Mittwoch, 20. Oktober 2021

Rhein-Pfalz-Kreis

Einbruchserie in der nördlichen Vorderpfalz

19. Oktober 2021 | Von

DÜW/RP – Seit Mitte August 2021 registrierte die Polizei in der nördlichen Vorderpfalz eine Häufung an Wohnungseinbrüchen in Einfamilienhäuser. Schwerpunkt bildete dabei das Gebiet zwischen Frankenthal, Bad Dürkheim und Grünstadt. Bisher kam es dort zu 36 vollendeten Einbrüchen. Die betroffene Häuser liegen überwiegend in Straßen am Ortsrand, bzw. in Feldrandlage. Die Taten fanden vorwiegend zur
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Mit 5,5 Promille in elektrischem Krankenfahrstuhl unterwegs

17. Oktober 2021 | Von

Ludwigshafen-Gartenstadt – Am Samstagnachmittag (16.10.2021) meldeten Zeugen der Polizei einen offensichtlich stark betrunkenen Mann, der mit einem elektrischen Krankenfahrstuhl in der Von-Kieffer-Straße unterwegs war. Bei der Kontrolle des 52-Jährigen aus Ludwigshafen ergab ein Alkotest einen Wert von mehr als 5,5 Promille! Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit
[weiterlesen …]



Rennwagen auf A61 sichergestellt

16. Oktober 2021 | Von

A61/AS Schifferstadt. Am Freitagabend meldete sich ein Mann telefonisch bei der Polizei, da er mit seinem Auto auf der A61 liegen geblieben war. Als die Beamten der Polizeiautobahnstation Ruchheim vor Ort kamen, staunten sie nicht schlecht, als vor ihnen ein Rennwagen anstelle eines normalen Autos stand. Bei der Kontrolle des Rennwagens stellten die Beamten fest,
[weiterlesen …]



Konjunkturbericht Herbst: Robuste Lage in der Pfälzer Wirtschaft

14. Oktober 2021 | Von

Viele Pfälzer Unternehmen haben in den vergangenen Monaten von der wirtschaftlichen Belebung profitiert, insbesondere Unternehmen, die von den Corona-Beschränkungen betroffen waren. Der Konjunkturklimaindex liegt aktuell bei 114 Punkten und damit zwölf Punkte höher als im Frühsommer. Das ergibt die aktuelle Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz. Durch alle Branchen hinweg beklagen die
[weiterlesen …]



Gewerkschaft der Polizei in RLP über Legalisierung von Cannabis: „Es kommt auf die Rahmenbedingungen an“

13. Oktober 2021 | Von

RLP – Nach Auffassung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Rheinland-Pfalz ist es für die Debatte über die Legalisierung von Cannabis „wenig hilfreich, diese Diskussion ´über`s Knie zu brechen´ und lediglich in ja/nein Kategorien zu denken. Fakt sei es, dass mit der offensichtlichen Übereinstimmung der drei aktuell auf Bundesebene über die Regierungsbeteiligung diskutierenden Parteien möglicherweise zu
[weiterlesen …]



Arbeiterwohlfahrt (AWO) Pfalz: Thomas Hitschler neuer Präsident

10. Oktober 2021 | Von
AWO Pfalz Bezirkskonferenz 2021

Neustadt  –  Der AWO-Bezirksverband Pfalz hat sich eine neue Struktur gegeben und eine neue Führung gewählt. 44 Delegierte aus den Kreisverbänden haben den ganzen Samstag getagt und abgestimmt. Künftig hat der Bezirksverband einen ehrenamtlichen Präsidenten. Gewählt wurde Thomas Hitschler (SPD), der zudem der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für die Südpfalz ist . Mit der neuen Satzung
[weiterlesen …]



Anzeigen aus Steuergeldern? Baldauf kritisiert „Fortgesetzte Rechtsverstöße“ im Umweltministerium

8. Oktober 2021 | Von

RLP/Mainz – Nach Recherchen des SWR hat das von Anne Spiegel (Grüne) geführte Umweltministerium gezielte Wahl- bzw. Parteienwerbung aus Steuermitteln betrieben. Das ruft umgehend die Opposition auf den Plan. Dazu erklärte der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, am Freitag: „Die nun im Kontext von Facebook-Werbespots bekannt gewordene rechtswidrige Praxis des grün-geführten Umwelt- bzw. Klimaschutzministeriums wirft
[weiterlesen …]



Pestizidrückstände in Bienenvölkern

8. Oktober 2021 | Von

RLP – Die Analyse von Wabenstücken aus Bienenvölkern hat 30 verschiedene Wirkstoffe und andere Bestandteile von Pestiziden nachgewiesen. Das teilte der Imkerverband Rheinland-Pfalz mit.  Im Durchschnitt wurden acht Substanzen je Probe gefunden. Folpet, ein Pilzmittel aus dem Weinbau trat in allen Proben meist mit hohen bis sehr hohen Werten auf. Offenbar wurden wegen der feuchten
[weiterlesen …]



Einmalig: Lauf im Parkhaus des Rathauscenters

8. Oktober 2021 | Von

Ludwigshafen. Beim Laufen die Natur genießen, das ist wunderbar. Auch die Straßen der Stadt haben beim Wettkampf ihren Reiz. Die Sandbox Warriors Laufgruppe e.V. lädt nun am 7. November an einen ganz besonderen Ort ein: Beim „Parkhaus Run Ludwigshafen“ haben die Sportler die einmalige Gelegenheit, ihre Runden im Parkhaus des Rathauscenters zu ziehen. Das Rathauscenter
[weiterlesen …]



Ludwigshafen-Oggersheim: Kleidung von 15-Jährigem geraubt

3. Oktober 2021 | Von

Ludwigshafen-Oggersheim – Am Samstag (2.10.2021, gegen 21:45 Uhr) wurde ein 15-jähriger von einem gleichaltrigen Jungen bedroht und beraubt. Er wurde aufgefordert, seine Jacke und seine Schuhe auszuhändigen. Aus Angst übergab der Jugendliche die Kleidungsstücke. Der Täter ging mit der Kleidung davon, drohte aber seinem Opfer noch Gewalt an, sollte er die Polizei verständigen. Zeugen werden
[weiterlesen …]



Ludwigshafen-Hemshof: Schaulustige behindern Einsatz von Kindernotarzt

2. Oktober 2021 | Von
Rettungswagen mit Blaulicht

Ludwigshafen-Hemshof – Am frühen Freitagabend musste im Ludwigshafener Stadtteil Hemshof in der Kanalstraße/Prinzregentenstraße ein einjähriges Kind reanimiert werden. Schnell versammelten sich circa 150 Schaulustige. Die Polizei musste einschreiten und Platzverweise aussprechen, damit es dem Kindernotarzt möglich war, zur Einsatzstelle zu gelangen. Bereits im Krankenwagen setzte die Atmung des Kindes wieder ein und es wurde in
[weiterlesen …]



Neuer COVID-19-Wochenbericht vom LUA: Mehrheit der Intensivpatienten nicht vollständig geimpft

30. September 2021 | Von

RLP – Die Mehrheit der rheinland-pfälzischen Corona-Patienten in Krankenhäusern und auf Intensivstationen ist über 60 Jahre alt und nicht vollständig geimpft. Kinder unter 12 Jahren müssen dagegen nur selten wegen einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden. Das geht aus dem COVID-19-Wochenbericht des Landesuntersuchungsamtes (LUA) hervor, der am 30. September zum ersten Mal und künftig immer
[weiterlesen …]



Neuhofen: Namensgebung, Einweihung und Segnung der neu gestalteten Dorfplätze

20. September 2021 | Von

Neuhofen. Viele Bürger haben sich an der Nennung von Vorschlägen für die Namensgebung des „Platzes vor der Apotheke“ und des „Platzes an der Reinigung“ beteiligt. Insgesamt wurden je Platz bis zu 23 Vorschläge eingereicht. Die verschiedenen Namensvorschläge werden nun von den Fraktionen beraten und am 21. September 2021 in der Sitzung des Ortsgemeinderates festgelegt. Eine
[weiterlesen …]



Dreyer für Beibehaltung der 3G-Regel in staatlichen Einrichtungen

19. September 2021 | Von

Mainz  – Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) ist für die Beibehaltung der 3G-Regel in staatlichen Einrichtungen. „Wir haben keine Impfpflicht, daher muss vom Grundsatz her Teilhabe für Nicht-Geimpfte denkbar sein“, sagte sie dem Sender Phoenix. Abhängig von der aktuellen Warnstufe sei man beispielsweise in Rheinland-Pfalz bemüht, bei allem, was von staatlicher Seite komme, die Teilhabe am
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Exhibitionist im Bliespark – Kinderansprecher in der Adolf-Diesterweg-Straße

17. September 2021 | Von

Ludwigshafen – Am Donnerstag (16.9.2021) meldete die Schulleitung der Bliesschule der Polizei einen Exhibitionisten in der Bruchwiesenstraße im Bereich des Bliesparks. Gegen 8:25 Uhr hatte eine 14-jährige Schülerin dort einen Mann gesehen, der einen sogenannten Blaumann trug. Der Reißverschluss war geöffnet und der Mann manipulierte an seinem Glied.  Der Mann soll zwischen 30 bis 40
[weiterlesen …]



BASF beklagt „Realitätsverlust“ in Klimapolitik

15. September 2021 | Von

Ludwigshafen am Rhein  – BASF-Chef Martin Brudermüller wirft Bundesregierung und EU-Kommission einen „Realitätsverlust“ in der Klimapolitik vor. „Es reicht nicht, wenn die Politik in dicken Papieren nur beschreibt, was sein soll und was nicht mehr geht“, sagte er der „Zeit“. Die Politik müsse sich jetzt „ranmachen“ und die richtigen Bedingungen schaffen: „Woher kommt der grüne
[weiterlesen …]



Mundartwettbewerb Dannstadter Höh 2021: Sieger stehen fest

12. September 2021 | Von

Dannstadt. Es war wieder einmal eine fulminante Hommage an die Mundart – diesmal verbunden mit einer klaren Ansage. Das 34. Finale des Mundartwettbewerbs Dannstadter Höhe fand pandemiebedingt nicht wie gewohnt im Mai, sondern Anfang September statt. 90 Beiträge wurden eingereicht, von es zehn Mundartisten im Bereich Dichtung und fünf im Bereich Prosa ins Finale geschafft
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Brand in Tiefgarage – Polizei ermittelt

11. September 2021 | Von

Ludwigshafen –  In der Nacht auf Samstag gegen 1.45 Uhr hat es in einer Tiefgarage in der Knollstraße gebrannt. Beim Eintreffen der Feuerwehr, der Polizei und weiterer Rettungskräfte standen zwei Pkw im Vollbrand. Durch den Brand wurden weitere Autos und ein über der Tiefgarage gelegener Lebensmittelmarkt in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei
[weiterlesen …]



Land regelt Auswirkungen von Corona-Infektion auf Kindertagesstätten- und Schulbetrieb neu

9. September 2021 | Von

Das Land Rheinland-Pfalz hat zum 5. September eine neue Rechtsgrundlage erlassen, die die Auswirkungen einer SARS-CoV-2-Infektion in Kindertagesstätten regelt. Die Regelungen greifen bis einschließlich 12. September. Ab 13. September stehen Neuregelungen ins Haus, die für Schüler und Einrichtungen für Kindertagesstätten greifen. Die derzeit gültige Absonderungsverordnung des Landes sieht vor, dass beim Auftreten einer SARS-CoV-2 in
[weiterlesen …]



Dudenhofen: Versuchter Raub mit Schusswaffe im Imbiss

8. September 2021 | Von

Dudenhofen. Am 7. September gegen 20.45 Uhr, kam es in der Neustadter Straße zu einer versuchten räuberischen Erpressung mit einer Schusswaffe. Der bislang unbekannte Täter betrat einen Imbiss und bedrohte die Mitarbeiterin mit einer Waffe. Er forderte sie auf, ihm den Inhalt der Kasse zu übergeben. Als eine weitere Person aus dem Küchenbereich in den
[weiterlesen …]



Großteil der AfD-Wahlplakate zerstört

7. September 2021 | Von

Kreis Bad Dürkheim. „Die Plakate der AfD zur Bundestagswahl sind zu 70-80 Prozent zerstört oder gestohlen worden.“ Dies teilt Thomas Stephan der Direktkandidat der AfD mit. Das Vorgehen mit einer gemeinsamen Stellungnahme diverser anderer Kandidaten zur Bundestagswahl, inklusive der Ausgrenzung des Kandidaten der AfD, treibe die Spaltung der Bürger weiter voran, so Stephan. „Insbesondere die
[weiterlesen …]



Privatperson stellt Strafanzeige gegen AfD-Stadtrat Ralf Senck aus Ludwigshafen

31. August 2021 | Von
Strafgesetzbuch

Ludwigshafen-Oggersheim – Als Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am 19. August die Pfalz besuchte, hatte er auch eine Wahlkampfveranstaltung  in Ludwigshafen-Oggersheim mit dem dortigen CDU-Direktkandidaten Torbjörn Kartes. Später kam Spahn nach Herxheim (wir berichteten). Dort verlief die Veranstaltung – ein Gespräch mit Pflegekräften – friedlich. Nicht so in Oggersheim. Wie die Polizei später berichtete, demonstrierten dort
[weiterlesen …]



Schon wieder massenweise unseriöse Inkassoschreiben in Umlauf – Verbraucherzentrale warnt vor unberechtigten Forderungen

25. August 2021 | Von

RLP – Die Inkassounternehmen FORDINAL FORDERUNGS AG, EU FORDERUNGS AG, RIGO FORDERUNGS AG und FRANZ HS FORDERUNGS AG verschicken derzeit in Rheinland-Pfalz Forderungsschreiben für angebliche Gewinnspiel-Anmeldungen. Die Empfänger sollen rund 270 Euro auf ein griechisches oder slowakisches Konto überweisen. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz rät, unseriöse und unberechtigte Forderungen nicht zu bezahlen. Mit dem Inkasso-Check der Verbraucherzentrale
[weiterlesen …]



25. Corona-Bekämpfungsverordnung ab 23. August in RLP: Land setzt auf 3-G-Regel

19. August 2021 | Von

RLP – Der Ministerrat hat am Donnerstag die 25. Corona-Bekämpfungsverordnung beraten, die die Beschlüsse der Ministerpräsidenten-Konferenz (MPK) der letzten Woche umsetzt. Das Ergebnis: Ab Montag, 23. August 2021, gilt: Ab einer Inzidenz von 35 greift die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet) für Aktivitäten in Innenräumen. Auf dieser Grundlage starten nun auch die Hochschulen ins Wintersemester und
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Gefährliche Körperverletzung durch Messerstiche

8. August 2021 | Von

Ludwigshafen. In einem Lokal in der Bliesstraße wurde der Polizei eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gemeldet. Eine Person sei durch ein Messer verletzt worden. Im Lokal befanden sich beim Eintreffen der Polizeibeamten ca. 150 Personen. Nach Befragung mehrerer Zeugen, insbesondere des Wirtes, konnte eruiert werden, dass sich eine Personengruppe aus vier Männern (alle ca.
[weiterlesen …]



Schwerer Verkehrsunfall bei Beindersheim

1. August 2021 | Von

Beindersheim, A6. Am 31. Juli gegen 19.30 Uhr, kam es auf der A6, Richtung Saarbrücken in Höhe des Autobahnkreuzes Frankenthal zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger Mercedes-Fahrer aus Belgien, der mit seinem 6-jährigen Sohn auf der Heimfahrt vom Sommerurlaub war, wollte zum Überholvorgang ansetzen und wechselte die Fahrspur nach links. Dabei übersah er einen mit
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Weltkriegsbombe entschärft – Evakuierung aufgehoben

27. Juli 2021 | Von

Ludwigshafen. Rund 22 Minuten benötigte der Kampfmittelräumdienst am heute (27. Juli) um die am Vormittag in Höhe des Heinrich Pesch Hauses gefundene Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg zu entschärfen. Die Evakuierung ist aufgehoben. Im Einsatz waren rund 50 Feuerwehrkräfte, 40 Polizisten und zehn Mitarbeiter des Kommunalen Vollzugsdienstes (KVD). Die Entschärfung der 250 Kilogramm schweren englischen
[weiterlesen …]



Weltkriegsbombe in Höhe des Pesch Hauses gefunden: Entschärfung heute Abend

27. Juli 2021 | Von

Ludwigshafen. Bei vorbereitenden Arbeiten zum Bau der Heinrich-Pesch-Siedlung wurde heute Vormittag (27. Juli) in Höhe des Heinrich Pesch Hauses eine englische 250-Kilogrammbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Berufsfeuerwehr Ludwigshafen wurde darüber um 10.50 Uhr informiert. Der Kampfmittelräumdienst ist vor Ort und wird die Bombe heute Abend ab 19 Uhr entschärfen. Der Räumungsradius beträgt 500
[weiterlesen …]



Malteser seit Tagen im Hochwassereinsatz

19. Juli 2021 | Von

Ehrenamtliche helfen vor Ort. Große Hilfsbereitschaft in Bevölkerung. Seit Donnerstag helfen die Malteser aus dem Bistum Speyer mit zahlreichen ehrenamtlichen Einsatzkräften bei der Bewältigung der Hochwasser-Katastrophe. Helfer-Teams aus Speyer, Schifferstadt, Frankenthal, Hördt/Rülzheim und Weilerbach sind im Norden von Rheinland-Pfalz im Einsatz oder warten derzeit in Bereitschaft auf ihren erneuten Abruf. Die Malteser aus Hatzenbühl unterstützen
[weiterlesen …]



„Katastrophenhilfe Hochwasser“: Land hat Spendenkonto eingerichtet

16. Juli 2021 | Von

RLP – Angesichts der Lage in den von der Unwetter-Katastrophe betroffenen Gebieten und der überwältigenden Unterstützungsangebote aus der Bevölkerung hat das Land beim Innenministerium ein Spendenkonto eingerichtet. Ministerpräsidentin Malu Dreyer sprach von einer Welle der Solidarität und der Hilfsbereitschaft. „Diese nationale Katastrophe zeigt einmal mehr: Rheinland-Pfalz steht in dieser schwierigen Zeit zusammen. Das macht mich
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin