Samstag, 26. September 2020

Nachrichten

Trotz internationaler Proteste: Iran exekutiert Ringer Navid Afkari

12. September 2020 | Von

Teheran  – Der Iran hat nach eigenen Angaben den zum Tode verurteilten Ringer Navid Afkari hingerichtet.  Der 27-jährige Afkari hatte sich 2018 an einer Demonstration gegen das schiitisch-konservative Regime beteiligt und soll dabei einen Sicherheitsbeamten getötet haben. Seine Schuld und das Verfahren sind hoch umstritten, die internationale Ringerszene setzte sich für Afkari ein und forderte
[weiterlesen …]



31 Verletzte nach Unfall mit Flixbus in Mecklenburg-Vorpommern

12. September 2020 | Von

Rostock – Bei einem Busunfall auf der A 24 in Mecklenburg-Vorpommern hat es am Samstagmorgen 31 Verletzte gegeben, darunter drei Schwerverletzte. Ein Sprecher der Polizei in Rostock sagte der dts Nachrichtenagentur, bei dem verunglückten Fahrzeug habe es sich um einen Flixbus auf der Fahrt von Prag nach Hamburg gehandelt. Der Unfall ereignete sich demnach am
[weiterlesen …]



Röttgen fordert Laschet und Merz zu TV-Dreikampf auf

12. September 2020 | Von

Berlin  – Norbert Röttgen, Kandidat für den CDU-Vorsitz, fordert seine Konkurrenten Friedrich Merz und Armin Laschet auf, sich einem Dreikampf in einem großen Fernsehsender zu stellen. „Es wäre im Interesse der CDU, wenn es zu einer TV-Diskussion der Kandidaten käme“, sagte der Außenpolitiker dem „Spiegel“. Und weiter: „Es wäre die Gelegenheit, für uns als Partei
[weiterlesen …]



„Es wird wieder ernst“ – Österreich verschärft Corona-Maßnahmen

11. September 2020 | Von

Wien  – In Österreich werden die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wieder verschärft. „Es wird wieder ernst“, sagte Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz am Freitag in Wien. Ab Montag 0 Uhr gilt in der Alpenrepublik wieder Maskenpflicht im Handel, in Dienstleistungsbereich und in Behörden, in Schulen außerhalb der Klassenzimmer und bei allen Formen des Kundenkontakts, sowie
[weiterlesen …]



Wegen Corona? MRSA-Fälle sinken bundesweit auf Rekordtief

11. September 2020 | Von

Die Zahl der dem Robert-Koch-Institut (RKI) gemeldeten Fälle von Krankenhauskeimen (MRSA) ist in den vergangenen Monaten bundesweit und in NRW auf einen Tiefstand gesunken. Bis zum 3. September zählte das RKI im laufenden Jahr 852 Fälle, berichtet die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“. Im Jahr 2019 waren es insgesamt 1.810, im Rekordjahr 2012 sogar fast 4.500 Fälle.
[weiterlesen …]



Chef der deutschen Kassenärzte für Lockerung der Corona-Regeln

11. September 2020 | Von

Berlin- Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, hält eine Lockerung der Corona-Regeln für möglich. „Man kann den Panikmodus ausschalten“, sagte Gassen dem Wirtschaftsmagazin „Business Insider“. Bei genauerem Blick auf das Infektionsgeschehen gebe es derzeit keine explosionsartigen Corona-Hotspots, die Krankenhäuser hätten in erheblichem Umfang freie Intensivkapazitäten, die Zahl der Intensivpatienten und der Sterbefälle sei
[weiterlesen …]



Oberbürgermeister wollen Moria-Flüchtlinge aufnehmen

11. September 2020 | Von

Freiburg- Die Oberbürgermeister von Hannover, Potsdam, Freiburg, Oldenburg, Düsseldorf, Göttingen, Gießen, Köln, Bielefeld und Krefeld haben in einem Brief an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ihre Bereitschaft erklärt, Flüchtlinge aus dem abgebrannten Lager Moria auf der griechischen Insel Lesbos aufzunehmen, und beide gebeten, den Weg dafür zu ebnen. „Mit großem Bestürzen
[weiterlesen …]



„Mit Schirm, Charme und Melone“: Schauspielerin Diana Rigg ist tot

10. September 2020 | Von

London  – Die britische Schauspielerin Diana Rigg ist tot. Sie starb am frühen Donnerstagmorgen im Alter von 82 Jahren, berichtet die BBC unter Berufung auf ihren Agenten. Rigg hatte in ihrer Karriere in zahlreichen Produktionen mitgewirkt. International bekannt wurde sie vor allem durch ihre Rollen als Emma Peel in der Serie „Mit Schirm, Charme und
[weiterlesen …]



Panne bei bundesweitem Probealarm – Systeme überlastet

10. September 2020 | Von

Der seit Monaten geplante bundesweite Probealarm hat sich am Donnerstag verspätet.  Auch Warn-Apps wie „Nina“ oder „Katwarn“ schwiegen vielerorts. Die bundesweite Meldung über das Warnsystem „MoWaS“ konnte nur verspätet zugestellt werden, teilte das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe am Mittag mit. „Grund dafür war eine nicht vorgesehene zeitgleiche Auslösung einer Vielzahl von Warnmeldungen über MoWaS“,
[weiterlesen …]



Afrikanische Schweinepest in Deutschland nachgewiesen

10. September 2020 | Von

Der erste amtliche Verdachtsfall der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland hat sich bestätigt. Das teilte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) am Donnerstagvormittag in Berlin mit. Demnach wies das Friedrich-Loeffler-Institut als nationales Referenzlabor das Virus bei einem Wildschwein-Kadaver nach, der wenige Kilometer von der deutsch-polnischen Grenze entfernt im Brandenburger Spree-Neiße-Kreis gefunden wurde. Klöckner machte deutlich, dass das Virus
[weiterlesen …]



Innen-Staatssekretär Mayer: Bundesweite Sirenentests notwendig

10. September 2020 | Von

Berlin  – Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer (CSU), hält die für den heutigen Donnerstag (10. September) angekündigte Wiedereinführung von großflächigen Sirenen-Tests in Deutschland für notwendig. „Seit der Wiedervereinigung gab es einen derartigen Warntag nicht mehr“, sagte Mayer der „Bild“. Die Rückkehr dazu sei nun ein Stück weit einem Umdenken geschuldet. „Wir hatten nach
[weiterlesen …]



Bedford-Strohm dringt auf EU-Lösung bei Verteilung von Flüchtlingen

10. September 2020 | Von

Hannover – Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, fordert die deutsche EU-Ratspräsidentschaft auf, umgehend eine europäische Lösung für die Verteilung von Asylsuchenden auf aufnahmebereite Länder zu finden. „Wenn das nicht möglich ist, muss Deutschland mit den Ländern, die dazu bereit sind, vorangehen“, sagte Bedford-Strohm der „Passauer Neuen Presse“. „Europa hat es
[weiterlesen …]



Grüne machen Bundesregierung und EU wegen Moria schwere Vorwürfe – Hessische Europaministerin gegen Flüchtlingsaufnahme

10. September 2020 | Von

Die Grünen-Bundestagsabgeordnete und Sprecherin für Flüchtlingspolitik, Luise Amtsberg, sieht die Verantwortung für den ausgebrochenen Brand im Flüchtlingslager Moria bei der Bundesregierung und der EU. „Dass die Menschen nach dem Ausbruch des Coronavirus in Panik geraten, war klar. Die hygienischen und sanitären Umstände sind miserabel, die Menschen konnten sich zu keinem Zeitpunkt ausreichend vor dem Virus
[weiterlesen …]



RKI: Reisewarnung für Teile von Frankreich, Schweiz und Tschechien

10. September 2020 | Von

Berlin  – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat Teile Frankreichs, der Schweiz und Tschechiens zu Corona-Risikogebieten erklärt. In Frankreich sind die Regionen Occitanie, Nouvelle-Aquitaine, Auvergne-Rhone-Alpes sowie Korsika betroffen, in der Schweiz die Kantone Genf und Waadt und in Tschechien die Stadtregion Prag, geht aus der Auflistung der Ausweisungen internationaler Risikogebiete des RKI hervor, die am Mittwochabend aktualisiert
[weiterlesen …]



EU-Staaten erlaubten Export von 80.000 Tonnen verbotener Pestizide

10. September 2020 | Von

Brüssel  – Die Mitgliedstaaten der EU haben im Jahr 2018 den Export von mehr als 81.000 Tonnen Pestiziden genehmigt, die in der EU selbst aufgrund von Risiken für Gesundheit und Umwelt nicht zugelassen sind. Das geht aus einer Studie hervor, die die Schweizer Nichtregierungsorganisation Public Eye zusammen mit Unearthed, der Rechercheeinheit von Greenpeace Großbritannien, an
[weiterlesen …]



Taz-Kolumne „all cops are berufsunfähig“ laut Presserat kein Verstoß gegen den Pressekodex: Bundesinnenminister Seehofer: „Unerträgliche Verharmlosung“

9. September 2020 | Von

Berlin – Der Deutsche Presserat hat Beschwerden gegen die umstrittene Kolumne „Abschaffung der Polizei: All cops are berufsunfähig“ in der „taz“ als unbegründet zurückgewiesen. Gegen die „taz“ waren aufgrund des Artikels 382 Beschwerden beim Presserat eingegangen, darunter etliche von Vertretern der Polizei. Auch der Bundesinnenminister hatte sich an den Presserat gewandt. „Das Gedankenspiel der Autorin,
[weiterlesen …]



Seehofer bietet Griechenland nach Moria-Brand Hilfe an

9. September 2020 | Von

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat Griechenland nach dem Großbrand im Flüchtlingslager Moria Hilfe angeboten. Das teilte Seehofers Sprecher Steve Alter am Mittwoch über Twitter mit. „Wir befinden uns seit gestern in intensiven Gesprächen mit der griechischen Regierung“, schrieb er. Man habe Griechenland in der Vergangenheit geholfen und werde selbstverständlich auch jetzt helfen. Der Minister habe
[weiterlesen …]



Sektenexperte warnt vor QAnon

9. September 2020 | Von

München  – Der evangelische Sektenexperte Matthias Pöhlmann sieht die Bewegung „QAnon“ hierzulande auf dem Vormarsch. „QAnon wächst in Deutschland rasant“, sagte Pöhlmann der „Zeit“-Beilage „Christ & Welt“. Das lasse sich seit März beobachten und hänge mit den Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie zusammen. „QAnon kann hierzulande an bereits bestehende Verschwörungserzählungen andocken, an ein diffuses Gefühl des
[weiterlesen …]



Mick Schumacher unmittelbar vor F1-Debüt

9. September 2020 | Von

Scarperia e San Piero  – Mick Schumacher, Sohn von Formel-1-Legende Michael Schumacher, steht offenbar unmittelbar vor seinem Debüt in der Königsklasse des Motorsports. Bereits am Rennwochenende in Mugello könnte er teilnehmen, berichten RTL und n-tv am Mittwochmittag unter Berufung auf „Insider-Informationen“. Im Rennen selbst soll der Deutsche demnach wohl nicht starten, sondern vorerst nur im
[weiterlesen …]



Agrarministerin verbietet Kükentöten ab Ende 2021

9. September 2020 | Von

Berlin – Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) verbietet das Töten männlicher Eintagsküken in Deutschland ab Ende 2021 und fordert die Bürger auf, dann auch auf Eier aus dem Ausland zu verzichten, wenn die Tiere dort weiterhin geschreddet werden. „Das Töten von Eintagsküken ist ethisch nicht vertretbar. Es darf nicht sein, dass Tiere nach dem Schlüpfen sofort
[weiterlesen …]



Großbrand im Flüchtlingslager Moria

9. September 2020 | Von

Athen- Im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ist es in der Nacht zum Mittwoch zu mehreren Bränden gekommen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge stand zwischenzeitlich fast das gesamte Lager in Flammen. Offenbar wurde das Feuer durch starke Winde immer wieder angefacht. Die genauen Hintergründe des Vorfalls waren zunächst unklar. Auch über mögliche Verletzte und Todesopfer
[weiterlesen …]



Frankfurter Buchmesse findet ohne Hallenausstellung statt

8. September 2020 | Von

Frankfurt/Main  – Die Frankfurter Buchmesse findet dieses Jahr ohne Hallenaussteller und vorwiegend digital statt. Die klassische Hallenausstellung der Buchmesse werde pandemiebedingt ausgesetzt, teilte der Veranstalter am Dienstag mit. Zahlreiche Länderstände sowie die Teilnahme von europäischen Ausstellern und Fachbesuchern wären wegen der ab 1. Oktober in Kraft tretenden Quarantäneverordnungen „nahezu unmöglich“. Dementsprechend wurden sowohl das digitale
[weiterlesen …]



Schleuser setzen verstärkt auf gefährliche Verstecke in Lkws

8. September 2020 | Von

Berlin  – Die Zahl der festgestellten sogenannten Behältnisschleusungen in Lkws oder Kleintransportern ist in der Coronakrise deutlich gestiegen, vor allem entlang der sogenannten Balkanroute. Das geht aus Statistiken der europäischen Polizeibehörde Europol sowie des Gemeinsamen Analyse- und Strategiezentrums illegale Migration (Gasim) hervor. Demnach wurden im zweiten Quartal des Jahres insgesamt 248 Fälle in der Balkanregion,
[weiterlesen …]



Charité: Nawalny aus künstlichem Koma geholt

7. September 2020 | Von

Berlin  – Der Gesundheitszustand des vergifteten Kreml-Kritikers Alexei Nawalny, der seit dem 22. August in der Berliner Charité behandelt wird, hat sich verbessert. Man habe das durch Medikamente aufrechterhaltene künstliche Koma des Patienten beendet, teilte die Klinik am Montagnachmittag mit. Nawalny werde schrittweise von der maschinellen Beatmung entwöhnt. Er reagiert den Ärzten zufolge auf Ansprache.
[weiterlesen …]



Gesundheitsminister warnt vor Alarmismus in Corona-Debatte

7. September 2020 | Von

Berlin – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat vor Alarmismus in der Corona-Debatte gewarnt. „Ich möchte, dass wir ein realistisches Bild haben, dass wir miteinander wachsam sind, aber eben nicht im Alarm-Modus die ganze Zeit. Wenn jeden Tag Alarm ist, ist irgendwann gar kein Alarm mehr“, sagte Spahn in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“. Und weiter:
[weiterlesen …]



Mann stirbt nach Stichwaffen-Angriff in Birmingham

6. September 2020 | Von

Birmingham  – Bei den Stichwaffen-Angriffen im Zentrum der britischen Großstadt Birmingham ist in der Nacht zum Sonntag mindestens eine Person getötet worden. Es handele sich um einen Mann, teilte die örtliche Polizei am Sonntagmittag mit. Zudem seien sieben weitere Personen verletzt worden, davon zwei schwer. Mordermittlungen wurden eingeleitet. Die Angriffe hatten sich zwischen 0:30 Uhr
[weiterlesen …]



Behörden warnen vor Sekundärmigration auf dem Luftweg

6. September 2020 | Von

Berlin  – Die Sicherheitsbehörden warnen vor einer stärkeren Einreise von bereits anerkannten Flüchtlingen aus Griechenland, um in Deutschland erneut Asyl zu beantragen. Das berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf einen internen Bericht des Gemeinsamen Analyse- und Strategiezentrums Illegale Migration. Demnach sei es „seit Mitte Juni 2020 zu einem deutlichen Anstieg der Sekundärmigration auf
[weiterlesen …]



Birmingham: Mehrere Personen durch Messerstiche verletzt

6. September 2020 | Von

Birmingham – In der britischen Großstadt Birmingham sind in der Nacht zum Sonntag mehrere Personen durch Messerstiche verletzt worden. Man sei zunächst gegen 0:30 Uhr Ortszeit (1:30 Uhr deutscher Zeit) wegen Berichten über einen Messerangriff ins Stadtzentrum gerufen worden, teilte die örtliche Polizei am Sonntagmorgen mit. Kurz darauf seien in der Gegend um den Tatort
[weiterlesen …]



Söder in Kanzlerfrage weiter deutlich vorn

5. September 2020 | Von

Berlin  – CSU-Chef Markus Söder ist weiterhin der mögliche Kanzlerkandidat mit den besten Zustimmungswerten in der Bevölkerung. Wenn die Deutschen ihren Bundeskanzler heute direkt wählen könnten, läge Söder derzeit mit einem Vorsprung von 20 Prozentpunkten vorne, so eine Forsa-Umfrage für das „Trendbarometer“ der RTL-Mediengruppe. 37 Prozent würden sich für den CSU-Chef, jeweils 17 Prozent für
[weiterlesen …]



10.000 Menschen von erneuter Corona-Testpanne in Bayern betroffen

4. September 2020 | Von

München – Bei einer erneuten Panne bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen in Bayern sind etwa 10.000 Menschen nicht informiert worden. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf das bayerische Gesundheitsministerium. Demnach waren die Personen zwischen Samstag und Dienstag (29. August und 1. September) an bayerischen Flughäfen auf das Coronavirus getestet worden und wurden nicht
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin