Montag, 06. April 2020

Regional

Virtuelles Weinfest der Südlichen Weinstraße: „Pfälzer Weinfest für Dehäm“ – per livestream zuhause genießen und online feiern

SÜW.  „Wenn wir schon nicht zum Fest kommen können, dann kommt das Fest eben zu uns!“ – ganz nach diesem Motto findet am 17. April das erste virtuelle Weinfest der Südlichen Weinstrasse statt – das passende Weinpaket für 2 Personen wird vorab geliefert. Herrscht zuhause bereits Langeweile? Wird der Wunsch, zu zweit zu Hause und
[weiterlesen …]

Regional

Existenzängste in Corona-Zeiten: Rettet das Universum Kinocenter Landau

Landau. Corona-Krise 2020: Das öffentliche Leben ist fast völlig zum Erliegen gekommen. Es gibt keine Veranstaltungen, gastronomische Betriebe sind geschlossen, auch Kinos. Das Landauer Universum Kinocenter mit seinem 13-köpfiges Team bittet jetzt im Internet dringend um Unterstützung. Es geht um die nackte Existenz. Die Coronakrise hat das Universum in der wirtschaftlich wichtigen Zeit vor der
[weiterlesen …]

Statistik: Positiv getestete Verstorbene gelten als Corona-Tote – unabhängig von der Todesursache

Südwestpfalz. Die Südwestpfalz betreffend wurden am 3. April von der Kreisverwaltung neun weitere bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 registriert. Damit sind dort nun 109 Personen positiv getestet. Der Mitteilung zufolge verteilen sich die diese Fälle auf die Meldeadresse Pirmasens mit konstant 19, Zweibrücken mit 22 nachdem ein weiterer Fall hinzukam, die Verbandsgemeinde (VG) Dahn
[weiterlesen …]

Ansprache von Ministerpräsidentin Malu Dreyer an die Bevölkerung

Die Ansprache von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) an die Bevölkerung, die am 3. April im SWR um 19:55 Uhr ausgestrahlt wird, im Wortlaut. Liebe Rheinland-Pfälzer und Rheinland-Pfälzerinnen, hinter uns liegen jetzt fast drei Wochen, in denen wir unsere persönlichen Kontakte, unseren Arbeitsalltag, das öffentliche Leben und Teile unserer Wirtschaft nahezu eingestellt haben, um die Ausbreitung
[weiterlesen …]

Edenkobener Geschäftswelt benötigt Unterstützung ihrer Kunden – Bürgermeister Lintz: „Gemeinsam stehen wir diese Situation durch“

Edenkoben. Die lokalen Einzelhändler, Dienstleister, Gastronomen und Winzer auch in Edenkoben trifft die Coronakrise besonders hart. Alle Betriebe,  die nicht der Grundversorgung dienen, bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Obwohl die Einnahmen ausbleiben, laufen die Nebenkosten weiter. Die Geschäftswelt in Edenkoben entwickelt nun Ideen, die Kunden nutzen sollten. Beispielsweise kann ein Bring- oder Abholservice für Speisen
[weiterlesen …]

Corona-Virus verhindert Zwei-Personen-Demo in Kandel

Kandel – Die vom Landkreis Germersheim angeordnete Untersagung einer Versammlung von Veranstalter Marco Kurz ist rechtens. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt mit Beschluss vom 2. April 2020 entschieden und öffentlich mitgeteilt. Am 30. März 2020 hatte Kurz beim Landkreis Germersheim für den 4. April 2020 eine Versammlung unter freiem Himmel in Kandel mit dem Thema
[weiterlesen …]

Helfer der Sozialstation Landau: Auch Helden brauchen Schutzmasken

Landau. „Selten waren unsere Sozialstationen so wichtig wie heute“, so MdL Peter Lerch bei der Übergabe von Masken zum Schutz für die Helfer an die Sozialisation Landau. Karin Leiner, die Leiterin der Landauer Station und ihre etwa 300 Mitarbeiter pflegen und versorgen meist betagte und hochbetagte Menschen in Landau und Landau-Land. Dies muss auch während
[weiterlesen …]

Corona-Notkrankenhaus in Wörth bald einsatzbereit [mit Fotostrecke]

Wörth – Mit 104 Betten, aufgeteilt in 26 Kabinen, rüstet sich der Landkreis Germersheim für eine mögliche weitere Ausbreitung des Coronavirus. Am 1. April wurde von Landrat Dr. Fritz Brechtel, dem CDU-Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, Dr. Thomas Gebhart und dem Wörther Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche im Wörther Rheinhafen ein bislang ungenutzter Hallenneubau vorgestellt,
[weiterlesen …]

EDEKA in Bornheim: Hamsterkäufe sind wirklich nicht nötig!

Bornheim. Welchen Sorgen sehen sich die Lebensmittelhändler momentan ausgesetzt? Der Pfalz-Express (PEX) sprach stellvertretend für viele mit dem Ehepaar Christian und Petra Albrecht, Inhaber der Edeka-Märkte in Bornheim, Bad Bergzabern und Herxheim. PEX: Was die Meisten wissen wollen: Wie sieht es mit der Warenversorgung aus? Wird alles knapper? A: Die Versorgung ist gesichert. Die Firmen
[weiterlesen …]

Stoffhalle Kissenzauber in Kandel-Minderslachen näht Mundschutzmasken – noch fleißige Helfer gesucht 

Kandel – Mit tollem Engagement geht die Stoffhalle Kissenzauber im Kandeler Statteil Minderslachen voran. Aufgrund der aktuellen Knappheit von Mundschutzmasken in verschiedenen Bereichen haben sich Anja Hohndorf und ihr Team ein Herz gefasst, und die Schließung ihres Geschäfts mit etwas Nützlichem verbunden. Nun wird mit Helferinnen und Helfern eben diese Mangelware genäht. Ein Allgemeinmediziner berichtete
[weiterlesen …]

In Sorge um die Tourismusregion Pfalz: Pfälzische Städte unterstützen Forderungen des DEHOGA und setzen sich für Soforthilfen in der Gastro- und Hotelbranche ein

Pfalz. In einer gemeinsamen Initiative wenden sich Landräte, Oberbürgermeister sowie der Bezirkstagsvorsitzende der Pfalz an die Landesregierung mit der dringenden Bitte, die Finanzhilfen für kleinere und mittlere Unternehmen, insbesondere aus der Gastronomie- und Hotelbranche, nochmals zu erweitern. Die Sorge um die Tourismusregion Pfalz vereint Vertreter der Landkreise Südliche Weinstraße, Germersheim, Bad Dürkheim, Donnersberg, Kusel, Kaiserslautern,
[weiterlesen …]

Corona-Ambulanz in Jockgrim gestartet

Jockgrim. Die neue Corona-Ambulanz, die vom Katatstrophenschutz aufgebaut wurde, startete am 30. März um 14 Uhr im Jockgrimer Bürgerhaus, das der Katastophenschutz auch angemietet hat. Schon am Morgen hatten sich einige Leute eingefunden um die Möglichkeit, sich auf Corona testen zu lassen, wahrzunehmen. Die mussten noch einmal auf den Nachmittag vertröstet werden. Eröffnung und Pressegespräch
[weiterlesen …]

Corona: Anträge für Zuschussprogramm können ab 30. März gestellt werden

RLP – Solo-Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmen haben von Montag (30. März) an die Möglichkeit, Zuschüsse aus dem Sofortprogramm des Bundes zu beantragen. Das Antragsformular kann auf den Internetseiten der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), des Wirtschaftsministeriums sowie den Industrie- und Handelskammern und den Handwerkskammern heruntergeladen werden. Das hat Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing (FDP) mitgeteilt. Antragsberechtigt
[weiterlesen …]

Dramatischer Appell und Offener Brief an Wirtschaftsminister, Landrat und OB: Hoteliers der Südlichen Weinstraße benötigen Hilfe

Edenkoben/ Landau/ Rhodt. Hoteliers der Region schlagen Alarm. Nadine und Alexander Kurz (Das Prinzregent Edenkoben), Thomas Langhauser (Gutshof Ziegelhütte), Petra und Holger Hirsch (Maximilians Boutique Hotel Landau), Oliver Hasert (Parkhotel Landau), Benedikt und Matthias Goldberg (Soho Hotel Landau) und Sonja Schäfer (Wohlfühlhotel Alte Rebschule Rhodt), haben sich jetzt in einem Offenen Brief an Wirtschaftsminister Dr.
[weiterlesen …]

Städte Pirmasens und Zweibrücken: „Ein Betretungsverbot in Alten- und Pflegeheimen kann Leben retten“

Pirmasens/Zweibrücken. Die Städte Pirmasens und Zweibrücken richten den dringenden Appell an die rheinland-pfälzische Landesregierung, das von den Verwaltungen verhängte Besuchsverbot für Senioren- und Pflegeheime zu billigen. Der Landkreis Südwestpfalz begrüßt die strikte Regelung und schließt sich der präventiven Schutzmaßnahmen an.„Wir sehen uns aus der Verantwortung und Fürsorge heraus verpflichtet, die gravierenden Maßnahmen zum Schutz der
[weiterlesen …]

50-Euro-Scheine

Saftige Bußgelder in Rheinland-Pfalz bei Corona-Verstößen

RLP – Wer sich nicht an die Maßnahmen hält, die im Zuge der Corona-Krise beschlossen wurden, muss jetzt mit saftigen Bußgeldern rechnen. So sind Verstöße gegen die dritte Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes mit Bußgeldern bis zu 25.000 Euro belegt. Das teilte der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) am Freitag mit. Polizei und Ordnungsämter würden in diesen
[weiterlesen …]

Die Südpfalz hilft: Knapp 400 Helfer melden sich freiwillig

Südpfalz – Durch die Krise schafft man es am besten gemeinsam: Die Stadt Landau und die Landkreise Südliche Weinstraße und Germersheim freuen sich über Unterstützung aus der Bevölkerung zur Bewältigung der Corona-Krise und haben Bürger mit medizinischer Qualifikation dazu aufgerufen, sich bei den Verwaltungen zu melden. Insbesondere für den Betrieb der Notstrukturen, darunter Notkrankenhäuser und
[weiterlesen …]

Amtshilfe: Bundeswehr aus Germersheim unterstützt Corona-Teststation in Landau

Südpfalz – “Wir bleiben für euch da – bleibt ihr bitte für uns zuhause“: Unter diesem Motto arbeiten in der ganzen Republik Einsatzkräfte, medizinisches Personal und zahlreiche Menschen in den sogenannten „systemrelevanten“ Berufen trotz ständiger Infektionsgefahr. Auch die Soldaten der Bundeswehr unterstützen tatkräftig vor Ort, wie seit Dienstag im Diagnosezentrum auf dem Messplatz in Landau.
[weiterlesen …]

Nachbarschaftshilfen im Kreis Südliche Weinstraße: Hilfsangebote online finden und Aufnahme im Register

SÜW – Wo entstehen welche Nachbarschaftshilfen, an wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe beim Einkaufen brauche oder selbst meine Unterstützung anbieten möchte? Die Kreisverwaltung hat aufgrund der aktuellen Lage in Bezug auf die Ausbreitung des Coronavirus einen kreisweiten Überblick erstellt, wo sich überall im Landkreis Nachbarschaftshilfen bilden. Dieser ist auf www.suedliche-weinstrasse.de, Stichwort „Corona“,
[weiterlesen …]

Corona-Ambulanz in Landau ergänzt zentrale Drive-In-Diagnosestation

Landau/SÜW. Das gemeinsame Corona-Testzentrum in Landau wird in der kommenden Woche um eine Corona-Ambulanz für Bürger des Landkreises Südliche Weinstraße und der Stadt Landau ergänzt. In der Ambulanz in Trägerschaft der Kassenärztlichen Vereinigung können sowohl Laborüberweisungen ausgestellt wie auch Abstriche genommen werden – das soll die Hausärzte entlasten. Die Corona-Ambulanz steht direkt neben der bisherigen
[weiterlesen …]

Corona-Ambulanz für Landkreis Germersheim in Jockgrim: Statt Überweisung und Drive-In alles in einem

Kreis Germersheim/Jockgrim – Bürger, die Erkältungssymptome und den Verdacht haben, an Covid-19 erkrankt zu sein, finden ab Montag, 30. März, in der neuen Corona-Ambulanz in Jockgrim Hilfe. Das bisher gemeinsam betriebene Corona-Drive-In-Testzentrum in Landau muss nun nicht mehr angefahren werden und eine Überweisung für die neue Corona-Ambulanz in Jockgrim ist nicht notwendig. „Die Anzahl an
[weiterlesen …]

Traurige Nachricht: Erster Corona-Todesfall im Landkreis Germersheim – Fälle auf 45 gestiegen

Kreis Germersheim – Seit gestern ist die Zahl an positiv getesteten Personen im Landkreis Germersheim auf 45 gestiegen (Stand gestern: 42 Personen). Die Personen kommen aus den Städten Wörth und Germersheim sowie den Verbandsgemeinden Hagenbach, Rülzheim, Bellheim, Jockgrim, Lingenfeld und Kandel. Dazu gibt es den ersten Corona-Todesfall zu beklagen. „Es ist eine traurige Nachricht, die
[weiterlesen …]

Coronavirus: Hilfskrankenhaus bis Ende des Monats in Hafenhalle in Wörth

Kreis Germersheim/Wörth –  In einer Lagerhalle in Wörth entsteht zur Zeit ein Notkrankenhaus. Dort sollen im Fall einer noch größeren Krankheitswelle Corona-Patienten behandelt werden. Man habe sich dazu entschieden, das Notkrankenhaus in einer modernen Industriehalle im Hafenbereich in Wörth einzurichten, sagte Landrat Dr. Fritz Brechtel. Die Infrastruktur dort biete sehr gute Voraussetzungen.  Spätestens Anfang nächster
[weiterlesen …]

Germersheim: Stadtrat ermächtigt Bürgermeister Schaile zu alleinigen Entscheidungen in Ausnahmesituation

Germersheim – Es war eine denkwürdige Stadtratssitzung: Der Rat tagte nicht im Bürgersaal, sondern wegen der Corona-Maßnahmen in der Stadthalle – die Tische in gebührendem Abstand, die Zuschauerreihen noch weiter hinten im Saal. Einige Bauangelegenheiten waren schnell abgehakt, dann ging es ans Eingemachte: Bürgermeister Marcus Schaile (CDU) wollte sich vom Rat ermächtigen lassen, in der
[weiterlesen …]

Corona-Infektion: Nähe zum Elsass lässt Hotspot in der Südpfalz erwarten – Kommunen leisten Hilfe bei französischen Nachbarn und beantragen Bundeswehr-Unterstützung

Südpfalz. In der Südpfalz muss wegen der Nähe zum Corona-Risikogebiet Grand-Est – zu dem auch das Elsass zählt – und wegen des bis vor kurzem intensiven Austauschs über die Grenzen hinweg mit einer verstärkten Ausbreitung des Corona-Virus gerechnet werden. So lautet die Lage-Einschätzung der Verantwortlichen in den Katastrophenschutzstäben für die Landkreise Germersheim und Südliche Weinstraße
[weiterlesen …]

Corona-Pandemie: Landesregierung beschließt Nachtragshaushalt und Soforthilfefonds für Bevölkerung und Wirtschaft

RLP – Der Ministerrat hat in seiner Sitzung am 25. März den Nachtragshaushalt für das Haushaltsjahr 2020 beschlossen – als „Schutzschild“ gegen die Auswirkungen der Corona-Pandemie.  Das Landeskabinett habe einen sehr hohen Nachtragshaushalt beschlossen, sagten Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Finanzministerin Doris Ahnen, Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing und Umweltministerin Ulrike Höfken. Die Landesregierung werde für die Bekämpfung
[weiterlesen …]

Rheinland-Pfalz: KMK-Präsidentin: Schuljahr wird auf jeden Fall gewertet

Mainz – Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin und Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Stefanie Hubig (SPD), schließt aus, dass das Schuljahr wegen Unterrichtsausfalls in der Corona-Krise annuliert wird. „Das Schuljahr 2019/2020 wird auf jeden Fall gewertet“, sagte Hubig. Auch das diesjährige Abitur betrachtet die SPD-Politikerin als gesichert: „Für den Fall, dass Abschlussprüfungen gar nicht durchgeführt werden können, wird
[weiterlesen …]

Landau: Bürger sollen Atemschutzmasken für das Vinzentius Krankenhaus nähen

Landau. Landau hilft – und wird dabei kreativ: Das Vinzentius-Krankenhaus ruft zu einer ganz besonderen Hilfsaktion auf und bittet die Landauer darum, Atemschutzmasken für das Klinikpersonal zu nähen. „Um unseren Vorrat an persönlicher Schutzausrüstung zu strecken, bis wieder zertifizierte Originalware in ausreichender Menge verfügbar ist, bitten wir Angehörige, Freunde und die Bevölkerung um Mithilfe“, schreibt
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Wirtschaftsministerium bereitet Corona-App-Kampagne vor

Berlin – Das Bundeswirtschaftsministerium startet mit Vorbereitungen für die Verbreitung und Bewerbung einer App zur Nachverfolgung von Corona-Infektionen. Anlass ist die Zusage der Verbände Eco und BVDW, mit einer Werbekampagne die Einführung einer Corona-Warn-App in Deutschland zu unterstützen, berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Informationen aus dem Ministerium. Am Dienstag will demnach der Beauftragte des
[weiterlesen …]

Deutsche Hotels sind zur Aufnahme von Corona-Patienten bereit

Berlin  – Zahlreiche deutsche Hoteliers sind in der Coronakrise bereit, ihre Hotels in Krankenstationen zu verwandeln. „Einige Häuser haben bereits ihre Bereitschaft angekündigt, ihre Häuser für die Aufnahme von Corona-Infizierten zu öffnen“, sagte die Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA), Ingrid Hartges, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Die zuständigen staatlichen Institutionen stehen in den Bundesländern
[weiterlesen …]

Weltärztebund: Politik soll Exit aus Corona-Bestimmungen vorbereiten

Berlin- Der Chef des Weltärztebundes, Professor Frank Ulrich Montgomery, fordert die Politik auf, den Ausstieg aus den aktuellen Corona-Beschränkungen vorzubereiten. Zu „Bild“ sagte er: „Die Politik soll sich jetzt auf eine Exit-Strategie festlegen. Der Restart-Termin ist kein Kalender-Datum, sondern die Dauer in der sich Infektionen in einem Gebiet verdoppeln. Ich warne jedoch vor einem JoJo-Effekt
[weiterlesen …]

20 EU-Länder haben wegen Corona Grundrechte eingeschränkt

Brüssel – Im Kampf gegen das Coronavirus hat nach Angaben der Europäischen Kommission die große Mehrheit der EU-Länder mittlerweile die Grundrechte ihrer Bürger eingeschränkt. „Bisher haben 20 EU-Länder eine Art Notstandsgesetzgebung verabschiedet, um die Coronakrise erfolgreich zu bekämpfen und die notwendigen Maßnahmen wie Ausgangsbeschränkungen und den Schutz der Menschen gegen das Virus durchsetzen zu können“,
[weiterlesen …]

Großbritanniens Premier Johnson ist im Krankenhaus

London – Großbritanniens Premierminister Boris Johnson ist im Krankenhaus. Das teilte die Downing Street am Sonntag mit. Die Maßnahme sei rein vorsichtshalber ergriffen worden, hieß es. Johnson habe auch nach zehn Tagen noch Symptome, unter anderem Fieber. Im Krankenhaus sollen diverse Tests durchgeführt werden. Johnson hatte am 27. März mitgeteilt, sich mit dem Coronavirus infiziert
[weiterlesen …]

Tübingens Oberbürgermeister Palmer: Quarantäne für Alte und Kranke – Jüngere sollen wieder arbeiten

Tübingen  – Als Ausweg aus der Coronakrise fordert Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) eine pauschale Quarantäne für Alte und Kranke. „Es wäre ein neuer Generationenvertrag, bei dem die Jüngeren arbeiten gehen, die Infektion auf sich nehmen, während die Älteren und Kranken auf soziale Kontakte verzichten“, sagte Palmer der „taz“. Palmer hält eine wirksame Quarantäne für
[weiterlesen …]

Widmann-Mauz nimmt Muslime vor Ramadan in die Pflicht

Berlin  – Nach der unerlaubten Menschenansammlung vor einer Moschee in Berlin-Neukölln am Freitag und zweieinhalb Wochen vor Ramadan-Beginn nimmt die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), die muslimischen Gemeinden und Migrantenverbände in die Pflicht. „Jetzt kommt es auf jede und jeden an. Gesundheit geht vor, da darf es aktuell auch für gemeinsame Gebete vor Ort
[weiterlesen …]

Zentralregister: Zahl von 40.000 Intensivbetten in Deutschland stimmt nicht

Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) hat einer Meldung widersprochen, wonach es mittlerweile fast 40.000 Intensivbetten in deutschen Krankenhäusern gebe. „Wir können diese Zahl in keinster Weise bestätigen“, sagte eine Sprecherin der DIVI, die das Zentralregister betreibt, dem „Handelsblatt“. Damit korrigierte sie Angaben der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) von vor wenigen Tagen. DKG-Präsident
[weiterlesen …]

Ansturm auf Corona-Bundeshilfen

Berlin  – Der Ansturm der Unternehmer auf die Corona-Staatshilfen hält unvermindert an. Laut Zahlen aus dem Bundesfinanzministerium haben bis Freitagnachmittag 1,25 Millionen Soloselbständige und Kleinunternehmer den Sofortzuschusses des Bundes beantragt. Förderungen in Höhe von 4,1 Milliarden Euro wurden bereits genehmigt. Auch die Nachfrage nach Corona-Krediten bei der staatlichen Förderbank KfW ist ungebrochen hoch. Bis zum
[weiterlesen …]

Bevölkerungsschutzamt: Niemand hat unsere Risikoanalyse gelesen

Berlin- Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz kritisiert, dass seine Risikoanalyse zu einer Pandemie aus dem Jahr 2012 ignoriert worden sei. Der Bericht der Bundesregierung warnte vor einem Szenario, das der aktuellen Coronakrise sehr ähnelt. Obwohl er damals an alle Abgeordneten des Bundestages, an die Landesregierungen und die Ministerien ging, ist daraus nichts gefolgt. „Leider wurde dieser
[weiterlesen …]

BMI: Einreiseverbot gilt nicht für Asylbewerber

Berlin – Der seit 16. März geltende Zurückweisungserlass für die meisten Ausländer gilt nicht für Asylbewerber. Durch die neuen Grenzschutzmaßnahmen habe sich „am bisherigen Asylverfahren keine Änderung ergeben“, teilte laut der „Welt am Sonntag“ das Bundesinnenministerium (BMI) mit. Seit dem 16. März kontrolliert die Bundespolizei zur Eindämmung der Infektionsgefahren an den Grenzabschnitten zu Frankreich, Österreich,
[weiterlesen …]

Breiter Widerstand gegen Schäubles Vorstoß für Grundgesetzänderung

Berlin  – Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble stößt mit seinem Vorschlag, das Grundgesetz zu ändern, um die Handlungsfähigkeit des Parlaments auch während der Coronakrise sicherzustellen, auf breiten Widerstand in den Bundestagsfraktionen. „In Krisenzeiten das Grundgesetz verändern zu wollen, verbietet sich – die Linke wird das nicht unterstützen“, sagte der Vorsitzende der Linksfraktion, Dietmar Bartsch, der „Süddeutschen Zeitung“
[weiterlesen …]

Großbritannien: Keir Starmer zum neuen Labour-Chef gewählt

London  – Keir Starmer ist zum neuen Vorsitzenden der britischen Labour-Party gewählt worden. Das teilte die Labour-Party am Samstagmittag mit. Damit tritt Starmer als neuer Oppositionsführer im britischen Parlament die Nachfolge von Jeremy Corbyn an, der das Amt des Labour-Chefs seit dem 12. September 2015 innehatte. Starmer setzte sich im ersten Wahlgang mit 56,2 Prozent
[weiterlesen …]

Weitere 40.000 deutsche Reisende im Ausland vermutet – Maas: „Logistisches Husarenstück

Berlin  – Das Auswärtige Amt geht davon aus, dass sich aktuell noch mehr als 40.000 deutsche Reisende im Ausland befinden. Die Angaben beruhten zum Teil auf Schätzungen, teilte das Ministerium der „Rheinischen Post“ mit. Die meisten Staatsbürger seien noch in Südafrika, Neuseeland und Peru. „Es heißt ja immer, dass die Deutschen Reiseweltmeister sind, jetzt haben
[weiterlesen …]

Bericht: Bundesrechnungshof beklagt Missmanagement der Regierung

Berlin – Der Bundesrechnungshof wirft der Bundesregierung in einer Vielzahl von Fällen Missmanagement und die Verschwendung von Steuergeldern vor. Das berichtet die „Bild“ unter Berufung auf einen aktuellen Rechnungshof-Bericht. In seinen „Bemerkungen“ zur Haushalts- und Wirtschaftsführung des Bundes werfen die Prüfer etwa Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) vor, nicht genug für den Ausbau des Digitalfunknetzes zu
[weiterlesen …]

EU-Wirtschaftskommissar will gemeinsame Anleihen für „Wiederaufbau“ – Staat wird nach der Krise eine „wichtige Rolle“ spielen

Brüssel – EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Paolo Gentiloni hat in der Diskussion über Corona-Bonds und finanzielle Solidarität in der Europäischen Union (EU) gemeinsame Anleihen der Mitgliedsstaaten gefordert, vermied allerdings den umstrittenen Begriff „Corona Bonds“. Man könne die Höhen, die Dauer, den Namen und das Label festlegen, sagte Gentiloni der „Welt“. „Man könnte sie zum Beispiel Recovery
[weiterlesen …]

Zweite Corona-Ansprache von Bundeskanzlerin Merkel im Wortlaut

Berlin  – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich am Freitag erneut mit einer Video-Ansprache zur Coronakrise an die Bevölkerung gewandt. Hier der Text im Wortlaut. „Guten Tag, liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, ich bin froh, mich heute wieder aus dem Kanzleramt an Sie wenden zu können. Meine häusliche Quarantäne ist vorbei, und mir geht es gut.
[weiterlesen …]

Hanau-Attentäter soll Schießtrainings in Slowakei absolviert haben

Hanau  – Der Attentäter von Hanau soll laut eines Berichts im Jahr 2019 auf einem Schießstand in der Slowakei geübt haben. Den Ermittlern liegen Erkenntnisse vor, dass er dort mindestens zweimal an Gefechtstrainings einer privaten Sicherheitsfirma teilgenommen hat, schreibt der „Spiegel“. Als Ausbilder fungierten dort ehemalige Militärs und Spezialeinsatzkräfte. Der damals 43-Jährige soll laut der
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

Kandel: Mit Corona-Soli Lieblingsbetrieben in der Krise helfen

Kandel – Die Corona-Krise bedeutet tiefe Einschnitte für jeden. Ein Teil spürt die Veränderungen noch nicht im Geldbeutel, aber ein anderer ist existentiell davon betroffen. Auch die Vorstellung, nicht mehr wie gewohnt in Kandel shoppen, essen oder trinken gehen zu können, betrübt viele Bürger. Die Kandeler Grünen haben nun in Kooperation mit der Stadt die
[weiterlesen …]

Germersheim: „Wir halten zusammen – Germersheim kauft lokal“- Stadt unterstützt Einzelhändler, Gastronomen und Ladenbesitzer vor Ort

Germersheim – Durch die Beschränkungen während der Corona-Pandemie und die angeordnete Schließung der Restaurants, Imbissbetriebe und Ladengeschäfte sind nicht nur die Bürger, sondern vor allem auch die örtlichen Einzelhändler und Gastronomiebetriebe vor große Herausforderungen gestellt. „Da bislang nicht absehbar ist, wie lange die Situation anhält, wollen wir unsere örtlichen Betriebe soweit es geht unterstützen und
[weiterlesen …]

Rülzheim: Pharmadienstleister HWI übernimmt Losan-Labor in Frankfurt

Rülzheim – Die HWI group mit Hauptsitz in Rülzheim hat zum 1. April den Entwicklungsstandort der Losan Pharma GmbH in Frankfurt übernommen. Die Unternehmensgruppe will weiter wachsen, um verstärkt hochwirksame und sterile Arzneimittel anbieten zu können. Der neue Standort für Produktentwicklung ergänzt das Angebot von HWI, einem Dienstleister für die pharmazeutische Industrie, mit rund 200
[weiterlesen …]

Stoffhalle Kissenzauber in Kandel-Minderslachen näht Mundschutzmasken – noch fleißige Helfer gesucht 

Kandel – Mit tollem Engagement geht die Stoffhalle Kissenzauber im Kandeler Statteil Minderslachen voran. Aufgrund der aktuellen Knappheit von Mundschutzmasken in verschiedenen Bereichen haben sich Anja Hohndorf und ihr Team ein Herz gefasst, und die Schließung ihres Geschäfts mit etwas Nützlichem verbunden. Nun wird mit Helferinnen und Helfern eben diese Mangelware genäht. Ein Allgemeinmediziner berichtete
[weiterlesen …]

Gemälde von Vincent van Gogh aus niederländischem Museum gestohlen

Amsterdam – In der Nacht von Sonntag auf Montag ist ein Gemälde aus dem Museum Singer Laren nahe der niederländischen Hauptstadt Amsterdam bei einem Einbruch gestohlen worden. Es handele sich um das Gemälde „Frühlingsgarten – Der Pfarrgarten von Nuenen“ aus dem Jahre 1884 von Vincent van Gogh, teilte das Museum am Montagnachmittag mit. Das Gemälde
[weiterlesen …]

Corona-Krise: Sparkasse Rhein-Haardt ermöglicht ab sofort Aussetzung von Zins- und Tilgungszahlungen bei Verbraucherdarlehen

Die Auswirkungen der aktuellen Corona-Krise werden dazu führen, dass die Rückzahlung von Darlehen oder die regelmäßigen Zins- und Tilgungszahlungen von Verbrauchern nicht oder nur noch eingeschränkt geleistet werden können. Der Deutsche Bundestag hat vor diesem Hintergrund am 25. März 2020 beschlossen, dass bei vor dem 15. März 2020 abgeschlossenen Verbraucherdarlehensverträgen Zins- und Tilgungsleistungen für den
[weiterlesen …]

Corona: Anträge für Zuschussprogramm können ab 30. März gestellt werden

RLP – Solo-Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmen haben von Montag (30. März) an die Möglichkeit, Zuschüsse aus dem Sofortprogramm des Bundes zu beantragen. Das Antragsformular kann auf den Internetseiten der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), des Wirtschaftsministeriums sowie den Industrie- und Handelskammern und den Handwerkskammern heruntergeladen werden. Das hat Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing (FDP) mitgeteilt. Antragsberechtigt
[weiterlesen …]

Dramatischer Appell und Offener Brief an Wirtschaftsminister, Landrat und OB: Hoteliers der Südlichen Weinstraße benötigen Hilfe

Edenkoben/ Landau/ Rhodt. Hoteliers der Region schlagen Alarm. Nadine und Alexander Kurz (Das Prinzregent Edenkoben), Thomas Langhauser (Gutshof Ziegelhütte), Petra und Holger Hirsch (Maximilians Boutique Hotel Landau), Oliver Hasert (Parkhotel Landau), Benedikt und Matthias Goldberg (Soho Hotel Landau) und Sonja Schäfer (Wohlfühlhotel Alte Rebschule Rhodt), haben sich jetzt in einem Offenen Brief an Wirtschaftsminister Dr.
[weiterlesen …]

IHK-Blitzumfrage zu Corona-Auswirkungen: Pfälzer Wirtschaft leidet bereits massiv

Ludwigshafen. Neun von zehn pfälzischen Unternehmen spüren bereits negative Auswirkungen des Coronavirus auf ihre Geschäfte. Dabei befürchtet jedes fünfte Unternehmen (genau: 19 Prozent) einen Umsatzrückgang um mehr als 50 Prozent für das Gesamtjahr 2020. Dies ergab eine bundesweite Blitzumfrage in der Zeit vom 24. bis 26. März, auf die rund ein Drittel der 769 befragten
[weiterlesen …]

Corona-Krise: Sparkasse Vorderpfalz startet mit Zins- und Tilgungsaussetzungen bei Verbraucherdarlehen

Die Auswirkungen der aktuellen Corona-Krise werden in einigen Fällen dazu führen, dass die Rückzahlung von Darlehen oder die regelmäßigen Zins- und Tilgungszahlungen von Verbrauchern nicht oder nur noch eingeschränkt geleistet werden können. Der Deutsche Bundestag hat vor diesem Hintergrund am 25. März 2020 beschlossen, dass bei vor dem 15. März 2020 abgeschlossenen Verbraucherdarlehensverträgen Zins- und
[weiterlesen …]

Hilfe in der Krise: Stadt Germersheim unterstützt ortsansässige Unternehmen

Germersheim – In den vergangenen Tagen haben die Finanzministerien des Bundes und der Länder gemeinsam ein umfangreiches steuerliches Hilfspaket zur Unterstützung der durch die Corona-Pandemie finanziell betroffenen Unternehmen auf den Weg gebracht. Das Hilfspaket sieht unter anderem vor, dass Steuerpflichtige in dieser Ausnahmesituation Anträge auf Anpassung der Vorauszahlungen sowie Steuerstundung stellen können, um die wirtschaftlichen
[weiterlesen …]

Corona-Krise: Sparkasse Südliche Weinstraße ermöglicht ab heute (26. März) Aussetzung von Zins- und Tilgungszahlungen bei Verbraucherdarlehen

Landau. Die Auswirkungen der aktuellen Corona-Krise werden dazu führen, dass die Rückzahlung von Darlehen oder die regelmäßigen Zins- und Tilgungszahlungen von Verbrauchern nicht oder nur noch eingeschränkt geleistet werden können. Der Deutsche Bundestag hat vor diesem Hintergrund am 25. März 2020 beschlossen, dass bei vor dem 15. März 2020 abgeschlossenen Verbraucherdarlehensverträgen Zins- und Tilgungsleistungen für
[weiterlesen …]

Sparkasse Rhein-Haardt: Hort der Stabilität in aktueller Situation – Hilfe für Kunden und heimische Wirtschaft

Aufgrund der aktuellen Situation verzichtete die Sparkasse Rhein-Haardt auf die Durchführung ihrer Bilanzpressekonferenz und kommunizierte schriftlich die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2019. Andreas Ott, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Haardt, betont, dass gerade in der aktuellen Corona-Krise sein regionales Institut den öffentlichen Auftrag erfülle und für deren Kunden die kreditwirtschaftliche Infrastruktur und Versorgung mit Finanzdienstleistungen sicherstelle. Die Sparkasse
[weiterlesen …]

VG Jockgrim: Hilfe für Unternehmen – Stundung von Gewerbesteuer möglich

VG Jockgrim – In Absprache mit den Ortsgemeinden hat die Verbandsgemeindeverwaltung für Unternehmen, die unmittelbar von der Corona-Krise betroffen sind, vereinbart Steuerstundungen zu gewähren. Das teilte die Verwaltung am Dienstag mit. Kontakt: Tel. 07271 599 138, Mail: steuer@vg-jockgrim.de. Regionale Unternehmen unterstützen Im kostenlosen Online-Gewebeverzeichnis auf www.gewerbe.vg-jockgrim.de können sich Unternehmen der Verbandsgemeinde Jockgrim per E-Mail an
[weiterlesen …]

Asklepios-Kliniken: Jens Spahn lässt Krankenhäuser im Stich

Hamburg/Kreis Germersheim  –  Mit dem am Samstag bekannt gewordenen Gesetzentwurf zum Ausgleich der finanziellen Belastungen für die Krankenhäusern bricht Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nach Meinung der Asklepios-Gruppe sein persönliches Versprechen und das der Bundesregierung, die auch in Krankenhäusern tätigen Ärzte, Schwestern und Pfleger in der akuten Corona-Krise umfassend zu schützen und zu entlasten. „Es ist komplett
[weiterlesen …]

Sparkasse Rhein-Haardt bündelt präventiv ihre Filialen auf 13 große Beratungszentren

Bad Dürkheim. Die Sparkasse Rhein-Haardt wird ab Montag, 23. März 2020 weitere Filialen vorübergehend schließen um präventiv Kontaktrisiken für Kunden und Mitarbeiter zu reduzieren. Mit den Maßnahmen stellt die Sparkasse die kreditwirtschaftliche Infrastruktur für ihre Kunden und eine nach wie vor stabile Versorgung mit Finanzdienstleistungen sicher. Aufgrund der weiteren Entscheidungen des Bundes und Landes zur
[weiterlesen …]

Neustadter Willkomm: Geschäfte passen ihre Dienstleistungen an

Neustadt. In der aktuellen Corona-Situation können der lokale Handel und die lokalen Dienstleister nicht in gewohnter Weise ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten. Aber auch in der Krise sind die Neustadter Wirtschaft und die Neustadter Kultur für die Neustadter da. Der lokale Handel und die lokalen Dienstleister reagieren auf die aktuelle Situation und passen ihre Leistungen
[weiterlesen …]

Sparkasse Germersheim-Kandel: Antragstellung für KfW-Programme wegen Corona-Krise ab nächster Woche 

Kandel – Die Sparkasse Germersheim-Kandel steht bereit, Unternehmen und Selbständigen Hilfe anzubieten, die von der Corona-Krise betroffen sind. Ab Montag, 23. März 2020, sind Anträge aus der ersten Phase des Hilfspakets der Bundesregierung über die Sparkasse Germersheim-Kandel an die KfW möglich. „Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu begrenzen und
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

Oldienight auf 14. November verlegt

Wörth/Südpfalz – Die in der Region überaus beliebte 23. Wörther Rock-Classic- & Oldienight wurde vom 21. März auf den 14. November 2020 verlegt. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit. Der Vorverkauf endet normal am 21. März. Danach besteht bis 30. April bei Bedarf die Möglichkeit, die erworbenen Karten zentral zurück zu geben. Der TV Wörth hofft
[weiterlesen …]

Ausstellung in Edenkoben: „blue (e-)motion(-s)“ bis 31. Juli

Edenkoben. Rund 50 überwiegend blaue Werke des Edenkobener Künstlers Lutz Schoenherr sind in einer Sonderschau in der Weinstraße vereinigt: vom kleinen Postkartenformat bis zu fast 4 m², als Acrylmalerei, Collage oder Siebdruck, als Einzelbild oder Installation aus 256 Einzelbildern: Blau in allen Variationen. Dabei legt der Künstler Wert auf die Feststellung, dass Blau nicht etwa
[weiterlesen …]

„De Edle Wilde“: Chako Habekost am 4. April in Rheinzabern zu SV Olympia-Jubiläum – Vorverkauf hat begonnen

Rheinzabern – Der SV Olympia feiert dieses Jahr stolzes 100-jähriges Bestehen. Zum Auftakt des Jubiläumsjahrs gab es im Januar bereits ein prächtiges Festbankett. Über das Jahr sollen noch von Seiten des Vereins  viele weitere Highlights folgen. Das nächste ist ein Abend mit Christan „Chako“Habekost, dem bekannten pfälzer Comedien, der am 4. April mit seinem Programm
[weiterlesen …]

Dokumentarfilm zur Landauer Stadtgeschichte Theodor Graf Fugger v. Glött – Deserteur oder Freiheitskämpfer?

Landau. Eine Straße in der Südstadt, eine Gedenktafel auf dem Friedhof und eine Tabakdose im Stadtmuseum erinnern in Landau an Theodor Graf Fugger v. Glött. Der adelige Unterleutnant diente von 1842 bis 1850 in der Landauer Festung. Er wurde am 11. März 1850 im Hauptgraben, in der Nähe der heutigen Pestalozzi-Schule, hingerichtet. Mit Hilfe der
[weiterlesen …]

Germersheim: Nachenfahrten-Saison beginnt im März – Freikarten werden verlost

Germersheim – In den unter Naturschutz stehenden Rheinseitenarmen finden ab dem 16. März bis zum 14. Oktober 2020 wieder öffentliche sowie für Gruppen individuell buchbare Nachenfahrten statt. In den Elektrobooten finden bis zu 12 Personen Platz und sind den früher am Rhein verbreiteten Fischerbooten, den sogenannten Nachen, nachempfunden. Die durch regelmäßige Überschwemmungen geprägte Rheinauenlandschaft verfügt
[weiterlesen …]

Heinrich del Core mit neuem Programm am 16. April in Neustadt: GLÜCK g’habt!

Neustadt. Der Kabarettist und Comedian Heinrich del Core kommt am 16. April, 20 Uhr mit seinem neuen Programm „GLÜCK g’habt!“ in den Saalbau nach Neustadt an der Weinstraße. „GLÜCK g’habt!“ – wenn man in Mexiko im Schlaf überfallen wird und gesund aus der Nummer raus kommt oder auch „GLÜCK g’habt!“ – wenn du dich selber
[weiterlesen …]

„Dein Körper ist genug“ – Zu sich selbst und vermeintlichen „Makeln“ stehen: Fotoausstellung in Germersheim bis 24. April

Germersheim  – Vier junge Frauen und eine Mission: Nicht ständig am eigenen Körper herummäkeln, sich so akzeptieren, wie man nun einmal ist, auch wenn es keine makellosen Modelkörper sind. Dazu wollen Caroline Hopp, Jennifer Siegel, Caroline Gugu und Swetlana Nowoshenowa Frauen ermutigen. „Dein Körper ist genug“ heißt das Projekt. 21 Frauen unterschiedlichen Alters und Körperbaus
[weiterlesen …]

Lina Pfaff: „Fräulein Kommerzienrat“, ihre Nähmaschinen und ihr soziales Engagement

Kaiserslautern. Lina Pfaff, die Tochter des Firmengründers Georg Michael Pfaff, steht im Mittelpunkt der neuen Sonderausstellung des Stadtmuseums (Theodor-Zink-Museum│Wadgasserhof). Diese erinnert an das Lebenswerk der ersten und einzigen Kommerzienrätin des Königreichs Bayern und Ehrenbürgerin der Stadt Kaiserslautern, die von 1854 bis 1929 lebte. Eröffnet wird die Ausstellung im ersten Obergeschoss des Wadgasserhofes am Samstag, 15.
[weiterlesen …]

Malerring Wörth-Maximiliansau: Ausstellungseröffnung „Metropolen der Welt“ am 15. März in der Tullahalle

Bereits seit 19 Jahren besteht der Malerring Wörth-Maximiliansau. Er vereint unter seinem Dach eine bunte Künstlergemeinde, zu der dreizehn Mitglieder gehören. Eine Mitgliederausstellung, die einen Querschnitt der künstlerischen Bandbreite bietet, die hier vertreten ist, gibt es ab 15. März in der Tulla-Halle. Dort kann der Besucher Malerei, Zeichnungen und Grafiken von zehn Mitglieder entdecken. Unübersehbar
[weiterlesen …]

Lachfestival in Schwegenheim mit bekannten Comedians – Vorverkauf hat begonnen

Schwegenheim – Der Heimat- und Kulturverein Schwegenheim e.V. veranstaltet am 23. Mai (Samstag)  im Bürgerhaus das 1. Schwegenheimer Lachfestival. Für gute Laune und viel Spaß sorgen an diesem Abend Stars aus dem „Quatsch Comedy Club“, „Mainz bleibt Mainz“ oder der „Schreinerer Fleischmann (SWR) – Kättl Feierdaach, Fräulein Baumann, Dieter & Amanda, Alex Entzminger und Andreas
[weiterlesen …]

33. Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe: Anmeldung bis zum 1. April 2020

Pfalz. Pfälzer Mundart lebendig zu halten – darum geht es beim Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe seit mehr als drei Jahrzehnten. Noch wenige Wochen haben Mundart-Autoren nun Zeit, ihre Beiträge beim 33. Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe einzureichen. Gesucht werden die besten Beiträge in Pfälzer Mundart in den Kategorien „Dichtung“ und „Prosa“. Der Einsendeschluss für den 33. Mundart-Wettbewerb Dannstadter
[weiterlesen …]

Terra-Sigillata-Museum Rheinzabern: Römische Werkhalle im Modell

Rheinzabern – Als begeisterter Hobbybastler hat es sich Jürgen Scharkowski zur Aufgabe gemacht, eine römische Werkhalle im Maßstab 1:87 nachzubauen. Das Modell der Halle befindet sich in Raum 2 des Terra-Sigillata-Museums, thematisch passend zu den dortigen Schaubildern mit Darstellung der Tonaufbereitung und Tonverarbeitung. In der Modellhalle sind zwei Brennöfen aufgebaut, so wie dies in der
[weiterlesen …]

KuKuK Kandel: Tolles Programm für 2020 auf die Beine gestellt

Kandel – Der Verein Kunst und Kultur Kandel (KuKuk) hat auch für das Jahr 2020 ein vielseitiges und unterhaltsames Programm vorbereitet, das den Menschen in der Südpfalz viel Abwechslung bietet – von  musikalischen Höhepunkten über Ausstellungen bis hin zu Theater und Kabarett. Los geht es am 26. Januar mit einem satirischen Jahresrückblick des Kabarettduos „ONKel
[weiterlesen …]

Pirmasens: Gästeführer machen wechselvolle Stadtgeschichte erlebbar – Führungen 2020

Pirmasens. Die wechselvolle Geschichte der Siebenhügelstadt bewegt Touristen wie Pirmasenser gleichermaßen. Im vergangenen Jahr haben 311 Interessierte (2018: 264) an den zwölf offenen Gästeführungen teilgenommen. Die leichte Steigerung führt Stadtarchivarin Heike Wittmer nicht zuletzt auf die Eröffnung der City-Star-Jugendherberge zurück. Zwischen Mitte April und Ende Dezember 2019 verzeichnete die Einrichtung über 20 500 Übernachtungen –
[weiterlesen …]

Rheinzabern: Sonderausstellung „Küchenfund“ II

Rheinzabern – Was hat ein betuchter Villenbesitzer aus seinem Hausrat versteckt, damit es vor plündernden Horden sicher war? Was hat dazu geführt, dass die sorgfältig verwahrten Stücke erst im Winter 1881/82 geborgen werden konnten? Mit dieser und weiteren Fragen befasst sich der zweite Teil der Sonderausstellung „Römischer Küchenfund von Rheinzabern“ im Terra Sigillata Museum Rheinzabern.
[weiterlesen …]

Neustadter Kultursaison 2019/2020: Vorhang auf für außergewöhnliche Werke

Neustadt. Das Programm für die Saison 2019/2020 steht, präsentiert wurde es von Kulturbürgermeister Ingo Röthlingshöfer, der städtischen Kulturabteilung sowie Konzertberater Fritz Burkhardt und Schauspielberater Rainer Nosbüsch. „Der Inhalt ist wunderbar, das neue Design wirkt sehr gut und es gibt Highlights in allen Sparten“, fasste Röthlingshöfer zusammen. „Persönlich sehr spannend finde ich die Chaplin-Produktion und als
[weiterlesen …]

Neues Konzept für den Wochenmarkt in Neuhofen

Neuhofen. Nachdem die Akzeptanz des Wochenmarktes auf dem Partnerschaftsplatz immer weiter gesunken war und es nur noch wenige Stammkunden gab, wurde nun ein neues Konzept erarbeitet. Initiator dieses NEUEN Wochenmarktes sind der Spargelhof Fischer und Ortsbürgermeister Ralf Marohn. Es ist sehr erfreulich, dass sich in den letzten Wochen mehrere Qualitätsanbieter als Marktbeschicker für den NEUEN
[weiterlesen …]

Zeugnis der Siedlungsgeschichte: Das Keltengrab von Kleinfischlingen

Kleinfischlingen. Welche Schätze der Siedlungsgeschichte und welche Zeugnisse europäischer Kulturen bei archäologischen Grabungen die heutige Bevölkerung in Erstaunen versetzen, das konnten seit 2001 auch die Kleinfischlinger erleben. Am östlichen Ortsrand tauchten zuerst die Visitenkarten der römischen Zeit aus dem frühen 2. Jahrhundert nach Chr. auf. Neben diesen Bestattungen deutete das Gräberfeld der frühesten fränkischen Zeit
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by Business Directory Plugin