Regional

Steinbrück, Kraft und GGG-Schüler: Ein Tag für Friedrich Ebert

„Ich freue mich sehr, dass heute mit dem Leistungskurs Geschichte aus Germersheim auch die junge Generation hier erschienen ist.“ Das sagte Peer Steinbrück, der ehemalige Bundesfinanzminister, am Grab des ersten Reichspräsidenten Friedrich Ebert auf dem Heidelberger Bergfriedhof. Etwa 60 Leute lauschen dem Ex-Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, darunter acht Schüler aus dem Leistungskurs Geschichte (MSS 12) sowie
[weiterlesen …]

Regional

Brut- und Setzzeit beginnt: Rücksicht auf brütende Tiere nehmen

Im Frühling erwacht die Natur zu neuem Leben: Bäume und Sträucher entfalten ihre Blätter, Frühblüher brechen aus der Erde hervor und Vögel beginnen zu brüten. Diese Zeit ist ideal für entspannende Spaziergänge im Freien. Doch gerade während der Brut- und Setzzeit, die von Anfang März bis Ende Juni dauert, ist es wichtig, besonders auf Wildtiere
[weiterlesen …]

„Schwegenheim vereint für Demokratie“: Gedenkmarsch erinnert an jüdische Gemeinde

Schwegenheim – Am Samstagnachmittag (2. März 2024) versammelten sich über 200 Personen in Schwegenheim zu einem bewegenden Gedenkmarsch. Organisiert von den örtlichen Parteien CDU, SPD und FWG, setzte die Kundgebung „Schwegenheim vereint für Demokratie“ ein Zeichen für Demokratie und gegen Rechtsextremismus. Treffpunkt war der Lindenplatz, wo die Vertreter der drei Parteien – Andreas Weber (FWG), Christian Schuster
[weiterlesen …]

Prozessauftakt zum Entführungs- und Missbrauchsfall in Edenkoben: 62-Jähriger gesteht

Landau / Edenkoben – Am 1. März 2024 fand der Prozessauftakt gegen den mutmaßlichen Missbrauchstäter von Edenkoben vor dem Landgericht Landau statt. Der Angeklagte, ein 62-jähriger Mann aus Neustadt an der Weinstraße, soll im September letzten Jahres ein zehnjähriges Mädchen auf dem Schulweg in Edenkoben entführt und sexuell missbraucht haben. Die Verteidigerin trug ein Geständnis des
[weiterlesen …]

Bundeszuschuss aus Klimafonds: Germersheim plant Modernisierung in der Waldstraße

Germersheim – Die Stadt Germersheim hat kürzlich eine erfreuliche Finanzspritze vom Bund erhalten. Mit einem Zuwendungsbescheid vom 24. Januar 2024 wurde eine Förderung aus Mitteln des Energie- und Klimafonds (EKF) bewilligt. Die Förderung, ein Zuschuss in Höhe von bis zu 98.598,00 Euro, wurde vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) im Auftrag des Bundesministeriums für
[weiterlesen …]

Neues Gymnasium soll 2025 in Rheinzabern starten – Kapazitätsgrenzen in Gymnasien weit überschritten

Im Landkreis Germersheim soll ein neues Gymnasium gegründet werden, und zwar am Standort Rheinzabern. Dies ist die gemeinsame, mit Ministerium und ADD abgestimmte Schlussfolgerung zum aktuellen Schulentwicklungsplan. „Da insbesondere das Europa Gymnasium in Wörth (EGW) viel zu viele Anmeldungen hat und für die nächsten Jahre jeweils acht bis zehn Eingangsklassen prognostiziert sind, müssen wir reagieren.
[weiterlesen …]

Brandbrief: Jockgrimer CDU- und FWG-Ortsgemeinderäte fordern rasche Umsetzung von Asylmaßnahmen

Jockgrim – Mit einem Schreiben haben die CDU und FWG Ortsgemeinderatsmitglieder von Jockgrim  auf die besonderen Herausforderungen und Belastungen aufmerksam gemacht, die ihrer Ansicht nach in der Ortsgemeinde Jockgrim, also auf kommunaler Ebene, im Zusammenhang mit der aktuellen Asylpolitik zu bewältigen seien. Das Schreiben richtete sich an Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), die südpfälzischen Bundestagsabgeordneten Thomas
[weiterlesen …]

Sven Koch fordert mehr Ausbildungsplätze für Mitglieder der Feuerwehren und Hilfsorganisationen

SÜW/Kandel – Der CDU-Landtagsabgeordnete Sven Koch setzt sich vehement für mehr Ausbildungsplätze für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren und Hilfsorganisationen an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzakademie ein. Für das Jahr 2024 wurden nur etwa die Hälfte der benötigten Ausbildungsplätze für Rettungskräfte an der Südlichen Weinstraße genehmigt. Landesweit beträgt die Quote sogar nur 34 Prozent der Anmeldungen, die berücksichtigt werden konnten. In einer kleinen Anfrage des
[weiterlesen …]

Arbeitsgemeinschaft im Gemeinderat Hauenstein lässt Arbeit der letzten fünf Jahre Revue passieren

Hauenstein (Südwestpfalz). Vertreter der Fraktionen von CDU, SPD, und B90/Grüne im Ortsgemeinderat Hauenstein ließen am Donnerstagabend (22. Feb. 2024) im Rahmen eines Pressegespräches ausführlich ihre Arbeit der letzten rund fünf Jahre Revue passieren und boten Ausblicke auf „Schwerpunkte der nächsten Jahre“. Man wirke in einer Arbeitsgemeinschaft zusammen, nicht in einer Koalition. „Das hat sehr gut
[weiterlesen …]

Zweiter Jahrestag des Überfalls auf die Ukraine: Gedenkfeier in Landau

Landau. Der 24. Februar 2024 markierte den zweiten Jahrestag des russischen Überfalls auf die Ukraine, der einen blutigen Krieg auslöste, der bis heute andauert. In Landau fand dafür gestern eine Gedenkfeier statt, um der Opfer des Krieges zu gedenken und die Solidarität und Unterstützung für das ukrainische Volk zu bekunden. Die Veranstaltung wurde von der
[weiterlesen …]

Schwegenheim: Spielende Kinder auf Schulhof mit Messer und Pistole bedroht

Schwegenheim – Ein gefährlicher Vorfall ereignete sich am Freitagabend auf dem Schulhof in Schwegenheim. Sechs Kinder zwischen acht und elf Jahren spielten dort, als zwei ältere Jungen auftauchen – einer mit einem langen Messer, ein anderer mit einer Pistole – und die Kinder damit bedrohten. Die Kinder liefen weg in Richtung Ortsmitte. Als Passanten auftauchten,
[weiterlesen …]

Deutsch-amerikanische Vereinbarung über Katastrophenschutz besiegelt

RLP / Kreis Germersheim – Die Zusammenarbeit zwischen den rheinland-pfälzischen Kommunen und den US-Streitkräften im Katastrophenschutz hat eine neue Grundlage. Am Mittwoch, 21. Februar, haben Vertreter beider Seiten eine „Vereinbarung über den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz“ unterzeichnet. Die Vereinbarung regelt die gegenseitige Hilfe und Unterstützung bei Bränden und anderen Gefahren, die Leben,
[weiterlesen …]

Landauer Tierschützerin fordert artgerechtes Stadttauben-Management

Landau. Das letzte Ereignis mit den eingesperrten Stadttauben am Stellwerk am Landauer Bahnhof liegt noch nicht lange zurück. Jetzt hängen an der Reiterstraße Schilder des Ordnungsamtes, die ein Fütterungsverbot aussprechen – zur Gefahrenabwehr. „Es ist allerdings längst widerlegt, dass Tauben Krankheitsüberträger sind. Im Gegenteil: Das dort anonym ausgelegte artgerechte Taubenfutter führt zu einem festen Kot
[weiterlesen …]

Germersheim investiert in Klimaschutz und Klimawandelanpassung – KIPKI-Programm

Die Stadt Germersheim  bekommt von der Landesregierung 605.364,44 Euro für Klimaschutzmaßnahmen und Klimaanpassungsprojekte bereitgestellt. Das Geld stammt aus dem Kommunalen Investitionsprogramm Klimaschutz und Innovation (KIPKI), das insgesamt 240 Millionen Euro für die rheinland-pfälzischen Kommunen bereitstellt. Die Höhe der Fördersumme richtet sich nach der Einwohnerzahl der Kommunen. Die Stadt Germersheim hat nach intensiver Planung und Beratung
[weiterlesen …]

Wie gedacht: Landkreis SÜW zahlt nach Kraftwerksverkauf weniger für Müllverbrennung

SÜW – Vor etwas mehr als drei Jahren hat die Verbandsversammlung dem Verkauf des Müllheizkraftwerks (MHKW) Pirmasens an den Betreiber der Anlage, das Unternehmen Energy from Waste, zugestimmt. Für rund 49 Millionen Euro hatte das Kraftwerk dann nach einem europaweiten Bieterverfahren den Besitzer gewechselt. Der Landkreis Südliche Weinstraße wurde vom „Mitbesitzer“ zum Auftraggeber. Landrat Dietmar
[weiterlesen …]

Martin Brandl im PEX-Interview: Wir brauchen mehr Mut

Kreis Germersheim – Er ist seit 2009 Mitglied des Landtags, seit 2016 Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion und seit 2018 Hauptvorsitzender des Pfälzerwald-Vereins. Doch Martin Brandl möchte sich noch stärker direkt in seiner Heimat engagieren: Er kandidiert als Landrat für den Kreis Germersheim bei den Kommunalwahlen am 9. Juni 2024. Sollte er die Wahl für sich
[weiterlesen …]

Stabila-Geschäftsführer: Verunsicherung und Frustration im Markt ist gewaltig

Annweiler (Südliche Weinstraße). Durch Förder- und Regulierungspolitik käme es in der deutschen Wirtschaft zu Verunsicherung, sieht Dr. Ulrich Dähne, Geschäftsführer (CEO) des international engagierten Messwerkzeugherstellers Stabila GmbH mit Stammsitz in Annweiler. Vor dem heimischen Baugewerbe läge ein herausforderndes Jahr. Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (Berlin) prognostiziere nach minus 5,3 Prozent im Jahr 2023 für das
[weiterlesen …]

Für die Ärmsten der Armen: 43. Hungermarsch der Indienhilfe Pater Franklin am 10. März 2024 

Hagenbach – Die Indienhilfe Pater Franklin e.V. lädt alle Interessierten zum 43. Hungermarsch ein, der am 10. März in Hagenbach beginnt. Pater Franklin ist ein katholischer Priester. Er kümmert sich vor allem um die Adivasi, die Ureinwohner Indiens, die oft in Armut und Ausgrenzung leben. Er hat in verschiedenen Regionen Indiens Schulen, Waisenhäuser, Werkstätten und
[weiterlesen …]

Betretungsverbot für Speyerer Standortübungsplatz wird ab März 2024 rigoros umgesetzt

Speyer/Germersheim – Der Standortübungsplatz Speyer, an seinen Grenzen mit Warntafeln gekennzeichnet, ist seit dem 1. April 2023 ein Militärischer Sicherheitsbereich (MSB). Das bedeutet, dass das Betreten des Geländes für Unbefugte verboten ist. Die Bundeswehr hat diese Maßnahme aus Sicherheitsgründen ergriffen, um die Gefahren zu minimieren, die durch den intensiven Übungsbetrieb der Truppe entstehen. Gefahren durch
[weiterlesen …]

Maikammer: Tagespflege-Einrichtung für Senioren geplant

Maikammer – Die Gesellschaft wird immer älter, womit auch der Bedarf an Pflegeplätzen immer weiter steigt. Oftmals kümmern sich Angehörige um Menschen mit Pflegebedarf. In Maikammer entsteht nun eine Tagespflegeeinrichtung mit insgesamt 20 Plätzen, die es ermöglicht, Abwechslung in den Alltag zu Hause wohnender Pflegebedürftiger zu bringen und deren Angehörigen zu entlasten. Das Gemeinnützige Siedlungswerk
[weiterlesen …]

Bad Bergzabern: Mehrere hundert Menschen bei Demo „Für Demokratie und Vielfalt – gemeinsam gegen Rechts“ [ Bildergalerie]

Bad Bergzabern – Mehrere hundert Menschen haben am Samstag vor dem Schloss in Bad Bergzabern demonstriert. Aufgerufen hatten die AWO Pfalz und mehrere Bündnisse aus Parteien, Vereinen, Kirchen und Gewerkschaften. Sie wollten unter dem Motto “Wir sind Bad Bergzaberner Land! Wir sind Südpfalz – Alle zusammen für Demokratie und Vielfalt – gemeinsam gegen Rechts” ein
[weiterlesen …]

FWG nominiert Volker Hardardt zum Landratskandidaten

Kreis Germersheim – Mit 93 Prozent der Stimmen haben die Freien Wähler im Kreis Germersheim Volker Hardardt als ihren Landratskandidaten gekürt. Der 61-jährige technische Angestellte und Ausbilder bei der BASF soll nach dem Willen der FWG nach der Kommunalwahl am 9. Juni 2024 die Nachfolge von Landrat Dr. Fritz Brechtel antreten. Hardardt, der mit seiner
[weiterlesen …]

Limburgerhof: 4-jähriges Mädchen tot in der Kita

Limburgerhof – Ein vierjähriges Mädchen ist am Donnerstagnachmittag (15. Februar 2024) auf dem Gelände einer Kindertagesstätte in Limburgerhof tot aufgefunden worden. Die Rettungskräfte versuchten vergeblich, das Kind zu reanimieren. Die Todesursache ist noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal (Pfalz) und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben die Ermittlungen aufgenommen und gehen nach ersten Erkenntnissen von einem tragischen Unglücksfall
[weiterlesen …]

Nach Tod einer Siebenjährigen in der VG Maikammer: Todesursache noch immer unbekannt – Jugendamt informiert über Vorgehensweise

VG Maikammer – Nachdem am vergangenen Sonntag ein siebenjähriges Kind in der Verbandsgemeinde Maikammer verstorben war, haben die Staatsanwaltschaft Landau und die Kriminalpolizei Landau Ermittlungen aufgenommen. Wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte, wurde die Leiche des Mädchens zwischenzeitlich obduziert. Eine genaue Todesursache konnte auch dabei nicht festgestellt werden. Es wurden daher weitere rechtsmedizinische Untersuchungen und
[weiterlesen …]

 KJG St. Joseph zum Vorfall nimmt Stellung zu sexuellem Übergriff auf Faschingsparty

Speyer – Bei einer öffentlichen Faschingsparty der KJG (Katholische junge Gemeinde) St. Joseph in Speyer am Samstag (10. Februar 2024) kam es zu einem mutmaßlichen sexuellen Übergriff (wir berichteten). Drei Jugendliche sollen laut Polizei ein 15-jähriges Mädchen bedrängt und „sexuelle Handlungen gegen ihren Willen“ vorgenommen haben. Die Betroffene wandte sich gegen 21.40 Uhr an die
[weiterlesen …]

Neujahrsempfang 2024 Bad Dürkheim: Eindrucksvolle Rede der neuen Bürgermeisterin

Bad Dürkheim. In einer eindrucksvollen und frei vorgetragenen Rede hielt Bürgermeisterin Natalie Bauernschmitt eine umfassende Ansprache, die die vielfältigen Facetten der Stadt Bad Dürkheim beleuchtete. Würdigung der Vereinsjubiläen Ein zentraler Bestandteil ihrer Rede war die Anerkennung und Feier der Jubiläen verschiedener örtlicher Vereine. Von 40 Jahren beim Tierschutzverein „Bürger gegen Tiermissbrauch e.V.“, über 50 Jahre
[weiterlesen …]

Sportliche Hündin, stattlicher Kater und pfiffiger Mönchssittich: Diese Tiere aus dem Tierheim Landau suchen ein Zuhause

Landau – Die Stadt Landau und das Tierheim Maria Höffner Landau stellen ab sofort jeden Monat Hunde, Katzen und Kleintiere vor, die dringend ein „Für-immer-Zuhause“ suchen. Die „Tiere des Monats“ stehen dabei stellvertretend für viele ihrer Artgenossen, die auf der Suche nach einer geeigneten Familie sind. Das Tierheim stellt seine Bewohner immer auf seiner Internetseite
[weiterlesen …]

Tödlicher Schuss in Ranschbach: Polizei sucht nach Tatwaffe

Ranschbach – Ein 37-jähriger Slowake, der in Ranschbach lebte, ist am Montag in dem Ort erschossen worden. [ Lesen Sie dazu: Schüsse in Ranschbach: 37-Jähriger tot, Tatverdächtiger gefasst] Die Staatsanwaltschaft Landau und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Sie gehen davon aus, dass sich Opfer und Täter kannten. Die Hintergründe und das Motiv der Tat
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Vierfachmord in Scheeßel und Bothel: Polizei hielt zuvor Gefährderansprache

Scheeßel / Bothel/ Kreis Rotenburg  – Nachdem Vierfachmord in Scheeßel und Bothel im niedersächsischen Landkreis Rotenburg am Samstag gaben die Ermittler nun bekannt, dass die Ehefrau des beschuldigten Bundeswehrsoldaten gemeinsam mit einem der späteren Opfer bei der Polizei in der Woche vor der Tat eine Anzeige wegen Bedrohung erstattet hatte. Auslöser dafür soll ein Streit
[weiterlesen …]

Jens Rommel ist neuer Generalbundesanwalt

Karlsruhe  – Der Jurist Jens Rommel ist zum neuen Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof ernannt worden. Ihm wurde am Montag die vom Bundespräsidenten unterzeichnete Ernennungsurkunde ausgehändigt, wie das Bundesjustizministerium am Mittag mitteilte. Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP), der Rommel vorgeschlagen hatte, sagte zur Ernennung, dass der Jurist dem Rechtsstaat bereits in vielen wichtigen Funktionen gedient habe: „als Richter
[weiterlesen …]

EU-Kommission verhängt Milliarden-Geldbuße gegen Apple

Die EU-Kommission hat eine Wettbewerbsstrafe in Höhe von 1,8 Milliarden Euro gegen Apple verhängt. Hintergrund seien „kartellrechtswidrige App-Store-Vorschriften für Musikstreaming-Anbieter“, teilte die Brüsseler Behörde am Montag mit. Insbesondere gehe es darum, dass Apple App-Entwickler Beschränkungen auferlegt habe, „die sie daran hinderten, iOS-Nutzer über alternative und billigere Musikabonnements zu informieren, die außerhalb der App zur Verfügung
[weiterlesen …]

GDL kündigt 35-stündigen Streik ab Donnerstag und „Wellenstreiks“ an

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) will die Deutsche Bahn erneut bestreiken. Im Personenverkehr und in der Infrastruktur soll ab Donnerstag um 2 Uhr die Arbeit niedergelegt werden, kündigte GDL-Chef Claus Weselsky am Montag in Berlin an. Im Güterverkehr startet der Streik demnach bereits am Mittwoch um 18 Uhr. Der Arbeitskampf soll 35 Stunden dauern. „Wir
[weiterlesen …]

Verdi ruft Lufthansa-Bodenpersonal zu zweitägigem Warnstreik auf

Frankfurt am Main – Die Gewerkschaft Verdi hat die Lufthansa-Bodenbeschäftigten zu einem erneuten Warnstreik aufgerufen. Die Arbeit in den passagiernahen Bereichen soll ab Donnerstagmorgen um 4 Uhr niedergelegt werden, teilte Verdi am Montag mit. Enden sollen die Maßnahmen am Samstag um 7:10 Uhr. Für die nicht passagiernahen Bereiche, wie Fracht oder Technik, gelten laut Verdi
[weiterlesen …]

Bericht: Russland bestellt deutschen Botschafter ein

Moskau – Das russische Außenministerium hat am Montag offenbar den deutschen Botschafter in Moskau, Alexander Graf Lambsdorff, einbestellt. Das berichtet die staatliche russische Nachrichtenagentur Ria Novosti unter Berufung auf eigene Quellen. Einzelheiten wurden demnach nicht genannt. Die Vorladung soll mit der Veröffentlichung eines Audiomitschnitts einer vertraulichen Diskussion unter Bundeswehroffizieren durch russische Medien im Zusammenhang stehen.
[weiterlesen …]

NRW: Mehrere Tote bei Brand in Seniorenheim

Bedburg-Hau – In der Gemeinde Bedburg-Hau im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve sind am frühen Montagmorgen mindestens vier Menschen bei einem Brand in einem Seniorenheim ums Leben gekommen. Das Feuer sei in der Nacht ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Die Brandursache war zunächst unklar. Wie der WDR berichtet, soll es mindestens 58 Verletzte geben, darunter auch ein
[weiterlesen …]

Schweizer stimmen für 13. Monatsrente

Die Schweizer haben sich in einer Volksabstimmung für eine 13. Monatsrente für Ruheständler ausgesprochen. Laut einer ersten Hochrechnung des Instituts GfS Bern votierten am Sonntag 58 Prozent der Teilnehmer für die entsprechende Vorlage. Auch das sogenannte Ständemehr wurde demnach sehr wahrscheinlich erreicht. Die Initiative, die vom Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB) stammt, sieht vor, dass die staatliche
[weiterlesen …]

Gesuchte Ex-RAF-Mitglieder Garweg und Staub nicht unter Festgenommenen in Berlin

Berlin  – Bei den Personen, die am Sonntag bei einem Polizeieinsatz in Berlin-Friedrichshain festgenommen wurden, handelt es sich vermutlich nicht um die beiden noch flüchtigen RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg. Das berichten am Mittag mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf das Landeskriminalamt Niedersachsen. Demnach wurden die Personen, die zwischenzeitlich zur Feststellung der Personalien festgenommen
[weiterlesen …]

Polizeieinsatz in Berlin wegen RAF-Fahndung

Berlin – Im Zusammenhang mit der Fahndung nach den beiden noch flüchtigen RAF-Mitgliedern Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg ist es am Sonntag in Berlin zu einem weiteren Polizeieinsatz gekommen. Man führe gemeinsam mit der Berliner Polizei und dem Bundeskriminalamt Durchsuchungsmaßnahmen am Markgrafendamm in der Hauptstadt durch, teilte das LKA Niedersachsen mit. Zusätzliche Details zu dem
[weiterlesen …]

USA beginnen mit Hilfsgüter-Abwurf über Gaza

Washington  – Die USA haben laut einem Medienbericht damit begonnen, Hilfsgüter über dem Gazastreifen abzuwerfen. Das berichtet CNN und beruft sich dabei auf zwei US-Beamte. Demnach hätten drei Flugzeuge des Typs C-130 bereits insgesamt 66 Pakete mit Lebensmitteln an Fallschirmen abgesetzt. Medizinische Güter seien zunächst nicht geliefert worden, hieß es. Am Freitag hatte US-Präsident Joe
[weiterlesen …]

Bundeswehr Militär-Transportflugzeug

Spionage bei Luftwaffe: CDU für schärfere Sicherheitsvorschriften

Die CDU fordert angesichts der Berichte über ein angeblich von Russland abgehörtes Gespräch von Bundeswehroffizieren über den Marschflugkörper Taurus und dessen Einsatz in der Ukraine die Bundesregierung auf, die Vorschriften für die interne Kommunikation zu verschärfen. „Jede Kommunikation muss maximal geschützt werden“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Johann Wadephul (CDU), dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Das
[weiterlesen …]

Flüchtlinge aus Griechenland bekamen in Deutschland erneut Asyl

In Deutschland haben im vergangenen Jahr 12.300 Migranten einen Schutztitel erhalten, die zuvor bereits nachweislich in Griechenland als Flüchtlinge anerkannt worden waren. Das berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf). Die Behörde entschied demnach 2023 insgesamt über 16.500 Asylanträge von Zuwanderern, denen in Griechenland bereits ein Schutzstatus
[weiterlesen …]

Bundesnetzagentur kündigt scharfes Vorgehen gegen Twitter an

Berlin – Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, hat ein härteres Vorgehen gegen Digitalplattformen wie X (vormals Twitter), Tiktok oder Temu angekündigt. „Wir glauben, dass X sich rechtswidrig verhält, das werden wir belegen und nachweisen“, sagte er dem „Spiegel“. Müllers Behörde wurde von der Bundesregierung auserkoren, die nationale Umsetzung des umfassenden neuen Digital-Gesetzes der EU
[weiterlesen …]

Russland veröffentlicht Luftwaffe-Mitschnitt zu Taurus

Moskau – Russische Staatsmedien haben am Freitag eine Audiodatei veröffentlicht, die ein Mitschnitt einer Telefonschalte zwischen ranghohen Offizieren der Luftwaffe sein soll. Der Mittschnitt ist offenbar authentisch. Laut einem Bericht des ARD-Hauptstadtstudios bestätigte das Verteidigungsministerium die Echtheit des Materials. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat eine „intensive“ und „sehr zügige“ Aufklärung angekündigt. Bei dem Gespräch soll
[weiterlesen …]

Vier Menschen in Niedersachsen erschossen

Scheeßel – In der Nacht zu Freitag sind im niedersächsischen Scheeßel sowie in Bothel vier Menschen erschossen worden. Unter den Opfern befand sich nach Polizeiangaben auch ein Kind. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest, der sich kurz nach der Tat selbst stellte. Dabei handle es sich um einen Bundeswehrsoldaten, so die Behörden weiter. Das Motiv
[weiterlesen …]

Putin bekräftigt Kriegsziele und sieht steigende Kampfkraft

Moskau – Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Kriegsziele seines Landes in der Ukraine bekräftigt und sieht zugleich eine „steigende Kampfkraft“ seiner Truppen. „Die Kampfmöglichkeiten der Streitkräfte sind gestiegen“, sagte er am Donnerstag in einer im russischen Staatsfernsehen übertragenen Rede zur Lage der Nation in Moskau. Sie nutzten angeblich „die neueste Technik“ und lösten
[weiterlesen …]

„Kriegswaffen“ im Haus von RAF-Terroristin Klette gefunden

Berlin  – In dem Haus, in dem die frühere RAF-Terroristin Daniela Klette jahrelang gewohnt hat, haben Ermittler „schwere Kriegswaffen“ gefunden. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Verden in Niedersachsen, die die Ermittlungen führt, äußerte sich am Donnerstag entsprechend gegenüber Journalisten. Genauere Details wurden zunächst nicht bekannt. Zunächst war nur bekannt geworden, dass in der Berliner Wohnung Munition
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

IGS Kandel Sieger beim Planspiel Börse der Sparkasse Südpfalz – Top-Platzierungen bei Sparkassen-Verband Rheinland-Pfalz und in Deutschland

Kandel – Die Spielgruppe „Die Grinder“ vom Wahlpflichtfach „Kommunikation und Medien“ der Jahrgangsstufe 10 der IGS Kandel wurde unter 150 Depots (468 Teilnehmer in 207 Teams) Sieger der Sparkasse Südpfalz beim Planspiel Börse.  Im Verband der Sparkassen in Rheinland-Pfalz belegte sie Platz fünf, in ganz Deutschland unter 30 000 Depots und mehr als 100 000
[weiterlesen …]

Kandel startet Online-Befragungen von Bürgern, Unternehmen und Umlandbewohner zu Innenstadt- und Imageentwicklung

Die Stadt Kandel erarbeitet derzeit in Zusammenarbeit mit der imakomm AKADEMIE GmbH aus Aalen / Stuttgart das „Image- und Innenstadtentwicklungskonzept Kandel“. In den folgenden Wochen werden mehrere Befragungen durchgeführt. Die Bürger, Unternehmen und auch die Umlandbewohner sind zur Teilnahme aufgerufen, um ihre Meinungen zur Innenstadtentwicklung sowie ihren Input zum Image der Stadt Kandel einzubringen und
[weiterlesen …]

Asklepios Klinik Kandel und Klink Bad Bergzabern erhalten 12 Millionen Euro aus Krankenhausinvestitionsprogramm des Landes

In Kandel und Bad Bergzabern gibt es erfreuliche Nachrichten für die medizinische Versorgung: Das Asklepios-Krankenhaus in Kandel erhält insgesamt 10 Millionen Euro vom Land, während die Klinik in Bad Bergzabern mit 2,2 Millionen Euro gefördert wird. Diese Mittel stammen aus dem Krankenhausinvestitionsprogramm des Landes, wie der Landtagsabgeordnete Alexander Schweitzer mitteilte.  Konkret sollen in Kandel der Erweiterungsbau mit Operationssaal, Notaufnahme und Intensivstation finanziert
[weiterlesen …]

Neues BusinessCenter der Sparkasse Rhein-Haardt für Beratung und Service bei Geschäftskunden

Frankenthal. Die Sparkasse Rhein-Haardt hat zum 01.02.2024 ihre Geschäftskundenberatung sowie Serviceleistungen für Gewerbe- und Geschäftskunden im neuen „BusinessCenter“ in Frankenthal gebündelt. Hintergrund ist die gestiegene Nachfrage nach qualifizierter Beratung und Begleitung von Geschäfts- und Gewerbekunden. Wir haben erkannt, dass unsere Kunden immer mehr rasche Entscheidungen, schnelle Bearbeitungszeiten und einen umfassenden Kundenservice erwarten, der sämtliche Konten
[weiterlesen …]

Mangel an Hundefriseuren: „Pfötchenglück“ Kandel bildet aus und ruft zur Unterstützung auf

Kandel – Das Fell von Hunden braucht regelmäßige Pflege, um gesund und schön zu bleiben. Doch in der Region gibt es kaum noch professionelle Hundefriseure, auch Groomer genannt. Fünf Salons mussten im letzten Jahr schließen. Das stellt viele Hundebesitzer vor ein Problem. Sandra Jung aus Kandel will das ändern. Sie hat eine eigene Ausbildung zum
[weiterlesen …]

Sparkasse und VR Bank wollen Bargeldversorgung in Fischbach und Bundenthal sichern: Neubau von zwei SB-Pavillons geplant

Die Automatensprengungen in Fischbach und Bundenthal haben zu Einschränkungen bei der Bargeldbereitstellung in der Region geführt. Insbesondere die verheerende Sprengung in Bundenthal an Silvester 2023 hat zur Folge, dass die Menschen dort weite Wege bis zur nächsten Filiale in Kauf nehmen müssen. In dem Wissen, dass es sich nur um eine Übergangslösung handeln konnte, hatten
[weiterlesen …]

Mh Service GmbH aus Kandel spendet 3.000 Euro an Tafel Wörth

Kandel/Wörth – „Unserer Meinung nach leistet die Tafel eine enorm wichtige Arbeit um sowohl Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen als auch armutsbetroffene Menschen zu unterstützen“, sagte Marketing-Managerin Alexandra Naßhan von mh Service GmbH aus Kandel bei der Scheckübergabe von 3.000 Euro an die Tafel Wörth in deren Räumlichkeiten. Die mh Service GmbH ist ein führender internationaler Anbieter
[weiterlesen …]

Berlinale 2024: Landau und SÜW liefern die Weine für die Filmwelt

SÜW/Landau/Berlin – Ausgezeichnete Filme treffen auf ausgezeichnete Weine: Denn die Veranstaltungsgesellschaft Landau Südliche Weinstraße ist in diesem Jahr neuer Weinlieferant der Internationalen Filmfestspiele Berlin. Auf sämtlichen Veranstaltungen und Empfängen auf der 74. Berlinale, in den Partner Lounges und auch beim Berlinale Dinner dürfen die Gäste – darunter Filmgrößen aus aller Welt – Weiß- und Rotweine
[weiterlesen …]

Wasserschaden behoben: Sparkasse-SB-Geschäftsstelle in Germersheim West wieder geöffnet

Germersheim – Die SB-Geschäftsstelle der Sparkasse Südpfalz in Germersheim West ist wieder in Betrieb. Sie war seit Mitte Dezember wegen eines Wasserschadens geschlossen. Das erforderte umfangreiche Sanierungsarbeiten in der Geschäftsstelle, die das Team der Sparkasse mit Hilfe von externen Partnern nun erfolgreich abgeschlossen hat. Die Sparkasse teilte mit, man sei froh, den Kunden in Germersheim
[weiterlesen …]

In Kandels Hauptstraße: Architekturbüro Florian Munsky stellt sich vor

Kandel – Das Architekturbüro von Florian Munsky hat eine neue Adresse: Hauptstraße 99 in Kandel. Dort hat der Architekt ein Fachwerkhaus bezogen, das er mit seinem Team zu einem kreativen Arbeitsplatz gemacht hat. Zu dem Team gehören drei Mitarbeiter, seine Frau Saskia und der Bürohund Bruno. Florian Munsky ist in der Kandeler Architekturszene kein Unbekannter.
[weiterlesen …]

Sparkasse Südpfalz eröffnet neuen Standort in Maikammer

Maikammer. Nur knapp ein halbes Jahr nach dem Spatenstich feierte die Sparkasse Südpfalz gemeinsam mit Vertretern aus der lokalen Politik am Freitagnachmittag die Eröffnung einer neuen Sparkassen-Geschäftsstelle in Maikammer. Alle Beteiligten waren sich einig: Der neue Standort ist ein Gewinn für die Region um Maikammer, St. Martin und Kirrweiler. „Ein klares Bekenntnis zur Fläche, ein
[weiterlesen …]

Verbandsgemeinde Jockgrim stellt ausgeglichenen Haushalt 2024 vor

VG Jockgrim – Die Verbandsgemeinde Jockgrim hat ihren Haushalt für das Jahr 2024 präsentiert. In Zeiten, in denen die meisten Kommunen unter Überbelastung, Unterfinanzierung und Verschuldung ächzen, steht die VG Jockgrim indes gut da.  Der Ergebnishaushalt hat ein Volumen von 13,5 Mio. Euro und liegt damit ca. 2 Mio. über dem Vorjahresniveau. Die Personalkosten sind
[weiterlesen …]

Wirtschaftsverbände appellieren „mit großer Sorge“ an Bundeskanzler

Berlin/Annweiler. In einem an Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) adressierten Brief teilen vier Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft gemeinsam mit, sie würden die politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung im Land mit großer Sorge beobachten. Der Standort Deutschland verliere an Attraktivität. Frust und die Verunsicherung würden bei vielen Betrieben wachsen. Verlagerung von industrieller Produktion ins Ausland nehme zu,
[weiterlesen …]

Jochen Butz neuer Regionaldirektor der Vereinigten VR Bank Kur- und Rheinpfalz in Neustadt und Lingenfeld

Neustadt / Lingenfeld – Jochen Butz neuer Regionaldirektor der Vereinigten VR Bank Kur- und Rheinpfalz in Neustadt und Lingenfeld. Der 50-jährige Lustadter verfügt über mehr als 20 Jahre Führungserfahrung und umfangreiche Kenntnisse in der Anlage- und Baufinanzierungsberatung sowie im Versicherungsgeschäft. „Wir freuen uns sehr, dass Jochen Butz unser Team als Regionaldirektor verstärkt“, so Achim Seiler,
[weiterlesen …]

Schaufensterwettbewerb in Germersheim: Das sind die Sieger

Germersheim – Elf Geschäfte haben sich an dem Schaufensterwettbewerb beteiligt, den die Stadt Germersheim in der Adventszeit 2023 veranstaltet hat. Unter dem Motto „Sternenhimmel über der Festungsstadt“ haben sie ihre Schaufenster kreativ gestaltet. Mehr als 300 Passanten haben ihre Stimme abgegeben und die besten drei Schaufenster gekürt. Copypalace in der Ludwigstraße 5 belegt Platz eins
[weiterlesen …]

Ludwigsmarkt in Hagenbach: Wildfleisch und Körbe sind zurück

Hagenbach – Nach längerer Pause sind wieder der beliebte Wildstand und das Angebot an Korbwaren auf dem Ludwigsmarkt zu finden. Der Markt im Stil eines Wochenmarkts öffnet am Freitag, 2. Februar 2024, von 14 bis 18 Uhr. Dort gibt es noch viele weitere Leckereien zu entdecken. wie Fisch, Käse, Antipasti, Honig, Ingwershot oder italienische Salamispezialitäten.
[weiterlesen …]

VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau: Bargeldversorgung wieder verbessert, Sicherheitsvorkehrungen verstärkt

SÜW/Wasgau – Im Jahr 2023 wurden auf drei Geschäftsstellen der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG Sprengstoffanschläge verübt. In Fischbach bedrohten die Täter während eines Überfalls die Mitarbeiterin einer Bäckerei mit einer Waffe, die darauffolgende Explosion beschädigte das Gebäude immens. In Insheim explodierte Ende Dezember der SB-Pavillon und wurde dabei vollständig zerstört, umliegende Häuser und PKWs
[weiterlesen …]

Germersheim: Titel als Fairtrade-Stadt verlängert

Germersheim bleibt für weitere zwei Jahre bis zum März 2026 Fairtrade-Stadt. Die Stadt hat sich erneut für den Titel qualifiziert, den sie vor sechs Jahren zum ersten Mal erhielt. Damals musste sie fünf Kriterien erfüllen, die ihr Engagement für den fairen Handel belegen. Dazu gehören unter anderem der Einsatz von fairen Produkten in der Verwaltung,
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

Konzert in Christuskirche Wörth mit Musikverein Edelweiß – 10. März 2024

Wörth – Der Musikverein Edelweiß Wörth gibt in Kooperation mit der Kirchengemeinde am Sonntag, 10. März 2024, um 16 Uhr ein Konzert in der Christuskirche in Altwörth. Es spielen das Jugendorchester unter der Leitung von Sabine Heimbach und das aktive Orchester unter der Leitung von Bernd Wickenhäuser. Der Eintritt ist frei, Spenden gehen an die
[weiterlesen …]

Musikfreunde Wörth musizieren in Rülzheim – 16. März 2024

Rülzheim/Wörth –  Die Musikfreunde Wörth laden zu einem Kammermusikabend mit ihren Vokal- und Instrumentalsolisten am Samstag, 16. März 2024, um 19 Uhr in die Christuskirche in Rülzheim ein. Lieder, Arien, Duette und Quartette von W. Byrd, C. Monteverdi, W.A. Mozart, G. Puccini, F. Schubert und G. Kreisler stehen auf dem Programm. Solisten sind Ji Lu
[weiterlesen …]

Lions-Basar in Kandel für guten Zweck – 23. März 2024 

Kandel – Am Samstag, 23. März 2024, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr veranstaltet der Lions Club Wörth-Kandel wieder seinen traditionellen Wohltätigkeitsbasar in der Bienwaldhalle in Kandel. Es werden gebrauchte wie auch neuwertige Artikel zu günstigen Preisen angeboten. Das gepflegte Sortiment ist breit: Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Schuhe, Accessoires, Sportartikel, Bett- und Tischwäsche,
[weiterlesen …]

Kandeler Frühlings- und Ostermarkt 2024 lockt mit Osterdeko und Leckereien

Kandel – Der Frühling kommt und in Kandel wird er gebührend gefeiert. Am ersten Märzwochenende verwandelt sich die Bienwaldhalle in einen bunten Markt, der für Groß und Klein etwas zu bieten hat. Die Stadt lädt alle Interessierten ein, sich von der fröhlichen Stimmung anstecken zu lassen. Auf dem Frühlings- und Ostermarkt gibt es viel zu
[weiterlesen …]

Rettungsversuch für den Kiebitz: GNOR und NABU stellen den Vogel des Jahres vor

Landau. Bei einem Vortrag am Dienstag, 12. März um 18.30 Uhr in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums Landau stellen die Naturschutzverbände GNOR und NABU den Vogel des Jahres vor. Der Kiebitz ist in der Pfalz selten geworden. Aufgrund des Verlustes an geeigneten Lebensräumen gibt es aktuell nur noch wenige Brutpaare am Oberrhein. Das hat dazu geführt,
[weiterlesen …]

Musikfreunde Wörth in St. Pius in Kandel – 3. März 2024

Kandel –  Die Musikfreunde Wörth sind am Sonntag, 3. März 2024, um 16 Uhr zu Gast in der Kirche St. Pius in Kandel. Sie bieten „Stabat Mater“ von G.B. Pergolesi und von J.S.Bach das Konzert BWV 1060 mit ihrem Orchester unter der musikalischen Leitung von Boris Yoffe dar. Solisten sind Caroline Jacobi (Sopran), Sabine Polgar
[weiterlesen …]

2. März: Tommy Schneller & Band im Alten Kaufhaus

Landau. Die Auftritte der Tommy Schneller Band sind immer mit Guter Laune, bester groovenderMusik und schlagfertigem Entertainment verbunden. Die siebenköpfige Formation spielt vorwiegend eigene Songs. Dabei handelt es sich um einen Mix aus Funk, Soul, Rock und natürlich einem ordentlichen Schuss Blues. Dieser Mix geht SCHNELLER in die Beine als man es sich vorstellen kann.
[weiterlesen …]

Zurück aus der Winterpause: Stadt- und Themenführungen des Landauer Büros für Tourismus starten im März

Landau. Der Frühling steht vor der Tür – und das bedeutet: Die Stadt Landau startet in die Stadtführungssaison. Interessierte können mit dem Landauer Büro für Tourismus (BfT) und seinen Gästeführerinnen und Gästeführern die Südpfalzmetropole und ihre Geschichte wieder auf vielfältige Weise entdecken und erleben. Auf dem Programm im März stehen zum Beispiel ein Spaziergang durch
[weiterlesen …]

Drei Tage Musik und Gebabbel uff Pälzisch: Mundartfestival BABBEL DOCH!

  Fußgönheim. „Das wird ein Mundart-Festival, wie es das in dieser Form und Größe in der Pfalz noch nie gab“, verspricht Monji El Beji für die Veranstalter von „BABBEL DOCH!“ Drei Tage Musik und Gebabbel uff Pälzisch! Vom Freitag, 31. Mai bis Sonntag, 2. Juni 2024. Und das in einer neuen Mundart-Metropole für das Pfälzische,
[weiterlesen …]

Abschlusskonzert von „Jugend musiziert“: Junge Südpfalz-Talente zeigen ihr Können – 3. März 2024

Germersheim  – Am Sonntag, 3. März 2024, findet in der Stadthalle Germersheim das Abschlusskonzert von „Jugend musiziert“ statt. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr und ist für alle Interessierten offen. Die Verwaltungschefs der Region Südpfalz, Landrat Dr. Fritz Brechtel (Landkreis Germersheim), Landrat Dietmar Seefeldt (Landkreis Südliche Weinstraße), Oberbürgermeister Dr. Dominik Geißler (Stadt Landau) und Oberbürgermeister
[weiterlesen …]

2. Energiestammtisch in Bellheim: Energiemanagementsysteme für private Haushalte sowie für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

Bellheim. „Energiemanagementsysteme für private Haushalte sowie für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)“: Mit diesem Motto lädt der Verein „Initiative Südpfalz-Energie e.V. (ISE e.V.)“  zu seinem 2. Energie-Stammtisch in 2024 ein. Das Energiemanagement-System von der Firma Wendeware AG verbindet herstelleroffen die Energieerzeuger, -speicher und -verbraucher eines Energiesystems in privaten Haushalten und KMU, über alle Sektoren hinweg
[weiterlesen …]

2. und 3. März 2024: Jubiläumsausstellung des Plastikmodellbauvereins PMC Südpfalz

Zeiskam. Am 2. und 3. März 2024 findet in der Fuchsbachhalle in Zeiskam wieder die alljährliche Modellbauausstellung des PMC Südpfalz statt. Eine Besonderheit in diesem Jahr ist, dass der Verein mit dieser Ausstellung sein 35 jähriges Jubiläum feiert. Wie jedes Jahr zeigen die anwesenden Modellbauer außergewöhnliche Exponate, die teilweise noch nicht auf Ausstellungen zu sehen
[weiterlesen …]

Einladung zur Buchpräsentation: „100 Jahre Zeiskamer Kommunalpolitik – 1924-2024“

  Zeiskam. Am Freitag, 8. März 2024, 19 Uhr, findet im „Alten Bauernhof“ der Liederkranz-Chöre in Zeiskam, Hauptstraße 40 die Buchpräsentation „100 Jahre Zeiskamer Kommunalpolitik – 1924 bis 2024“ statt. Die 1250-Jahrfeier Zeiskam in diesem Jahr mobilisiert großes historisches Interesse. Der Autor Edgar Schnell, der die Begrüßung übernimmt, schildert  in seinem neuen Buch die schillernde
[weiterlesen …]

Am ersten Märzwochenende: Archiv Pirmasens lädt ein zur kulinarischen Zeitreise

Pirmasens. Das Stadtarchiv Pirmasens lädt auf Samstag 2. und Sonntag 3. März 2024 zu einer „kulinarischen Zeitreise“ ins „Häusel“ ein. Bei den dort anlässlich des bundesweiten „Tag der Archive“ stattfindenden Touren dreht sich alles um das Leben anno dazumal. Die städtischen Gästeführer begleiten durch das historische Gebäude und vermitteln Wissenswertes aus dem Alltag der damaligen
[weiterlesen …]

Wörth und Kandel: Fotograf Orhan Özdemir zeigt Istanbul in zwei Ausstellungen

Der Fotograf Orhan Özdemir aus Wörth lädt alle Interessierten zu seinen zwei Fotoausstellungen über Istanbul ein, die im März und Mai 2024 in Wörth und Kandel stattfinden. Die Ausstellungen zeigen 30 beeindruckende Aufnahmen der türkischen Metropole, die die Vielfalt und Schönheit dieser historischen und modernen Stadt einfangen. Die erste Ausstellung wird vom 5. bis 10.
[weiterlesen …]

Jazz für Afrika: Benefizkonzert in Germersheim am 6. März 2024 mit tollen Rhythmen

Germersheim – Am 6. März 2024 findet in der Stadthalle Germersheim das 12. Benefizkonzert Jazz für Afrika statt. Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr und bietet ein abwechslungsreiches Programm mit drei Jazz-Formationen, die verschiedene Stile und Epochen des Jazz repräsentieren. Die Old Jazz Union Marching-Band ist eine der ältesten und renommiertesten Jazz-Bands Deutschlands. Sie spielt traditionellen New
[weiterlesen …]

Ausstellung im Stadtmuseum Bad Dürkheim: „Phenomena“ mit Werken von Léa Barbazanges & Valentina Jaffé

Bad Dürkheim. Das Stadtmuseum Bad Dürkheim freut sich, die Eröffnung der Ausstellung „Phenomena“ anzukündigen, präsentiert vom deutsch-französischen Künstlerinnenduo Léa Barbazanges und Valentina Jaffé. Die Ausstellung findet vom 29. Februar bis zum 07. April statt und bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Natur aus einer neuen Perspektive zu erleben. Natürliche Phänomene werden in künstlerische Werkgruppen übersetzt und
[weiterlesen …]

Konzert in Böchingen: Lieblingsstücke des Ensembles „Stracciatella“

Böchingen. Sopran Kirstin Dell und Tenor Christoph Laier begeistern mit ihrem Programm „Lieblingsstücke“, einer Collage aus Oper, Operette, Evergreens und Popsongs in Böchingen Festsaal, Burrweilerer Straße 1 am Samstag, 9. März 2024, 20 Uhr. Der warme, dunkel timbrierte Sopran Kirstin Dells und der ausdrucksstarke lyrische Tenor Christoph Laiers harmonieren zauberhaft und begeistern mit ihrem Programm
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]