Dienstag, 16. Oktober 2018

Nachrichten

Geiselnahme in Köln: Polizei sieht möglichen Terrorhintergrund

15. Oktober 2018 | Von

Köln – Zur Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof hat die Polizei am Abend auf einer Pressekonferenz weitere Details bekanntgegeben. Demnach hatte der Geiselnehmer in einem Bahnhofsrestaurant einen Molotowcocktail gezündet. Ein 14-jähriges Mädchen habe Brandverletzungen erlitten und sei derzeit in ärztlicher Behandlung in einem Krankenhaus. Als die Sprinkleranlage im Restaurant ansprang, habe der Täter das Restaurant verlassen.
[weiterlesen …]



Berichte: Diesel-Razzia bei Opel

15. Oktober 2018 | Von

Rüsselsheim  – An den Opel-Standorten Rüsselsheim und Kaiserslautern hat die Polizei am Montag wegen eines konkreten Betrugsverdachts im Zusammenhang mit Dieselfahrzeugen Geschäftsräume durchsucht. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf das hessische Landeskriminalamt. Die „Bild“ berichtet auf ihrer Internetseite, dass es um Dieselfahrzeuge mit möglicherweise unzulässig beeinflusster Software gehe. „Wir ermitteln wegen des Anfangsverdachts
[weiterlesen …]



Stegner droht mit GroKo-Aus – Juso-Chef Kühnert: Keine Lust mehr auf „gründlich analysieren“

15. Oktober 2018 | Von
Ralf Stegner

Berlin  – Nach dem schlechten Abschneiden von CSU und SPD bei der Landtagswahl in Bayern hat SPD-Vize Ralf Stegner mit einem Ende der Großen Koalition im Bund gedroht. „Wenn sich nicht Gravierendes in Berlin ändert, wird die Regierungskoalition nicht mehr lange halten“, sagte er am Montag dem Fernsehsender n-tv. „Eine Große Koalition, die nicht gravierend
[weiterlesen …]



Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten Nachwuchs

15. Oktober 2018 | Von

London  – Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten ihr erstes Kind. „Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind hocherfreut anzukündigen, dass sie im Frühjahr 2019 ein Baby erwarten“, teilte der Kensington-Palast am Montag mit. Damit bestätigte das britische Königshaus entsprechende Gerüchte. Harry und Meghan hatten im Mai geheiratet. Die Nummer sechs der britischen Thronfolge
[weiterlesen …]



Seehofer will Sondierungsverhandlungen selbst führen

15. Oktober 2018 | Von

München – Nach dem Absturz der CSU bei der Landtagswahl in Bayern will Parteichef Horst Seehofer die Sondierungsverhandlungen selbst führen. Aufgrund seiner Arbeit in Berlin werde er die Koalitionsverhandlungen aber Ministerpräsident Markus Söder überlassen, sagte Seehofer am Montag dem Fernsehsender Phoenix. Er verneinte rasche eigene personelle Konsequenzen und wies darauf hin, dass er auch die
[weiterlesen …]



Trendforscherin fordert von EU Mindestpreise für Kleidung

15. Oktober 2018 | Von
Schaufenster mit Modepuppen

Paris  – Die renommierte Trendforscherin Lidewij Edelkoort hat die EU aufgefordert, Mindestpreise für Kleidung festzusetzen. „Für landwirtschaftliche Produkte haben sie das ja auch getan, warum nicht auch für Bikinis und T-Shirts?“, sagte sie dem Magazin „Zeit Wissen“. Angesichts der vielen Produktionsschritte und der schlechten Arbeitsbedingungen sei es ein Unding, dass „ein T-Shirt für den Preis
[weiterlesen …]



Vorläufiges Endergebnis: CSU stürzt ab – Grüne zweitstärkste Kraft

15. Oktober 2018 | Von

München  – Bei der Landtagswahl in Bayern hat die CSU ihre bisherige absolute Mehrheit deutlich verloren. Laut vorläufigem Endergebnis kommt die Partei von Ministerpräsident Markus Söder nur noch auf 37,2 Prozent der Stimmen. Die Grünen kommen auf 17,5 Prozent und werden damit zweitstärkste Kraft, die Freien Wähler erreichen 11,6 Prozent. Mit beiden Parteien könnte die
[weiterlesen …]



SPD-Generalsekretär hält GroKo-Aus für möglich

15. Oktober 2018 | Von

Berlin  – SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil schließt ein vorzeitiges Ende der Großen Koalition nicht aus. „Wenn es zu einem neuen Regierungsstil nicht kommt, dann wird es eng in der Großen Koalition, dann wird es immer weniger Befürworter in der SPD für diese Regierungskonstellation geben“, sagte Klingbeil am Sonntagabend den ARD-Tagesthemen. „Wir sehen doch alle in den
[weiterlesen …]



Schleswig-Holsteins Ministerpräsident fordert CSU-Konsequenzen

15. Oktober 2018 | Von

Berlin/Kiel/München  – Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) sieht die gesamte CSU-Führung in der Verantwortung für das schlechte Abschneiden bei der bayerischen Landtagswahl. „Die CSU muss insgesamt über ihre Führung nachdenken“, sagte Günther dem „Handelsblatt“. „Ich will da keine einzelnen Namen nennen. Aber: Horst Seehofer und Alexander Dobrindt sind beide mit dafür verantwortlich, was in
[weiterlesen …]



Bayern-Wahl: CSU bei 37,3 Prozent – Grüne zweitstärkste Kraft

14. Oktober 2018 | Von

(aktualisiert) München  – Bei der Landtagswahl in Bayern hat die CSU ihre bisherige absolute Mehrheit deutlich verloren.  Die Grünen werden  zweitstärkste Kraft, die AfD zieht in den Landtag ein. Die SPD ist nur noch fünftstärkste Partei im Maximilianeum. Die Wahlbeteiligung soll laut Infratest bei 72,5 Prozent gelegen haben. Die CSU wird in den Hochrechnungen von 20 Uhr
[weiterlesen …]



Landtagswahl in Bayern gestartet

14. Oktober 2018 | Von

München – In Bayern hat um 8 Uhr die Landtagswahl begonnen. Knapp 9,5 Millionen Menschen sind stimmberechtigt, darunter knapp 600.000 Erstwähler. Insgesamt treten 18 Parteien und Wählergruppen mit insgesamt 1.923 Bewerbern an, davon sind 31 Prozent weiblich, teilte der Landeswahlleiter mit. Das durchschnittliche Alter der Bewerber liegt bei 48 Jahren, hieß es. Laut Umfragen muss
[weiterlesen …]



G36-Nachfolger: Neue Sturmgewehre fallen bei Bundeswehr-Tests durch

14. Oktober 2018 | Von

Berlin – Die Bundeswehr hat unerwartete Probleme bei der Anschaffung neuer Sturmgewehre. Bei ersten Tests der von verschiedenen Herstellern angebotenen Waffen genügte keines den Anforderungen der Streitkräfte. Eine Vergleichserprobung habe ergeben, „dass keines der angebotenen Produkte alle durch den öffentlichen Auftraggeber zwingend geforderten Leistungen erfüllt“, heißt es in einem vertraulichen Schreiben des Bundesamtes für Ausrüstung,
[weiterlesen …]



Niederlage gegen die Niederlande: Deutschland verliert 0:3

13. Oktober 2018 | Von

Amsterdam  – In der UEFA Nations League hat Deutschland am Samstagabend mit 0:3 gegen die Niederlande verloren. Deutschland war stark gestartet und hatte in der ersten halben Stunde mehrere gute Möglichkeiten, nach dem Treffer des niederländischen Kapitäns und Abwehrspielers Virgil van Dijk in der 30. Minute brach die Motivation der Mannschaft aber erneut komplett zusammen.
[weiterlesen …]



Veranstalter melden fast eine viertelmillion Menschen bei „Unteilbar“-Demo

13. Oktober 2018 | Von

(aktualisiert) Berlin  – An der Berliner „Unteilbar“-Demo haben am Samstagmittag nach Angaben der Veranstalter fast eine Viertelmillion Menschen teilgenommen. „Wir haben nachgezählt: 242.000“, hieß es in einer Mitteilung. Angemeldet worden waren 40.000 Personen. Unter dem Motto „Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung“ hatte ein breites Bündnis aus 4.500 Organisationen und Einzelpersonen zu
[weiterlesen …]



Bouffier gibt CSU die Schuld an schlechter Stimmung vor Hessenwahl

13. Oktober 2018 | Von

Wiesbaden  – Zwei Wochen vor der Landtagswahl in Hessen hat der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier das Erscheinungsbild der Bundesregierung als Hindernis seines Wahlkampfs kritisiert. „Es gibt keine Wechselstimmung“, sagte Bouffier der „Welt am Sonntag“. Aber zurzeit überlagere die Bundespolitik den Wahlkampf. „Die CSU war leider in den letzten Monaten für das Ansehen der Union insgesamt
[weiterlesen …]



ICE-Strecke Köln-Frankfurt weiter gesperrt – technischer Defekt Ursache für Brand

13. Oktober 2018 | Von

Frankfurt/Main  – Die ICE-Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt ist weiter gesperrt, ein Ende bislang nicht absehbar. Die Bahn teilte am Samstagvormittag mit, die Aufräumarbeiten seien in der Nacht gestartet worden. Der unbeschädigte Teil des Zugs sei weggefahren worden. Damit die Bergungskräfte freien Zugang zum Zug erhalten, wurde sogar die beschädigte Oberleitung abgeräumt. Erst wenn der
[weiterlesen …]



Hambacher Forst: Reul gibt falsche Darstellung zum Tod eines Journalisten zu

12. Oktober 2018 | Von

Düsseldorf – Nach dem tödlichen Unfall des freien Journalisten Steffen Meyn im Hambacher Forst hat der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) Fehler bei der Aufarbeitung eingestanden. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Spiegel“. Meyn stürzte am 19. September von einer rund 15 Meter hohen Holzbrücke und starb an seinen Verletzungen. Reul behauptete im Landtag, dass kurz nach
[weiterlesen …]



Bestsellerautor Schätzing begrüßt Alternativ-Literaturnobelpreis für Marye Condé

12. Oktober 2018 | Von
Bücherregal

Berlin  – Der Bestsellerautor Frank Schätzing („Der Schwarm“) begrüßt die Vergabe eines alternativen Literaturnobelpreises an die karibische Autorin Marye Condé. Das sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Der Literaturnobelpreis wird in diesem Jahr infolge eines Skandals um sexuelle Belästigung und Korruption rund um die Schwedische Akademie nicht verliehen. Stattdessen hatten mehr als 100 schwedische Wissenschaftler und
[weiterlesen …]



Entwicklungsminister Müller bemängelt fehlende Afrika-Strategie der EU

12. Oktober 2018 | Von

Berlin  – Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat die Europäische Union bei seinem Besuch in Tunesien scharf kritisiert. „Ja, was steht denn in Brüssel überhaupt oben an Prioritäten? Steht Syrien oben, steht eine Lösung in Libyen oben?“, sagte Müller der „taz“. Was auch komplett fehle, sei eine zielorientierte und ambitionierte Afrikastrategie der EU. „Ich sehe keinen
[weiterlesen …]



Vermisste Deutsche auf Mallorca sind tot

12. Oktober 2018 | Von
Zwei spanische Polizisten

Palma de Mallorca  – In der Nähe der Ortschaft Artŕ auf Mallorca sind die Leichen des vermissten deutschen Ehepaares gefunden worden. Das teilten die balearischen Rettungsdienste am Donnerstag mit. Sie fanden die Leichen unweit des Autos des Paares. Damit steigt die Zahl der Todesopfer nach dem Unwetter vom Dienstagabend auf insgesamt zwölf, darunter also drei
[weiterlesen …]



Freisprüche und Bewährungsstrafe im Kölner Stadtarchiv-Prozess

12. Oktober 2018 | Von
Justitia-Figur mit Waage

Köln  – Das Landgericht Köln hat im Prozess um den Einsturz des Kölner Stadtarchivs drei Angeklagte freigesprochen. Ein Bauleiter der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) erhält eine Freiheitsstrafe von acht Monaten auf Bewährung wegen fahrlässiger Tötung. Der Anklage zufolge haben Fehler bei den Bauarbeiten zu dem Unglück mit zwei Toten im Jahr 2009 geführt. Die zwei weiteren
[weiterlesen …]



Seehofer schafft für Maaßen neue Abteilungsleiter-Stelle

12. Oktober 2018 | Von

Berlin  – Für den Wechsel des bisherigen Verfassungsschutz-Chefs Hans-Georg Maaßen ins Bundesinnenministerium muss dort eine zusätzliche Abteilungsleiter-Stelle geschaffen werden. Das geht aus einer Vorlage des Seehofer-Ministeriums für den Haushalts-Ausschuss des Bundestages hervor, über die die „Bild“ berichtet. Demnach seien bereits alle vorhandenen Abteilungsleiter-Stellen „bereits vollständig mit Stelleninhaberinnen und Stelleninhabern belegt“, heißt es. Für Maaßens zusätzliche
[weiterlesen …]



Ermittlungen gegen vermeintlichen Terrorhelfer eingestellt

12. Oktober 2018 | Von

Berlin – Das Ermittlungsverfahren gegen einen Helfer des vermeintlichen Rechtsterroristen in der Bundeswehr, Franco A., ist vom Generalbundesanwalt eingestellt worden. Das geht aus der Einstellungsverfügung der Behörde hervor, über die das Nachrichtenmagazin Focus berichtet. Gegen den Oberleutnant Maximilian T. wurde wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat ermittelt. Konkret bestand der Verdacht, T.
[weiterlesen …]



Feuer und Rauch im ICE von Köln nach Montabaur: 510 Personen aus Zug evakuiert

12. Oktober 2018 | Von

Montabaur Willrodt Dierdorf  – Am 12. Oktober um 6.35 Uhr kam es auf der Schnellfahrstrecke von Köln nach Montabaur auf Höhe der Ortschaft Dierdorf zu einem Feuer im ICE 511. Die Rettungskräfte evakuierten 510 Personen aus dem Zug. Hinweise auf Personenschäden gibt es derzeit keine. Die Bahnstrecke wurde in beide Richtungen gesperrt. Die Fernzüge zwischen Köln und
[weiterlesen …]



Steinmeier besucht am 1. November Chemnitz

12. Oktober 2018 | Von

Chemnitz  – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird am 1. November die sächsische Stadt Chemnitz besuchen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf das Bundespräsidialamt. In Chemnitz war es nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes zu Demonstrationen und ausländerfeindlichen Ausschreitungen gekommen. Steinmeier wird zu einer sogenannten Kaffeetafel einladen. „An der Kaffeetafel des Bundespräsidenten sollen Chemnitzer Bürger
[weiterlesen …]



Meldeportale für Schüler: Barley wirft AfD „organisierte Denunziation“ vor

11. Oktober 2018 | Von

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat die Pläne der AfD, Meldeportale gegen Lehrer einzurichten, scharf kritisiert. „Organisierte Denunziation ist ein Mittel von Diktaturen“, sagte Barley der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. „Wer so etwas als Partei einsetzt, um missliebige Lehrer zu enttarnen und an den Pranger zu stellen, gibt viel über sein eigenes Demokratieverständnis preis.“ In Hamburg ist
[weiterlesen …]



Zwei Deutsche nach Unwetter auf Mallorca vermisst

11. Oktober 2018 | Von

Palma  – Nach den heftigen Unwettern auf der spanischen Baleareninsel Mallorca werden zwei deutsche Staatsbürger vermisst. „Nach den Überschwemmungen wird jetzt auch nach zwei Personen deutscher Nationalität gesucht“, teilten die Rettungskräfte am Donnerstag über Twitter mit. Wie viele Menschen insgesamt noch vermisst werden, ist nicht bekannt. Unterdessen stieg die Zahl der bestätigten Toten auf zehn.
[weiterlesen …]



Altmaier plant Milliarden-Entlastungsprogramm für Unternehmen

11. Oktober 2018 | Von

Berlin  – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will die Unternehmen in Deutschland jährlich um 20 Milliarden Euro entlasten. Das geht aus einem „Steuerpolitischen Zehn-Punkte-Aktionsprogramm“ des Wirtschaftsministeriums hervor. Kernelement ist die vollständige Abschaffung des Solidaritätszuschlags. Dadurch soll laut dem Papier auch für Unternehmen die internationale Attraktivität des Standorts Deutschland verbessert werden. Hintergrund für diese Überlegung ist, dass
[weiterlesen …]



Astronauten auf Weg zu ISS nach Fehlfunktion notgelandet

11. Oktober 2018 | Von

Baikonur  – Eine am Donnerstag zur Internationalen Raumstation ISS gestartete bemannte russische Raumkapsel ist wegen einer Fehlfunktion in Kasachstan notgelandet. „The Soyuz capsule has landed back on Earth carrying two crew members“, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit. Die Astronauten an Bord überlebten die Notlandung. Such- und Rettungsteams berichteten, dass sie in Kontakt mit der Sojus-Crew seien. Sie
[weiterlesen …]



Richterbund: Reichsbürgerbewegung muss konsequent verfolgt werden

10. Oktober 2018 | Von

Berlin  – Der Deutsche Richterbund verlangt ein härteres Vorgehen gegen die Reichsbürgerbewegung. „Der Rechtsstaat muss die wachsende Reichsbürgerbewegung sehr genau in den Blick nehmen, eine konsequente Verfolgung von Straftaten ist dringend geboten“, sagte Sven Rebehn, Hauptgeschäftsführer des Richterbunds. Die Gerichte zählten zu den Hauptgegnern „dieser Staatsverweigerer“, die vielfach radikal aufträten. „Sie überziehen die Justiz mit
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin