Donnerstag, 25. Februar 2021

Ludwigshafen

Kandidatur mit Rollstuhl-Hürden: Andreas Klamm (Linke) kandidiert bei Landtagswahlen

24. Februar 2021 | Von

Andreas Klamm ist Landtagskandidat für die Partei Die Linke. Er kandidiert für den Wahlkreis 38 (Mutterstadt, Maxdorf, Rheinauen, Böhl-Iggelheim, Dannstadt-Schauernheim, Limburgerhof, Neuhofen, Waldsee, Otterstadt, Altrip).  Klamm ist einer von insgesamt 20 Landtagskandidaten für die Landesliste der Partei Die Linke für die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz. Am 4. Juli 2020 wählte die Landesvertreterversammlung in Andernach die Kommunalpolitikerin Melanie
[weiterlesen …]



Erkenntnisse zu COVID-19-Versorgung in den Kranken­häusern

24. Februar 2021 | Von

RLP – Die Gewährleistung einer guten Krankenhausversorgung, auch während der Pandemie, erfordert eine umfassende Kenntnis des Krankheitsgeschehens, der Behandlungs­möglichkeiten und der Behandlungsdauer im Krankenhaus. Aus diesem Grund hat sich das Land Rheinland-Pfalz bereits im April 2020 dazu entschlossen, den Aufbau, die Pflege und den Betrieb eines von dem Institut für Herzinfarktforschung Ludwigshafen (IHF) initiierten COVID-19-Registers
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Mann springt von Brücke

23. Februar 2021 | Von

Ludwigshafen.  Ein Passant informierte am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr die Polizei über die Absicht eines Mannes von der Kurt-Schumacher-Brücke in den Rhein springen zu wollen. Der  30-Jährige tat das tatsächlich, konnte aber nach wenigen Metern von der Bootsbesatzung der Wasserschutzpolizeistation Ludwigshafen in Zusammenarbeit mit der Wasserschutzpolizei Mannheim geborgen werden. Danach kümmerte sich der Rettungsdienst um
[weiterlesen …]



Ab 1. März: Mehr Branchen in Rheinland-Pfalz dürfen vorsichtig öffnen – auch Impf-Prioritäten geändert

23. Februar 2021 | Von

Der Ministerrat hat am Dienstag Eckpunkte für die Fortgeltung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Darin werden die Vereinbarungen der Konferenz der Länder mit der Bundeskanzlerin umgesetzt und Angleichungen an die Regelungen anderer Länder vorgenommen. RLP-Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sieht nun einen „Dreiklang aus niedrigen Infektionszahlen, guter Impf- und einer hohen Testquote“, um Öffnungen
[weiterlesen …]



Stellenanzeige: Pflegehilfskräfte – Braun’sche Stiftung Rülzheim sucht Verstärkung

20. Februar 2021 | Von

Rülzheim – Das Senioren-, Wohn- und Pflegeheim Braun’sche Stiftung in Rülzheim sucht Pflegehilfskräfte (m/w/d) für den Tagdienst in Früh- und Spätschicht oder den Nachtdienst. Die Einrichtung ist unabhängig von großen Unternehmen und bietet faire Bezahlung mit Zusatzkomponenten, eine langfristige, ausgeglichene Schichtplanung und vieles mehr. Zu den Aufgaben als Pflegehilfskraft gehören unter anderem die Durchführung der
[weiterlesen …]



Corona-Bekämpfungsverordnung: Justizminister Mertin: „Lockerungen  bei Unterschreiten einer Inzidenz von 50 verfassungsrechtlich zwingend geboten“

16. Februar 2021 | Von

RLP – Nachdem in Rheinland-Pfalz die landesweite Inzidenz der nachgewiesenen Corona-Neuinfektionen, also der Infektionen je 100.000 Einwohner der vergangenen sieben Tage, seit mehreren Tagen in Folge unter dem Wert von 50 liegt, mahnt Justizminister Herbert Mertin (FDP) baldige Rücknahmen der derzeitigen Grundrechtseingriffe aufgrund der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes an. „Das Infektionsschutzgesetz des Bundes ist im vergangenen
[weiterlesen …]



Ludwigshafen-Oppau: 47-Jährige tot aufgefunden – Tötungsdelikt

15. Februar 2021 | Von

Ludwigshafen – Am Donnerstagabend (11.02.2021) gegen 19:15 Uhr wurde in einer Wohnung in der Breitscheidstraße im Ludwigshafener Stadtteil Oppau eine tote Frau aufgefunden. Bei der Verstorbenen handelte es sich um die 47-jährige Bewohnerin der Wohnung, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Angehörige hatten sich um die Frau gesorgt, nachgeschaut und die Frau tot gefunden. Die Obduktion
[weiterlesen …]



Dreyer: Kitas und Grundschulen starten am 22. Februar – Friseure können am 1. März öffnen

11. Februar 2021 | Von

RLP – Nach der Bund-Länder-Konferenz am Mittwoch bleibt es den Ländern überlassen, wann sie Schulen und Kitas wieder öffnen. In Rheinland-Pfalz beginnen die Grundschulen am 22. Februar mit Wechselunterricht. Das teilte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Donnerstag mit.  Ab dem 22. Februar sollen die Klassen 1 bis 4 wieder zur Schule gehen. Die Klassen der
[weiterlesen …]



Sinkende Inzidenzzahlen- Ludwigshafen hebt Allgemeinverfügung auf

9. Februar 2021 | Von

Die Stadt Ludwigshafen hebt ihre derzeit geltende Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie mit sofortiger Wirkung auf. Damit entfallen die Ausgangsbeschränkung von 21 bis 5 Uhr sowie die Pflicht zum Tragen von Masken in Bereichen der Innenstadt von 8 bis 20 Uhr und die Besuchsbeschränkungen in den Pflege- und Senioreneinrichtungen. „Wir reagieren mit dieser Entscheidung auf
[weiterlesen …]



Razzien gegen IS-Unterstützer und Terrorfinanzierer in Germersheim, Ludwigshafen, Kaiserslautern und Trier

26. Januar 2021 | Von

RLP – Sie kamen in den frühen Morgenstunden: Ermittler haben am 26. Januar 2021 sieben Wohnobjekte in ganz Rheinland-Pfalz durchsucht. Aufstöbern wollte man Unterstützer der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) und Terror-Finanzierer. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz hat (unterstützt von den Polizeipräsidien Rheinpfalz, Westpfalz und Trier) umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen in Germersheim, Ludwigshafen, Kaiserslautern und Trier durchgeführt. Die Polizisten stellte
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Hund beißt Herrchen Daumen ab

24. Januar 2021 | Von

Ludwigshafen – Am Samstag gerieten die Hunde von zwei Ludwigshafenern gegen 21 Uhr in Streit. Beim Versuch, die Tiere zu trennen, wurde einem 38-jährigen Hundehalter der rechte Daumen abgebissen – von seinem eigenen Hund. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.



A65 bei Dannstadt: Verkehrsschild umgefahren – Verursacher begeht Unfallflucht

24. Januar 2021 | Von

Dannstadt. Am 24. Januar gegen 4 Uhr, meldete sich ein Verkehrsteilnehmer bei der Polizeiautobahnstation Ruchheim. Er teilte mit, dass auf der A 65, in Fahrtrichtung Ludwigshafen, an der Anschlussstelle Dannstadt, ein Schild umgefahren worden sei. Die Polizeistreife stellte an der Abfahrt der Anschlussstelle Dannstadt, in der ersten Rechtskurve, einen umgefahrenen Schilderpfosten fest, an dem eine
[weiterlesen …]



Eierwürfe gegen fahrende Autos in Oggersheim und Ruchheim

22. Januar 2021 | Von

Ludwigshafen. Am 21. Januar kam es kurz nach 18 Uhr, in Ludwigshafen-Oggersheim in der Weimarer Straße und gegen 19.30 Uhr im Stadtteil Ruchheim in der Oggersheimer Straße zu Eierwürfen gegen fahrende Fahrzeuge. Bereits am Vortag, gegen 19 Uhr, wurden ebenfalls fahrende Fahrzeuge in der Weimarer Straße mit Eiern von unbekannten Tätern beworfen. Verletzt wurde hierbei
[weiterlesen …]



Verkehrsunfall auf der Kurt-Schumacher-Brücke mit mehreren Verletzten – Zeugen gesucht

17. Januar 2021 | Von

Ludwigshafen. Am 16. Januar gegen 12.20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Kurt-Schumacher-Brücke (B44), in Richtung Mannheim. Eine 22jährige Frau aus Mannheim musste mit ihrem Auto verkehrsbedingt auf der B44 bremsen. Ein 49jähriger Mann aus Mannheim fuhr hinter der 22jährigen Frau auf der B44. Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zum
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Gefälschte Plakate im Stadtgebiet: „Hier keine Maskenpflicht“

13. Januar 2021 | Von

Ludwigshafen. Die Ludwigshafener Stadtverwaltung weist darauf hin, dass gefälschte Plakate mit der Aufschrift „Hier gilt KEINE Maskenpflicht“ im Stadtgebiet aufgehängt worden seien. Als Absender wird die Stadt Ludwigshafen genannt, was nicht korrekt ist. Bürger, denen Plakate im Stadtgebiet auffallen, werden gebeten, diese dem Kommunalen Vollzugsdienst (KVD) unter 0621 504-3471 oder über die infocorona@ludwigshafen.de zu melden.
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Bad Dürkheimer verfährt sich – im Gleisbett gelandet

12. Januar 2021 | Von

Ludwigshafen. Aufgrund fehlender Ortskenntnisse fuhr am 11. Januar ein 69-Jähriger aus Bad Dürkheim in ein Gleisbett im Bereich des Hans-Warsch-Platz. Der Unfall ereignete sich gegen 19.45 Uhr. Den Unfall bemerkte ein Straßenbahnfahrer, der sofort die Polizei verständigte. Gemeinsam mit den Fahrgästen der Straßenbahn hob die Polizei das Auto aus dem Gleisbett wieder auf die Straße.
[weiterlesen …]



Mehr als 12.000 Menschen in Rheinland-Pfalz geimpft

6. Januar 2021 | Von

In Rheinland-Pfalz sind nur wenige Tage nach Start der Corona-Schutzimpfungen und noch vor dem  Öffnen der 31 Impfzentren (am 7. Januar) im Land bereits mehr als 12.000 Menschen gegen Corona geimpft worden. Laut Impfdokumentation haben zum Stand 5. Januar exakt 12.336 Personen ihre erste Impfung erhalten, 9.716 davon in 93 Pflegeeinrichtungen (5.121 Bewohner und 4.595
[weiterlesen …]



Ludwighafen: Ehepaar und Sohn erschossen in Maudacher Wohnung gefunden

6. Januar 2021 | Von

Ludwigshafen – Am Dienstagabend gegen 19 Uhr fand der Rettungsdienst einen 65-Jährigen, dessen 60-jährige Ehefrau und ihren 14-jährigen Sohn tot in ihrer Wohnung in Ludwigshafen-Maudach auf. Der Rettungsdienst war zuvor von einem Angehörigen verständigt worden. Die Polizei stellte bei den drei Toten Schussverletzungen fest. In der Wohnung wurde ein Abschiedsbrief gefunden. Nach derzeitigem Stand der
[weiterlesen …]



Terminvergabe für Impfzentren startet am 4. Januar

29. Dezember 2020 | Von

RLP – Weil anfänglich nur wenig Impfstoff verfügbar war, wurden in Rheinland-Pfalz zuerst Einrichtungen in den Regionen ein Impfangebot gemacht, in denen (zum Stichtag 16. Dezember) eine überdurchschnittliche Sieben-Tages-Inzidenz vorlag. In der Zwischenzeit sind weitere Impfstoff-Lieferungen eingetroffen, so dass das Land die anfängliche Kopplung an den Inzidenzwert aufgehoben hat. Somit kann ab Dienstag (29. Dezember)
[weiterlesen …]



Ludwigshafen – Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

25. Dezember 2020 | Von

Ludwigshafen. Am 24. Dezember kam es an der Kreuzung Deutsche Straße – Frankenthaler Straße zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Der 25-jährige Beschuldigte war mit seinem Auto auf der Deutschen Straße in Richtung Frankenthaler Straße unterwegs und wollte nach links in diese Straße einbiegen. Er übersah eine junge Familie, die gerade die Frankenthaler Straße
[weiterlesen …]



Ökumenische Gottesdienste in Krankenhaus und Altenheim: „Verletzbarkeit der Welt hat sich allumfassend gezeigt“

25. Dezember 2020 | Von

Speyer – Die Botschaft des Weihnachtsfests angesichts der erschütterten Sicherheiten in der Welt und in der Kirche stellte der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann in den Mittelpunkt seiner Weihnachtspredigt. Die „globale Verletzbarkeit unserer Welt“ habe sich in diesem Jahr „einschneidend und allumfassend“ gezeigt. Selbstverständlich angenommene Sicherheiten seien ins Wanken geraten. „Meine äußere und innere Welt
[weiterlesen …]



LKA warnt vor gefälschten Schreiben zu Corona-Impftermin

23. Dezember 2020 | Von

Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz warnt vor gefälschten Schreiben, in denen den Empfängern ihr angeblicher Termin für die Impfung gegen das Corona-Virus mitgeteilt wird. Festgestellt wurden die täuschend echt aussehenden Schreiben zuletzt im Rhein-Pfalz-Kreis. Als Absender ist das dortige Gesundheitsamt angegeben. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass solche gefälschten Schreiben auch anderswo im Land verschickt wurden, so
[weiterlesen …]



Ludwigshafener Impfzentrum ist startklar – Medizinisches Personal weiter gesucht

22. Dezember 2020 | Von

Ludwigshafen. Das in der Walzmühle errichtete Landesimpfzentrum Ludwigshafen ist bereit, damit dort Bürgern der Impfstoff gegen das Corona-Virus verabreicht werden kann. Sobald die ersten Impfdosen zur Verfügung stehen, kann das medizinische Personal in den dafür eingerichteten Räumlichkeiten mit den Impfungen beginnen. Das Impfzentrum in Ludwighafen ist eines von 31 solcher Zentren in Rheinland-Pfalz, in denen
[weiterlesen …]



Regierungserklärung von Ministerpräsidentin Dreyer – Drei Schwerpunkte bei Corona-Maßnahmen

15. Dezember 2020 | Von

RLP-Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat am Dienstag in einer Regierungserklärung das Parlament informiert. Sie wendete sich dabei auch direkt an die Rheinland-Pfälzer. Die Landesregierung unterstütze die, die in der schwierigen Phase des Shutdowns besonders belastet seien, sagte Dreyer: Diejenigen, die Türen für Besucher und Publikum schließen müssen, genauso wie Eltern, Kinder und Jugendliche, denen Fernunterricht
[weiterlesen …]



Wissing erteilt Ausnahmegenehmigung für Impfstofftransporte

15. Dezember 2020 | Von

RLP – Verkehrsminister Dr. Volker Wissing (FDP) hat eine Ausnahmegenehmigung vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Lkw erteilt, die Corona-Impfstoffe oder andere für die Impfungen wichtige Güter transportieren. Die Ausnahmeregelung gilt ab sofort bis zunächst 30. Juni 2021. „Mit der Ausnahmeregelung schaffen wir die nötigen Voraussetzungen, um die Corona-Impfstoffe auch an Sonn- und Feiertagen transportieren zu
[weiterlesen …]



Kontrolle auf der Autobahn endet mit Festnahme

12. Dezember 2020 | Von

Ludwigshafen. Am 11. Dezember 2020 wurden zwischen 11 und 17.30 Uhr durch die Autobahnpolizei Ruchheim Kontrollen auf den Autobahnen und Bundesstraßen rund um Ludwigshafen durchgeführt. Dazu wurden ausschließlich Zivil- und Providafahrzeuge eingesetzt. Dabei wurden mehrere Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Trauriger Spitzenreiter war dabei ein Mann aus Frankenthal der bei zulässigen 60 km/h in einer Baustelle mit 119
[weiterlesen …]



Rheinland-Pfalz kassiert Corona-Ausnahmen für die Feiertage

8. Dezember 2020 | Von

RLP – Rheinland-Pfalz kassiert die ursprünglich geplanten Corona-Ausnahmen für die Feiertage wieder weitgehend ein. Man könne sich allenfalls vorstellen, dass sich zwischen dem 23. und 27. Dezember bis zu zehn Personen aus maximal drei Haushalten treffen dürfen, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Dienstag nach einer Sitzung des Landeskabinetts. An Silvester dürfe es jedoch keinerlei
[weiterlesen …]



Coronavirus: Ludwigshafen erlässt nächtliche Ausgangsbeschränkung

4. Dezember 2020 | Von

Ludwigshafen – Ab Samstag, 5. Dezember, 0 Uhr, gilt in Ludwigshafen  eine Ausgangsbegrenzung. Das teilte die Stadt mit. Die Maßnahme sei nötig, um die Ausbreitung der Corona-Pandemie zu unterbinden, Infektionsketten zu brechen und die Gesundheitsversorgung für die Bevölkerung sicherzustellen, hieß es. Dafür hat die Stadt am Freitag eine neue Allgemeinverfügung erlassen, die eine nächtliche Ausgangsbegrenzung
[weiterlesen …]



Die größte Adventskerze der Pfalz am Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen leuchtet wieder

1. Dezember 2020 | Von

Ludwigshafen. Advent, Advent ein Lichtlein brennt und nun auch die größte Adventskerze der Pfalz. Traditionell wird am 1. Dezember die erste Kerze am Adventskranz angebrannt. Sie soll das kommende Licht, das in der Weihnachtsnacht die Welt erleuchtet, symbolisieren. Eine ganz besondere und die größte Adventskerze der Pfalz wurde von Oberbürgermeister Marc Weigel am Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen
[weiterlesen …]



Mehrheit in Rheinland-Pfalz will sich impfen lassen

30. November 2020 | Von

Mehr als die Hälfte der rheinland-pfälzischen Bevölkerung (54 Prozent) ist bereit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der BARMER im November dieses Jahres hervor. Von den Befragten ohne Corona-Impfskepsis in dem Bundesland würde sich eine Mehrheit (59 Prozent) möglichst schnell impfen lassen. „An der Impfung führt kein Weg
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin