Sonntag, 25. August 2019

Wirtschaft

Diesel-Nachrüstung: VZBV will mehr Zugeständnisse von Autobranche

22. August 2019 | Von

Berlin – Nach der Zulassung weiterer Systeme für Hardware-Nachrüstungen älterer Diesel-Autos fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) mehr Zugeständnisse der Autobranche – insbesondere des VW-Konzerns. „Volkswagen hat manipuliert und bisher die geschädigten Verbraucher im Regen stehen lassen. VW sollte als eine demütige Geste allen Diesel-Kunden die Nachrüstung zugestehen und komplett fördern“, sagte die Leiterin des Teams
[weiterlesen …]



IT Berufe – Das sind die Jobs mit den besten Zukunftsaussichten

21. August 2019 | Von

Die Informationstechnik (kurz IT) ist das am schnellsten wachsenden Berufsfeld weltweit. Digitalisierung, Onlinevernetzung und Technologisierung sorgen dafür, dass IT-Berufe rund um den Globus immer gefragter werden. Wer sich für eine IT-Karriere entscheidet, stellt die Weichen für eine sichere berufliche Zukunft. Der Markt für IT-Spezialisten wächst stetig, zudem bietet die IT ein spannendes und modernes Arbeitsfeld.
[weiterlesen …]



209.000 Tonnen Seefisch aus Wildfang im Jahr 2016

20. August 2019 | Von

Die deutsche Hochsee- und Küstenfischerei hat im Jahr 2016 rund 209.000 Tonnen Seefische aus Wildfang in deutschen und ausländischen Häfen angelandet. Der inländische Wildfang von Süßwasserfischen betrug rund 21.000 Tonnen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Diese Zahlen wies demnach das Materialkonto der Umweltökonomischen Gesamtrechnungen für das Jahr 2016 aus. Hinzu kamen im
[weiterlesen …]



Innenministerium wirft China Industriespionage vor

19. August 2019 | Von

Berlin – Das Bundesinnenministerium wirft der chinesischen Regierung vor, im Rahmen ihrer Strategie „Made in China 2025“ Industriespionage betreiben zu lassen. Hochtechnologieunternehmen und Weltmarktführer stünden häufig im Fokus von mutmaßlich chinesischer Cyberspionage, sagte ein Sprecher des Ministeriums dem „Handelsblatt“. Das Aufklärungsinteresse chinesischer Nachrichtendienste orientiere sich erkennbar bei der Beauftragung oder Durchführung von Cyberangriffen an nationalen
[weiterlesen …]



BASF-Chef verspricht Aktionären steigende Dividende

18. August 2019 | Von

Ludwigshafen – BASF-Chef Martin Brudermüller will trotz der jüngsten Gewinnwarnungen perspektivisch die Dividende erhöhen. „Ich denke, die Investoren haben die Gründe für die schwächere Performance und Prognose ganz gut verstanden. Sie schätzen unsere Finanzkraft und Zuverlässigkeit in Sachen Dividende“, sagte Brudermüller dem „Handelsblatt“. „Das war uns immer heilig und wir haben unsere Entschlossenheit in dieser
[weiterlesen …]



Flixbus-Gründer will Mehrwertsteuer-Streichung für Fernbus-Tickets

15. August 2019 | Von

München – Der Gründer und Geschäftsführer des Flixbus-Betreibers Flixmobility, André Schwämmlein, macht sich für eine Streichung der Mehrwertsteuer auf Fernbus-Tickets stark. „Wichtig ist, dass klimafreundliche Mobilität gestärkt und attraktiv gemacht wird. Die Streichung der Mehrwertsteuer für umweltschonende Fernverkehre wäre ein starkes Signal“, sagte Schwämmlein der „Welt“ (Donnerstagsausgabe). „Wenn man dem Klimawandel entgegenwirken möchte und klimafreundliche
[weiterlesen …]



Mobile-Banking: Immer mehr Menschen nutzen Apps für Bankgeschäfte

15. August 2019 | Von
online shopping

Mobile Kontoführung ist mittlerweile zum Standard geworden. Für die Abwicklung von Finanzdienstleistungen kommt immer häufiger das Smartphone zum Einsatz. Mit verschiedenen Apps können Kontoinhaber überall und jederzeit ihren Kontostand checken oder Geld überweisen – bequem, zuverlässig und sicher. Viele Menschen betreiben bereits seit einiger Zeit Online-Banking. Dabei werden Transaktionen wie Überweisungen oder Lastschriften nicht mehr
[weiterlesen …]



Bau von Photovoltaik-Anlagen: Verbraucherschützer mahnen zur Eile

13. August 2019 | Von

Düsseldorf – Beim Bau privater Solarstromanlagen mahnen Verbraucherschützer zur Eile. „Betreiber neuer Solarstromanlagen erhalten nach aktueller Rechtslage keine Einspeisevergütung mehr, wenn alle bestehenden Anlagen zusammen eine bestimmte Leistungsgrenze überschreiten. Das passiert aller Voraussicht nach im kommenden Jahr“, sagte Udo Sieverding von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen der „Rheinischen Post“. Hintergrund ist der Passus im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), der
[weiterlesen …]



Länder planen für Wölfe mehr als 14 Millionen Euro im Jahr 2019 ein

9. August 2019 | Von

Berlin  – Mehr als 14 Millionen Euro planen die deutschen Flächenländer in diesem Jahr für ihre frei lebenden Wölfe ein. Die Zahl hat der „Spiegel“ aus Antworten der zuständigen 13 Länderministerien errechnet. Die Bestandszahlen ortstreuer Tiere belaufen sich danach deutschlandweit auf 97 Rudel (jeweils etwa acht Wölfe), mit Paaren und Einzelgängern kommt man auf insgesamt
[weiterlesen …]



Glyphosat-Streit mit Bayer: US-Anwalt dementiert Bericht über 8-Milliarden-Dollar-Angebot

9. August 2019 | Von
Fassade eines Bayer-Gebäudes

Leverkusen  – Der US-Anwalt Kenneth Feinberg, der als oberster Vermittler im Glyphosat-Streit eingesetzt wurde, dementiert einen Bericht über eine mögliche bevorstehende Einigung zwischen Bayer und den Tausenden Klägern in den USA. „Bayer hat nicht vorgeschlagen, acht Milliarden Dollar zu zahlen, um alle US-Roundup-Krebs-Klagen beizulegen. Solch eine Behauptung ist reine Fiktion“, sagte Feinberg dem „Handelsblatt“. „Die
[weiterlesen …]



IfW-Präsident: EU-Staaten müssen Euro zur Welt-Leitwährung machen

9. August 2019 | Von
Ein Euro Stücke

Kiel  – Eine zentrale Aufgabe der künftigen EU-Kommission muss nach Ansicht des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel der Ausbau des Euro zur weltweiten Leitwährung sein, wenn Europa unabhängiger von den USA werden will. „Ökonomische Souveränität erfordert beispielsweise ein eigenes Zahlungssystem und eine weltweite Leitwährung. Der Euro muss daher konsequent zu einer internationalen Währung im
[weiterlesen …]



Euros für den Wochenmarkt, Libra für das Online-Shoppen

8. August 2019 | Von

Die Welt verändert sich. Und manchmal mit einem Paukenschlag. Es ist erst einige Jahre her, da sorgte eine neu entwickelte Digitale Währung für Aufsehen: Der Bitcoin, Natürlich gab es ihn schon weitaus länger, aber durch plötzliche positive Kursentwicklungen gewann er plötzlich so an Wert, dass er zu einem bedeutenden Handels- und Spekulations-Objekt wurde. Im Lauf
[weiterlesen …]



Bosch-Chef Denner kündigt Jobabbau an

6. August 2019 | Von

Stuttgart  – Dem Autozulieferer Bosch machen der Konjunkturrückgang und der Umbruch in der Autoindustrie zu schaffen. „Der Rückenwind ist weg“, sagte Vorstandschef Volkmar Denner der „Süddeutschen Zeitung“. „Wir rechnen derzeit damit, dass unser Umsatz in Summe in diesem Jahr nur auf Vorjahresniveau liegen wird. Und wir werden das hohe Renditeniveau des Vorjahres nicht halten können.“
[weiterlesen …]



Vorwurf Wohnungsnot befeuern: Airbnb legt Zahlen zu Vermietungsgeschäft offen

6. August 2019 | Von

Berlin  – Der Home-Sharing-Anbieter Airbnb hat Zahlen für sein Vermietungsgeschäft in Deutschland offengelegt – und sich damit gegen den Vorwurf gestemmt, die Wohnungsnot in den Metropolen zu verschärfen. Aus den Daten, die das Start-up aus San Francisco dem Forschungsinstitut Empirica und dem „Handelsblatt“ überlassen hat, ergibt sich etwa für Berlin eine Zahl von 2.600 Komplettwohnungen,
[weiterlesen …]



Mobilitätsforscher: „Fridays for Future“ hat Folgen für Flugverkehr – Menschen fliegen jetzt noch ihre „Altsünden“ ab

6. August 2019 | Von

Berlin – Die „Fridays for Future“-Demos haben offenbar Folgen für den Flugverkehr: Der Mobilitätsforscher Andreas Knie erwartet, dass ab Sommer 2020 weniger Flüge mit Billigfliegern gebucht werden. „Die Menschen fliegen jetzt noch ihre „Altsünden“ ab. Wir gehen davon aus, dass ab dem kommenden Sommer etwa ein Viertel weniger Billigflugangebote gebucht werden“, sagte der Professor für
[weiterlesen …]



Weinerzeugung im Jahr 2018 deutlich gestiegen

5. August 2019 | Von

Wiesbaden – Im außergewöhnlich heißen und trockenen Sommer 2018 haben die Winzer in Deutschland deutlich mehr Wein als im Vorjahr gekeltert. Aus der gesamten Weinmosternte erzeugten sie 1,03 Milliarden Liter Wein (einschließlich des in Wein umgerechneten Mosts), teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag (5. August) mit. Damit stieg die Weinerzeugung um 38 Prozent gegenüber
[weiterlesen …]



CDA-Vize lobt Daimler-Chef für Positionierung gegen rechte Hetze

1. August 2019 | Von

Berlin – Der Bundesvize der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, hat Daimler-Chef Ola Källenius für dessen Positionierung gegen rechte Umtriebe im Stammwerk in Stuttgart-Untertürkheim gelobt. Källenius hatte mit deutlichen Worten auf ein Video einer rechten Betriebsratsgruppierung reagiert, das im Internet kursiert. „Die klare Stellungnahme des Vorstands der Daimler AG gegen Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz ist wichtig
[weiterlesen …]



Handelsverband verlangt Reform der Gewerbesteuer

1. August 2019 | Von

Berlin – Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat Bund und Kommunen aufgefordert, die Reform der Gewerbesteuer nicht auf die lange Bank zu schieben. „Die Politik muss die Gewerbesteuer endlich grundlegend reformieren und dabei auch die Hinzurechnung von Pacht und Miete abschaffen“, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Man habe aktuell die absurde Situation, dass
[weiterlesen …]



Klimaschutz spaltet deutsche Wirtschaft – Mahnung zur Besonnenheit

29. Juli 2019 | Von

Berlin  – In der gesellschaftlichen Debatte um die Folgen des Klimawandels mahnt die Wirtschaft einen gemäßigteren Ton an. Das berichtet die „Welt“. Peter Kurth, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE), sieht „ernste Gefahren, etwa die Neigung zur Hysterie und zur Beschwörung der Apokalypse in der Klimadiskussion. Beides ist so überflüssig wie
[weiterlesen …]



EU-Kommission prüft Gesundheitsgefahr durch Bambusbecher

27. Juli 2019 | Von

München  – Europaweit häufen sich Warnungen vor Schadstoffen aus Bambusbechern. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, überprüft die Europäische Kommission deshalb nun die Regeln für Geschirr aus Bambusfasern. Sie hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit beauftragt zu testen, wie hoch das Gesundheitsrisiko von Bambusgeschirr mit seinem Kunststoffanteil tatsächlich ist. In einer Expertengruppe der
[weiterlesen …]



Mehrheit hat Verständnis für Schwarzarbeit

21. Juli 2019 | Von

Zwei Drittel der Bundesbürger (65 Prozent) haben Verständnis dafür, wenn eine Privatperson jemanden ohne Rechnung beschäftigt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von „RTL Aktuell“, die am Sonntag veröffentlicht wurde. Dies gilt demnach insbesondere für die unter 45-Jährigen (30- bis 44-Jährige: 72 Prozent; 14- bis 29-Jährige: 74 Prozent) und
[weiterlesen …]



Deutsche Post bekommt neuen Ärger wegen „Einkauf Aktuell“

21. Juli 2019 | Von

Bonn  – Der Deutschen Post drohen neue rechtliche Auseinandersetzungen wegen ihrer wöchentlichen Werbewurfsendung „Einkauf Aktuell“. Eine Bürgerinitiative bereitet insgesamt sieben Klagen in mehreren Bundesländern gegen den Konzern vor, berichtet die „Welt am Sonntag“. Darin geht es um die Frage, ob die Postboten Haushalten die Werbepost in den Briefkasten stecken dürfen, auch wenn die Bewohner dem
[weiterlesen …]



Oliver Zipse wird BMW-Chef

19. Juli 2019 | Von

Spartanburg  – Oliver Zipse wird neuer Chef des Autobauers BMW. Das teilte der Konzern am Donnerstag mit. Der Aufsichtsrat der Aktiengesellschaft habe ihn mit Wirkung ab dem 16. August zum neuen Vorsitzenden des Vorstands bestellt. Zipse ist bereits seit 2015 Mitglied des Vorstands und verantwortet derzeit das Ressort Produktion. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Harald Krüger wird
[weiterlesen …]



Niedrigere Erntemenge bei Spargel und Erdbeeren erwartet

19. Juli 2019 | Von

Wiesbaden – Die Ernte von Spargel und Erdbeeren wird in diesem Jahr voraussichtlich nicht die Mengen aus dem Vorjahr erreichen. Die erwartete Erntemenge von Erdbeeren im Freiland liegt deutschlandweit bei rund 108.700 Tonnen und damit gut 8 Prozent unter dem Vorjahresergebnis, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach einer vorläufigen Schätzung am Freitag mit. Die zugehörige
[weiterlesen …]



Christine Lagarde tritt als IWF-Chefin zurück

16. Juli 2019 | Von

Washington  – Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat ihren Rücktritt angekündigt, um sich auf ihre Kandidatur für das Amt der Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) zu konzentrieren. Sie habe den IWF-Vorstand darüber informiert, dass sie von ihrem Amt als IWF-Chefin zurücktreten werde, teilte Lagarde am Dienstag in Washington mit. Ihr Rücktritt solle
[weiterlesen …]



Europäische Wirtschaft legt von der Leyen 50-Punkte-Katalog vor

15. Juli 2019 | Von

Brüssel  – Die Kandidatin für das Amt der EU-Kommissionspräsidentin, Ursula von der Leyen, sieht sich jetzt auch mit hohen Erwartungen der europäischen Wirtschaft konfrontiert. Angesichts zunehmender Handelsspannungen und der herausfordernden Weltwirtschafts-Aussichten müsse die neue Kommission schnell einen Plan vorlegen, wie die wirtschaftliche Basis und das Wachstum in Europa gestärkt werden könnten, heißt es in einem
[weiterlesen …]



Strom-Grundversorgung wird immer ungünstiger

13. Juli 2019 | Von

Berlin  – Im Geschäft mit Strom geht die Preis-Schere zwischen den Tarifen in der Grundversorgung und den sogenannten Sonderverträgen immer weiter auseinander. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion und einer Berechnung des Verbraucherportals Verivox hervor. Laut Wirtschaftsministerium musste ein deutscher Musterhaushalt im April 2008 einen Grundversorgungstarif von 21,6 Euro-Cent
[weiterlesen …]



EuGH stärkt Passagierrechte bei Flugverspätungen

11. Juli 2019 | Von

Luxemburg  – Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Rechte von Flugpassagieren bei Verspätungen gestärkt. Komme es bei einer Flugverbindung von einem EU-Staat in einen Drittstaat mit Umsteigen in einem anderen Drittstaat zu einer großen Verspätung, hätten die Kunden Ansprüche auf Entschädigung, urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Donnerstag. Dies gelte auch dann, wenn es nur
[weiterlesen …]



Bundesregierung plant Hilfspaket für strukturschwache Regionen

9. Juli 2019 | Von
Plakate an leerstehendem Haus

Berlin  – Aus Angst vor einem Auseinanderbrechen der Gesellschaft plant die Bundesregierung das größte Hilfspaket für strukturschwache Regionen seit Jahrzehnten. Mobilfunk und schnelles Internet sollten zum Mindeststandard, überschuldete Kommunen mit Finanzhilfen gerettet, die Ansiedlung von Jobs gefördert und der Nahverkehr auf dem Land ausgebaut werden, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“unter Berufung auf den Abschlussbericht der von
[weiterlesen …]



Tourismusbranche fürchtet Umsatzrückgang wegen Personalmangels

5. Juli 2019 | Von

Berlin  – Die Tourismusbranche in Deutschland befürchtet wegen Personalmangels in diesem Sommer einen deutlichen Umsatzrückgang. Das geht aus einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hervor, über welche die „Passauer Neue Presse“ berichtet. „Mit Blick auf den laufenden Sommer befürchten viele Betriebe deutlich schwächere Umsätze. Wegen fehlendem Personal müssen zum Beispiel Restaurants oder Hotels
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin