Donnerstag, 03. Dezember 2020

Rheinland-Pfalz

Todesfahrt in Trier: Tatverdächtiger in Haft 

2. Dezember 2020 | Von

Trier – Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Trier hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den 51 Jahre alten Beschuldigten wegen des dringenden Tatverdachts des Mordes in 5 Fällen sowie des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung in 18 weiteren Fällen erlassen. Der Beschuldigte, ein Deutscher aus dem Kreis Trier-Saarburg, ist nach Auffassung der Staatsanwaltschaft dringend
[weiterlesen …]



Autofahrer in Trierer Fußgängerzone – Tote und Verletzte

1. Dezember 2020 | Von

Trier (aktualisiert) – In Trier hat am Dienstagnachmittag ein Auto in einer Fußgängerzone mehrere Personen erfasst. Das Fahrzeug soll mit hoher Geschwindigkeit durch die Fußgängerzone gerast sein. Es gebe mehrere Verletzte, teilte die Polizei am Nachmittag über Twitter mit, und nach bisherigen Erkenntnissen zwei Tote. Mittlerweile  – am Abend – hat sie fünf Tote bestätigt.
[weiterlesen …]



Mehrheit in Rheinland-Pfalz will sich impfen lassen

30. November 2020 | Von

Mehr als die Hälfte der rheinland-pfälzischen Bevölkerung (54 Prozent) ist bereit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der BARMER im November dieses Jahres hervor. Von den Befragten ohne Corona-Impfskepsis in dem Bundesland würde sich eine Mehrheit (59 Prozent) möglichst schnell impfen lassen. „An der Impfung führt kein Weg
[weiterlesen …]



2020 – ein nahezu perfekter Weinjahrgang in Menge und Qualität

27. November 2020 | Von

Neustadt. 2020 wird vielen als das Jahr der Corona-Pandemie in Erinnerung bleiben. Es steht aber auch für einen hervorragenden Weinjahrgang in der Pfalz. Der Weinbaupräsident Reinhold Hörner, wie auch Boris Kranz, Vorsitzender der Pfalzwein, betonen einstimmig die hohe Qualität des Leseguts und die solide Menge. Alles in allem, so die beiden, lässt sich zumindest hier
[weiterlesen …]



Rechtswidrige Beförderungspraxis: RLP-Umweltministerin Höfken kündigt Rücktritt zum Jahresende an

26. November 2020 | Von

Mainz – Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) und ihr Staatssekretär Thomas Griese treten zum Jahresende von ihrem Amt zurück. Grund ist der Skandal um die Beförderungspraxis im Höfken-Ministerium. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland-Pfalz hatte diese in Teilen als rechtswidrig gerügt. Es sprach von einem „maroden Beförderungssystem“, das von Willkür geprägt sei. So seien unter anderem
[weiterlesen …]



Vergessener Trolley verursacht größeren Einsatz der Bundespolizei in Worms

25. November 2020 | Von

Worms. Am 23. November, gegen 12 Uhr, wurde die Leitstelle der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern durch die Notfallleitstelle der DB AG in Karlsruhe kontaktiert. Es war ein herrenloser Trolley in der Regionalbahn (Zug RB 38639 der Linie 6) von Mainz nach Worms gefunden worden. Das Zugpersonal hatte bereits versucht, den Besitzer ausfindig zu machen, allerdings ohne Erfolg;
[weiterlesen …]



Wissing / Hubig: Schulbusprogramm wird bis Ostern verlängert

23. November 2020 | Von

Das Land Rheinland-Pfalz will die Kreise und kreisfreien Städte dabei unterstützen, die Zahl der Schulbusse über das bestehende Angebot hinaus zu erhöhen. Für die Verstärkerfahrten übernimmt das Land 90 Prozent der förderfähigen Kosten. Nun wird die Unterstützung bis Ostern verlängert. Das haben Verkehrsminister Dr. Volker Wissing (FDP) und Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig (SPD) bekannt gegeben.
[weiterlesen …]



Frankenthal: Blinde Passagiere im Sattelzug

16. November 2020 | Von

Frankenthal. Ein aufgebrachter LKW-Fahrer aus der Türkei bat heute Morgen (16. November) bei der Autobahnpolizei Ruchheim um Hilfe, da er aus seinem Auflieger merkwürdige Geräusche wahrgenommen hatte. Als die Polizisten diesen öffneten, stellten sie fest, dass sich darin fünf Zuwanderer aus Afghanistan befanden. Diese hatten sich anscheinend unbemerkt in den Laderaum geschlichen, als der Fahrer
[weiterlesen …]



ver.di: „Skandalös – Amazon will sich die Gesundheit der Mitarbeiter erkaufen“ – Amazon weist Vorwürfe zurück

11. November 2020 | Von

Koblenz. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) kritisiert den erneuten Versuch des Onlinehändlers Amazon, über eine sogenannte Anwesenheitsprämie von 2 Euro pro Stunde, den „Beschäftigten die Achtsamkeit zur eigenen Gesundheit abzukaufen“. Am Amazon Standort in Koblenz gab es vermehrt Corona-Infektionen unter den Beschäftigten. 69 positiv Getestete waren oder sind noch in Quarantäne. 17 weitere Beschäftigte wurden in
[weiterlesen …]



Mainz: Spektakuläre Funde entdeckt – Archäologen stoßen am Zollhafen auf römische Zeugnisse

30. Oktober 2020 | Von

Mainz – Wer in Mainz gräbt, muss zwangsläufig damit rechnen, archäologischen Zeugnissen zu begegnen. Im Optimalfall sind es die Archäologen selbst, die die Funde entdecken und sie fachgerecht bergen. So lief es idealerweise auch beim Bauprojekt auf dem Areal „Rheinallee IV“ am Mainzer Zollhafen, auf dem eine neue Wohnanlage mit 138 Mietwohnungen entsteht. Bei Bodenuntersuchungen
[weiterlesen …]



Neue Corona-Verordnung für Rheinland-Pfalz: Was erlaubt ist und was nicht

30. Oktober 2020 | Von

RLP – Der rheinland-pfälzische Landtag ist am 30. Oktober zu einer Sondersitzung zur aktuellen Corona-Lage zusammengekommen. Die neue Corona-Bekämpfungsverordnung (die Zwölfte) ist ab Montag, 2. November, in Kraft. Ziel ist eine Kontaktreduzierung der Menschen. Man hofft, dass sich auf diese Weise das Virus deutlich langsamer ausbreitet. Bund und Länder trügen Verantwortung dafür, dass nicht Millionen
[weiterlesen …]



CDU-Politiker Baldauf für andere Nutzung der Corona-Warn-App

27. Oktober 2020 | Von

RLP – Christian Baldauf, Fraktionschef der CDU in Rheinland-Pfalz, Mitglied im Bundesvorstand und Spitzenkandidat seiner Partei bei der Landtagswahl 2021, fordert für eine bessere Nachverfolgung von Corona-Infizierten eine andere Nutzung der Corona-Warn-App. „Wir müssen die Corona-Warn-App viel besser nutzen. Deshalb sollten wir prüfen, inwieweit Daten der App direkt an die Gesundheitsämter übermittelt werden können“, sagte
[weiterlesen …]



Impressionen im Bildkalender 2021: Einzigartige Landschaften im Sparkassenkalender

27. Oktober 2020 | Von

Landschaftsimpressionen und außergewöhnliche Lichtstimmungen stehen im Fokus des Kalenders 2021 der Sparkasse Rhein-Haardt. Den Landschaftsfotografen, Jochen Heim und Christian Schwejda, die beide selbst eigene Pfalzkalender auflegen, und der Berufsfotografin Melanie Hubach ist es gelungen, die Faszination unserer Region zwischen Rhein und Haardt einzufangen – im Nebel, im Schnee, unter Sternen und im Blitzgewitter. Der Neustadter
[weiterlesen …]



Dreyer zu steigenden Corona-Infektionszahlen: „Jetzt entscheidende Tage“

11. Oktober 2020 | Von

RLP – „Die Infektionszahlen steigen auch in Rheinland-Pfalz stark. Die Lage ist ernst. Ernster, als diejenigen glauben, die sich nicht an die Schutzmaßnahmen halten“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). Die Gesundheitsämter führen den starken Anstieg auf große Familienfeiern zurück, wie Hochzeiten oder Partys. Im Landkreis Kaiserslautern hingegen beruht der Anstieg auf einer Nachmeldung von zahlreichen
[weiterlesen …]



Regiotarif für deutsch-französischen Zugverkehr: EU genehmigt Projektförderung

30. September 2020 | Von

Die Europäische Union fördert zwei neue grenzüberschreitende Projekte am Oberrhein mit insgesamt 1,2 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Das hat der Begleitausschusses des Programms INTERREG A Oberrhein entschieden. Mit dem Regiotarif werden erstmals länderübergreifende Tarifmodelle in der Grenzregion entwickelt. Sie sollen ab 2024 gelten. Die Région Grand-Est in Frankreich und
[weiterlesen …]



Ab 1. Oktober Insolvenzantrag größtenteils wieder Pflicht  – IHKs: Unternehmen haben Chance auf Sanierung

28. September 2020 | Von

Ludwigshafen – Zu Beginn der Corona-Krise war es eine Sofortmaßnahme der Bundesregierung zur Stützung der Wirtschaft: Die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht sollte besonders Unternehmen aus Tourismus, Messe und Handel helfen, die pandemiebedingte Ausfallzeit zu überstehen. Für den Insolvenzgrund der Zahlungsunfähigkeit läuft diese Regelung zum 30. September 2020 aus. Die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) raten Unternehmern,
[weiterlesen …]



Landtagsabgeordnete Schweitzer und Schwarz: Zweite Bewerbungsrunde für Künstlerstipendien des Landes gestartet

23. September 2020 | Von

Kulturschaffende in Rheinland-Pfalz können auch im Corona-Herbst Projektstipendien der Landesregierung zur Unterstützung ihrer künstlerischen Arbeit erhalten. Wie die Landtagsabgeordneten Alexander Schweitzer und Wolfgang Schwarz (beide SPD) mitteilen, hat das Kulturministerium im September die zweite Bewerbungsrunde des Stipendienprogramms eröffnet. Die Arbeitsstipendien für Künstler in Höhe von jeweils 2.000 Euro sind Teil des „Im Fokus“-Kulturprogramms der Landesregierung.
[weiterlesen …]



Evangelische Kirche der Pfalz wählt Präsidentin: Ministerpräsidentin Malu Dreyer gratuliert Dorothee Wüst

22. September 2020 | Von

RLP. Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Oberkirchenrätin Dorothee Wüst zu ihrer Wahl zur Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche der Pfalz gratuliert. „Ich freue mich sehr, dass die Hohe Synode zum ersten Mal in der mehr als 200-jährigen Geschichte der Protestantischen Landeskirche eine Frau an die Spitze gewählt hat“, so die Ministerpräsidentin. Für ihr zukünftiges Amt bringe Wüst
[weiterlesen …]



Anna-Maria Löffler im Wahlfieber: Holt sie nach der Pfälzischen auch die Deutsche Weinkrone?

18. September 2020 | Von

Haßloch. Vor fast genau einem Jahr wurde Anna-Maria Löffler zur Pfälzischen Weinkönigin gewählt und holte die Krone damit erstmals ins Großdorf. Knapp zwölf Monate später steht nun die nächste Wahl an. Als Pfälzische Weinkönigin ist die 24-Jährige automatisch für die Wahl zur Deutschen Weinkönigin gesetzt und wird am 25. September 2020 mit sechs weiteren Kandidatinnen
[weiterlesen …]



Flüchtlingslager Moria: Transport von Hilfsgütern in Mainz gestartet

16. September 2020 | Von

Mainz – 125.000 Mund-Nasen-Schutz-Masken, 12.600 Liter Desinfektionsmittel und Einweg-Handschuhe aus dem Bestand der Landesregierung sind am Mittwochmorgen von Mainz aus nach Lesbos gestartet. Zunächst erfolgt die Lieferung nach Athen auf dem Landweg, von dort aus die Verschiffung auf die griechische Insel. Auf Lesbos werden die Hilfsgüter von einer griechischen Hilfsorganisation entgegengenommen und an die Geflüchteten
[weiterlesen …]



Weinernte fällt voraussichtlich höher aus: Deutliche Steigerung in der Pfalz

15. September 2020 | Von

Wiesbaden  – Die Winzer in Deutschland erwarten im Jahr 2020 eine Zunahme der Ernte um 6,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand erster Schätzungen am Dienstag mit. Demnach wird mit 8,86 Millionen Hektolitern Wein im Jahr 2020 gerechnet. Im unterdurchschnittlichen Jahrgang 2019 waren es 8,32 Millionen Hektoliter. Gegenüber dem Durchschnitt
[weiterlesen …]



Online-Umfrage rund um „Corona & Sport“

14. September 2020 | Von

RLP. Die Tatsache, dass die rheinland-pfälzischen Sportvereine und -verbände derzeit nicht flächendeckend und umfangreich auf staatliche Unterstützungsprogramme zurückgreifen können, kann nach Überzeugung der drei regionalen Sportbünde und des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (LSB) nicht als Beleg für fehlende Schäden herangezogen werden. Umso wichtiger ist es, die entstehenden Schäden im Sport konkret und transparent zu machen. In diesem
[weiterlesen …]



RLP-Ampelfraktionen wollen Corona-Prämie auch für Pflegekräfte in Krankenhäusern – Änderungsantrag zum Nachtragshaushalt beschlossen

9. September 2020 | Von

Mainz (aktualisiert) – Nach den Plänen des GKV-Spitzenverbands (Gesetzliche Krankenversicherung)  und der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) sollen Pflegekräfte in Krankenhäusern unter bestimmten Voraussetzungen eine Corona-Prämie von bis zu 1.000 Euro erhalten. Was mit „unter bestimmten Voraussetzungen“ gemeint ist, hat der Pfalz-Express angefragt. Die Kriterien dazu werden von den beiden Verbänden festgelegt. Zumindest muss ein Corona-Zusammenhang hergestellt
[weiterlesen …]



OLG-Präsident Thomas Henrichs wird Richter des rheinland-pfälzischen Verfassungsgerichtshofs

7. September 2020 | Von

Koblenz/Mainz – Der Präsident des Oberlandesgerichts Koblenz, Thomas Henrichs, wird seiner Amtsvorgängerin Marliese Dicke auch als ordentliches Mitglied des rheinland-pfälzischen Verfassungsgerichtshofs folgen. Landtagspräsident Hendrik Hering informierte Henrichs über seine Wahl durch den rheinland-pfälzischen Landtag. Justizminister Herbert Mertin (FDP) zeigte sich über die Wahl erfreut und gratulierte Henrichs zu seinem neuen Amt am höchsten rheinland-pfälzischen Gericht:
[weiterlesen …]



Lese der Hauptrebsorten beginnt: Winzer in der Pfalz freuen sich auf Jahrgang mit großem Potenzial

3. September 2020 | Von

Rhodt- In diesen Tagen startet das Gros an Winzern entlang der Deutschen Weinstraße mit der Lese der Hauptrebsorten. Das bestätigten auch Prof. Dr. Fischer, Leiter des Instituts für Weinbau und Oenologie am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz (DLR) und Boris Kranz, Vorsitzender des Pfalzwein e.V, auf einem gemeinsamen Pressetermin vom Pfalzwein e.V. und vom Deutschen Weininstitut
[weiterlesen …]



Engagierte Unternehmer mit vielen Fragen an den Wirtschaftsminister: BVMW-Unternehmer-Frühstück mit Dr. Volker Wissing

26. August 2020 | Von

Landau-Nußdorf. Die „Stimme des Mittelstands“ – das ist der BVMW. Lothar Schmidt, zuständig für die Region Landau, lud am 20. August ins Weingut Villa Hochdörffer nach Nußdorf zum Unternehmer-Frühstück ein. Fünfzig Unternehmer aus der Region freuten sich auf den Ehrengast, Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing (FDP), der über Wirtschaftsfragen referierte und natürlich auch gerne Fragen beantwortete.
[weiterlesen …]



Erste bestätigte Corona-Infektion in der AfA Hermeskeil

26. August 2020 | Von

Trier –  Am Dienstagnachmittag bestätigte das Gesundheitsamt Trier ein positives Corona-Testergebnis in der landeseigenen Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) in Hermeskeil. Betroffener ist ein jugendlicher Bewohner der Einrichtung. Anlass für den Test waren typische Corona-Symptome. Die Kontaktpersonen wurden unverzüglich identifiziert und in dem vorgehaltenen Quarantänehaus der Einrichtung isoliert. Ein Abstrich erfolgte noch am Abend. Alle weiteren
[weiterlesen …]



Nach bayerischer Testpanne: Zügige Benachrichtigung über Testergebnisse in RLP sichergestellt

16. August 2020 | Von

RLP. In Rheinland-Pfalz werden an den vier vom Land eingerichteten Teststationen weniger als ein Prozent der Reiserückkehrer positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet. Die vier Gesundheitsämter der Landkreise, in denen die jeweiligen Teststationen liegen, informieren unverzüglich sowohl alle positiv getesteten Personen als auch die jeweils zuständigen Gesundheitsämter an deren Wohnorten. Die Information erfolgt telefonisch und
[weiterlesen …]



Landesregierung zum aktuellen Stand „Coronavirus“: Ergebnisse der vier Teststationen

15. August 2020 | Von

Landau. Seit dem Wochenende können sich Urlaubsrückkehrer in der neuen grenznahen Corona-Teststation des Landes am Standort in den Grabengärten in Landau ohne Voranmeldung testen lassen. Die Zufahrt ist aus allen Richtungen ausgeschildert und erfolgt über die Max-Planck-Straße. Geöffnet hat die Teststation täglich von 8 bis 22 Uhr. DRK, DLRG und Bundeswehr sorgen in einem 2-Schicht-Betrieb
[weiterlesen …]



Die Lese für den Federweißen ist eröffnet: Früher Start im Weingut Schwindt in Weisenheim am Sand

10. August 2020 | Von

Weisenheim am Sand. Ein großes Presseaufgebot begleitete heute am 10. August die Eröffnung der diesjährigen Federweißensaison. Im Weisenheimer Weingut Schwindt * hatte das Inhaber-Ehepaar Michael und Wioletta Schwindt dazu eingeladen, Weinlese und Keltern zu begleiten. Das Lesegut der frühreifen Sorte Solaris wurde später in die große Halle gefahren, wo die Trauben schließlich zu einem köstlichen
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin