Freitag, 02. Dezember 2022

Rhein-Pfalz-Kreis

Groß angelegte Razzia bei Hells Angels – Ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

29. November 2022 | Von

Pfalz /BaWü – Am Dienstag hat es eine große Razzia der Polizei bei den Hells Angels gegeben.  Im Auftrag der Staatsanwaltschaften Frankenthal und Trier durchsuchten rund 300 Einsatzkräfte  an zwölf Wohn- und Geschäftshäuser im Rhein-Pfalz-Kreis, in Speyer, Neustadt a. d. Weinstraße, in den  Kreisen Germersheim und Südliche Weinstraße, in Trier, im Kreis Trier-Saarburg, in Karlsruhe
[weiterlesen …]



Datenunregelmäßigkeiten melden: Infos zum Hackerangriff auf die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis

24. November 2022 | Von

Rhein-Pfalz-Kreis. Zu den wichtigen Fragen, die die Bürger im Zusammenhang mit dem Datendiebstahl beschäftigen und an die Kreisverwaltung herantragen, erklärt Landrat Clemens Körner, dass die Sichtung der Daten im Darknet bereits schon begonnen habe. Diese Aufgabe sei umfangreich – jeder Einzelfall müsse separat geöffnet, gesichtet und überprüft werden. Laut Landrat Körner wird das eine gewisse
[weiterlesen …]



Kreiselternausschüsse: Online-Schulung „Grundlagen der Elternmitwirkung“ am 9. Dezember 2022

24. November 2022 | Von

Pfalz – Seit den Herbstferien sind alle Elternausschüsse in den Kitas gewählt und zum Großteil konstituiert. Neben einigen „alten Hasen“ engagieren sich auch jedes Jahr viele neue Mitglieder in den Elternausschüssen der Tageseinrichtungen in Rheinland-Pfalz. Welche Aufgaben auf sie zukommen, welche Rechte und Pflichten sie haben – das ist jedoch für einen Großteil der Engagierten
[weiterlesen …]



Maske statt Corona-Quarantäne: Isolationspflicht in RLP wird aufgehoben

22. November 2022 | Von

RLP – In Rheinland-Pfalz fällt ab dem 26. November (Samstag) die Isolationspflicht für Corona-Infizierte weg. Das hat der RLP-Ministerrat am Dienstag beschlossen.  Die Verordnung gilt ab Samstagmorgen 0 Uhr. Im Gegenzug müssen positiv getestete Menschen bei Kontakt mit anderen Menschen in der Öffentlichkeit Maske tragen. „Vertretbar“ Die Aufhebung der Absonderungspflicht sei derzeit vertretbar“, sagte Gesundheitsminister
[weiterlesen …]



Verhängnisvolle Taxifahrt: „Räuberhöhle“ entdeckt

20. November 2022 | Von

Ludwigshafen – Am Samstag (19.11.2022) in den frühen Morgenstunden sind drei Personen mit dem Taxi aus dem baden-württembergischen Crailsheim nach Ludwigshafen gefahren. Dort angekommen verschwanden sie, ohne zu bezahlen, in der Wohnung eines 28-jährigen Ludwigshafeners. Der geprellte Taxifahrer verständigte die Polizei. Die Beamten fuhren zur besagten Wohnung. Dort fanden sie nicht nur die drei Betrüger,
[weiterlesen …]



Cyberangriff auf Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis: „Kriminelles Geschäftsmodell“

18. November 2022 | Von

Vermutlich in der Nacht vom 21. auf den 22. Oktober 2022 hackten Unbekannte die IT-Systeme der Verwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises. Danach war die gesamte Verwaltung erst einmal ausgeknockt, nichts ging mehr. Zunächst übernahm das Polizeipräsidium Rheinpfalz die Ermittlungen und verständigte die Staatsanwaltschaft Frankenthal. Die Zentralstelle Cybercrime des Landeskriminalamts wurde eingebunden und steht seitdem im Austausch mit
[weiterlesen …]



Spatenstich für Neubau von Polizeipräsidium Rheinpfalz gesetzt – zentral und klimaeffizient

18. November 2022 | Von

Ludwigshafen – Am Freitag (18.11.2022) wurde der Spatenstich zum Neubau des Polizeipräsidiums Rheinpfalz gesetzt.  Mit diesem symbolischen Akt läuteten Finanzministerin Doris Ahnen, Innenminister Michael Ebling, Polizeipräsident Georg Litz, der Geschäftsführer des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) Holger Basten und Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck die Bauphase für das derzeit größte Infrastrukturprojekt in Rheinland-Pfalz offiziell ein. Bau soll
[weiterlesen …]



Nach vorheriger Freilassung: Verurteilter Sexualmörder von Ludwigshafen wieder in Untersuchungshaft

14. November 2022 | Von

Ludwigshafen – Nach einem Sexualmord im März 2020 an einem 17-jährigen Mädchen am Willersinnweiher in Ludwigshafen war der 19-jährige Täter im Oktober 2022 nach erfolgter, aber noch nicht rechtskräftiger Verurteilung aufgrund einer Haftbeschwerde aus der Untersuchungshaft in Freiheit entlassen worden. Der damals 17-Jährige war zu 10 Jahren Haft verurteilt worden, der Höchststrafe im Jugendstrafrecht. Staatsanwaltschaft
[weiterlesen …]



Radfahrer nach Kollision mit Regionalbahn tot

10. November 2022 | Von

Lambsheim – Am Donnerstag (10.11.2022) kam es kurz nach 11 Uhr zu einem tödlichen Unfall an der Bahnstrecke zwischen Frankenthal und Weisenheim am Sand. Ein Zug erfasste einen Radfahrer. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge fuhr der 70-jährige Radfahrer zusammen mit einem Bekannten auf einem Feldweg. Aus Richtung Lambsheim war eine Regionalbahn in Richtung Frankenthal unterwegs.
[weiterlesen …]



Einbindung von Google Fonts: IHK Pfalz warnt vor aktueller Abmahnwelle

3. November 2022 | Von

Aktuell beobachtet die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz zwei große Abmahnwellen. Zwei Kanzleien – eine aus Berlin, die andere aus Meerbusch – sprechen seit diesem Herbst zahlreiche Abmahnungen im Namen von Klienten aus. Grund ist jedes Mal die dynamische Einbindung von Google Fonts auf Webseiten.   „In den Forderungsschreiben werden Schadensersatzansprüche in Höhe
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Frau mit Messer bedroht und ausgeraubt

31. Oktober 2022 | Von

Ludwigshafen – Am Freitagabend (28.10.2022) gegen 19 Uhr, wurde eine 28-Jährige in der Fröbelstraße ausgeraubt. Ein unbekannter Mann bedrohte sie mit einem Messer und forderte Geld. Die Frau gab dem Mann 400 Euro. Der Täter flüchtet anschließend in Richtung der dortigen Grünanalage. Der Räuber soll 20 bis 30 Jahre alt sei, ca. 1,90 Meter groß,
[weiterlesen …]



Bundeskongress AG SPD 60plus: Lothar Binding bleibt Vorsitzender, Ingrid Reske aus Ludwigshafen zur Stellvertreterin gewäht

29. Oktober 2022 | Von

Berlin/Pfalz – In Berlin hat am 27. und 28. Oktober 2022 der Bundeskongress der Arbeitsgemeinschaft SPD 60plus in Berlin stattgefunden. Kurz als AG 60plus bezeichnet, ist sie eine sogenannte Zielgruppengemeinschaft der SPD, die inhaltliche Impulse geben will und zugleich als Bindeglied zwischen den Generationen in der Partei fungiert. Jeder in der SPD über 60 Jahre
[weiterlesen …]



Hackerangriff: Verwaltung von Rhein-Pfalz-Kreis weiter lahmgelegt

26. Oktober 2022 | Von

Rhein-Pfalz-Kreis – Vermutlich in der Nacht vom 21. auf den 22. Oktober 2022 hat es einen Cyberangriff auf die IT-Systeme der Verwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises gegeben. Die Behörde ist nicht mehr über Telefon und E-Mails erreichbar und deswegen auch für Kunden geschlossen (Stand 26.10. 2022). Mittlerweile hat die Landeszentralstelle Cybercrime der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz die Ermittlungen übernommen.
[weiterlesen …]



Fitness-Parcours in Neuhofen wird am 27. Oktober eingeweiht

26. Oktober 2022 | Von

Neuhofen. Die Ortsgemeinde Neuhofen hat sich der Landesinitiative der Landesregierung „Land in Bewegung“ angeschlossen. Ziel der Landesinitiative ist es, die Menschen in Rheinland-Pfalz zu mehr Bewegung und Sport zu motivieren. Die Initiative soll vorhandene und neue Bewegungs- und Sportangebote vor Ort in den rheinland-pfälzischen Städten und Gemeinden bekannt und für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich
[weiterlesen …]



Traueraufzug gedenkt der Opfer nach tödlicher Messerattacke in Ludwigshafen

23. Oktober 2022 | Von

Ludwigshafen – Am Sonntagmittag (23.10.2022) haben über 1000 Menschen der Ofer des tödlichen Messerangriffs vom 18. Oktober gedacht. Am 18. Oktober hatte ein 25-jähriger Somalier dort zwei Männer getötet und einen weiteren schwer verletzt (wir berichteten mehrfach). Der Traueraufzug fand ab 12:20 – der Tatzeit vom Dienstag in Oggersheim statt. Der Aufzug verlief laut Polizei friedlich
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Gedenkandacht am 25. Oktober für Opfer von Messerangriff

23. Oktober 2022 | Von

Ludwigshafen – Eine Woche nach dem tödlichen Messerangriff im Stadtteil Oggersheim findet eine Gedenkandacht für die Opfer statt. Das teilte die Stadt mit.  Am 18. Oktober hatte ein 25-jähriger Somalier dort zwei Männer getötet und einen weiteren schwer verletzt (wir berichteten mehrfach). Die evangelische und katholische Kirche laden gemeinsam mit der Stadt am Dienstag, 25.
[weiterlesen …]



Polizei: Tatverdächtiger von Oggersheim befindet sich NICHT auf freiem Fuß

22. Oktober 2022 | Von

Ludwigshafen-Oggersheim – In Ludwigshafen hält sich momentan hartnäckig das Gerücht, dass sich der Tatverdächtige der Tötungsdelikte vom 18. Oktober auf freiem Fuß befinden würde bzw. aus dem Krankenhaus geflüchtet sei. Die Polizei stellt klar: Das ist nicht der Fall. Bei den Polizeidienststellen gehen seit gestern Abend entsprechende telefonische Anfragen besorgter Bürger ein. „Diese konnten beruhigt
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Mann stürzt in Rhein und stirbt

21. Oktober 2022 | Von

Ludwigshafen – Am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr haben Passanten eine Person im Rhein treiben sehen.  Zeugen hatten zuvor beobachtet, wie der Mann in der Max-Pechstein-Straße ohne fremde Einwirkung an der Uferböschung gestürzt und dann in den Rhein gerollt war. Der 54-Jährige konnte zwar von der Feuerwehr Ludwigshafen aus dem Rhein geborgen werden, er starb aber
[weiterlesen …]



Ludwighafen: OB Steinruck legt Trauergebinde in Oggersheim nieder

21. Oktober 2022 | Von

Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck hat am Freitag, 21. Oktober 2022, zwei Trauergebinde in den Farben der Stadt am Ort der Bluttat in Oggersheim niedergelegt, bei der zwei Menschen zu Tode gekommen waren. Mit den Blumengebinden, die Steinruck in der Philipp-Scheidemann-Straße anbrachte, drückt die Stadtverwaltung ihre Anteilnahme für die verstorbenen Opfer und deren Angehörigen aus. Nach
[weiterlesen …]



Tödlicher Messerangriff in Ludwigshafen: Abgetrennten Arm auf Balkon geworfen – Behörden schildern rekonstruierten Tatablauf

20. Oktober 2022 | Von

Ludwigshafen-Oggersheim – Nach den ersten umfangreichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei Ludwigshafen schildern die Behörden am Donnerstag den bisher bekannten Tatablauf. Der sei folgendermaßen rekonstruiert worden: Der 25-jährige Angreifer traf (aus noch ungeklärten Umständen) in der Philipp-Scheidemann-Straße auf seine beiden Opfer, einen 20-jährigen und einen 35-jährigen Mann, die dort zusammen unterwegs waren. Der
[weiterlesen …]



Messerangriff in Ludwigshafen: Opfer sind obduziert – Täter soll Arm abgetrennt haben

19. Oktober 2022 | Von

Ludwigshafen – Nach der tödlichen Messerattacke mit zwei Toten in Ludwigshafen-Oggersheim steht nun die genaue Todesursache nach der Obduktion fest.  Bei der Messerattacke am Dienstag hatte der Angreifer, ein 25-Jähriger aus Somalia, nach bisherigen Erkenntnissen in der Mittagszeit in einem Wohngebiet im Stadtteil Oggersheim einen 20-Jährigen und einen 35-Jährigen erstochen. Die beiden Männer waren offenbar
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Polizei schießt auf Messerstecher – Zwei Tote und zwei Schwerverletzte

18. Oktober 2022 | Von

Ludwigshafen (aktualisiert) – Am Dienstagmittag hat ein Mann zuerst in der Philipp-Scheidemann-Straße und dann in der Comeniusstraße im Stadtteil Oggersheim Menschen mit einem Messer angegriffen.  Zwei der Opfer, ein 20-jähriger und ein 35-jähriger Mann, starben an ihren Verletzungen, teilte das Polizeipräsidium Rheinpfalz mit. Der 25-jährige Angreifer konnte in einem etwa 500 Meter entfernten Drogeriemarkt gestellt
[weiterlesen …]



100 Jahre – Öffentliche Büchereien im Bistum Speyer feiern Jubiläum

17. Oktober 2022 | Von

1922 war für die Büchereiarbeit im Bistum Speyer ein besonderes Jahr. In mehr als 50 kleinen Orten wurden allein in diesem Jahr neue kleine „Volksbüchereien“ gegründet. Mit diesen Neugründungen gab es im Bistum damals rund 200 örtliche Borromäusvereine, die ihre Bücherei aufbauten. Im Jahr 1922 wurde daraus der Speyerer Diözesanverband des Borromäusvereins gegründet. Dieser Verein
[weiterlesen …]



Neuer RLP-Innenminister ist Mainzer OB Michael Ebling

13. Oktober 2022 | Von

Mainz – Nach dem Rücktritt von Roger Lewentz hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Donnerstag den neuen Innenminister vorgestellt. Es ist der Oberbürgermeister von Mainz, Michael Ebling.  Michael Ebling wurde am 27. Januar 1967 in Mainz-Mombach geboren. Ebling ist Jurist (Studium an der Gutenberg Universität in Mainz) und seit 1994 in der Kommunalpolitik aktiv –
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Einbruch in Eberthalle

11. Oktober 2022 | Von

Ludwigshafen. Insgesamt 10 Kisten mit je 20 Flaschen stahlen am Montag (10.10.2022), gegen 20.30 Uhr, drei Personen aus dem umzäunten Bereich der Friedrich-Ebert-Halle. Die Tat wurde von einem Zeugen beobachtet. Als dieser sich bemerkbar machte, ließen die Personen die Kisten fallen und flüchteten. Die Täter trugen alle dunkle Bekleidung. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion
[weiterlesen …]



Limburgerhof: Geldautomat gesprengt

10. Oktober 2022 | Von

Limburgerhof.  Unbekannte Täter sprengten am Montag (10. Oktober 2022, gegen 2 Uhr) einen Geldautomaten der Deutschen Bank im Mundenheimer Weg. Ob die unbekannten Täter an das Geld des Automaten gelangten, wird derzeit noch ermittelt. Über die Schadenshöhe kann noch keine Aussage getroffen werden. Fahndungsmaßnahmen der Polizei laufen. Die Kriminalpolizei Ludwigshafen hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche
[weiterlesen …]



Gas- und Stromabschläge zu hoch berechnet? Verbraucherzentrale rät zur Prüfung

28. September 2022 | Von

Die massiven Preiserhöhungen beim Gas und teilweise auch beim Strom schlagen sich auf den neuen Abschlagsrechnungen der Versorger nieder. Bei der Verbraucherzentrale mehren sich derzeit Hinweise auf überhöhte Abschlagsrechnungen. In manchen Fällen stellen die Versorger mehrere hundert Euro mehr im Monat in Rechnung als ihnen zustehen würde. Laut Gesetz dürfen Versorger nur Abschläge verlangen, die
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: 26-Jähriger überfällt Bar und schlägt Frauen

27. September 2022 | Von

Ludwigshafen –  Am Montagabend (26.09.2022) gegen 23 Uhr ging ein 26-Jähriger mit einer Schusswaffe in eine Bar in der Bürgermeister-Kutterer-Straße und forderte Bargeld. Darüber hinaus schlug er einer Angestellten mit der Hand ins Gesicht. Die Angestellte händigte daraufhin einen niedrigen dreistelligen Geldbetrag aus. Einer daneben sitzenden Frau schlug er mit dem Griff der Schusswaffe auf
[weiterlesen …]



Hate speech- Fachtagung: „Menschenverachtendes Gedankengut unkontrolliert im virtuellen Raum“

13. September 2022 | Von

Mainz – Hate Speech im Internet und insbesondere in den sozialen Netzwerken ist Gegenstand einer bundesweiten Fachtagung, die Staatssekretärin Nicole Steingaß im Mainzer Landesmuseum eröffnet hat. Experten aus Wissenschaft und Praxis beleuchten bei der Konferenz mit dem Titel „Hass und Hetze im Netz – Reaktionsmöglichkeiten der wehrhaften Demokratie“ das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Die Tagung
[weiterlesen …]



Gescheitertes Grundsatzpapier Synodaler Weg – Bischof Wiesemann: „Habe es so nicht erwartet“

10. September 2022 | Von

Missbrauch, Vertuschung, keine zeitgemäßen Regeln, Ausgrenzung von Frauen in Priesterämtern: Unter der Überschrift „Synodaler Weg“ arbeiten die deutschen Katholiken an tiefgreifenden Veränderungen. Nun ist das Grundsatzpapier des Synodalen Wegs unter anderem für eine Liberalisierung der katholischen Sexuallehre gescheitert – die Bischöfe verweigerten dem Papier die nötige Zweidrittelmehrheit. Laut dem katholischen Online-Magazin „Kirche+Leben“ gab es aber
[weiterlesen …]