Sonntag, 25. September 2022

Bücher Artikel können Werbung enthalten

Burgenwandern Saarland und Südwestpfalz

19. September 2022 | Von

Das Saarland und die Südwestpfalz sind noch häufig unentdeckte, unbeachtete Landschaften. Sie zu erwandern und kennenzulernen hat sich die Autorin Margaret Ruthmann zur Aufgabe gemacht. Ein Gebiet, das es lohnt, besucht zu werden: mit all seinen Sehenswürdigkeiten, den Burgruinen, Klöstern und Kirchen. Zudem erleben die Wanderer eine offene Gegend, der Blick schweift weit über die
[weiterlesen …]



Blutige Stufen: Neuer Thriller von Chris Carter scheint am 1. September 2022

24. August 2022 | Von

Die Fans von harten Crime-Romanen dürften sich freuen: Am 1. September 2022 erscheint der neue Thriller „Blutige Stufen“ von Bestseller-Autor Chris Carter.  Es ist bereits der 12. Band mit dem Ermittlerduo Robert Hunter und Carlos Garcia – allesamt waren Bestseller.  Und darum geht es: Eine entsetzlich zugerichtete Frauenleiche – und Furcht ist nur der Anfang.
[weiterlesen …]



Buchtipp: „Das siebte Mädchen“ von Stacy Willingham erscheint am 16. August

12. August 2022 | Von

Am 16. August erscheint mit „Das siebte Mädchen“ ein mitreißender psychologischer Thriller von der Debütantin Stacy Willingham. Der Roman erscheint in 27 Ländern, wurde sofort ein New-York-Times-Bestseller. Die Filmrechte erwarb die Produktionsfirma von Oscar-Preisträgerin Emma Stone, die auch die Hauptrolle in der geplanten HBO-Serie spielen wird. Zum Inhalt:  Sie dachte, die Mordserie hätte ein Ende. Doch
[weiterlesen …]



Margaret Ruthmann: Burgenwandern – Südpfalz, Nordelsass und Wasgau

8. August 2022 | Von

Eindrucksvolle Strecken führen zu 48 Burgen und Ruinen an der Südlichen Weinstraße, im nördlichen Elsass und im Wasgau. Auf 23 Rundwanderungen beschreibt Margaret Ruthmann ausführlich die Geschichte der Burgen, besucht aber auch Ruinen, die kaum jemand kennt. Die Ausflüge betragen jeweils etwa drei Stunden reine Laufzeit bei zehn bis zwölf Kilometern Länge und führen zum
[weiterlesen …]



Deutsche Bibeln: Neues Buch von Michael Landgraf

19. Juli 2022 | Von

Neustadt. Pünktlich zum Jubiläum 500 Jahre Bibelübersetzung Martin Luthers ist das Buch „Deutsche Bibeln“ des Neustadter Schriftstellers und Museumsleiters Michael Landgraf erschienen. Der schön gestaltete Band ist mit rund 200 farbigen Abbildungen ausgestattet. Er wurde in der Gedächtniskirche Speyer von Oberkirchenrat a.D. Dr. Klaus Bümlein sowie dem Autor im Gewand des Druckermeisters präsentiert. Landgraf zeigt
[weiterlesen …]



Deutsche Bibeln – Premierenlesung mit Michael Landgraf als Druckermeister

25. Juni 2022 | Von

Speyer. Das „Newe Testament Deutzsch“ von Martin Luther kam am 21. September 1522 mit einer Auflage von 3.000 Exemplaren in den Handel. 500 Jahre später wird dieses sogenannte Septembertestament Luthers gefeiert. Am Donnerstag, 14. Juli, um 19 Uhr lädt das Verlagshaus Speyer zur Premieren-Buchvorstellung „Deutsche Bibeln – Vor und nach Martin Luther“ mit seinem Autor
[weiterlesen …]



50 Jahre Verbandsgemeinde Edenkoben – Jubiläumswerk eingetroffen

23. Juni 2022 | Von

VG Edenkoben. 56 Seiten stark ist dieses Werk, eine Broschüre zum 50-jährigen Jubiläum der Verbandsgemeinde Edenkoben. Denn „ein goldenes Jubiläum benötigt auch ein besonderes Werk“, betont Bürgermeister Olaf Gouasé und lädt ein, Blicke „auf die Verbandsgemeinde Edenkoben zu werfen – auf das Gestern, das Heute und das Morgen.“ „Weil unsere Verbandsgemeinde sich dynamisch fortentwickelt und
[weiterlesen …]



Neues Liederbuch von Klaus Hammer

8. Mai 2022 | Von

Der Neupotzer Liedermacher Klaus Hammer hat ein neues Liederbuch herausgebracht. Es ist bereits sein viertes dieser Art. Nach seinen Werken „Musik verbindet“, „Ein Abend mit Otto Reutter“ und dem Pfälzer Liederbuch „Do bin ich dehäm“ folgt nun ein Buch mit dem Titel „Abschied – Nun bin ich auf meinem Weg“. Es enthält sechs Lieder zum
[weiterlesen …]



Weinstraßenführer von Michael Landgraf: Signierstunde am 7. Mai bei Quodlibet in Neustadt

24. April 2022 | Von

Neustadt. „Glücksorte an der Deutschen Weinstraße“ heißt das neue Buch von Michael Landgraf. Es ist eine Liebeserklärung an die Region, in der er seit mehr als zwei Jahrzehnten lebt. „Die Deutsche Weinstraße ist eine der beliebtesten und schönsten Urlaubsregionen Deutschlands“, stellt der Autor fest und unter Beweis. Kein Wunder, denn auf rund 80 Kilometern zwischen
[weiterlesen …]



Mehr als zwei Kilogramm Landauer Geschichte: Neueste Publikation „Juden in Landau – Landauer Juden“ von Dr. Marie-Luise Kreuter ab sofort erhältlich

18. Februar 2022 | Von

Landau. Die neueste Publikation der Schriftenreihe zur Geschichte der Stadt Landau liegt vor. Mit dem Sachbuch „Juden in Landau – Landauer Juden. Zur Geschichte einer Minderheit und ihrer christlichen Nachbarn“ gibt Autorin Dr. Marie-Luise Kreuter passend zum Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Rheinland-Pfalz Einblicke in den Wandel des Gemeindelebens der Juden in Landau. Die
[weiterlesen …]



Neues Buch von Kandeler Autorin Brigitte van Hattem: Amors Pfeil traf eine Katze

29. Dezember 2021 | Von

Mal felsenfest, mal flüchtig, mal leichtfüßig, oft tragisch – die Liebe begegnet uns an den abgelegensten Orten und zeigt sich in den unterschiedlichsten Gewändern. Sie kennt keine Grenzen, keine Hautfarbe, kein Alter und keine Religionszugehörigkeit. Die Liebe ist unausweichlich und Amors Pfeile können uns immer und überall treffen, selbst im heimischen Wohnzimmer, wo gerade eine
[weiterlesen …]



Kreisjahrbuch des Rhein-Pfalz-Kreises erschienen

16. Dezember 2021 | Von

Rhein-Pfalz-Kreis. Das neue Kreisjahrbuch ist ab sofort in der Kreisverwaltung und in diversen Buchhandlungen zum Preis von 9,50 Euro erhältlich. In diesem Kreisjahrbuch spiegelt sich die aktuelle Lage – Krankheit und Tod – wider, obwohl das nicht unbedingt Absicht des Redakteurs und Leiters des Kulturbüros, Paul Platz, war. Der Artikel „Zwischen Pest und Cholera“, über
[weiterlesen …]



Neues Buch von Claudia Albrecht

5. Dezember 2021 | Von

Neustadt. Ungewöhnliche Einsichten in ihr Leben, gepaart mit leckeren Kochrezepten – das alles bietet das zweite Buch von Claudia Albrecht. Die als Marketingfrau, Kommunalpolitikerin und Musikerin bekannte Ortsvorsteherin von Gimmeldingen zeigt hier mit offenem Visier, wie sie Lebenserfahrung und skurrile Ereignisse verarbeitet. Viel Persönliches begegnet man. Da sind geliebte Personen wie die Hexenhausbewohnende Tante Kathrienchen,
[weiterlesen …]



Noch ein Kalender 2022 von Sulamay Fillinger erschienen: „Sehnsuchtsorte in la belle France“

23. November 2021 | Von

Bad Bergzabern/ Frankreich – Nachdem Sulamay Fillinger, Fotografin und Bad Bergzaberner Märchenfee, im Oktober ihren Bildkalender „Märchenhaft schöne Südliche Weinstraße“ herausgebracht hatte, gibt es nun noch einen weiteren Kalender für das Jahr 2022. „Sehnsuchtsorte in la belle France“ heißt das Werk. Es zeigt sehenswerte Orte im Elsass und Franche-Comté. Wer Frankreich liebt, kommt sofort ins
[weiterlesen …]



Buch-Neuerscheinung: Weihnachtskrippen in der Pfalz – Stimmungsvolle Entdeckungen von Helmuth Bischoff

14. November 2021 | Von

Kurz vor der Adventszeit erscheint im Kurpfälzischen Verlag Heidelberg ein Buch, das auf 148 Seiten eine Auswahl besonders schöner Weihnachtskrippen in der Pfalz präsentiert. Eindrucksvoll gelungen ist das schöne Zusammenspiel von erzählerischen Texten (Helmuth Bischoff, der auch der Herausgeber ist), stimmungsvollen Fotos (Norman P. Krauß) und einer attraktiven Buchgestaltung (Anne Villiger und Doro-Lis-Fokken). Der reich
[weiterlesen …]



Die Perspektive machts: Little Fotografie in „Little Pfalz – Miniatur-Fotograf Benedikt Hild im Porträt

6. November 2021 | Von

Klitzekleine Figürchen holen Pollen aus den Mandelblütenblätter, schleppen einen Flaschenkorken oder posieren auf Weintrauben – eine witzige Welt aus anderer Perspektive dokumentiert seit Jahren der Pfälzer Fotograf und Künstler Benedikt Hild mit seiner Kamera.  Seine erste eigene Kamera hielt Hild mit 14 Jahren in der Hand. Schnell wusste der kreative junge Mann: Ich habe meine
[weiterlesen …]



Landauer Naturfotograf Joachim Zech veröffentlicht neues Buch: Die Abenteuer der weißen Schwalbe

1. November 2021 | Von

„Im Süden der Pfalz, eingegrenzt im Westen vom Pfälzerwald, südlich vom Bienwald und im Osten durch den Rhein zwischen Karlsruhe und Ludwigshafen, findet der Naturfreund immer wieder kleine Paradiese vor, in denen man auch ungewöhnliche Begegnungen mit der Tierwelt erleben und fotografieren kann.“ So beginnt das Kapitel „Das Schwalben-Paradies“, das erste in Joachim Zechs gerade
[weiterlesen …]



„Tier und Mensch in der Südpfalz – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“: Heimatjahrbuch 2022 ab sofort erhältlich

23. Oktober 2021 | Von

Südpfalz. „Tier und Mensch in der Südpfalz – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ lautet der Titel des neuen Heimatjahrbuches 2022 für den Landkreis Südliche Weinstraße, das jetzt erschienen ist. Das auf 312 Seiten angewachsene Heimatjahrbuch ist ab sofort im Buchhandel, bei der Kreisverwaltung und bei weiteren Verkaufsstellen zum Preis von 8,50 Euro zu beziehen. Die Titelseite
[weiterlesen …]



Neues Buch von Helmut Seebach: Rhein. Fischer, Goldwäscher, Schiffbauer, Treidler, Flößer, Schmuggler

3. Oktober 2021 | Von

„Der Rhein! Der Rhein! Wir sind am Ziel! Hurra!“ Mit diesem Ausruf der Freude endete 1984 das erste Kinderbuch von Helmut Seebach. Er schickte im zweiten Jahr seiner Bachstelz-Verlagsgeschichte Dickschwart, der Dachs, Schlaubart, der Fuchs, Butzelbeiss, das Eichhörnchen und Krächz, der Rabe, auf eine „Abenteuerliche Floßfahrt der Tiere durch das Pfälzer Land“. Nach vielen Abenteuern
[weiterlesen …]



Schalom Martin im Bibelmuseum

6. September 2021 | Von

Neustadt. Gleich zweierlei gibt es 2021 zu feiern und zu gedenken. Zum einen sind es 1700 Jahre, in denen es nachweislich jüdisches Leben in der Region am Rhein gibt. Dann wurden vor wenigen Wochen die SchUM-Städte Speyer, Worms und Mainz von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Grund genug, im Erlebnis-Bibelmuseum Neustadt an der Weinstraße auf
[weiterlesen …]



LiteraWalkNW – Literarischer Spaziergang durch Neustadt an der Weinstraße

30. August 2021 | Von

Neustadt. Neustadt an der Weinstraße ist Schauplatz vieler literarischer Werke. Michael Landgraf, Dozent, Schriftsteller und Neustadter Kulturbotschafter für Literatur, hat selbst Romane, Kurzkrimis, Sachbücher sowie lyrische Texte verfasst, die in der Stadt spielen und die sie jeweils in ein anderes Licht tauchen. Die präsentiert er in einem LiteraWalk durch Neustadt. Als Buchpremiere liest er auf
[weiterlesen …]



Rezension: Kingsbridge – Der Morgen einer neuen Zeit

28. Juni 2021 | Von

Ein Epos um Gut und Böse, Liebe und Hass – so beschreibt der Verlag Bastei Lübbe „Kingsbridge“, die Vorgeschichte zu Ken Folletts Weltbestseller „Die Säulen der Erde“. „England im Jahr 997. Im Morgengrauen wartet der junge Bootsbauer Edgar auf seine Geliebte. Deshalb ist er der Erste, der die Gefahr am Horizont entdeckt: Drachenboote. Jeder weiß:
[weiterlesen …]



Von Hans, Heiner und Elsa: MEINE BUNTE WELT ist wieder da

22. April 2021 | Von

Will man Pfälzern der Silver-Ager-Generation ein Glänzen in die Augen treiben, dann gibt man ihnen am besten ihre alte Fibel in die Hand. Von 1952 bis 1967 erschien mit „Meine bunte Welt“ das letzte verbindliche Erstlesebuch in der Pfalz. Viele Schüler von damals erinnern sich an „Hans, Heiner und Elsa“, die ersten Namen, die sie
[weiterlesen …]



„Kleine Geschichte der Stadt Germersheim“ erschienen – Von den Römern bis ins 21. Jahrhundert

8. April 2021 | Von

Germersheim – Die Literatur zur Germersheimer Stadtgeschichte ist um Werk reicher: Vor wenigen Tagen ist im renommierten Verlag Regionalkultur (Ubstadt-Weiher) die „Kleine Geschichte der Stadt Germersheim“ erschienen. Autor ist der Germersheimer Stadthistoriker und profunde Kenner der Geschichte seiner Heimatstadt, Ludwig Hans, der in den zurückliegenden Jahrzehnten mehrere Bücher und zahlreiche Aufsätze zur Geschichte von Stadt
[weiterlesen …]



Hans-Jürgen Wünschel: Lebendige Pfalz

4. April 2021 | Von

Menschen prägen eine Landschaft. Dr. Hans-Jürgen Wünschel erinnert in seinem 2020 erschienenen Buch „Lebendige Pfalz“ an bekannte und unbekannte Personen, die in der Pfalz geboren wurden oder deren Denken und Handeln die Pfälzer in den letzten 200 Jahren beeinflusst haben. Der promovierte Historiker, Redenschreiber und ehemalige akademische Direktor am Historischen Seminar der Uni Landau, ist
[weiterlesen …]



Buchneuerscheinung: Helmut Seebach. Schweizer – Pfälzer – Palatines

14. März 2021 | Von

Der Mainzer Volkskundler Helmut Seebach hat in den vergangenen Jahren mehrere Publikationen zu den kulturellen Folgen der Schweizer Reformation auf Europa und Pennsylvania vorgelegt. Seine Hauptthese ist, dass infolge der Auswanderung der alpinen Religionsflüchtlinge die kulturellen Milieus in Europa und Pennsylvania fundamental geprägt wurden und die Kolonisten in der Zeit nach dem 30jährigen Krieg eine
[weiterlesen …]



Buch „Unser grünes Herz“ (natürlich im Wald) vorgestellt

2. Dezember 2020 | Von

SÜW. Der Wald ist von ganz besonderer Bedeutung für uns. Er hilft uns in vielen unterschiedlichen Bereichen. Jeder kann das auf seine eigene Weise erfahren. Dieses besondere Verhältnis und die Bedeutung für uns Menschen beschreibt das Buch „Unser grünes Herz“ auf eindrucksvolle Weise. Die Autoren haben jetzt – ganz getreu dem Buchtitel – mitten im
[weiterlesen …]



Bücher aus dem Landkreis Germersheim: „MenschenWege im Landkreis Germersheim“ und „Schriftenreihe zur Geschichte des Landkreises Germersheim“

1. Dezember 2020 | Von

Der Landkreis Germersheim hat sich in Kooperation mit dem Verein zur Förderung von Kunst und Kultur e.V. schon vor zehn Jahren die Aufgabe gemacht, die Geschichte der Region, Besonderheiten und die regionale Kulturlandschaft durch eine eigene Publikation näher zu beleuchten. Bisher wurden fünf Bände als „Schriftenreihe zur Geschichte des Landkreises Germersheim“ veröffentlicht. In jedem Band
[weiterlesen …]



Neues Buch von Jean-Philippe Devise: „Freude“ – ein durchaus philosophisches Buch

13. November 2020 | Von

Jean-Philippe Devise, der sympathische französische Autor, der im pfälzischen Spirkelbach lebt, hat ein neues Buch verfasst. Passend zu den traurigen Corona-Zeiten, hat er es „Freude“ genannt. „Es ist mein erstes philosophisches Buch, ich mag es. Und obwohl es sich um Philosophie handelt, ist es leicht und verdaulich geschrieben“, so der Autor über sein Buch. Da
[weiterlesen …]



Heimatjahrbuch Südliche Weinstraße 2021 erschienen

11. November 2020 | Von

SÜW. „Kleider machen Leute – Leute machen Kleider“: so lautet das Thema des Heimatjahrbuchs Südliche Weinstraße 2021. Rund 50 ehrenamtliche passionierte Autoren haben mit Texten und Bildern dazu beigetragen, dass ein insgesamt 296 Seiten umfassendes Werk entstanden ist. Es ist gute Tradition, dass die Autoren und die Medienvertreter zur Buchvorstellung eingeladen sind. Erstmals wurde wegen
[weiterlesen …]