Sonntag, 25. Oktober 2020

Regional

24. Oktober: Fallzahlen weiter gestiegen: Landkreis Südliche Weinstraße ab sofort in „Alarmstufe“ rot

SÜW. Im Landkreis Südliche Weinstraße ist erstmals der Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen überschritten worden (25. Oktober). Der aktuelle 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 61,5. Damit befindet sich der Kreis in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz. Die regionale Task-Force hatte am Freitagvormittag bei Gefahrenstufe orange
[weiterlesen …]

Regional

Kreis Germersheim in Alarmstufe Rot  – „Zunächst beobachten“

Die Ereignisse überschlagen sich: Rein rechnerisch steht der Landkreis Germersheim seit Freitag, 23. Oktober, auf Alarmstufe Rot – das heißt, er ist auch Risikogebiet. Nach Aussage des Vorsitzenden der Landes-Task-Force, Detlef Placzek, muss dieser Status aber „gesichert sein“, bevor weitere verschärfenden Maßnahmen verfügt würden. Das heißt, erst wenn der Kreis über mehrere Tage im roten
[weiterlesen …]

Corona-Update: Südpfalzmetropole Landau vorerst wieder in „Warnstufe“ (Gelb): OB Hirsch erneuert Appell zu besonderer Vorsicht und gegenseitiger Rücksichtnahme

Landau/SÜW. Nach wenigen Tagen in der „Gefahrenstufe“ (Orange) befindet sich die Stadt Landau vorerst wieder – wenn auch knapp – in der „Warnstufe“ (Gelb) des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Oberbürgermeister Thomas Hirsch warnt trotz der leichten Entspannung bei den Fallzahlen vor Leichtsinn und appelliert an die Bevölkerung, auch über
[weiterlesen …]

Coronavirus: Task-Force kommt erstmals zusammen – Vorerst keine verschärften Maßnahmen

SÜW – Nachdem der Landkreis Südliche Weinstraße den Wert von mehr als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen überschritten hat und sich damit aktuell in der „Gefahrenstufe“ Orange des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz befindet, hat sich am Freitag erstmals die regionale Task-Force beraten, die aus Vertretern des Kreises, des
[weiterlesen …]

Heinz Pollini neuer Leiter von WEISSER RING Südpfalz

Südpfalz – Heinz Pollini aus Leimersheim ist der neue ehrenamtliche Leiter der Außenstelle der Opferhilfeorganisation WEISSER RING e.V. für die Kreise Germersheim und Südliche Weinstraße und die Stadt Landau. Die vollständige Vereinsbezeichnung in Deutschland lautet „WEISSER RING – Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e. V.“ Er wurde von dem
[weiterlesen …]

Zukunft Annweiler e.V.: Vorstandsmitglied wegen Veruntreuung ausgeschlossen

Annweiler. Der Vorstand von Zukunft Annweiler e.V. – gemeinnütziger Verein zur Förderung der Stadtentwicklung – teilte mit, dass das liquide Vereinsvermögen in vollem Umfang durch eines der Vorstandsmitglieder, Peter M., der mit der Abwicklung der kaufmännischen Angelegenheiten beauftragt war und volle Verfügungsrechte über die Vereinskonten besaß, veruntreut wurde. Der Schaden beläuft sich nach vorläufiger Prüfung
[weiterlesen …]

Corona: Landkreis Germersheim steht auf Orange – Appell: Noch intensiver auf AHA-Regeln achten

Kreis Germersheim – Nachdem der Wert von mehr als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten hat, wurde der Landkreis Germersheim gemäß des Warn- und Aktionsplans des Landes auf die Gefahrenstufe Orange  gestellt. Am Donnerstag kommt erstmals die vom Land einberufene Task-Force zusammen und berät über notwendige und mögliche Maßnahmen, um die
[weiterlesen …]

Steigende Fallzahlen: Landkreis Südliche Weinstraße ab sofort in „Gefahrenstufe“ Orange

Im Landkreis Südliche Weinstraße ist erstmals der Wert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen überschritten worden. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei 41. Damit befindet sich der Kreis in der „Gefahrenstufe“ Orange des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz. Dieser sieht nun das Zusammentreten einer regionalen Corona-Task-Force vor. Der Task Force
[weiterlesen …]

Große Medienpräsenz im Reptilium: Papiere für den Transport vorbereitet – Löwenbaby Lea verabschiedet

Landau. Im Landauer Reptilium stand heute (21. Oktober) das weiße Löwenbaby Lea im Mittelpunkt des Medieninteresses. Lea, die nach einem Unfall auf der A5 im Reptilium in Landau ihre Notunterkunft gefunden hat, wird Landau im Lauf der Woche verlassen. Alle notwendigen Papiere sind vorbereitet. Die weiße Löwin wird in einem spanischen Privatzoo aufgenommen, wo sie
[weiterlesen …]

Stand 21. Oktober: 84 Corona-Fälle im Kreis Germersheim – Warnstufe Gelb

Achtung Aktualisierung!: Der Kreis Germersheim befindet sich in der Zwischenzeit in Gefahrenstufe Orange (Stand 21/22. Oktober 2020).  Kreis Germersheim – Aktuell gibt es 84 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Germersheim (21. Oktober 2020, Stand 12 Uhr) – sechs mehr als am Vortag.  Bei der Steigerung der Fallzahl im Landkreis sei aber derzeit kein Cluster erkennbar, teilte
[weiterlesen …]

Gestiegene Corona-Zahlen in Landau: Vorerst keine verschärften Maßnahmen

Nachdem die Stadt Landau den Wert von mehr als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen überschritten hat und sich damit vorerst in der „Gefahrenstufe“ (Orange) des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz befindet, bittet Oberbürgermeister Thomas Hirsch die Bevölkerung um Mithilfe. „Bitte achten Sie auf Abstand und Hygiene, nutzen Sie die
[weiterlesen …]

Verstorbene 13-jährige Schülerin: Maske war nicht die Ursache

Hagenbach/Büchelberg – Am 7. September 2020 ein 13-jähriges Mädchen aus Hagenbach in einem Schulbus bei Büchelberg bewusstlos geworden und später in einem Krankenhaus in Karlsruhe verstorben (wir berichteten). Das schriftliche rechtsmedizinische Gutachten über die Obduktion liegt mittlerweile der Staatsanwaltschaft vor. Es geht auch – wie beauftragt – auf die Frage ein, ob der getragenen Mund-Nasen-Schutz
[weiterlesen …]

Steigende Fallzahlen: Landau ab sofort in Gefahrenstufe Orange

In Landau ist jetzt erstmals der Wert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen überschritten worden. Damit findet sich die Südpfalzmetropole in der „Gefahrenstufe“ (Orange) des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz wieder. Oberbürgermeister Thomas Hirsch wird aus diesem Grund seinen Urlaub unterbrechen. Wie der OB mitteilt, kommt am Dienstag erstmals
[weiterlesen …]

Coronavirus: Landkreis erreicht „Warnstufe“ gelb – Stand 19. Oktober

SÜW – Im Landkreis Südliche Weinstraße wurde jetzt erstmals der Wert von 20 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus pro 100.000  Einwohner in den letzten sieben Tagen überschritten. Damit findet sich der Landkreis in der „Warnstufe“ (gelb) des Corona Warn- und Aktionsplans des Landes wieder. Weitere Stufen sind die „Gefahrenstufe“ (orange) ab einem Wert von 35 und
[weiterlesen …]

19. Landauer Weihnachtscircus: „Wonderful World“ – das beste Rezept gegen Corona Tristesse

Landau. Schwere Zeiten – auch für den Landauer Weihnachtscircus. Das wurde bei einem Pressegespräch mit Jakel Bossert und Marketingmanager Hans-Ludwig Tillner deutlich. Die Beiden machten aber auch klar, dass Circus in Corona-Zeiten möglich ist. „So wie im gesamten täglichen Leben Einschränkungen herrschen, an die wir uns gewöhnt haben, lässt sich mit Rücksicht und Vorsicht auch
[weiterlesen …]

Corona-Warnstufte „Orange“ in der Südwestpfalz

Landkreis Südwestpfalz – Nach aktuellem Stand (19.10. 2020) befindet sich der Landkreis mit mehr als 35 neuen Fällen nun in Gefahrenstufe orange. Landrätin Dr. Susanne Ganster hat das Erreichen der Schwelle zur Gefahrenstufe wie vorgeschrieben an das zuständige Landesamt gemeldet. Damit kann umgehend eine Task-Force unter Beteiligung des Landes eingerichtet werden. Zu der stark angestiegenen
[weiterlesen …]

Speyer: Zoll stellte Covid-19-Maske aus Krokodil-Leder sicher

Speyer – Eine Covid-19-Maske aus Krokodil-Leder hat der Zoll bei der internationalen Frachtstation in Speyer sichergestellt. Das Päckchen kam aus den USA. Auf der Zollinhaltserklärung stand, dass es sich um eine „Face Mask“ handele. Ein routinemäßiger Check ergab, dass sich in der Postsendung eine Covid-19-Maske aus Krokodil-Leder befand. Krokodile sind durch den internationalen Handel bedroht
[weiterlesen …]

Nina ist neue Landauer Weinprinzessin: „Wir machen das Beste aus dieser Zeit!“

Landau. Das Federweißenfest wie wir es kennen, wäre an diesem Wochenende zum 68. Mal abgehalten worden. Nun kann es aufgrund von Corona dieses Jahr nicht in üblicher Form stattfinden. Stattdessen geht man bei der Stadt und dem Büro für Tourismus neue Wege. Herbstklopfen nennt sich die dreitägige Veranstaltung, bei der am 17. Oktober die neue
[weiterlesen …]

Region Grand Est ab 17. Oktober zum Risikogebiet erklärt – Grenzschließungen soll es keine geben

Grand Est/Südpfalz – Ab Samstag, 17. Oktober, ist nun ganz Frankreich und somit auch die benachbarte Region Grand Est (Elsass (Alsace), Lothringen (Lorraine) und Champagne-Ardenne zum Risikogebiet erklärt (Infos zur Wiedereinreise am Textende). Was auf der hiesigen Seite für die meisten Menschen bedauerlich ist, ist für die betroffene Region Grand Est deutlich schlimmer. „Das ist
[weiterlesen …]

Corona: Landau ab sofort in Warnstufe gelb – Hirsch und Seefeldt appellieren, AHA+L-Regel einzuhalten

Landau/SÜW – Die Temperaturen sinken, die Fallzahlen steigen: Mit Beginn der kalten Jahreszeit kommt es auch in der Stadt Landau und dem Landkreis Südliche Weinstraße wieder vermehrt zu Infektionen mit dem Corona-Virus. In Landau wurde jetzt erstmals der Wert von 20 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen überschritten. Damit findet sich die
[weiterlesen …]

Südpfalz-Kaserne unter Corona-Bedingungen: Oberstleutnant Eckert hat alles im Griff

Germersheim – Wie führt man ein Bataillon unter Coronabedingungen? Eine Liegenschaft, in der sich häufig rund tausend Personen aufhalten, ein und aus gehen, miteinander arbeiten und wohnen? In der Südpfalz-Kaserne in Germersheim, die große Teile des Luftwaffenausbildungsbataillons und weitere Dienststellen beheimatet, stand der Kommandeur und Standortälteste Oberstleutnant Peter Eckert vor Herausforderungen, die es in dieser
[weiterlesen …]

14. Oktober 2020: Letzter Tag für den Landauer Kaufhof

Landau. Am Mittwoch (14. Oktober) um 18 Uhr war für den Landauer Kaufhof Schluss, nach einem letzten, wie es Galeria Kaufhof nennt, „Abschieds-Sale“. Der 1964 eröffnete Kaufhof war prägend für das Stadtbild. Seine Mitarbeiter haben gerne dort gearbeitet und sich „wie eine große Familie“ gefühlt. Viele Geschichten verbinden sich mit ihm. Auch die Landauer hingen
[weiterlesen …]

Größtes städtisches Verkehrsprojekt der vergangenen Jahrzehnte: Offizielle Einweihung des Neubaus der nördlichen Horstbrücke in Landau

Landau. Sie ist wichtige Ost-West-Verbindung zwischen der Innenstadt und dem Stadtteil Horst und eine von zwei Bahnquerungen für den Autoverkehr: Die Landauer Horstbrücke. In den vergangenen beiden Jahren wurde der nördliche, marode Teil des Brückenbauwerks abgerissen und durch einen modernen, funktionalen Neubau ersetzt. Für den Verkehr konnte der neue Brückenteil bereits Ende August freigegeben werden;
[weiterlesen …]

Herbsttour: Klöckner und Baldauf waren in der Pfalz unterwegs

Pirmasens/Haßloch/Landau/Bad Dürkheim. CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner und der Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Christian Baldauf waren am 13. Oktober gemeinsam auf Info-Tour in der Pfalz unterwegs. Es ging dabei um Themen wie regionale Lebensmittel, Tourismus, Weinbau und Einzelhandel. Zunächst besuchten sie die Firma Wasgau in Pirmasens, danach den Landauer Zoo, wohnten einer Rebenpflanzung im Haßlocher Kulturviereck bei
[weiterlesen …]

Vorerst kein Beherbergungsverbot in Rheinland-Pfalz

RLP – Das geplante Beherbergungsverbot in Rheinland-Pfalz für Menschen aus Corona-Krisengebieten wird vorerst nicht umgesetzt: Das hat die Landesregierung jetzt nach einem Treffen mit den kommunalen Spitzenverbänden mitgeteilt. Unter anderem auf deren Intervention hin hatte das Land die Pläne zur Einschränkung des Hotelleriebetriebs, deren Inkrafttreten noch für diese Woche geplant waren, verworfen. Landaus Oberbürgermeister Thomas
[weiterlesen …]

„Immer was los in Landau“: Landau lockt zu langem Herbst-Eventwochenende mit Late-Night-Shopping, bunten Licht-Attraktionen und Herbstmarkt

Landau. In diesem Jahr ist alles ein wenig anders – aber komplett auf ihre traditionellen Feste und Veranstaltungen verzichten müssen die  Landauer deswegen nicht. Nach dem großen Erfolg des ersten Wochenendes „Immer was los in Landau“ im September in Zusammenarbeit von Tourismusbüro, Stadtmarketing und Aktiven Unternehmern, kurz AKU, folgt nun die Herbstausgabe. Vom 16. bis
[weiterlesen …]

Großflächige Tests rund um Corona-Ausbruch in Neuburger Pflege-WG: Auswirkungen auf Fußballverein und Schulklasse

In der Gemeinde Neuburg wurden in einer Pflege-Gemeinschaft im Lauf der Woche neun Mitbewohner positiv auf das Coronavirus getestet. Sofort eingeleitete Umfeldtests ergaben nun weitere positive Ergebnisse, die unter anderem eine Pflegerin und auch deren Kind betreffen. Da dieses Kind im Laufe dieser Woche noch die Carl-Benz Gesamtschule in Wörth besucht hat und außerdem in
[weiterlesen …]

Neues Zuhause für die „Tierischen Juwelen der Philippinen“ im Landauer Zoo eingeweiht

Landau. Am 9. Oktober war es soweit: Im Landauer Zoo wurde die neue Anlage für in der Wildbahn besonders bedrohte philippinische Tierarten eingeweiht. Auf der 1.400 m² großen Fläche u.a. des ehemaligen Streichelzoogeländes ist eine moderne, attraktive Anlage samt Stall für Prinz-Alfred-Hirsche und Visayas-Mähnenschweine entstanden. Außengehege können die beiden Arten zukünftig zeitweise auch in Gemeinschaftshaltung
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Wirecard vor Pleite monatelang leergeräumt

Berlin  – Wirecard-Insolvenzverwalter Michael Jaffé erhebt in einem Schreiben an die verbliebene Belegschaft schwere Vorwürfe gegen Teile des alten Managements. Der Konzern sei „in den Monaten vor der Insolvenz leergeräumt“ worden, schreibt Jaffé laut eines Berichts der „Süddeutschen Zeitung“. Leergeräumt, das bedeutet: Frühere Verantwortliche haben systematisch Geld beiseitegeschafft. Jaffé nennt in seinem Brief keine Namen,
[weiterlesen …]

Bundesregierung plant keine Grenzschließungen

Berlin  – Deutschland will im Zuge der Coronakrise seine Grenzen derzeit nicht noch einmal schließen. „Die Wiederanordnung von vorübergehenden Grenzkontrollen wird derzeit nicht erwogen“, sagte Innenministeriums-Sprecher Björn Grünewälder am Freitag. Es gebe hierzu keinen neuen Stand. Jedes Land müsse aus seiner Perspektive beurteilen, welche Maßnahmen erforderlich seien, sagte Grünewälder in Hinblick auf die angekündigte Grenzschließung
[weiterlesen …]

Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz

Weltärztepräsident Montgomery: „Natürlich helfen Masken“

Berlin  – Der Weltärztepräsident, Frank Ulrich Montgomery, hat den Nutzen von Alltagsmasken hervorgehoben, nachdem der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, diesen infrage gestellt hatte. „Ich habe mit Klaus Reinhardt früher lange darüber gesprochen. Ich glaube, er ist überinterpretiert und fehlinterpretiert worden“, sagte Montgomery der n-tv-Redaktion. „Natürlich helfen Masken alleine durch den mechanischen Schutz, ich glaube,
[weiterlesen …]

Justicia mit Waage

„Geschlechterzwang“: Brandenburgs Verfassungsgericht kippt Paritätsgesetz

Potsdam – Das Verfassungsgericht des Landes Brandenburg hat das Paritätsgesetz gekippt. Es sollte die politischen Parteien verpflichten, bei der Aufstellung ihrer Landeslisten für die Wahlen zum Landtag abwechselnd Frauen und Männer zu berücksichtigen. Mit den Stimmen der Regierungsfraktionen SPD und Die Linke sowie der Oppositionsfraktion Bündnis90/Die Grünen hatte der Landtag 2019 die Änderung des brandenburgischen
[weiterlesen …]

Trump und Biden im zweiten TV-Duell höflicher

Nashville – US-Präsident Donald Trump und sein Herausforderer Joe Biden haben sich in ihrem zweiten und letzten Fernsehduell vor der Wahl deutlich höflicher als im ersten Aufeinandertreffen gezeigt. Beide Kandidaten fielen sich wesentlich seltener ins Wort und debattierten über weite Strecken ruhiger. Inhaltlich gab es jedoch wenig neue Impulse. Wie im ersten Duell warf Biden
[weiterlesen …]

Ermittler: Täter von Dresden wurde zeitweise observiert

Dresden  – Der Mann, der für die tödliche Messerattacke in Dresden Anfang Oktober verantwortlich sein soll, ist im Oktober 2015 als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Der Syrer habe im Mai 2016 einen Asylantrag gestellt, teilten die Ermittler am Donnerstag mit. Sein Asylstatus sei allerdings aufgrund mehrerer Straftaten 2019 wieder aberkannt worden. Behördenangaben zufolge erhielt er
[weiterlesen …]

Pflegeschutzbund befürchtet neue Besuchsverbote in Pflegeheimen

Berlin – Der Pflegeschutzbund Biva befürchtet künftig neue Besuchsverbote in Alten- und Pflegeheimen. „Uns erreichen bereits jetzt Nachrichten unserer Mitglieder, dass einzelne Einrichtungen wieder zugemacht haben, etwa in Hessen oder Bayern“, sagte der Vorstandsvorsitzende Manfred Stegger der „Welt“. In Chemnitz etwa gilt bereits seit Dienstag ein Besuchsverbot in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU)
[weiterlesen …]

Mann in Handschellen

Messerangriff in Dresden – Islamistischer Hintergrund vermutet

Dresden – Nach einem Messerangriff auf zwei Touristen in Dresden Anfang Oktober führen die Ermittlungen offenbar in die islamistische Szene. Der festgenommene Tatverdächtige sei den sächsischen Sicherheitsbehörden seit einiger Zeit als gewaltbereiter Extremist bekannt, berichtet der „Spiegel“ am Mittwoch auf seiner Internetseite. Der 20-jährige Syrer wird demnach als Gefährder geführt. Er soll bereits „vor einiger
[weiterlesen …]

Gesundheitsminister Spahn positiv auf Corona getestet

Berlin  – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist am frühen Mittwochnachmittag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das bestätigte Hanno Kautz, der Pressesprecher des Bundesgesundheitsministeriums, der dts Nachrichtenagentur. Demnach hat sich der 40-jährige CDU-Politiker bereits in häusliche Quarantäne begeben. Der Minister zeige Erkältungssymptome, so Kautz. Alle Kontaktpersonen Spahns würden aktuell informiert, sagte der Sprecher. (dts Nachrichtenagentur/red)

Regierung will sexuelle Gewalt gegen Kinder härter bestrafen

Die Bundesregierung hat ein Gesetz auf den Weg gebracht, mit dem sexualisierte Gewalt gegen Kinder härter bestraft werden soll. Das Bundeskabinett billigte am Mittwoch einen entsprechenden Entwurf von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD). Unter anderem sieht dieser Verschärfungen und Erweiterungen des Strafgesetzbuchs (StGB) vor. So sollen die Straftatbestände des sexuellen Missbrauchs von Kindern mit dem Begriff
[weiterlesen …]

Manche Ämter können Corona-Infektionen nicht mehr zurückverfolgen

In jeder zweiten besonders von der Pandemie betroffenen Kommune können die Gesundheitsämter eine Mehrzahl der Ansteckungen nicht mehr auf ein Ausbruchsszenario zurückführen. Das ergab eine Umfrage der „Welt“  unter den 20 Kommunen, die zu Wochenbeginn die höchste Inzidenz aufwiesen. Beispiel Berlin-Neukölln: Der Bezirk, der in der Hauptstadt am stärksten von der Pandemie betroffen ist, kann
[weiterlesen …]

ARD und ZDF sehen Pressefreiheit in den USA bedroht

Washington – ARD und ZDF sehen die Pressefreiheit ihrer Korrespondenten in den USA bedroht. Hintergrund sind Pläne der US-Homeland Security, Visa für Auslandskorrespondenten auf die Dauer von maximal 240 Tagen zu begrenzen. Vorgesehen ist lediglich eine einmalige Verlängerungsmöglichkeit. „Eine solche Befristung macht eine kontinuierliche Berichterstattung unmöglich, die auf gewachsenen und vertrauensvollen Beziehungen zwischen Journalisten und
[weiterlesen …]

US-Regierung plant Monopolklage gegen Google

Washington  – Die US-Justizministerium will offenbar eine Monopolklage gegen Google erheben.  Demnach wirft die US-Regierung der Alphabet-Tochter vor, ihre Online-Dominanz bei der Online-Suche missbraucht zu haben, um den Wettbewerb zu unterdrücken. Auch beim Thema Suchmaschinenwerbung werfen die Behörden dem Unternehmen demnach vor, ein illegales Monopol aufrechtzuerhalten. Dadurch sei ein Schaden für die Verbraucher entstanden, hieß
[weiterlesen …]

Linnemann warnt vor „immer größeren Drohkulissen“ in Corona-Debatte

Berlin  – Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Carsten Linnemann (CDU), hat davor gewarnt, durch immer schärfere Maßnahmen und durch „Drohkulissen“ im Kampf gegen die Pandemie den großen Teil der Bevölkerung zu bestrafen, der sich an die Regeln halte. „Ich habe selten solche Bauchschmerzen in einer politischen Debatte gehabt“, sagte Linnemann der „Frankfurter Allgemeinen
[weiterlesen …]

Demokratie-Pädagoge warnt vor Islamismus an Schulen

Der Demokratie-Pädagoge Kurt Edler sieht in dem islamistischen Anschlag auf einen französischen Lehrer eine neue Gefahr. „Lehrer stellen sich in den Dienst der Bildung junger Menschen und sind dabei völlig schutzlos, weil sie gar nicht dafür ausgebildet sind, sich zur Wehr zu setzen“, sagte er der „Welt“ . In „dieser Form“ sei ihm das in
[weiterlesen …]

Österreich will sich mehr gegen illegale Migration einsetzen

Wien – Österreich will zusammen mit Deutschland und anderen Ländern mehr tun gegen illegale Migration. „Wir wollen noch stärker und effizienter gegen illegale Migration auf dem Westbalkan vorgehen. Diverse EU-Länder, darunter auch Deutschland, werden darum gemeinsam auf Initiative Österreichs eine ‚Plattform gegen illegale Migration‘ aufbauen“, sagte Österreichs Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) der „Welt“. Dabei werde
[weiterlesen …]

Überdurchschnittlich viele Todesfälle in der EU

In den Monaten März bis Juni 2020 hat es in den EU-Mitgliedstaaten im Vergleich zum Vierjahresdurchschnitt deutlich mehr Todesfälle gegeben. Insgesamt wurden 168.000 mehr Tote in den Kalenderwochen zehn bis 26 (März bis Juni) verzeichnet, als durchschnittlich im selben Zeitraum 2016 bis 2019, teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Montag mit. Diese Daten umfassen alle Todesfälle
[weiterlesen …]

Hamburg wird zum Corona-Risikogebiet

Hamburg  – Als letzte der vier deutschen Millionenstädte hat am Montag auch Hamburg die Marke von 50 Corona-Neuinfektionen je Woche und 100.000 Einwohner überschritten und wird damit zum „Risikogebiet“. Das geht aus Daten der Senatsverwaltung hervor, die am Mittag bekannt gegeben wurden. Demnach gibt es nun insgesamt 10.001 bestätigte Infektionen in der Hansestadt, 93 mehr
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

Einkaufen dort, wo ich zuhause bin: Dorfladen „Esslust“ im Landauer Stadtdorf Nußdorf eröffnet

Landau-Nußdorf. Große Freude im Landauer Stadtdorf Nußdorf: Nachdem es Arzheim mit seinem Dorfladen „Tante Emma“ und die Mörzheimer mit ihrem „Dorftreff Linde“ vorgemacht haben, ist auch Nußdorf wieder um eine Einkaufsmöglichkeit „um die Ecke“ reicher. In der ehemaligen Schule in der Kirchstraße unweit des Bauernkriegers haben Diana Soria und Anja Klett jetzt die „Esslust“ eröffnet.
[weiterlesen …]

Landrat Seefeldt begrüßt IHK-Verantwortliche

SÜW. Zu einem Austausch im Kreishaus kam Landrat Dietmar Seefeldt mit Sabine Mesletzky und Marc Watgen von der IHK Pfalz zusammen. Sabine Mesletzky trägt seit Juni in der Hauptgeschäftsführung der IHK Pfalz unter anderem die Gesamtverantwortung für drei IHK-Dienstleistungszentren und die Präsenz in der Region. Um neben der hiesigen Wirtschaftsstruktur auch die aktiven Netzwerke, Partner
[weiterlesen …]

Spenden-Hilfsaktion der Sparkasse Rhein-Haardt: 50.000 Euro für Vereine der Region

Neustadt-Mußbach. Die Spenden-Hilfsaktion der Sparkasse Rhein-Haardt ist abgeschlossen. Aus über 250 Bewerbungen von Vereinen der Region bestimmte eine Jury 50 Vereine, die sich jeweils über 1000 Euro freuen können. Stellvertretend für die Vereine im Stadtgebiet Neustadt übergaben der Neustadter OB Marc Weigel sowie das Vorstandsmitglied der Sparkasse Rhein-Haardt, Georg Lixenfeld dem Verein Fördergemeinschaft Mußbacher Schwimmbad
[weiterlesen …]

14. Oktober 2020: Letzter Tag für den Landauer Kaufhof

Landau. Am Mittwoch (14. Oktober) um 18 Uhr war für den Landauer Kaufhof Schluss, nach einem letzten, wie es Galeria Kaufhof nennt, „Abschieds-Sale“. Der 1964 eröffnete Kaufhof war prägend für das Stadtbild. Seine Mitarbeiter haben gerne dort gearbeitet und sich „wie eine große Familie“ gefühlt. Viele Geschichten verbinden sich mit ihm. Auch die Landauer hingen
[weiterlesen …]

Neuer Treffpunkt für Unternehmer aus Landau und der Region

Landau. „Das neue Konzept kommt an,“ so das Fazit von Lothar Schmidt, Repräsentant des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft e.V. – kurz BVMW – als er am 13. Oktober um 15 Uhr die letzten Unternehmer verabschiedete, die aus Landau und der Region zur 1. BVMW Lunchtime Landau in die Villa Hochdörffer nach Nussdorf gekommen waren. Eigentlich war
[weiterlesen …]

Biotonnen liefern in Landau Biogut: EWL legt Ergebnis der Abfallanalyse vor und lobt Bürger

Landau. Gut gemacht, Landau! Zu diesem Ergebnis kommt der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) bei seiner aktuellen Analyse des Bioguts. Denn rund 96,8 Prozent des Inhaltes der grünen Tonnen sind tatsächlich organisches Material. „Dieser Wert überzeugt. Ich danke den Bürgern, die durch sorgfältiges Trennen ein Recycling auf hohem Niveau erst ermöglichen. Das ist praktizierte Nachhaltigkeit“,
[weiterlesen …]

JUST lädt ein: Mit der richtigen Förderung erfolgreich durch die Krise – Fördermittel für Unternehmen

Landau. Am Mittwoch, 21. Oktober, 19 Uhr lädt JUST in den Gloria Kulturpalast Landau, Industriestr. 5, zu einem Vortrag mit Torsten Eichel ein. Gerade in Krisenzeiten, wenn die Liquiditätsreserven sich langsam aber zusehends aufzehren, gilt es, weitere wichtige Quellen für Mittelzuflüsse zu erschließen. Dies sichert den Erfolg des Unternehmens und reduziert die Risiken. Da kommt
[weiterlesen …]

Gemeinsam helfen hilft: 50 x 1.000 Euro für Vereine: Große Spendenaktion der Sparkasse Rhein-Haardt

Bad Dürkheim/Neustadt/Frankenthal. Die Sparkasse Rhein-Haardt hat dieses Jahr eine ganz besondere Spendenaktion ins Leben gerufen. Bedingt durch den Corona-Lockdown und die daraus resultierenden Einschränkungen konnten Vereine keine Veranstaltungen durchführen. Finanzielle Einbußen und Ausfälle waren die Folge. Mit 50 Hilfspaketen über jeweils 1.000 Euro unterstützt die Sparkasse die Vereine. Insgesamt 257 gemeinnützige Vereine und Institutionen aus
[weiterlesen …]

Stadtradeln 2020: Klimaschutzpreis der Sparkasse Rhein-Haardt für Schulen

Bad Dürkheim. Wie schon im vergangenen Jahr zeichnet die Sparkasse Rhein-Haardt diejenigen Schulen im Landkreis Bad Dürkheim, in Frankenthal und in Neustadt aus, die sich beim STADTRADELN durch ihr Engagement besonders hervorgetan haben. Den drei besten Grundschul-Teams sowie den besten Teams weiterführender Schulen überreichte Sparkassen-Vorstand Thomas Distler Geldpreise, die für Klimaschutzaktivitäten oder –maßnahmen im Schulbetrieb
[weiterlesen …]

Sparkasse Rhein-Haardt freut sich über Auszeichnung „Beste Bank“

DÜW/NW/Frankenthal. Die Sparkasse Rhein-Haardt holte sich die Auszeichnungen „BESTE BANK vor Ort in der Privatkundenberatung“, „BESTE BANK, sehr gute Gewerbekundenberatung“ sowie „BESTE BANK, sehr gute Baufinanzierungsberatung“. Bereits im Frühjahr 2020 konnte die Sparkasse Rhein-Haardt den vierten Dreifach-Testsieg in Deutschlands größtem Privatkunden-Bankentest für sich verbuchen: in Bad Dürkheim, Frankenthal und Neustadt an der Weinstraße. Hier setzte
[weiterlesen …]

Stabila in Annweiler: Neue Produktionshalle in Betrieb

Annweiler. Eine neue Produktionshalle mit einer Fläche von 1.400 Quadratmeter zur Fertigung von Wasserwaagen hat der Messwerkzeuge-Spezialist Stabila am Standort Annweiler kürzlich in Betrieb genommen. In den Neubau und die darin untergebrachten neuen Maschinen hat das Unternehmen mehr als 5 Mio. Euro investiert. Damit reagiert Stabila auf die gestiegene Nachfrage nach hochqualitativen Wasserwaagen „Made in
[weiterlesen …]

Jungwinzer des Jahres 2020: Vera Keller aus Göcklingen belegt 3. Platz

Göcklingen – Vera Keller vom Weingut Keller in Göcklingen hat den 3. Platz beim DLG-Nachwuchswettbewerb (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) „Jungwinzer des Jahres 2020“ belegt. Landrat Dietmar Seefeldt gratulierte der SÜW-Bürgerin persönlich bei einem Besuch im Weingut. „Es freut mich immer wieder zu sehen, wie erfolgreich unsere jungen Winzer an der Südlichen Weinstraße sind. Wir haben hier wirklich
[weiterlesen …]

Glasfaser in der Verbandsgemeinde Kandel: Erste Ortsteile knacken die 40-Prozent-Quote

Verbandsgemeinde Kandel –  Die Nachfragebündelung von Deutsche Glasfaser in der Verbandsgemeinde Kandel befindet sich auf der Zielgraden: Anwohner in Steinweiler, Erlenbach bei Kandel, Minfeld, Freckenfeld, Winden und Vollmersweiler können sich noch bis Montag, 9. November 2020, für das schnelle Glasfasernetz entscheiden und einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser abschließen. Steinweiler, Erlenbach und Winden haben die 40 Prozent
[weiterlesen …]

Edesheim: Ehemalige Deponiefläche beim WWZ Nord erhält Photovoltaikanlage

Edesheim. In seiner jüngsten Sitzung hat der Werkausschuss für den Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft beschlossen, eine Photovoltaikanlage auf dem ehemaligen Gelände der Deponie Edesheim errichten und betreiben zu lassen. Die Verpachtung des Geländes, der Bau und der Betrieb erfolgen an einen beauftragten Dritten. Im Gegenzug erhält Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft den Pachtzins und eine Gewinnbeteiligung. „Die Photovoltaik in Form
[weiterlesen …]

Bürgermeisterkandidatin Fleisch zu Besuch bei Groke Türen und Tore GmbH in Hagenbach – Unternehmen wird erweitert

VG Hagenbach – Die „Stärkung von Handwerk, Gewerbe und Gastronomie“ hat sich die CDU-Bürgermeisterkandidatin Iris Fleisch auf die Fahne geschrieben. Vor einigen Tagen nutzte sie die Gelegenheit, um sich mit Gerd Schaaf, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Sommer-Gruppe, zu der auch die Firma Groke gehört, im Werk in Hagenbach über die aktuelle Situation zu informieren. Das
[weiterlesen …]

Naturschutzverband Südpfalz e.V.: Apfelsaftverkauf aus diesjähriger Ernte am 2. Oktober

Landau. Der Naturschutzverband Südpfalz e.V. verkauft am Freitag, 2. Oktober von 10 bis 18 Uhr im SBK in Landau Apfelsaft aus seiner diesjährigen Obsternte. Die Äpfel sind nicht gespritzt und stammen von Streuobstwiesen aus der Region, die von Mitgliedern des NVS gepflegt werden. Interessierte können sich zudem auch gern direkt über die Website www.nv-s.de informieren
[weiterlesen …]

Speyer: Kurpfalz-Jugendherberge nach Modernisierung und Erweiterung wieder eröffnet

Speyer – Es war ein großer Tag für die beliebte Kurpfalz-Jugendherberge Speyer: Im Beisein der rheinland-pfälzischen Familienministerin Anne Spiegel (Grüne) wurde die erweiterte und modernisierte Jugendherberge offiziell wieder eröffnet. Mit der Erweiterung und den zusätzlichen 60 Betten verfügt die Jugendherberge nun insgesamt über 236 Betten. Alle Zimmer sind mit Dusche und WC ausgestattet. Im neuen
[weiterlesen …]

Planspiel Börse der Sparkasse startet in die nächste Runde

Seit 38 Jahren überzeugt das Planspiel Börse der Sparkassen als spannendes Online-Lernspiel für Schüler, Studenten und Börseninteressierte. So kann auch in Corona-Zeiten im komplett digital durchführbaren Planspiel die Welt der Börse spielerisch und trotzdem realitätsnah erkundet werden – egal ob in der Schule, von unterwegs oder von Zuhause. Am 30. September 2020 startet der Wettbewerb
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

WINESTREAM 3.0: „I scream, you scream, everybody wants WINESTREAM…”

St. Martin. WINESTREAM 3.0: „I scream, you scream, everybody wants WINESTREAM…” Wer hat denn jetzt einen Ohrwurm? Bei wem werden Erinnerungen wach? Wer ist neugierig geworden? Wer freut sich auf das nächste Event? Am 7. November 2020 ist es wieder soweit, die erfolgreiche Onlineweinprobe geht in die dritte Runde. Die Veranstalter freuen sich, ganz besondere
[weiterlesen …]

Jetzt wird´s WILD!: Virtuelles Kochevent der Stadt Kandel am 24. Oktober

Die Stadt Kandel lädt alle Kochbegeisterten ein, den eigenen Herd mit Profikoch Dominik Gees, Metzgerei Wenz und Foodbloggerin Katie anzuschmeißen und ein 4-Gängemenü zum Thema „Wild“ zu kochen. Uwe Jung vom Weingut Jung wird die passenden Weine dazu vorstellen und Familie Frey vom Küchenzentrum Frey gibt Ausblicke in die neusten Küchentrends. So geht´s:  Einfach Zutaten
[weiterlesen …]

24. Oktober in Kandel: Verbandsgemeinde versteigert Fahrräder

Kandel – Die Verbandsgemeinde Kandel führt am Samstag, 24. Oktober 2020, ihre jährliche Fahrradversteigerung durch. Die Fahrräder können ab 10 Uhr in der Gartenstraße 8 vor dem Hauteingang der Verwaltung besichtigt werden, die Versteigerung beginnt dann um 11 Uhr.  

Walsheim: Konzert der Pfälzischen Musikgesellschaft mit dem Martina Knochel-Quartett

Walsheim. Die Pfälzische Musikgesellschaft lädt alle Musikfreunde herzlich zu einem Konzert mit dem Martina-Knochel-Quartett am Samstag, 21. November um 18 Uhr in die Turnhalle Walsheim ein. Das Konzert findet unter  AHA-Bedingungen statt. Es besteht z.B. Maskenpflicht, wobei man auf dem Platz die Masken abnehmen darf. Jeder Zuhörer wird mit Abstand platziert; Personen aus einem Hausstand
[weiterlesen …]

Wanderclub Nello e. V.: 2. Gourmet Hüttenfest am 6. März 2021

Weyher. Am Samstag, 6. März 2021 veranstaltet der Wanderclub Nello e. V. von 13.30 bis 18 Uhr auf der  urigen Nello Hütte sein 2. Gourmet-Hüttenfest. Gegen eine Spende ab 75 Euro erhält man eine Einladung zu diesem einzigartigen Fest. Einen kleinen visueller Eindruck gibt es hier: [Als Diashow zeigen]   Interessenten wenden sich bitte an
[weiterlesen …]

Nathan der Weise in Wörther Festhalle am 30. Oktober

Wörth – Das a.gon Theater gastiert mit seinem Schauspiel am 30. Oktober in der Wörther Festhalle. Aufgeführt wird „Nathan der Weise“, ein Schauspiel von Gotthold Ephraim Lessing. Darsteller sind unter anderem Peter Kremer und Michel Guillaume. Inhalt Jerusalem, zu Zeiten des dritten Kreuzzugs. Sultan Saladin wendet sich wegen eines Darlehens an den wohlhabenden und edelmütigen
[weiterlesen …]

5. November: Vortrag „1870/71 – Der letzte große europäische Krieg des 19. Jahrhunderts“

Landau. Im Rahmen der von der VHS Landau und der Bezirksgruppe Landau des Historischen Vereins der Pfalz veranstalteten Vortragsreihe wird am 5. November Dr. Harald Bruckert, Landau, zum Thema „1870/71 – Der letzte große europäische Krieg des 19. Jahrhunderts“ referieren. Der Deutsch-Französische Krieg von 1870/71 begann als traditioneller Kabinettskrieg und wurde dann zum Volkskrieg, der
[weiterlesen …]

Kandel: Wohnzimmerkonzert mit Speetschicht am 31. Oktober

Kandel – Die Band „Speetschicht“ lädt am 31. Oktober 2020 – also an Halloween – zur 2. Auflage ihres „Wohnzimmerkonzerts“ im Möbelhaus Bischoff ein. Die „Premiere“ im letzten Jahr schlug richtig ein, über 130 Musikfans waren gekommen. „Unsere Zuhörer sollen sich fühlen ´wie dehäm uff de Couch´“, hatte Bandleader Sascha Fath das Format erklärt. Dieses
[weiterlesen …]

JUST lädt ein: Mit der richtigen Förderung erfolgreich durch die Krise – Fördermittel für Unternehmen

Landau. Am Mittwoch, 21. Oktober, 19 Uhr lädt JUST in den Gloria Kulturpalast Landau, Industriestr. 5, zu einem Vortrag mit Torsten Eichel ein. Gerade in Krisenzeiten, wenn die Liquiditätsreserven sich langsam aber zusehends aufzehren, gilt es, weitere wichtige Quellen für Mittelzuflüsse zu erschließen. Dies sichert den Erfolg des Unternehmens und reduziert die Risiken. Da kommt
[weiterlesen …]

Landtagskandidat Peter Lerch will Plakatflut eindämmen

Landtagsabgeordneter Peter Lerch hat in einem offenen Brief seinen fünf Mitbewerbern um ein Landtagsmandat im Wahlkreis 50 (Stadt Landau und Verbandsgemeinden Edenkoben, Maikammer) eine freiwillige Selbstbeschränkung bei der Anzahl der Wahlplakate vorgeschlagen. „Man gewinnt den Eindruck, dass die Anzahl der Plakate von Wahl zu Wahl immer mehr zunimmt“, so Lerch. Dabei wird der tatsächliche Nutzen
[weiterlesen …]

Zweibrücker Halloween – mit Abstand anders

Zweibrücken. Am Samstag, 31. Oktober ist Halloween und dieser Tag soll in Zweibrücken, trotz der Corona-Problematik, begangen werden. Speziell für die Kinder inszeniert. Entgegen der üblichen Vorgehensweise findet kein „Halloween-Spektakel“ auf dem Hallplatz und dem Schlossplatz statt. Aber, die bei den Kindern beliebte Halloween-Grusel-Modenschau wird durchgeführt. Mit Abstand anders, das hat sicher auch seinen Reiz.
[weiterlesen …]

Kastanienzeit und neuer Wein: Herbstmarkt in Burrweiler am 10. und 11. Oktober

Burrweiler. Goldener Oktober mit seinen herbstlichen Farben, Panoramablick am Fuße der St. Annakapelle bis hinüber zum Schwarzwald. Genuss pur bei einem Glas Wein und Pfälzer Spezialitäten. Ein ganz kleiner Kastaniemarkt im Rahmen der Möglichkeiten, aber mit viel Herzblut für Geselligkeit und den Genuss in der Natur. Am 10. und 11. Oktober findet in Burrweiler von
[weiterlesen …]

Aus aktuellem Anlass: Mehrere Tage der offenen Tür in der Waldorfschule Neustadt

Neustadt. In diesem Jahr hat sich die Waldorfschule Neustadt entschlossen, den traditionellen Tag der offenen Tür auf mehrere Tage zu verteilen, um mehr Interessenten den Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen. Die Tage der offenen Tür finden vom 6. bis 8. Oktober 2020 jeweils von 8 bis 12:45 Uhr in den Schulgebäuden der Maximilanstraße 16
[weiterlesen …]

Lachen-Speyerdorf: Schnupperkurs Segelfliegen

Lachen-Speyerdorf. Wie fühlt es sich an, ein Flugzeug zu steuern? Wie läuft der Flugbetrieb ab? Warum fliegt ein Flugzeug überhaupt? Fragen, die viele immer wieder faszinieren. Wen es schon immer gereizt hat, selbst einmal ein Flugzeug zu fliegen oder wer Antworten auf solche und andere Fragen zum Thema Fliegen bekommen will, kann sich bis zum
[weiterlesen …]

1. Waldparkfest in Neuhofen an zwei Wochenenden: Familienprogramm und viel Musik

Neuhofen. Das „1. Waldfest Neuhofen“ im Waldpark feiert mit Familien- und Seniorenprogramm, aber auch ausgesuchten Live-Auftritten regionaler Künstler. Die Veranstaltung bietet ein attraktives Familienprogramm mit leckeren Spezialitäten und Live Musikprogramm. Samstags und sonntags ab 11 Uhr sowie donnerstags und freitags ab 13 Uhr bis 23 Uhr (je nach Wetterlage abends auch kürzer) können Besucher aus
[weiterlesen …]

Landau: Repair-Café am 10. Oktober eingeschränkt geöffnet – Neustadt: Repair am 6. Oktober

Landau. Am Samstag, 10. Oktober 2020, wird das Landauer Repair-Café wieder wegen Corona eingeschränkt geöffnet sein. Die anhaltende Corona-Krise zwingt die Verantwortlichen dazu das Repair-Cafés nur eingeschränkt öffnen zu können. Jedoch wegen der anhaltenden großen Nachfrage hat man sich dazu entschlossen, die Arbeit des Repair-Cafés weiterzuführen, wenn auch unter eingeschränten Bedingungen. Leider wird es auch
[weiterlesen …]

Maximiliansau: Herbstmatinée am Tag der Deutschen Einheit

Maximiliansau – Musik unter freiem Himmel bietet der Musikverein Harmonie Maximiliansau in einer Herbstmatinée am Tag der Deutschen Einheit am Samstag, 3. Oktober. Im Schulhof der Tulla-Grundschule Maximiliansau (Tullastraße 17) spielt das Orchester unter der Leitung von Vivien Rieder Stücke wie „Music“ von John Miles, „Blue Ridge Saga“ von James Swearingen oder auch Highlights aus
[weiterlesen …]

1. Oktober: Dr. Rothenberger referiert zum Landauer Stadtbrand von 1689

Landau. Im Rahmen der von der VHS Landau und der Bezirksgruppe Landau des Historischen Vereins der Pfalz veranstalteten Vortragsreihe wird am 1. Oktober Dr. Karlheinz Rothenberger, Landau, zum Thema „Der große Stadtbrand von Landau am 23./24. Juni 1689 und die schwierige Suche nach den Tätern“ referieren. Stadtbrände sind die größten Katastrophen in der Geschichte einer
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by Business Directory Plugin