Sonntag, 20. Oktober 2019

Nachrichten

Behörden rufen so oft wie nie Konten von Bürgern ab

20. Oktober 2019 | Von

Berlin – Deutsche Behörden haben so oft wie nie zuvor auf die Konten von Bürgern zugegriffen. Das Bundeszentralamt für Steuern habe alleine in den ersten neun Monaten 688.608 Anfragen beantwortet, berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf Zahlen des Bundesfinanzministeriums. Das seien 100.000 mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Setze sich die Entwicklung
[weiterlesen …]



Mindestens drei Verletzte bei Brand von Fanzug in Berlin

20. Oktober 2019 | Von

Berlin  – Bei einem Brand in einem Sonderzug für Fußballfans sind am Samstagabend in Berlin mindestens drei Menschen leicht verletzt worden. Das teilte die Feuerwehr mit. Der betroffene Waggon brannte im S-Bahnhof Bellevue lichterloh, vorher war er offenbar evakuiert worden. Die Flammen waren weithin sichtbar, mehrere Hubschrauber kreisten über der Unglücksstelle. Laut eines Berichts auf
[weiterlesen …]



Über 180 Verletzte bei Protesten in Katalonien

20. Oktober 2019 | Von

Barcelona – In Barcelona und anderen katalanischen Städten finden seit fünf Tagen teils gewaltsame Proteste statt. Besonders in der Nacht von Freitag auf Samstag wurden die Proteste von Gewalt überschattet. Bisher seien nach Angaben der Behörden mindestens 180 Menschen verletzt worden. Zahlreiche Demonstranten wurden verhaftet. Auslöser der Proteste war eine Entscheidung des Obersten Gerichtshofs von
[weiterlesen …]



Britisches Unterhaus vertagt Entscheidung über Brexit-Deal – Johnson schreibt Brief an EU

20. Oktober 2019 | Von

London  – Das britische Unterhaus hat einem Antrag, der die Verschiebung der Entscheidung über den Brexit-Deal zur Folge hat, zugestimmt. Mit 322 Ja- zu 306 Nein-Stimmen wurde der Änderungsantrag des Abgeordneten Oliver Letwin am Samstagnachmittag angenommen. Erst soll nun das Ratifizierungsgesetz beschlossen werden, eine Abstimmung über den mit der EU ausgehandelten Deal wurde damit am
[weiterlesen …]



SPD-Legende Erhard Eppler im Alter von 92 Jahren gestorben

19. Oktober 2019 | Von

Schwäbisch Hall – Der SPD-Politiker Erhard Eppler ist tot. Er starb im Alter von 92 Jahren in Schwäbisch Hall, berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ am Samstag auf ihrer Internetseite unter Berufung auf die Familie. Eppler hatte in den 1970er und 1980er Jahren diverse Führungsämter in der SPD inne und war von 1968 bis 1974 Bundesminister für
[weiterlesen …]



Bauernpräsident fürchtet Eskalationen bei Landwirt-Protesten

18. Oktober 2019 | Von

Berlin  – Nach gewaltsamen Protesten niederländischer Landwirte hat der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, vor Eskalationen bei Demos in Deutschland gewarnt. Er könne diese „nicht ausschließen“, sagte Rukwied der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Der Unmut und die Enttäuschung über die Politik sind sehr groß“, so der Bauernpräsident weiter. Die Politik mute den Bauernfamilien „einfach zu
[weiterlesen …]



Türkei und USA vereinbaren Waffenruhe in Nordsyrien

17. Oktober 2019 | Von

Ankara – Die Türkei und die Vereinigten Staaten haben sich auf eine vorübergehende Waffenruhe in Nordsyrien geeinigt. Die Türkei habe eingewilligt, die militärischen Operationen in Nordsyrien für 120 Stunden zu unterbrechen, während die USA den Rückzug der Kurdenmiliz YPG aus den betroffenen Gebieten ermögliche, sagte US-Vizepräsident Mike Pence am Donnerstagabend in Ankara. Sobald dies abgeschlossen
[weiterlesen …]



Trump auf Twitter: „Nancy Pelosi ist eine sehr kranke Person!“

17. Oktober 2019 | Von

Washington – US-Präsident Donald Trump hat Berichten zufolge ein Treffen mit der Demokratin und Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi abgebrochen.  Am Mittwoch hat sich US-Präsident Donald Trump mit führenden Vertreten der Demokraten getroffen, um die Lage in Syrien zu besprechen. Trump hat verbliebene US-Truppen aus Nordsyrien abgezogen, kurz darauf startete der türkische Staatschef Erdogan eine
[weiterlesen …]



EU und Großbritannien einigen sich auf Brexit-Abkommen

17. Oktober 2019 | Von

Brüssel – In den Verhandlungen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union über den EU-Austritt des Vereinigten Königreichs haben beide Seiten eine Einigung erzielt. „Where there is a will, there is a deal – we have one!“, teilte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Donnerstagmittag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Es sei ein „faires und ausgewogenes Abkommen“ für
[weiterlesen …]



Polizeigewerkschaft: NRW-Verfassungsschutz soll Clans beobachten

17. Oktober 2019 | Von

Düsseldorf – Bei der Bekämpfung der Clankriminalität in NRW soll nach Forderung der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) künftig auch der Verfassungsschutz eingeschaltet werden. „Immer öfter werden Zusammenhänge zwischen der organisierten und der politisch motivierten Kriminalität erkannt“, sagte der DPolG-Landesvorsitzende Erich Rettinghaus der „Rheinischen Post“. Der Verfassungsschutz habe für dieses Kriminalitätsfeld bislang aber weder eine Zugriffspflicht noch
[weiterlesen …]



Erdogan attackiert Bundesaußenminister Heiko Maas: „Wenn du etwas von Politik verstehen würdest, würdest du nicht so sprechen“

16. Oktober 2019 | Von

Türkei/Deutschland – Eklat beim Journalistengespräch: Der türkische Staatschef Erdogan kritisiert den deutschen Außenminister Heiko Maas scharf und bezeichnet ihn als Dilettant. Wie die Bild berichtet, soll Erdogan bei einem Gespräch mit Journalisten am Dienstagabend gesagt haben: „Da kommt der deutsche Außenminister – ein Mann, der seine Grenzen nicht kennt – und sagt: ‚Wir werden der
[weiterlesen …]



Bericht: Attentäter von Halle besaß 45 Sprengvorrichtungen

16. Oktober 2019 | Von

Halle (Saale) – Der Attentäter von Halle, Stephan B., hat laut eines Zeitungsberichts 45 „Sprengvorrichtungen“ wie Rohrbomben und Handgranaten besessen. Sie würden derzeit kriminaltechnisch untersucht, berichtet die „Welt“ unter Berufung auf Ermittlerkreise. Der Tatverdächtige habe angegeben, die mitgeführten Waffen und Munition sowie den Eigenbau selbst organisiert zu haben. Woher das Geld stammt, um sich dieses
[weiterlesen …]



Ursache des tödlichen SUV-Unfalls in Berlin geklärt

16. Oktober 2019 | Von

Berlin – Die Ursache des tödlichen SUV-Unfalls auf der Berliner Invalidenstraße Anfang September ist geklärt. Der Fahrer habe nachweislich einen epileptischen Anfall gehabt, berichtet der Radiosender „RBB 88.8“ am Mittwoch unter Berufung auf Ermittlerkreise. Aus diesem Grund erlitt er einen Krampf im Bein, was dazu führte, dass er das Gaspedal durchdrückte. Mit 104 Stundenkilometern war
[weiterlesen …]



Der mysteriöse Fall einer isolierten Familie hält die Niederlande in Atem

16. Oktober 2019 | Von

Ruinerwold (Niederlande) – Der mysteriöse Fall einer von der Außenwelt abgeschnittenen Familie hält die Niederlande in Atem. Es ist ein Fall der sprachlos macht. Am 13. Oktober betritt ein junger Mann einen Pub in der niederländischen Kleinstadt Ruinerwold, unweit der deutschen Grenze. Dort berichtet er dem Wirt Unglaubliches: Er sei von einem Bauernhof in der
[weiterlesen …]



DIHK-Präsident warnt Verbraucher vor Folgen eines harten Brexits – Diese Produkte könnten knapp werden

16. Oktober 2019 | Von

Berlin – Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, hat deutsche Verbraucher vor den Folgen eines harten Brexits gewarnt. „Ein ungeregelter Brexit würde über Jahrzehnte gewachsene internationale Wertschöpfungs- und Lieferketten empfindlich stören“, sagte Schweitzer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Durch das Abdriften bei EU-Regeln und Standards würden neue Handelshemmnisse entstehen. „Dies hätte auch
[weiterlesen …]



Nach Maut-Debakel: Grüne, Linke und FDP beantragen Untersuchungsausschuss gegen Scheuer

15. Oktober 2019 | Von

Berlin – Grüne, Linke und FDP haben am Dienstag einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss gegen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer beantragt. Scheuer war in die Kritik geraten, weil er mit verschiedenen Unternehmen milliardenschwere Betreiberverträge schloss, noch bevor klar war, ob er seine Maut-Pläne tatsächlich umsetzen kann. Im Juni 2019 kippte der Europäische Gerichtshof die Maut, seitdem gerät Scheuer immer
[weiterlesen …]



Vollsperrung am Wochenende: Nichts geht mehr über die Rheinbrücke bei Karlsruhe

15. Oktober 2019 | Von

Karlsruhe/Maxau – Vom 19. Oktober bis zum 21. Oktober wird die Rheinbrücke voll gesperrt. Seit knapp einem Jahr wird die Rheinbrücke bei Maxau saniert. Mehrere Teil-, aber auch einige Vollsperrungen mussten für den reibungslosen Verlauf von Bauarbeiten durchgeführt werden. Jetzt kommen die nächsten beiden Vollsperrungen auf die Pendler zwischen Baden und der Pfalz zu. Wer
[weiterlesen …]



31-jähriger Mann stirbt nach Messerstecherei in Langensteinbach

15. Oktober 2019 | Von

Karlsbad-Langensteinbach – Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung zweier Gruppen von jeweils drei jungen Männern nahe des Bahnhofs Langensteinbach wurde am Montag gegen 20.00 Uhr ein 31 Jahre alter Mann durch Messerstiche getötet, ein 22-Jähriger wurde verletzt. Nach ersten Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Karlsruhe trafen die beiden Dreiergruppen, insgesamt sechs aus Afghanistan stammende Männer, an einer
[weiterlesen …]



Bombendrohung gegen Kölner Rathaus löst sich in Luft auf

15. Oktober 2019 | Von

Köln. Wie mehrere Medien berichten, soll dem Kölner Express ein Schreiben vorliegen, welches aktuell eine Bombendrohung gegen das Kölner Rathaus beinhalten soll. Der Express zitiert aus dem Drohschreiben: „Am 15.10.2019 (Dienstag) werden Sie im historischen Rathaus um 9 Uhr einen dunklen Sportrucksack in der Nähe des Haupteingangs auffinden. Wenn Sie diesen sehen, schütteln oder heben
[weiterlesen …]



Mordfall Lübcke: Neue Spur führt nach Schleswig-Holstein

15. Oktober 2019 | Von
Band Polizeiabsperrung

Kassel – Im Fall des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke führt eine neue Spur nach Norddeutschland. Die Bundesanwaltschaft hat aus Schleswig-Holstein Akten zum mutmaßlichen Mörder Stephan E. angefordert, wie das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ unter Berufung auf Ermittlerkreise berichtet. Demnach will die oberste deutsche Anklagebehörde untersuchen, ob die Tatwaffe, ein Revolver des brasilianischen Herstellers „Rossi“, Kaliber 38
[weiterlesen …]



Dreyer: Türkei soll in NATO bleiben

14. Oktober 2019 | Von

Berlin – Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer hat sich gegen Überlegungen ausgesprochen, die Türkei wegen der Militäroffensive in Nordsyrien aus der NATO auszuschließen. „Jetzt die Türen zuzuschlagen würde alle Einflussmöglichkeiten verschließen und nur die kriegstreiberischen Kräfte in der Türkei stärken“, sagte Dreyer dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagsausgaben). „Die Türkei aus der NATO auszuschließen, hilft weder den
[weiterlesen …]



Kurdische Gemeinde warnt vor gewaltsamen Konflikten in Deutschland

14. Oktober 2019 | Von

Berlin – Der Vorsitzende der Kurdischen Gemeinde in Deutschland, Ali Ertan Toprak, hat angesichts der Militäroffensive der Türkei gegen die Kurden in Nordsyrien vor gewaltsamen Auseinandersetzungen in Deutschland gewarnt. „Erdogan hat die Türkei in allen Bereichen gleichgeschaltet“, sagte Toprak dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagsausgaben). „24 Stunden am Tag werden die Menschen in den Medien mit nationalistischer
[weiterlesen …]



EM-Qualifikation: Deutschland gewinnt in Estland

14. Oktober 2019 | Von

Tallinn – In der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft hat Deutschland in Estland mit 3:0 gewonnen. In der 14. Minute sah der deutsche Nationalspieler Emre Can nach einer Grätsche gegen Estlands Frank Liivak die Rote Karte. Das erste Tor der Partie fiel in der 52. Minute: Ein Schuss von Ilkay Gündogan traf Marco Reus in die
[weiterlesen …]



Prognose: PIS gewinnt Parlamentswahl in Polen deutlich

14. Oktober 2019 | Von

Warschau  – Bei der Parlamentswahl in Polen zeichnet sich ein deutlicher Wahlsieg für die regierende nationalkonservative PIS ab. Sie erreicht laut einer am Abend im polnischen Fernsehen veröffentlichten Prognose 43 bis 44 Prozent der Stimmen. 2015 waren es noch 37,6 Prozent gewesen, das hatte auch damals schon für die absolute Mehrheit im Parlament gereicht. Zweitstärkste
[weiterlesen …]



Merkel fordert Erdogan zu Beendigung der Syrien-Offensive auf

13. Oktober 2019 | Von

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan zu einer umgehenden Beendigung der Militäroperation im Norden Syriens aufgefordert. Das teilte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Sonntagnachmittag mit. Merkel hat demnach am Sonntag „auf Wunsch des türkischen Staatspräsidenten“ mit Erdogan telefoniert. Ungeachtet berechtigter türkischer Sicherheitsinteressen drohe die Militäroperation zur Vertreibung
[weiterlesen …]



Bottas gewinnt GP von Japan – Mercedes Konstrukteurs-Weltmeister

13. Oktober 2019 | Von

Suzuka  – Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat das Formel-1-Rennen in Japan gewonnen. Zweiter in Suzuka wurde Sebastian Vettel (Ferrari). Mercedes sicherte sich mit dem Ergebnis bereits die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft. Im Qualifying, welches wegen des Taifuns „Hagibis“ erst kurz vor dem Rennen stattfand, hatte sich Vettel die Pole gesichert. Beim Start war Bottas allerdings an ihm vorbeigegangen. Dahinter
[weiterlesen …]



Parlamentswahl in Polen gestartet

13. Oktober 2019 | Von

Warschau  – In Polen sind am Sonntag Parlamentswahlen angelaufen. Die Wahllokale öffneten am Morgen ihre Türen für die insgesamt mehr als 30 Millionen Wahlberechtigten. Gewählt werden beide Kammern der polnischen Nationalversammlung – der Sejm und der Senat. Laut den letzten Umfragen liegt die Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) klar vorne. Ob es zur Verteidigung der
[weiterlesen …]



Bundesregierung stoppt Waffenexporte an die Türkei

12. Oktober 2019 | Von

Foto: dts Nachrichtenagentur Berlin  – Die Bundesregierung stoppt Waffenexporte an die Türkei. „Vor dem Hintergrund der türkischen Militäroffensive in Nordost-Syrien wird die Bundesregierung keine neuen Genehmigungen für alle Rüstungsgüter, die durch die Türkei in Syrien eingesetzt werden könnten, erteilen“, sagte Außenminister Heiko Maas (SPD) der „Bild am Sonntag“. Die Bundesregierung hat laut Maas bereits seit
[weiterlesen …]



Hirschel und Mattheis geben im Kampf um SPD-Spitze auf

12. Oktober 2019 | Von

München – Das Kandiaten-Duo Hilde Mattheis und Dierk Hirschel hat im Kampf um den SPD-Vorsitz aufgegeben. Beide erklärten am Samstag auf der letzten von insgesamt 23 Regionalkonferenz in München ihren Verzicht auf eine Kandidatur. Damit solle der Weg freigemacht werden, um die Erfolgsaussichten einer linken Spitzenkandidatur zu erhöhen, sagte Mattheis, die für die SPD im
[weiterlesen …]



Trump meldet Teileinigung mit China – US-Börsen legen deutlich zu

12. Oktober 2019 | Von
Stock Exchange in New York in der Wallstreet

New York – Die US-Börsen haben am Freitag zugelegt, während US-Präsident Donald Trump zumindest eine teilweise Einigung im Handelsstreit mit China verkündet hat. Die Vereinbarung sei „very substantial“, sagte Trump am Freitag. Kurz darauf wurde der Dow zu Handelsende in New York noch mit 26.816,59 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,21 Prozent im
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin