Mittwoch, 28. September 2022

Ludwigshafen

Ludwigshafen: 26-Jähriger überfällt Bar und schlägt Frauen

27. September 2022 | Von

Ludwigshafen –  Am Montagabend (26.09.2022) gegen 23 Uhr ging ein 26-Jähriger mit einer Schusswaffe in eine Bar in der Bürgermeister-Kutterer-Straße und forderte Bargeld. Darüber hinaus schlug er einer Angestellten mit der Hand ins Gesicht. Die Angestellte händigte daraufhin einen niedrigen dreistelligen Geldbetrag aus. Einer daneben sitzenden Frau schlug er mit dem Griff der Schusswaffe auf
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Gruppe verletzt Paketkurier

9. September 2022 | Von

Ludwigshafen. Eine Gruppe von sechs bis sieben Personen schlugen am Donnerstag (8. September 2022) auf einen Paketkurier ein und verletzten ihn. Der 29-jährige Paketzusteller wartete mit seinem Fahrzeug gegen 23.15 Uhr an einer roten Ampel in der Mundenheimer Straße, als er von zwei Personen aus seinem Fahrzeug gezerrt wurde. Daraufhin erschienen noch weitere Männer und
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Bushaltestelle mit Axt beschädigt

3. September 2022 | Von

Ludwigshafen. Am Freitagmorgen (2. September, gegen 8.20 Uhr), wurde der Polizei gemeldet, dass in der Kärtner Straße ein Mann mit einer Axt umherlaufen würde. Der beschriebene Mann konnte durch die Polizei kontrolliert werden. Zeugen hatten beobachtet, dass der 30-Jährige zuvor mit der Axt Scheiben an einer Bushaltestelle am Marienkrankenhaus beschädigt hatte. Die Schadenshöhe wird auf
[weiterlesen …]



Vermisster 54-Jähriger aus Ludwigshafen tot aufgefunden

1. September 2022 | Von

Ludwigshafen – Ein seit 4. August 2022 vermisster 54-Jähriger aus Ludwigshafen wurde am 27. August neben einem landwirtschaftlichen Weg zwischen Ludwigshafen-Melm und Frankenthal-Studernheim tot aufgefunden. Die mittlerweile durchgeführte Obduktion habe die Identität zweifelsfrei bestätigt, so die Polizei. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es nicht, so ein Polizeisprecher auf Anfrage des Pfalz-Express.



Tierisches Vergnügen – Hundeschwimmtag im Freibad am Willersinnweiher

29. August 2022 | Von

Ludwigshafen. Bevor das Freibad am Willersinnweiher nach dem letzten Badetag endgültig in die Winterpause geht, bietet der Bereich Sport und Ehrenamt der Stadtverwaltung noch ein „tierisches Vergnügen“ an: einen Hundeschwimmtag. Am Samstag, 10. September 2022, von 10 bis 17 Uhr, dürfen dann Hunde im Nichtschwimmerbecken schwimmen und sich austoben. Der Eintritt zum Hundeschwimmtag beträgt vier
[weiterlesen …]



Vergewaltigung – Opfer macht mit „signal for help“ auf sich aufmerksam

23. August 2022 | Von

Ludwigshafen – Am Montagnachmittag (15.8.2022) soll ein 19-Jähriger eine 14-Jährige auf einem Spielplatz in der Tiroler Straße vergewaltigt haben. Die 14-Jährige konnte durch das Handzeichen ’signal for help‘ Passanten auf sich aufmerksam machen.  Da war die Tat allerdings schon gesehen. Der mutmaßliche Täter hielt sich aber noch weiter bei dem Mädchen auf, wie eine Polizeisprecherin
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Unbekannter Mann sprüht mit Pfefferspray

21. August 2022 | Von

Ludwigshafen – Stadtmitte. Am Samstag (20. August 2022, gegen 20.15 Uhr), saßen eine 37-jährige Frau und ein 36-jähriger Mann aus Lampertheim vor einem Café in der Bahnhofstraße in Ludwigshafen. Plötzlich beleidigte ein unbekannter Mann die beiden Personen und zückte sogar ein Pfefferspray. Er sprühte damit den beiden Geschädigten in die Augen und ins Gesicht und
[weiterlesen …]



“Stark ins neue Schuljahr” – Schule als Spaß und ohne Druck – Trainernetzwerk mit Kursen vor Ort

19. August 2022 | Von

Was wäre, wenn Schulzeit so wertvoll wäre wie Ferienzeit? Was wäre, wenn Kinder Schule am Wochenende vermissten? Was wäre, wenn Lehrer und Eltern Elternabende gemeinsam planten? Man stelle sich vor: Kinder liebten es, zur Schule zu gehen. Sie feierten ihre Lehrer, strotzten vor Selbstbewusstsein, stünden jeden Tag voller Vorfreude auf und erlebten in der Schule
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Fliegerbombe wird am Mittwochabend entschärft

16. August 2022 | Von

Ludwigshafen. Die am 15. August 2022 bei Erdarbeiten auf einem Grundstück in der Frankenthaler Straße gefundene, amerikanische 500-Kilogramm-Weltkriegsbombe wird am Mittwoch, 17. August 2022, entschärft. Für die Entschärfung wird um den Fundort in der Nähe des Gemeinschafts-Müllheizkraftwerks ein Sicherheitsradius von 500 Metern gezogen. Am Mittwoch muss bis 18 Uhr das betroffene Gebiet geräumt sein. Im
[weiterlesen …]



Weltkriegsbombe in Ludwigshafen entdeckt

15. August 2022 | Von

Ludwigshafen. Bei Erdarbeiten ist am heutigen Montagvormittag, (15. August 2022), auf Höhe der Straßenkreuzung Frankenthaler Straße / Rohrlachstraße eine us-amerikanische 500-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Feuerwehr sowie Kommunaler Vollzugsdienst sicherten den Fundort. Der Kampfmittelräumdienst begutachtete den Sprengkörper vor Ort. Von der Bombe geht derzeit keine Gefahr für die Öffentlichkeit aus, weshalb bisher keine
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: 500-Kilo-Weltkriegsbombe gefunden

15. August 2022 | Von

Ludwigshafen – Bei Erdarbeiten ist am 15. August 2022 auf Höhe der Kreuzung Frankenthaler Straße / Rohrlachstraße eine US-amerikanische 500-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Feuerwehr sowie Kommunaler Vollzugsdienst sicherten den Fundort. Der Kampfmittelräumdienst begutachtete den Sprengkörper vor Ort. Von der Bombe gehe derzeit keine Gefahr für die Öffentlichkeit aus, weshalb bisher keine Menschen
[weiterlesen …]



Kontrollwoche Geschwindigkeit: Jeder Zehnte zu schnell unterwegs

15. August 2022 | Von

Das Polizeipräsidium Rheinpfalz hat sich auch in diesem Jahr an der europaweiten Kontrollwoche zur Bekämpfung und Verhinderung von überhöhter Geschwindigkeit beteiligt. Vom 8. bis 14. August 2022 gab es deswegen in der Vorder – und Südpfalz vermehrt Geschwindigkeitskontrollen. Insgesamt wurden 6.863 Fahrzeuge überprüft. 678 davon waren zu schnell unterwegs. Neben der Ahndung von Geschwindigkeitsverstößen wolle
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Trauermarsch für Prophet Mohammed

9. August 2022 | Von

Ludwigshafen – Am Dienstag (9.8.2022) zogen rund 500 Personen von der Bahnhofstraße in Richtung Berliner Platz. Anlass des Aufzugs war ein Trauermarsch zum Gedenken an den Propheten Mohammed. Die Versammlung war angemeldet und verlief laut Polizei störungsfrei. Es sei lediglich kurzzeitig zu Verkehrsbeeinträchtigungen gekommen, so die Behörde. 



Förderprogramm soll Vereinen Neustart erleichtern

11. Juli 2022 | Von

RLP – Mit einem Förderprogramm will die Landesregierung Vereinen dabei helfen, das Vereinsleben und die Vereinsaktivitäten nach der Corona-Pandemie wieder zu beleben. Insgesamt stehen zwei Millionen Euro für das Programm zur Verfügung. Gemeinnützige Vereine können über das Programm eine einmalige Zuwendung bis zu einer Höhe von maximal 2.000 Euro erhalten. Neben einem „sehr unbürokratischen Antragsverfahren“,
[weiterlesen …]



Ludwigshafen trifft Vorkehrungen für etwaige Gasmangellage

5. Juli 2022 | Von

Ludwigshafen. Im Zuge der von der Bundesregierung ausgerufenen zweiten Eskalationsstufe im Notfallplan Gas trifft Ludwigshafens Stadtverwaltung Vorkehrungen, um den Energie- und Stromverbrauch auf das Nötigste zu beschränken. Unter Führung von Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck hat sich ein Krisenstab gebildet, in welchem verschiedene Bereiche und städtische Eigenbetriebe an Lösungen arbeiten, um die durch eine mögliche Gasmangellage entstehenden
[weiterlesen …]



Ab 1. Juli: EEG-Umlage entfällt – Versorger müssen Preissenkung weitergeben

30. Juni 2022 | Von

Ab dem 1. Juli 2022 entfällt die EEG-Umlage (Erneuerbare-Energien-Gesetz). Energieversorger müssen den entsprechenden Betrag in Höhe von 4,43 Cent pro Kilowattstunde brutto in vollem Umfang mit der Jahresrechnung an die Haushalte weitergeben. Darauf weist die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hin. Den Arbeitspreis dürfen sie zu diesem Datum ansonsten nicht verändern. Das Wichtigste in Kürze:  Zum 1. Juli
[weiterlesen …]



Gas-Alarmstufe: Landesregierung trifft Vorbereitungen

24. Juni 2022 | Von

RLP – Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat am 23. Juni 2022 die Alarmstufe im Gas-Notfallplan ausgerufen. Hintergrund sind die auf 40 Prozent reduzierten Gaslieferungen durch die Nord Stream 1 seit rund einer Woche. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat daraufhin sofort die Ministerien zusammengerufen, die in Rheinland-Pfalz für das wichtige Thema Energiesicherheit zuständig sind. Stimmen dazu: 
[weiterlesen …]



Große Spendenaktion von Oggersheim und Ruchheim für die Ukraine

21. Juni 2022 | Von

Ludwigshafen. Aufgrund der schwierigen humanitären Lage in der Ukraine startet der „AK Flüchtlinge Oggersheim“ zusammen mit der Kolpingsfamilie Oggersheim und der Flüchtlingshilfe Ruchheim eine Spendenaktion für Menschen in den Kriegsgebieten, die keine Möglichkeit haben, das Land zu verlassen. Benötigt werden: Taschenlampen, Batterien, Powerbanks, Handys mit Ladegeräten, Camping-Kocher, ISO-Matten und Schlafsäcke (gereinigt/gewaschen) Hygiene-Artikel aller Art Spielsachen
[weiterlesen …]



Bundesweite Razzien nach Polizisten-Morden von Kusel- Hass im Netz

20. Juni 2022 | Von

RLP – Seit Montagmorgen um sechs Uhr laufen bundesweite Durchsuchungen, die sich gegen Verfasser von Hassbotschaften im Netz richten. Als Reaktion auf zahlreiche Hasskommentare nach der Tötung der beiden Polizeibeamten im Landkreis Kusel am 31.01.2022 wurde die Ermittlungsgruppe „Hate Speech“ beim Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz (LKA) eingerichtet. Die Sachleitung hat die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz – Landeszentralstelle zur Bekämpfung
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Krach zwischen zwei Familien – Versuchtes Tötungsdelikt

17. Juni 2022 | Von
Polizeibeamter mit Schusswaffe

Ludwigshafen – Am Donnerstagabend (16.06.2022) gegen 20:20 Uhr hat es eine Schlägerei zwischen Mitgliedern zweier Familien an einem Schnellrestaurant in der Bruchwiesenstraße gegeben. Insgesamt sollen etwa 20 Personen beteiligt gewesen sein.  Im Verlauf der Auseinandersetzung kamen ein 24-Jähriger und ein 20-Jähriger (ebenfalls Mitglieder einer der Familien) an das Schnellrestaurant gefahren und schossen mit Softair- und
[weiterlesen …]



Weltkriegsbombe in Ludwigshafen-West gefunden

14. Juni 2022 | Von

Ludwigshafen – Bei Erdarbeiten ist am Dienstagvormittag, 14. Juni 2022, auf Höhe der Straßenkreuzung Bayreuther Straße / Kopernikusstraße eine 250-Kilogrammbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Update am 15. Juni: Bombe wurde unschädlich gemacht Rund eine halbe Stunde benötigte der Kampfmittelräumdienst, um die Bombe unschädlich zu machen. Die Entschärfung startete um 17.10 und war um
[weiterlesen …]



Bischof Wiesemann und Weihbischof Georgens positiv auf Corona getestet

7. Juni 2022 | Von

Speyer – Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann ist positiv auf Corona getestet worden. Er ist aktuell in einer guten Verfassung, mit leichten Symptomen. Das teilte das Bistum mit. Öffentliche Termine in den kommenden Tagen wurden abgesagt, so zum Beispiel beim Tag der Firmlinge am 11. Juni. Bischof Wiesemann hat sich in Quarantäne begeben und führt seine
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Mann von Jugendlichen angegriffen

7. Juni 2022 | Von

Ludwigshafen – Am Montag (6.6.2022) wurde ein 33-Jähriger gegen 22:30 Uhr in der Kalmitstraße von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen. Die ca. 9 Personen waren unvermittelt auf ihn zugekommen, hatten sein Handy zu Boden geworfen, die Reifen seines Fahrrads zerstochen, ihn mit einem Messer bedroht und ihn an der Hand leicht verletzt. Anschließend floh die Gruppe
[weiterlesen …]



LU-Friesenheim: Explosionsartige Geräusche in der Nacht – Leckage einer Dampfleitung bei BASF

28. Mai 2022 | Von

Ludwigshafen-Friesenheim. Am Samstag, 28. Mai um 00.30 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Notrufe wegen möglicher Explosionen oder Salutschüssen in Ludwigshafen-Friesenheim ein. Die Knallgeräusche waren zwischen 0.20 Uhr und 1.10 Uhr weithin zu hören. Viele Anrufer hatten zunächst Angst vor einem kriegsähnlichen Zustand. Zur Abklärung der Geräusche wurden mehrere Funkstreifenwagen und ein Polizeihubschrauber entsandt. So
[weiterlesen …]



„Hambacher Intervention“ gegen demokratiefeindliche Kräfte wie Querdenker und „Wir-leben-in-einer-Diktatur“-Jammerer

24. Mai 2022 | Von

Mit der „Hambacher Intervention“ will die Stiftung Hambacher Schloss ein Zeichen setzen gegen Versuche, mit abwegigen historischen Vergleichen die freiheitliche Demokratie zu delegitimieren und das Demokratiefest, das von 27. bis 29. Mai auf dem Hambacher Schloss stattfindet, zu sabotieren. Erstunterzeichner waren zum Beispiel Staatsminister Roger Lewentz (Vorstandsvorsitzender der Stiftung Hambacher Schloss), Marc Weigel, Neustadter Oberbürgermeister,
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Schlägerei im Ebertpark nach Streit zwischen zwei Kindern

16. Mai 2022 | Von

Ludwigshafen. Ein 14- und ein 11-Jähriger gerieten beim Fußballspielen am Sonntagabend (15. Mai 2022) auf der Spielwiese des Ebertparks in Ludwigshafen zunächst in ein Wortgefecht. Als die Mutter des 11-Jährigen seinen Kontrahenten zur Rede stellen wollte, schlug ihr der 14-jährige unvermittelt ins Gesicht. Die Mutter packte den 14-jährigen wiederum am Hals. In Folge versuchte ein
[weiterlesen …]



Studiengang Digital Engineering: Online-Info-Konferenz am 23. Mai

13. Mai 2022 | Von

Am Montag, 23. Mai 2022, findet um 16 Uhr die nächste Online-Konferenz zum neuen Studiengang Digital Engineering in Germersheim statt. Interessierte haben hier die Möglichkeit, mit den beiden Studiengangsleitern, Prof. Dr.-Ing. Jan Conrad (Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik) und Prof. D.-Ing. Hartmut Opperskalski (Fachbereich Angewandte Ingenieurwissenschaften), über die Inhalte und den Ablauf des Studiums zu sprechen.
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: 32-Jähriger erstochen

9. Mai 2022 | Von

Am 8.5.2022 gegen 7.30 Uhr kam es zu einem Verbrechen in einer Wohnung in Ludwigshafen-Süd. Nach bisherigen Erkenntnissen von Polizei und Staatsanwaltschaft stach ein 24-Jähriger bei einem Streit mit einem Messer mehrmals auf einen 32-Jährigen ein. Das Opfer starb.  Vor Ort ließ sich der Tatverdächtige von der Polizei widerstandslos vorläufig festnehmen. Der Haftrichter erließ Haftbefehl
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Kleiner Held ganz groß

4. Mai 2022 | Von

Ludwigshafen – Als der 7-jährige Ben in der Yorckstraße ein Portemonnaie findet, in dem sich neben diversen Karten auch rund 100 Euro Bargeld befinden, gibt es für ihn nur einen richtigen Weg: „Das muss ich bei der Polizei abgeben!“ Gesagt, getan. Die Beamten konnten den 61-jährigen überglücklichen Eigentümer schnell ermitteln. „Dass ihm seine persönlichen Gegenstände
[weiterlesen …]



Isolationszeit für Corona-Infizierte kann verkürzt werden

2. Mai 2022 | Von

 Die Dauer der Absonderung nach einem positiven Corona-Test kann für Betroffene ab sofort bereits nach fünf Tagen beendet werden. Zukünftig gilt nach der Absonderungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz: Wer positiv auf Corona getestet wurde, ist weiterhin verpflichtet, sich unverzüglich in Absonderung zu begeben. Neu ist allerdings, dass diese Absonderung bereits nach Ablauf von fünf Tagen (die
[weiterlesen …]