Samstag, 16. Oktober 2021

Regional

Verbandsgemeinde Annweiler verleiht erstmals Ehrenamtspreis

Annweiler. Beim Keschdeabend im Hohenstaufensaal am 8. Oktober wurde erstmals der Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde verliehen. „Freiwilliges Engagement von Bürgern findet man in nahezu allen Lebensbereichen und ist damit elementarer Bestandteil von gesellschaftlichem Zusammenleben und Zusammenhalt“, eröffnete Bürgermeister Christian Burkhart die Premiere. In der Verbandsgemeinde gebe es zahlreiche Ehrenamtliche, die sich in den unterschiedlichsten Bereichen für
[weiterlesen …]

Regional

Landau weiht muslimisches Grabfeld ein

Landau – Seit einigen Jahren schon gibt es in Landau den Wunsch nach einem Grabfeld, das es Muslimen erlaubt, nach ihrem Tod dort beerdigt zu werden, wo auch zu Lebzeiten ihre Heimat war. Mit der Anlage eines rund 500 Quadratmeter großen Grabfelds westlich des Hauptfriedhofs wird dieser Wunsch nun Wirklichkeit. An der offiziellen Einweihung nahmen
[weiterlesen …]

Salierbrücke in Speyer wird am 24. November wieder geöffnet

Speyer – Am 14. Oktober 2021 wurde die Speyerer Stadtverwaltung vom Regierungspräsidium Karlsruhe in Kenntnis gesetzt, dass die Rheinbrücke Speyer (Salierbrücke) am 24. November 2021 für den Verkehr wieder freigegeben wird. Die Erleichterung ist groß: „Wir sind froh, dass die Brücke noch in diesem Jahr geöffnet werden kann“, sagte Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD). Pendler hätten
[weiterlesen …]

Weihnachtspäckchenkonvoi für Osteuropa – Päckchen können bis 14. November abgegeben werden

Südpfalz – Der Startschuss für die diesjährige Weihnachtspäckchenkonvoi-Aktion ist gefallen: Anfang Dezember reist der Weihnachtspäckchenkonvoi wieder zu bedürftigen Kindern in Rumänien, Bulgarien, Moldawien und der Ukraine. Die bundesweite Aktion von Round-Table sammelt in Deutschland Geschenkpakete und bringt sie per LKW-Konvoi in entlegene und ländliche Regionen der vier osteuropäischen Länder. Dafür sammeln Ehrenamtliche unter anderem in
[weiterlesen …]

Landau: Provisorium beendet – Kreisverkehr Nordring/An44/Am Kronwerk ist fertig

Landau – Jetzt läuft es wieder rund: Die Arbeiten am Kreisverkehr Nordring/An44/Am Kronwerk in Landau sind abgeschlossen. Der zunächst nur provisorisch angelegte Mini-Kreisel war seit Mitte Mai dauerhaft ausgebaut worden. Die Kosten blieben mit rund 390.000 Euro unter der Kalkulation von 433.000 Euro. Die Maßnahme wird vom Land Rheinland-Pfalz mit 65 Prozent gefördert. OB Thomas
[weiterlesen …]

Bäderstruktur, Gewerbeentwicklung, Wohnungsbau: Landaus OB Hirsch und Haguenaus Maire Sturni treffen sich im Freizeitbad

Landau/ Haguenau – Eine Städtepartnerschaft wird erst durch persönliche Begegnungen lebendig. Umso schöner, dass es die kurze Distanz zwischen Landau und dem elsässischen Haguenau ermöglicht, bei Bedarf auch mal eine „Stippvisite“ zu einem Schwerpunktthema einzulegen. So empfing Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch seinen Hagenauer Amtskollegen Claude Sturni  auf dessen Wunsch an einem ungewöhnlichen Ort: dem Freizeitbad
[weiterlesen …]

Zwei Verbrechen in Wörth: Eine Frau und drei Männer vor Gericht

Wörth/Landau – Vor der 3. Großen Strafkammer des Landgerichts Landau werden im Oktober zwei Verfahren behandelt, deren Taten sich in Wörth zugetragen haben.  Angeklagt ist zum einen eine 32-jährige georgische Staatsangehörige. Ihr wird vorgeworfen, zwei Frauen grundlos angegriffen zu haben, einmal durch Faustschläge und Fußtritte, ein weiteres Mal durch Schleudern eines 6 Kilo schweren Metallteils
[weiterlesen …]

Landauer Filme-Macher freuen sich: Preis für „Theodor Graf Fugger- Freiheitskämpfer oder Deserteur“

Landau. Am 9. Oktober veranstaltete die Medienanstalt Rheinland-Pfalz den Tag der Offenen Kanäle in Speyer. In diesem Rahmen wurden bereits zum 29. Mal herausragende Produktionen prämiert und so Kreativität und Schaffenskraft der Produzenten der Bürgermedien gewürdigt. Am Wettbewerb nahmen insgesamt 111 Beiträge teil. In der Sparte „Ehrenamtliche“ erhielt der Film „Theodor Graf Fugger- Freiheitskämpfer oder
[weiterlesen …]

Hauensteiner „Aktion Afrika“: Alarmierende Nachrichten aus Kenia und Tanzania

Hauenstein. Afrika funkt SOS: Bei der Hauensteiner „Aktion Afrika“ laufen in den letzten Wochen vermehrt alarmierende Nachrichten von den Partnern in Afrika ein. „Die Not dort ist nach wie vor unsagbar groß. Und sie wird durch die Corona-Pandemie erheblich verschärft“, sagt Alfred Busch, der Vorsitzende des Vereins. Ein Blick nach Kenia verdeutlich das: Dort liegt
[weiterlesen …]

Wegweisendes Urteil zu Meinungsfreiheit: Gericht maßregelt AStA der Uni Mainz

Mainz – Eine vollumfängliche gerichtliche Schlappe musste der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz einstecken. Am 22. September gab das Verwaltungsgericht Mainz einer Klage der dortigen Hochschulgruppe für Humanismus und Aufklärung in allen Punkten statt, die sich gegen die jahrelange Benachteiligung der Hochschulgruppe (HSG) durch AStA der Uni richtete.  Der AStA hatte verhindert, dass sich die
[weiterlesen …]

Klimaschutzportale in Südpfalz und Mittelhaardt sind online

Bad Dürkheim/Germersheim//SÜW/Landau – Uneinheitlich aufbereitete Zahlen zur Energie, die sich auf unterschiedliche Zeiträume beziehen und so für Verwirrung sorgen: Dieser Zustand gehört nun in der ersten rheinland-pfälzischen Region der Vergangenheit an. Für die Regionen Mittelhaardt und Südpfalz der Energieagentur Rheinland-Pfalz – die Kreise Bad Dürkheim, Germersheim und Südliche Weinstraße sowie die Stadt Landau – stellten
[weiterlesen …]

Spiegel: „Geben Hördter Rheinauen der Natur zurück“

Die Staatswälder im Landkreis Germersheim, die wasserseits des Rheinhauptdeichs liegen, gibt das Klimaschutz- und Forstministerium der Natur zurück. Das kündigte Klimaschutz- und Forstministerin Anne Spiegel (Grüne) am Donnerstag bei einer Begehung an. Die Auen dort gelten als „Hotspots der Artenvielfalt“. Neben Eisvogel und Teichmuschel gibt es auch den vom Aussterben bedrohte Käfer Ptinus lichenum. „Die
[weiterlesen …]

Damit ein Verursacher nicht wieder davonkommt: Treffen zum Gewässerschutz der Queich

Ehrenamtliche Bachpaten aus Ortsgemeinden entlang der Queich, Landrat Dietmar Seefeldt und Vertreter der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd in Neustadt als Obere Wasserbehörde und der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße als Untere Wasserbehörde sind am 5. Oktober in Birkweiler zusammengekommen. „Gemeinsam wollen wir zukünftig den Zustand der Queich gründlich im Fokus behalten“, so Landrat Seefeldt. Daher stand bei
[weiterlesen …]

Landesgartenschau 2026 in Neustadt an der Weinstraße: Wir wagen den Sprung ins Grüne!

Neustadt. Die Bewerbungsbroschüre für die Landesgartenschau 2026 ist fertig. Gestern Abend (5. Oktober) wurde diese in der Sitzung des Stadtrates den Ratsmitgliedern präsentiert. Die Broschüre bietet einen umfangreichen Überblick über alles was bisher im Zusammenhang mit der Bewerbung für die Landesgartenschau erarbeitet wurde, künftig umgesetzt werden soll und der Stadt Neustadt an der Weinstraße nach
[weiterlesen …]

Landauer Welttierschutztag zeigt: Im Tierschutz gibt es viel zu tun

Landau. „Jetzt mehr Tierschutz“ heißt das diesjährige Motto des Welttierschutztages zum 4. Oktober. Man hofft natürlich, dass sich die Politik noch mehr dafür einsetzen wird. Am Samstag davor findet traditionell seit 2003 in Landau der dortige Tierschutztag statt. Es präsentieren sich verschiedene Organisationen, die alle das gemeinsame Ziel haben, Informationen zu übermitteln und auf Missstände
[weiterlesen …]

Dr. Annika Weiss neue Klimaschutzmanagerin für Kreis Germersheim

Kreis Germersheim –  Landrat Dr. Fritz Brechtel hat die neue Klimaschutzmanagerin des Landkreises, Dr. Annika Weiss, in der Verwaltung begrüßt. Am 1. Oktober hat die Ingenieurin der Umweltschutztechnik die Stelle bei der Kreisverwaltung angetreten. „Jetzt können die Ziele des Landkreises Germersheim in Sachen Klimaschutz zielstrebig vorangetrieben werden“, so Brechtel. Das Integrierte Klimaschutzkonzept des Landkreises sieht
[weiterlesen …]

Einzigartiges Engagement: Landaus Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron besucht Verein „Silberstreif – gegen Altersarmut in LD&SÜW“ in neuen Räumlichkeiten

Landau. Für ältere Menschen, die von Armut betroffen sind, ist er ein Silberstreif am Horizont: Seit gut sechs Jahren hilft der Verein „Silberstreif – gegen Altersarmut in LD&SÜW“ in Not geratenen Senioren. Im Sommer ist der Verein um Vorsitzende Christine Baumann in neue Räumlichkeiten im Gemeindehaus der Landauer Stiftskirche umgezogen. Bei der Besichtigung des ansprechenden
[weiterlesen …]

Bienwald-Marathon in Kandel – der Frühjahrsklassiker, der im Herbst stattfand

Kandel – Lange mussten die Läufer warten, bis sie wieder in Kandel starten durften. Letztes Jahr, die Bananen waren schon gekauft, traf es die Kandler besonders hart, als erster Veranstalter einen Lauf absagen zu müssen. „Auch wenn das zu Beginn der Pandemie nicht jeder verstehen wollte, war es im Nachhinein die richtige Entscheidung“, so die
[weiterlesen …]

„Dorfentwicklungskonzept Zeiskam“: Medizinische Grundversorgung stark eingeschränkt – Apothekenstandort in Gefahr

Zeiskam. Nach 35 Jahren Berufstätigkeit hat in Zeiskam Dr. med. Stefan Franta seine Praxis aus gesundheitlichen Gründen geschlossen und ist in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Da ihm die Zufriedenheit und das Wohl seiner Patienten immer sehr wichtig war, sei ihm dieser Schritt nicht ganz leicht gefallen, so Dr. Franta in seiner öffentlichen Verlautbarung. Jetzt hat
[weiterlesen …]

Hoheitliche Benefizaktion: Ahr-Weinprinzessin Linda Trarbach zu Gast in Landau

Landau. Weinregionen halten zusammen: Aus diesem Grund freute sich Oberbürgermeister Thomas Hirsch jetzt ganz besonders, Ahr-Weinprinzessin Linda Trarbach, zugleich frisch gebackene Deutsche Weinprinzessin, in Landau begrüßen zu dürfen. Die Hoheit trug sich auf Einladung des OB in das Goldene Buch der Stadt ein („Vielen Dank für die Unterstützung!“), tauschte sich mit ihm und ihrer Landauer
[weiterlesen …]

Stationäres Hospiz in Landau: Sterbebegleitung seit zwei Jahren

Landau. Vor zwei Jahren nahm das Hospiz Bethesda Landau seinen Betrieb auf. Seitdem wurden in der stationären Einrichtung in Trägerschaft der Diakonissen Speyer knapp 160 Gäste betreut – beim Sterben, vor allem aber auch bei den letzten Tagen, Wochen und Monaten des Lebens. „Kein Sterben und kein Abschied sind gleich“, betont Hospiz-Leiterin Alice Ferlinz. Sie
[weiterlesen …]

Neue Pfälzische Weinkönigin heißt Sophia

Neustadt. Die neue Pfälzische Weinkönigin kommt aus Rödersheim-Gronau und heißt Sophia Hanke. Sie setzte sich am Freitagabend (1. Oktober) im Saalbau gegen ihre beiden Mitbewerberinnen Sabina Kobeck aus Neustadt und Laura Wessa aus Bockenheim souverän durch. Nachdem Gerhard Brauer, zweiter Vorsitzender der Pfalzweinwerbung, das Wahlergebnis bekannt gegeben hatte, bekam die strahlende Siegerin von ihrer Vorgängerin
[weiterlesen …]

Goodbye Impfzentrum LD/SÜW: Landeseinrichtung ab sofort geschlossen

Landau-SÜW – Zeit zum Abschiednehmen: Nach sieben Monaten, 164 Öffnungstagen, 1.583 Betriebsstunden und ganz genau 104.514 verabreichten Impfungen ist das Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße jetzt Geschichte. Anders als neun Impfzentren im Land, etwa in Neustadt oder Wörth, bleibt die Landeseinrichtung im Landauer Gewerbepark am Messegelände nicht noch einige Monate im „Standby-Betrieb“, sondern wird ab sofort von
[weiterlesen …]

Letzter Tag im Impfzentrum Wörth – Fast 110.000 Impfungen in zehn Monaten

Wörth – Nahezu 110.000 Mal wurde im Landesimpfzentrum in Wörth in den vergangenen neun Monaten die Nadel für die Corona-Schutzimpfung angesetzt. Den letzten Piks gab es am 30. September 2021 um kurz vor 12 Uhr, danach wurde die Einrichtung in den sogenannten Stand-by-Betrieb überführt, bevor Ende des Jahres die endgültige Schließung und damit der Abbau
[weiterlesen …]

Schmitt: Bauarbeiten für Tunnel an Ortsumgehung Bad Bergzabern können starten

Bad Bergzabern. Die rheinland-pfälzische Verkehrsministerin Daniela Schmitt hat am 29. September gemeinsam mit Prof. Dr. Marzahn vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und LBM-Geschäftsführer Arno Trauden mit einem Tunnelanschlag den Baustart für den fast 1,5 Kilometer langen Tunnel bei Bad Bergzabern gegeben. Er ist Teil der Ortsumgehung im Zuge der B 427, die die
[weiterlesen …]

Mit cleveren und kontinuierlichen Weiterentwicklungen zum Erfolg: Geschäftsführerin Reichenbacher berichtet Kreistag von Südpfalz-Therme

SÜW/Bad Bergzabern. Die Erfolgsgeschichte der Südpfalz-Therme Bad Bergzabern aus den vergangenen Jahren hat Geschäftsführerin Sandra Reichenbacher in der jüngsten Sitzung des Kreistags dargestellt. Sie berichtete unter anderem von einem positiven Jahresergebnis seit 2016, vom gelungenen Aufgreifen gesellschaftlicher Trends und von zwanzig Prozent gestiegenen Besucherzahlen in den zehn Jahren vor 2020. Dann kam Corona und stoppte
[weiterlesen …]

Der Krone so nah – Drei Weinexpertinnen möchten Pfälzische Weinkönigin werden

Neustadt. Am 1. Oktober 2021 wird im Neustadter Saalbau die Nachfolgerin der amtierenden Pfälzischen Weinkönigin Saskia Teucke gewählt. Drei Kandidatinnen greifen nach der Krone der 83. Pfälzische Weinkönigin und freuen sich bei der Wahl- und Krönungsveranstaltung vor Publikum auftreten zu dürfen: Sophia Hanke aus Rödersheim-Gronau, Sabina Kobek aus Neustadt und Laura Wessa aus Bockenheim. Sabina
[weiterlesen …]

Thomas Hitschler (SPD) gewinnt Direktmandat in der Südpfalz: „Großer Vertrauensbeweis und geschichtsträchtiger Wahlabend“

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler hat in der Südpfalz (Wahlkreis 2011) bei der Bundestagswahl das Direktmandat geholt. Dazu hat er sich am Tag nach der Wahl geäußert – sichtlich bewegt. „Ich kann das alles gar nicht glauben“, schrieb er auf Facebook. „Hinter uns liegt ein langer und spannender Wahlabend mit einem echten Fotofinish. Ich danke den
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Lehrerpräsident Meidinger besorgt wegen Corona-Entwicklung an Schulen

Lehrerpräsident Heinz-Peter Meidinger findet die Corona-Entwicklung an Schulen „sehr besorgniserregend“. „Auch wenn die allgemeinen Infektionszahlen derzeit noch stagnieren, nehmen gerade an Schulen die Infektionsausbrüche aktuell in einem Ausmaß zu, wie wir es bislang im Pandemieverlauf nicht kannten“, sagte er der „Passauer Neuen Presse“. „Vor allem nicht zu einem so frühen Zeitpunkt vor dem Winter.“ In
[weiterlesen …]

FDP-Generalsekretär Wissing weist Kritik an Finanzierungsplänen zurück

Berlin  – FDP-Generalsekretär Volker Wissing hat Kritik an den fehlenden Aussagen zur Finanzierung der Ampel-Pläne zurückgewiesen. „Die Frage der Finanzierung werden wir lösen und wir haben auch Vorstellungen, wie das passieren kann“, sagte er der „Rheinischen Post“. „Es gibt etwa klare finanzielle Leitplanken, die die Nachhaltigkeit der öffentlichen Finanzen mit dem Respekt vor den Grenzen
[weiterlesen …]

Großbritannien: Tory-Politiker Amess stirbt nach Messerattacke

Leigh-on-Sea- Der Tory-Abgeordnete David Amess ist nach einem Messerangriff gestorben. Amess war zuvor bei einer Bürgersprechstunde in der Grafschaft Essex von einem Angreifer mit einem Messer attackiert worden. Der 69-Jährige erlag Medienberichten seinen Verletzungen. Die Essexer Polizei schrieb auf Twitter, ein Angreifer sei nach einem Messerangriff in Leigh-on-Sea festgenommen worden. Amess war seit 1997 Abgeordneter
[weiterlesen …]

Ampel einigt sich bei vielen Streitpunkten – Schuldenbremse, Kohleausstieg, Mindestlohn, Tempolimit und Steuern geklärt

Berlin  – Die Ampel-Sondierer von SPD, Grünen und FDP haben sich in ihren Gesprächen auf ein zwölfseitiges Papier geeinigt und wollen in Koalitionsgespräche einsteigen. Eine entsprechende Empfehlung gaben die Spitzen der drei Parteien am Freitagmittag ab. Dabei wurden in den Sondierungen offenbar bereits einige Streitpunkte abgeräumt, die Finanzierung der Vorhaben lässt allerdings Fragen offen. Einerseits
[weiterlesen …]

Randale vor Räumung von „Köpi“ in Berlin-Kreuzberg

Berlin – Vor der Räumung einer Wagenburg an der sogenannten „Köpi“ in Berlin-Kreuzberg hat es in der Nacht zu Freitag Randale gegeben. So wurden Fahrzeugscheiben eingeschlagen, mindestens ein Auto ging in Flammen auf, Häuser wurden mit Farbbeuteln beworfen. Linke Aktivisten kündigten im Internet an, „Tag X zum Desaster machen“ zu wollen. Bei der „Köpi“ handelt
[weiterlesen …]

„Politbarometer“: Union fällt unter 20 Prozent

Berlin  – Die Union hat im aktuellen ZDF-Politbarometer weiter nachgegeben. Wenn am Sonntag schon wieder Bundestagswahl wäre, kämen CDU und CSU laut der Umfrage nur noch auf 19 Prozent, ein Punkt weniger als vor zwei Wochen. Unverändert bleiben SPD (28 Prozent), FDP (13 Prozent) und Linke (5 Prozent). Die Grünen gewinnen einen Punkt auf 17
[weiterlesen …]

Mit Pfeil und Bogen Menschen getötet: Behörden gehen nach Bluttat in Norwegen von Terrorakt aus

Bild von Daniel DeNiazi auf Pixabay Kongsberg  – Nach der tödlichen Gewalttat im Süden Norwegens gehen die Behörden von einem Terrorakt aus. Das teilte der Inlandsnachrichtendienst PST am Donnerstag mit. Die Tat hatte sich am Mittwochabend in dem 25.000-Einwohner-Städtchen Kongsberg, etwa 80 Kilometer westlich von Oslo, ereignet. Kurz nach 18 Uhr hatte der Mann damit
[weiterlesen …]

Ministerpräsidenten Dreyer, Bouffier und Ramelow schreiben an Stellantis: Opel-Standorte brauchen eine klare Zukunftsperspektive

Die Regierungschefs der Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen haben sich in einem gemeinsamen Schreiben an den Chief Executive Office von Stellantis gewandt und von diesem konkrete Informationen zu der geplanten Ausgliederung der Opel-Werke in Rüsselsheim und Eisenach aus der Opel Deutschland GmbH und des dreimonatigen Produktionsstopps am Opel-Standort Eisenach erbeten. „Beide Sachverhalte führten in der
[weiterlesen …]

Landeswahlleitung plant Einspruch gegen Berlin-Wahl

Berlin  – Die Berliner Noch-Landeswahlleiterin Petra Michaelis hat einen Einspruch gegen das Ergebnis der Abgeordnetenhauswahl beim Verfassungsgerichtshof angekündigt. In zwei Wahlkreisen könnten sich Unregelmäßigkeiten mandatsrelevant ausgewirkt haben, sagte sie am Donnerstag. Es handelt sich um einen Wahlkreis n Charlottenburg-Wilmersdorf und einen in Marzahn-Hellersdorf. Insgesamt soll es in Berlin am Wahltag in 207 der 2.257 Wahllokale
[weiterlesen …]

Waffen und Munition bei Bundeswehrsoldat gefunden

Frankfurt/Essen – Am 12. Oktober 2021 wurden bei einer Durchsuchung von Privatwohnungen eines Soldaten aus dem Verantwortungsbereich des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr umfangreiche Waffen- und Munitionsbestände sichergestellt. Das teilte das Verteidigungsministerium mit. Nach einer ersten Bewertung stammen die Waffen jedoch nicht aus Bundeswehrbeständen, hieß es. Darüber hinaus wurden „eingestufte Dokumente“ gefunden, die nun Gegenstand weiterer laufender
[weiterlesen …]

50-Euro-Scheine

Mittel aus Wirtschaftsstabilisierungsfonds werden kaum abgerufen

Berlin  – Die Corona-Hilfen des Bundes werden erstaunlich wenig abgerufen, insbesondere die Mittel aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF). Das berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP. Demnach wurden gerade einmal 1,45 Prozent der Mittel aus dem WSF abgerufen. 43 Unternehmen hatten eine Ausschüttung beantragt, 21 haben bisher
[weiterlesen …]

Eltern bezahlen im Schnitt jährlich 1.310 Euro für Kinderbetreuung

Eltern in Deutschland haben im Jahr 2017 durchschnittlich 1.310 Euro jährlich für die Betreuung ihrer Kinder. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag auf Basis einer neuen Sonderauswertung der Lohn- und Einkommensteuerstatistik mit. Die entsprechenden Ergebnisse sind aufgrund der langen Fristen zur Steuerveranlagung erst etwa dreieinhalb Jahre nach Ende des Veranlagungsjahres verfügbar. Die Angaben
[weiterlesen …]

Afrikanische Schweinepest im Landkreis Meißen nachgewiesen

In Sachsen ist außerhalb der bestehenden Sperrzonen die Afrikanische Schweinepest (ASP) bei einem Wildschwein nachgewiesen worden. Der entsprechende Verdacht habe sich bestätigt, teilte das Bundeslandwirtschaftsministerium am Donnerstag mit. Das Friedrich-Loeffler-Institut habe die Tierseuche in einer Probe entdeckt. Der Fundort liegt im Landkreis Meißen – in der Nähe der A 13 bei Radeburg und damit circa
[weiterlesen …]

Strack-Zimmermann kritisiert „seltsames Verhältnis zur Truppe“

FDP-Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann fordert mehr Anerkennung für die Bundeswehr. „Wir haben ein seltsames Verhältnis zur Truppe“, sagte sie den Sendern RTL und n-tv. Gerade deswegen sei es das richtige Symbol gewesen, den Großen Zapfenstreich zum Afghanistan-Einsatz am Mittwoch vor dem Bundestag stattfinden zu lassen. Zudem werde die FDP, sollte sie in der nächsten Legislatur mitregieren,
[weiterlesen …]

Fünf Tote bei Bluttat in Norwegen

Kongsberg – Nach der tödlichen Gewalttat im Süden Norwegens hat die Polizei weitere Informationen veröffentlicht. Mindestens fünf Menschen seien getötet und zwei weitere Personen verletzt worden, teilten die Behörden am Donnerstag mit. Bei dem festgenommenen Tatverdächtigen handelt es sich demnach um einen 37-jährigen Dänen, der in Norwegen wohnhaft sein soll. Die Ermittler gehen davon aus,
[weiterlesen …]

Tote und Verletzte durch Pfeil und Bogen nahe Oslo

Kongs – In Norwegen hat es am Mittwoch Tote und Verletzte gegeben. Der Vorfall ereignete sich in dem 25.000-Einwohner-Städtchen Kongsberg, etwa 80 Kilometer westlich von Oslo. Gegen 18:30 Uhr soll ein Mann damit begonnen haben, mit Pfeil und Bogen auf verschiedene Menschen zu schießen. Die Polizei schloss auch nicht aus, den Gewaltakt als Terroranschlag einzustufen.
[weiterlesen …]

BGH: Zwei Freisprüche nach Einsturz des Kölner Stadtarchivs aufgehoben

Karlsruhe  – Der Bundesgerichtshof hat die Freisprüche für zwei Bauleiter nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs aufgehoben. Das teilte das Gericht am Mittwochnachmittag mit. Das Landgericht Köln hatte zuvor zwar Sorgfaltspflichtverletzungen der Angeklagten festgestellt, jedoch waren diese nach den Wertungen der Strafkammer für den Einsturz der Gebäude nicht ursächlich. Auf die Revisionen der Staatsanwaltschaft hob
[weiterlesen …]

„Star Trek“-Ikone William Shatner absolviert Weltraumflug

William Shatner startet am 13.10.2021 mit Rakete „New Shepard“ in Richtung Weltraum. Foto: dts Nachrichtenagentur Van Horn – Der kanadische Schauspieler William Shatner ist am Mittwoch zu einem nur wenige Minuten andauernden Weltraumflug gestartet. Der ehemalige Captain-Kirk-Darsteller (mittlerweile 90 Jahre alt) aus der berühmten Filmreihe „Star Trek“ startete die Reise vom Weltraumbahnhof der Firma Blue
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

Viele Auszeichnungen für Duttweiler Weine: Winzer ziehen Bilanz

Neustadt-Duttweiler. Die Weinlese neigt sich langsam dem Ende entgegen, für die Winzer stellt sich jetzt wieder die spannende Frage, wie sie das im Weinberg gelegte Potenzial erwecken und erhalten, um wieder Spitzenqualitäten anbieten zu können. Da lohnt sich auch ein Blick zurück auf die vielen Wettbewerbe, bei denen die Duttweiler Weine viele Auszeichnungen erhielten. Große
[weiterlesen …]

Nicht nur Weltspartag, sondern Weltsparwoche – VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau im Zeichen der Nachhaltigkeit

In diesem Jahr feiert die VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG nicht nur an einem Tag Weltspartag. Vom 25. bis 29. Oktober können Kinder und Jugendliche sogar eine ganze Weltsparwoche in den Geschäftsstellen vorbeikommen und ihr Erspartes einzahlen. Eingeführt wurde der Weltspartag bereits vor fast 100 Jahren, um den Gedanken des Sparens weltweit zur erhalten und
[weiterlesen …]

Konjunkturbericht Herbst: Robuste Lage in der Pfälzer Wirtschaft

Viele Pfälzer Unternehmen haben in den vergangenen Monaten von der wirtschaftlichen Belebung profitiert, insbesondere Unternehmen, die von den Corona-Beschränkungen betroffen waren. Der Konjunkturklimaindex liegt aktuell bei 114 Punkten und damit zwölf Punkte höher als im Frühsommer. Das ergibt die aktuelle Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz. Durch alle Branchen hinweg beklagen die
[weiterlesen …]

Posteröffnung in Zeiskam: Bürgermeisterin froh über neuen Service

Zeiskam. Heute (13. Oktober) wurde die neue Poststelle in der Kirchgasse 10 eröffnet. Gleich um 10 Uhr schaute Bürgermeisterin Susanne Lechner vorbei um die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen und Melanie Dörr, die die Poststelle führt, für deren Engagement für Zeiskam zu danken. „Ich bin extrem froh, dass Melanie Dörr diesen mutigen Schritt gewagt und sich
[weiterlesen …]

Neuer Zustellstützpunkt der Deutschen Post in Kandel in Betrieb

Kandel – Peter Zecchin, Abteilungsleiter Auslieferung der zuständigen Postniederlassung Karlsruhe, und der Bürgermeister der Stadt Kandel, Michael Niedermeier, haben die Inbetriebnahme des neuen Zustellstützpunkts der Deutschen Post in der Lauterburger Straße 11c begangen. 15 Zusteller beginnen ihre Touren nun von dort und versorgen Haushalte der Stadt Kandel und die Gemeinden Minfeld, Steinweiler, Erlenbach, Freckenfeld, Winden
[weiterlesen …]

VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau ehrt 37 langjährige Mitarbeiter – 950 Jahre im Dienst der Genossenschaft

SÜW/Wasgau – 37 Mitarbeiter der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG feiern in diesem Jahr ihr 10-, 25-, 40- oder 45-jähriges Dienstjubiläum. Am 30. September 2021 wurde sie in einer gemeinsamen Feierstunde geehrt. Der Vorstand der Bank richtete wertschätzende Worte an die Jubilare und dankte ihnen für ihre langjährige Mitarbeit. „Erfolg hängt von vielen Faktoren ab.
[weiterlesen …]

Sparkasse Rhein-Haardt deutschlandweit zu einer der 100 besten Banken gekürt

Bad Dürkheim. Bereits zum dritten Mal in Folge gehört die Sparkasse Rhein-Haardt zu den Top 100-Banken in Deutschland als „BESTE BANK vor Ort“ 2021. Die Gesellschaft für Qualitätsprüfung hat die Privatkundenberatung in rund 1200 Banken an über 200 Standorten in Deutschland von Januar bis September analysiert. Die mit Hauptsitz in Bad Dürkheim ansässige Sparkasse Rhein-Haardt
[weiterlesen …]

VR Bank-Filiale in Kuhardt wieder eröffnet

In Kuhardt ist die Filiale der VR Bank wieder eröffnet worden.  Anfang 2020 begann der Abriss des alten Gebäudes in der Rülzheimer Straße 1. Für die Bürger von Kuhardt nutzte die Bank derweil das Rathaus als Standort für Beratungsgespräche und den Zasterlaster als Alternative zum Geldautomaten. Nun ist wieder alles vereint an einem Ort –
[weiterlesen …]

ITK Engineering in Rülzheim: Firmengründer Michael Englert nach 27 Jahren in Ruhestand

Rülzheim – Michael Englert, Gründer und Geschäftsführer der ITK Engineering GmbH, geht zum Jahresende in den Ruhestand und verlässt das Unternehmen nach 27 Jahren. Am 1. Oktober tritt Dr. Frank Schmidt, bislang Mitglied der Geschäftsführung der Bosch Engineering GmbH, seine Nachfolge an. Die langfristigen Unternehmensziele – internationales Wachstum, Erschließung neuer Branchen sowie Digitalisierung des Engineering
[weiterlesen …]

BVMW Landau am 12. Oktober: Unternehmerabend in der VR-Bank Südpfalz

Landau. Unsere Gesellschaft steht vor großen Veränderungen: Innovationen sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen. Sie sind herausfordernd, weil sie technisches Know How und Verhaltensänderungen erfordern. Sie sind spannend, weil sie neue Möglichkeiten eröffnen und Zukunftschancen sichern. Lothar Schmidt, BVMW Landau, befragt innerhalb des Unternehmer-Abends “Erfolgsfaktor Innovation“ – innovative Südpfalz, drei Unternehmer, die Erfahrung mit Innovationen
[weiterlesen …]

Kandel: Netto und Eichenauer bekommen neue Gebäudenutzer

Kandel – Für den ehemaligen Netto-Markt in der Lauterburger Straße soll eine Nachnutzung ermöglicht werden. Einziehen in das Gebäude will künftig das Kandeler Fahrradhaus Rödel. Im Gebäude der Firma Eichenauer in der Jahnstraße möchte sich ein Physiozentrum ansiedeln. Dazu ist die Zulassung für gesundheitliche Zwecke im Bebauungsplan erforderlich. Die Unterlagen zur Änderung des Bebauungsplans befanden
[weiterlesen …]

Hagenbach: Ludwigsmarkt belebt Stadtzentrum – 17 Angebote am 1. Oktober

Hagenbach – Der nächste Ludwigsmarkt, im Stil eines Wochenmarkt, findet am Freitag, 1. Oktober, von 14 bis 18 Uhr statt. Der Markt im Zentrum bietet den Besuchern neben frischen Lebensmitteln, handgefertigten und erlesenen Waren die Möglichkeit, sich auszutauschen und auch den typischen Marktplausch mit den Händlern zu führen. Zuletzt stießen die Fisch- und Wildspezialitäten auf
[weiterlesen …]

Tauchpumpen für acht Feuerwehren im Landkreis Bad Dürkheim

Bad Dürkheim. Retten – Bergen – Löschen – Schützen: So lauten die vier Kernaufgaben der Feuerwehr. Dass die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr so vielfältig sind, wurde bei der Übergabe von acht Tauchpumpen-Sets an acht Feuerwehren aus dem Landkreis Bad Dürkheim nochmals deutlich. „Die Arbeit der Feuerwehren hat in der Bevölkerung einen hohen Stellenwert. Man kann
[weiterlesen …]

„Nahkauf Nuber“ in Leimersheim feiert Neueröffnung

Leimersheim – Am Donnerstag, 7. Oktober, um 8 Uhr öffnet „Nahkauf Nuber“ zum ersten Mal seine Pforten. Der neue Markt tritt an die Stelle des „Nah & Gut“-Markts von Werner Jetter, der seinen Schwiegersohn und neuen Inhaber Florian Nuber auch weiterhin unterstützen will. Nuber setzt wie schon Jetter auf regionale Produkte und bietet neben Fleisch
[weiterlesen …]

Weinlese in deutschen Anbaugebieten beginnt

Siebeldingen. In dieser Woche beginnt in den deutschen Weinanbaugebieten die Hauptlese des Jahrgangs 2021. Über die Aussichten der Ernte hat am 22. September die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, informiert. Klöckner war zum Start der Weinlese im Julius-Kühn-Institut in Siebeldingen und arbeitete im Weinberg tatkräftig mit. Bei dem folgenden Pressegespräch war von Julia
[weiterlesen …]

Götzinger.Krieger in Kandel: Immobilien, Finanzierung und Miete leicht gemacht

Kandel/Rülzheim – Seit September macht ein Immobilien- und Finanzierungsunternehmen in der Kandeler Marktstraße von sich reden: die Götzinger.Krieger GmbH. Vielen ist das Unternehmen bereits aus Rülzheim bekannt, wo es seit 2013 ansässig ist. Nun gibt es auch in Kandel eine Filiale. Betritt man die Räumlichkeiten in der Markstraße, fällt sofort auf: Da geht’s erstens persönlich
[weiterlesen …]

Beschäftigung von Menschen mit Behinderung: Kreisverwaltung unterstützt Betriebe bei Landespreis-Bewerbung

Seit 1998 zeichnet das Land Rheinland-Pfalz jährlich Betriebe, Firmen oder Institutionen aus, die sich bei der Integration von schwerbehinderten Menschen in das Arbeitsleben auf vorbildliche Weise verdient gemacht haben. Die Kreisverwaltung in Germersheim unterstützt ab sofort Unternehmen bei der Bewerbung für diesen Landespreis und bei der Bearbeitung der Formulare. Landrat Dr. Fritz Brechtel appelliert an
[weiterlesen …]

BASF beklagt „Realitätsverlust“ in Klimapolitik

Ludwigshafen am Rhein  – BASF-Chef Martin Brudermüller wirft Bundesregierung und EU-Kommission einen „Realitätsverlust“ in der Klimapolitik vor. „Es reicht nicht, wenn die Politik in dicken Papieren nur beschreibt, was sein soll und was nicht mehr geht“, sagte er der „Zeit“. Die Politik müsse sich jetzt „ranmachen“ und die richtigen Bedingungen schaffen: „Woher kommt der grüne
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

13. November: Comedian Bodo Bach in Jockgrim – „Das Guteste aus 20 Jahren“

Jockgrim – Am 13. November 2021 ist der Comedian Bodo Bach zu Gast in der Turnhall´ in Jockgrim. „Das Guteste aus 20 Jahren – Die Jubiläumstour 2020“ heißt das Programm, zu dem die TSG Jockgrim einlädt. Bodo Bach steht jetzt schon seit 20 Jahren auf der Bühne. Zu jung für den Ruhestand, zu alt für
[weiterlesen …]

Palais Landau: Gloria Kulturpalast die neue charmante Adresse

Landau. „Ich liebe dieses Gebäude. Für das Palais Landau bringen wir zusätzlich ganz neuen Glanz hinein.“ Produzentin Laura Erny schwärmt vom Gloria Kulturpalast in Landau, in dem das Palais Landau in der neuen Spielzeit das Dinner&Show-Programm präsentiert. Das ehemalige Kino im Landauer Zentrum bietet die wunderbare Kulisse für artistische Meisterleistungen, atemberaubende Akrobatik, anmutenden Tanz und
[weiterlesen …]

Happy Voices-Konzert am 30. Oktober: Viva la Vida – Es lebe das Leben!

Zeiskam. Unter dem Motto „Viva la Vida!“ veranstaltet der moderne Chor „Happy Voices“ sein erstes großes Chorkonzert mit seiner neuen Chorleiterin Janina Moeller. „Lassen Sie sich entführen in eine Welt aus deutschen und internationalen Songs, die der Chor teils melodisch-sanft, teils dynamisch-mitreißend vortragen wird“, so die Veranstalter. Eine professionelle Licht- und Tontechnik und eine Instrumentalbegleitung
[weiterlesen …]

„Supp“ – Abschluss der Frauenwochen „Brot und Rosen“ am 21. Oktober im Chawwerusch Theater

Herxheim – Der Termin steht: Die Vorstellung von „Supp – Schlimmer geht’s immer“ kann nun, nach durch die Corona-Pandemie bedingten Verschiebungen, doch noch nachgeholt werden. Die Vorstellung findet am 21. Oktober 2021 um 19 Uhr im Theatersaal des Chawwerusch Theaters in Herxheim statt. „Somit finden die Frauenwochen ‚Brot und Rosen‘ einen spannenden und sehenswerten Abschluss“,
[weiterlesen …]

Landauer Filme-Macher freuen sich: Preis für „Theodor Graf Fugger- Freiheitskämpfer oder Deserteur“

Landau. Am 9. Oktober veranstaltete die Medienanstalt Rheinland-Pfalz den Tag der Offenen Kanäle in Speyer. In diesem Rahmen wurden bereits zum 29. Mal herausragende Produktionen prämiert und so Kreativität und Schaffenskraft der Produzenten der Bürgermedien gewürdigt. Am Wettbewerb nahmen insgesamt 111 Beiträge teil. In der Sparte „Ehrenamtliche“ erhielt der Film „Theodor Graf Fugger- Freiheitskämpfer oder
[weiterlesen …]

Offene Führung: Gestern und Heute: Bauliche Veränderungen in Pirmasens

Pirmasens. Am Samstag, 16. Oktober, widmet sich die Offene Stadtführung den baulichen Veränderungen in Pirmasens. Es wird zum einen der Bereich Innenstadt re­flektiert, der während der Bombenangriffe 1944/45 fast vollständig zerstört wurde, zum anderen auch das sogenannte „Postdreieck“ rund um die Schützenstraße, das von den Angriffen verschont blieb. Dort befinden sich neben dem neueren Umbau
[weiterlesen …]

Vom 11. bis 17. Oktober: Keschdewoche mit Keschdemarkt in Hauenstein

Hauenstein (Südwestpfalz). Vom 11. bis 17. Oktober dieses Jahres veranstaltet Hauenstein wieder seine „Keschdewoche“. Höhepunkt ist der traditionelle „Keschdemarkt“ am Sonntag. Alles wird sich um die vielseitig verwendbare Esskastanie drehen, in der Pfalz „Keschde“ genannt. Auf „Keschdewanderungen“ vermittelt ein fachkundiger Führer vielfältige Informationen um die braune Frucht und verrät die besten Plätze zum Keschdelese (Kastanien
[weiterlesen …]

30. Oktober 2021 in Steinweiler: „Spitz & Stumpf“ mit „Hurtig im Abgang“

Steinweiler – Am 30. Oktober 2021 veranstaltet der SPD-Ortsverein nach dem großen Erfolg im Jahr 2019 zum zweiten Mal eine Kabarett-Veranstaltung mit „Spitz & Stumpf“ in Steinweiler. Karten sind beim 1. Vorsitzenden Jürgen Hust unter der Nummer 0171 – 374 4313  zu bekommen. Die Veranstaltung findet im Bürgerhaus Steinweiler statt. Einlass ist um 19 Uhr,
[weiterlesen …]

16. Oktober: Otto Reutter-Abend in der Rheinschänke Leimersheim

Die Rheinschänke Leimersheim lädt am Samstag, 16. Oktober um 20 Uhr, zu einem unterhaltsamen Abend mit dem Sänger und Liedermacher Klaus Hammer nach dem Motto „Hammer trifft Reutter“ ein. Viele kennen den unvergessenen Berliner Humoristen und Couplet Schreiber Otto Reutter. Über 1000 Werke des Künstlers, der von 1870 bis 1931 gelebt hat, sind überliefert. Die
[weiterlesen …]

14. bis 17. Oktober: Herbstlicher Verkaufsmarkt mit Neuem Wein auf dem Landauer Rathausplatz

Landau. In »normalen« Jahren feiern die Landauer beim Fest des Federweißen den Neuen Wein und krönen ihre Weinprinzessin. Da auch im zweiten Pandemiejahr noch immer nicht alles »normal« ist, hat sich das städtische Büro für Tourismus (BfT) für 2021 eine Corona-konforme Alternative ausgedacht: Vom 14. bis zum 17. Oktober findet von 11 bis 20 Uhr
[weiterlesen …]

SILBERSTREIF – Gegen Altersarmut in LD & SÜW lädt ein: Benefizkonzert am 22. Oktober

Landau. Der Verein „SILBERSTREIF – gegen Altersarmut in LD&SÜW“ will in diesem Herbst eine schöne Tradition fortsetzen. Für den 22. Oktober, um 18:30 Uhr, lädt der Verein zu einer Benefizveranstaltung in die Landauer Stiftskirche ein. Der Philosoph und Hochschullehrer Prof. Dr. Franziskus von Heereman will dann seine Überlegungen zum Alter als „Oberstufe der Lebensschule“ vorstellen.
[weiterlesen …]

Wanderausstellung noch bis 28. Oktober zu Gast im Landauer Museum für Stadtgeschichte

Landau. Wie lebte es sich eigentlich in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg? Die Besatzungszeit bis 1930 ist im Gegensatz zur Besatzung von 1945 bis 1949 ein wenig bekanntes Kapitel der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Dabei standen große Teile des heutigen Rheinland-Pfalz – so auch Landau – ab 1918 unter der Kontrolle einer französischen Militärregierung.
[weiterlesen …]

Am 9. Oktober: Aktionstag des ADFC in Landau

Landau. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), Kreisverband Landau-SÜW veranstaltet am kommenden Samstag (9. Oktober 2021) von 12 bis 16 Uhr in Landau auf dem Alten Messplatz seinen „Aktionstag für eine Mobilitätswende“. Den Besuchern sollen zahlreiche Attraktionen geboten werden. An der „DIY-Fahrradwerkstatt“ soll bei kleineren Reparaturen geholfen werden. Im „Green Office“ informiert die Universität Landau zum
[weiterlesen …]

Nach 25 Jahren: Spitz & Stumpf beenden mit „Hurtig im Abgang“ ihre Karriere

Bornheim. Auf Einladung des Freundeskreises Die Wachthäusler e.V. gastieren Spitz & Stumpf am Samstag, 23. Oktober 2021, um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Bornheim. Bernhard Weller und Götz Valter geben noch einmal alles, bevor sie die Kappen an den Nagel hängen. Sie beenden mit dem Stück „Hurtig im Abgang“ nach 25 Jahren ihre Karriere und
[weiterlesen …]

Einzigartiges Engagement: Landaus Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron besucht Verein „Silberstreif – gegen Altersarmut in LD&SÜW“ in neuen Räumlichkeiten

Landau. Für ältere Menschen, die von Armut betroffen sind, ist er ein Silberstreif am Horizont: Seit gut sechs Jahren hilft der Verein „Silberstreif – gegen Altersarmut in LD&SÜW“ in Not geratenen Senioren. Im Sommer ist der Verein um Vorsitzende Christine Baumann in neue Räumlichkeiten im Gemeindehaus der Landauer Stiftskirche umgezogen. Bei der Besichtigung des ansprechenden
[weiterlesen …]

Konzert mit dem Freiburger Kammerchor in Bad Bergzabern: The Wind among the Reeds – Musik über Zeit und Sehnsucht

Bad Bergzabern. Das Bezirkskantorat Bad Bergzabern und Germersheim lädt in Kooperation mit der Bergzaberner Buchlese zum Chorkonzert am Sonntag, 17. Oktober um 19 Uhr in die Marktkirche Bad Bergzabern ein. In seinem diesjährigen Herbstkonzert beschäftigt sich der Freiburger Kammerchor unter der Leitung von Lukas Grimm mit den Übergängen zwischen Vergehen, Festhalten und Entstehen. Neben bekannteren
[weiterlesen …]

1. Schwegenheimer Lachfestival am 6. November 2021

Schwegenheim – Der Heimat- und Kulturverein Schwegenheim e.V. wollte eigentlich schon im letzten Jahr im Bürgerhaus das 1. Schwegenheimer Lachfestival veranstalten. Es kam – wie überall – Corona dazwischen. Nun aber findet es endlich findet es statt, und zwar am Samstag, 6. November 2021 im Bürgerhaus in Schwegenheim. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um
[weiterlesen …]

29. Oktober 2021 in Hagenbach: Archäologischer Bildvortrag zu Herxheimer Knochen

Die Stadtbücherei Hagenbach freut sich – nach langer Pause – am 29. Oktober 2021 um 19 Uhr wieder eine Veranstaltung im Foyer des Kulturzentrums wagen zu können. Die Besucher erwartet ein interessanter Bildvortrag – ein Highlight der Jungsteinzeitforschung. Bei einer archäologischen Rettungsgrabung kamen in Herxheim Knochen von hunderten Toten zum Vorschein, zerbrochene Gefäße und Werkzeuge.
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by Business Directory Plugin