Montag, 18. Januar 2021

Panorama

BKA: Berlin „Dreh- und Angelpunkt“ vietnamesischer Menschenhändler

18. Januar 2021 | Von

Berlin- Berlin gilt nach Einschätzung des Bundeskriminalamts (BKA) als „Dreh und Angelpunkt“ vietnamesischer Menschenhändler in Westeuropa. Das sagte Carsten Moritz, Referatsleiter Menschenhandel beim BKA, dem RBB. Von zentraler Bedeutung sei dabei ein Industrie- und Gewerbegebiet im Stadtbezirk Lichtenberg, auf dem sich auch viele vietnamesischstämmige Geschäftsleute angesiedelt haben. Von Berlin aus würden illegal eingeschleuste Vietnamesen an
[weiterlesen …]



Wegen Corona-Pandemie: Mehr Revierkämpfe unter Kriminellen in Berlin

15. Januar 2021 | Von

Berlin – Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) sieht wegen der Corona-Pandemie eine Zuname krimineller Revierkämpfe in der Hauptstadt. „Wir haben keinen Bandenkrieg in Berlin. Aber wir sehen Verteilungskämpfe in der Stadt, die auch eine Folge der Corona-Pandemie sind“, sagte Geisel der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. So gingen Einnahmen zum Beispiel im Drogenhandel verloren, weil durch den
[weiterlesen …]



Magier Siegfried Fischbacher gestorben

14. Januar 2021 | Von

Las Vegas  – Der Magier Siegfried Fischbacher, bekannt aus dem Duo „Siegfried & Roy“ ist tot. Das berichtet die „Bild“ am Donnerstag unter Berufung auf seine Schwester. Er starb am Mittwochabend nach einem Krebsleiden im Alter von 81 Jahren in Las Vegas. Wie sein Companion Roy Horn stammte Fischbacher aus Deutschland, gemeinsam machten sie ab
[weiterlesen …]



Unwörter des Jahres sind „Rückführungspatenschaften“ und „Corona-Diktatur“

12. Januar 2021 | Von
Duden mit dem Wort Sprache

Die Begriffe „Rückführungspatenschaften“ und „Corona-Diktatur“ sind zu den Unwörtern des Jahres 2020 gekürt worden. Es sei die erstmalige Wahl eines Unwort-Paares, teilte die Jury am Dienstag mit. Die Jury der Aktion „Unwort des Jahres“ besteht aus vier Sprachwissenschaftlern, einem Journalisten und einem jährlich wechselnden Mitglied. Mit „Rückführungspatenschaften“ (41 Mal vorgeschlagen) wurde im September 2020 von
[weiterlesen …]



Hygienetipps für Instrumentenspieler

7. Januar 2021 | Von

In der aktuellen Zeit ist das Thema Hygiene wichtiger denn je. Das gilt nicht nur beim Hände waschen oder in anderen Bereichen, sondern auch im Hinblick auf Instrumentenspieler. Wer zu den Musikern zählt, nutzt sein Instrument teilweise sehr intensiv. Die Hände liegen am Instrument oder auch der Mund kommt zum Einsatz. Wie wird in diesem
[weiterlesen …]



Infektiologe: „Enorm wenige“ Kinder wegen Corona im Krankenhaus

6. Januar 2021 | Von

In Deutschland wurden von März bis Ende Dezember etwa 800 Kinder mit dem Coronavirus in einem Krankenhaus behandelt. Das sagte der Leiter der Kinderklinik des Universitätsklinikums in Dresden, Reinhard Berner, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe und bezieht sich dabei auf das Register der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI). Dort melden alle Kinderkliniken ihre stationären Fälle.
[weiterlesen …]



RTL schneidet Michael Wendler jetzt doch aus dem Programm

6. Januar 2021 | Von

Köln  – Nachdem RTL bereits im Herbst letzten Jahres die Zusammenarbeit mit dem Sänger Michael Wendler beendet hatte, wird er nun auch aus bereits aufgezeichneten Sendungen herausgeschnitten. Grund seien die aktuellen Äußerungen Wendlers, in denen er die neuen Lockdown-Maßnahmen in nationalsozialistischen Kontext setze, teilte RTL am Mittwoch mit. „Wir verurteilen jegliche Form von Antisemitismus, Rassismus
[weiterlesen …]



Steuereinnahmen aus Glücksspiel seit 2009 deutlich gestiegen

5. Januar 2021 | Von

Wiesbaden  – Die Steuereinnahmen aus Glücksspiel sind in Deutschland seit 2009 deutlich gestiegen. Im Jahr 2019 nahmen die öffentlichen Kassen rund 1,97 Milliarden Euro Steuern aus Lotto, Sportwetten und Co. ein, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. In den vergangenen zehn Jahren nahmen die entsprechenden Einnahmen stetig zu: 2009 wurden noch 1,5 Milliarden
[weiterlesen …]



Ken Duken futterte sich für Hans-Albers-Rolle in Dokudrama acht Kilo an

5. Januar 2021 | Von

Schauspieler Ken Duken hat sich für seine neue Rolle als Hans Albers nicht nur ausgiebig vorbereitet, sondern auch körperlich zugelegt. „Ich habe mir acht Kilo draufgefressen, um den alten Hans mit Bauch zu spielen“, sagt er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Und die ewig jugendliche Frische musste ich dann mit eingezogenem Bauch darstellen.“ Es ist nicht die
[weiterlesen …]



Umfrage: Vertrauen zu politischen Institutionen bleibt hoch

4. Januar 2021 | Von

Das Vertrauen der Deutschen ist während des bisherigen Verlaufs der Coronakrise zu fast allen politischen Institutionen hoch geblieben. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag der Mediengruppe RTL. Zum Jahreswechsel ergeben sich demnach im aktuellen „Vertrauens-Ranking“ bei der Beurteilung der politischen Institutionen gegenüber Mai 2020 kaum Veränderungen. Das größte Vertrauen haben die
[weiterlesen …]



Pandemie verschärft Finanznot der Tierheime

3. Januar 2021 | Von

Bonn – Die Tierheime in Deutschland geraten wegen der Pandemie immer stärker unter finanziellen Druck. Schuld sind vor allem erhebliche Einnahmeausfälle durch den Wegfall von Spendenveranstaltungen. „Nach unserer Kenntnis müssen die Tierheime, die uns angeschlossen sind, etwa 60 Millionen Euro Mindereinnahmen verkraften“, sagte der Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Thomas Schröder, der „Welt am Sonntag“. Der
[weiterlesen …]



Ärztepräsident rechnet noch mit vier schweren Monaten

2. Januar 2021 | Von

Berlin – Der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, geht davon aus, dass beim Coronagipfel zwischen Bund und Ländern am 5. Januar die Verlängerung des derzeitigen Lockdowns „sicherlich“ beschlossen wird. Der „Bild“ sagte Reinhardt: „Das wichtigste ist, dass man den Menschen klarmacht, dass wir jetzt noch vor zwei, drei, vier Monaten stehen, die Anstrengungen von allen
[weiterlesen …]



Experte: Geimpfte können womöglich Andere infizieren

29. Dezember 2020 | Von

Köln – Uwe Janssens, Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notallmedizin (DIVI), hält es für gut möglich, dass Impflinge andere Personen mit dem Coronavirus infizieren können. Die Viren könnten dem Geimpften nicht mehr schaden, aber sich vermutlich dennoch vermehren und ausbreiten, sagte Janssens dem „RTL Nachtjournal“. „Das ist noch nicht letztendlich geklärt. Deshalb
[weiterlesen …]



EU-Polizeibehörde befürchtet „Aufblühen“ organisierter Kriminalität

28. Dezember 2020 | Von

Den Haag – Die EU-Polizeibehörde Europol befürchtet eine Ausbreitung der organisierten Kriminalität in Europa im Zuge der Coronakrise. Europol-Direktorin Catherine De Bolle nannte es in den Zeitungen der Funke-Mediengruppe eine „ernste Sorge“, dass Corona zum Wachstumsprogramm für solche Organisationen werden könne. Man habe eine solche Entwicklung schon in der Finanzkrise 2008 gesehen. Europol müsse jetzt
[weiterlesen …]



Deutsche Bahn droht Maskenverweigerern mit dauerhaftem Ausschluss

27. Dezember 2020 | Von

Berlin  – Maskenverweigerer in Zügen der Deutschen Bahn (DB) müssen im Wiederholungsfall damit rechnen, dauerhaft keine Züge mehr nutzen zu dürfen. „Wer das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in den öffentlichen Verkehrsmitteln wiederholt verweigert, ohne eine Ausnahme glaubhaft machen zu können, verstößt gegen die Coronaschutzverordnungen der Länder und begründet somit eine Wiederholungsgefahr für die öffentliche Sicherheit und
[weiterlesen …]



George Clooney erwägt Klage gegen Donald Trump

22. Dezember 2020 | Von

Washington – Schauspieler und Regisseur George Clooney erwägt, gegen den scheidenden US-Präsidenten Donald Trump vor Gericht ziehen. „Ich glaube, wenn jemand aus meiner Familie an Covid-19 gestorben wäre, würde ich ihn verklagen“, sagte er dem Süddeutsche-Zeitung-Magazin. Trumps Andeutungen, 2024 erneut zur Wahl anzutreten, fasst Clooney nicht als Drohung auf. Er sieht Trump eher im Gefängnis,
[weiterlesen …]



Gefangene bekommen zu Weihnachten Kartoffelsalat und Würstchen

22. Dezember 2020 | Von

Hannover  – In den niedersächsischen Gefängnissen stehen zu Heiligabend wieder vielerorts Kartoffelsalat und Würstchen auf dem Speiseplan. An den darauffolgenden Weihnachtsfeiertagen bereiten die Anstaltsküchen überwiegend klassische Gerichte wie Ente mit Rotkohl und Klößen oder Wildgerichte zu, teilte das Justizministerium mit. In einigen Anstalten werden „Weihnachtstüten“ mit Lebens- und Genussmittelen (z.B. Obst, Kaffee, Tee, Süßigkeiten, Tabak)
[weiterlesen …]



Schweizer Studie: Grundschüler lernen schlecht im Distanzunterricht

18. Dezember 2020 | Von

Zürich  – Große Probleme für die Kleinen, kleine Probleme für die Größeren – auf diese Formel lassen sich die Folgen der Schulschließungen im Frühjahr für die Lernleistungen der Schüler bringen. Das geht aus einer Studie des Instituts für Bildungsevaluation an der Universität Zürich hervor. Grundschulkinder machten demnach im digitalen Distanzunterricht zwar weiter Fortschritte, diese waren
[weiterlesen …]



Wie erkenne ich eine Corona-Infektion?  – LZG veröffentlicht Leitfaden zur schnellen Orientierung

18. Dezember 2020 | Von

Irgendwann im Winter trifft es fast alle Menschen: Die Nase läuft, der Hals kratzt, man fühlt sich schlapp und womöglich schmerzen die Glieder. Angesichts der hohen Infektionszahlen mit dem Corona-Virus liegt die Frage nahe, ob die Symptome Anzeichen für eine harmlose Erkältung, eine herkömmliche Grippe oder eine COVID-19-Erkrankung sind. Eine schwierige Frage, da die Symptome
[weiterlesen …]



KSK-Mann unter Rechtsextremismus-Verdacht darf vorerst bleiben

18. Dezember 2020 | Von

Stuttgart  – Ein vom Truppengeheimdienst MAD als Rechtsextremist eingestufter Ausbilder des „Kommandos Spezialkräfte“ (KSK) darf vorerst bei der Bundeswehr bleiben. Wie der „Spiegel“ berichtet, hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg die Anfang 2020 ausgesprochene sofortige Entlassung des Offiziers verhindert. Das Verteidigungsministerium hatte dem Oberstleutnant arglistige Täuschung vorgeworfen, da er in seinem Einstellungsgespräch im Jahr 1991 nicht angegeben
[weiterlesen …]



Jugendforscher: 10 bis 15 Prozent der Kinder verschwinden wegen Corona vom „Radar“

18. Dezember 2020 | Von

Weil Schüler in prekären Lebenslagen durch den nun wieder eingeführten Fernunterricht benachteiligt werden könnten, fordert Jugendforscher Klaus Hurrelmann von der Hertie School gesonderte Maßnahmen. „Bereits der vergangene Lockdown hat gezeigt, dass etwa 10 bis 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen einfach vom schulischen Radar verschwinden, sobald sie in den Fernunterricht gehen“, sagte Hurrelmann dem Nachrichtenportal
[weiterlesen …]



Karl Lauterbach war 2020 häufigster Talkshow-Gast

17. Dezember 2020 | Von

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach war 2020 der Gast mit den mit Abstand meisten Auftritten in den öffentlich-rechtlichen Abend-Talkshows von Markus Lanz, Maybrit Illner, Sandra Maischberger, Frank Plasberg und Anne Will. Das schreiben die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ in ihren Freitagausgaben unter Berufung auf eigene Berechnungen. Lauterbach kommt dabei insgesamt auf 30 Auftritte in den Talkshows,
[weiterlesen …]



Umfrage: 47 Prozent würden sich sofort impfen lassen

17. Dezember 2020 | Von

47 Prozent der Bundesbürger würden sich laut einer aktuellen Umfrage so schnell wie möglich gegen Covid-19 impfen lassen, sobald sie die Möglichkeit haben. In der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von RTL und n-tv gaben 40 Prozent der Befragten an, lieber erst einmal abwarten zu wollen. Elf Prozent wollen sich nicht impfen lassen. Die
[weiterlesen …]



Geburtenrückgang setzt sich fort

16. Dezember 2020 | Von

Wiesbaden  – Der Geburtenrückgang des Jahres 2019 hat sich auch in den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 fortgesetzt. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Mittwoch mit. Demnach wurden von Januar bis September 2020 in Deutschland 580.342 Kinder geboren. Das waren 6.155 beziehungsweise rund ein Prozent weniger als im gleichen Zeitraum
[weiterlesen …]



Mangelware: Fleisch aus tiergerechterer Haltung

15. Dezember 2020 | Von

Wer seinen Weihnachtsbraten aus besserer Haltung auftischen möchte, hat es schwer. Auch anderthalb Jahre nach Einführung des Haltungsform-Labels bieten Supermärkte und Discounter noch immer nur ein geringes Angebot an Fleisch von Tieren mit höheren Haltungsstandards. Das zeigt ein bundesweiter Marktcheck der Verbraucherzentralen bei mehr als 1.700 verpackten Fleischprodukten aus rund 30 Geschäften. Auswahl bei Fleisch
[weiterlesen …]



Lehrer fordern weniger Klausuren und automatische Versetzung

15. Dezember 2020 | Von

Düsseldorf – Die NRW-Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Maike Finnern, hat von der Landesregierung eine Entlastung von Lehrern und Schülern in diesem und im kommenden Jahr verlangt. Finnern sagte der „Rheinischen Post“: „Ich plädiere dafür, dass man die Zahl der Klassenarbeiten in diesem Jahr reduziert. Es ist eine Illusion, dass wir ein normales
[weiterlesen …]



SOS-Kinderdörfer: Handel mit Babys in Nigeria weit verbreitet

13. Dezember 2020 | Von

Abuja  – Die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer hat vor sogenannten „Babyfabriken“ in Nigeria gewarnt. In diesen illegalen Einrichtungen würden Frauen festgehalten, bis sie ein Baby zur Welt bringen, teilte die Organisation am Sonntag mit. Die Babys würden anschließend auf dem Schwarzmarkt verkauft – teilweise sogar nach Europa. Zuletzt seien bei einer Razzia zehn Kinder und Frauen von
[weiterlesen …]



Curevac-Gründer: Impfnebenwirkungen nicht überraschend

10. Dezember 2020 | Von

Tübingen – Curevac-Gründer Ingmar Hoerr hält Nebenwirkungen, wie sie teilweise bei den Corona-Impfungen in Großbritannien festgestellt werden, nicht für überraschend. „Es ist ganz klar mit dem Immunsystem, dass das auch explodieren kann. Das betrifft eigentlich alle Immunisierungen, auch die Grippeimpfung zum Beispiel“, sagte Hoerr der RTL/n-tv-Redaktion. „Das ist aber nicht so schlimm, das kann man
[weiterlesen …]



Operation Shield: Europol gelingt Schlag gegen illegalen Handel mit Arzneimitteln

10. Dezember 2020 | Von

Den Haag  – Dem europäischen Polizeiamt Europol ist ein Schlag gegen den illegalen Handel mit Arzneimitteln und Dopingsubstanzen gelungen. Bei der „Operation Shield“ wurden 25 kriminelle Gruppen aufgelöst, teilte die Behörde am Donnerstag mit. Zudem wurden 667 Verdächtige festgenommen und große Mengen von Medikamenten, Dopingsubstanzen und Drogen sichergestellt. Die Substanzen umfassen laut Europol einen Wert
[weiterlesen …]



BGH: Youtube muss nicht alle Nutzerdaten von Raubkopierern nennen

10. Dezember 2020 | Von

Karlsruhe  – Die Videoplattform Youtube muss keine E-Mail-Adressen, Telefonnummern oder IP-Adressen von Nutzern herausgeben, die urheberrechtlich geschützte Inhalte widerrechtlich auf die Plattform hochgeladen haben. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom Donnerstag hervor. Demnach schließt der Auskunftsanspruch über „Namen und Anschrift“ im Sinne des Urheberrechtsgesetzes die Auskunft über E-Mail-Adressen und Telefonnummern der Nutzer
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin