Samstag, 25. September 2021

Panorama

Hausärzte beklagen sinkende Impfbereitschaft gegen Wintergrippe

25. September 2021 | Von

Berlin – Der Hausärzteverband Rheinland-Pfalz hat eine sinkende Impfbereitschaft gegen die normale Wintergrippe beklagt. „In diesem Jahr ist die Grippeimpfung noch viel wichtiger als im vergangenen Jahr“, sagte die Landesvorsitzende des Hausärzteverbandes Rheinland-Pfalz, Barbara Römer, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Unser Immunsystem ist wegen der zahlreichen Corona-Schutzmaßnahmen nicht mehr so trainiert“, sagte sie. So sei im vergangenen
[weiterlesen …]



40 Prozent der Jugendlichen geimpft – Tempo sinkt aber weiter

24. September 2021 | Von

Berlin  – Das Tempo bei den Corona-Impfungen sinkt ungehemmt weiter, lediglich bei den Jugendlichen geht es noch relativ zügig voran. Stand Freitagmorgen haben 40,3 Prozent der 12- bis 17-Jährigen mindestens eines Impfspritze bekommen, nach 39,9 Prozent vom Vortag, teilte das RKI mit. Bei der allgemeinen Impfquote geht es nur noch in Zehntelschritten voran. Die Erstimpfquote
[weiterlesen …]



Weinsberg: Gefährliche Gefangene aus geschlossener Station geflüchtet

23. September 2021 | Von

Weinsberg  – Im baden-württembergischen Weinsberg im Landkreis Heilbronn sind in der Nacht zu Donnerstag vier Gefangene aus der geschlossenen Station des Psychiatrischen Klinikums am Weissenhof (KAW) geflüchtet. Die vier Männer gelten als gefährlich und seien möglicherweise bewaffnet, teilte die Polizei mit. Die Behörden warnten davor, Personen als Anhalter mitzunehmen. Es werde gebeten, auffällige Personen der
[weiterlesen …]



EKD ruft zu Abbruch des Hungerstreiks in Berlin auf

21. September 2021 | Von
Hungerstreik-Camp in Berlin

Berlin  – Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat die Berliner Klima-Aktivisten dazu aufgerufen, ihren Hungerstreik vor dem Reichstag zu beenden. In Berlin fordert eine Gruppe von Aktivisten Gespräche mit den Spitzenkandidaten Annalena Baerbock (Grüne), Armin Laschet (Union) und Olaf Scholz (SPD) und hat ihnen ein Ultimatum bis zu diesem Donnerstag gestellt. Andernfalls wollen einige
[weiterlesen …]



Mörder wollte keine Maske tragen: Tödliche Tankstellen-Attacke in Idar-Oberstein sorgt für Entsetzen

21. September 2021 | Von

Idar-Oberstein  – Die tödliche Attacke auf einen Tankstellen-Kassierer im rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein infolge eines Streits um das Tragen einer Maske hat bundesweit für Entsetzen gesorgt. Ein 49 Jahre alter Mann hatte dem 20-jährigen Verkäufer am Samstagabend in den Kopf geschossen, nachdem dieser ihn beim Bierkauf zwei Mal auf die Maskenpflicht hingewiesen hatte. Der Täter befindet sich
[weiterlesen …]



Leben wie Gott in der Pfalz

19. September 2021 | Von

Nicht umsonst trägt die Pfalz den Beinamen Toskana Deutschlands. Und das Herz dieser wunderschönen Region schlägt in der Weinstraße. Wo sich auf über 80 Kilometern Weinort an Weinort reiht, wo im Frühling blühende Mandelbäume die Landschaft in ein rosa Blütenmeer verwandeln und im Herbst Maronen gedeihen und wo an sonnenverwöhnten Rebhängen der köstlichste Riesling der
[weiterlesen …]



Nach Unfall mit zwei Toten in Frankfurt: Anklage wegen Mordes

17. September 2021 | Von

Frankfurt/Main  – Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat gegen den Unfallfahrer, der im November letzten Jahres zwei Personen getötet hatte, Anklage wegen Mordes erhoben. Bei dem Unfall im Frankfurter Ostend waren am 21. November letzten Jahres ein 27-jähriger Fahrradkurier und ein 61 Jahre alter Fußgänger getötet und dessen 31 Jahre alte Tochter schwer verletzt worden. Bereits vor
[weiterlesen …]



Studie: Zunahme mehrerer Krankheiten durch Klimawandel

16. September 2021 | Von

Der Klimawandel führt in Deutschland bereits zu einer deutlichen Zunahme bestimmter Krankheiten und damit auch zu höheren Kosten im Gesundheitswesen. Das geht aus einer Studie des BKK Landesverbands Nordwest hervor, aus dem die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ zitiert. Der Anstieg der Temperaturen und die Häufung sehr heißer Sommer hat demnach im vergangenen Jahrzehnt zu mehr Hitzekollapsen,
[weiterlesen …]



„Ich bin dein Mensch“ von Maria Schrader wird deutscher Oscar-Kandidat

16. September 2021 | Von

München  – Der Spielfilm „Ich bin dein Mensch“ von Regisseurin Maria Schrader geht als deutscher Kandidat in das Rennen um den Oscar für den besten fremdsprachigen Film. Das teilte die Auslandsvertretung des deutschen Films, German Films, in München mit. Der Film handelt von der Begegnung zwischen einer Frau und einem humanoiden Roboter. Die Hauptrollen spielen
[weiterlesen …]



Umfrage: Zwei Drittel der jungen Erwachsenen haben Zukunftsangst

14. September 2021 | Von

Berlin  – Zwei Drittel der Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben in einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar angegeben, Angst vor der Zukunft zu haben. 82 Prozent der 16- bis 25-jährigen Befragten geben an, dass „die Menschheit daran gescheitert ist, auf den Planeten aufzupassen“. 72 Prozent finden, dass die Regierungen „nicht genug tun, um eine Klimakatastrophe zu
[weiterlesen …]



Inlandstourismus erholt sich weiter

9. September 2021 | Von

Wiesbaden  – Die Beherbergungsbetriebe in Deutschland haben im Juli 2021 48,2 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste gezählt. Das waren 6,0 Prozent mehr Übernachtungen als im Juli 2020, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Donnerstag mit. Die Betriebe profitierten wie bereits im Juni 2021 davon, dass das coronabedingte Beherbergungsverbot für privatreisende Gäste
[weiterlesen …]



Jüdische Gemeinde streitet über „Vaterjuden“

5. September 2021 | Von

Berlin – Die jüdische Gemeinde in Deutschland streitet über sogenannte „Vaterjuden“. Er halte es für irreführend, wenn sich Kinder jüdischer Väter als Juden bezeichnen, sagte Zentralratspräsident Josef Schuster „Zeit-Online“. Sich selbst als Jude zu definieren, sei „einfach falsch“. Statt der Selbstdefinition eines Menschen sei nach wie vor das jüdische Religionsgesetz, die Halacha, bindend. Jude sei
[weiterlesen …]



Soldaten sprechen nach Afghanistan-Evakuierung mit Psychologen

4. September 2021 | Von

Berlin  – Alle Bundeswehr-Soldaten, die am Evakuierungseinsatz in Afghanistan beteiligt waren, sollen ihre Erfahrungen mit einem Truppenpsychologen besprechen, um psychischen Erkrankungen vorzubeugen. Das berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ unter Berufung auf Bundeswehr-Kreise. Dabei wird dort hervorgehoben, dass die Inanspruchnahme des Angebots freiwillig sei und man es niemandem aufdränge. Auch die Wehrbeauftragte des Bundestages, Eva Högl (SPD),
[weiterlesen …]



Kassenärzte erwarten spätestens Frühjahr 2022 Ende der Pandemie

2. September 2021 | Von

Berlin – Kassenärzte-Chef Andreas Gassen rechnet mit einem baldigen Ende der Corona-Pandemie. „Ich gehe davon aus, dass im Frühjahr 2022 Schluss sein wird mit Corona“, sagte der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) der „Rheinischen Post“. Das sagten auch renommierte Wissenschaftler. „Bis dahin wird die Impfquote noch einmal etwas höher liegen, vor allem nimmt aber auch
[weiterlesen …]



Kindermediziner erwarten Corona-Impfstoff für Säuglinge

2. September 2021 | Von

München – Kindermediziner rechnen damit, dass es vom nächsten Jahr an Corona-Impfstoffe sogar für Säuglinge geben wird. „Wir gehen fest davon aus, dass es ab kommendem Jahr Impfstoffe für alle Altersklassen geben wird, sogar zugelassen bis hin zu Neugeborenen“, sagte der Münchner Pädiater Florian Hoffmann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Hoffmann ist Oberarzt an der
[weiterlesen …]



Kassenärzte fordern Stiko-Empfehlung zu dritter Corona-Impfdosis

1. September 2021 | Von

Berlin – Die Kassenärzte fordern eine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) für Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus. „Die Stiko hat die Daten, um für bestimmte Gruppen eine Empfehlung für eine Drittimpfung auszugeben“, sagte der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Der Verbandschef betonte: „Die Stiko wäre für solche Vorgaben die richtige
[weiterlesen …]



Ehemaliger ZDF-Sportchef Wolf-Dieter Poschmann gestorben

30. August 2021 | Von

Mainz  – Der und spätere Chefreporter der ZDF-Hauptredaktion Sport, Wolf-Dieter Poschmann, ist am vergangenen Freitag im Alter von 70 Jahren in Mainz nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Das teilte das ZDF am Montagnachmittag mit. „Wolf-Dieter Poschmann hat den ZDF-Zuschauern viele große Sportmomente anschaulich, kompetent und mit viel Leidenschaft für die Leistung der Athleten vermittelt“, sagte
[weiterlesen …]



Bei neuen Heizungen dominiert weiterhin fossile Verbrennungstechnik

28. August 2021 | Von

Bei der Neuinstallation von Wärmeerzeugern bevorzugen die Bundesbürger weiterhin fossile Verbrennungstechnik. Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurden in Deutschland mehr als 340.000 Gas- und Ölheizungen eingebaut, geht aus der Halbjahresstatistik des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) hervor. Biomasse-Verbrenner wie Pelletheizungen oder strombetriebene Wärmepumpen, die als nachhaltig gelten, wurden 117.500 mal verbaut. Die Gesamtzahl der Geräte
[weiterlesen …]



Immer mehr Anträge auf Überwachung Verdächtiger bei Cyberangriffen

28. August 2021 | Von

Berlin – Die meisten Anträge der Sicherheitsbehörden bei der G10-Kommission auf Überwachung der Post- und Telekommunikation von Verdächtigen beziehen sich mittlerweile auf Cyberangriffe gegen Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Es handele sich monatlich um eine „hohe zweistellige Zahl“, sagte ein Mitglied des Gremiums dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Das ist der Hauptanteil.“ Die Zahl der Anträge auf Überwachung
[weiterlesen …]



Homosexualität im Fußball: Hitzlsperger erwartet viel Zuspruch bei Fußballer-Coming-out

23. August 2021 | Von

Stuttgart – Der frühere Fußball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger rechnet mit großer öffentlicher Unterstützung, falls ein aktiver Fußballprofi sich als homosexuell outen sollte. „Sollte jemand diesen Schritt gehen, würde es viel Zuspruch geben“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Hitzlsperger verwies dabei auch auf die Erfahrungen, die er bei seinem eigenen Coming-out nach dem Karriereende gemacht habe. Er
[weiterlesen …]



Bericht: Impfstoffe schützen gut vor Tod und schweren Verläufen

21. August 2021 | Von

Die Impfstoffe gegen das Coronavirus sind offenbar bislang hocheffektiv. Das berichtet der „Spiegel“ unter Berufung auf neue Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI). Auch gegen die Delta-Variante sind die Mittel wirksam. Laut der Statistik ist seit Anfang Februar in Deutschland erst eine einzige voll immunisierte Person im Alter von unter 60 Jahren wahrscheinlichen nach einem sogenannten Impfdurchbruch
[weiterlesen …]



BGH erklärt Urteile im NSU-Verfahren für rechtskräftig

19. August 2021 | Von

Karlsruhe  – Über drei Jahre nach den Urteilen des Oberlandesgerichts München im NSU-Verfahren hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Revisionen von Beate Zschäpe, Ralf W. und Holger G. zurückgewiesen. Das Oberlandesgericht hatte Zschäpe zu einer lebenslangen Gesamtfreiheitsstrafe verurteilt und die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Den Angeklagten W. hatte es der Beihilfe zum vielfachen Mord schuldig
[weiterlesen …]



Immer mehr Menschen würden Fleisch aus 3D-Drucker essen

18. August 2021 | Von
Steak auf einem Grill

Immer mehr Menschen können sich vorstellen, Fleisch aus dem 3D-Drucker zu essen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Demnach kann sich ein Sechstel (17 Prozent) der Bundesbürger vorstellen, dieses Fleisch zu konsumieren. Bei diesem Verfahren wird mithilfe eines Lebensmitteldruckers etwa aus Rinder-Zellen ein Stück Fleisch produziert. Noch
[weiterlesen …]



Millionen Impfdosen könnten in Arztpraxen verfallen

17. August 2021 | Von

Haus- und Fachärzte können bis zu zehn Prozent der an sie ausgelieferten Corona-Impfdosen wegen mangelnder Nachfrage nicht verimpfen. Zu diesem Ergebnis kommt eine bundesweite Online-Umfrage des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) unter rund 5.000 niedergelassenen Medizinern. Insgesamt spricht das Zi von rund 3,2 Millionen Dosen, die in den Praxen ungenutzt bleiben. Nicht
[weiterlesen …]



Pandemie wirkt sich deutlich auf Kriminalität aus

17. August 2021 | Von
Schild Bundeskriminalamt an einer Wand

Die Corona-Pandemie hat sich nach Angaben des Bundeskriminalamts deutlich auf die Kriminalität in Deutschland ausgewirkt. Besonders habe der Subventionsbetrug im Zusammenhang mit den Corona-Soforthilfen sehr stark zugenommen, teilte das BKA am Dienstag mit. Auch auf die politisch motivierte Kriminalität hatte die Pandemie demnach Auswirkungen: Über 3.500 politisch motivierte Straftaten im thematischen Zusammenhang mit Covid-19 zählten
[weiterlesen …]



„Bomber der Nation“ Gerd Müller gestorben

15. August 2021 | Von

München  – Die deutsche Fußball-Legende Gerd Müller ist tot. Der Rekordtorschütze der Bundesliga sei am frühen Sonntagmorgen im Alter von 75 Jahren gestorben, teilte der FC Bayern München mit. Müller litt an Alzheimer und lebte seit Jahren unter professioneller Betreuung in einem Pflegeheim. „Gerd Müller war der größte Stürmer, den es je gegeben hat –
[weiterlesen …]



RKI erklärt Türkei, USA und Israel zu „Hochrisikogebieten“

13. August 2021 | Von

Berlin  – Das RKI und die Bundesregierung stufen die Türkei, USA und Israel zu Hochrisikogebieten hoch. Betroffen sind auch Montenegro und Vietnam. Portugal dagegen ist künftig kein Hochrisikogebiet mehr, mit Ausnahme von Lissabon und der Algarve. Die Hochstufung soll im Fall der meisten genannten Länder in der Nacht zu Sonntag in Kraft treten. Im Fall
[weiterlesen …]



Urteil von Landgericht Augsburg wegen Körperverletzung mit Todesfolge an Augsburger Feuerwehrmann rechtskräftig

11. August 2021 | Von

Augsburg – Der 1. Strafsenat hat über die Revision des noch jugendlichen Angeklagten entschieden, der am Abend des 6. Dezember 2019 in der Augsburger Innenstadt durch einen Faustschlag den Tod eines 49-jährigen Augsburger Feuerwehrmanns verursachte und auch dessen Begleiter durch einen weiteren Faustschlag und Tritte gegen den Oberschenkel erheblich verletzte. Das teilte der Bundesgerichtshof mit.
[weiterlesen …]



Bundesanwaltschaft lässt Briten wegen Spionageverdacht festnehme

11. August 2021 | Von

Karlsruhe  – Die Bundesanwaltschaft hat einen britischen Staatsangehörigen wegen „geheimdienstlicher Agententätigkeit“ für Russland festnehmen lassen. Die Festnahme sei am Dienstag in Potsdam durch Beamte des mit den Ermittlungen beauftragten Bundeskriminalamtes erfolgt, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Grundlage sei ein Haftbefehl vom 4. August. Die Wohnung und der Arbeitsplatz des Beschuldigten seien ebenfalls durchsucht worden.
[weiterlesen …]



IPCC-Bericht: Weltklimarat warnt vor Kontrollverlust bei Erderwärmung – Umweltministerin: Planet schwebt „in Lebensgefahr“

9. August 2021 | Von
Wüste

Genf  – Der Weltklimarat (IPCC) geht davon aus, dass der Anstieg der globalen Mitteltemperatur bereits in den 2030er-Jahren 1,5 Grad überschreiten könnte. Das geht aus dem sechsten IPCC-Sachstandsbericht hervor, dessen erster Teil am Montag veröffentlicht wurde. Demnach sollen die Emissionen von Treibhausgasen durch menschliche Aktivitäten seit Ende des 19. Jahrhunderts für eine Erwärmung von etwa
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin