sei aktuell
[weiterlesen …]

Versandhandel sieht sich nicht als „Totengräber der Innenstädte“

Berlin- Deutschlands Versandhändler weisen die Verantwortung für Existenzprobleme von stationären Einzelhändlern von sich und greifen in dem Zusammenhang Politik, Vermieter und Gewerkschaften an. „Wir sind nicht der Totengräber der Innenstädte“, sagte der Präsident des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH), Gero Furchheim, der „Welt“. „Natürlich macht der Onlinehandel Druck im Wettbewerb und kann seine Marktanteile
[weiterlesen …]

Ruf nach Lockerung des Lockdowns – Koalitionskrach in Bayern droht

München – Bayern steht womöglich vor einem Koalitionskrach. Wirtschaftsminister und Vize-Ministerpräsident Hubert Aiwanger (Freie Wähler) denkt laut über Corona-Lockerungen nach – ganz im Gegensatz zu Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Nach einem Vierteljahr Lockdown werde es Zeit, „dass wir den Menschen und der Wirtschaft auch langsam mal wieder positive Perspektiven anbieten“, sagte Aiwanger der „Passauer Neuen
[weiterlesen …]

Spahn will Corona-Selbsttests ermöglichen

Berlin  – Im Kampf gegen die Corona-Pandemie will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) es Privatverbrauchern offenbar rasch ermöglichen, Antigen-Schnelltests zu kaufen und selbstständig durchzuführen. Dafür will er eine bisher geltende Abgabebeschränkung aufheben: „Antigentest zur Eigenanwendung mittels Antigenbestimmung werden von der Abgabebeschränkung ausgenommen“, heißt es in einem Entwurf zur Änderung der Medizinprodukte-Abgabeverordnung, über den die „Rheinische Post“
[weiterlesen …]

RKI meldet 12.257 Corona-Neuinfektionen am 24. Januar 2021

Berlin  – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen 12.257 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 11,7 Prozent oder 1.625 Fälle weniger als am Sonntagmorgen vor einer Woche, als 13.882 Neuinfektionen binnen eines Tages offiziell veröffentlicht worden waren. Insgesamt geht das Institut derzeit von rund 275.600 aktiven Corona-Fällen mit Nachweis aus, das sind etwa 39.500 weniger als
[weiterlesen …]

Über 2.000 Festnahmen bei Nawalny-Protesten in Russland

Moskau  – In Russland sind am Samstag in mehreren Städten tausende Menschen auf die Straße gegangen, um für die Freilassung von Putin-Kritiker Alexei Nawalny zu protestieren. Selbst das Innenministerium sprach von 4.000 Teilnehmern in Moskau, Journalisten schätzten 15.000 bis 40.000 Protestler in dutzenden Städten. Die Behörden hatten alle Demos verboten, offiziell wegen der Corona-Pandemie. Die
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

Pfälzer Wirtschaft ruft um Hilfe – Ministerpräsidentin sagt sichere und gerechte Öffnungsstrategie zu

Ludwigshafen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz zeigt sich alarmiert angesichts der vielen Hilferufe aus der regionalen Wirtschaft. Obwohl Unternehmen massiv unter den staatlich verordneten Maßnahmen leiden und um ihre Existenz bangen, fließen die zugesagten Finanzhilfen noch immer zögerlich oder bleiben gar ganz aus. Das führt zu Frustration bei der Wirtschaft. „Die finanzielle
[weiterlesen …]

Karlsruher MH Mittelstand und Handwerk zu Corona-Politik: „Vom Lockdown zum Knock-Down“

Karlsruhe – Das regionale Unternehmernetzwerk „MH Mittelstand und Handwerk e.V.“ (MH) schließt sich der Forderung des Handelsverbandes Nordbaden (HDE) an, den Einzel- und Fachhandel sofort wieder zu öffnen. Dazu gehört für den MH auch die Gastronomie. Die Corona-Politik zeige seit fast einem Jahr, dass Pauschalmaßnahmen nicht die Wirkung erzielten, die erzielt werden sollten, so Gregor
[weiterlesen …]

Brandl: Im Pandemie-Jahr deutlich weniger Ausbildungsverträge

Kreis Germersheim – Der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) hat sich mit einer Kleinen Anfragen nach der Situation bei den Ausbildungsplätzen im Kreis Germersheim erkundigt. Demnach wurden im Jahr 2020 wurden mit 354 Ausbildungsverträgen deutlich weniger abgeschlossen als in den Vorjahren (zwischen 412 und 432 von 2016 bis 2019). Die duale Ausbildung sei der Leuchtturm deutscher
[weiterlesen …]

VR Bank Südpfalz: Neues Immobilienberatungsteam in Hagenbach, Jockgrim, Kandel und Wörth 

Südlicher Kreis Germersheim – Cynthia Eberle und Steffi Koch übernehmen ab Januar 2021 die Immobilienberatung in den Verbandsgemeinden Hagenbach, Jockgrim, Kandel und in der Stadt Wörth bei der VR Bank Südpfalz. Die Aufgaben umfassen die Objektaufnahme und die Wertermittlung für Verkäufer, die Beschaffung eines Energieausweises sowie die Erstellung eines Exposés. Nach der Veröffentlichung der Immobilie
[weiterlesen …]

Erneute Auszeichnung für S´Buchlädel in Maximiliansau

Maximiliansau – Mitten im Lockdown gibt es für „S´Buchlädel“ im Maximilianscenter etwas zu feiern – Sandra Nagel und ihr Team erhalten erneut den Gütesiegel Leseförderung/Anerkannter Lesepartner 2020/2021 – bereits zum siebten Mal in Folge und auch dieses Mal wieder als einzige Buchhandlung im Landkreis Germersheim.  Das Gütesiegel wird im Turnus von zwei Jahren gemeinsam vergeben
[weiterlesen …]

Pfälzische Weinbautage virtuell am 19. und 20. Januar: Laptop und Winzerkittel

Pfalz. Erstmalig in der 74-jährigen Geschichte der Pfälzischen Weinbautage findet die wichtigste Fachtagung für Winzer virtuell statt. Am 19. und 20. Januar 2021 können Winzer, Kellermeister und alle, die ein Interesse am Thema Wein haben, dem Live-Stream auf www.weinbautage-pfalz.de folgen. Das zweitägige Programm wird aus dem Streaming-Studio in der Aula des DLR Rheinpfalz gesendet. Getreu
[weiterlesen …]

Zweitgrößte Sparkasse in Rheinland-Pfalz: Sparkasse Südpfalz geht an den Start

Südpfalz. Was vor einem Jahr mit Gesprächen begann, ist nun mit dem juristischen Zusammenschluss zum 1. Januar 2021 besiegelt. Der juristische Zusammenschluss der Kreditinstitute zur Sparkasse Südpfalz erfolgte am 1. Januar 2021. Mit über 800 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von rund 5,2 Milliarden Euro ist die Sparkasse Südpfalz nun die zweitgrößte Sparkasse des Landes Rheinland-Pfalz.
[weiterlesen …]

Kandel erhält 2.475.000 Euro zur Entwicklung der Innenstadt

Die Stadt Kandel erhält in diesem Jahr aus dem Bund-Länder-Programm „Lebendige Zentren“ weitere 2.475.000 Euro Städtebaufördermittel für die laufende Entwicklung der Innenstadt. Das teilte Innenminister Roger Lewentz (SPD)in Mainz mit. Land und Bund unterstützen seit 2016 die Entwicklung des Fördergebiets und haben seither 480.000 Euro bereitgestellt. Die Stadt kann mit den Fördergeldern des Landes und
[weiterlesen …]

Germersheim erhält 225.000 Euro zur Entwicklung der Innenstadt

Die Stadt Germersheim erhält in diesem Jahr aus dem Bund-Länder-Programm „Lebendige Zentren“ weitere 225.000 Euro Städtebaufördermittel für die laufende Entwicklung der Innenstadt. Das teilte Innenminister Roger Lewentz (SPD) mit. Land und Bund unterstützen seit 2013 die Entwicklung des Fördergebiets und haben seither 4,64 Millionen Euro bereitgestellt. Die Stadt kann mit den Fördergeldern des Landes und
[weiterlesen …]

Stellenanzeige: Verbandsgemeinde Edenkoben sucht SACHBEARBEITER (m/w/d)

Die Verbandsgemeindeverwaltung Edenkoben sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Kindertagesstätten, Schulen und Sport in Vollzeit (39 Stunden/Woche). Aufgabenbereich Das vielseitige Aufgabengebiet umfasst hauptsächlich die Einrichtung und den laufenden Betrieb der Kindertagesstätten, die Verwaltung der Sportanlagen, Abwicklung von Förderprogrammen für Sportanlagen sowie unterstützend und im Vertretungsfall die Schulorganisation, insbesondere den Vollzug der
[weiterlesen …]

Wörth: Einzelhändler Ritter spendet an Sportfischer- und Fischzuchtverein

Wörth –  Durch die anhaltenden Corona-Einschränkungen brechen nicht nur bei den Gastronomen und Kulturschaffenden, sondern auch bei zahlreichen Vereinen die dringend notwendigen Einnahmen weg. Das traditionelle  Fischerfest, ein sehr wesentlicher Einnahmeposten des Sportfischer- und Fischzuchtvereins Wörth konnte nicht veranstaltet werden. Zu dem zweitägigen Fest auf dem Gelände des Schützenvereins im Saubögel strömen jedes Jahr Hunderte
[weiterlesen …]

Abgabefrist für von Steuerberatern erstellte Steuererklärung 2019 wird verlängert 

RLP – Auf Bundesebene ist geplant, die Frist für die Abgabe der Steuererklärungen für das Jahr 2019 bis zum 31. August 2021 gesetzlich zu verlängern. Für die Zeit bis zum 30. September 2021 sollen auch keine Zinsen berechnet werden. Das gilt allerdings nur für von Steuerberatern erstellte Steuererklärungen.  Die Fristverlängerung sei eine gute Nachricht für
[weiterlesen …]

Sparkasse Rhein-Haardt: 50 Vereine dürfen sich über jeweils 1000 Euro Spende freuen

Bad Dürkheim/Neustadt/Frankenthal. 50 Vereine aus dem Landkreis Bad Dürkheim sowie den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal können sich zu Weihnachten auf jeweils 1.000 Euro Spenden freuen. Die Entscheidung fiel per Losverfahren. 137 Vereine, Fördervereine und Institutionen aus dem kulturellen, sozialen und gesellschaftlichen Bereich hatten sich bis 13. Dezember für das erneute 50.000 Euro
[weiterlesen …]

Germersheim: Liefer- und Abholangebote für Germersheimer Geschäfte

Germersheim – Zur Unterstützung der Germersheimer Geschäfte während des harten Lockdowns hat die Stadtverwaltung beschlossen, auf der städtischen Homepage neben den Abhol- und Lieferdiensten der Gastronomie auch die anderen Geschäfte aufzuführen. Sollten Geschäftsinhaber aus Germersheim derzeit Waren ausliefern oder zum Abholen bereitstellen, können sie sich an Helena Falter unter helena.falter@germersheim.eu wenden. Die Informationen werden dann
[weiterlesen …]

Hilferuf von Landauer Lebensmittelmärkten: Nicht „auf den letzten Drücker“ einkaufen

Landau – Mehrere Lebensmittelmärkte haben sich mit Sorge an die Stadt gewandt: Die Inhaber befürchten einen „Run“ auf die Geschäfte kurz vor den Feiertagen. Oberbürgermeister Thomas Hirsch teilt diese Befürchtung und bittet die Landauer und die Menschen aus dem Umland, ihre Einkäufe nach Möglichkeit nicht „auf den letzten Drücker“ zu erledigen. Geschäfte, die den täglichen
[weiterlesen …]

Landesprämierung 2020: Weingut Spieß auch in diesem Jahr ausgezeichnet

Weingarten – Eine Medaille auf der Flasche sei ein Siegel besonderer Qualität, auf das man sich verlassen könne, sagte Landrat Dr. Fritz Brechtel auch bei seinem Besuch im Weingut Spieß in Weingarten. Er gratulierte zu achtmal Gold, 21mal Silber und sechsmal Bronze bei der Landesprämierung für Wein, Sekt und Edelbrände der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. „Es macht
[weiterlesen …]

Landesprämierung 2020: Brennerei Haußbrand mehrfach ausgezeichnet

Schwegenheim – „Eine Medaille auf der Flasche ist auch bei Edelbränden ein Siegel besonderer Qualität, das man schmeckt und auf das man sich verlassen kann“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel bei seinem Besuch in der Brennerei Haußbrand in Schwegenheim. Dort durfte er zu viermal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze bei der Landesprämierung für Wein,
[weiterlesen …]

Sparkasse verabschiedet Alois Hellmann, Stefan Fenrich und Rolf Eckhart in Ruhestand

Kandel/Germersheim – Alois Hellmann, Stefan Fenrich und Rolf Eckhart, langjährige Mitarbeiter der Sparkasse Germersheim-Kandel, wurden in diesen Tagen offiziell aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Alle drei begannen ihre Ausbildung am 1.8.1973 und waren somit ihr gesamtes Berufsleben – über 47 Jahre – der Sparkasse Germersheim-Kandel treu. In einer kleinen Feierstunde dankte Vorstandsvorsitzender Siegmar Müller gemeinsam
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

Virtueller Infoabend zur aktuellen Kita-Betreuung am 28. Januar

SÜW/GER/DÜW – Der Kreiselternausschuss der Kindertagesstätten im Landkreis Südliche Weinstraße (KEA SÜW), der Elternausschuss der Ev. KiTa Friedenskindergarten in Wörth und der Elternausschuss der Städtischen KiTa mit Hort in Grünstadt laden für Donnerstag, 28. Januar 2021, um 20 Uhr zu einer gemeinsamen, kreisübergreifenden Informations- und Diskussionsveranstaltung ein. Unter dem Titel „Kinderbetreuung in Kindertagesstätten zur Corona-Zeit
[weiterlesen …]

Statt Neujahrsempfang im Saalbau: Neujahrsfilm „NEUstadt 20.21 – Rückblicke.Einblicke.Ausblicke“ und vieles mehr… am 24. Januar

Neustadt. Wie bereits bekannt gegeben, wird es 2021 keinen klassischen Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters im Saalbau geben. Stattdessen wird ein Neujahrsfilm ausgestrahlt: „NEUstadt 20.21 – Rückblicke.Einblicke.Ausblicke“. Oberbürgermeister Marc Weigel lädt in diesem Film am Sonntag, 24. Januar 2021, um 18 Uhr auf eine besondere Reise ein. Gemeinsam wird auf die Ereignisse des Jahres 2020 zurückgeblickt und
[weiterlesen …]

Andere Durchführung wegen Corona: Bad Dürkheimer Wein-Nächte 2021

Bad Dürkheim. Die Bad Dürkheimer Wein-Nächte sind seit Jahren der eindrucksvolle Auftakt in die touristische Saison der Stadt. In diesem Jahr ist die Durchführung dieser Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Form möglich. So wird die Bad Dürkheimer WeinKür am 27. Februar erstmals als digitale Weinprobe durchgeführt. Die (W)Einkaufsnacht wird zunächst auf einen späteren
[weiterlesen …]

Auch Corona hinterlässt Spuren im Museum unterm Trifels – Eröffnung der barrierefreien Winterausstellung „Symbole der Macht“

Annweiler. Wie bei vielen anderen kulturellen Einrichtungen auch, hat Corona seine Spuren im zurückliegenden Jahr hinterlassen. So konnten nur 1.549 Besucher im vergangenen Jahr das Museum an 90 geöffneten Tagen besuchen, üblicherweise sind es 3.000 bis  5.000. Auch die Führungen, sowie geplante Vorträge, Workshops und vieles mehr, konnten nicht stattfinden. „Zählten wir im Jahr noch
[weiterlesen …]

Pfälzische Weinbautage virtuell am 19. und 20. Januar: Laptop und Winzerkittel

Pfalz. Erstmalig in der 74-jährigen Geschichte der Pfälzischen Weinbautage findet die wichtigste Fachtagung für Winzer virtuell statt. Am 19. und 20. Januar 2021 können Winzer, Kellermeister und alle, die ein Interesse am Thema Wein haben, dem Live-Stream auf www.weinbautage-pfalz.de folgen. Das zweitägige Programm wird aus dem Streaming-Studio in der Aula des DLR Rheinpfalz gesendet. Getreu
[weiterlesen …]

SÜW-Neujahrsempfang in kleinem digitalen Format

SÜW. Der Beginn eines neuen Jahres – traditionell die Zeit die Neujahrsempfänge. Auch der Neujahrsempfang des Landkreises Südliche Weinstraße hat Tradition – für Freitag 8. Januar war er geplant. Doch schon vor einiger Zeit war klar, ein Empfang in gewohnter Weise mit Neujahrsansprache des Landrates und Neujahrskonzert des Kreisjugendorchesters sowie gemütlichem Beisammensein aller Gäste, kann
[weiterlesen …]

Videokonferenz zur aktuellen Corona-Lage mit Thomas Gebhart

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit Dr. Thomas Gebhart lädt alle Interessierten zu einer Videokonferenz zur aktuellen Corona-Lage ein. Am Montag, 18. Januar 2021 von 17 bis 18 Uhr möchte Gebhart zur aktuellen Situation und den Maßnahmen informieren. „Mir ist es wichtig, auch unabhängig von Präsenzterminen im Dialog zu bleiben. Deshalb
[weiterlesen …]

Kandel: Virtueller Neujahrsempfang am 10. Januar 2021

Kandel – Wegen der Corona-Lage und des Lockdowns kann der Neujahrsempfang der Stadt Kandel dieses Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Deshalb lädt Stadtbürgermeister Michael Niedermeier zum virtuellen Neujahrsempfang der Stadt im Stream ein am Sonntag, 10. Januar 2021 um 11 Uhr auf  www.kandel.de/neujahrsempfang Neben der Neujahrsansprache wird der Empfang mit einem Auftritt des städtischen Kindergartens
[weiterlesen …]

MdL Peter Lerch: Einladung zum Video-Gespräch

VG Edenkoben. Der Landtagsabgeordnete Peter Lerch lädt alle Bürger aus den Gemeinden Altdorf, Böbingen, Freimersheim, Gommersheim, Großfischlingen, Kleinfischlingen, Roschbach und Venningen zum Video-Gespräch am Freitag, 8. Januar 2021, 19 Uhr ein. Aber auch alle weiteren Interessierten können an diesem Gespräch teilnehmen. Neben dem Abgeordneten stehen Verbandsbürgermeister Olaf Gouasé sowie der Beigeordnete der Verbandsgemeinde, Eberhard Frankmann
[weiterlesen …]

Kandel: Digitaler Weihnachtsgruß aus der St. Georgskirche an Heiligabend

Kandel – An Heiligabend, 24.12.2020, wird um 21:30 Uhr ein Weihnachtsgruß aus der St. Georgskirche ausgestrahlt. Er ist über www.kandel.de/weihnachten abrufbar. Gestaltet wird die Grußbotschaft von Stadtbürgermeister Michael Niedermeier, Pfarrerin Mirjam Dembek (Prot. Kirchengemeinde Kandel), Pfarrer Stanislaus Mach (Pfarrei Hl. Vierzehn Nothelfer Kandel) und Mitgliedern der Stadtkapelle Kandel. „In diesem Jahr müssen die Kandler Bürgerinnen
[weiterlesen …]

BiZ & Donna 2021: Digitale Informationsreihe für gleiche Chancen im Beruf

Landau. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe BiZ & Donna wird auch 2021 fortgesetzt: In digitaler Form. Bis Juli hat die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agenturen für Arbeit Landau acht Vorträge rund um das Thema Arbeit, Beruf und (Wieder-)Einstieg zusammengestellt. Los geht es am 12. Januar ab 9 Uhr mit dem Thema „Bewerbungsstrategien – Am Puls
[weiterlesen …]

Speyer.Kultur Xmas Special – Konzerte werden live aus dem Alten Stadtsaal gestreamt

Speyer – Derzeit macht die aktuelle Corona-Lage Konzerte mit Publikum unmöglich. Dafür können die drei für das „Xmas Special“ gebuchten Bands am Wochenende vor Weihnachten von Speyer aus ihre Musik in die ganze Welt schicken. Gestreamt wird kurz vor Weihnachten aus dem Alten Stadtsaal in Speyer. Tickets für die Online-Konzerte können über das Ticket-Portal Reservix
[weiterlesen …]

Landau: Lions Flohmarkt Laden verlängert bis 12. Dezember

Landau. Am 31. Oktober hat der Lions Club Landau einen Flohmarkt als „Pop-up-Store“ im Landauer Quartier Chopin eröffnet und verkauft seither hochwertige Second-Hand-Waren für den guten Zweck. Im November wurde so bereits ein Erlös in Höhe von über 10.000 Euro erzielt. Nun wird der Verkauf bis zum 12. Dezember verlängert und Besucher*innen dürfen sich am
[weiterlesen …]

Schöne Aktion der Stadt und der Neustadter Blaulichtorganisationen

Neustadt. Jedes Jahr am 11. November erinnern wir uns mit Martinsumzügen und -feuer an die Geschichte des heiligen Martins. Der Geschichte nach, teilt er seinen wärmenden Mantel mit einem armen, frierenden Mann. Symbolisch hierfür werden jährlich leuchtende, wärmende Laternen gebastelt und bei Martinsumzügen durch die dunklen Straßen getragen. In diesem Jahr müssen diese Umzüge jedoch
[weiterlesen …]

WINESTREAM 3.0: „I scream, you scream, everybody wants WINESTREAM…”

St. Martin. WINESTREAM 3.0: „I scream, you scream, everybody wants WINESTREAM…” Wer hat denn jetzt einen Ohrwurm? Bei wem werden Erinnerungen wach? Wer ist neugierig geworden? Wer freut sich auf das nächste Event? Am 7. November 2020 ist es wieder soweit: Die erfolgreiche Onlineweinprobe geht in die dritte Runde. Die Veranstalter freuen sich, ganz besondere
[weiterlesen …]

Landau: „Lions Flohmarkt Laden“ für die gute Sache

Landau. Seit 1990 sind die Flohmärkte des Lions Clubs Landau Kult. Erst in der Roten Kaserne und später im Alten Kaufhaus wurden im September Haushaltswaren, Kleidung, Kunstwerke und mehr für den guten Zweck verkauft und die Erlöse von insgesamt 200.000 Euro für soziale Projekte aus der Region gespendet. Dieses Jahr musste der Flohmarkt Corona-bedingt ausfallen.
[weiterlesen …]

Ein Spaziergang durch die Geschichte: Nächster Öffnungstag des Landauer Stadtmuseums am 15. November

Landau. Herbstzeit ist Museumszeit: Das Museum für Stadtgeschichte Landau in der Pfalz freut sich an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat von 11 bis 17 Uhr auf interessierte Besucher. Da der 1. November ein Feiertag ist, bleibt das Museum an diesem Tag geschlossen, sodass der nächste Öffnungstag Sonntag, 15. November, sein wird. Darauf macht
[weiterlesen …]

24. Oktober in Kandel: Verbandsgemeinde versteigert Fahrräder

Kandel – Die Verbandsgemeinde Kandel führt am Samstag, 24. Oktober 2020, ihre jährliche Fahrradversteigerung durch. Die Fahrräder können ab 10 Uhr in der Gartenstraße 8 vor dem Hauteingang der Verwaltung besichtigt werden, die Versteigerung beginnt dann um 11 Uhr.  



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by Business Directory Plugin