Sonntag, 03. Juli 2022

Nachrichten

Bundesnetzagentur erwartet Gaspreis-Schock bei Verbrauchern

2. Juli 2022 | Von

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, hat vor einer dramatischen Erhöhung der Gaspreise gewarnt. „Viele Verbraucher werden schockiert sein, wenn sie Post von ihrem Energieversorger bekommen“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Durch das, was Putin uns bei Nord Stream 1 beschert, ist eine Verdreifachung drin. Und wir können nur mutmaßen, wie es weitergeht.“ Der
[weiterlesen …]



Viele AfD-Wähler laut Studie „politisch abgeschottet“

2. Juli 2022 | Von

Greifswald  – Andere demokratische Parteien können große Teile der AfD-Wählerschaft wahrscheinlich nicht mehr zurückgewinnen. Das geht aus einer neuen Studie von Politologen der Universität Greifswald und des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung hervor, über die der Focus berichtet. Demnach waren bei der Bundestagswahl 2017 mindestens ein Drittel der AfD-Wähler parteipolitisch derart gefestigt, dass sie für Mitbewerber
[weiterlesen …]



NASA-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

2. Juli 2022 | Von

Washington – Der Leiter der US-Weltraumbehörde NASA, Bill Nelson, warnt vor dem chinesischen Weltraumprogramm. „Es gibt ein neues Rennen zum Weltraum – diesmal mit China“, sagte er der „Bild“. Insbesondere die chinesischen Ambitionen auf eine eigene Mondbasis sieht Nelson kritisch. Anders als beim Artemis-Programm der USA seien die Chinesen nicht gewillt ihre Forschungsergebnisse zu teilen
[weiterlesen …]



Bundesnetzagentur fürchtet Totalausfall russischer Gaslieferungen

2. Juli 2022 | Von

Berlin- Die Bundesnetzagentur fürchtet einen Totalausfall der russischen Gaslieferungen und ruft zu größeren Anstrengungen beim Energiesparen auf. Die Frage sei, ob aus der bevorstehenden regulären Wartung der Gaspipeline Nord Stream 1 „eine länger andauernde politische Wartung wird“, sagte Netzagentur-Chef Klaus Müller den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Wenn der Gasfluss aus Russland „politisch motiviert länger anhaltend abgesenkt
[weiterlesen …]



Hausärzteverband gegen Lauterbachs Coronatest-Konzept

1. Juli 2022 | Von

Köln – Im Streit über die Abrechnung von Coronatests hat der Vorsitzende des Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt, Bundesgesundheitsminster Karl Lauterbach (SPD) kritisiert. Die Vorgaben der Testverordnung seien mit der Praxis nicht vereinbar, sagte Weigeldt dem „Spiegel“. Es entstehe der Eindruck, „da möchte jemand ganz genau jeden einzelnen Fall sauber geregelt haben“, so der Verbands-Chef. Doch treffe
[weiterlesen …]



Lauterbach: Cannabis-Legalisierung für Erwachsene in Arbeit

30. Juni 2022 | Von
Cannabis in einer Schale

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat ist sich sicher, dass die Vorzüge einer Cannabis-Legalisierung unter der Voraussetzung der Kontrolle und Qualitätssicherung mittlerweile klar überwiegen. „Wenn wir die Kontrolle gewinnen und Sicherheit da hineinbringen wollen, dann ist die Legalisierung besser“, sagte er „RTL Direkt“. Zudem sagte der SPD-Politiker, dass er damit rechne, dass eine Legalisierung den Schwarzmarkt
[weiterlesen …]



Biden: NATO-Gipfel ist historisch

30. Juni 2022 | Von

Madrid – US-Präsident Joe Biden hat den NATO-Gipfel in Madrid als historisch bezeichnet. Man erlebe heute, wie „Demokratien in der Welt aufstehen und sich gegen die Aggression wehren und eine regelbasierte Ordnung verteidigen“, sagte er am Donnerstag im Anschluss an den NATO-Gipfel in Madrid mit Blick auf den Ukraine-Krieg. Die NATO sei geeinter denn je.
[weiterlesen …]



Regierung will Änderung von Geschlecht und Vornamen vereinfachen

30. Juni 2022 | Von

Die Bundesregierung will die Änderung des Geschlechtseintrages und des Vornamens künftig vereinfachen. Das sogenannte „Selbstbestimmungsgesetz“ soll dazu das Transsexuellengesetz von 1980 ablösen, teilten das Bundesfamilien- und das Bundesjustizministerium am Donnerstag mit. Trans-, intergeschlechtliche und nicht-binäre Menschen sollen entsprechende Änderungen demnach künftig durch eine einfache Erklärung vor dem Standesamt vornehmen können. Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) und
[weiterlesen …]



Israelisches Parlament aufgelöst – Neuwahlen am 1. November

30. Juni 2022 | Von

Jerusalem – Israel steht erneut vor Neuwahlen, zum fünften Mal innerhalb von vier Jahren. Die Abgeordneten der Knesset stimmten am Donnerstagvormittag für die Auflösung des Parlaments. Es gab insgesamt 92 Ja- und keine Gegenstimmen. Die Wahl soll am 1. November stattfinden. Der bisherige Ministerpräsident Naftali Bennett wird nicht erneut antreten – er zieht sich aus
[weiterlesen …]



R. Kelly in Missbrauchsprozess zu 30 Jahren Haft verurteilt

30. Juni 2022 | Von

New York  – Der ehemalige R&B-Musiker R. Kelly ist im Missbrauchsprozess gegen ihn zu einer Haftstrafe von 30 Jahren verurteilt worden. Ein Gericht in New York legte am Mittwoch dieses Strafmaß fest, nachdem Kelly bereits im September von einer Jury in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen worden war. Zu den Anschuldigungen gehören etwa die sexuelle Ausbeutung
[weiterlesen …]



Bundesregierung vereinbart Maßnahmen gegen Flughafen-Chaos

29. Juni 2022 | Von

Berlin  – Die Bundesregierung hat sich auf Maßnahmen zur „kurzfristigen Abhilfe“ der sich zuspitzenden Situation an den deutschen Flughäfen geeinigt. „Wir ermöglichen, dass die Unternehmen Hilfskräfte aus dem Ausland, vor allem aus der Türkei einsetzen können“, sagte Innenministerin Nancy Faeser (SPD) am Mittwoch in Berlin. Die nötigen Aufenthalts- und Arbeitserlaubnisse werde man rasch erteilen. Lohndumping
[weiterlesen …]



19 von 20 Angeklagten im Pariser Terror-Prozess schuldig gesprochen

29. Juni 2022 | Von

Paris – Der 32-jährige Hauptangeklagte im Prozess zu den Terroranschlägen in Paris, Salah Abdeslam, muss lebenslang in Haft. Das entschied ein Pariser Gericht am Mittwochabend. Er gilt als einziger überlebender Attentäter, soll drei Selbstmordattentäter bei der Anschlagsserie vor dem Stade de France abgesetzt haben. Neben ihm wurden auch 18 der 19 weiteren Angeklagten in allen
[weiterlesen …]



Günther als Schleswig-Holsteins Ministerpräsident wiedergewählt

29. Juni 2022 | Von

Kiel – Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) ist wiedergewählt worden. Er erhielt am Mittwochvormittag im Landtag in Kiel im ersten Wahlgang 47 von 66 gültigen Stimmen. Für die Wahl zum Ministerpräsidenten waren 35 Ja-Stimmen nötig, die neue Regierung aus CDU und Grünen kommt zusammen auf 48 Mandate. Mit Nein stimmten am Mittwoch 15 Parlamentarier, hinzu
[weiterlesen …]



Russische Truppen rücken bei Lyssytschansk weiter vor

29. Juni 2022 | Von

London/Kiew/Moskau – In der Ostukraine sind russische Truppen näher an die 100.000-Einwohner-Stadt Lyssytschansk herangerückt. Russland mache schrittweise Fortschritte bei den Bemühungen, die Stadt einzukreisen, heißt es im täglichen Lagebericht des britischen Militärgeheimdienstes vom Mittwoch. Seit Samstag seien russische Streitkräfte weitere zwei Kilometer in die Nähe der Ölraffinerie südlich der Stadt vorgerückt. Im Lagebericht wird auch
[weiterlesen …]



Türkei jetzt doch für NATO-Beitritt von Schweden und Finnland

28. Juni 2022 | Von

Die Türkei will ihren Widerstand gegen eine NATO-Aufnahme von Schweden und Finnland nun offenbar doch aufgeben. Das teilte Finnlands Präsident Sauli Niinistö am Dienstag mit. Es sei eine entsprechende Absichtserklärung unterschrieben worden. Ebenfalls am Dienstag beginnt der NATO-Gipfel in Madrid. Die Türkei hatte sich bislang als einziges Land gegen einen Beitritt der Skandinavier ausgesprochen. Dabei
[weiterlesen …]



Abgetrennter Kopf vor Bonner Landgericht abgelegt – Festnahme

28. Juni 2022 | Von

Bonn – In Bonn hat am Dienstag ein Mann vor dem Gebäude des Landgerichts einen abgetrennten menschlichen Kopf abgelegt. Er wurde von der Polizei festgenommen. Am Rhein wurde nach Angaben der Polizei außerdem eine Leiche entdeckt. Womöglich ohne Kopf – die Polizei wollte einen Zusammenhang jedenfalls zunächst nicht ausschließen und kündigte eine Prüfung an.  Bei
[weiterlesen …]



G7-Gipfel beendet – Klimaclub soll umgesetzt werden

28. Juni 2022 | Von

Garmisch-Partenkirchen – Der G7-Gipfel auf Schloss Elmau in Oberbayern ist am Dienstagmittag nach dreitägigen Beratungen zu Ende gegangen. Klimaclub wird gegründet Bei dem Treffen wurden zahlreiche Beschlüsse gefasst, unter anderem einigten sich die Staats- und Regierungschefs auf die Gründung eines internationalen Klimaclubs. Diese Idee hatte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) eingebracht. Laut einer Erklärung der G7
[weiterlesen …]



Corona-Positivrate steigt über 50 Prozent

28. Juni 2022 | Von

Der Anteil der positiven Corona-Tests in Deutschland ist über die Marke von 50 Prozent gestiegen. Nach Angaben des Laborverbands ALM waren in der zurückliegenden Kalenderwoche 52,0 Prozent aller durchgeführten Tests positiv, in der Vorwoche waren es 47,0 Prozent. Die Zahl der angeforderten Tests stieg unterdessen ebenfalls. Insgesamt wurden innerhalb von sieben Tagen rund 828.000 PCR-Tests
[weiterlesen …]



Neue Lauterbach-Testverordnung – Kassen warnen vor Defizit in der Pflege

28. Juni 2022 | Von

Berlin – Die Pläne von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) für eine neue Testverordnung sorgen nach Berechnungen des Spitzenverbandes der Krankenkassen dafür, dass die Pflegeversicherung immer tiefer in die roten Zahlen rutscht. Ohne zusätzliche Steuerzuschüsse führe die bis Ende November verlängerte Kostenübernahme für Corona-Test in Pflegeeinrichtungen zu Mehrausgaben von rund einer Milliarde Euro, berichten die Zeitungen
[weiterlesen …]



Deutschland schlägt Kompromiss für Verbrenner-Aus ab 2035 vor

28. Juni 2022 | Von

Berlin – Deutschland will bei der Abstimmung der EU-Umweltminister zum Aus von Verbrenner-Motoren ab 2035 einen Kompromiss vorlegen. Das sagte Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) am Dienstag im RBB-Inforadio. Sie werde bei der Abstimmung für ein Zulassungsverbot von Pkw mit Diesel- oder Benzinantrieb ab 2035 stimmen: „Aber für andere Fahrzeuge, wo wir diese Treibstoffe brauchen werden
[weiterlesen …]



Texas: 46 tote Menschen in Lastwagen gefunden

28. Juni 2022 | Von

San Antonio – In der Nähe der US-Großstadt San Antonio im Bundesstaat Texas sind am Montag Dutzende tote Menschen in einem Lastwagen gefunden worden. Es handele sich um die Leichen von 46 Migranten, teilten die Behörden mit. Zudem soll es 16 Überlebende geben. Bei allen Verstorbenen sollen Hinweise auf hitzebedingte Todesursachen vorliegen. Auch die Überlebenden,
[weiterlesen …]



NATO plant mit deutlich mehr schnellen Eingreifkräften

27. Juni 2022 | Von

Brüssel  – Die NATO plant einen deutlichen Ausbau ihrer schnellen Eingreifkräfte. Das kündigte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Montag in Brüssel an. Demnach soll die Zahl der Soldaten von 40.000 auf mehr als 300.000 aufgestockt werden. Die NATO-Mitgliedstaaten kommen von Dienstag bis Donnerstag zu ihrem Gipfeltreffen in Madrid zusammen. Dabei soll es vor allem um die
[weiterlesen …]



Zweiter G7-Gipfeltag beginnt mit Selenskyj-Schalte – neue Sanktionen gegen russische Rüstungsindustrie

27. Juni 2022 | Von

Garmisch-Partenkirchen. Die Staats- und Regierungschefs der G7 haben sich offenbar auf weitere Sanktionen gegen die russische Rüstungsindustrie geeinigt. Die Maßnahmen zielten auf die russische Militärproduktion und die Lieferketten ab, teilte das Weiße Haus am Rande des G7-Gipfels auf Schloss Elmau mit. Man werde Russlands Zugang zu wichtigen industriellen Vorleistungsgütern, Dienstleistungen und Technologien weiter einzuschränken. Vor
[weiterlesen …]



G7-Gipfel: Biden sieht Welt an Wendepunkt

26. Juni 2022 | Von

Garmisch-Partenkirchen – US-Präsident Joe Biden sieht die Welt an einem „echten Wendepunkt“ in der Geschichte. „Technologie hat unsere Welt kleiner, unmittelbarer und vernetzter gemacht“, sagte er am Sonntag beim G7-Gipfel auf Schloss Elmau. Es seien somit viele neue Möglichkeiten geschaffen worden, es gebe aber auch immer mehr Herausforderungen. Vor allem Entwicklungsländern fehle oft die nötige
[weiterlesen …]



Weniger Teilnehmer bei G7-Demo als erwartet

26. Juni 2022 | Von

Garmisch-Partenkirchen – Die Demonstrationen gegen den G7-Gipfel haben am Sonntag in Garmisch-Partenkirchen zunächst weniger Teilnehmer als erwartet angezogen. Bei einem Demozug durch die Innenstadt liefen Polizeiangaben zufolge zunächst etwa 800 Personen mit. Im Vorfeld waren bis zu 3.000 Demonstranten erwartet worden. Der Demo-Start hatte sich am Sonntag etwas verzögert, begleitet wurde der Zug von zahlreichen
[weiterlesen …]



Biden erstmals als US-Präsident in Deutschland

26. Juni 2022 | Von

München  – Joe Biden ist erstmals als US-Präsident in Deutschland. Die Air Force One landete am Samstagabend am Flughafen „Franz Josef Strauß“ in München, wo Biden vom Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) und mit bayerischer Blasmusik begrüßt wurde. Der US-Präsident nimmt in den nächsten Tagen am G7-Gipfel auf Schloss Elmau teil, in der Nähe von
[weiterlesen …]



Mehrere Explosionen im Zentrum von Kiew

26. Juni 2022 | Von

Kiew – Im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt Kiew hat es am Sonntagmorgen mehrere Explosionen gegeben. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll unter anderem ein mehrstöckiges Wohnhaus von einer Rakete getroffen worden sein. Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko teilte mit, dass die Rettungs- und Löscharbeiten noch andauerten. Das genaue Ausmaß der Schäden war zunächst unklar. Die Hauptstadt war vor
[weiterlesen …]



Ukraine bestellt erneut Waffen direkt bei deutschen Herstellern

26. Juni 2022 | Von

Berlin- Die Ukraine hat erneut auf eigene Initiative Waffen in Deutschland gekauft. Wie die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf ukrainische Regierungskreise berichtet, erwarb Kiew mit eigenem Geld 2.900 Panzerabwehrwaffen vom Typ RGW 90 Matador direkt bei der Industrie. Schon im März hatte Kiew auf eigene Kosten 5.100 dieser Panzerabwehrwaffen beim deutschen Rüstungskonzern Dynamit Nobel
[weiterlesen …]



Falscher Klitschko narrt Bürgermeister von Berlin, Wien und Madrid

25. Juni 2022 | Von

Berlin – Eine offensichtliche „Fälschung“ des Kiewer Bürgermeisters Vitali Klitschko hat Bürgermeister in mehreren europäischen Städten hinters Licht geführt – oder dies zumindest versucht. In Berlin sprach die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) am Freitag per Videoschalte mit „Klitschko“, wobei die erste Viertelstunde relativ normal verlaufen sein soll und offenbar zunächst auch kein Misstrauen schürte.
[weiterlesen …]



Oldenburg: Vermisster 8-Jähriger in Gulli entdeckt

25. Juni 2022 | Von

Oldenburg – In Oldenburg ist ein vermisster 8-jähriger Junge nach tagelanger Suche wiedergefunden worden. Am Samstagmorgen sei „Joe“ in einem Gulli entdeckt worden, teilte die Polizei mit. Er werde nun in einem Krankenhaus behandelt. Der Fundort soll nur rund 300 Meter vom Wohnort des Jungen entfernt gewesen sein. Die weiteren Hintergründe waren zunächst nicht klar.
[weiterlesen …]