Samstag, 11. Juli 2020

Kurioses

Ludwigshafen: Touristen mit Tandem auf B9 unterwegs

3. Juli 2020 | Von
Polizeiwagen mit Blaulicht

Ludwigshafen. Gestern Vormittag (2. Juli, 11 Uhr) staunte eine Streife der Polizeiautobahnstation. Bei der Anfahrt zu einem Verkehrsunfall entdeckten sie auf der Bundesstraße 9, Höhe Anschlussstelle Ludwigshafen Nord, zwei Personen auf einem Tandem. Da an dieser Stelle kein Standstreifen vorhanden ist, fuhren die beiden Personen auf dem rechten Fahrstreifen. Herausgestellt hat sich, dass es sich
[weiterlesen …]



Bundeswehr muss sich US-Fallschirme leihen

17. Mai 2020 | Von

Berlin- Die Bundeswehr hat zu wenige einsatzbereite Fallschirme. Um die Ausbildung neuer Fallschirmspringer fortzusetzen, muss sie derzeit 40 Fallschirme aus US-Produktion bei einem privaten Depot in Bayern ausleihen, schreibt die „Welt am Sonntag“. Das Beschaffungsamt der Bundeswehr verweist drauf, dass im vergangenen Jahr Nachschub bestellt wurde. Dabei habe es unvorhersehbare Verzögerungen gegeben. Damit die Ausbildung
[weiterlesen …]



Geschlossene Friseure: AKK und Dreyer mit Haarproblemen – Altmaier ohne

7. April 2020 | Von

Berlin  – CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer sieht sich „frisurtechnisch“ auf dem Weg in die 1980er Jahren – wenn die Friseure weiter geschlossen bleiben. Notgedrungen lasse sie ihre Haare jetzt wachsen, „was bei Kurzhaarfrisuren echt schwer ist“, sagte AKK der „Saarbrücker Zeitung“. „Morgens versuche ich sie irgendwie zu bändigen.“ Eine Sprecherin der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD)
[weiterlesen …]



Spaß muss sein: Deutscher Faschingsprinz feiert auf Atlantik-Insel weiter

2. März 2020 | Von

Pfalz/Nordrhein-Westfalen/Teneriffa. Während Katholiken in der Pfalz und in Baden mittlerweile brav fasten, verschwand Prinz Sascha I. von seinem großen Residenz-Dorf an Düssel und Rhein in eine Oase des Frohsinns und der Fleischeslust, auf das weit entfernte Atlantik-Eiland Teneriffa. Dort hat ihn Werner G. Stähle, Pfalz-Express-Autor bei einem Umzug entdeckt und sich so seine eigenen Gedanken
[weiterlesen …]



Kriegsfilm „1917“ gewinnt Golden Globe für bestes Filmdrama

6. Januar 2020 | Von

Los Angeles  – Der Kriegsfilm „1917“ von Regisseur Sam Mendes hat bei der 77. Verleihung der Golden Globes den Preis für das beste Filmdrama gewonnen. Mendes gewann zudem den Preis für die beste Regie. In der Kategorie „Bester Film – Komödie/Musical“ gewann „Once Upon a Time in Hollywood“ von Quentin Tarantino. Joaquin Phoenix („Joker“) und
[weiterlesen …]



Haßlocher Frauenkulturtage 2019

27. Oktober 2019 | Von

Haßloch. Vom 9. November bis zum 22. November finden in Haßloch die „Frauenkulturtage 2019“ statt. Die von der Haßlocher „Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen“ in Zusammenarbeit mit der Gemeindebücherei, dem Jugend- und Kulturhaus Blaubär und der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Bad Dürkheim organisierte Veranstaltungsreihe ist eine feste Konstante im Veranstaltungskalender der Gemeinde und freut sich in
[weiterlesen …]



A65/Edesheim – „Tiger“ angefahren

23. Oktober 2019 | Von

A65/Edesheim. Die Beamten der Polizeiinspektion Edenkoben erschraken heute Morgen, als sie gegen 1.20 Uhr mitgeteilt bekamen, dass ein rumänischer LKW-Fahrer kurz nach der Tank- und Rastanlage „Pfälzer Weinstraße West“ (in Fahrtrichtung KA) einen Tiger angefahren hatte. Als die Streife vor Ort kamen, stellten sie schnell fest, dass es sich anstatt einer gefährlichen Großkatze um einen
[weiterlesen …]



Kaiserslautern – Hundehalter rastet aus

17. Oktober 2019 | Von

Kaiserslautern – Am Dienstagmorgen eskalierte eine Auseinandersetzung zwischen einem 26-jährigen Hundehalter und einer Mitarbeiterin der Post. Vor einem Ablagekasten der Deutschen Post verrichtete der Hund des 26-jährigen sein großes Geschäft. Da der Hundehalter keine Anstalten machte, den Kot zu entfernen, sprach ihn eine Mitarbeiterin der Post an. Sie bat ihn, den Hundekot mitzunehmen und zu
[weiterlesen …]



Haßloch: WOMO fährt sich unter Vordach fest

31. August 2019 | Von

Haßloch. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Haßloch, am heutigen Samstagmorgen (31. August), alarmiert. Diese rückte mit dem Rüstwagen, sowie fußläufig mit einem Rollbehälter „Rüstmaterial“ und 10 Kräften, zur nahegelegenen Einsatzstelle aus. Aus bislang unbekannten Gründen fuhr der Fahrer eines Wohnmobils, sein Fahrzeug unter dem Vordach eines Ladengeschäfts, in der Leo-Loeb-Straße fest. An dieser
[weiterlesen …]



Neustadt: Einbrecher verletzt sich und schreit um Hilfe

22. August 2019 | Von

Neustadt – Ein 20-jähriger Neustadter ist am späten Mittwochabend in ein leerstehendes Haus in der Landwehrstraße eingebrochen. Er schlug eine Scheibe ein und gelangte so hinein. Dass er sich dabei am Handgelenk verletzt hatte, bemerkte er erst kurze Zeit später. Er ging zum Fenster und schrie um Hilfe. Zeugen halfen ihm aus dem Haus und
[weiterlesen …]



St. Martin: Aus Eifersucht Tritt an´s Tanzbein: Mann stürzt in drei Meter tiefe Böschung

15. Juli 2019 | Von

St. Martin – Wie eine betrunkene Mannheimerin reagiert, wenn sie eifersüchtig ist, konnten Besucher beim gestrigen „Pergolafest“ erleben. Die 35-jährige Frau hatte gegen 20 Uhr erheblich dem Alkohol zugesprochen. Als dann ihr gleichaltriger und ebenfalls betrunkener Mann mit einer anderen Frau tanzte, flippte sie „wahrscheinlich wegen Eifersucht“ (Polizei) völlig aus. Vermutlich um einen weiteren Tanz
[weiterlesen …]



Landau: Toastbrot löst Feuerwehreinsatz aus

13. Juli 2019 | Von

Die Feuerwehr Landau war mit zwei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften ausgerückt – um einen in Brand geratenen Toast im Prießnitzweg zu löschen. Wegen der Rauchentwicklung ging man zunächst von einem größeren Brand aus. Am Brandort stellte sich heraus, dass eine 59-Jährige bei der Zubereitung ihres Mittagsessens einen „innovativen“ Einfall hatte: Den nicht vorhandenen Toaster wollte
[weiterlesen …]



Altdorf: Ei wie lecker, Schlange beim Bäcker

4. Juni 2019 | Von

Altdorf – Zu einem tierischen Einsatz wurden Beamte der Polizeiinspektion Edenkoben am Montagnachmittag gerufen. Eine Mitarbeiterin der Bäckereifiliale in der Ortsmitte wusste sich mit einer orangenen, etwa zwei Meter großen Schlange nicht mehr zu helfen, die im Hof umher kroch, informiert die PD Landau. Da es sich augenscheinlich um kein heimisches Tier handelte und nicht
[weiterlesen …]



Ein Rabe zu Besuch in Kai’s Weinbistro: Tierische Unterhaltung für die abendlichen Gäste

12. Mai 2019 | Von

Annweiler. Er hatte schnell seinen Rufnamen weg. „Fridolin“ taufte ihn gestern Abend die Annweilerin Diana Schmidt in Kai’s Weinbistro unter allgemeinem Beifall der anwesenden Gäste. Darunter unter anderem auch Stadtratskandidatin Carmen Winter, die mit ihren Freunden zufällig bei dem Vogel-Spektakel dabei war. Spätabends, wenn die Annweiler Nachtbummler noch zu einem Absacker in Kai’s Weinbistro am
[weiterlesen …]



Kurioser Polizeieinsatz in Kaiserslautern: Nichts von der Schwangerschaft gewusst – Frau bekommt Kind und ruft Polizei

29. April 2019 | Von
schlafendes Baby

Kaiserslautern – Als „Überhaupt nicht alltäglich“ bezeichnete die Polizei einen Einsatz, der sich am Freitagabend in Kaiserslautern ereignete. Eine 24-Jährige hatte über den Notruf die Polizei verständig und gesagt, sie bringe gerade zu Hause ein Kind zur Welt. Die Frau hatte angegeben, wegen der Geburt nicht mehr in der Lage zu sein, die Tür zu
[weiterlesen …]



Haßloch: Tag der offenen Grabung am 5. April

30. März 2019 | Von

Haßloch. Seit 2008 findet die Lehrgrabung des Institutes für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie der Universität Heidelberg in Haßloch statt. In Kooperation mit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Speyer wird am östlichen Ortsrand von Haßloch eine Siedlung der frühesten Ackerbauern in der Pfalz (linienbandkeramische Kultur, ca. 5300–4950 v. Chr.) ausgegraben. Beim „Tag der offenen Grabung“
[weiterlesen …]



Landauer Goldschmied sorgt für zweiten Schock im Museum Burda

19. Februar 2019 | Von

Baden-Baden/Landau. „Banksy“ ist ein Aktionskünstler, der mittlerweile weltberühmt geworden ist. Banksy ist als Person nicht zu fassen. Niemand kennt seinen richtigen Namen und eigentlich lehnt er den Kunstbetrieb und dessen Vermarktung ab. Im Oktober vergangenen Jahres hat er durch eine spektakuläre Aktion, noch mehr an seinem Mythos gebastelt. Für sein Werk „Girl with Balloon“ fiel
[weiterlesen …]



Hagenbach: Missbräuchlich Blaulicht benutzt

22. September 2018 | Von
Blaulicht eines Polizeiwagens

Hagenbach, L540 – Nicht schnell genug ging es einem Autofahrer aus dem Kreis Germersheim. Er war am 21. September gegen 12.40 Uhr auf der L540 von Berg kommend in Richtung Hagenbach unterwegs. Um andere Verkehrsteilnehmer zum Anhalten zu bewegen und zu überholen, nutzte er den im Kühlergrill seines Privatfahrzeugs eingebauten Blaulichtblitzer. Bei dem Auto handelte es
[weiterlesen …]



Bundesregierung auf Kontakt mit Außerirdischen nicht vorbereitet

18. August 2018 | Von

Berlin  – Die Bundesregierung hat keine Vorkehrungen für einen Erstkontakt mit Außerirdischen getroffen. Das berichtet „Bild“ mit Verweis auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Dieter Janecek. Demnach gebe es „keine Pläne oder Protokolle, da die Bundesregierung einen Erstkontakt auf dem Territorium der Bundesrepublik Deutschland nach heutigem wissenschaftlichem Kenntnisstand für äußerst unwahrscheinlich
[weiterlesen …]



Landau: Das ging ins Auge – Totalschaden

17. August 2018 | Von

Landau – Die Verkettung unglücklicher Umstände führte am Donnerstagmittag zu einem außergewöhnlichen Unfall. Ein 21-jähriger Mann aus Landau war mit seinem VW Passat in der Fichtenstraße unterwegs, als ihm etwas ins Auge flog. Seine Schwester, die als Beifahrerin im Auto saß, wollte ihm helfen. Sie griff in das Gesicht ihres Bruders um den Fremdkörper zu
[weiterlesen …]



Landau-Nußdorf: „Sensemann“ vom Grundstück gestohlen

25. Juli 2018 | Von

Landau-Nußdorf  – Ein Nußdorfer Bürger meldete den Diebstahl einer „Sensenmann-Figur“ bei der Polizei. Die Figur stand auf seinem Grundstück in der Kirchhohlstraße neben dem Friedhof. Bei der Figur handelte es sich um eine ca. 2 Meter hohe Statue, bestehend aus Holz und Beton (siehe Bild), umhüllt von getränkten Tüchern und stellt einen „Sensenmann“ als Wächter
[weiterlesen …]



NRW: Polizei findet 714.900 Euro Bargeld bei Autofahrerin

14. Juni 2018 | Von

Mönchengladbach – Auf der Autobahn 61 an der Anschlussstelle Mönchengladbach-Rheydt hat die Bundespolizei in der Nacht zu Mittwoch bei einer Fahrzeugkontrolle 714.900 Euro Bargeld in einem Auto gefunden und sichergestellt. Das Geld wurde bei der genaueren Inaugenscheinnahme des Fahrzeuginnenraumes unter den Vordersitzen in zwei Verstecken gefunden, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Auf Nachfrage gab
[weiterlesen …]



Kein Parkscheinautomatenaufbruch: Nur nächtliches Boxtraining auf dem Alten Messplatz

5. Juni 2018 | Von

Landau – Kurz nach Mitternacht wurde der Polizei ein Parkscheinautomatenaufbruch auf dem Alten Messplatz gemeldet – ein Mann würde auf einen Parkscheinautomaten einschlagen, hieß es. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen an, fesselte den Mann und nahm ihn fest. Schnell wurde aber klar, dass es sich um keinen Automatenaufbruch handelte. Der 20-jährige Mann aus Landau hatte
[weiterlesen …]



Linken-Politiker will Bundestagsrede aus Tweets zusammensetzen

25. April 2018 | Von

Berlin  – Der Bundestagsabgeordnete Fabio De Masi (Linke) will eine Bundestagsrede halten, die allein aus Tweets anderer Politiker besteht. „So wie DJs, die Songs sampeln“, sagte De Masi der Wochenzeitung „Die Zeit“. Er fügte hinzu: „Das könnte ein spannendes Experiment werden.“ Die Rede wolle er zum Ende der Legislaturperiode halten, versprach er. Der Linken-Politiker kritisierte
[weiterlesen …]



Wo steht mein Auto? Liebe macht blind

2. April 2018 | Von

Landau – Ein 42-jähriger Autofahrer aus dem Rhein-Lahn-Kreis hatte Samstagnacht offensichtlich nur Augen für sein „Blind Date“. Zusammen mit seiner Verabredung erschien er auf der Landauer Polizeidienststelle und bat um polizeiliche Unterstützung bei der Suche nach seinem Auto. Seine charmante Begleiterin hätte ihn so abgelenkt, dass er völlig vergessen habe, wo er geparkt hätte. Der
[weiterlesen …]



Kühlschrank im eisigen Nordpark: Wie kommt der denn dahin?

20. Februar 2018 | Von

Landau. Einem Unbekannten kann es offensichtlich nicht kalt genug sein: Bei frostigen Temperaturen verfrachtete er in der Nacht vom 18. auf den 19. Februar seine Gefrierkombination in den Nordpark – einfach so. Und da steht der Kühlschrank immer noch bis ihn Jemand abholen wird. Entdeckt wurde er von Norbert Herrmann, der in der Nähe wohnt.
[weiterlesen …]



Gockel auf Parkplatz „Hahnen“: Besitzerin fährt nie ohne ihre Haustiere

29. Januar 2018 | Von

A 61 / Frankenthal  – Nicht schlecht staunten zwei Polizistinnen der Autobahnpolizei Ruchheim am Sonntagnachmittag (28. Januar) bei der Kontrolle eines Autos auf der A61, Parkplatz „Auf dem Hahnen“. So saß doch auf dem Beifahrersitz, ordnungsgemäß angeschnallt natürlich, ein ausgewachsener Gockel. Zwei Schäferhunde hatten im Fond des Autos, ebenfalls gesichert, Platz genommen. In dieser ungewöhnlichen
[weiterlesen …]



Landauer Königstraße: Kinderwagen thront auf Verkehrsschild

16. Oktober 2016 | Von

Landau. Zu einem sehr ungewöhnlichen Einsatz der Polizei kam es am Wochenende. Eine Hochstadterin hatte der Polizei gemeldet, dass sich in der Königstraße ein Kinderwagen hoch oben auf einem Parkschild befinden würde. Der Kinderwagen war auf einem Verkehrszeichen regelrecht „aufgespießt“ worden. Das mühsame Beseitigen des Kinderwagens vom Verkehrsschild durch die Beamten erregte verständlicherweise großes Aufsehen
[weiterlesen …]



Landau: Teppichreinigung einmal anders – Teppich fehlt nun

11. September 2016 | Von

Landau. Eine etwas andere Art der Teppichreinigung ließ sich ein 25-Jähriger Landauer einfallen, indem er seinen roten Perserteppich mitten auf die Straße legte, um ihn –seinen Angaben zufolge – zu reinigen. Durch Autos, die über den Teppich hinwegfahren, würde sich der Staub aus dem Teppich lösen, so meinte er. Als er den Teppich wieder zurückholen
[weiterlesen …]



Freundin sollte veräppelt werden: Mädchen inszeniert eigenen Tod

5. September 2016 | Von

Landau. Eine 22 jährige Landauerin wollte ihrer Freundin einen Streich spielen. Sie schickte am Sonntagabend eine Nachricht mit dem Hinweis, dass sie tot in der Badewanne liege. Als Beweis fügte sie noch ein Bild bei, auf dem sie bekleidet in der Badewanne lag und sich tot stellte. Ihr T-Shirt und ein Messer waren mit einer
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin