Dienstag, 13. April 2021

Regional

Allgemeinverfügung zur Mandelblüte 2021 wird aufgehoben – kein Ansturm auf die Mandelmeile

Neustadt – Der Verwaltungsstab der Stadtverwaltung hat beschlossen, die Allgemeinverfügung, die zur Mandelblüte in diesem Jahr erlassen wurde, vorzeitig aufzuheben. Ursprünglich hätte sie bis Sonntag, 18. April, dauern sollen. Eine Aufrechterhaltung der Allgemeinverfügung im Hinblick auf den derzeitigen Blütenstand wäre nicht mehr verhältnismäßig, hieß es aus der Stadtverwaltung. Die Vernunft der Bürger und Gäste habe
[weiterlesen …]

Regional

Landau und Südliche Weinstraße bereiten Einführung von luca-App vor

Landau/Wann kommt die luca-App? Das ist eines der häufigsten Anliegen, das aktuell an die politischen Vertreter der Stadt Landau und des Landkreises Südliche Weinstraße herangetragen wird. Auch Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt wünschen sich eine schnelle Einführung der App zur digitalen Nachverfolgung von Kontakten. Aber: Die flächendeckende Einführung wird in Rheinland-Pfalz zentral vom
[weiterlesen …]

Spucktest: Neustadt führt freiwillige Corona-Selbsttests in Kitas durch – Erfahrungen sollen ausgewertet werden

Neustadt – In drei städtischen Kitas werden im Rahmen eines Modellprojekts ab sofort kostenlose Corona-Selbsttests für Kinder angeboten. Es handelt sich dabei um Spucktests und keine Nasenabstriche, sie wurden vom Bundesministerium empfohlen. Getestet wird zweimal pro Woche. Das Procedere ist mit dem Gesundheitsamt und den Testzentren abgestimmt. „Aufgrund der steigenden Inzidenzen haben wir uns entschlossen,
[weiterlesen …]

Pfälzer Spargelstich dieses Jahr in Rheinzabern – Benjamin Peifer ist Preisträger 2021

Rheinzabern – Er selbst bezeichnet sich als „Herzblut-Koch“ und begeistert seien Gäste mit seinem Streben nach der perfekten Zubereitung und dem intensiven Geschmack der Aromen: Benjamin Peifer, der zuletzt im „Intense“ in Kallstadt und im „Izakaya“ in Wachenheim die Gäste verwöhnt hat, ist beim „Pfälzer Spargelstich“ in Rheinzabern ausgezeichnet worden. Peifer ist der achtzehnte Preisträger
[weiterlesen …]

Genehmigung für Landauer Haushalt erteilt – ADD: Stadt muss sparen

Landau – Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier hat den Haushalt der Stadt Landau und den Wirtschaftsplan des städtischen Gebäudemanagements (GML) für das Jahr 2021 genehmigt – wenn auch, wie bei vielen rheinland-pfälzischen Städten, mit Auflagen. Unter anderem stört sich die Aufsichtsbehörde an der laut Stadt „krisenbedingten“ Defizitentwicklung im Ergebnishaushalt und den gestiegenen Investitionsbedarfen,
[weiterlesen …]

„Die dritte Welle ist ganz anders als die vorherigen“

Südpfalz – Dr. Thomas Gebhart, südpfälzischer CDU-Bundestagsabgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär bei Gesundheitsminister Jens Spahn, hatte am Donnerstag zu einer öffentlichen Videokonferenz zur aktuellen Corona-Lage eingeladen. Eingangs sagte Gebhart, man befinde sich mittlerweile eigentlich nicht in einer dritten Welle, sondern in einer ersten mit der neuen Virusvariante B117, gemeinhin als „britische Variante“ bekannt. Deren Anteil sei
[weiterlesen …]

Neue Allgemeinverfügung für Kreis Germersheim ab 12. April – Weiterführende Schulen wechseln in Präsenz-Wechselunterricht

Kreis Germersheim – Die weiterführenden Schulen im Landkreis Germersheim starten am 12. April mit Präsenz-Wechselunterricht. Das ist die zentrale Änderung in der neuen Allgemeinverfügung für den Landkreis Germersheim. Sie gilt ab dem 12. April bis einschließlich 18. April 2021. In den Kindertagesstätten im Landkreis gibt es – wie gehabt – eine Betreuung im Rahmen des
[weiterlesen …]

Einzelhandel in Pirmasens wehrt sich weiter: Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht

Pirmasens (Südwestpfalz). Einzelhändler in Pirmasens setzen sich weiter gegen Teile der aktuellen „Allgemeinverfügung“ ihrer Stadt zur Wehr. „Wir haben gestern unsere Rechtsanwälte beauftragt, dieses Verfahren im Namen unseres Mitglieds, der Firma Ilka Knüttel, einzuleiten und unsere Beschwerde wird heute, spätestens morgen, beim OVG Koblenz (Oberverwaltungsgericht) eingehen“, kündigt Erich Weiss, Vorstand des örtlichen Handelsverband Pirmasens-Südwestpfalz am
[weiterlesen …]

Landau: Der Funkmasten-Wald auf dem Kaufhof wird derzeit gerodet

Landau. Als der Kaufhof im Jahre 1964 eingeweiht wurde, konnten die Besucher auf dem höchsten Dach Landaus nur eine einzige Radio- und Fernsehantenne sehen.  Diese ist zwar heute noch vorhanden, aber wird schon seit längerer Zeit nicht mehr genutzt. Mit dem Aufkommen der Mobilfunknetze bekam die alte Analog-Antenne mit einer Vielzahl von Funkmasten verschiedenster Mobilfunkbetreiber
[weiterlesen …]

25.000 Impfung im Impfzentrum Wörth

Südpfalz/Wörth – Zum 25.000 Mal wurde am 7. April im Landesimpfzentrum in Wörth eine Impfung verabreicht. Hartmut Walz aus Wörth war der „Jubiläumsgast“, der in Begleitung seiner Ehefrau zu seiner Erstimpfung am Vormittag gekommen war. Nach dem Pieks gratulierten Landrat Dr. Fritz Brechtel, der Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler und der Parlamentarische Staatssekretär bei Gesundheitsminister Jens
[weiterlesen …]

Landkreis Bad Dürkheim wird Modellregion für Luca-App

Bad Dürkheim. Als eine von sechs Modellregionen wird der Landkreis Bad Dürkheim gemeinsam mit dem Westerwaldkreis, dem Rhein-Lahn-Kreis, den Landkreisen Mayen-Koblenz, Bad Kreuznach und Ahrweiler die Luca-App in Rheinland-Pfalz ab Montag, 12. April 2021, an den Start bringen. Die Luca-App ermöglicht eine digitale Nachverfolgung von Kontaktpersonen bestätigter COVID-19-Fälle – per Smartphone im direkten Austausch mit
[weiterlesen …]

Terminregistrierung für 60- bis 69-Jährige ab 7. April in Rheinland-Pfalz möglich

RLP – Die Impfungen in Rheinland-Pfalz kommen weiter voran. Mit der Änderung der Nutzung von AstraZeneca steht nun eine größere Menge an Impfstoff für Menschen über 60 Jahren zur Verfügung. Ab Mittwoch, 7. April, können sich deshalb die 60- bis 69-Jährigen für eine Corona-Schutzimpfung registrieren – sofern die keine Vorbehalte gegenüber dem Vakzin von AstraZeneca
[weiterlesen …]

Spatenstich für Großprojekt der „Klingbachgruppe“ – Klärschlammfaulungsanlage wird gebaut

Landau-Land – Energiegewinnung aus Klärschlamm ist das Ziel, das der Abwasserzweckverband „Klingbachgruppe“ mit dem Bau einer  erreichen möchte. Ende März haben die Vertreter der Mitgliedkommunen den ersten Spatenstich gesetzt und damit den offiziellen Baustart markiert. „Es ist ein großes Projekt, das unter dem Aspekt Klimaschutz und Energieeinsparung deutlich in die Zukunft gerichtet ist. Aber leider
[weiterlesen …]

Osterpredigt: „Nicht zum Frust geschaffen, sondern zum Glück“

Speyer – Im Speyerer Dom zelebrierte Weihbischof Otto Georgens in Vertretung für den erkrankten Diözesanbischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann die Ostergottesdienste. In der Vorhallte des Doms wurde das Osterfeuer entzündet. Von dort aus wurde die brennende Osterkerze in den dunklen Dom getragen. In der Predigt beim Gottesdienst am Ostersonntag ging Georgens der Frage nach: Wann ist
[weiterlesen …]

Eurodistrikt PAMINA: Grenzüberschreitende Beziehungen in Corona-Zeiten – Rémi Bertrand und Patrice Harster ziehen Bilanz

Nach einem Jahr der Krise und komplizierten Arbeit auf grenzüberschreitender Ebene ziehen der Präsident des EVTZ Eurodistrikt PAMINA, Rémi Bertrand, und sein Geschäftsführer, Patrice Harster, eine Bilanz. Im Wortlaut: Die Macht der Staatsgrenzen Seit nunmehr einem Jahr bestimmt die Corona-Krise den Takt unseres Alltags. Zwischen Lockdown, Lockerungen, erneutem Lockdown, zahlreichen Einschränkungen, Testpflicht, Home Office, Kurzarbeit
[weiterlesen …]

OB Weigel zur aktuellen Pandemie-Lage in Neustadt: Allgemeinverfügungen ab 6. April 2021

Neustadt an der Weinstraße liegt mit einer Inzidenz von 65,7 in sieben Tagen (auf 100.000 Einwohner gerechnet, Stand 31. März 2021) noch deutlich unter dem Landes- und Bundesdurchschnitt (113,6/132,3). Da der Wert von 50 aber mehrfach überschritten wurde, erlässt die Stadt zwei mit dem Land abgestimmte Allgemeinverfügungen zur aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung, die am 6. April 2021
[weiterlesen …]

Spektakuläre Entdeckung bei Tiefbauarbeiten: Tubus sine tempore unter Jockgrim

Jockgrim – Bekanntermaßen kam es durch Terminverschiebungen aus unterschiedlichen Ursachen dazu, dass in und bei Jockgrim derzeit gleich zwei große Tiefbaumaßnahmen laufen – in der Buchstraße und an der Wilhelmsruhe. Was bislang vor allem ein großes Ärgernis war, hat nun zu einer spektakulären Entdeckung geführt – per Zufall. Bei einem Vor-Ort-Termin an der Baustelle Buchstraßen
[weiterlesen …]

Pfalz-Express-Interview mit Schriftsteller und Arzt Jakob Leiner: „Kunst muss gestärkt werden“

Landau/Freiburg. Unlängst erschien im Brot&Kunst Verlag, Haßloch, das neueste Werk des Schriftstellers und Arztes Jakob Leiner, der im südpfälzischen Landau aufgewachsen ist. Der Pfalz-Express (PEX) führte mit dem 30-Jährigen ein kleines Interview. PEX: Herr Leiner, Sie sind in Landau ja kein Unbekannter. Als Sohn einer angesehenen Musikerfamilie war Ihnen die Kultur schon als Kind vertraut.
[weiterlesen …]

Landau bewirbt sich als Modellkommune für zusätzliche Lockerungen

Landau – Die Inzidenz in Rheinland-Pfalz liegt aktuell bei über 100. Bleibt das so, muss Mainz die zwischen Bund und Ländern vereinbarte sogenannte „Notbremse“ ziehen oder den Rechtsrahmen entsprechend anpassen. Das haben zwar andere Bundesländer teilweise bereits getan, Kanzlerin Angela Merkel hatte jedoch am Sonntag in einem Fernsehinterview den Weg der Ministerpräsidenten deutlich kritisiert. Unklar
[weiterlesen …]

Landesimpfzentrum in Wörth –  Impfkoordinatoren: „Kommen Sie nicht zu früh zu Ihrem Termin“

Südpfalz/Wörth – Am Impfzentrum in Wörth gab es an Tagen, an denen viele Impftermine angesetzt waren, immer wieder Parkplatzprobleme und lange Staus vor dem Check-In des Impfzentrums. „Viele Personen kommen sehr früh zu ihrem Termin, manchmal ein bis eineinhalb Stunden vorher“, berichtet Haupt-Impfkoordinator Mathias Deubig. Dadurch erhöhe sich das Verkehrsaufkommen zeitweise enorm, es komme zu
[weiterlesen …]

Zeitzeugen des mittelalterlichen Landaus: Restaurierung der Wandmalereien in der Taufkapelle der Landauer Stiftskirche in vollem Gange

Landau. In der Taufkapelle der Landauer Stiftskirche warten vier mittelalterliche Wandmalereien darauf, „wachgeküsst“ zu werden. Die Malereien, die ursprünglich aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts stammen, wurden im Laufe der Zeit mehrfach überarbeitet und teils verfremdet, sind jedoch weitgehend intakt und können wiederhergestellt werden. Im vergangenen Monat nahm die Kölner Restauratorin Uta-Barbara Riecke die
[weiterlesen …]

Landesregierung will Corona-Tests ausweiten – „Drei Säulen“-Strategie

RLP – Das Corona-Kabinett hat in seiner Sitzung am Freitag beschlossen, die Teststrategie weiter auszubauen. Das Land setzt dabei auf „drei Säulen“ und will nach Bürgertests und Schultests auch für Landesbeschäftigte Corona-Selbsttests anbieten. Schulen und Kitabeschäftigte sollen vorrangig ab nächster Woche beliefert werden. 16 Millionen Schnelltests habe die Landesregierung bereits bestellt, hieß es aus der
[weiterlesen …]

Wieder Ausgangssperre im Landkreis Germersheim ab 29. März – Neue Allgemeinverfügung

Kreis Germersheim – Eine Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr und Fernunterricht für alle weiterführenden Schulen bis einschließlich 11. April sind die zentralen Ergänzungen in der neuen Allgemeinverfügung für den Landkreis Germersheim. Diese gilt ab dem 29. März bis einschließlich 11. April 2021. „Da die Inzidenzzahl im Landkreis Germersheim dauerhaft deutlich über 100 liegt, muss
[weiterlesen …]

Auch das Elsass ist betroffen: Frankreich als Hochrisikogebiet eingestuft

Die 7-Tages-Inzidenz in Frankreich liegt über der Schwelle von 200, weshalb das Robert Koch Institut (RKI) Frankreich ab Sonntag als Hochinzidenzgebiet einstuft. Das Land Rheinland-Pfalz hat die an der Grenze zu Frankreich liegenden Landkreise zum Erlass einer Allgemeinverfügung angewiesen. Die Verfügung des Landkreises Südliche Weinstraße wird am heutigen Freitag erlassen. Sie tritt ab morgen, 0
[weiterlesen …]

Positive Bilanz von Corona-Selbsttests an Grundschulen – Germersheimer Modell macht landesweit Schule

Kreis Germersheim – 30 Schulen, 4.315 Grundschüler und 904 Lehrkräfte oder Schulbedienstete haben sich in den vergangenen 14 Tagen im Kreis Germersheim am Pilotversuch „Corona-Selbsttests für Schulen“ beteiligt. Bei sieben positiv getesteten Schülern wurde eine Corona-Infektion in diesem Zeitraum mit einem anschließend durchgeführten PCR-Test bestätigt und somit frühzeitig erkannt. Der Anteil der Kinder, deren Eltern
[weiterlesen …]

AfD-Landtagsabgeordnete fordern Rücktritt von Bernd Schattner: „Rüde Meuthen-Attacke“

Südpfalz/Mainz – In der südpfälzer AfD gibt es Streit. Die AfD- Landtagsabgeordneten Matthias Joa, Martin-Louis Schmidt und Joachim Paul fordern den Rücktritt des stellvertretenden AfD-Landesvorsitzenden Bernd Schattner. Schattner ist auch Mitglied im Kreistag Südliche Weinstraße. Schattner habe jüngst in einer despektierlichen E-Mail an Funktionäre der AfD Rheinland-Pfalz zum Sturz von Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen
[weiterlesen …]

Halbzeit: Hälfte der Landauer Schulen hat Abluftanlagen bekommen

Landau – Es ist eine Mammutaufgabe: Mehr als 300 Klassen- und Arbeitsräume in den Landauer Schulen sollen mit der vom Mainzer Max-Planck-Institut für Chemie entwickelten Abluftanlage ausgestattet werden. Die Federführung hat das städtische Gebäudemanagement (GML) um Werkleiter Michael Götz übernommen. Mit ihm zieht OB Thomas Hirsch jetzt ein Zwischenfazit: In knapp der Hälfte der Schulsäle
[weiterlesen …]

Kreis Germersheim: Land soll Corona-Selbsttests für alle Schulen freigeben

Kreis Germersheim – Mit der Forderung, Selbsttests an allen Schulen zu etablieren und so das Schnelltest-Angebot auszuweiten, sind Landrat Dr. Fritz Brechtel und Schuldezernent Christoph Buttweiler am Dienstag an das Land herangetreten. Damit und mit dem Impfen des Lehr- und Schulpersonals könne man Schulen in Corona-Zeiten wieder sicher machen. Die Erfahrungen aus den Grundschultestungen seien
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Mittelstand kündigt Klage gegen Corona-Testpflicht an

Berlin – Der deutsche Mittelstand will gegen die vom Kabinett beschlossene Corona-Testpflicht für Unternehmen klagen. Die Wirtschaft solle jetzt Fehler der Politik in der Bekämpfung der Corona-Pandemie ausbaden, sagte Markus Jerger, Bundesgeschäftsführer des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Dagegen muss und wird der Mittelstand sich wehren. Wir bereiten als Verband gerade die
[weiterlesen …]

Unionsfraktion debattiert vier Stunden über K-Frage – Söder vorn

Berlin- Die Bundestagsfraktion von CDU und CSU hat am Dienstagnachmittag fast vier Stunden lang über die „K-Frage“ debattiert. Bei fast 70 Wortmeldungen sprachen sich gut 60 Prozent für CSU-Chef Markus Söder aus, 33 Prozent für CDU-Chef Armin Laschet, der weiteren Redner positionierten sich nicht. „Man gewinnt nicht, wenn man nur in Bayern stark ist“, sagte
[weiterlesen …]

Seltene Fälle von Thrombosen: Johnson & Johnson verschiebt Markteinführung in Europa

Der Impfstoff von Johnson & Johnson kommt später nach Europa als bisher geplant. „Wir haben die Entscheidung getroffen, die Einführung unseres Impfstoffs in Europa proaktiv zu verzögern“, schrieb der US-Pharmakonzern am Dienstag in einer Mitteilung. Hintergrund sei die Sorge vor möglichen Blutgerinnseln nach einer Impfung. Die US-Arzneimittelbehörde überprüft nach Unternehmensangaben derzeit sechs entsprechende Fälle –
[weiterlesen …]

Kein Truppenabzug mehr geplant – USA stocken in Deutschland ein wenig auf

Die USA planen keinen Truppenabzug mehr aus Deutschland. Stattdessen werde man das Kontingent in der Bundesrepublik um 500 Soldaten aufstocken, teilte US-Verteidigungsminister Lloyd Austin am Dienstag nach einem Treffen mit seiner deutschen Amtskollegin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) mit. „Das ist ein sehr starkes Zeichen der Verbundenheit“, sagte die CDU-Politikerin dazu. Deutschland werde alles daran tun, dass
[weiterlesen …]

USA stoppen Impfungen mit Johnson & Johnson nach Thrombosefällen

Washington  – Nach mehreren Fällen von Blutgerinnseln nach einer Corona-Impfung mit dem Wirkstoff des Herstellers Johnson & Johnson wollen die USA das Mittel vorerst nicht weiter verwenden. Das teilten die US-Lebens- und Arzneimittelbehörde FDA und die Gesundheitsbehörde CDC am Dienstag mit. Demnach wird „aus Vorsicht“ eine Pause bei der Verwendung des Impfstoffs empfohlen. Behördenangaben zufolge
[weiterlesen …]

Positivrate steigt weiter

Berlin – Der Anteil der positiven Corona-Tests in Deutschland steigt weiter an. Nach Angaben des Laborverbands ALM waren in der zurückliegenden Kalenderwoche vom 5. bis zum 11. April 12,8 Prozent aller durchgeführten Tests positiv, in der Vorwoche waren es 11,3 Prozent. Insgesamt wurden innerhalb von sieben Tagen 1.002.082 PCR-Tests durchgeführt – etwas weniger als in
[weiterlesen …]

Merkel nennt Bundesnotbremse „überfällig“

Berlin  – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die geplante Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes verteidigt. Das Kabinett hatte die „Bundesnotbremse“ am Dienstagvormittag auf den Weg gebracht. Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes muss noch den Bundestag und den Bundesrat passieren. Die Zustimmung der Länderkammer ist allerdings nicht notwendig. „Die bundeseinheitlich geltende Notbremse ist überfällig“, sagte Merkel. Auch wenn es
[weiterlesen …]

Kabinett bringt „Bundesnotbremse“ auf den Weg

Berlin – Die Bundesregierung hat eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen, die für bundesweit einheitliche Lockdown-Regeln sorgen soll. Das Kabinett brachte die sogenannte „Bundesnotbremse“ am Dienstagvormittag auf den Weg, wie mehrere Medien übereinstimmend berichten. Das Gesetz sieht demnach für Gebiete mit einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 unter anderem Ausgangsbeschränkungen von 21 Uhr bis 5 Uhr vor. Ab
[weiterlesen …]

Überarbeiteter Gesetzentwurf sieht Ausgangssperre vor

Berlin – Nach dem neuen Entwurf für eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes sollen bei einem drei Tage lang stabilen Inzidenzwert über 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche nächtliche Ausgangsbeschränkungen von 21 Uhr bis 5 gelten. Das geht aus dem Gesetzentwurf hervor, über den die „Welt“ berichtet. „Die Öffnung von Ladengeschäften und Märkten mit Kundenverkehr
[weiterlesen …]

Wahlforscher prophezeit negative Folgen für die Union

Berlin – Der Berliner Wahlforscher Thorsten Faas sieht negative Auswirkungen der Auseinandersetzung zwischen den Parteichefs von CDU und CSU um die Kanzlerkandidatur. „Da bleibt schon einiges hängen“, sagte Faas der „Rheinischen Post“. Es vergehe zwar noch eine Zeit bis zur Bundestagswahl, doch sei die aktuelle Debatte an vielen Stellen um sehr grundsätzliche Dinge wie Führungsstärke,
[weiterlesen …]

Union will Ende von Kooperationen mit islamistischen Verbänden

Berlin – Die Bundestagsfraktion von CDU und CSU fordert die „Beendigung staatlicher Kooperationen und Vertragsbeziehungen mit Organisationen des politischen Islamismus“. Sämtliche finanzielle Zuwendungen, Förderungen, Vertragsbeziehungen und Kooperationen mit islamischen Vereinen und Verbänden, die von den Verfassungsschutzämtern in Bund und Ländern beobachtet werden, müssten überprüft und eingestellt werden, heißt es in einem Positionspapier der Fraktion, über
[weiterlesen …]

Geimpfte müssen nicht mehr zum Corona-Test oder in Quarantäne

Berlin – Personen, die gegen Corona geimpft sind, müssen künftig nicht mehr zum Corona-Test oder in Quarantäne. Das Bundesgesundheitsministerium habe am Montag ein entsprechenden Brief an die Staatskanzleien der Länder verschickt, schreibt die „Bild“. Bund, Länder und Kommunen sollten demnach ihre Verordnungen und Erlasse entsprechend ändern. Gelten soll dies Test- und Quarantänefreiheit für alle Personen,
[weiterlesen …]

CSU und Söder wollen um Kanzlerkandidatur kämpfen

München  – Die CSU und ihr Parteichef Markus Söder wollen trotz des selbstbewussten Auftritts von CDU-Chef Armin Laschet am Montag die eigene Kanzlerkandidatur noch nicht aufgeben. Während Laschet eine Entscheidung noch am Montag andeutete, will sich Söder bei der K-Frage mehr Zeit lassen. „Ende der Woche werden wir uns zusammensetzen“, sagte Söder laut Teilnehmerkreisen in
[weiterlesen …]

Bouffier: CDU-Präsidium unterstützt Laschet

Berlin  – Das CDU-Präsidium unterstützt mehrheitlich eine Kanzlerkandidatur von Parteichef Armin Laschet. Das sagte der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier am Montag nach einer Präsidiumssitzung in Berlin. Eine Abstimmung fand aber nicht statt. Laschet will sich nach einer Sitzung des Parteivorstands am Nachmittag den Fragen der Presse stellen. Bei der CSU ist am späten Nachmittag eine
[weiterlesen …]

Söder und Laschet wollen Kanzlerkandidat werden

Berlin  – Sowohl CSU-Chef Markus Söder als auch der CDU-Vorsitzende Armin Laschet wollen Kanzlerkandidat der Union bei der Bundestagswahl werden. Beide erklärten am Sonntag bei einer Vorstandsklausur der Unionsfraktion in Berlin ihre Bereitschaft. Er und Laschet hätten sich zuvor „lange und freundschaftlich“ ausgetauscht, was die Zukunft der Union betreffe, sagte Söder. Es müsse „zeitnah und
[weiterlesen …]

Tourismusbuchungen für Sommer brechen um drei Viertel ein

Berlin – Die deutsche Tourismusbranche steht angesichts der Pandemie vor dem nächsten schwierigen Jahr. Die Buchungen für 2021 seien deutlich schlechter als die schon schlechten Zahlen vom Vorjahr, sagte Michael Frenzel, Chef des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft, der „Welt am Sonntag“. „Für die Sommersaison liegen die Buchungen gemessen am Umsatz um 76 Prozent unter den
[weiterlesen …]

Beerdigung von Prinz Philip am 17. April

London- Die Beerdigung von Prinz Philip soll offenbar am 17. April stattfinden. Das berichten mehrere britische Medien unter Berufung auf einen Sprecher des Buckingham Palace. Die Zeremonie zu Ehren des britischen Prinzgemahls werde unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden aber der Gottesdienst und die kurze Prozession auf dem Schlossgelände sollen im Fernsehen übertragen werden, hieß es.
[weiterlesen …]

AfD-Bundessprecher Meuthen schließt dritte Amtszeit nicht aus

Berlin- Am Rande des zwölften AfD-Bundesparteitags hat der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen zunächst offen gelassen, ob er im Herbst erneut als Bundessprecher kandidieren wird. Er wolle sich nach der Bundestagswahl entscheiden, ob er noch mal kandidieren werde, sagte er dem Fernsehsender Phoenix. Gänzlich ausschließen wollte Meuthen die Option aber nicht: „Es gibt viele, die mich dazu
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

Livestream mit Markus Gürne: Der Wirtschaftsvirus – wie Corona die Welt verändert und was das für Sie bedeutet

Landau. Am Donnerstag, 15. April 2021, um 19 Uhr, ist Börsen- und Wirtschaftsexperte Markus Gürne zu Gast bei der VR Impuls-Akademie der VR Bank Südpfalz. Der Leiter der ARD-Börsenredaktion und Moderator der Sendungen „Börse vor acht“, „Plusminus“ sowie „Forum Wirtschaft“ auf Phönix berichtet via Livestream aus der Hauptstelle der Genossenschaftsbank in Landau zum Thema „Der
[weiterlesen …]

Stellenanzeige: Verstärkung gesucht – Germersheimer Finanzexperte rät zu Neuanfang mit Perspektive

Südpfalz – Die Corona-Pandemie hat den Arbeitsmarkt kräftig durchgeschüttelt. Drohende Insolvenzen, Kurzarbeit, steigende Arbeitslosigkeit. Auch die Digitalisierung, schlechte Bezahlung oder Unzufriedenheit im Job hinterlassen Spuren. Experten gehen davon aus, dass sich der Arbeitsmarkt entscheidend verändern wird. Doch aussichtslos ist die Lage keineswegs – denn es gibt sie, die Jobs mit Zukunft und Perspektive. „In unruhigen
[weiterlesen …]

Sparkasse Rhein-Haardt: Stabile Lage trotz Corona-Jahr 2020

Bad Dürkheim. Die Sparkasse Rhein-Haardt mit Sitz in Bad Dürkheim blickt auf ein Geschäftsjahr 2020 zurück, das in Erinnerung bleiben wird. „Die Pandemie mit ihren Begleitumständen, von Kontaktbeschränkungen und daraus resultierenden temporären Filialschließungen bis zur Corona-Prävention, hielt einiges an Unwägbarkeiten für uns parat“, so Vorstandsvorsitzender Ott bei der diesjährigen Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Rhein-Haardt. Doch trotz
[weiterlesen …]

VR-Glücksbringer mit Osteraktion: Private Spenden bis 20 Euro werden verdoppelt

SÜW/Südwestpfalz – Jetzt gibt es noch mehr Möglichkeiten, Vereine und gemeinnützige Institutionen durch Gelder zu unterstützen: Die im Jahr 2019 eingeführte Plattform VR-Glücksbringer der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau ist im Januar 2021 ausgebaut worden. Die Menschen in der Region können ihr Lieblingsprojekt ab sofort auch mit Privatspenden bezuschussen. Marina Keller, Abteilungsleiterin für den Bereich Marketing,
[weiterlesen …]

„1 Buch = 1 Spende“. Erstes Lions-Bücherregal bei Edeka Burger in Kandel

Kandel –  Bei Edeka Burger in Kandel haben Geschäftsführer Uwe Burger und der amtierende Präsidente des Lions Club Wörth-Kandel, Dr. Wolfram Schulz, das erste eigens hergestellte rollbare Lions-Bücherregal aufgestellt. „1 Buch = 1 Spende. Mit ihrer Spende unterstützen Sie die sozialen Projekte“  heißt es da. Es fällt den Besuchern des Edeka-Markts gleich ins Auge, wenn
[weiterlesen …]

Corona-Hilfsaktion der VR Bank Südpfalz „Hilf-Deinem Verein 2.0“

Südpfalz. “Alles freuet sich und hoffet, wenn der Frühling sich erneut.“ Dieses Zitat von Dichter Friedrich Schiller ist heute noch aktuell – auch in der Südpfalz: Als es im März 2020 das erste Mal in den Lockdown ging, schlossen sich Privatpersonen, Unternehmen und andere Institutionen zusammen und zeigten Solidarität und Zusammenhalt. Kreativ und mit viel
[weiterlesen …]

Bad Dürkheim: Neubau der Sparkassen-SB-Filiale im Gewerbegebiet Bruch

Bad Dürkheim. Die Selbstbedienungsfiliale der Sparkasse Rhein-Haardt im Bruch 10 in Bad Dürkheim, wird ab 1. April 2021 übergangsweise in einem SB-Container untergebracht. In der Zeit vom 30.03. bis 01.04.2021 stehen wegen des Umzugs die SB-Geräte nicht zur Verfügung. Die Ausweichräumlichkeit in nächster Nähe neben der Tankstelle in der Bruchstraße 10, beinhaltet einen Ein- und
[weiterlesen …]

Neustadt: Willkomm Gemeinschaft ruft „Runden Tisch“ zur Situation von Handel, Gastronomie und Kultur ins Leben

Neustadt. Die Willkomm Gemeinschaft hat auf mehreren Kundgebungen auf dem Neustadter Marktplatz auf die Situation von Handel, Gastronomie und Kultur hingewiesen. Wie bereits bei der letzten Kundgebung angesprochen, sollen den Kundgebungen Taten folgen und es soll zeitnah der angekündigte „Runde Tisch“ zur Planung und Unterstützung der Wiederbelebung der Stadt nach den Corona-Schließungen ins Leben gerufen
[weiterlesen …]

Corona-Kabinett am Freitag: IHKs legen konkreten Plan zur behutsamen Öffnung im Gastgewerbe vor

Ludwigshafen – Die vier Industrie- und Handelskammern in Rheinland-Pfalz fordern die rheinland-pfälzische Landesregierung auf, in ihrer Kabinettssitzung am Freitag die Öffnung von Hotellerie und Gastronomie zu beschließen. Dafür unterbreiten die vier Kammern konkrete Vorschläge, wie das behutsame Öffnen von Gastronomie und Beherbergungsbetriebe aussehen kann. So soll ab dem 22. März die Bewirtung im Außenbereich wieder
[weiterlesen …]

Dannstadt-Schauernheim: Nach Geldautomatensprengung – Sparkasse eröffnet Geschäftsstelle wieder

Ludwigshafen. Die Geschäftsstelle Dannstadt-Schauernheim der Sparkasse Vorderpfalz wird am 15. März wieder eröffnet. Nach der Sprengung von zwei Geldautomaten am 6. August letzten Jahres mussten die Räume saniert werden. Zerborstene Scheiben, zertrümmerte Wände und Decken hatten die technischen Geräte, Möbel und Räume stark beschädigt und unbrauchbar gemacht. Nach Angaben der Sparkasse beträgt die Schadenshöhe rund
[weiterlesen …]

Wirtschaftsjunioren Südpfalz zum Thema „Ausbau der Königstraße“

Südpfalz. Die Wirtschaftsjunioren Südpfalz mit aktuell 46 Mitgliedern und weiteren Fördermitgliedern verantworten mehr als 3.600 Arbeitsplätze in 14 Wirtschaftszweigen, über 30% von ihnen sind weltweit tätig und sie generieren mehr als 850 Millionen Euro Umsatz jährlich. Sie verfolgen gemeinsam das Ziel den südpfälzischen Wirtschaftsstandort weiterzuentwickeln und Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit in der Region zu sichern. „Uns
[weiterlesen …]

Speyer: Corona-Maßgaben – „Schatztruhe“-Inhaberin macht ihrer Verzweiflung und Wut Luft

Cosima Heilig, Inhaberin der „Schatztruhe“ in der Maximilianstraße, betreibt ihr Geschäft seit 22 Jahren. Sie verkauft Deko-Artikel, Geschirr, Spielwaren, Kleidung für Babys und Kleinkinder und vieles mehr. Wie andere mittelständische Unternehmer hat sie sich abgerackert, um den Betrieb in Corona-Zeiten über Wasser zu halten – mit einem Online-Shop, Social-Media Kampagnen, Bestellungen. Nun endlich gibt es
[weiterlesen …]

Nach Kündigungen bei  Pirmasenser Schuhfabrik Peter Kaiser: Land finanziert „Kümmerer“ für betroffene Beschäftigte

Rheinland-Pfalz richtet sich mit einer besonderen Hilfe an die gekündigten Mitarbeiter der Peter Kaiser Schuhfabrik GmbH in Pirmasens. Mit sogenannten „Kümmerern“ finanziert das Land ein spezielles Beratungsangebot, das über das Dienstleistungsangebot der Bundesagentur für Arbeit hinausgeht. Das 1838 gegründete Unternehmen Peter Kaiser Schuhfabrik GmbH ist nach eigenen Angaben die älteste Damenschuhfabrik in Europa. Die bisherigen
[weiterlesen …]

Glasfasernetzausbau: Stadt Kandel geht in die Verlängerung – Neuer Stichtag 12. April

Kandel – Nach dem in der Stadt Kandel und Minderslachen die erforderliche Vertragsquote von mindestens 40 Prozent der Haushalte im ersten Anlauf verpasst wurde, geht es jetzt in die Verlängerung.  „Kandel ist eine wichtige Ausbauregion für Deutsche Glasfaser“, erklärt Projektmanager Rainer Menz. „Und so schnell geben wir nicht auf“. Daher hat Deutsche Glasfaser gemeinsam mit
[weiterlesen …]

Hornbach öffnet Außenbereiche in Rheinland-Pfalz

Bornheim. Von Montag (1. März) an haben Privatkunden an allen neun Standorten der Hornbach Baumarkt AG im Bundesland Rheinland-Pfalz wieder direkten Zugriff auf Blumen, Pflanzen, Kräuter und Saatgut sowie Erden, Dünger und weiteres Material für die Grundversorgung ihrer Gärten. Artikel aus dem Baumarktsortiment müssen weiterhin online gekauft oder reserviert und im Außenbereich der Baumärkte abgeholt
[weiterlesen …]

Marion Klundt leitet die VR Bank Südpfalz-Filiale in St. Martin

St. Martin. Marion Klundt ist die neue Filialbereichsleiterin der VR Bank Südpfalz in St. Martin. Unterstützt wird die 43-jährige Bankkauffrau und Vermögensberaterin von Allfinanzberater Christian Job. Seit 1998 ist die neue Filialbereichsleiterin für die VR Bank Südpfalz tätig. Eine jahrelang individuelle und qualitative Beratung zeichnen sie genauso aus wie ihr Wunsch nach persönlicher Beratung auf
[weiterlesen …]

„Pfandtastische“ Spende von Edeka Burger Kandel an Tafel Wörth

Kandel/Wörth –  „Das ist wirklich fantastisch“, meinte Uschi Bisanz, die Vorsitzende der Tafel Wörth, als sie von Edeka Burger in Kandel einen Scheck über 4.084 Euro überreicht bekam. „Pfandtastisch“ heißt es nämlich im Eingangsbereich des Edeka-Markts in Kandel. Unter diesem Motto liest man „Spenden Sie Ihren Leergutbon und helfen Sie damit Bedürftigen.“  Dieser Aufforderung sind
[weiterlesen …]

Ab 1. März: Mehr Branchen in Rheinland-Pfalz dürfen vorsichtig öffnen – auch Impf-Prioritäten geändert

Der Ministerrat hat am Dienstag Eckpunkte für die Fortgeltung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Darin werden die Vereinbarungen der Konferenz der Länder mit der Bundeskanzlerin umgesetzt und Angleichungen an die Regelungen anderer Länder vorgenommen. RLP-Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sieht nun einen „Dreiklang aus niedrigen Infektionszahlen, guter Impf- und einer hohen Testquote“, um Öffnungen
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

1. Internationales Klavierfestival im September in Hainfeld – Landrat Seefeldt übernimmt Schirmherrschaft

Hainfeld. Hochkarätige Musiker aus acht verschiedenen Ländern werden bei dem 1. Internationalen Klavierfestival im atelier29 Hainfeld auf der Bühne stehen. Die Veranstaltung findet vom 1. bis 29. September 2021 im toskanischen Ambiente des renovierten ehemaligen Winzergutes statt. Der Vorverkauf ist eröffnet. Der Leiter der Kreismusikschule Südliche Weinstraße, Adrian Rinck, beginnt das Festival mit einem Jazz
[weiterlesen …]

Livestream mit Markus Gürne: Der Wirtschaftsvirus – wie Corona die Welt verändert und was das für Sie bedeutet

Landau. Am Donnerstag, 15. April 2021, um 19 Uhr, ist Börsen- und Wirtschaftsexperte Markus Gürne zu Gast bei der VR Impuls-Akademie der VR Bank Südpfalz. Der Leiter der ARD-Börsenredaktion und Moderator der Sendungen „Börse vor acht“, „Plusminus“ sowie „Forum Wirtschaft“ auf Phönix berichtet via Livestream aus der Hauptstelle der Genossenschaftsbank in Landau zum Thema „Der
[weiterlesen …]

Neustadt: Willkomm Gemeinschaft ruft „Runden Tisch“ zur Situation von Handel, Gastronomie und Kultur ins Leben

Neustadt. Die Willkomm Gemeinschaft hat auf mehreren Kundgebungen auf dem Neustadter Marktplatz auf die Situation von Handel, Gastronomie und Kultur hingewiesen. Wie bereits bei der letzten Kundgebung angesprochen, sollen den Kundgebungen Taten folgen und es soll zeitnah der angekündigte „Runde Tisch“ zur Planung und Unterstützung der Wiederbelebung der Stadt nach den Corona-Schließungen ins Leben gerufen
[weiterlesen …]

Nach drei tollen digitalen Events: WINESTREAM 4.0 am 27. März 2021

St. Martin. „I scream, you scream, everybody wants WINESTREAM…” Auch während des Lockdowns kann man Unterhaltung der Extraklasse genießen. Sieben Winzer, eine Probe, ein Livestream: Am Samstag, 27. März wird herzlich zu einer vierten einzigartigen Onlineweinprobe eingeladen. Moderator Christian Hormuth, verspricht beste Unterhaltung und großes Fachwissen. Er wird bei einem kurzweiligen und abwechslungsreichen Programm sieben
[weiterlesen …]

Auftakt zur Solaroffensive in der Pfalz

Am 23. März startet in der Pfalz die „Solaroffensive – Kohle sparen mit Sonnenschein“ in Form einer interaktiven Online-Veranstaltungsreihe, die BUND Rheinland-Pfalz und Bezirksverband Pfalz veranstalten. Experten beraten Bürger kostenfrei über den Solarstrom vom eigenen Hausdach. Klimaschutzmanager, Handwerker und Energieberater aus der Region erläutern die Vorteile von Solarstrom und wie Fördermittel und Steuervorteile am besten
[weiterlesen …]

Landauer Wochen gegen Rassismus März 2021 – Digital

Landau. Ungeachtet der Pandemie finden die internationalen Wochen gegen Rassismus auch in diesem Jahr im Zeitraum vom 15. März 2021 – 28. März 2021 statt. Aber auch die Wochen gegen Rassismus können in diesem Jahr nicht stattfinden wie gewohnt. Sie gar nicht stattfinden zu lassen, ist jedoch keine Option. Insbesondere da die Pandemie aufgezeigt hat
[weiterlesen …]

„Optimismus trotz Krise – Stadtentwicklung in Corona-Zeiten“: Landaus OB Hirsch lädt zur digitalen Bürgerversammlung am 10. März

Landau. Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch lädt am Mittwoch, 10. März, ab 18 Uhr zu einer digitalen Bürgerversammlung ein. Die Veranstaltung trägt den Titel „Optimismus trotz Krise: Stadtentwicklung in Corona-Zeiten“ und findet per Videokonferenz statt. Zu Beginn stellt der Stadtchef die aktuelle Situation in Landau mit Schwerpunkt auf den Themen Pandemiebekämpfung, (bauliche) Entwicklung und Haushalt dar;
[weiterlesen …]

Haßloch: Kunst im Treppenhaus“ mit Bildern von Robert Rissel

Haßloch. Im Rahmen der Reihe „Kunst im Treppenhaus“ sind im März und April Pastellmalereien und Aquarelle des Haßlocher Künstlers Robert Rissel in der Haßlocher Gemeindebücherei zu sehen. Seine Ausstellung zeigt Stillleben der vergangenen Jahre. Er sagt von sich selbst, dass er die Dinge so malen möchte, wie man sie sieht. „Wenn ich einen Tisch voller
[weiterlesen …]

Südpfalz-Tourismus Verbandsgemeinde Rülzheim präsentiert Wanderkarte zum Saisonstart

VG Rülzheim – Immer mehr Menschen entdecken die Natur für sich, denn heute ist es wieder „in“ zu wandern. Zum Beispiel im „Pfälzer Urwald“ in den Hördter Rheinauen. Insbesondere auf den Spuren der Treidler gibt es Natur pur entlang des Premiumwanderwegs „Treidlerweg“. Eine neue Wanderkarte bietet ein Wanderwegenetz mit Verbindungswegen, durchquert von der Südroute des
[weiterlesen …]

 Infoabend „Kein au revoir für unsere Französischfachkräfte!“ am 25. Februar – „Elterninitiative LSN“ aus Dörrenbach und Oberotterbach

Südpfalz  -„Kein au revoir für unsere Französischfachkräfte!“ – unter diesem Motto steht der Informationsabend der „Elterninitiative LSN“ aus Dörrenbach und Oberotterbach zum Erhalt der Französischen Sprachförderung in insgesamt 30 Kindertagesstätten der Südpfalz. Die Veranstaltung findet am Donnertag, 25. Februar 2021, 20 Uhr, statt und wird mit einem Online-Meeting mit dem Video- und Telefonkonferenz-Tool „GoToMeeting“ durchgeführt.
[weiterlesen …]

Frauenwochen „Brot und Rosen“ in diesem Jahr online und outdoor

SÜW. Bereits zum 14. Mal finden auch in diesem Jahr wieder die Frauenwochen „Brot und Rosen“ anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März statt. Dieses Datum ist insbesondere in der heutigen Zeit ein wichtiger und bedeutsamer Tag, um auf das notwendige Engagement für Geschlechtergerechtigkeit hinzuweisen. Denn die Corona-Pandemie hat deutlich gemacht, dass gesellschaftlich noch zahlreiche
[weiterlesen …]

„Fit für die Zukunft“ – Osterferienangebot der Zooschule Landau

Landau. Die Zooschule möchte Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren an den fünf Tagen der Osterferien (Mo., 29.03. bis Do., 01.04. + Die., 06.04.2021) besondere Erlebnisse ermöglichen. Spaß bei Bewegung und Spiel, spannende Zoorundgänge und kreative Bastel­projekte sorgen für ein abwechslungsreiches Programm von 9 bis 13 Uhr. Diese fünf Tage sind aus organisatorischen
[weiterlesen …]

Kulturzentrum Herrenhof lädt am 14. Februar zum Online-Vortrag ein

Neustadt-Mußbach. Am Sonntag lädt das Kulturzentrum Herrenhof zu einer Online-Premiere ein! Der nächste Vortrag der Reihe Pfalzmatinee: Lebendige Pfalz in Geschichte(n) findet am Sonntag, 14. Februar 2021 um 11.15 Uhr in einer Livekonferenz online statt. Das Thema ist diesmal: Die Maginotlinie und Westwall zwischen Rhein und Saar, vorgetragen und fachkundig vertreten von Jürgen Keddigkeit. Interessierte
[weiterlesen …]

Veranstaltungsreihe zum Internationalen Frauentag im Landkreis Germersheim

Kreis Germersheim – „Optimismus, Zusammenhalt und Unterstützung, Frauen für und mit Frauen – das ist es, was die Veranstaltungsreihe zum internationalen Frauentag vermitteln soll“, sagt Lisa-Marie Trog, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Germersheim. Sie hat eine Reihe an Veranstaltungen organisiert, die anlässlich des Internationalen Frauentags (8. März) über mehrere Wochen hinweg verteilt stattfinden. „Das ist eine Premiere“,
[weiterlesen …]

„Spitzenweine treffen Spitzenkandidaten“: Online Weinprobe mit 6 Weinen aus den Rheinland-Pfälzischen Weinanbaugebieten

Am 20. Februar 2021 laden Peter Lerch und der Spitzenkandidat der CDU Christian Baldauf zu einer Online-Weinprobe mit sechs Winzern aus den sechs rheinland-pfälzischen Weinanbaugebieten ein. Moderiert wird der Abend von Christine Ludt. Die ausgebildete Winzerin hat internationale Weinwirtschaft studiert und verkostet live mit den zugeschalteten Gästen einen Sekt und fünf Weine. Im Gespräch kann
[weiterlesen …]

Valentinstag: Südpfälzer Weinprobe mit Lea Heidbreder und Britta Horn

Landau. Die Südpfälzer GRÜNEN laden am Sonntag, 14. Februar um 17 Uhr zu einer Online-Weinprobe mit den beiden Direktkandidatinnen Lea Heidbreder und Britta Horn ein. Bruno Leiner vom gleichnamigen Weingut aus Landau-Wollmesheim wird durch die Veranstaltung führen und dabei auch über ökologischen Weinbau sprechen. Das begleitende Weinpaket mit drei südpfälzer Weißweinen kann vorab für 20
[weiterlesen …]

Neustadt: Traditionelle Frauenweinprobe dieses Mal digital

Neustadt. Wie bereits angekündigt, findet anstelle der traditionellen Frauenweinprobe der Gleichstellungsbeauftragten Simone Rothermel 2021 eine digitale Verkostung für alle zu Hause statt. Teil eins und zwei sind bereits am 22. und 29. Januar sehr erfolgreich über die Bühne gegangen. Am 5. Februar folgt wieder um 18 Uhr der dritte und letzte Part. Dieses Mal können
[weiterlesen …]

Virtueller Infoabend zur aktuellen Kita-Betreuung am 28. Januar

SÜW/GER/DÜW – Der Kreiselternausschuss der Kindertagesstätten im Landkreis Südliche Weinstraße (KEA SÜW), der Elternausschuss der Ev. KiTa Friedenskindergarten in Wörth und der Elternausschuss der Städtischen KiTa mit Hort in Grünstadt laden für Donnerstag, 28. Januar 2021, um 20 Uhr zu einer gemeinsamen, kreisübergreifenden Informations- und Diskussionsveranstaltung ein. Unter dem Titel „Kinderbetreuung in Kindertagesstätten zur Corona-Zeit
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by Business Directory Plugin