Donnerstag, 29. Juli 2021

Bücher Artikel können Werbung enthalten

Rezension: Kingsbridge – Der Morgen einer neuen Zeit

28. Juni 2021 | Von

Ein Epos um Gut und Böse, Liebe und Hass – so beschreibt der Verlag Bastei Lübbe „Kingsbridge“, die Vorgeschichte zu Ken Folletts Weltbestseller „Die Säulen der Erde“. „England im Jahr 997. Im Morgengrauen wartet der junge Bootsbauer Edgar auf seine Geliebte. Deshalb ist er der Erste, der die Gefahr am Horizont entdeckt: Drachenboote. Jeder weiß:
[weiterlesen …]



Von Hans, Heiner und Elsa: MEINE BUNTE WELT ist wieder da

22. April 2021 | Von

Will man Pfälzern der Silver-Ager-Generation ein Glänzen in die Augen treiben, dann gibt man ihnen am besten ihre alte Fibel in die Hand. Von 1952 bis 1967 erschien mit „Meine bunte Welt“ das letzte verbindliche Erstlesebuch in der Pfalz. Viele Schüler von damals erinnern sich an „Hans, Heiner und Elsa“, die ersten Namen, die sie
[weiterlesen …]



„Kleine Geschichte der Stadt Germersheim“ erschienen – Von den Römern bis ins 21. Jahrhundert

8. April 2021 | Von

Germersheim – Die Literatur zur Germersheimer Stadtgeschichte ist um Werk reicher: Vor wenigen Tagen ist im renommierten Verlag Regionalkultur (Ubstadt-Weiher) die „Kleine Geschichte der Stadt Germersheim“ erschienen. Autor ist der Germersheimer Stadthistoriker und profunde Kenner der Geschichte seiner Heimatstadt, Ludwig Hans, der in den zurückliegenden Jahrzehnten mehrere Bücher und zahlreiche Aufsätze zur Geschichte von Stadt
[weiterlesen …]



Hans-Jürgen Wünschel: Lebendige Pfalz

4. April 2021 | Von

Menschen prägen eine Landschaft. Dr. Hans-Jürgen Wünschel erinnert in seinem 2020 erschienenen Buch „Lebendige Pfalz“ an bekannte und unbekannte Personen, die in der Pfalz geboren wurden oder deren Denken und Handeln die Pfälzer in den letzten 200 Jahren beeinflusst haben. Der promovierte Historiker, Redenschreiber und ehemalige akademische Direktor am Historischen Seminar der Uni Landau, ist
[weiterlesen …]



Buchneuerscheinung: Helmut Seebach. Schweizer – Pfälzer – Palatines

14. März 2021 | Von

Der Mainzer Volkskundler Helmut Seebach hat in den vergangenen Jahren mehrere Publikationen zu den kulturellen Folgen der Schweizer Reformation auf Europa und Pennsylvania vorgelegt. Seine Hauptthese ist, dass infolge der Auswanderung der alpinen Religionsflüchtlinge die kulturellen Milieus in Europa und Pennsylvania fundamental geprägt wurden und die Kolonisten in der Zeit nach dem 30jährigen Krieg eine
[weiterlesen …]



Buch „Unser grünes Herz“ (natürlich im Wald) vorgestellt

2. Dezember 2020 | Von

SÜW. Der Wald ist von ganz besonderer Bedeutung für uns. Er hilft uns in vielen unterschiedlichen Bereichen. Jeder kann das auf seine eigene Weise erfahren. Dieses besondere Verhältnis und die Bedeutung für uns Menschen beschreibt das Buch „Unser grünes Herz“ auf eindrucksvolle Weise. Die Autoren haben jetzt – ganz getreu dem Buchtitel – mitten im
[weiterlesen …]



Bücher aus dem Landkreis Germersheim: „MenschenWege im Landkreis Germersheim“ und „Schriftenreihe zur Geschichte des Landkreises Germersheim“

1. Dezember 2020 | Von

Der Landkreis Germersheim hat sich in Kooperation mit dem Verein zur Förderung von Kunst und Kultur e.V. schon vor zehn Jahren die Aufgabe gemacht, die Geschichte der Region, Besonderheiten und die regionale Kulturlandschaft durch eine eigene Publikation näher zu beleuchten. Bisher wurden fünf Bände als „Schriftenreihe zur Geschichte des Landkreises Germersheim“ veröffentlicht. In jedem Band
[weiterlesen …]



Neues Buch von Jean-Philippe Devise: „Freude“ – ein durchaus philosophisches Buch

13. November 2020 | Von

Jean-Philippe Devise, der sympathische französische Autor, der im pfälzischen Spirkelbach lebt, hat ein neues Buch verfasst. Passend zu den traurigen Corona-Zeiten, hat er es „Freude“ genannt. „Es ist mein erstes philosophisches Buch, ich mag es. Und obwohl es sich um Philosophie handelt, ist es leicht und verdaulich geschrieben“, so der Autor über sein Buch. Da
[weiterlesen …]



Heimatjahrbuch Südliche Weinstraße 2021 erschienen

11. November 2020 | Von

SÜW. „Kleider machen Leute – Leute machen Kleider“: so lautet das Thema des Heimatjahrbuchs Südliche Weinstraße 2021. Rund 50 ehrenamtliche passionierte Autoren haben mit Texten und Bildern dazu beigetragen, dass ein insgesamt 296 Seiten umfassendes Werk entstanden ist. Es ist gute Tradition, dass die Autoren und die Medienvertreter zur Buchvorstellung eingeladen sind. Erstmals wurde wegen
[weiterlesen …]



Michael Landgraf und Steffen Boiselle: P(f)älzer Weihnachten

27. Oktober 2020 | Von

Alle Jahre wieder wird Advent und Weihnachten weltweit, aber auch regional sehr unterschiedlich gefeiert. Das Buch des „Pälzer Parrers“ und Schriftstellers Michael Landgraf nimmt das hiesige Brauchtum unter die Lupe. Dabei wird aufdeckt, wie es früher war und was bei uns heute noch durchschimmert. So stammt die Tradition, einen Tannenbaum aufzustellen, aus unserer Region am
[weiterlesen …]



Comenius-Award 2020: CD-und Buchprojekt „Kinder feiern Weihnachten – hier und überall ausgezeichnet

28. September 2020 | Von

Neustadt/Lippstadt. Mit dem Comenius-Award 2020, dem EduMedia Siegel, einem internationalen Preis für Bildungsmedien, wurde das Buch- und CD-Projekt “Kinder feiern Weihnachten – hier und überall” ausgezeichnet. Autor der Erzählungen und der Begleitmaterialien ist Michael Landgraf, erfahrener Kinderbuchautor und Fortbildungsdozent aus Neustadt an der Weinstraße. Die Musik stammt vom bekannten Liedermacher Reinhard Horn aus Lippstadt, in
[weiterlesen …]



Flora Fashion: Reise durch die spektakuläre Welt der Botanik

15. September 2020 | Von

Dass Mutter Natur nicht nur eine atemberaubende Vielfalt hinsichtlich der Botanik aufweist, sondern bereits seit Jahren als Inspirationsquelle für spektakuläre Modeschöpfungen dient, beweisen unzählige Designer auf der ganzen Welt. So liefen bereits Models für Labels wie Dolce und Gabbana oder Gucci in floralen Kreationen über die Laufstege und bestachen mit einem einzigartigen Design, das von
[weiterlesen …]



Detroit und Petersburg: Lesung und Gespräch mit den Autorinnen Katharina Dück und Usch Kiausch in Neustadt

7. September 2020 | Von

Neustadt. Am Freitag, 25. September 2020, 19 Uhr lesen die beiden Neustadter Autorinnen Katharina Dück und Usch Kiausch in der Stadtbücherei Neustadt/Weinstraße aus ihrem gemeinsamen Lyrikband „Detroit und Petersburg – zweier Städte Klang und Licht“, der kürzlich im Brot&Kunst Verlag erschienen ist. Im Werk werden die Verbindungen beider Autorinnen mit den beiden Orten zu unterschiedlichen
[weiterlesen …]



Von der Pfalz in den hohen Norden: Johannes Benken schreibt Rezeptbuch der besonderen Art

21. August 2020 | Von

Johannes Benken hat von 2004 bis 2017 in der Pfalz gelebt. Die Edenkobener Stadtgespräche, Antiquariate in der Stadt, Wirtschaftsförderung, Lesungen, Edenkobener Büchertage: Daran werden sich noch viele Leute sehr gerne erinnern und sie sind mit Benkens Namen untrennbar verbunden. Benken hat die Projekte gemanagt und mit viel Enthusiasmus begleitet. 2017 hat er die Pfalz verlassen
[weiterlesen …]



Neu erschienen – „Mit dem Kinderwagen durch die Pfalz“

17. August 2020 | Von

Kontaktbeschränkungen, Abstand, Risikogebiete… Dieses Jahr sind Urlaubsplanungen kompliziert. Da bietet es sich an, keine weiten Ziele zu suchen und mal die Region zu erkunden! Beim Wandern im Pfälzerwald und Umgebung kann man immer etwas Neues entdecken und alle Sicherheitsbedingungen einhalten – ein Volltreffer für die ganze Familie! Eben für junge Familien ist die neueste Erscheinung
[weiterlesen …]



Frauenpower mit Entermesser – Sebastian Kapp veröffentlicht in Landau den Roman „Die Kaiserin von Essen“

8. Juli 2020 | Von

Landau. Für Emma könnte es schlimmer kaum kommen. Erst erfährt die mittellose Kunststudentin, dass sie schwanger ist. Und dann verlässt ihr Freund sie, weil sie das Kind unbedingt behalten möchte. Wie nur aus dieser Not herauskommen? Im Buch „die Kaiserin von Essen“, das Autor und Journalist Sebastian Kapp am Dienstag in der Südpfälzer Genusszentrale Landau
[weiterlesen …]



Buch mit Mundarttexten von Wilfried Berger: „Pälzer G´SCHICHTE, GEDICHTE un e bissel DUMM ZEICH“

5. Juli 2020 | Von

Pfalz – Mundartpoet Wilfried Berger ist schon mit vielen Preisen ausgezeichnet worden. Aber noch nie konnte man seine berührenden Texte in einem Buch nachlesen. Am 18. Mai 2020 ist nun der Band „Pälzer G´SCHICHTE, GEDICHTE un e bissel DUMM ZEICH“ erschienen, herausgegeben von der Burg-Landeck-Stiftung. Der gebürtige Essinger, heute 84 Jahre alt, hat diesem südpfälzischen
[weiterlesen …]



Buch „Kleine Kulturgeschichte Europas“: Wie kommt der Osterhase zu seinen Eiern und der Weihnachtsbaum zu seinen Lichtern?

31. Mai 2020 | Von

In seinem Buch „Kleine Kulturgeschichte Europas“ geht der Volkskundler und Verleger Helmut Seebach den Entwicklungen unseres selbstverständlich gelebten volkstümlichen Brauchtums nach, dessen Ursprünge wir uns zumeist nicht bewusst sind. Mit dem Untertitel „Das Erbe der Schweizer Reformation“ verrät der Autor, worauf es ihm ankommt. Es waren Schweizer Reformierte, die sowohl in Pfalz/Elsass nach dem 30jährigen
[weiterlesen …]



Gegenwartsliteratur: 8 Bücher, die Ihre Aufmerksamkeit verdient haben

28. Mai 2020 | Von

Die gegenwärtige Literatur ist vielfältig. Ihren Anfang nimmt sie Ende des 20. Jahrhunderts und dauert bis heute an. Die Menschen dieser Zeit erleben u.a. eine Reihe bedeutender politischer Ereignisse, die sie in verschiedener Weise beeinflussen. So greifen auch Schriftsteller in ihren Werken politische Themen auf und suchen Antworten auf akute und unangenehme Fragen, wie die
[weiterlesen …]



P(f)älzer Kochbuch: Supp, Salad unn Kaffee

1. März 2020 | Von

Neustadt. Im Neustadter AGIRO Verlag haben Ines & Steffen Boiselle das P(f)älzer Kochbuch „Von  Supp, Salad unn Kaffee …“ herausgebracht – ein Leckerli für Augen und Geschmackssinn, das keine Wünsche offen lässt. Es enthält 37 Rezepte typischer Pfälzer Gaumenfreuden – von Vorspeise über Hauptgericht bis Dessert. Mit Cartoons des 100%-PÄLZER!-Zeichners Steffen Boiselle herzhaft gewürzt und
[weiterlesen …]



Anlässlich des 75. Jahrestags des Bombenangriffs auf die Stadt Landau im Zweiten Weltkrieg: Neuauflage des Buchs „Landau 1945“ erschienen

2. Dezember 2019 | Von

Landau. Es ist die erste Publikation innerhalb der vom Archiv und Museum der Stadt Landau herausgegebenen Schriftenreihe zur Stadtgeschichte, die eine zweite Auflage erfährt: Der Band „Landau 1945“ mit Beiträgen von Dr. Michael Martin und Rolf Übel wurde jetzt anlässlich des 75. Jahrestags des Bombenangriffs auf die Stadt im Zweiten Weltkrieg neu aufgelegt und ist
[weiterlesen …]



Neuer Bestseller aus der Südpfalz von Albrecht Müller über Manipulation und Meinungsmache

25. November 2019 | Von

Pleisweiler – Am 1. Oktober ist ein neues Buch des früheren südpfälzischen Bundestagsabgeordneten Albrecht Müller erschienen. Sein Titel ist eindeutig und spricht offensichtlich vielen Menschen aus dem Herzen: „Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst. Wie man Manipulationen durchschaut.“ Dass das Buch des 81-Jährigen schon nach wenigen Tagen auf Platz 3 der Spiegel-Bestsellerliste für Sachbücher/Paperback gesprungen
[weiterlesen …]



Ulrich Magin: Von Pfälzer Konquistadoren und Flugpionieren

17. November 2019 | Von

Wussten Sie, dass ein Pfälzer aus Speyer als Konquistador nach dem sagenhaften El Dorado suchte? Oder dass die moderne Krankenhaushygiene von einem Arzt aus Rodalben durchgesetzt wurde? Georg Hohermuth von Speyer und Johann Peter Frank gehören zu den „Pfälzer Entdeckern und Pionieren“, die der Ludwigshafener Autor Ulrich Magin in diesem Buch in zehn spannenden Kurzbiografien
[weiterlesen …]



Neues Buch und Musik-Projekt von Michael Landgraf und Reinhard Horn erschienen: Kinder feiern Weihnachten – hier und überall

17. November 2019 | Von

Neustadt. Alle Jahre wieder feiern Kinder rund um die Welt Weihnachten. Sie freuen sich auf die Lichter, das Miteinander, das Erzählen der Weihnachtsgeschichten und die Lieder, die gemeinsam gesungen werden. Manches ist ähnlich, doch gibt es überall auch unterschiedliche Bräuche. Gefeiert wird besinnlich oder mit Feuerwerk und Tanz. Die Geschenke bringen das Christkind, der Weihnachtsmann,
[weiterlesen …]



Heimatjahrbuch der Südlichen Weinstraße 2020: „Gestern – heute – morgen. Eine Region im Wandel“ vorgestellt

15. November 2019 | Von

Landau. Seit mehr als vier Jahrzehnten erscheint gegen Jahresende das Heimatjahrbuch der Südlichen Weinstraße. „Gestern – heute – morgen. Eine Region im Wandel“ – so lautet der Titel der aktuellsten Auflage im Jahr 2020, das nun der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Gemeinsam mit Dr. Rainer Tempel, dem Vorsitzenden des Redaktionsausschusses für das Heimatjahrbuch des Landkreises, und
[weiterlesen …]



Geheime Ecken, schöne Plätze und außergewöhnliche Perspektiven: OB Hirsch und Verleger Knecht stellen neuen Bildband „Geheimnisvolles Landau“ vor

13. November 2019 | Von

Landau. Die beiden Bildbände, die im Knecht-Verlag über Landau erschienen sind – „Ein Bild von einer Stadt“ aus dem Jahr 2011 und „Rund um Landau“ aus dem Jahr 2016 – werden Ende 2019 um einen weiteren Band erweitert: „Geheimnisvolles Landau“. Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Verleger Markus Knecht stellen den neuen Bildband am Freitag, 29. November,
[weiterlesen …]



Literatur aus dem Automat: Weihnachtsliteretten statt Zigaretten

9. November 2019 | Von

Queichhambach. Der weihnachtliche Gabenbringer hat dem „Platz der Literatur“ am Ortseingang Ost von Queichhambach einen Besuch abgestattet. So wurde der Literamat mit aktuellen Weihnachtsliteretten gefüllt. Pfälzer Autoren haben dafür eigens weihnachtliche Gedichte und Geschichten geliefert, die kunstvoll verpackt für 3 Euro am Automat gezogen werden können. Im „Ersten öffentlichen Bücherschrank der Pfalz“ nebenan wurde auf
[weiterlesen …]



27. September: Buchvorstellung und Lesung in Hauenstein: „Jo kumm, geh ford“ von Bernd Hecktor

23. September 2019 | Von

Hauenstein – Am kommenden Freitag (27. September 2019) wird das Buch „Jo kumm, geh ford“ von Bernd Hecktor (†) in Hauenstein vorgestellt. In Anwesenheit seiner Frau Margrit werden Patrick Stöbener und Franz-Josef Schächter aus dem posthum erschienenen Werk lesen. Für die musikalische Umrahmung wollen Werner Mansmann und seine Schüler sorgen. Der aus Hauenstein stammende Mundartautor,
[weiterlesen …]



Keschdebroschüre erschienen: Zur Keschdezeit in die Südpfalz

13. September 2019 | Von

Pfalz. Zwischen Neustadt an der Weinstraße im Norden, Bad Bergzabern im Süden, der Urlaubsregion Landau-Land im Osten und Hauenstein im Westen dreht sich zwischen dem 01. Oktober und dem 15. November kulinarisch alles um die Kastanie. Gemeinsam haben die Büros in der Südpfalz dazu die Broschüre „Alles Leckere mit Keschde in der Südpfalz“ aufgelegt. Die
[weiterlesen …]



Landrat Seefeldt informiert sich bei Leiter der Forstverwaltung über Waldzustand

12. September 2019 | Von

Annweiler. Seit dem 1. Juni ist Stefan Asam Direktor der landesweit zuständigen Zentralstelle der Forstverwaltung in Neustadt. Zuvor war er seit 2013 Leiter des Forstamts in Annweiler. Landrat Dietmar Seefeldt beglückwünschte Asam und sprach mit ihm im Annweilerer Forsthaus „Schwarzer Fuchs“ über seine neue Funktion. Mike Neubrech, neuer Inhaber des Forsthauses, führte Seefeldt und Asam
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin