Dienstag, 07. Juli 2020

Leserbriefe und Kommentare

Leserbrief: Die katholische Kirche lässt ihre Kinder im Stich

2. Juli 2020 | Von

Die durch das neue KiTa–Gesetz notwendige Erweiterung des Kindergartens St. Sebastian in Roschbach wird von ihrem Träger, der Regionalverwaltung Germersheim des Bistums Speyer, abgelehnt. Die Regionalverwaltung Germersheim ist zuständig für die Dekanate Germersheim und Landau und verwaltet unter anderem insgesamt 56 Kindergärten. Die Kindertagesstätte St. Sebastian in Roschbach, die von den Roschbacher- und Flemlinger Kindern
[weiterlesen …]



Leserbrief: Ohne Moos nix los!

1. Juli 2020 | Von

„Zwischen Jockgrim und Rheinzabern liegen gerade mal schlappe drei Kilometer. Bei den Ansichten, wie man kommunale Finanzprobleme lösen könnte, gehen die Ansichten aber meilenweit aus ein Ander. Aber der Reihe nach. Bei der scheibchenweisen Berichterstattung der Rheinpfalz zur letzten Ratssitzung in Rheinzabern kam zuerst die Postfiliale zur Sprache, die nun angeblich am 20.7.eröffnet werden soll!
[weiterlesen …]



Leserbrief: Krawalle in Stuttgart

28. Juni 2020 | Von

„Es ist absurd, mit welcher Wort-Akrobatik (Event-Szene) nun versucht wird, die bürgerkriegsähnlichen Vorfälle zu verharmlosen. Eingetreten ist genau das, wovor Sarrazin in seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ gewarnt hat: Als Folge jahrzehntelanger verfehlter Migrationspolitik ist nun die kritische Masse erreicht, nicht zuletzt durch die Grenzöffnungen ab 2015; einreisen darf jeder, gerne auch ohne Pass.
[weiterlesen …]



Leserbrief: Krawalle in Stuttgart, sind das die neuen Stuttgarter?

28. Juni 2020 | Von

„Auf den ersten Blick hat Herr Özdemir recht, wenn davon spricht, dass uns die Jugendlichen mit Migrationshintergrund entgleiten. Wenn einem allerdings etwas entgleitet, dann muss man vorher etwas fest in der Hand gehabt haben und da habe ich meine Zweifel, weil illegale Einwanderung ohne jegliche Kontrolle geduldet wurde. Händeringend werden wieder die alten Experten wie
[weiterlesen …]



Leserbrief: „Phillip Amthor die neue Elite der CDU“

21. Juni 2020 | Von

„Amthor, 27 Jahre alt, seit 2o17 Mitglied des Bundestages. Manchmal unscheinbar, wohlerzogen, konservativ, so sieht man ihn in den Medien. Hört man ihm im Bundestag zu, so war er für die CDU wohl ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent. Gefühlt auch schon 60 Jahre in der CDU, hört man seinen konservativ ausgelegten Reden zu. Aber gerade drei Jahre
[weiterlesen …]



Leserbrief: Pflegende werden mit dem Bonus weiter vertröstet

27. Mai 2020 | Von

„Ohne Zweifel! Der Einstieg zum Lockdown unserer Regierung zu Beginn der Krise war gut und hat uns womöglich vor vielem bewahrt. Der Ausstieg allerdings setzt Fragezeichen. Jedes Bundesland kocht sein eigenes Süppchen und jeder will jeden mit weiteren Öffnungen überbieten, trotz Warnungen der Virenexperten. Kaum scheint die Krise bewältigbar gibt es jetzt erste Anzeichen etwas
[weiterlesen …]



Leserbrief: „High noon im banking business!“

5. Mai 2020 | Von

„Wie die Ertragslage unserer Kreis-Sparkasse aussieht, darüber kann sich jeder Bürger selbst ein Bild machen, der das Kreisjournal liest. Dazu steht dort auf der ganzen letzten Seite einiges. Warum Herr Joa, selbst auch Mitglied des Verwaltungsrats der Kreis-Sparkasse und Anführer der AfD im Kreis, der SPD Populismus vorwirft, darf gerne sein Geheimnis bleiben. Man kann
[weiterlesen …]



Leserbrief: „Pflegemitarbeiter: Aufgemerkt!“

30. April 2020 | Von

„Es scheint es so, dass die Corona Krise etwas beherrschbarer geworden ist. Deutschland ist und war offensichtlich gut vorbereitet. Ein Hohn für alle Pflegekräfte ist aber, dass wir am 22.4. von Jens Spahn erfahren haben, dass die Auszahlung der Sonderprämie für Pflegekräfte in Höhe von 1500 Euro noch nicht gesichert ist. Am 29.4. geht er
[weiterlesen …]



Leserbrief-Antwort: „Tötungsdelikt unter Asylbewerbern in Bad Bergzabern“

29. April 2020 | Von

„Danke für das Stichwort „Schlaumachen“, Frau Trauth. Wer richtig lesen und verstehen kann, ist klar im Vorteil. Ich habe geschrieben, dass weder am Sonntag noch am Montag ein Bericht in der Print-Rheinpfalz war. Die Tat ereignete sich bereits am Samstag am Nachmittag, sodass Zeit gewesen wäre, am Montag in der Druckausgabe zu berichten und nicht
[weiterlesen …]



Leserbrief-Antwort auf: „Tötungsdelikt unter Asylbewerbern in Bad Bergzabern“

28. April 2020 | Von

„Herr Dietrich, bevor man seine  AfD-Vorurteilen im Pfalz-Express herausposaunt, sollte man sich erst mal schlau machen. Bereits vor einigen Tagen hat die Rheinpfalz im Pfalzticker von diesem schrecklichen Mord berichtet. Und heute ist ein ausführlicher Artikel in der Tageszeitung. Das ist jetzt echt peinlich für Sie.“ Helga Trauth Kandel



Leserbrief: Tötungsdelikt unter Asylbewerbern in Bad Bergzabern

27. April 2020 | Von

„Der aufmerksame Bürger und Leser fragt sich, warum die Rheinpfalz weder am Sonntag noch am heutigen Montag über diese Tat berichtet. Wenn man schon selbst recherchieren muss und im Polizeibericht fündig wird, kann etwas nicht ganz stimmen mit unseren ´Qualitätsmedien´ und dem, was sie uns jeden Tag auftischen bzw. nicht auftischen.“ Thomas Dietrich Germersheim



Leserbrief: Merkel: Öffnungsdiskussionsorgien

21. April 2020 | Von

„Wieder einmal lässt sich nicht verleugnen, wo unsere Kanzlerin herkommt. Gemäß dem politischen Gebaren der ehemaligen DDR sind Diskussionen auch bei uns seit langem nicht mehr erwünscht wenn Angela Merkel eine Entscheidung gefällt hat. Vom Grundsatz her eigentlich nichts Neues. Wir alle kennen das vom übereilten Abschalten der Kernkraftwerke, vom der alternativlosen Entscheidung über illegale
[weiterlesen …]



Leserbrief-Antwort: AfD ist drittstärkste Kraft

17. April 2020 | Von

„Frau Trauth scheint unter massivem Realitätsverlust zu leiden, wenn sie die AfD bei 5% sieht. Die AfD ist drittstärkste Kraft im Bundestag, sitzt in allen Landesparlamenten sowie im Europaparlament und ist auch auf kommunaler Ebene in die Räte eingezogen. Das alles aus dem Stand, da die AfD erst seit 2013 besteht und bislang keine Partei
[weiterlesen …]



Leserbrief: Corona, saure Gurken Zeit, der Muezzin und die AfD

16. April 2020 | Von

„Um es vorweg zu sagen, ich fand den Leserbrief von Herrn Hellmann gut und wichtig und Häme, die Herr Dietrich gesehen haben will, konnte ich darin nicht finden. An dieser Stelle ein Dankeschön für diesen Leserbrief nach Rheinzabern. Nun fällt dem geneigten Pfalz-Express-Leser auf, dass in letzter Zeit zunehmend Pseudoproblemchen von Seiten der AfD erfunden
[weiterlesen …]



Leserbrief: Antwort zu „Rufe zum Gebet oder Saure Gurken Zeit“

15. April 2020 | Von

„Hr. Hellmanns Zeilen beinhalten, wie schon so oft, genau die Häme und Hetze, die er der AfD und Andersdenkenden gebetsmühlenartig vorwirft. Er empfindet es als „dem Bürgermeister ans Schienbein treten“, wenn zwei Ratsmitglieder darauf aufmerksam machen, dass sie weder über das Ansinnen „Muezzinrufe über Lautsprecher“ informiert, geschweige denn in die Entscheidungsfindung miteinbezogen wurden. Diese Aussage
[weiterlesen …]



Leserbrief: Rufe zum Gebet oder Saure Gurken Zeit

13. April 2020 | Von

„Es ist schon erstaunlich, was in diesen schweren Zeiten in Germersheim so alles passiert! Da beschweren sich zwei fraktionslose Ratsmitglieder, weil sie nicht über die Genehmigung des Bürgermeisters Schaile, einen Muezzin zum Gebet rufen zu lassen, informiert wurden. Ob sich am Ergebnis im Stadtrat was geändert hätte, darf man bezweifeln […]. Vielleicht will man ja
[weiterlesen …]



Antwort auf Leserbrief „Das Hü und Hott der Regierung“

5. April 2020 | Von

  „Es ist höchst bedauerlich, dass so geniale und weitsichtige Menschen wie Hubert Keiber in einer derart schicksalhaften Situation unseres Staates nicht an den Schalthebeln der Macht in Berlin oder wenigstens in Mainz sitzen, sondern mutmaßlich nur in der Frühlingssonne auf dem Balkon in Leimersheim. Jedenfalls beschleicht mich dieses Gefühl bei der Lektüre seiner Leserzuschrift
[weiterlesen …]



Leserbrief: Das Hü und Hott der Regierung

4. April 2020 | Von

„Jetzt holt man die Pandemiepläne aus dem Jahr 2007 aus den Schubladen und stellt fest, dass Papier einfach geduldig ist. Dabei sind die Pandemiepläne gut ausgearbeitet und deren Umsetzung hätte nicht zu solch einer verheerenden Mangelwirtschaft geführt. Nicht mal eine erkennbare Strategie wurde bisher erarbeitet, sondern die Regierung macht das was sie immer macht, nämlich
[weiterlesen …]



Leserbrief: Was bleibt von Europa nach der Corona Krise?

29. März 2020 | Von

„Die Länder haben ihre Grenzen geschlossen. Eurobonds für die notleiden Staaten werden nicht kommen. Die schon in Deutschland schwache Ursula von der Leyen , wird im europäischen Parlament nicht wahr oder ernst genommen. Deutschland hilft aber zu wenig. Einige Flugzeuge bringen wenige zu Tode erkrankte Bürger/innen aus dem Elsass und aus Italien zu uns. Ist
[weiterlesen …]



Antwort auf Leserbrief „Geiz im Gesundheitswesen ist nicht geil“: „Merkel-ist-schuld-Propaganda“

25. März 2020 | Von

„Sehr geehrter Herr Keiber, Sie haben mit vielem Recht, was Sie schreiben. Ich stimme Ihnen zu, dass Geiz nicht geil ist im Gesundheitswesen. Unser Gesundheitssystem funktioniert schon im ganz normalen Alltag gerade so. Durch die Rabattverträge der Krankenkassen wurden viele Produktionen nach Asien verlegt. Folge davon sind Lieferengpässe. Krankenhäuser waren früher in Stadt-, Kreis- oder
[weiterlesen …]



Leserbrief: „Bestätigt: Geiz im Gesundheitswesen ist nicht geil!“

24. März 2020 | Von

„Seit Jahrzehnten wird das Gesundheitswesen in Deutschland herunter gefahren, die Alten und Krankenpflege vernachlässigt und  regionale kleine Krankenhäuser förmlich in den Ruin getrieben. Die Produktion von Pflegematerial wurde teils weit ins Ausland verlegt. Von China ist einfach alles billiger zu beziehen und Vorstände wurden gelobt, wenn dadurch die Gewinn und Verlustrechnung in einem schönen Bild
[weiterlesen …]



Leserbrief: „Joa heizt Hysterie an“

1. Februar 2020 | Von

„Während alle Welt um Sachlichkeit im Umgang mit dem Coronavirus bemüht ist, versucht Herr Joa die Hysterie zu schüren und glänzt durch Unwissenheit. 1. Das Coronavirus ist ein Virus, das durch Zusammenpferchen von Wildtieren mutiert ist und nun auf den Menschen und durch den Menschen durch Tröpfcheninfusion übertragen wird. Wie die Grippeviren auch. Die meisten
[weiterlesen …]



Leserbrief zu „Hausärzteversorgung gefährdet“: „Nur eine Seite der Medaille“

23. Januar 2020 | Von

„Nun, auch dieses Mal hat Herr Brandl nur eine Seite der Medaille beleuchtet. Ich stimme ihm zu, dass in absehbarer Zeit viele Ärzte in den Ruhestand gehen werden. Das weiß man seit vielen Jahren und man weiß auch seit vielen Jahren, dass viele Praxen keine Nachfolger finden und ganze Dörfer ohne Arzt auskommen müssen. Die
[weiterlesen …]



Leserbrief zu WDR-Kinderchor: „Künstliche Aufregung“

30. Dezember 2019 | Von

„Der ganze Aufstand um das Satireliedchen der Kinder ist absolut lächerlich. Zu dem Entrüstungssturm aus dem rechten Lager und der Klimawandeleugner nehmen nun auch selbstgerechte Politiker aus CDU und FDP heftig Stellung gegen das Lied.  Leider ist der WDR eingeknickt und hat das Video aus dem Programm genommen. Sind wir wirklich schon soweit, dass wir
[weiterlesen …]



Leserbrief zu Klima-Demo in Landau

2. Dezember 2019 | Von

„Was wir brauchen sind Politiker mit Herz, Hirn und Mut (sprich „Eier“). Über Ihren Bericht über die 18 Gruppen, die Fridays for Future unterstützen habe ich mich sehr gefreut. Um so mehr hat es mich gewundert, dass über die Demo selbst nicht berichtet wurde. Die Demo war sehr gut organisiert und es waren, trotz schlechten
[weiterlesen …]



In eigener Sache: Kommentarfunktion vorerst geschlossen

14. November 2019 | Von

Die Kommentarfunktion des Pfalz-Express bleibt in der nächsten Zeit vorerst geschlossen.  Gründe sind einerseits eine technische Überarbeitung, andererseits häufen sich ausufernde Statements, die oft nichts mit dem Ursprungsartikel zu tun haben. Um Raum für sachliche Diskussionen zu geben, wird die Kommentarfunktion neu gestaltet. Leserbriefe mit Klarnamen und Angabe des Wohnorts sind weiterhin möglich. Die PEX-Redaktion
[weiterlesen …]



„Offener Brief an den Bürgermeister der Stadt Wörth“

5. November 2019 | Von

„Viele Bürger in Maximiliansau kennen das mittlerweile, Stau im Ort, kein Vorankommen mehr. Noch kurz zum Bäcker fahren, bevor der Weg zur Arbeit fortgesetzt wird – lieber nicht. Denn das würde den Fahrtweg wesentlich verlängern. Seit 3 Jahren fordert die CDU Maximiliansau vom Bürgermeister der Stadt Wörth eine morgendliche Zufahrtsbeschränkung des Ortes. Von Westen kommend
[weiterlesen …]



Leserbrief zu: AKU setzt Zeichen für den Klimaschutz: Weihnachtsbäume fallen dieses Jahr weg

21. Oktober 2019 | Von

Ja, ja. Adventsshoppen in Landau. Einfach herrlich. Die südpfälzische Jugendstilmetropole erstrahlt allerorten in wunderbarem Vorweihnachtszauber. Tradition, Kultur, kleine und große Erinnerungen. Kindheitsträume werden wach und wahr. So war es zumindest bisher. Denn der Zauber bröckelt. Unabhängig davon wieviel Weihnachtsbäume nun künftig von den mehr und den weniger Verantwortlichen in Landau aufgestellt werden oder nicht, die
[weiterlesen …]



Leserbrief: Protest gegen ungerechte Sozialabgaben auf DirektVersicherungen und Betriebsrenten in Karlsruhe

21. Oktober 2019 | Von

Vielen Dank für die Aufklärung und Info zu diesem brisanten und wichtigen Thema. Die Bürger mit zusätzlicher Altersvorsorge werden nach Strich und Faden betrogen…das muss einmal direkt gesagt werden. Hier haben die Menschen die Möglichkeit, Ihren Unmut vor der Politik zu äußern. (Info:  www.dvg-ev.org/) Der Griff in die Bundeskasse zur Erhöhung der eigenen Diäten wird
[weiterlesen …]



Leserbrief zu den Morden in Halle: Was ist nur bei uns in Deutschland los???

15. Oktober 2019 | Von

Haben wir denn schon vergessen, was wir von unseren Eltern und Großeltern lernten, wohin übertriebenes Nationalistisches und antisemitisches denken führt? Haben wir dies unseren Kindern nicht richtig weitergegeben? Wieso stärken wir (wenn auch nur indirekt) mit ausländerfeindlichen Parolen und Demonstrationen das Handeln einzelner oder auch Gruppen von extrem rechten? Haben wir und die Welt denn
[weiterlesen …]



Die neuesten 20 Kommentare

Directory powered by Business Directory Plugin