Mittwoch, 14. April 2021

Panorama

Zentralrat: „Muslime werden sich an Ramadan „sehr gut“ an Maßnahmen halten“

14. April 2021 | Von

Berlin  – Nach Ansicht des Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, halten sich die muslimischen Gemeinden auch im jetzt begonnenen Fastenmonat Ramadan an die Corona-Regeln. „Unsere Gemeinden setzen die Regeln für Abstand und Hygiene sehr gut um“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Anders als im vergangenen Jahr wissen die Vorstände und
[weiterlesen …]



Ideen für einen Aufenthalt in Sardinien

13. April 2021 | Von

Sardinien ist die richtige Urlaubsdestination für Individualisten. Das türkisblaue Meer, die Schatten spendenden Palmen und die weiten Sandstrände machen die italienische Insel zur Karibik des Mittelmeers. Den Urlauber erwarten idyllische Fischerdörfer, hohe Gebirge und eine faszinierende Kultur. Fantastische Sehenswürdigkeiten laden zu einer Besichtigung ein. Einmalig sind die als Nuraghen bezeichneten Turmbauten. Auf Sardinien gibt es
[weiterlesen …]



Anne-Sophie Mutter wird neue Präsidentin der Deutschen Krebshilfe

12. April 2021 | Von

Berlin – Die Geigerin Anne-Sophie Mutter wird neue Präsidentin der Deutschen Krebshilfe.  Laut „BILD“ will Mutter die Stiftung demnach bei ihrer Mission unterstützen, Betroffene besser zu versorgen, die Forschung zu fördern und zu ermöglichen, dass weniger Menschen an Krebs sterben. Die Geigerin sagte der Zeitung: Man sei als Mitleidender, als Partner oder Familienmitglied, sehr von
[weiterlesen …]



Krankenquote bei Polizei gestiegen

10. April 2021 | Von

Berlin  – Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) beklagt, dass die Zahl der langzeiterkrankten Polizeibeamten seit Jahren steigt. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf Erhebungen aus Thüringen. Dort erhöhte sich die Krankenquote der Polizei zwischen 2004 und 2020 von 6,25 Prozent auf über elf Prozent an und verdoppelte sich damit nahezu. Die Zahl der Beamten, die länger
[weiterlesen …]



Gesundheitszustand von Kremlkritiker Nawalny verschlechtert sich

9. April 2021 | Von

Moskau  – Der Gesundheitszustand des inhaftierten Kremlkritikers Alexej Nawalny verschlechtert sich rapide. „Er hat Schmerzen im Rücken, die in die Beine ausstrahlen und Taubheit hervorrufen, von dieser Taubheit sind nun auch seine Arme betroffen, er hustet und hat Fieber“, sagte seine Anwältin Olga Michajlowa dem „Spiegel“. Nawalny habe „stark abgenommen, es sind nun schon 14
[weiterlesen …]



Wieder über halbe Million Erstimpfungen – Impfquote fast 15 Prozent

9. April 2021 | Von

Berlin  – Die Zahl der erstmaligen Corona-Impfungen in Deutschland ist am Freitag auf 12,2 Millionen angestiegen. Das zeigen Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) und der Bundesländer. Gegenüber den am Donnerstag im Laufe des Tages bekannt gewordenen 11.515.936 erstmaligen Verimpfungen stieg die Zahl der Impflinge um 688.240 an. Die bundesweite Impfquote (ohne Zweitimpfungen) liegt damit bei 14,67
[weiterlesen …]



Günther Jauch mit Corona infiziert

9. April 2021 | Von

Potsdam- Günther Jauch hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte sein Sender RTL am Freitag mit. Zum ersten Mal seit 31 Jahren werde Jauch deswegen krankheitsbedingt bei einem Moderationsjob ausfallen. Jauch muss bei der neuen Ausgabe von „Denn sie wissen nicht, was passiert“ vertreten werden, die am Samstag ausgestrahlt wird. Von wem, das will
[weiterlesen …]



Olga Grjasnowa: Einschulung in Deutschland war „demütigend“

7. April 2021 | Von

Berlin  – Die Schriftstellerin Olga Grjasnowa blickt mit kritischem Blick zurück auf ihre Schulzeit. „Ich wurde aus der sechsten in die vierte Klasse zurückgestuft. Das war demütigend“, sagte Grjasnowa der Wochenzeitung „Die Zeit“. In den Neunzigerjahren war sie mit ihrer Familie aus Aserbaidschan nach Deutschland emigriert. Sie sei am ersten Schultag in die Klasse geführt
[weiterlesen …]



Labordienstleister warnt vor blindem Vertrauen in Schnelltests

6. April 2021 | Von

Berlin – Der Chef des Labordienstleisters Synlab, Mathieu Floreani, warnt angesichts der in manchen Bundesländern geplanten Öffnungsstrategie nach Ostern davor, zu sehr auf die Aussagekraft von Schnelltests zu vertrauen. „Schnelltests sind kein Freifahrtschein“, sagte er der „Welt“. „Leider wird das oft falsch verstanden.“ Das sei gefährlich. Zwar könnten Antigen-Schnelltests dabei helfen, unentdeckte positive Fälle zu
[weiterlesen …]



Illegaler Welpenhandel im 1. Quartal 2021: Fünffacher Anstieg zum Vorjahr

1. April 2021 | Von

Der vergangene März ist bis jetzt der dramatischste Monat des Jahres bei Beschlagnahmungen illegaler Welpen: Nach Recherchen der globalen Tierschutzorganisation für Tiere, VIER PFOTEN, beläuft sich die Zahl auf über 326 illegale Tiere aus 25 aufgedeckten Transporten. Bereits im ersten Quartal zeichnet sich damit ein erschreckendes Bild des illegalen Welpenhandels ab: Nach Angaben von VIER PFOTEN wurden im
[weiterlesen …]



Die schönsten Camping-Routen Europas – Von Nord nach Süd mit dem Campervan

1. April 2021 | Von

Unabhängigkeit, Abenteuer und Spaß, das alles bedeutet Reisen mit dem Wohnmobil. Vom Erkunden einsamer Gegenden bis hin zu Sonnenuntergängen am Strand gewährt ein Campervan maximale Freiheit beim Reisen. Europa hat dabei besonders viel zu bieten. Berge, Alpen, Strand, Meer, Wälder, pulsierende Metropolen und kleine malerische Dörfer, all das kann in Europa erkundet werden mit verhältnismäßig
[weiterlesen …]



Börsenkurse haben sich trotz der Krise verdoppelt – Wie geht es weiter?

1. April 2021 | Von

An der Börse waren die letzten zwölf Monate eine riesige Erfolgsgeschichte. Investoren haben in dieser Zeit Kursexplosionen beobachten können. Von den Tiefständen im letzten März hat sich der DAX bereits wieder erholt und wir haben bereits neue Höchststände gesehen. Geht diese Entwicklung auch 2021 weiter? Oder wird der Markt Probleme bekommen? Lohnt es sich, weiter
[weiterlesen …]



Sterbefallzahlen auch in dritter Märzwoche niedriger als üblich

30. März 2021 | Von

Die Sterbefallzahlen in Deutschland sind in der dritten Märzwoche weiter unter dem Durchschnitt der Vorjahre geblieben. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach einer Hochrechnung am Dienstag mit. Demnach starben in der Bundesrepublik vom 15. bis zum 21. März insgesamt 18.807 Menschen. Diese Zahl liegt neun Prozent oder 1.879 Fälle unter dem Durchschnitt der Jahre
[weiterlesen …]



TUI-Deutschlandchef verteidigt Mallorca-Reisen als sicher

22. März 2021 | Von

Marek Andryszak, Geschäftsführer der TUI Deutschland, hält Befürchtungen der Politik wegen möglicher von Mallorca-Flugreisen ausgehender Gefahren für völlig übertrieben. „Mallorca ist nachgefragt, aber nicht überlaufen. Von den 1.000 Hotels, die im Hochsommer geöffnet sind, werden nicht mal 10 Prozent zu Ostern zur Verfügung stehen“, sagte Andryszak der „Bild“. „Wir werden nicht müde, klarzustellen, dass Reisende
[weiterlesen …]



Astrazeneca-Impfungen: Forscher wollen Thrombose-Ursache gefunden haben

19. März 2021 | Von

Greifswald – Forscher der Universität Greifswald wollen die Ursache dafür gefunden haben, dass bei bestimmten Patienten nach einer Impfung mit Astrazeneca Hirnvenenthrombosen auftreten – und sie haben gleich auch ein Gegenmittel. Das berichtet der Sender „NDR 1 Radio MV“ am Freitag. Demnach fanden die Forscher heraus, dass der Impfstoff bei einigen Patienten einen Mechanismus aktiviert,
[weiterlesen …]



„Bild“-Chef Julian Reichelt vorerst freigestellt

13. März 2021 | Von

Berlin  – Julian Reichelt, Chefredakteur der „Bild-Zeitung“, ist vorerst von seinem Posten freigestellt. Das teilte der Axel-Springer-Verlag am Samstag mit. Der Verlag untersuche derzeit „Hinweise auf mögliche Compliance-Verstöße innerhalb der Bild. Bei einer derartigen Untersuchung wird geprüft, ob das Verhalten regelkonform war und die Richtlinien einer Firma eingehalten worden sind. Reichelt weist die Vorwürfe zurück.
[weiterlesen …]



Soziologe Bude fordert vorgezogene Impfung der 30- bis 50-Jährigen

13. März 2021 | Von

Kassel  – Der Soziologe Heinz Bude spricht sich für ein Überdenken der Impfreihenfolge aus und hat dabei die mittleren Jahrgänge im Blick. „Das ist die Sandwich-Generation der 30- bis 50-Jährigen, die in den eigenen vier Wänden Homeschooling und Homeoffice betreiben und vielleicht auch noch einen pflegebedürftigen Angehörigen zu versorgen haben“, sagte Bude dem „Spiegel“. Die
[weiterlesen …]



Dieter Bohlen steigt bei DSDS aus

11. März 2021 | Von

Köln  – Dieter Bohlen steigt nach der aktuellen Staffel aus der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ aus. Im kommenden Jahr werde es eine komplett neu besetzte Jury geben, teilte der Sender am Donnerstag mit. Die Besetzung soll rechtzeitig zur kommenden Staffel bekannt gegeben werden. Das DSDS-Finale am 3. April soll die letzte Show mit Bohlen
[weiterlesen …]



Studie: Armutsrisiken haben sich verfestigt

10. März 2021 | Von

Wer in Deutschland einmal unter die Armutsgrenze rutscht, bleibt immer öfter länger arm. Das geht aus dem Datenreport 2021 hervor, der am Mittwoch vom Statistischen Bundesamt vorgestellt wurde. Demnach beträgt der Anteil dauerhaft von Armut bedrohter Menschen an allen Armen aktuell 44 Prozent. Er ist damit mehr als doppelt so hoch wie noch 1998. Zudem
[weiterlesen …]



Jogi Löw tritt nach EM als Bundestrainer zurück

9. März 2021 | Von

Frankfurt/Main  – Joachim „Jogi“ Löw wird seine Tätigkeit als Bundestrainer nach der Europameisterschaft im Sommer 2021 beenden. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag mit. Löw bat demnach darum, seinen ursprünglich bis zur WM 2022 laufenden Vertrag unmittelbar mit Abschluss des Turniers zu beenden. „Ich gehe diesen Schritt ganz bewusst, voller Stolz und mit
[weiterlesen …]



Mehr als 10.000 Eilverfahren und Klagen gegen Corona-Auflagen

8. März 2021 | Von

Berlin – Nach Angaben des Deutschen Richterbundes sind im vergangenen Jahr bei den Gerichten mehr als 10.000 Eilverfahren und Klagen gegen Corona-Auflagen eingegangen. „Die Gerichte haben Maßnahmen des Infektionsschutzes inzwischen in Tausenden Verfahren überprüft und nötigenfalls korrigiert“, sagte DRB-Bundesgeschäftsführer Sven Rebehn der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Ein deutlicher Rückgang der Fallzahlen zeichne sich auch in diesem
[weiterlesen …]



Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen weit verbreitet

2. März 2021 | Von

Wiesbaden  – Rauschtrinken ist unter Jugendlichen in Deutschland weiterhin weiter verbreitet. Im Jahr 2019 wurden rund 14.500 Kinder und Jugendliche von zehn bis unter 18 Jahren wegen akuten Alkoholmissbrauchs stationär in einem Krankenhaus behandelt, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Zum Vergleich: In der Altersgruppe der 20- bis unter 25-Jährigen waren es im
[weiterlesen …]



Deichmann: Handel geht es „dramatisch schlecht“

1. März 2021 | Von

Essen- Deichmann-Chef Heinrich Deichmann zeichnet ein düsteres Bild für seine Branche. Dem Handel gehe es, abgesehen vom Lebensmittel- und Onlinehandel, „dramatisch schlecht“, sagte er dem „Handelsblatt“. 50.000 Händler und 250.000 Arbeitsplätze seien in Gefahr. „Das kann keinen Politiker kalt lassen“, so der Chef des Verwaltungsrats des Schuheinzelhändlers. „Der Handel muss am 8. März wieder öffnen“,
[weiterlesen …]



„Rechtsstaat am Ende“ – Berliner Oberstaatsanwalt beklagt nachlässige Strafverfolgung

27. Februar 2021 | Von
Justicia mit Waage

Berlin  – Der für Mord und Totschlag zuständige Berliner Oberstaatsanwalt beklagt eine nachlässige Strafverfolgung. Überlastung, schlechte Ausstattung und Personalknappheit hätten zu einer Situation geführt, in der Strafverfahren aus „Notwehr“ eingestellt würden, sagte Ralph Knispel dem „Spiegel“. „Wir beenden viel zu viele Ermittlungsverfahren vorzeitig – angeblich wegen geringer Schuld“, so der Staatsanwalt. „Mit einer konsequenten Verfolgung
[weiterlesen …]



Intensivtäter: Polizei und Ausländerbehörden haben Probleme beim Datenaustausch

26. Februar 2021 | Von

Berlin  – Deutsche Behörden haben weiter erhebliche Probleme mit ausländischen Intensivtätern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Arbeitsgruppe unter Führung des Bundeskriminalamts (BKA). Der vertrauliche Abschlussbericht des Gremiums beschreibt massive Mängel im Informationsaustausch zwischen Polizei- und Ausländerbehörden. Wird ein Ausländer von der Polizei als Mehrfach- oder Intensivtäter eingestuft, sei eine umgehende Information der anderen Behörden immer
[weiterlesen …]



Bundesanwaltschaft klagt Deutschen wegen Spionage für Russland an

25. Februar 2021 | Von

Karlsruhe  – Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen deutschen Staatsangehörigen wegen „geheimdienstlicher Agententätigkeit“ für Russland erhoben. Das teilte die Behörde am Donnerstag mit. Der Mann arbeitete für ein Unternehmen, das in der Vergangenheit wiederholt vom Deutschen Bundestag beauftragt worden war. Gegenstand der jeweiligen Aufträge sei die Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfungen von ortsveränderlichen elektrischen Geräten
[weiterlesen …]



Zoofachhändler: Preise für Hunde und Katzen haben sich verdoppelt

24. Februar 2021 | Von

Duisburg  – Der Haustierboom hat die Preise für Hunde und Katze in die Höhe getrieben. Viele Menschen haben sich im Corona-Lockdown ein Haustier angeschafft, um Gesellschaft im Homeoffice zu haben. „Vor einem Jahr hat eine Britisch-Kurzhaar-Katze 595 Euro gekostet, jetzt sind es 1.299 Euro“, sagte Norbert Zajac, Chef der Zoofachhandlung „Zoo Zajac“, dem „Tagesspiegel“. Auch
[weiterlesen …]



Hamburger Zoll stellt 16 Tonnen Kokain sicher

24. Februar 2021 | Von

Hamburg  – Der Hamburger Zoll hat in mehreren Schiffscontainern mehr als 16 Tonnen Kokain sichergestellt. Es handele sich um die größte jemals in Europa sichergestellte Kokainmenge, weltweit gehöre diese Menge auch zu den größten Einzelsicherstellungen, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Demnach wurden bereits am 12. Februar im Hamburger Hafen fünf Container aus Paraguay kontrolliert.
[weiterlesen …]



IS-Chefanwerber Abu Walaa zu 10 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt

24. Februar 2021 | Von

Celle  – Der mutmaßliche Deutschland-Chef der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS), Ahmad Abdulaziz Abdullah A. („Abu Walaa“), ein 37-jähriger Iraker, ist zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Das geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Celle vom Mittwoch hervor. Er muss unter anderem wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung für 10,5 Jahre in Haft. Der Hauptangeklagte soll
[weiterlesen …]



Kalabrische Mafia in Deutschland mit eigenem Aufsichtsgremium

22. Februar 2021 | Von

Die kalabrische Mafia ist in Deutschland besser organisiert als bisher bekannt. Ermittler gehen davon aus, dass die `Ndrangheta hierzulande über ein eigenes Aufsichtsgremium verfügt, den Crimine di Germania, berichten MDR und FAZ unter Berufung auf eigene Recherchen. Außerhalb von Italien hat die `Ndrangheta den Erkenntnissen zufolge in keinem anderen europäischen Land solch ein Gremium. Das
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin