Landrat Dr. Fritz Brechtel.
Archivbild: pfalz-express.de/Licht

Regional

Gefahrstofflager im US-Depot in Germersheim: Landrat: Nehmen Sorgen der Bürger ernst – Verfahren steht ganz am Anfang

Germersheim – Die US-Army möchte die Kapazität des bestehenden Gefahrstofflagers im US-Depots Germersheim erheblich erweitern (Pfalz-Express berichtete). Bisher lagern dort 70 Tonnen, künftig sollen es rund 1900 Tonnen sein. Einen entsprechenden Antrag hat die US-Army gestellt. Im Antrag ist unter anderem von „sehr giftigen (maximal 50 Tonnen), giftigen, brennbaren, entzündbaren oder ätzenden Stoffen und Gemischen
[weiterlesen …]

Regional

Auch beim Rassegeflügelzuchtverein Wörth müssen die Tiere noch in den Ställen bleiben - eine Probe war positiv.

Vogelgrippe: Die meisten Vögel im Kreis Germersheim dürfen wieder aus den Ställen

Kreis Germersheim/Wörth – Für die Geflügelhalter und deren Tiere außerhalb der 1000-Meter-Zone in Wörth gibt es eine gute Nachricht: Die „Allgemeine Aufstallungsverfügung“ für den Landkreis Germersheim wird aufgehoben. Das teilte Landrat Dr. Fritz Brechtel mit: „Ab 30. März dürfen die Vögel wieder raus.“ Das Infektionsrisiko sei insgesamt gesunken, die Restriktionen würden gelockert. Die Kreisverwaltung weist
[weiterlesen …]

Schweizer General Markus Gygax.
Fotos: Jaschinski

Landau: Schweizer General Markus Gygax: „Keine Freiheit ohne Sicherheit“

Landau – Bei einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung referierte der ehemalige Chef der Schweizer Luftwaffe Markus Gygax über die Zusammenhänge von Freiheit und Sicherheit. Moderiert wurde der Abend vom südpfälzer CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart. Das Thema „Es gibt keine Freiheit ohne Sicherheit! Prinzipien und Grundsätze einer wehrhaften Demokratie“ wurde anschließend lebhaft den den Besuchern diskutiert. Gygax´ These:
[weiterlesen …]

Ein Skelett wurde vor ein paar Tagen durch die Archäologen ausgegraben.
Foto: red

Tag der offenen Tür auf der jungsteinzeitlichen Ausgrabung in Haßloch: Spektakulärer Fund und Archäologie zum Anfassen am 5. April

Haßloch. Seit 2008 findet die Lehrgrabung des Institutes für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie der Universität Heidelberg in Haßloch statt. In Kooperation mit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Speyer wird am östlichen Ortsrand von Haßloch eine Siedlung der frühesten Ackerbauern in der Pfalz (linienbandkeramische Kultur, ca. 5300–4950 v. Chr.) ausgegraben. Tag der offenen Grabung Beim
[weiterlesen …]

Gemeinsam mit Ortsvorsteherin Dorothea Müller nahm Oberbürgermeister Thomas Hirsch eine Stunde lang Anregungen, Ideen und Beschwerden von Bürgern entgegen.
Foto: ld

Straßenreinigung, Dorfgestaltung, Bebauungsfragen und vieles mehr: Erste Ortsteil-Sprechstunde von Oberbürgermeister Thomas Hirsch in Mörzheim

Mörzheim. Oberbürgermeister Thomas Hirsch möchte die Situation in den Landauer Ortsteilen in diesem Jahr noch einmal verstärkt in den Blick nehmen und hat aus diesem Anlass ein neues Format ins Leben gerufen. Die erste von insgesamt acht Ortsteil-Sprechstunden fand jetzt in Mörzheim statt. Eine Stunde lang nahm der OB im Ortsvorsteherinnenbüro Anregungen, Ideen und Beschwerden
[weiterlesen …]

Quelle: stadt-nw

Neustadt: Neues Parkleitsystem in der Kernstadt größtenteils installiert

Neustadt. Das vom Stadtrat am 23. Juli 2015 beschlossene neue Parkleitsystem wurde zwischenzeitlich größtenteils installiert. An mehr als 50 verschiedenen Standorten wurde die veraltete dynamische Beschilderung entfernt und durch die Schilder für das neue Parkleitsystem ersetzt. Dabei wurden auch Pfosten und Befestigungsmaterial, das den aktuellen statischen Anforderungen nicht mehr genügte, erneuert. Das neue Parkleitsystem weist auf
[weiterlesen …]

Im Übungsdorf "Dobic": General Müllner  (2.v.re.) mit Kommandeur Oberstleutnant Olboeter (li. daneben).

Hoher Besuch in der Südpfalz-Kaserne: Generalleutnant Müllner informiert sich über Luftwaffenausbildungsbataillon

Germersheim – Am Freitag besuchte der Inspekteur (= oberster Vorgesetzter) der Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner, das Luftwaffenausbildungsbataillon in der Südpfalz-Kaserne. Zum letzten Mal war Müllner 2014 in Germersheim. Nach dem Eintrag ins Gästebuch des Verbands und einem Gespräch mit Bataillonskommandeur Oberstleutnant Maximilian Olboeter bat der General die Vertretungsgremien der Dienststelle zum Informationsaustausch. Dabei wurden vom Personalrat aktuelle
[weiterlesen …]

Das momentan außer Betrieb gesetzte Geothermiekraftwerk  in Landau.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Geplantes Geothermiekraftwerk in Lustadt: Bürgerentscheid einstimmig beschlossen

Lustadt. Nach einem Bürgerdialog der Deutschen Erdwärme-Betreibergesellschaft (der Pfalz-Express berichtete), hat der Gemeinderat Lustadt am 23. März eine Sondersitzung einberufen. Darin hat er einstimmig beschlossen, am 24. September (Tag der Wahl zum Deutschen Bundestag) einen Bürgerentscheid durchzuführen. Gegenstand des Bürgerentscheides ist die Vorbereitung und der Bau eines Tiefengeothermiekraftwerks im Gemarkungsbereich der Ortsgemeinde Lustadt. Die Auffassung
[weiterlesen …]

Gemeinsam mit dem neuen Dorfentwicklungspartner Jochen Blecher lädt die Stadt Landau am 1. April um 14 Uhr zur ersten Auftaktveranstaltung im Rahmen des Dorfentwicklungsprozesses in die Turnhalle Dammheim ein. 
Foto: ld

Modellprojekt „Kommune der Zukunft“ geht in die nächste Runde: Erste Auftaktveranstaltung in Dammheim

Landau. Die Stadtdörfer fit für die Zukunft machen – das ist der Anspruch des Modellprojekts „Kommune der Zukunft“, das einen wichtigen Baustein der Initiative „Landau baut Zukunft“ darstellt. Nachdem in den acht Stadtdörfern seit dem Auftakt im September vergangenen Jahres in Begleitung von Diplom-Geographin Annette Struppler-Bickelmann zunächst Koordinierungsgruppen eingerichtet wurden, geht das Projekt nun in die
[weiterlesen …]

Symbolbild: Pfalz-Express

Germersheim: Erweiterung Gefahrstofflager der US-Army: Bürgermeister laufen Sturm

Germersheim/Kandel – Die Kapazität des bestehenden Gefahrstofflagers der US-Army auf dem Gelände des US-Depots Germersheim soll immens erweitert werden: Statt wie bisher 70 Tonnen Gefahrgut sollen nun rund 1900 Tonnen dort gelagert werden. Dazu hat die von der US-Army beauftragte Firma DLA Distribution Europe einen Antrag an die Kreisverwaltung gerichtet. Zwar ist die Stadt Germersheim, rechtlich gesehen, nicht direkt
[weiterlesen …]

Geht streng mit den neuen Medien ins Gericht: Prof. Dr.Dr. Manfred Spitzer.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

„Anti-Digitalisierungs-Papst“ Manfred Spitzer in Herxheim: „Internet macht dumm, krank und unsozial“ – unscharfe Theorien

Kommentierender Artikel von Claudia Licht Herxheim – „Aktive Verdummung“, „aberwitzig“, „unsozial“ – für den Psychiater und Hirnforscher Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer ist die Digitalisierung besonders für Kinder und Jugendliche fatal. Elektronische Medien und Gehirnentwicklung vertragen sich laut Spitzer nun mal gar nicht. In seinen populärwissenschaftlichen Vorträgen und Büchern (z.B. „Digitale Demenz“) wird er nicht müde,
[weiterlesen …]

Demonstration für die zweite Rheinbrücke im vergangenen Jahr.
Foto: Pfalz-Express/Licht

Baurecht für zweite Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe in Sicht

Wörth/Karlsruhe – Es kommt wieder Bewegung in Sachen zweite Rheinbrücke: Das laufende Planfeststellungsverfahren soll bis September zum Abschluss gebracht werden. Das teilte das zuständige Regierungspräsidium Karlsruhe einer der gemeinsamen Ausschusssitzung des Verbands Region Rhein-Neckar und des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein mit. Gleiches gilt für das Verfahren auf rheinland-pfälzischer Seite, das parallel in Abstimmung vom Landesbetrieb Mobilität durchgeführt wird. Auf Basis dieser
[weiterlesen …]

Geothermieveranstaltung in Lustadt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Geothermie in Lustadt: Viele kritische Stimmen bei Bürgerdialog

Lustadt. Die Deutsche Erdwärme beabsichtigt ein Geothermiekraftwerk auf Lustadter Gemarkung zu errichten. Mit Hilfe eines Bürgerdialogs versuchen die Verantwortlichen, Bürgerschaft und Verwaltung für das Projekt zu begeistern. Bis jetzt mit wenig Erfolg. Seit dem 24. Januar bis zum 14. Juni sind Lutz Stahl sowie Dr. Horst Kreuter von der Deutschen Erdwärme in Bellheim, Lustadt, Westheim
[weiterlesen …]

Gemeinsam mit den Investoren hatten im Februar Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Wirtschaftsförderer Martin Messemer und Stadtbauamtschef Christoph Kamplade die Pläne für die Ansiedlung von Porsche im Gewerbepark „Am Messegelände“ vorgestellt. 
Foto: ld

Finanzverwaltung und Wirtschaftsförderung zu Vorwürfen der Landauer Grünen-Stadtratsfraktion: Keine Abwerbung von Firmen aus dem Landkreis SÜW

Landau. Die Landauer Grünen-Stadtratsfraktion hatte in einem im Pfalz-Express veröffentlichten Statement, ihre Sicht der Dinge bezüglich der Rohrbacher Gewerbeansiedlung speziell und der Landauer Wirtschaftspolitik im Allgemeinen, dargelegt (siehe Artikel ganz unten). Die Stadt Landau wiederum reagiert auf das Grünen-Statement ihrerseits mit einer Richtigstellung aus ihrer Sicht: „Landau hat sich zu einem für Unternehmen interessanten Wirtschaftsstandort
[weiterlesen …]

Christine Schneider (2.v.r.): "Der Ruhango-Markt macht eine gute und wertvolle Arbeit".
Foto: red

Sommertour Christine Schneider: Schwerpunktthemen waren Polizei und Weinbau

Edenkoben. Seit sieben Jahren ist Christine Schneider unterwegs auf Sommertour. Vom 15. August bis 8. September 2016 standen zahlreiche Termine in ihrem Kalender. Bei einem Interview mit dem Pfalz-Express sprach die Landtagsabgeordnete der CDU einige Schwerpunktthemen an, die sie im Sommer 2016 durch verschiedene Institutionen führte. Für Christine Schneider die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion ist,
[weiterlesen …]

Ludwigshafen.
Symbolbild: Pfalz-Express

Ludwigshafen: 13-jähriger Terrorverdächtiger kommt in geschlossene Jugendeinrichtung

Ludwigshafen – Der 13-Jährige, der im vergangenen Jahr zwei Mal einen Sprengstoffanschlag in Ludwigshafen  versucht haben soll – damals noch im Alter von 12 Jahren -, wird in einer geschlossene Einrichtung der Jugendhilfe untergebracht. Das entschieden die Richter des Familiengerichts auf  Antrag der Eltern. Der Beschluss zu dem „13-jährigen radikalisierten Kind aus Ludwigshafen“ gebe der Stadt und
[weiterlesen …]

Landrätin Theresia Riedmaier: "Mobile Retter auf SÜW und Landau ausweiten".
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landrätin Theresia Riedmaier zu „Mobile Retter: „Enge Zusammenarbeit mit Germersheim sinnvoll und möglich“

SÜW/GER –  Im Landkreis Germersheim gibt es sie schon, die „Mobilen Retter„.  Auch der  Landkreis Südliche Weinstraße will das Projekt nun angehen. Landrätin Theresia Riedmaier: „Ich habe dazu mehrere Gespräche geführt und im kürzlich genehmigten Haushalt 2017 Finanzmittel vorsehen können. Damit ist eine Voraussetzung für den Aufbau geschaffen“. Es sei sehr naheliegend und eigentlich zwingend, wegen der
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Schnelles Internet: Kreis Germersheim kooperiert mit RMT – Glasfaser soll auch unterversorgte Gemeinden erreichen

Kreis Germersheim – Der Landkreis strebt beim Breitbandausbau eine Kooperation mit dem schweizer Unternehmen RMT an. Das teilten Landrat Dr. Brechtel und RMT-Geschäftsführer Rolf Tresch mit. Die Firma RMT biete einen eigenwirtschaftlichen Ausbau ohne den Einsatz von Fördermitteln an. „Ich sehe darin die Chance, das von uns initiierte Förderprojekt, für das wir gerade eine Bewilligung
[weiterlesen …]

Auf dem Hambacher Schloss trafen sich die Freien Wähler zum Bundesparteitag.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Freie Wähler zeigen sich auf dem Hambacher Schloss kämpferisch: „Anpacken statt abwarten“

Neustadt-Hambach. Die Freien Wähler hielten am 18. März auf dem Hambacher Schloss ihren Bundesparteitag ab. 155 stimmberechtigte Delegierte aus dem ganzen Bundesgebiet trafen sich, um ein gemeinsames Wahlprogramm für die Bundestagswahl im September zu beschließen. Das Motto „anpacken statt abwarten“ und Angela Merkel mit ihrem bekannten Rautesymbol prangten über dem Podium, auf dem der Bundesvorstand, Bundesgeschäftsführer
[weiterlesen …]

Patrick Schnieder (li), Dr. Thomas Gebhart.
Foto: Foto: Laurence Chaperon/http://patrickschnieder.de/pressematerial/, red

Kaiserslautern: Landesparteitag der CDU: Patrick Schnieder Spitzenkandidat für Bundestagswahl – Thomas Gebhart auf Platz 4 der Landesliste gewählt

Kaiserslautern – Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart ist auf dem Landesparteitag der CDU in Kaiserslautern auf Platz 4 der Liste der Bundestagskandidaten gewählt worden. Generalsekretär Patrick Schnieder wurde mit 95,7 Prozent zum Spitzenkandidaten gekürt. Nach Schnieder folgen auf Platz 2 der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium, Peter Bleser, und die Pirmasenser Bundestagsabgeordnete Anita Schäfer auf
[weiterlesen …]

Fachmarktzentrum in Rohrbach: Die Bauarbeiten sind bereits in vollem Gang.
Foto: Pfalz-Express

Fachmarktzentrum Rohrbach: Kompromiss geplatzt – Investor Röther will nicht verkleinern

Rohrbach – Wie geht es weiter im Streit um das geplante Fachmarktzentrum in Rohrbach? Die Stadt Landau will es auf keinen Fall, Rohrbach selbst und die umliegenden Gemeinden unbedingt. Auch die meisten Kommunalpolitiker haben sich dafür ausgesprochen. Nach einem Vermittlungsgespräch am vergangenen Freitag im Innenministerium unter der Leitung von Staatssekretär Günter Kern hatte der Investor
[weiterlesen …]

Begeistert: Die Parteifreunde gratulieren zu 100 Prozent.
Foto: Pfalz-Express/Licht
Fotogalerie am Textende

SÜW-Landratskandidat Torsten Blank: „Politik muss sich in den Dienst der Menschen stellen“

Klingenmünster: Riesen Erfolg für Torsten Blank: Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Landau-Land ist am Mittwochabend bei der Nominierungskonferenz des SPD-Kreisverbands Südliche Weinstraße mit 100 Prozent zum Kandidaten für die Landratswahl am 11. Juni gewählt worden. 109 Delegierte gaben in der Klingbachhalle ihre Stimme ab – und alle stimmten für Blank, ohne Enthaltungen oder Nein-Stimmen. Die noch
[weiterlesen …]

Auch ein nicht mehr bewirtschaftetes Obstgrundstück in der Gemarkung Wollmesheim ging in das Eigentum der Stiftung zum Schutz von Landschaft und Natur in der Südpfalz über. Dieser grüne Trittstein inmitten ausgeräumter Agrarlandschaft bietet zahlreichen Tieren Unterschlupf und Nistmöglichkeiten.
Foto: red

Schutz von Landschaft und Natur in der Südpfalz: Stiftung erwirbt große Flächen – Trittstein für Tiere und Pflanzen

Südpfalz. Insgesamt 21630 Quadratmeter schutzwürdige Fläche hat die aus dem Naturschutzverband Südpfalz (NVS) hervorgegangene Stiftung zum Schutz von Landschaft und Natur in der Südpfalz erworben. Für die Gebiete in den Landkreisen Germersheim und Südliche Weinstraße sowie dem Stadtgebiet Landau legte die rheinland-pfälzische Stiftung in Mainz mit einer Fördersumme von 19.300 Euro rund 80 Prozent für den
[weiterlesen …]

Symbolbild pfalz-express.de

Speyer: Unfall mit schwerverletzter Frau – elf Hunde tot

Speyer  –  Tragischer Unfall am Donnerstagnachmittag auf der A 61 kurz vor dem Autobahnkreuz Speyer: Eine 60-jährige Kleintransporter-Fahrerin kollidierte aus noch ungeklärter Ursache mit einem entgegenkommenden Lastwagen. Durch den Aufprall kippte der Kleintransporter um. Die Fahrerin, die 14 Hunde im Auto hatte, wurde aus dem Fahrzeug geschleudert, ebenso einige der Tiere. Die Frau wurde schwer verletzt in
[weiterlesen …]

Foto: pfalz-express.de/Ahme

Kreis Bad Dürkheim begrüßt Ausschluss von Windkraft im gesamten Naturpark Pfälzerwald

Bad Dürkheim. Die dritte Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms (LEP) IV durchläuft zurzeit das Anhörungs- und Beteiligungsverfahren. Hieran beteiligt wird auch der Landkreis Bad Dürkheim. Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld hat in einem Brief an das rheinland-pfälzische Innenministerium den aktuellen Entwurf begrüßt. Windkraft im gesamten Naturpark Pfälzerwald wird darin ausgeschlossen. Im bisherigen LEP IV war der Pfälzerwald nicht explizit
[weiterlesen …]

CDU-Landratskandidat Dietmar Seefeldt.

SÜW-Landratskandidat Dietmar Seefeldt: „Mobile Retter“ auch für Südliche Weinstraße – Info-Veranstaltung am 10. April in Herxheim

SÜW – Der CDU-Landratskandidat Dietmar Seefeldt will auch an der Südlichen Weinstraße das Projekt „Mobile Retter“ einführen. Im Landkreis Germersheim gibt es das bereits. „Die Hilfsbereitschaft und das ehrenamtliche Engagement im Landkreis Südliche Weinstraße ist enorm. Das Projekt Mobile Retter wird daher auch bei uns funktionieren. Es wird Zeit, dass dieses wichtige, lebensrettende und letztendlich einfache Konzept
[weiterlesen …]

Wer etwas im Restaurant essen möchte...

Zoogaststätte „Pytels“ schließt – Stadt um bedarfsgerechte Nachfolge bemüht

Landau. Die Stadt Landau informiert, dass die Zoogaststätte „Pytels im Zoo“ im Landauer Zoo Insolvenz angemeldet hat und zum Ende der Woche schließt. Von der Schließung ist ebenfalls der Zookiosk betroffen. Stadt und Zoo bedauern Unannehmlichkeiten, die Zoobesuchern aus der aktuellen Situation entstehen. Um schnellstmöglich einen bedarfsgerechten Service bieten zu können, wird derzeit nach einer
[weiterlesen …]

Sujetbild: Pfalz-Express

Landrätin Riedmaier: „Die Aufnahme von Flüchtlingen im Landkreis bleibt eine Herausforderung“

SÜW. In Edesheim hat die Verbandsgemeinde Edenkoben schon vor längerer Zeit eine Immobilie angekauft. Sobald das Haus bezugsfertig ist, sollen dort zirka 30 Asylbewerber untergebracht werden. Insgesamt leben in der VG Edenkoben 124 Personen, wie der Landkreis Südliche Weinstraße aktuell in einer detaillierten Aufstellung mitteilt. Gegenüber dem Höchststand bei Asylbewerbern von 1.176 im April 2016,
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Anschlag auf dem Breitscheidplatz in Berlin. 
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin-Anschlag: Rund 600.000 Euro Entschädigung ausbezahlt

Berlin  – Gut drei Monate nach dem Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz haben Opfer und Angehörige vom Staat insgesamt rund 606.000 Euro Entschädigung erhalten. Das Bundesjustizamt habe bislang Härteleistungen in Höhe von 589.000 Euro ausgezahlt, teilte Sprecher Thomas Ottersbach laut „Heilbronner Stimme“ mit. Vom Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) erhielten Betroffene
[weiterlesen …]

Theresa May.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Großbritannien beantragt EU-Austritt – May: „Gibt kein Zurück“

Brüssel/London  – Großbritannien hat am Mittwoch formell den Antrag zum Austritt des Landes aus der Europäischen Union gestellt. Der britische EU-Botschafter Tim Barrow überreichte den offiziellen Austrittsbrief am Mittag in Brüssel an EU-Ratspräsident Donald Tusk. Die britische Premierministerin Theresa May hatte das Schreiben bereits am Dienstagabend unterzeichnet. Damit löst die britische Regierung Artikel 50 des
[weiterlesen …]

Symbolbild: Pfalz-Express

Bundeswehr-Skandal in Pfullendorf: Von der Leyen beauftragt externen Kriminologen

Berlin  – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat nach dem Bundeswehr-Skandal in einer Kaserne in Pfullendorf einen externen Kriminologen beauftragt. Christian Pfeiffer, ehemaliger Leiter des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen, soll unter anderem Schwachstellen in der Inneren Führung der Bundeswehr identifizieren, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf ein neunseitiges Schreiben von Generalinspekteur Volker Wieker
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Generalbundesanwalt ermittelt gegen türkischen Geheimdienst

Karlsruhe – Der Generalbundesanwalt hat wegen des Verdachts, dass Anhänger der sogenannten Gülen-Bewegung in Deutschland ausgeforscht werden, ein Ermittlungsverfahren gegen bisher unbekannte Angehörige des türkischen Nachrichtendienstes MIT aufgenommen. Das berichten „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR unter Berufung auf eine Sprecherin der Behörde. „Der Erfolg unserer Ermittlungen wird wesentlich von den Erkenntnissen abhängen, die uns von
[weiterlesen …]

Keine Ehe mit Kindern in Deutschland: Das Verbot rückt näher.
Foto: dts nachrichtenagentur

Verbot von Kinderehen nächste Woche im Kabinett

Berlin- Das lange umstrittene Gesetz zum Verbot von Kinderehen soll in der kommenden Woche vom Kabinett auf den Weg gebracht werden. Das sagte Unions-Fraktionsvize Stephan Harbarth (CDU) der „Rhein-Neckar-Zeitung“. Union und SPD hatten sich darauf verständigt, dass Kinderehen in Deutschland automatisch ungültig sein sollen, wenn einer der Partner bei der Trauung jünger als 16 Jahre
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Schauspielerin Christine Kaufmann gestorben

München- Die deutsche Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot. Sie ist in der Nacht auf Dienstag in einem Krankenhaus in München im Alter von 72 Jahren gestorben, berichten mehrere Medien übereinstimmend unter Verweis auf das Management der Schauspielerin. Kaufmann hatte ihre Karriere bereits im Kindesalter begonnen: Der Film „Rosen-Resli“ des österreichischen Regisseurs Harald Reinl machte die
[weiterlesen …]

Symbolbild: Pfalz-Express

Gülen-Anhänger in Deutschland werden in großem Umfang ausspioniert

Berlin/Ankara  – Der türkische Geheimdienst spioniert offenbar in großem Umfang Anhänger der sogenannten Gülen-Bewegung in Deutschland aus. Laut eines Berichts von „Süddeutscher Zeitung“, NDR und WDR übergab der Chef des türkischen Geheimdienstes MIT am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz eine Liste mit den Namen von Hunderten in Deutschland lebenden angeblichen Gülen-Anhängern an den Präsidenten des BND.
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

Türkische Sozialdemokraten CHP loben bisherigen Verlauf des Türkei-Referendums in Konsulaten

Berlin  – Der Deutschlandsprecher der türkischen Sozialdemokraten (CHP), Kazim Kaya, hat den bisherigen Verlauf des Referendums über die Verfassungsreform in Deutschland gelobt. „Mitglieder der CHP sind bei jedem Schritt der Abstimmung dabei“, sagte Kaya der „Heilbronner Stimme“. „Bisher läuft es hervorragend. Es gab keine Behinderung seitens der Konsulate“, so der CHP-Sprecher weiter. „Natürlich haben wir
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Ermittler: Keine Hinweise auf Verbindung des London-Attentäters zu IS

London – Die Behörden haben bisher keine Hinweise darauf, dass der Mann der in der vergangenen Woche am Parlamentsgebäude in der britischen Hauptstadt London mehrere Menschen getötet und verletzt hatte, eine Verbindung zur Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) oder zum islamistischen Netzwerk Al-Qaida hatte. Auch für die Vermutung, dass sich der Attentäter während eines Gefängnisaufenthaltes im
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

Proteste in Russland: EU fordert Freilassung von Demonstranten

Berlin  – Die Europäische Union hat von den russischen Behörden die umgehende Freilassung von Demonstranten gefordert, die bei den friedlichen Protesten am Sonntag festgenommen worden sind. Die Einsätze der Polizeikräfte hätten die Demonstranten an der Ausübung grundlegender Rechte wie Meinungs- und Versammlungsfreiheit gehindert, heißt es in einer Erklärung am Montag. Hintergrund: Am Sonntag waren in
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

Schulz nach Saarland-Wahl: „Ziel bleibt Regierungswechsel in Berlin“ – Kramp-Karrenbauer: „Mit Merkel Seite an Seite gekämpft“

Berlin  – SPD-Chef Martin Schulz hat angesichts der Wahlniederlage seiner Partei im Saarland noch einmal betont, das Ziel der Sozialdemokraten bleibe der Regierungswechsel im Bund. Die CDU habe „eindeutig die Wahl im Saarland gewonnen, da gibt es nichts zu beschönigen“, erklärte der SPD-Kanzlerkandidat noch am Wahlabend in Berlin. Aber: „Unser Ziel ist, dass wir einen
[weiterlesen …]

Bundestagssitzung im Plenarsaal des Reichstags.
Foto: dts Nachrichtenagentur

„Lex AfD“: Grünen-Politiker Janecek für Lammerts Vorschlag

Berlin  – Der Vorschlag von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU), mit einer Art „Lex AfD“, einen Politiker der Alternative für Deutschland als möglichen Alterspräsidenten des Bundestages zu verhindern, hat bei den Grünen ein unterschiedliches Echo ausgelöst. Während die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Bundestagsfraktion, Britta Haßelmann, Bedenken gegen den Vorschlag wegen des schlecht gewählten Zeitpunkts äußerte, plädierte ihr
[weiterlesen …]

Auch die Stadt Landau ist Mitglied im Städtetag.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Städtetag: Kommunale Behörden können Gefährder nicht überwachen

Berlin – Der Deutsche Städtetag hat sich gegen den Plan ausgesprochen, wonach kommunale Ausländerbehörden Gefährder mit elektronischen Fußfesseln überwachen sollen. Straf- und Gewalttaten zu bekämpfen, sei eindeutig Aufgabe der Polizei und der Sicherheitsbehörden. Dazu zähle auch, Gefährder zu überwachen, sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Er bezog sich auf eine Bundestagsanhörung am Montag:
[weiterlesen …]

Siegerin des Tages: Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Wahl im Saarland: CDU gewinnt – kein Rot-Rot-Bündnis

Saarbrücken  – Die CDU ist erneut die stärkste Kraft im Saarland bei der Landtagswahl am Sonntag geworden. So kamen die Christdemokraten laut ersten Hochrechnungen von ARD und ZDF auf 40,2 bis 40,8 Prozent – ein Plus von rund fünf Prozentpunkten. Damit liegt die Partei von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer deutlich vor der SPD von Herausforderin Anke Rehlinger, die
[weiterlesen …]

Bundeswehr-Panzer "Marder".
Foto: dts nachrichtenagentur

Fillon will Kampfeinsatz der Bundeswehr in Sahelzone

Berlin  – Der französische Präsidentschaftskandidat François Fillon dringt darauf, dass die Bundeswehr an internationalen Kampfeinsätzen teilnimmt: Als Beispiel nannte er die Sahelzone. „Frankreich kann dort nicht ewig allein agieren. Das geht über unsere Kräfte und über unsere finanziellen Möglichkeiten“, sagte Fillon den Zeitungen der Funke-Mediengruppe und der französischen Zeitung „Ouest-France“. „Deutschland könnte mit seinen Überschüssen
[weiterlesen …]

Sebastian Vettel hat gut lachen: Heute hat er seinen ersten Sieg in der neuen Saison im Ferrari abgeliefert.
Foto: dts

Formel 1: Vettel siegt bei GP von Australien

Melbourne – Sebastian Vettel hat den Saison-Auftakt der Formel 1 gewonnen. Der Ferrari-Pilot verwies Hamilton und Bottas (beide Mercedes) auf die Plätze. Dahinter folgten Vettels Team-Kollege Räikkönen, Verstappen (Red Bull), Massa (Williams), Perez (Force India), Sainz jr. (Toro Rosso), Kvyat (Toro Rosso) und Ocon (Force India). Grosjean (Haas), Palmer (Renault), Stroll (Williams) und Alonso (McLaren)
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Uhren auf Sommerzeit umgestellt

Braunschweig  – In Deutschland und den meisten europäischen Ländern ist in der Nacht zum Sonntag die Uhrzeit auf die sogenannte Sommerzeit umgestellt worden. Um 2 Uhr MEZ wurden die Uhren um eine Stunde auf 3 Uhr MESZ vorgestellt. Wie in jedem Jahr brandete auch diesmal wieder in der Medienberichterstattung eine Debatte über den Sinn oder
[weiterlesen …]

Satz mit "x" - das war wohl "nix": Die mit viel Aufwand betriebene Rechtschreibreform war ein riesiger Flop. 
Foto: dts Nachrichtenagentur

Mehrheit der Deutschen für Abitur nach 13 Schuljahren

Berlin  – Die Deutschen sind mehrheitlich dafür, dass Schüler das Abitur nach 13 Jahren ablegen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid, berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“. Demnach sind 66 Prozent der Bundesbürger für ein Abitur nach 13 Schuljahren, 28 Prozent sind dafür, dass das Abitur bereits nach zwölf Schuljahren abgelegt werden kann. Betrachtet
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

Geschäftsführer Alfred Schubart, Bürgermeisterin Inge Volz, Wirtschaftsförderin Maria Farrenkopf, Bürgermeister Frank Leibeck, Landrat Dr. Fritz Brechtel, Geschäftsführerin Christine Schubart, Geschäftsführer Sascha Kupper.

Westheim: Traditionsunternehmen Alschu Chemie: Landrat Brechtel unterstützt Erweiterung

Westheim – Etwas versteckt am Rande eines Wohngebiets in Westheim, wo kaum ein größerer Industriebetrieb vermutet wird, ist der Stammsitz und das Werk I der Alschu Chemie GmbH. Firmengründer Alfred Schubart, dessen Anfangsbuchstaben dem Unternehmen seinen Namen geben, blickt auf eine erfolgreiche Historie seit 1967 zurück. Begonnen mit Entrußern für Öl- und Kohleöfen, konzentriert sich
[weiterlesen …]

Im Kurpfalz-Hotel in Landau finden regelmäßig Stammtische der Unternehmerinnen statt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Treffen der Unternehmerinnen der Südpfalz und Umgebung am 6. April

Landau. Das nächste Treffen der Unternehmerinnen der Südpfalz und Umgebung findet am Donnerstag, 6. April um 19 Uhr in den Räumlichkeiten des Kurpfalz-Hotels, Horstschanze 8 +10, in Landau statt. Interessierte Unternehmerinnen oder Frauen, die sich auf den Weg zur Selbständigkeit machen, haben hier die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Die Unternehmerinnen organisieren
[weiterlesen …]

Gute Infrastruktur ist ein Teil der Attraktivität der Gewerbegebiete in Rülzheim. 
Foto (berab): v. privat

Rülzheim: Gemeinde ist „Boomer“ im Kreis Germersheim – Gewerbegebiete heiß begehrt

Rülzheim – Rülzheim steht im Landkreis wie kaum eine andere Gemeinde für eine erfolgreiche Strategie bei gewerblichen Ansiedlungen. Nachdem das Gewerbegebiet „Nord II“ vollständig belegt ist, die Nachfrage nach gewerblichen Ansiedlungsmöglichkeiten aber ungebrochen hoch, hatte sich die Gemeinde entschieden, eine zusätzliche Fläche auszuweisen. Nach der Ausschreibung erhielt die Fa. Knebel aus Bingen den Bauauftrag, Baubeginn
[weiterlesen …]

Neuer Partner des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen: Bioimker Axel Heinz in Neustadt (rechts) mit Arno Weiß vom Biosphärenreservat.
Foto: red

Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen belohnt Engagement: Bioimkerei Heinz in Neustadt als Partnerbetrieb anerkannt

Neustadt. Die Bioimkerei Heinz in Neustadt an der Weinstraße ist neuerdings als Partnerbetrieb des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen anerkannt. Axel Heinz ist der einzige Bioimker unter den 55 Mitgliedern des Neustadter Imkervereins. Er betreut 25 Bienenvölker, die die meiste Zeit des Jahres auf dem Vereinsgelände oberhalb des Leopold-Reitz-Wegs stehen. Hier sammeln die Bienen von der Frühblüte und
[weiterlesen …]

Gemeinsam mit den Investoren hatten im Februar Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Wirtschaftsförderer Martin Messemer und Stadtbauamtschef Christoph Kamplade die Pläne für die Ansiedlung von Porsche im Gewerbepark „Am Messegelände“ vorgestellt. 
Foto: ld

Finanzverwaltung und Wirtschaftsförderung zu Vorwürfen der Landauer Grünen-Stadtratsfraktion: Keine Abwerbung von Firmen aus dem Landkreis SÜW

Landau. Die Landauer Grünen-Stadtratsfraktion hatte in einem im Pfalz-Express veröffentlichten Statement, ihre Sicht der Dinge bezüglich der Rohrbacher Gewerbeansiedlung speziell und der Landauer Wirtschaftspolitik im Allgemeinen, dargelegt (siehe Artikel ganz unten). Die Stadt Landau wiederum reagiert auf das Grünen-Statement ihrerseits mit einer Richtigstellung aus ihrer Sicht: „Landau hat sich zu einem für Unternehmen interessanten Wirtschaftsstandort
[weiterlesen …]

Ziel war es, miteinander ins Gespräch zu kommen.
Foto: kv-düw

Bad Dürkheim: Wirtschaft und Politik im Dialog

Bad Dürkheim. Miteinander ins Gespräch kommen: Das ist die Idee des Wirtschaftsforums, zu dem Landkreis und Strukturentwicklungsgesellschaft die größten Unternehmen am 21. März ins Kreishaus Bad Dürkheim eingeladen hatten. „Unsere Idee war es, noch stärker mit der lokalen Wirtschaft in Kontakt zu kommen und mit den Unternehmen in Verbindung zu bleiben“, sagt Hans-Ulrich Ihlenfeld, Landrat
[weiterlesen …]

Nachdem die Montagehalle des Unternehmens IKT Systems bei einem Großbrand in der Silvesternacht vollständig zerstört wurde, statteten Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Wirtschaftsförderer Martin Messemer dem Unternehmen im Landauer Gewerbegebiet „Kleiner Sand“ jüngst einen Besuch ab, um sich über den geplanten Neubau zu informieren.
Foto: ld

Firmenbesuch im Landauer Gewerbegebiet „Kleiner Sand“: OB Hirsch informiert sich über Wiederaufbau der Montagehalle des Unternehmens IKT Systems

Landau. Das Verhindern von Korrosions- und Abdichtungsschäden bei Hallenböden, Tanks, Rohren und Becken durch innovative Kunststofflösungen: Das und viel mehr steckt hinter dem Unternehmen Industrie Kunststoff Technik IKT Systems, das von Landau aus Kunden in ganz Europa berät, betreut und zahlreiche Projekte begleitet. Nachdem die Montagehalle des Unternehmens bei einem Großbrand in der Silvesternacht vollständig
[weiterlesen …]

Claus Kuhnhardt (Waldhotel Eisenberg), Angelika Fesenmeyer, 1.Beigeordnete der Stadt Edenkoben, Dr. Volker Kettenring, Vorstandsmitglied ADAC Pfalz e.V., Andrea und Thomas Langhauser, Inhaber des motorradfreundlichen Hotels „Gutshof Ziegelhütte“ und Gereon Haumann, Präsident DEHOGA Rheinland-Pfalz.
Foto: red

ADAC und DEHOGA zertifizieren motorradfreundliche Hotels: Auszeichnung für „Gutshof Ziegelhütte“ in Edenkoben

Edenkoben. Der ADAC Pfalz und der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Rheinland-Pfalz zertifizieren erstmals gemeinsam in der Pfalz einen motorradfreundlichen Hotelbetrieb. Das Hotel „Gutshof Ziegelhütte“ in Edenkoben hatte die Plakette „Motorradfreundliches Hotel“ bereits im Rahmen einer Zertifizierungsreihe des ADAC Mittelrhein erhalten. Inhaber Andrea und Thomas Langhauser sind selbst leidenschaftliche Motorradfahrer. Für Gruppenfahrten in die Umgebung
[weiterlesen …]

Das momentan außer Betrieb gesetzte Geothermiekraftwerk  in Landau.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Lustadt: Bürgerinfoveranstaltung zu geplantem Geothermievorhaben am 21. März – BI-Gründung im Gespräch

Bellheim. Die Deutsche ErdWärme GmbH & Co.KG informiert zur Zeit Bürger der Region über ein geplantes Bohrvorhaben in Lustadt. Es gab zunächst eine Bürgerversammlung mit einem Infomarkt in Germersheim. Mit den Veranstaltungen und einer frühen Bürgerbeteiligung wolle man eine sachliche Diskussion in Gang bringen. Die nächste Veranstaltung findet übrigens im Rathaus in Lustadt am 21.
[weiterlesen …]

Quelle: IHK Pfalz

Neustadter CDU lädt am 23. März zum wirtschaftspolitischen Forum: Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Neustadt

Neustadt. Vor einigen Tagen hat die IHK-Pfalz ihre neue Kommunalumfrage veröffentlicht. Hierin hat Neustadt an der Weinstraße als Wirtschaftsstandort deutlich besser abgeschnitten als früher. „Das ist eine Entwicklung die verstetigt werden muss, denn gute Rahmenbedingungen für lokales Wirtschaften sind ein Markenzeichen für eine lebendige, zukunftsorientierte Stadt. Sich auf positiven Entwicklung auszuruhen, ist bekanntermaßen gefährlich“ so
[weiterlesen …]

Foto: pfalz-express.de

Fleischer-Innung Südliche Weinstraße-Landau-Germersheim: „Nachwuchs gewinnen, mit Frische und Qualität punkten, Kundenorientierung leben“

Südpfalz. Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Fleischer-Innung Südliche Weinstraße-Landau-Germersheim nannte es Obermeister Walter Adam jr. aus Herxheim die größte Herausforderung für das Fleischerhandwerk, in hinreichender Anzahl leistungswillige und leistungsfähige Auszubildende zu gewinnen. Dies sei in der Vergangenheit leider nicht in hinreichendem Maße gelungen. Obermeister Walter Adam jr. nannte es ernüchternd, dass im Zeitraum 2006 bis
[weiterlesen …]

Messfahrzeug auf dem Wintershall-Gelände. Minister Wissing informierte sich dort über die heimische Förderung.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Minister Wissing bei Wintershall: „Verlässlicher Partner in der Region“

Landau. Bei einem Besuch des Wintershall-Förderbetriebs in Landau hat sich der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) heute über die Heimische Förderung informiert. Neben einer Betriebsführung stand die Weiterentwicklung des Standorts in der Südpfalz im Mittelpunkt des Gesprächs mit Andreas Scheck, Leiter der deutschen Aktivitäten. Wintershall fördert seit mehr als sechs Jahrzehnten auf traditionelle Weise Erdöl
[weiterlesen …]

JUST-Vorstand:  Volker Messerschmitt, Hans-Joachim Kreisel, Silke Nissen, Kerstin Krafczyk, Björn Schall (v.l.n.r.).
Foto: red

JUST e.V. – Forum für Unternehmen: Netzwerkgipfel in der Südpfalz mit der Kooperationsbörse Südwest am 23. März

Landau. JUST e.V. – Forum für Unternehmen lädt ein zum Netzwerkgipfel in der Südpfalz mit der Kooperationsbörse Südwest am Donnerstag, 23. März, 19 Uhr ins Hotel „Kurpfalz“, Horstschanze 8. An diesem Abend ist es möglich, die Mitglieder zweier Netzwerke aus der Südpfalz bzw. Vorderpfalz – Landau, Speyer, Germersheim – und Karlsruhe/Baden-Baden näher kennenzulernen und neue
[weiterlesen …]

Das Jahr 2016 brachte deutschlandweit mehr als 3,35 Millionen PKW-Neuzulassungen.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Fusion der Kfz-Innungen Südpfalz und Deutsche Weinstraße: Attraktives Handwerk mit guten Zukunftsperspektiven

Neustadt. Bei der Mitgliederversammlung der Kfz-Innung der Südpfalz sprachen sich alle Anwesenden für das Anstreben einer Fusion beiden Kfz-Innungen zum 1. Januar 2018 aus. Obermeister Klaus Walther betonte, dass die Kfz-Branche das Glücke habe, dass dieses „Handwerk Gottseidank als modern, innovativ und attraktiv empfunden“ würde. Dennoch müsse man sich vor Augen führen, dass auch das
[weiterlesen …]

Der Vortsand der Sparkasse Germersheim-Kandel (v.li.): Manfred Gehrlein, Siegmar Müller (Vorsitzender), Peter Dudenhöffer.

Sparkasse Germersheim-Kandel trotz Nullzinspolitik zufrieden mit Geschäftsjahr 2016

Kandel – Die Nullzinspolitik, der enorme Wettbewerbsdruck und ressourcenbindende Regulierungskosten haben auch die Sparkasse Germersheim-Kandel im vergangenen Jahr belastet. Das kapitalstarke Institut habe in den vergangenen Jahren gute Erträge erwirtschaftet, teilte der Vorstand mit. Dennoch wurden aufgrund der Zinssituation und des veränderten Kundenverhaltens im Jahr 2016 grundlegende Weichen für eine Vertriebsneuausrichtung gestellt. „Die nächsten Jahre
[weiterlesen …]

Albrecht Hornbach, OB Hirsch, Landrätin Riedmaier und Detlef Koenitz (v.r.) bei der WIWO-Eröffnung heute morgen.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Die Landauer WIWO ist eröffnet und präsentiert sich bis zum 12. März: Neues Konzept, neue Themen – umfangreicheres Angebot

Landau. Alle zwei Jahre findet die Landauer Wirtschaftswoche statt. Heute morgen war es mal wieder soweit: OB Thomas Hirsch eröffnete die 17. Wirtschaftswoche, welche die FIMAC auch dieses Jahr wieder veranstaltet (bis 12. März). „Wir kommen gerne nach Landau“, so FIMAC-Geschäftsführer Detlef Koenitz: „Die Aussteller (in Landau sind es 200) können gute Geschäfte machen und
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

BASF-Aufsichtsratschef kritisiert Bundesregierung: „Bürger werden an der Nase herum geführt“

Ludwigshafen – Der Aufsichtsratsvorsitzende des Chemiekonzerns BASF, Jürgen Hambrecht, hat die Bundesregierung in scharfer Form kritisiert. „Die Bundesregierung verfolgt mittlerweile eine Informationspolitik, die mit der Realität wenig zu tun hat, bezahlt mit Steuergeld“, sagte Hambrecht der „Welt“. An dem Gespräch mit der Zeitung nahm auch der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) teil. Konkret bezog Hambrecht
[weiterlesen …]

Die neuen Prokuristinnen der VR Bank Südpfalz: Anette König (links) und Anja Traxel.
Foto: VR-Bank Südpfalz

Anette König und Anja Traxel: VR Bank Südpfalz ernennt zwei neue Prokuristinnen

Südpfalz. Vorstand und Aufsichtsrat der VR Bank Südpfalz ernannten Anette König, Leiterin des Bereiches Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation, und Anja Traxel, Leiterin des QualitätsCenters Passiv, mit sofortiger Wirkung zu Prokuristinnen der Genossenschaftsbank. Anette König verfügt über mehr als 30 Jahre Berufserfahrung bei der VR Bank Südpfalz und ihren Vorgängerinstituten. Sie lernte Bankkauffrau bei der Gebiets-Raiffeisenbank in Rülzheim und
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

Haßloch: Blick auf das alte Rathaus.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Haßloch: Vierte Energie- und Klimaschutzmesse am 2. April

Haßloch. Die Gemeindeverwaltung Haßloch veranstaltet am 2. April die inzwischen vierte Haßlocher Energie- und Klimaschutzmesse. In Zusammenarbeit mit dem lokalen Klimaschutzbeirat möchte man allen Interessierten die Möglichkeit bieten, sich direkt vor Ort und im persönlichen Gespräch über Energieeinsparung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien zu informieren. Dazu sind alle Bürger am Sonntag, 2. April zwischen 11 und
[weiterlesen …]

Grafikanteile über Stadt Bad Bergzabern.

Bad Bergzabern: Hamecker-Markt – erster Feierabend-Markt der Pfalz am 7. April

Bad Bergzabern – Endlich eine Gelegenheit für Berufstätige, frische und regionale Waren einkaufen zu können: Am 7. April findet der erste Feierabend-Markt der Pfalz statt. Bei einem Glas Hamecker-Wein und gutem Bad Bergzaberner Wasser werden Spezialitäten aus der Südpfalz und dem Elsass zum Kaufen und Probieren aufgetischt. Eine nette Gelegenheit, einen geselligen Wochenausklang und Wochenendstart
[weiterlesen …]

Bürgermeister Wollenweber empfing die Fußballer in Annweiler.
Foto: red

31.März: FSV Offenbach empfängt die U19 des FC Tokio

Offenbach. Zu einem hoch interessanten Freundschaftsspiel kommt es am Freitag, 31.März um 18.10 Uhr im Queichtalstadion in Offenbach. Mit der U19 des FC Tokio kommt ein großer Club aus der japanischen Hauptstadt nach Offenbach. „Für unseren Verein und meine Mannschaft ist dieses Spiel ein großes Highlight und wir freuen uns riesig auf dieses Spiel. Die
[weiterlesen …]

Foto: Pfalz-Express/Ahme

Aktionen „Sauberes Landau“ und „Saubere Landschaft“ am 31. März und 1. April

Landau. Seit über 15 Jahren organisiert das Umweltamt der Stadt Landau unter Beteiligung Landauer Schulen den Aktionstag „Saubere Stadt“. In den letzten Jahren haben jeweils über 1500 Schüler an dem Aktionstag „Sauberes Landau“ teilgenommen und in zuvor zugeteilten Bereichen im Landauer Stadtgebiet Müll gesammelt. Dieses Jahr findet der Aktionstag am Freitag, 31. März, statt. Neben
[weiterlesen …]

Foto: Éva Adorján

Studiobühne der Uni zeigt ab 1. April „Erdbeben!“

Landau. Im April zeigen die Studierenden des Fachs Darstellendes Spiel/Theater am Campus Landau ihre neue Theaterproduktion „Erdbeben! Ein Cabaret über uns, die Natur und unseren Umgang damit“. Das Theaterstudio der Universität in der Maximilianstraße öffnet dafür an neun Abenden seine Türen. Erdbeben! zeigt Shortcuts einer Universal- und Familientragödie. Das Stück thematisiert die Zukunftsängste einer jungen
[weiterlesen …]

Foto: red

„Und ewig rauschen die Gelder“: Eine Farce von Michael Cooney – ab 1. April

Landau. Eric Swan bringt es einfach nicht übers Herz, seiner Frau Linda zu gestehen, dass er vor zwei Jahren seinen Job verloren hat. Stattdessen sucht er andere Lösungen, um seine Kosten zu decken. Zum Beispiel den wöchentlichen Scheck vom Sozialamt für seinen gerade nach Kanada ausgewanderten Untermieter. Oder Leistungen für andere Mitbewohner, die ihm spontan
[weiterlesen …]

Symbolbild: pfalz-express.de

Ramberg: Infoveranstaltung „Sicherheit (nicht nur) für Senioren“

Ramberg. Die Gemeindeverwaltung konnte die Polizei für eine Infoveranstaltung in der Ramburghalle gewinnen. „Sicherheit (nicht nur) für Senioren -Tipps der Polizei, wie Sie sich vor Trickdieben und -betrügern schützen können!“ So lautet das Motto eines Präventions-Vortrags der Polizei am Mittwoch, 29. März, um 18 Uhr. Der Vortrag wird ca. 1 1/2 Stunden dauern. Bürgermeister Munz
[weiterlesen …]

Vincent Herring kommt mit seinem Ensemble nach Edenkoben.
Foto: palatiajazz

21 Jahre palatia Jazz Festival: „The Finest in Jazz“ vom 27. Mai bis 5. August an historischen Spielorten

  Pfalz. Wer den 21. Festivalsommer des palatia Jazz Festivals miterlebt, wird hier Außergewöhnliches an den schönsten historischen Spielstätten der Weinpfalz entdecken. Das  Festival findet vom 27. Mai bis 5. August statt und feiert auch in diesem Jahr ein Jubiläum. Diesmal eines im Jazz. Genau vor 100 Jahren wurde die erste Aufzeichnung auf Schallplatte eines
[weiterlesen …]

Foto: LA OLA

Freizeitbad LA OLA: Kindersauna am 11. April

Landau. Am 11. April findet im Freizeitbad LA OLA wieder die Kindersauna statt. Treffpunkt ist um 15 Uhr in der bestehenden Textilsauna. Die Kindersauna bietet die Möglichkeit, durch Saunaspezialisten betreut, erste Erfahrungen im Bereich des Saunierens zu sammeln. Gerade bei Kindern lässt sich der positive Einfluss des Heißluftbades auf die Gesundheit relativ schnell erkennen. Infektionen
[weiterlesen …]

Großer Saal im Landgericht Landau.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

SPD Mörzheim lädt zum Themenabend am 30. März: „Sicher im Alter – sicher in Rheinland-Pfalz“

Mörzheim. Am Donnerstag, 30. März um 17.30 Uhr  lädt die Mörzheimer SPD ins Sportlokal des SV Mörzheim, Johann-Thomas-Schley-Straße zum Themenabend „Sicher im Alter – sicher in Rheinland-Pfalz“, mit Wolfgang Schwarz, Landtagsabgeordneter  und Kriminalhauptkommissar a.D., ein. „Aktuelle Zahlen belegen, dass Rheinland-Pfalz zu den sichersten Bundesländern in Deutschland zählt. Die Wahrscheinlichkeit Opfer einer Straftat zu werden ist
[weiterlesen …]

Gabriele Schwöbel und Martin Erhard laden zu einer musikalischen Reise ein.
Foto: red

„Heimat und Reisen“ in Volksliedern und Gedichten am 30. März in Rheinzabern

Rheinzabern. Am Donnerstag, 30. März um 19.30 Uhr lädt die Volkshochschule Rheinzabern zu einem weiteren Abend in der Reihe „Piano, Lied & Lyrik“ in das Kleine Kulturzentrum Rheinzabern (unterhalb der kath. Kirche) ein. Gabriele Schwöbel und Martin Erhard haben mit ihrem Konzept, Volkslieder mit Gedichten, Tenorgesang und Klaviermusik zu verbinden, bereits bei ähnlichen Veranstaltungen viele
[weiterlesen …]

Die Weinprobe auf dem Riesenrad erfreut sich steigender Beliebtheit.
Foto: stadt-landau

Highlight auf dem Landauer Maimarkt: Weinprobe auf dem Riesenrad – Vorverkauf startet am 27. März

Landau. Eines der Highlights auf dem Maimarkt, wird auch in diesem Jahr die Weinprobe auf dem Riesenrad sein. Bereits Anfang des Jahres kommen schon die ersten Anfragen, wann der Vorverkauf der Karten endlich beginnt. Dies zeigt, dass dieses Highlight zum Landauer Maimarkt nicht mehr wegzudenken ist. Am Dienstag,  2. Mai von 18 bis 20 Uhr
[weiterlesen …]

Schulchor der IGS Wörth.
Foto: v. privat

30. April: „Oh happy day“ – Premierenkonzert der IGS Wörth

Wörth – Am 30. März gibt der Schulchor der IGS Wörth unter der Leitung von Musiklehrerin Victoria Siegert zusammen mit der Schulband  ein Premierenkonzert in der Protestantischen Friedenskirche unter dem Motto „Oh happy day“. In zahlreichen Sonderproben sowie drei Intensivprobetagen in der Jugendherberge Bad Bergzabern haben sich die jungen Sänger und Musiker auf dieses besondere Konzert
[weiterlesen …]

Die Villastraße in Edenkoben: Eine Mandelblütenallee, die gerne von Touristen erwandert wird. 
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Saisoneröffnung der Südlichen Weinstraße am 2. April in Edenkoben

Edenkoben. Am 2. April wird um 11.30 Uhr der Frühlingsauftakt an der Südlichen Weinstrasse mit der Eröffnung der touristischen Saison gefeiert: Dieses Jahr in Edenkoben an der alla hopp!-Anlage, welche im September 2016 neu eröffnet wurde. Bereits um 11 Uhr wird der Osterbrunnen in Edenkoben auf dem Ludwigsplatz eingeweiht. Danach startet die offizielle Saisoneröffnung auf
[weiterlesen …]

Hohenstaufensaal in Annweiler.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Infoshow der Südlichen Weinstrasse am 29. März im Hohenstaufensaal Annweiler

Annweiler. Der Verein Südliche Weinstrasse e.V. veranstaltet jedes Jahr eine Info-Show für die Leistungsträger der Südlichen Weinstrasse – Gastgeber, Gastronomen, Winzer und Gästeführer. Dieses Jahr findet diese Veranstaltung am Mittwoch, 29. März, 15 Uhr im Hohenstaufensaal in Annweiler statt. Die beiden Geschäftsführer Uta Holz und Bernd Wichmann werden in Kooperation mit allen Büros für Tourismus
[weiterlesen …]

Auch japanische Köstlichkeiten gibt es am Lifestyle-Tag.
Fotos: Hör

Speyer: Der Weg der Krieger – Japanischer-Lifestyle-Tag am 1. April

Speyer – Japan ist ein Land mit einer Jahrtausende alten Geschichte und Kultur. Der Verein „Kopf hoch, Japan“, der nach der Katastrophe von Fukushima gegründet wurde, zeigt jedes Jahr am Japanischen Lifestyle-Tag ausgewählte Aspekte aus der Kultur des ostasiatischen Landes. Am 1. April widmet sich der Verein in den Räumen der Volkshochschule Speyer der Tradition der
[weiterlesen …]

Freuen sich auf das 11. große Rennentengetümmel auf der Queich (v.r.): Heinrich Braun, Dr. Markus Moser von der Adler Apotheke, Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Tanja Nau, Vorsitzende des Kinderschutzbundes und die kostümierte Ente von der Caritas. 
Copyright: DKSB

Quietschgelbes Entenspektakel auf der Queich am 29. April: Enten können ab 25. März adoptiert werden

Landau. Das 11. Große Landauer Entenrennen des Deutschen Kinderschutzbundes Landau-SÜW e.V. steht in den Startlöchern. Am Samstag, 29. April ab 14 Uhr werden rund viertausend Quietscheenten am Startpunkt Waffenstraße ins Wasser gekippt, um in der Strömung bis zum Ziel in der Bachgasse um die Wette zu schwimmen. Die schnellsten Rennenten sichern ihren Adoptiveltern Familienpreise im
[weiterlesen …]

Geothermieveranstaltung in Lustadt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Geothermie in Lustadt: Viele kritische Stimmen bei Bürgerdialog

Lustadt. Die Deutsche Erdwärme beabsichtigt ein Geothermiekraftwerk auf Lustadter Gemarkung zu errichten. Mit Hilfe eines Bürgerdialogs versuchen die Verantwortlichen, Bürgerschaft und Verwaltung für das Projekt zu begeistern. Bis jetzt mit wenig Erfolg. Seit dem 24. Januar bis zum 14. Juni sind Lutz Stahl sowie Dr. Horst Kreuter von der Deutschen Erdwärme in Bellheim, Lustadt, Westheim
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by Business Directory Plugin