Freitag, 17. August 2018

Nachrichten

Flixbus in Mecklenburg-Vorpommern verunglückt

17. August 2018 | Von

Rostock – Bei einem Unfall mit einem Fernbus in Mecklenburg-Vorpommern sind am Freitagmorgen viele Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurden sechs Personen schwer und zehn leicht verletzt. Der Bus war auf der Autobahn A19 in einen Graben gefahren und umgekippt. Die genauen Hintergründe waren unklar. Es handelte sich um ein Fahrzeug, das im
[weiterlesen …]



Messerangriff in Offenburg: Arzt getötet – Helferin verletzt

16. August 2018 | Von

Offenburg – Am Donnerstagmorgen gab es eine Messerattacke in einer Arztpraxis. Der Arzt und eine Arzthelferin wurden von einem Mann mit einem Messer angegriffen. Der Mediziner erlag kurz darauf seinen Verletzungen, die Mitarbeiterin wurde schwer verletzt. Die Polizei fahndete nach Bekanntwerden des Vorfalls mit einem Großaufgebot von über 20 Polizeistreifen aus Offenburg und dem Umland. Unter
[weiterlesen …]



Getötete Mia aus Kandel: Gutachterin bringt in Prozess gegen Abdul D. mögliche Affekthandlung ins Spiel

16. August 2018 | Von
Mias Mörder Abdul D.

Kandel – Im Fall der getöteten Mia V. aus Kandel hat eine Prozess-Gutachterin laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung den tödlichen Messerangriff auf die Schülerin als mögliche Affekthandlung eingestuft. Folgt das Gericht dieser Einschätzung, könnte die bisherige Mordanklage in Totschlag geändert werden. Laut der Ausführung der Gutachterin, die der „Bild“ vorliegt, habe Mias afghanischer Exfreund das Messer nicht zur Tat
[weiterlesen …]



Aretha Franklin im Alter von 76 Jahren gestorben

16. August 2018 | Von
Aretha Franklin

Detroit  – Die US-Soul-Musikerin Aretha Franklin ist tot. Sie starb am Donnerstag im Alter von 76 Jahren in Detroit, teilte eine Sprecherin mit. Die auch „First Lady of Soul“ oder „Queen of Soul“ genannte Sängerin, Songwriterin und Pianistin war eine der weltweit erfolgreichsten Musikerinnen und auch in Deutschland regelmäßig in den Charts vertreten, beispielsweise mit
[weiterlesen …]



Altmaier will Wirtschaftsbeziehungen mit Türkei verbessern

16. August 2018 | Von
Türkische Fahne

Berlin  – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will sich bei seinem Türkei-Besuch im Oktober für eine Verbesserung der Wirtschaftsbeziehungen mit dem Nato-Partner einsetzen. Er wolle mit deutschen und türkischen Unternehmen darüber reden, „wie wir die deutsch-türkische Zusammenarbeit in wirtschaftlichen Fragen in beiderseitigem Interesse stabilisieren und ausbauen können“, sagte der CDU-Politiker am Donnerstag dem Sender n-tv. Zur
[weiterlesen …]



Lahm soll Organisationschef der EM 2024 werden

16. August 2018 | Von
Philipp Lahm

Frankfurt/Main  – Falls der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Zuschlag für die Europameisterschaft 2024 bekommt, soll der frühere Nationalspieler Philipp Lahm Chef der deutschen Turnierorganisation werden. Auf diese langfristige Zusammenarbeit hätten sich der DFB-Ehrenspielführer und DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius geeinigt, teilte der DFB am Donnerstag mit. In seiner neuen Funktion wird Lahm demnach als kooptiertes Mitglied dem
[weiterlesen …]



Verfassungsschutzchef traf weiteren AfD-Politiker

16. August 2018 | Von
Schild Bundesamt für Verdassungsschutz

Berlin  – Der Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Hans-Georg Maaßen, hat sich offenbar mit mehr AfD-Politikern zu persönlichen Gesprächen getroffen als bislang bekannt. Mitte Juni soll Maaßen mit dem AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner in dessen Büro im Bundestag zusammengekommen sein, berichtet die „taz“. Brandner ist Vorsitzender des Rechtsausschusses – in dieser Funktion habe Maaßen ihn
[weiterlesen …]



Handwerkspräsident kritisiert Abschiebung ausgebildeter Flüchtlinge

15. August 2018 | Von

Berlin  – Der Präsident des Zentralverbands des Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, hat die Abschiebung von bereits in Deutschland ausgebildeten Flüchtlingen als „wirtschaftlichen Unsinn“ kritisiert und sich unter Bedingungen für ein Bleiberecht geduldeter Migranten ausgesprochen. „Flüchtlingen, die bei uns leben, und die sich nicht nur als integrationswillig, sondern durch einen Ausbildungsabschluss und gute Arbeit als
[weiterlesen …]



Finanzminister sollen Erdogan-Besuch vorbereiten

15. August 2018 | Von

Berlin – Die Finanz- und Wirtschaftsminister von Deutschland und der Türkei sollen den Staatsbesuch des türkischen Präsidenten am 28. September vorbereiten. Das sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch. Die Bundeskanzlerin und der türkische Präsident hätten am selben Tag miteinander telefoniert und ein entsprechendes „vorbereitendes Treffen“ vereinbart. Dabei bliebt offen, was die Minister dabei genau vorbereiten
[weiterlesen …]



Oberverwaltungsgericht bestätigt: Sami A. muss zurückgeholt werden

15. August 2018 | Von

Münster  – Das Oberverwaltungsgericht NRW hat die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen bestätigt, wonach die Stadt Bochum den von ihr abgeschobenen Sami A. unverzüglich auf ihre Kosten nach Deutschland zurückholen muss. Das Oberverwaltungsgericht wies am Mittwoch eine entsprechende Beschwerde der Stadt zurück. Diese hatte geltend gemacht, eine Rückholverpflichtung sei nicht gegeben, da die Abschiebung rechtmäßig gewesen
[weiterlesen …]



Bauexperte: Deutschlands Brücken verrotten gefährlich

15. August 2018 | Von

Berlin  – Nach der Katastrophe in Genua werden auch in Deutschland Zweifel an der Stabilität von Autobahnbrücken laut. „Unsere Brücken verrotten gefährlich, ein Einsturzrisiko kann inzwischen nicht mehr ausgeschlossen werden“, sagte Brückenexperte Richard J. Dietrich dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Der Architekt, der selbst zahlreiche Brückenbauten verantwortet, sieht vor allem im überwiegend verwendeten Werkstoff Beton ein Problem,
[weiterlesen …]



Anklage gegen Dasbar W. erhoben – Anschlag in Karlsruhe geplant

14. August 2018 | Von
Bundesgerichtshof

Karlsruhe – Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen ein mutmaßliches Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat“ (IS) erhoben, den 29-jährigen deutschen Staatsangehörigen Dasbar W. Mitte Juli 2017 kehrte der IS-Kämpfer aus dem Irak mit dem Vorhaben nach Deutschland zurück, für den „Islamischen Staat“ einen Anschlag zu begehen. Er fasste den Plan, mit einem Lieferwagen in
[weiterlesen …]



Malta lässt „Aquarius“ anlegen

14. August 2018 | Von

Valletta  – Der Inselstaat Malta lässt das Rettungsschiff „Aquarius“ anlegen. Die 141 Flüchtlinge an Bord würden anschließend auf Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Portugal und Spanien aufgeteilt, teilte die Regierung Maltas am Dienstag mit. Das Rettungsschiff hatte die Flüchtlinge am Freitag gerettet und seitdem einen sicheren Hafen gesucht. Mehrere EU-Staaten, darunter Italien, Spanien und auch Malta hatten
[weiterlesen …]



Mehr als hundert Neonazi-Konzerte im ersten Halbjahr

14. August 2018 | Von

Berlin  – In Deutschland haben im ersten Halbjahr 2018 insgesamt 131 Musikveranstaltungen der Neonazi-Szene stattgefunden – vom kleinen Liederabend bis zum großen Konzert. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linkspartei hervor. Die Behörden zählten dabei mehr als 13.000 Besucher. Eine der größten derartigen Veranstaltungen soll am 25. August in Thüringen
[weiterlesen …]



Schulze drängt auf schnellen Glyphosat-Ausstieg

14. August 2018 | Von

Berlin  – Nach dem US-Gerichtsurteil gegen den Saatgutkonzern Monsanto wegen Gefahren beim Pflanzengift Glyphosat hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) auf einen schnellen Ausstieg aus der Anwendung entsprechender Pflanzenschutzmittel in Deutschland gedrängt. „Wir haben als Regierung einen klaren Auftrag aus dem Koalitionsvertrag, den Glyphosateinsatz in dieser Legislaturperiode grundsätzlich zu beenden“, sagte Schulze der „Rheinischen Post“. Es
[weiterlesen …]



Viele Tote bei Einsturz von Autobahnbrücke in Genua

14. August 2018 | Von

Genua – Bei dem Einsturz einer Autobahnbrücke in Genua sind am Dienstagmittag mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen. Das berichten mehrere italienische Medien übereinstimmend unter Berufung auf das Verkehrsministerium. Es wird demnach befürchtet, dass die Zahl noch weiter steigen könnte. Ein größeres Teil der Fahrbahn der vierspurige Brücke der Autobahn 10 war laut Polizei bei
[weiterlesen …]



London: Mann fährt in Absperrung vor Parlament – Anti-Terror-Einheit ermittelt

14. August 2018 | Von
Englische Polizisten

London  – In London ist ein  Auto gegen 7:40 Uhr Ortszeit (8:40 Uhr deutscher Zeit) vor dem Parlament in eine Sicherheitsabsperrung gefahren. Dabei waren mindestens zwei Fußgänger verletzt worden. Diese wurden in Krankenhäuser eingeliefert, befinden sich laut Rettungsdienst aber nicht in Lebensgefahr. Der Vorfall hatte einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Mehrere Straßen im Umkreis des Parlaments
[weiterlesen …]



Staatsanwaltschaft stellt Verfahren wegen Bananenflaggen ein

13. August 2018 | Von
Pegida Menschen mit Fahnen

Dresden – Deutschland-Flaggen mit Bananen bei einer Pegida-Kundgebung bleiben ohne Folgen. Verfahren gegen sechs Personen wegen des Verdachts der Verunglimpfung von Symbolen des Staates sind eingestellt worden, wie das Nachrichtenportal t-online.de unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Dresden berichtet. Die Polizei hatte im August 2017 neun Fahnen sichergestellt und die Ermittlungen wegen des entsprechenden Paragrafen 90a
[weiterlesen …]



Klöckner stellt Hilfen bei Dürreschäden wie 2003 in Aussicht

13. August 2018 | Von
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner

Berlin  – Kurz vor dem neuerlichen Krisentreffen der Agrarexperten von Bund und Ländern zu den Dürreschäden am Montag in Berlin hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) vor allem Bauern im Nord- und Ostdeutschland gezielte Hilfen wie nach der langen Trockenheit 2003 und damit die Einstufung der Lage als Notstand in Aussicht gestellt. Wenn die Zwischenergebnisse abgeglichen
[weiterlesen …]



Nord- und Südkorea vereinbaren Gipfel im September

13. August 2018 | Von

Seoul  – Führende Vertreter Nord- und Südkoreas haben am Montag ein weiteres Treffen des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un vereinbart. Der dritte Korea-Gipfel soll im September in Pjöngjang stattfinden, berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap. Ein genauer Termin steht demnach noch nicht fest. Kim und Moon waren bereits im April und
[weiterlesen …]



Lehrerverband: 35.000 Lehrer fehlen in Deutschland

12. August 2018 | Von
Schulflur mit Stühlen

Berlin – Zum Auftakt des neuen Schuljahres beklagt der deutsche Lehrerverband den systematischen Verstoß gegen geltende Qualitätsstandards bei der Lehrerausbildung, der Lehrereinstellung und im Unterricht. „Die Leidtragenden werden die Schüler, wird eine ganze Schülergeneration sein“, sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Die Zahl der in Deutschland fehlenden Lehrer bezifferte Meidinger aktuell mit insgesamt 35.000.
[weiterlesen …]



Lafontaine will mit Sammlungsbewegung Erstarken der AfD verhindern

12. August 2018 | Von
Oskar Lafontaine

Berlin  – Der ehemalige Vorsitzende der Partei Die Linke und Mitbegründer der Sammlungsbewegung „Aufstehen“, Oskar Lafontaine, hat erklärt, dass „Aufstehen“ auch gezielt gegen die AfD gegründet wurde. Der „Welt am Sonntag“ sagte Lafontaine: „Wir wollen mit dieser Bewegung auch das weitere Erstarken der AfD verhindern. Blicken Sie nach Ostdeutschland: Dort ist die AfD mittlerweile die
[weiterlesen …]



Über 700 Angriffe auf Flüchtlinge im ersten Halbjahr 2018

12. August 2018 | Von

Berlin  – Im ersten Halbjahr 2018 hat es nach Auskunft der Bundesregierung mehr als 700 Angriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte gegeben. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor. Insgesamt gab es 627 Angriffe auf Flüchtlinge und 77 Attacken auf ihre Unterkünfte. Dabei wurden 120 Menschen verletzt. Zu den
[weiterlesen …]



Lammert warnt vor „virtueller Sprachbehörde“

12. August 2018 | Von

Berlin  – Der frühere Bundestagespräsident Norbert Lammert (CDU) hat davor gewarnt, im politischen Raum vorschnell Sprachverbote aufzustellen. „Zunächst darf mal jeder so reden, wie ihm das Maul gewachsen ist“, sagte Lammert dem „Tagesspiegel“. Wenn Formulierungen von vornherein für unzulässig erklärt würden, lande man bei einer „virtuellen Sprachbehörde, die ich mir ungern vorstellen möchte“. Allerdings müsse
[weiterlesen …]



Frankreich weist Schutzsuchende nach Spanien zurück

11. August 2018 | Von

Paris – Frankreich weist viele Flüchtlinge sofort nach Spanien zurück. Von den mehr als 27.000 Migranten, die in diesem Jahr aus Afrika nach Spanien gekommen sind, wollen die meisten weiter nach Norden, obwohl das den europäischen Asylgesetzen widerspricht. Laut der Dublin-Verordnung müssen Schutzsuchende in der Regel dort ihr Asylverfahren durchlaufen, wo sie europäischen Boden betreten.
[weiterlesen …]



Seehofer und von der Leyen planen Cyberwaffen-Agentur

11. August 2018 | Von

Berlin  – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) treiben die Entwicklung von staatlichen Cyberwaffen voran. Am kommenden Mittwoch soll das Bundeskabinett die Gründung einer gemeinsamen „Agentur für Innovation in der Cybersicherheit“ zur Stärkung der Sicherheit nach außen und im Inneren beschließen, schreibt der „Spiegel“. Laut der Kabinettsvorlage soll die neue
[weiterlesen …]



Urteil zu Sami A.: NRW-Justizminister verteidigt Verwaltungsgericht Gelsenkirchen

11. August 2018 | Von
Justitia-Figur mit Waage

Düsseldorf/Gelsenkirchen – Der nordrhein-westfälische Justizminister Peter Biesenbach (CDU) hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen nach massiver öffentlicher Kritik in Schutz genommen. Natürlich stehe es jedem frei, gerichtliche Entscheidungen auch kritisch zu bewerten. „Wenn Richter wegen kontroverser Urteile persönlich beleidigt und bedroht werden, ist das jedoch völlig inakzeptabel und kann zudem eine Straftat darstellen“, sagte Biesenbach der „Frankfurter
[weiterlesen …]



Escortdame angegriffen: Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi Jan Ullrich

11. August 2018 | Von
Rennradfahrer

Frankfurt/Main  – Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen den am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi Jan Ullrich wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Das teilten die Behörden am Freitagnachmittag mit. Ullrich wurde aber im Lauf des Nachmittags wieder entlassen, „weil die Voraussetzungen für eine Inhaftierung nicht vorliegen“. Der Radrennstar wird verdächtigt, eine 31-jährige Escortdame in einem Hotelzimmer
[weiterlesen …]



Regierungszahlen schüren Zweifel am Sinn des Spanien-Abkommens

10. August 2018 | Von
Drei spanische Fahnen im Wind

Berlin  – Zahlen des Bundesinnenministeriums schüren Zweifel am Sinn des Flüchtlingsabkommens zwischen Deutschland und Spanien. Nicht ein einziger Flüchtling wäre in den vergangenen zwei Monaten von der Abmachung betroffen gewesen, die am Samstag in Kraft treten soll, so die Angaben des Innenministeriums. Erst seit Mitte Juni schlüsseln die Behörden auf, in welchem anderen EU-Staat bei
[weiterlesen …]



Nach Starkregen und Überschwemmungen in Südfrankreich: Deutscher Urlauber vermisst

10. August 2018 | Von

Marseille. Die Ardèche in Südfrankreich hat sich nach Starkregen in ein reißendes Gewässer verwandelt. Drei Campingplätze in der Nähe des Flusses wurden überflutet – insgesamt mussten 160 Personen mit Hubschraubern und Tauchern in Sicherheit gebracht werden. Einige wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Ein Deutscher Urlauber, der auf einem der Campingplätze Urlaub gemacht hatte, wird seit den
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin