Freitag, 30. Juli 2021

Regional

Ärmel hoch: Impfen ohne Termin im Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße vom 2. bis zum 6. August – Impfbusse machen an Supermärkten in Landau und SÜW Station  

SÜW/Landau – 72,55 Prozent der erwachsenen Landauer und 67,51 Prozent der erwachsenen Bewohner des Landkreises Südliche Weinstraße sind bereits mindestens erstgeimpft. Das sei gut – aber noch nicht gut genug, so die Verwaltungen. Um die Impfquoten weiter zu steigern, findet im Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße in der Woche vom 2. bis zum 6. August eine Sonderimpfaktion
[weiterlesen …]

Regional

„Aktion Klimawette“: Landrat Seefeldt lädt zu Teilnahme ein – Landkreis spendet Äquivalent von zehn Tonnen CO2 für globalen Klimaschutz

SÜW – Bis zur nächsten Weltklimakonferenz am 1. November soll eine Million Tonnen CO2 eingespart werden – und zwar mit der Aktion „Klimawette“.  Mit zwei Wegen kann man helfen, zu diesem Ziel beizutragen: Durch Spenden für Klimaschutzprojekte und mit eingesparter Emissionen durch persönliche CO2-Vermeidungsmaßnahmen. Landrat Dietmar Seefeldt und der Klimaschutzmanager des Landkreises Südliche Weinstraße, Philipp
[weiterlesen …]

Bauern-und Winzerverband: Getreideernte bleibt hinter den Erwartungen zurück

Mainz. „Im südlichen Rheinland-Pfalz ist in vielen Betrieben die Enttäuschung über die Ergebnisse der Getreideernte groß.“ Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. (BWV), Eberhard Hartelt, zog bei der Erntepressekonferenz des Verbandes im pfälzischen Bischheim eine gemischte Zwischenbilanz. Bis Mitte Juni seien die Prognosen hervorragend gewesen, der weitere Witterungsverlauf habe bessere Ergebnisse allerdings
[weiterlesen …]

90 Prozent würden grenzüberschreitendes Gesundheitszentrum im Pamina-Raum befürworten

Pamina-Raum – Das vom Eurodistrikt PAMINA und seinen Partnern initiierte INTERREG-Projekt „Offre de soins PAMINA Gesundheitsversorgung“ will das Gesundheitssystem im PAMINA-Gebiet verbessern und erweitern. Die Gesundheitskrise, die mit der COVID-19-Pandemie zusammenhänge, habe gezeigt, dass es notwendig sei, grenzüberschreitende Antworten auf die Gesundheitsversorgung des Gebiets zu geben, heiß es. In diesem Kontext hat der Eurodistrikt in
[weiterlesen …]

Speyer, Worms und Mainz: SchUM-Stätten sind erstes jüdisches Unesco-Welterbe Deutschlands

Die SchUM-Stätten Speyer, Worms und Mainz sind vom Unesco-Komitee zum Welterbe erklärt worden. Sie sind damit das erste jüdische Welterbe Deutschlands. Mit der Eintragung in die Welterbeliste findet ein mehr als 15 Jahre langer Bewerbungsprozess unter Federführung des Landes und unter enger Beteiligung der Städte Speyer, Worms und Mainz und der Jüdischen Gemeinde Mainz seinen
[weiterlesen …]

Ludwigshafen: Weltkriegsbombe entschärft – Evakuierung aufgehoben

Ludwigshafen. Rund 22 Minuten benötigte der Kampfmittelräumdienst am heute (27. Juli) um die am Vormittag in Höhe des Heinrich Pesch Hauses gefundene Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg zu entschärfen. Die Evakuierung ist aufgehoben. Im Einsatz waren rund 50 Feuerwehrkräfte, 40 Polizisten und zehn Mitarbeiter des Kommunalen Vollzugsdienstes (KVD). Die Entschärfung der 250 Kilogramm schweren englischen
[weiterlesen …]

Warnung der Bevölkerung im Katastrophenfall: Landau setzt Ausbau von modernem Sirenennetz fort

Landau – Für den Fall der Fälle: Aktuell werden im Landauer Stadtgebiet neue Warnsirenen aufgebaut. Die Stadt hatte bereits vor der verheerenden Hochwasserkatastrophe im Norden des Landes und der öffentlichen Diskussion über die Warnung der Bevölkerung mit ihrer neuen Sirenen-Planung begonnen. Oberbürgermeister Thomas Hirsch, den zum Thema „Sirenen in Landau“ derzeit auf verschiedenen Wegen Anfragen
[weiterlesen …]

Inzidenz an Südlicher Weinstraße über 35: Weniger Personen bei Veranstaltungen erlaubt

SÜW. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Südliche Weinstraße hat am  Sonntag den dritten Tag in Folge den Schwellenwert von 35 überschritten. Am Montag, 26. Juli, lag sie laut Landesuntersuchungsamt bei 43,4 (= RKI-Wert vom Folgetag). Deswegen sind gemäß der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes in SÜW keine Veranstaltungen mit über 350 Personen innerhalb geschlossener Räume mehr zulässig. Veranstaltungen
[weiterlesen …]

Impfaktion des DRK und der Rolf-Epple-Stiftung hat Erwartungen übertroffen

Landau. Die Impfaktion des DRK Landau und der Rolf-Epple-Stiftung mit den Ärzten Dr. Cyrus Bakhtari und Dr. Andreas Hülsenbeck auf dem Landauer Wochenmarkt hat die Erwartungen der Initiatoren weit übertroffen. Es habe ihn total geflasht, so Peter Wollny, der die Organisation mit dem DRK für die Aktion übernommen hatte. Die Leute standen Schlange und man
[weiterlesen …]

216 Tote nach Hochwasser – Helferansturm und verstopfte Straßen

Bad Neuenahr-Ahrweiler  – Bei der Hochwasser-Katastrophe in der letzten Woche sind nach letzten Angaben 216 Menschen ums Leben gekommen. Darunter sind 132 Tote im Kreis Ahrweiler, 47 in NRW, 36 in Belgien und ein Todesopfer in Bayern. Dabei wurde im Kreis Euskirchen und in Belgien die Opferzahl jeweils um eins nach unten korrigiert, weil die
[weiterlesen …]

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil in Klingenmünster: Deutschland könnte innovativstes Land der Welt werden

Klingenmünster – Wie das SPD-Konzept für die Arbeit der Zukunft aussehen soll, war am Donnerstagabend Thema beim Besuch von SPD Generalsekretär Lars Klingbeil in Klingenmünster. Eingeladen hatten der südpfälzische SPD-Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler und Alexander Schweitzer, Landesminister für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung, ebenfalls SPD. In der Runde mit dabei auch Monika Ehrstein von der IG
[weiterlesen …]

Landrat Brechtel fordert Impfung für Jugendliche: „Zeit der Sommerferien nutzen“

Kreis Germersheim – Landrat Dr. Fritz Brechtel plädiert für eine Ausweitung der Impfmöglichkeiten, so dass sich auch Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren mit dem Einverständnis der Eltern oder Erziehungsberechtigten impfen lassen können. „Die Entbehrungen für Kinder und insbesondere junge Erwachsene waren in den zurückliegenden Monaten immens. Und jetzt verweigern wir Ihnen die
[weiterlesen …]

Sonderimpfaktion in Wörth gut angenommen

Wörth – Im Impfzentrum Wörth lief bis 14.30 Uhr eine Sonderimpfaktion. Das Land hatte die Freigabe für Sondertermine unabhängig von Impfstoff-Typ und Wohnort erteilt. Insgesamt 600 Dosen des Impfstoffs von BioNTech standen zur Verfügung und wurden an alle Interessierten ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Rheinland-Pfalz verimpft. Die Resonanz war gut – bis morgens etwa
[weiterlesen …]

Mordfall Diana Bodi in Kaiserslautern: Leiche mit Einkaufswagen abtransportiert? Polizei veröffentlicht Video – 10.000 Euro Belohnung

Kaiserslautern – Am 14. Dezember 2020 wurde in der Staubörnchenstraße in Kaiserslautern die Leiche der 48-jährigen Diana Bodi gefunden.  Die Identität der Toten aus der Staubörnchenstraße stand zunächst nicht fest. Ihre Mutter hatte sie in Ungarn als vermisst gemeldet. Die Identität der Toten konnte durch einen europaweiten Abgleich mit gemeldeten Vermisstenfällen geklärt werden. Diana Bodi
[weiterlesen …]

Landau: EWL-Veranstaltungsreihe erhält aktuelle Bedeutung

Landau. Aktuell sind Starkregenereignisse und Überflutungsgefahren in aller Munde und man könnte meinen, das der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) mit dem Bevölkerungs-Workshop gestern im Alten Kaufhaus auf die aktuelle Katastrophe reagiere. Doch weit gefehlt, die Veranstaltungsreihe der EWL hatte bereits vor über einem Jahr begonnen und war pandemiebedingt sechs Monate unterbrochen. Ortsbegehungen und Bürgerbeteiligung
[weiterlesen …]

RLP: Online-Plattform „Fluthilfe“ für Hilfsangebote eingerichtet

RLP. Durch das katastrophale Unwetter mit intensiven Niederschlägen und starken Überflutungen sind viele Menschen in Rheinland-Pfalz in existentielle Not geraten. Die Betroffenen haben alles verloren und ihnen fehlt es an allem – von Gebrauchsgegenständen des täglichen Bedarfs bis zur Kinderbetreuung. Eine neue Online-Plattform des Landes führt Hilfsangebote und Hilfesuchende zusammen. Sie ist unter https://fluthilfe.rlp.de zu
[weiterlesen …]

Einsatz vorerst beendet: Rund 500 Kräfte aus SÜW und Landau helfen bei Unwetterkatastrophe

Landau. Der Einsatz der Hilfsorganisationen aus dem Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau in den von den Unwettern betroffenen Gebieten im Norden von Rheinland-Pfalz ist vorerst beendet. Rund 500 Kräfte waren seit Donnerstagmittag bis in die heutige Nacht im Einsatz. Innerhalb der Pressekonferenz „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ gab es Gelegenheit
[weiterlesen …]

LEADER-Projekt „Vom Rhein zum Wein“: „Erste starke Ideen und Beiträge“

GER/SÜW – Beim Auftaktworkshop zur Erstellung der Entwicklungsstrategie der Region „Vom Rhein zum Wein“ (Stadt Germersheim, VG Bellheim, VG Edenkoben, VG Lingenfeld, VG Maikammer, VG Rülzheim) zur Bewerbung als LEADER-Region haben Svea Thietje, Hanna Kramer vom Institut für ländliche Strukturforschung (IflS) und Dr. Peter Dell und Tobias Baumgärtner vom KOBRA-Beratungszentrum Landau den LEADER-Ansatz vorgestellt. Sie
[weiterlesen …]

Bundespolizei Bad Bergzabern im Katastropheneinsatz – Panther Challenge Remote verschoben

Bad Bergzabern/ Raum Ahrweiler – Wegen der Hochwasser- und Katastrophenlage im Norden von Rheinland-Pfalz und in Nordrhein-Westfalen wurden am Donnerstagmorgen die Einsatzkräfte der Bundespolizeiabteilung Bad Bergzabern alarmiert. Um jederzeit in das Einsatzgebiet verlegen zu können, packten die über 100 Einsatzkräfte, darunter auch eine fachtechnische Gruppe, ein Teil der Auszubildenden und zwei Teams des polizeiärztlichen Dienstes,
[weiterlesen …]

Südpfalz: Polizei hat ermittelt – kein Versuch, Kind zu entführen

Pfalz. In den sozialen Medien kursieren aktuell Meldungen, dass in der Südpfalz versucht worden sein soll, ein Kind in einem weißen Auto oder Kleinbus zu entführen. Eine Abwandlung besagt, dass sich in dem besagten Fahrzeug bereits ein gefesseltes Kind befunden hätte. Diese Meldung konnte durch Ermittlungen der Polizei nicht bestätigt werden, so die Polizei auf
[weiterlesen …]

1.500 zusätzliche Stellen im Wörther LKW-Werk – Nitsche: „Gut für Wörths Zukunft“ – Mehr Wohnraum wird gebraucht

Wörth – Die angekündigte Schaffung von 1.500 zusätzlichen Stellen im Wörther LKW-Werk stellt eine erhebliche Stärkung des Wirtschaftsstandorts dar. Wörths Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche (SPD) begrüßt die Betriebsvereinbarung, die das Unternehmen mit dem Betriebsrat geschlossen hat. „Ich freue mich riesig, dass das Unternehmen Daimler Trucks hier in der Stadt Wörth am Rhein entschlossen und tatkräftig
[weiterlesen …]

Landaus OB Hirsch beim Sommerpressegespräch im Freizeitbad LA OLA: Trotz Corona weiterhin „Zeit der Großprojekte“ in der Südpfalzmetropole

Landau. Schon Tradition ist das Sommergespräch des Landauer OB, fast ein kleiner Neujahrsempfang. Es gibt Rück-und Ausblicke auf das Geschehen in der Stadt. Besonders interessant war für die Pressevertreter, die die Stadt ins LA OLA eingeladen hatte, wie man die Herausforderungen durch die Corona-Pandemie bewältigen konnte. „Es ist uns gut gelungen durch die Pandemiezeit zu
[weiterlesen …]

Benefizspiel für Hochwasser-Opfer: 1. FC Kaiserslautern gegen 1. FSV Mainz 05 für

Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern und der 1. FSV Mainz 05 haben sich darauf verständigt, ein Benefizspiel zugunsten der Opfer der Hochwasser-Katastrophe in Rheinland-Pfalz auszutragen. Mit dieser Hilfsaktion möchten die beiden rheinland-pfälzischen Profifußballvereine ihre Solidarität mit den Betroffenen im Norden des Bundeslands zum Ausdruck bringen. In der Nacht von Mittwoch, 14. Juli 2021, auf
[weiterlesen …]

Schon zahlreiche Menschen evakuiert: Germersheimer Amphibienfahrzeug in Hochwassergebiet Kordel im Einsatz

Der Landkreis Germersheim hat trotz der angespannten regionalen Hochwasserlage entlang des Rheins ein 2017 angeschafftes und dem Technischen Hilfswerk (THW) überlassenes Amphibienfahrzeug zum Einsatz in das Katastrophenschutzgebiet im Norden von Rheinland-Pfalz entsendet. Für Landrat Dr. Fritz Brechtel eine Selbstverständlichkeit: „Dort geht es um Menschenleben, während die Situation bei uns vor Ort im Moment noch überschaubar
[weiterlesen …]

SÜW und Landau stellen Kräfte für Hochwassereinsatz im Norden von Rheinland-Pfalz

SÜW/Landau – Kreis und Stadt haben am Donnerstag Einsatzkräfte und Einsatzmittel in den nördlichen Teil von Rheinland-Pfalz entsendet, um Unterstützung in den Hochwassergebieten zu leisten. Zuvor hatte die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion eine konkrete Anforderung für den Einsatz als überörtliche Unterstützung gestellt. Nach den schweren Unwettern sind mindestens 43 Menschen ums Leben gekommen. Dutzende werden noch
[weiterlesen …]

Zahl der Toten nach Unwetter in Rheinland-Pfalz und NRW steigt – Viele Menschen noch vermisst

RLP-NRW (aktualisiert) – Nach den schweren Unwettern im Westen Deutschlands sind – soweit bis jetzt bekannt – mindestens 80 Menschen ums Leben gekommen. Dutzende werden noch vermisst.  Die Polizei Koblenz teilte am Donnerstagnachmittag mit, dass alleine im Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler 18 Personen ums Leben kamen. Mehrere Menschen werden noch vermisst. Mindestens 15 Todesopfer gab es
[weiterlesen …]

Wehren aus dem Landkreis DÜW, SÜW, Landau und Pirmasens im Hochwasser-Einsatz in der Eifel

Bad Dürkheim. Aus dem Landkreis Bad Dürkheim sind heute (15. Juli) 50 Feuerwehrleute zu einem 72-Stunden-Einsatz in die Eifel aufgebrochen, um dort bei der Hochwasserkatastrophe zu unterstützen. Sie kommen alle von Wehren aus der Verbandsgemeinde Leiningerland und werden am Sonntag abgelöst von weiteren 50 Feuerwehrleuten aus dem Landkreis Bad Dürkheim. Die Kreis-Wehren koordinieren momentan, wer
[weiterlesen …]

Germersheim stellt E-Scooter im Stadtgebiet zur Verfügung

Germersheim –  Voraussichtlich ab dem 16. Juli 2021 werden trendige E-Tretroller sowohl in Germersheim als auch in Sondernheim verteilt und freuen sich darauf, bald von umsichtigen Nutzern in Gebrauch genommen zu werden. Die Stadt hat nämlich mit dem Mikromobilitäts-Anbieter Bird eine Vereinbarung abgeschlossen, die der beliebten Mobilitätsoption nun auch im Germersheimer Stadtgebiet den Weg ebnet.
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

AfD in Bremen von Bundestagswahl ausgeschlossen

Bremen  – Die AfD darf nach gegenwärtigem Stand in Bremen nicht zur Bundestagswahl antreten. Der Landeswahlausschuss beschloss am Freitag einstimmig, die Landesliste der Partei nicht zuzulassen. Grund sei, dass eine laut Bundeswahlgesetz erforderliche eidestattliche Versicherung über die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften nicht vorgelegt worden sei, berichtet das für gewöhnlich gut informierte Portal „wahlrecht.de“. Dem Vernehmen
[weiterlesen …]

Bundespolizei: „Querdenker“ infiltrieren Flutgebiete

Bisher unbekannte Lagebilder der Bundespolizei untermauern, wie „Querdenker“ aus dem ganzen Land das Katastrophengebiet an der Ahr als Operationsziel angesteuert haben. Das berichtete der „Spiegel“ laut Vorabmeldung am Freitag unter Berufung auf bisher unbekannte Lagebilder der Bundespolizei. Am 21. Juli, sechs Tage nach der Flut, kontrollierten Beamte demnach auf der Autobahn 48 einen Bus aus
[weiterlesen …]

Plagiatsvorwürfe jetzt auch gegen Laschet – Fehler schon eingeräumt

Nach der Aufregung um Plagiate im Buch von Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock gibt es nun auch entsprechende Vorwürfe gegen Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) – wenn auch in bislang kleinerem Umfang. Der Berater Karsten Weitzenegger teilte mit, der Plagiatsjäger Martin Heidingsfelder von „Vroniplag“ habe ihn auf eine Textübernahme aufmerksam gemacht, die er in Laschets Buch „Die Aufsteigerrepublik“
[weiterlesen …]

Bayern: Söder kritisiert Vize Aiwanger wegen Impf-Äußerungen – „Mache mir Sorgen“

München  – Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) geht auf Abstand zu seinem Vize-Regierungschef Hubert Aiwanger (Freie Wähler) wegen dessen jüngster Äußerungen zum Thema Corona und Impfen. „Ich mache mir Sorgen um ihn“, sagte der CSU-Chef dem „Spiegel“ über seinen Koalitionspartner. Aiwanger hat zuletzt von einer „Jagd“ auf Ungeimpfte gesprochen und seine eigene Impfverweigerung als
[weiterlesen …]

Schild Bundeskriminalamt an einer Wand

BKA setzt im Bundestagswahlkampf mehr Personenschützer ein

Das Bundeskriminalamt (BKA) setzt im Bundestagswahlkampf aus Sorge vor Übergriffen mehr Personenschützer ein als üblich, um gefährdete Spitzenpolitiker zu schützen. Das sagte eine BKA-Sprecherin dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Man könne „zu operativen Einzelheiten“ – gemeint ist die Zahl der Beamten – keine konkreten Angaben machen. „Bestätigen können wir allerdings, dass die Maßnahmen des Personenschutzes im diesjährigen
[weiterlesen …]

Deutschland-Achter holt Silber in Tokio

Tokio – Der Deutschland-Achter ist im Finale von Tokio knapp an der Gold-Medaille vorbei zu Silber gefahren. Trotz eines starken Schlusssprints war das Team aus Neuseeland eineinhalb Schläge schneller, Bronze ging an Großbritannien. Die Südafrikanerin Tatjana Schoenmaker hat bei ihrem Sieg über 200 Meter Brust unterdessen den dritten Schwimm-Weltrekord bei den Olympischen Spielen in Tokio
[weiterlesen …]

Immer mehr Flüchtlinge aus Algerien

Berlin- Die europäischen Grenzschutzbehörden stellen einen deutlichen Anstieg der Flüchtlinge aus Algerien fest. Das schreiben die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. In Deutschland griff die Bundespolizei allein in den ersten fünf Monaten dieses Jahres 499 Algerier auf, die unerlaubt eingereist waren, 176 Fälle mehr als im Vorjahreszeitraum. Das bedeutet einen Anstieg um 54,5 Prozent, wie die Bundespolizei
[weiterlesen …]

Regierung einigt sich auf Testpflicht für Einreisende ab 1. August

Berlin  – Die Bundesregierung hat sich auf eine Testpflicht für alle ungeimpften Einreisenden geeinigt. Das schreibt das „Handelsblatt“ unter Berufung auf „Regierungskreise“. Ein entsprechender Beschluss wurde demnach am Donnerstagnachmittag (29. Juli) in einer Runde der Staatssekretäre der beteiligten Ministerien gefasst. Bedenken seien aus dem Weg geräumt, hieß es. Es gebe nun einen Konsens. Die Verordnung
[weiterlesen …]

Spahn hält an Testpflicht für Reiserückkehrer ab Sonntag fest

Berlin  – In der Debatte um neue Regeln für Reiserückkehrer setzt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) weiter auf eine schnelle Lösung. Im Entwurf für eine neue Einreiseverordnung spricht das Gesundheitsministerium weiter von einem Starttermin am kommenden Sonntag. „Die Inzidenz in Deutschland ist derzeit im Vergleich zu anderen Staaten vergleichsweise niedrig. Durch erhöhte Reiseaktivitäten droht sich dieser
[weiterlesen …]

DOSB zu Patrick Moster: „Mit Entgleisung gegen olympische Werte verstoßen“

Tokio. Die Delegationsleitung des Team D bei den Olympischen Spielen in Tokio hat am Donnerstag entschieden, dass Patrick Moster seine Aufgabe als Teilmannschaftsleiter Radsport im Team D nicht weiter wahrnehmen und zeitnah nach Deutschland abreisen wird. Dieser Entscheidung ging eine eingehende Beratung der Delegationsleitung sowie eine erneute Anhörung voraus, in der sowohl der Vorgang als
[weiterlesen …]

Sehr starkes Seebeben vor der Küste Alaskas

Juneau – Vor der Küste Alaskas hat sich am Mittwochabend ein sehr starkes Seebeben ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 8,0 an. Diese Werte werden oft später korrigiert. Das Beben ereignete sich um 22:15 Uhr Ortszeit (8:15 Uhr deutscher Zeit) einige Kilometer südlich der Alaska-Halbinsel. Das zuständige Pacific Tsunami Warning Center (PTWC) gab eine
[weiterlesen …]

Bundespolizei sieht Lage in Hochwassergebieten düster

Bad Neuenahr-Ahrweiler – Die Bundespolizei zeichnet in einem Bericht an das Bundesinnenministerium ein düsteres Bild der Sicherheitslage in den Flutgebieten von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Demnach werde die „Versorgung der Bevölkerung insgesamt als problematisch bewertet“, schreibt die „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe). Viele Betroffene seien „stark traumatisiert“. Und weiter: „Die Akzeptanz gegenüber den Einsatzkräften sinkt stetig“. In Rheinland-Pfalz behindern
[weiterlesen …]

Spahn widerspricht RKI-Chef in Inzidenz-Debatte

Berlin- Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) widerspricht dem Präsidenten des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, in der Debatte um die Bedeutung der Inzidenz als Leitindikator in der Pandemie. „Mit steigender Impfrate verliert die Inzidenz an Aussagekraft“, sagte Spahn der „Bild“. Daher brauche es „zwingend weitere Kennzahlen, um die Lage zu bewerten“, etwa die Zahl der neu aufgenommenen Covid-19-Patienten
[weiterlesen …]

Gold und Silber für Deutschland im Dressur-Einzel

Tokio – Bei den Olympischen Spielen in Tokio haben die deutschen Dressurreiter Gold und Silber gewonnen. Jessica von Bredow-Werndl konnte sich am Mittwoch mit „Tsf Dalera“ im teaminternen Duell gegen Isabell Werth mit „Bella Rose 2“ durchsetzen. Von Bredow-Werndl hatte mit einer Jury-Wertung von 91,732 Prozent einen sehr starken Auftritt vorgelegt, den Werth mit 89,657
[weiterlesen …]

Deutsche Fußballer scheiden bei Olympia in Vorrunde aus

Miyagi – Die deutschen Fußballer sind nach einem 1:1 gegen die Elfenbeinküste bereits in der Vorrunde aus dem olympischen Turnier ausgeschieden. Das Team von Trainer Stefan Kuntz begann die erste Halbzeit aktiv mit einigen Chancen, kam aber nicht zu einem Treffer. In der zweiten Hälfte präsentierten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Dennoch kam es in
[weiterlesen …]

Bundesanwaltschaft klagt Leonora M. wegen IS-Mitgliedschaft an

Karlsruhe  – Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen die deutsche Staatsangehörige Leonora M. (21) aus Sangerhausen in Sachsen-Anhalt wegen der mutmaßlichen Mitgliedschaft in der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) erhoben. Die Frau sei hinreichend verdächtig, sich in drei Fällen als Mitglied im IS beteiligt zu haben, teilte die Karlsruher Behörde am Mittwoch mit. Auch werden ihr Beihilfe
[weiterlesen …]

Corona-Lage: Ministerpräsidentenkonferenz wieder am 10. August

Berlin – Die Ministerpräsidenten wollen am 10. August wieder über die Corona-Lage beraten. Dann werde die nächste Ministerpräsidentenkonferenz stattfinden, teilte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Dienstag mit. Er ist derzeit Vorsitzende der MPK. Gleichzeitig deutete er mögliche Verschärfungen an. Der Korridor, um der gegenwärtigen Entwicklung noch wirksam entgegen zu wirken, werde enger, sagte
[weiterlesen …]

Deutsches Dressur-Team gewinnt Olympia-Gold

Tokio  – Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio hat das deutsche Team im Dressurreiten die Gold-Medaille gewonnen. Die Mannschaft, bestehend aus den Reiterinnen Jessica von Bredow-Werndl, Dorothee Schneider und Isabell Werth, wurde damit ihrer Favoritenrolle gerecht. Die drei Frauen landeten vor den Mannschaften aus den USA und Großbritannien ganz oben auf dem Podest. Für Werth
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

Bauern-und Winzerverband: Getreideernte bleibt hinter den Erwartungen zurück

Mainz. „Im südlichen Rheinland-Pfalz ist in vielen Betrieben die Enttäuschung über die Ergebnisse der Getreideernte groß.“ Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. (BWV), Eberhard Hartelt, zog bei der Erntepressekonferenz des Verbandes im pfälzischen Bischheim eine gemischte Zwischenbilanz. Bis Mitte Juni seien die Prognosen hervorragend gewesen, der weitere Witterungsverlauf habe bessere Ergebnisse allerdings
[weiterlesen …]

Job Camp wurde gut angenommen – Jugendberufshilfe unterstütz bei Ausbildungsplatzsuche

Kreis Germersheim – Komm ins Job – Camp!“ Diesem Aufruf folgte eine große Anzahl von Jugendlichen, die ein konkretes Anliegen im Bereich Ausbildungsplatzsuche hatten oder sich einfach nur informieren wollten. In der Zeit vom 15. bis 28. Juli standen sowohl die Mitarbeiter der Jugendberufshilfe der Kreisverwaltung Germersheim als auch die Berufsberater der Arbeitsagentur täglich Rede
[weiterlesen …]

Hagenbach: Einkaufserlebnis Ludwigmarkt in historischem Ortskern an jedem 1. Freitag im Monat

Hagenbach – Mit dem Ludwigsmarkt im historisch geprägten Ortskern bietet die Stadt Hagenbach seit kurzem ein neues Format der Nahversorgung. Der nächste Monatsmarkt findet am Freitag, 6. August, von 14 bis 18 Uhr zum dritten Mal statt. An jedem ersten Freitag im Monat kommen verschiedene Marktbeschicker und bieten ein breites, interessantes Spektrum an frischen, handgefertigten
[weiterlesen …]

Einstimmig: Vertreterversammlung der Vereinigten VR Bank Kur- und Rheinpfalz stimmt für Fusion mit Raiffeisenbank Freinsheim

Neustadt/Freinsheim- Die Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz und die Raiffeisenbank Freinsheim gehen gemeinsam in die Zukunft. Nachdem in der vergangenen Woche die Mitglieder der Raiffeisenbank Freinsheim bereits einstimmig für eine Verschmelzung gestimmt hatten, fasste am Montagabend (26. Juli) in Neustadt auch die Vertreterversammlung der Vereinigten VR Bank einstimmig den Fusionsbeschluss. Im Oktober 2020 hatte
[weiterlesen …]

Nachhaltig und zeitlos wohnen: 30 Jahre Antiquitäten König

Altdorf/Rhodt. Bewusste Nachhaltigkeit liegt voll im Trend: Auf fast 1000 m² Ausstellungsfläche in Altdorf und Rhodt befinden sich ausgewählte Antiquitäten, die die Mitarbeiter von Antiquitäten König in der Werkstatt in Altdorf liebevoll restaurieren. In der Tischlermeisterwerkstatt werden Möbel nach Maß, genau nach Kundenwünschen gefertigt. In Rhodt findet man außerdem original italienische Fresken, Ton- und Gußamphoren
[weiterlesen …]

Umwelt- und Klimaschutz werden zum Wettbewerbsfaktor 

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF SE in Ludwigshafen, der global agierende Pumpenhersteller KSB in Frankenthal, das Daimler LKW-Montagewerk in Wörth oder die WASGAU AG, eines der wenigen selbstständigen Lebensmittel-Handelsunternehmen in Pirmasens, um nur einige wenige zu nennen, sie alle haben einen Standort in der Pfalz. Auf der anderen Seite verfügt die Region zwischen Ludwigshafen und Kaiserslautern,
[weiterlesen …]

Mal-Aktion VHG: „Sommer in Kandel“ – Bilder werden mit Eintrittskarten zum Spielfest belohnt

Kandel – „Sommer in Kandel“ – unter diesem Motto startet der Verein Handel und Gewerbe (VHG) Kandel ab sofort eine Malaktion für Kinder von 4 bis 14 Jahren. Bei Abgabe eines Bilds erhalten die Kinder im Gegenzug eine Eintrittskarte für das Kinderspielfest am 30. August 2021 an der Bienwaldhalle. Die selbstgemalten Bilder können ab dem
[weiterlesen …]

Coworking Space „RheinVilla“ in Speyer öffnet am 24. Juli 2021

Speyer – Am 24. Juli 2021 wird mit der „RheinVilla“ der neueste Coworking Space in Speyer feierlich eröffnet. Mit einer einjährigen Pre-Opening-Phase erweckt das Unternehmen GoodSpaces GmbH das historische Gebäude mit seinem großen Außenbereich zu neuem Leben. Bei der öffentlichen Veranstaltung wird die Speyerer Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD) ein Grußwort halten, gefolgt von einem musikalischen
[weiterlesen …]

1.500 zusätzliche Stellen im Wörther LKW-Werk – Nitsche: „Gut für Wörths Zukunft“ – Mehr Wohnraum wird gebraucht

Wörth – Die angekündigte Schaffung von 1.500 zusätzlichen Stellen im Wörther LKW-Werk stellt eine erhebliche Stärkung des Wirtschaftsstandorts dar. Wörths Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche (SPD) begrüßt die Betriebsvereinbarung, die das Unternehmen mit dem Betriebsrat geschlossen hat. „Ich freue mich riesig, dass das Unternehmen Daimler Trucks hier in der Stadt Wörth am Rhein entschlossen und tatkräftig
[weiterlesen …]

Neues Wohnquartier auf ehemaligem Gärtnereigelände in Landau: Weiterer Spatenstich in der Zweibrücker Straße – „Le jardin23“

Landau. Die Bauarbeiten für ein weiteres Wohnungsbauprojekt von Unternehmer Denis Baumann in der Zweibrücker Straße haben begonnen. Mit einem symbolischen Spatenstich gaben Oberbürgermeister Thomas Hirsch, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Südpfalz Bernd Jung und Denis Baumann selbst in dieser Woche den Startschuss. Auf dem Gelände entsteht ein Wohnquartier mit insgesamt 72 Wohnungen, darunter werden rund
[weiterlesen …]

Kreis Germersheim: 300 Minijobs im Corona-Jahr weggefallen

Kreis Germersheim – Minijobs sind nicht krisensicher: Im Landkreis Germersheim sind im vergangenen Jahr rund 300 geringfügig entlohnte Arbeitsverhältnisse verloren gegangen. Das teilte die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit und beruft sich hierbei auf neue Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. „Der Rückgang zeigt, dass Minijobs in der Pandemie schnell zur Falle werden. In unsicheren Zeiten
[weiterlesen …]

Zum 135-jährigen Jubiläum der Josef Seibel Schuhfabrik: Hauenstein erhält neues Besucher- und Erlebniszentrum

Hauenstein (Südwestpfalz). Nach mehrmonatigem Umbau und Erweiterung eröffnete am 9. Juli 2021 in Hauenstein das „Besucher- und Erlebniszentrum“ der Josef Seibel Schuhfabrik. Integriert ist in neuer Konzipierung die seit 16 Jahren bestehende, auch touristisch beliebte Attraktion „Gläserne Schuhfabrik“. Im Rahmen einer kleinen Feier wurden die Neuerungen vorgestellt. Auch die Büroräume der Fabrik sind umgebaut und
[weiterlesen …]

Marken-Fahrräder: Fischer Werksverkauf startet am 9. und 10. Juli

Landau –  Bei Fischer in Landau gibt es für Fahrrad-Fans wieder Räder ab Werk zu kaufen. Der Werksverkauf startet am 9. und 10. Juli 2021, jeweils freitags von 10 bis 17 Uhr und samstags von 9.30 bis 14 Uhr in der Industriestraße 11 in Landau. Weitere Werksverkäufe gibt es Mitte/Ende Juli und Anfang August. Für
[weiterlesen …]

Hotels und Gaststätten im Kreis Germersheim verzeichnen dramatischen Personal-Schwund

Supermarktkasse statt Biertheke: Im Zuge der Corona-Pandemie verzeichnen die Hotels und Gaststätten im Kreis Germersheim eine dramatische Abwanderung von Fachkräften. Innerhalb des vergangenen Jahres haben im Landkreis rund 250 Köche, Servicekräfte und Hotelangestellte dem Gastgewerbe den Rücken gekehrt – das ist mehr als jeder sechste Beschäftigte der Branche, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) unter Berufung
[weiterlesen …]

Pfälzerwald-Verein unterstützen: VR Bank Südpfalz bietet karitatives Zertifikat an

Südpfalz – Die VR Bank Südpfalz hat als bundesweit eine von drei Banken ein eigenes Zertifikat über 1 Million Euro aufgelegt, das eine nachhaltige Geldanlage mit der direkten Unterstützung einer Organisation vor Ort vereinen soll. Für jedes über die VR Bank Südpfalz gezeichnete Zertifikat von 1.000 Euro erhält der Pfälzerwald-Verein 10 Euro. „Bei einem vollständigen
[weiterlesen …]

Landau: Impfaktion bei Firma Gerach

Landau. Am 2. Juli 2021 fand bei der Firmengruppe Gerach eine Impfaktion für die eigenen Mitarbeiter statt. Alle Mitarbeiter der Firmengruppe Gerach hatten die Möglichkeit das Angebot zu nutzen und sich mit dem Impfstoff BioNTech impfen zu lassen. Ein Teil der Räumlichkeiten der Firmengruppe wurde kurzfristig in eine Anmeldung, ein Beratungszimmer, eine Impfstation und eine
[weiterlesen …]

Eröffnung der Sommerterrasse Wein & Dein im Konzertgarten der Jugendstil-Festhalle

Landau. Auch in diesem Jahr eröffnet das Hotel im Konzertgarten der Jugendstil-Festhalle eine großzügige Sommerterrasse. Die Brasserie Wein & Dein im Konzertgarten bietet in einem ungezwungenen Ambiente eine lockere Biergartenbestuhlung gepaart mit einer außergewöhnlichen Dekoration und Illumination. „Durch die kreative Dekoration von dem Blumenhaus Gaab erwartet die Gäste ein völlig neues Ambiente im Innenhof zwischen
[weiterlesen …]

Ab 1. Juli 2021: VFBB e. V. berät kostenfrei Menschen, die in Rheinland-Pfalz arbeiten und sich weiterbilden möchten

RLP – Wer in Rheinland-Pfalz arbeitet, den steigenden Anforderungen der Arbeitswelt gewachsen sein will und eine Weiterbildung mit passender Finanzierungsmöglichkeit sucht, kann jetzt von einem Rheinland-pfälzischen Förderprogramm profitieren. Am 1. Juli 2021 startet beim VFBB e. V. das Projekt „Plan W – Weiterbildung in der Arbeitswelt“, mit dem sich Beschäftigte durch Coaching und Weiterbildung „berufsfit“
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

#supportyourlocalartists: Zydeco, Pop und Rock auf der Landauer Hofbühne

Landau. In den Sommerferien wird der Innenhof des Landauer Otto-Hahn-Gymnasiums zur Kulturlocation! Noch bis Ende August sind auf der Landauer Hofbühne zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen geplant. Veranstalter sind die städtische Kulturabteilung und das Büro für Tourismus mit Unterstützung der Veranstaltungsgesellschaft Landau-Südliche Weinstraße; Kooperationspartner ist der Verein Kulturzentrum Altstadt, der für die Kleine Montagsreihe verantwortlich zeichnet, die in
[weiterlesen …]

Toccata-Tag am 29. August: Bachs berühmte d-Moll-Toccata in verschiedenen Kirchen genießen

Jockgrim/Rheinzabern/Hatzenbühl. An vielen Orten der Pfalz wird am Sonntag 29. August die berühmte d-Moll-Toccata von Johann Sebastian Bach erklingen. Die Kirchenorgel als Instrument des Jahres 2021 erfährt somit besondere Aufmerksamkeit. In der Verbandsgemeinde Jockgrim kann man die Toccata zu drei Gelegenheiten hören: In der kath. Kirche St. Michael Rheinzabern erklingt sie im 9.00-Uhr-Gottesdienst nicht nur
[weiterlesen …]

Markt zur Eröffnung des Kirrweilerer Kunstpfads – Anmeldungen ab sofort möglich – Publikumspreis von 500 Euro

Kirrweiler. Mit einem großen Kunstmarkt wird der Kunstpfad Kirrweiler am 5. September 2021 um 15 Uhr eröffnet. Bildende Künstler können sich ab sofort anmelden, wenn sie bei dem Markt ihre Werke zeigen und zum Kauf anbieten möchten. Unter allen auf dem Markt ausgestellten Objekten wird der Kunstpfad e.V. außerdem einen Publikumspreis in Höhe von 500
[weiterlesen …]

Heute (26. Juli): Referat und Diskussion zu Klimapolitik

Südwestpfalz. Unter der Überschrift „Klima vor dem Kollaps? Wege in eine ökologische Gesellschaft und Wirtschaft“ wird heute (26. Juli, ab 19 Uhr) Lisa Badum, klimapolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen, auf einer „digitalen Wahlkampfveranstaltung“ referieren und sich Fragen aus der Bürgerschaft stellen. Der Ankündigung des Kreisverbandes Südwestpfalz ihrer Partei zufolge, soll
[weiterlesen …]

100 Jahre FORTUNA meets “Südpfalz Rockt“

Billigheim-Ingenheim. „Wir machen was“ !!!! Lange haben wir überlegt und gezweifelt, ob wir es wagen sollen zu diesem Zeitpunkt eine Veranstaltung durchzuführen. Das Weinfest Mühlhofen mussten wir nun schon zum zweiten Mal in Folge canceln. Auch unsere Jubiläumsveranstaltungen sind Opfer der Pandemie geworden“, so der 1. Vorsitzende der Fortuna, Markus Degen. Der Zuspruch der Bevölkerung
[weiterlesen …]

Unter der Schirmherrschaft von OB Hirsch: Sonderimpfaktion am Rande des Landauer Wochenmarkts am 24. Juli

Landau. Gemeinsam gegen Corona: Am kommenden Samstag, 24. Juli, findet eine Sonderimpfaktion am Rande des Landauer Wochenmarkts statt. Durchgeführt wird diese vom DRK Landau in Kooperation mit der Rolf Epple Stiftung und in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten Andreas Hülsenbeck und Cyrus Bakhtari. Die Schirmherrschaft für die Aktion hat Oberbürgermeister Thomas Hirsch übernommen. „Unsere steigende
[weiterlesen …]

25 Jahre Jubiläum palatia Jazz Festival 2021: „The Finest in Jazz“ beim internationalen Jazzfestival der Pfalz an historischen Spielorten

Pfalz. Einen Hochsommer im August mit weltweit gefeierten Jazzgrößen und Newcomern bietet die 25. Ausgabe des „Internationalen palatia Jazz Festivals 2021“ zum Jubiläum. Besonderer Focus dieser Saison liegt bei Künstlern aus Skandinavien – nach dem Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz: „Nordlichter“. Schon lange entwickelt sich hier eine Künstlerszene die weltweite Jazztrends setzt und bereits regelmäßig bei
[weiterlesen …]

17. Juli in Zweibrücken: Open Air-Modenschau auf dem Herzogplatz

Zweibrücken. Am 17. Juli, ab 11 Uhr verwandelt sich der Zweibrücker Herzogplatz zur Trend-Bühne. Unter dem Motto „Mode & Mehr“ laden die Zweibrücker Händler und das Stadtmarketing zu einer Modenschau ein. Wegen Corona konnte seit 2019 keine Veranstaltung dieser Art stattfinden. Unter dem Veranstaltungskonzept „ZW on Air“ ist sie aktuell realisierbar. Zur bereits auf dem
[weiterlesen …]

Orgelsommer St. Georg: Neue Konzertreihe in Kandel im August

Ein Jahr nach der Wiederinbetriebnahme der umfangreich restaurierten Stiehr-Orgel hat Bezirkskantor Wolfgang Heilmann für die erste Auflage des Orgelsommers St. Georg ein abwechslungsreiches Programm mit namhaften Künstler zusammengestellt. Mit vier Händen und vier Füßen starten das Orgelduo KMD Angelika Rau-Čulo und Michael Čulo aus Hildesheim/Hannover. Das Kantorenpaar ist bekannt für seine einfallsreichen Programme mit Musik
[weiterlesen …]

In der Landauer Innenstadt: Weinerlebnis Landau Südliche Weinstraße am 23. und 24. Juli

Landau. Dieses Jahr hätte man eigentlich die 33. Weintage der Südlichen Weinstraße begehen können. Wenn, ja wenn nicht durch Corona alles anders geworden wäre. So lädt jetzt die Veranstaltungsgesellschaft Landau Südliche Weinstraße am Freitag, 23. Juli, und am Samstag, 24. Juli, jeweils von 16 bis 22 Uhr zum modifizierten „Weinerlebnis“ in die Landauer Innenstadt. Bei
[weiterlesen …]

16. Juli im Klosterhof in Kandel: Tom & Maria – Popmusik im Duett

Kandel – Dem Pfälzer Sänger und Songschreiber Tom Keller und der bezaubernden Pianistin, Songschreiberin und Sängerin Maria Blatz gelingt es bei ihren Auftritten immer wieder, mit ihren  Interpretationen bekannter und beliebter Hits – aber auch mit eigenen Songs – das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Nun tritt das Duo im Restaurant Klosterhof in Kandel
[weiterlesen …]

Preisverleihung des Gustav-Adolf-Bähr-Förderpreises für Junge Literatur 2021

Mußbach. Nach einer spannenden wie textlich hervorragenden Longlistlesung am vergangenen Donnerstag in der Remise des Kulturzentrums Herrenhof hat die Jury entschieden und die Preisträger des diesjährigen Gustav-Adolf-Bähr-Förderpreises für Junge Literatur zum Thema „Grenzen“ bestimmt. Es sind der Speyrer Manuel Zerwas mit seinem Gedicht „Überwindung“ auf Platz eins, Minu Dietlinde Tizabi aus Heidelberg mit ihrer Kurzgeschichte
[weiterlesen …]

4. Landauer Oldtimer & US Car Treffen am 17. und 18. Juli

Landau. Nach der langen Durststrecke wird vom 17. bis 18. Juli das 4. Landauer Oldtimer & US Car Treffen auf dem neuen Messegelände in Landau stattfinden. Das Treffen finde unter Einhaltung aller aktuellen Corona Auflagen statt, wie Karsten Heidlauf, einer der Teilnehmer dem Pfalz-Express sagte. Neben tollen Fahrzeugen erwartet das Publikum unter anderem Live Musik
[weiterlesen …]

Von Rittern, Wanderungen und Fledermäusen

Annweiler/Bad Dürkheim. Ob unterhaltsames Stationen-Theater oder mittelalterliche Erlebnistage, auch im Juli locken die Burgen und Schlösser der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) wieder zahlreiche Besucher in die Pfalz. Veranstaltungen auf dem Trifels Wer mehr über die faszinierende Reichsburg Trifels erfahren möchte, kann kostenfrei an einem Online-Vortrag teilnehmen. Los geht’s am 9. Juli um 18:30 Uhr
[weiterlesen …]

Gartengespräch mit Kandidatinnen der Bundestagswahl 2021 in Neustadt: Darum braucht es Frauen in der (Bundes-) Politik

Neustadt. In entspannter Atmosphäre wollen Claudia Dorka und Simone Rothermel, Gleichstellungsbeauftragte bei der Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße, am 14. Juli 2021 Politikerinnen zu Wort kommen lassen, die sich auf Bundesebene engagieren wollen. „Welche Themen sind diesen Frauen wichtig? Wie wollen sie auch für Frauen speziell auf Bundesebene agieren? Und wie war eigentlich der eigene
[weiterlesen …]

„Schiff Ahoi! Auf zu neuen Ufern“: Festival kaufkunst,- am 9. und 10. Juli

Landau. Am 9. und 10. Juli heißt es in der Landauer Innenstadt „Schiff Ahoi! Auf zu neuen Ufern“. Dann lädt das Zentrum für Kultur- und Wissensdialog (ZKW) der Universität in Landau zur fünften Ausgabe des kaufkunst,- Festivals ein. Dieses Jahr findet es im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz statt. Das Herz des Festivals schlägt im neu
[weiterlesen …]

Michael Schulte, Glasperlenspiel, Oli Dums und HOBO im VR-Sommerpark-Südpfalz

Billigheim-Ingenheim. Die Kultur erwacht im VR-Sommerpark-Südpfalz, Industriestraße in Billigheim-Ingenheim, zu neuem Leben und dies wird gebührend und mit großen Stars gefeiert. Glänzende Namen der Musikbranche wie Michael Schulte, Glasperlenspiel, Oli Dums und HOBO haben sich angekündigt, um endlich wieder live zu performen und die Menschen zu begeistern. Das dies in einer der schönsten Locations des
[weiterlesen …]

10. Juli in Landau: Repair-Café öffnet wieder seine Pforten

Landau. Am Samstag, 10. Juli, wird das Repair-Café wieder seine Arbeit aufnehmen. Die Corona-Krise hat das Seniorenbüro gezwungen, die Arbeit des Repair-Cafés zunächst einzustellen. Da jedoch momentan die Inzidenzzahlen weiter am Sinken sind, gibt es die Möglichkeit, das Repair-Café wieder zu öffnen, wenn auch unter anderen Bedingungen. Die Hygienemaßnahmen, die zwingend notwendig sind, werden zu
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by Business Directory Plugin