Samstag, 15. Dezember 2018

Elsass Oberrhein Metropolregion

Straßburg: Staatsanwalt bestätigt terroristischen Hintergrund – Schütze soll „Allahu Akbar“ gerufen haben

12. Dezember 2018 | Von

Straßburg  – Der für Antiterror-Ermittlungen zuständige Staatsanwalt im Landgericht in Straßburg hat bestätigt, dass der Terroranschlag am Dienstagabend in Straßburg einen terroristischen Hintergrund hatte. Aktualisiert/13.12.2018: Lesen Sie dazu: Straßburg-Attentäter von Polizei erschossen Der Tatverdächtige Chérif C. habe mehrfach „Allahu Akbar“ gerufen, was die Vermutung eines terroristischen Hintergrunds erhärte, teilte Staatsanwalt Rémi Heitz am Mittwoch mit. Zudem sei der Verdächtige
[weiterlesen …]



Schießerei in Straßburgs Innenstadt

11. Dezember 2018 | Von

Straßburg  – In der Straßburger Innenstadt in der Nähe des Weihnachtsmarkts sind am Dienstagabend bei einer Schießerei mindestens zwei Menschen getötet und mehrere verletzt worden. Die Polizei riegelte die Innenstadt und das Europaparlament weiträumig ab. (Lesen Sie dazu aktuell: Straßburg: Staatsanwalt bestätigt terroristischen Hintergrund – Schütze soll „Allahu Akbar“ gerufen haben) Aktualisiert/13.12.2018: Lesen Sie dazu: Straßburg-Attentäter von
[weiterlesen …]



44. Plenum Oberrheinkonferenz: Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Gemeinsam gute Ideen umsetzen

8. Dezember 2018 | Von

Annweiler. Die Oberrheinkonferenz verbindet Regierungs- und Verwaltungsbehörden in Deutschland, Frankreich und der Schweiz auf regionaler Ebene und bildet den institutionellen Rahmen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Sie steht in diesem Jahr mit Werner Schreiner, Beauftragter von Ministerpräsidentin Malu Dreyer für grenzüberschreitende Zusammenarbeit unter rheinland-pfälzischer Präsidentschaft. Im nächsten Jahr wird Elisabeth Ackermann, Regierungspräsidentin des Kantons Basel-Stadt, die Präsidentschaft
[weiterlesen …]



Förderbescheide „Saubere Luft“ an Ludwigshafen und VRN – P+R-Anlagen mit Sensorik zur Belegungsangabe 

4. Dezember 2018 | Von

Berlin/Ludwigshafen – Am vergangenen Freitag hat Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), in Berlin weitere Förderbescheide an Institutionen für Maßnahmen zur Digitalisierung der kommunalen Verkehrssysteme übergeben. Die Bescheide haben ein Gesamtvolumen von rund 105 Millionen Euro. Aus dem Sofortprogramm „Saubere Luft“ erhält der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) einen Förderbescheid über 422.850 Euro für
[weiterlesen …]



TRION-Kongress in Landau: Landauer Erklärung an Staatssekretär Dr. Thomas Griese übergeben

11. November 2018 | Von

Landau. Am Rande des TRION-Kongresses in Landau „Erneuerbare Energien am Oberrhein“ haben Vertreter des gemeinnützigen Vereins „Initiative Südpfalz-Energie (ISE e.V.)“ die „Landauer Erklärung „Klimaschutz-/Energiewendeprozess –Defizite und Maßnahmen“ an Dr. Thomas Griese, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten in RLP, übergeben. Wolfgang Thiel, Vorsitzender des Vereins, äußerte dabei die dringende Bitte, die aufgelisteten
[weiterlesen …]



Fake News, Bots, Trolle, Filterblasen: Eine Gefahr für die Demokratie?

12. Oktober 2018 | Von

Ist die Vielfalt der Informationen im Internet förderlich für die Demokratie? Diese Frage stellte Medienexpertin Daphne Wolter, Koordinatorin Medienpolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung, bei einem Vortrag in der Wörther Festhalle in den Raum. Eingeladen zu dem Vortrags- und Diskussionsabend mit dem Thema „Digitale Desinformation – Herausforderung für die Demokratie“ hatte die Junge Union und die KPV (Kommunalpolitische Vereinigung
[weiterlesen …]



Flamenco, Jazz und Feuershow: Herbsttage in Landaus Partnerstadt Haguenau vom 28. September bis zum 3. Oktober

26. September 2018 | Von

Hagenau. Vom 28. September bis zum 3. Oktober finden in Landaus Partnerstadt Haguenau die Herbsttage statt. Beim großen Herbstfest warten auf die Besucher verschiedene Highlights wie eine Feuer- und eine Flamencoshow, ein Jazzkonzert, ein Gourmetspaziergang und ein großes Unterhaltungsangebot für Kinder. Für deutsche Gäste bietet die Landauer Partnerstadt zum Herbstfest besondere Stadt- und Museumsführungen in
[weiterlesen …]



Auf dem Rad durch die PAMINA-Region: Länderübergreifende Entdeckertouren

1. August 2018 | Von
Radfahrer auf Radweg

Lauterbourg/Seltz/Germersheim/Ettlingen: Fahrradgenuss pur versprechen die neuen Entdeckertouren durch die PAMINA-Region, die jetzt online verfügbar sind. Insgesamt drei Touren la-den dazu ein, die Schönheiten der PAMINA-Region mit dem Fahrrad zu entdecken. Die Strecken sind meist eben und abwechslungsreich und daher auch gut für Familien geeignet. Tour „Bienwald und Lauter“   Die Radtour „Bienwald und Lauter“ verläuft
[weiterlesen …]



Totale Mondfinsternis und Blutmond: Himmelsspektakel fasziniert

27. Juli 2018 | Von

Viele Menschen haben am Freitagabend die Gelegenheit zu einem Abendspaziergang genutzt.  Zu Fuß oder mit dem Fahrrad jagten sie den Mond, der für eine Stunde und 43 Minuten in den Kernschatten der Erde eintauchte. Es war die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts. Blutrot war der Mond. Er begann seine Wanderung gegen 20.24 Uhr und verließ
[weiterlesen …]



Unfall auf A6 nahe Ludwigshafen: 30-Jährige stirbt, 35-Jähriger schwer verletzt

1. Juli 2018 | Von
Rettungswagen mit Blaulicht

Ludwigshafen – In der Nacht zum Sonntag ist eine 30-Jährige bei einem Unfall tödlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf der B 6 in Richtung Mannheim kurz vor der Rheinbrücke. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein 25-Jähriger aus Leimen auf ein mit zwei Personen besetztes Kleinkraftrad auf. Die beiden wurden vom Kleinkraftrad auf die Fahrbahn
[weiterlesen …]



30. Juni + 1. Juli: Riedseltz feiert Storchenfest „Fete de la Cigogne“ – Grenzüberschreitendes Programm

26. Juni 2018 | Von

Riedseltz – Auch im elsässischen Riedseltz mag man Störche. Am Wochenende wird „Meister Adebar“ zu Ehren die „Fete de la Cigogne“ gefeiert, das Fest des Storchs. Dazu gibt es ein schönes und teils grenzüberschreitendes Programm. Auch für das leibliche Wohl ist mit elsässische Spezialitäten gesorgt. Samstag: 30 Juni / Eintritt 2 Euro 16:00 Uhr                   Eröffnung mit
[weiterlesen …]



Ordensfest des Ordre Lafayette: Gutes tun ist oberste Pflicht

6. Juni 2018 | Von

Jockgrim – Der Ordre Lafayette en Allemagne hat zusammen mit der Unacita Sektion Karlsruhe und Landau sein diesjähriges Ordensfest im Bürgerhaus in Jockgrim gefeiert. Schirmherr der Veranstaltung war der SPD-Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler. Für die Ortsgemeinde Jockgrim nahm Bürgermeisterin Sabine Baumann an der Veranstaltung teil. Der Ordre Lafayette ist eine internationale Ordensgemeinschaft, politisch und religiös neutral, und hat
[weiterlesen …]



Offener Brief: Unerkannte und seltene Erkrankungen haben keine Lobby 

14. Mai 2018 | Von

„Wir, das sind die Betroffenen selbst oder die Angehörigen von Patienten mit unerkannten oder seltenen Erkrankungen (abgekürzt UE/SE). Wir kämpfen um unser Leben, um ein wenig mehr Lebensqualität. Wir haben keine Lobby. Für die UE/SE existiert praktisch keine Organisation, die sich für uns einsetzt. Die Gesetzgebung und die Medizin, sie berücksichtigen uns zu wenig oder es sind nur Lippenbekenntnisse,
[weiterlesen …]



Landeskriminalamt warnt vor neuer digitaler Erpressungsmasche mit angeblichen Porno-Videos

8. Mai 2018 | Von

In Rheinland-Pfalz häufen sich seit Ende April 2018 die Fälle digitaler Erpressungen, bei der Cyberkriminelle das Schamgefühl ihrer Opfer ausnutzen, um Profit zu machen. Dieses bundesweite Kriminalitätsphänomen läuft folgendermaßen ab: Die Täter versenden E-Mails, in denen mitgeteilt wird, dass auf dem Computer oder Handy des Geschädigten ein Trojaner installiert wurde. Mit gehackter Handy- oder Monitorkamera
[weiterlesen …]



Oberrheinkonferenz tagt in Edenkoben: Grenzüberschreitende Mobilität und Jugendprojekte stehen im Fokus

4. Mai 2018 | Von

Edenkoben. Das Präsidium der Oberrheinkonferenz hat am 4. Mai erstmals unter rheinland-pfälzischer Präsidentschaft in Edenkoben getagt. Werner Schreiner, Beauftragter von Ministerpräsidentin Malu Dreyer für grenzüberschreitende Zusammenarbeit, begrüßte seine baden-württembergischen, französischen und schweizerischen Kollegen aus den Regierungs- und Verwaltungsbehörden: „Ich freue mich sehr über den intensiven Austausch im Rahmen der heutigen Sitzung zu wichtigen Themen der
[weiterlesen …]



Theo Kautzmann wurde 70: Feiern bei strahlendem Sonnenschein mit lieben Gästen

20. April 2018 | Von

Birkweiler. Theo Kautzmann feierte heute mit Freunden und Wegbegleitern seinen 70. Geburtstag im Birkweiler Weingut Siener. Zuvor leitete er als Präsident des Oberrheinrates an seinem Geburtstag eine Sitzung. Auch die beiden Vizepräsidenten Josha Frey, Baden-Württemberg und Christian von Wartburg (Basel) freuten sich, mit ihrem Präsidenten feiern zu können. OB Thomas Hirsch, Landrat Dietmar Seefeldt und
[weiterlesen …]



Mannheimer Dezernenten und Ludwigshafener Stadtvorstand tagen gemeinsam – Sanierung Hochstraße Süd und ÖPNV besprochen

17. April 2018 | Von

Ludwigshafen/Mannheim – Am Dienstag kamen im Mannheimer Rathaus der Ludwigshafener Stadtvorstand und die Dezernenten der Stadt Mannheim zu einem Gespräch zusammen. Eines der Hauptthemen waren die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Sanierung der Hochstraße Süd, insbesondere die damit verbundenen Auswirkungen auf die Verkehrssituation in beiden Städten. Beide Kommunen wollen nun ihre ÖPNV-Planungen aufeinander abstimmen,
[weiterlesen …]



Minfelder Gemeinderat Gebhardt im Polizeikessel in Kandel: „Hätte mir mehr gesunden Menschenverstand gewünscht“

15. April 2018 | Von

Kandel/Minfeld – Der Minfelder Gemeinderat Michael Gebhardt (FWG) hat sich gegenüber dem Pfalz-Express zu dem Geschehen bei den Demonstrationen am 24. März in Kandel geäußert. Gebhardt hatte an der Kundgebung auf dem Bahnhofsvorplatz teilgenommen, bei der unter anderem auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) dabei war. Die Veranstaltung wurde von einem Bündnis aus Bürgern, Politik, Kirchen,
[weiterlesen …]



Leserbrief: Unser Gesundheitsministerium: Ein nicht lernfähiges Ministerium

5. April 2018 | Von

„Was hat man uns Bürgerinnen und Bürger vor der Wahl alles versprochen um die Situationen der Pflege zu verbessern. In zahlreichen Fernsehauftritten haben die Politiker ihr Bestes gegeben. Mittlerweile steht die Regierung und es ist mal wieder nichts Großartiges zu erwarten. Ich war beruflich über 35 Jahre im Pflegemanagement tätig und habe das klägliche Versagen
[weiterlesen …]



SPD Rheinland-Pfalz ruft zur Teilnahme an Kundgebung von „WIR sind Kandel“ auf – Ministerpräsidentin Dreyer und Kurt Beck dabei

22. März 2018 | Von

Kandel/RLP – Die SPD Rheinland-Pfalz unterstützt das Bündnis „WIR sind Kandel“ und wird bei der Kundgebung am 24. März um 14 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz mit vielen Vertretern des Landesverbands und der Landtagsfraktion vor Ort sein, um „friedlich zu demonstrieren.“ Das teilte der SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz am Donnerstag mit. Neben Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat auch der
[weiterlesen …]



Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

22. März 2018 | Von

Bald endet für viele Abiturienten die Schule. Oft sind die Eltern verunsichert, wie es mit der Zahlung des Kindergelds weitergeht. Muss sich mein Kind eventuell sogar arbeitslos melden bis es mit seiner Ausbildung oder seinem Studium beginnt? Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: Eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen notwendig.
[weiterlesen …]



Wissembourg /Schweighofen: „Job Dating“ für Ausbildung im Elsass und der Pfalz –Staatssekretärin Schmitt zu Besuch

21. März 2018 | Von

Wissembourg /Schweighofen – Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt (FDP) hat mit Besuchen in Wissembourg und Schweighofen für die grenzüberschreitende Berufsausbildung geworben. Unternehmen und Auszubildende werden in der Region am Oberrhein dabei unterstützt, einen Teil ihrer Ausbildung im Nachbarland zu absolvieren. Die Berufsschule in Frankreich, der Ausbildungsbetrieb in Deutschland: Französische Jugendliche haben beim „Job Dating“ in Wissembourg deutsche
[weiterlesen …]



Michael Heinz neuer Vorstandsvorsitzender des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar

21. März 2018 | Von

Michael Heinz, Mitglied des Vorstands BASF SE, ist neuer Vorstandsvorsitzender des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar. Der 54-jährige Manager wurde bei der ordentlichen Mitgliederversammlung in Viernheim gewählt. Er übernimmt das Ehrenamt von Luka Mucic (46), Mitglied des Vorstands SAP SE, der seit April 2015 an der Spitze des gemeinnützigen Vereins zur Förderung der Metropolregion Rhein-Neckar stand.
[weiterlesen …]



Grenzüberschreitende Vereinbarung zur Notfallversorgung: Südliche Weinstraße und Outre Fôret wollen noch enger zusammenarbeiten

13. März 2018 | Von

  SÜW/Elsass – Seit mehr als 60 Jahren ist die deutsch-französische Zusammenarbeit auf der Grundlage einer historischen Aussöhnung zweier Länder gewachsen. Deutschland und Frankreich verbindet eine enge Partnerschaft, die sich auch in vielen gemeinsamen Initiativen beider Länder ausdrückt. Auch in der Gesundheitspolitik ebneten politische Rahmenvereinbarungen zwischen den Ländern in den frühen 2000er Jahren den Weg
[weiterlesen …]



Speyer: Volles Haus bei Unternehmertreffen Pfalz – „Pessimistischer Stimmung Kampf ansagen“

8. März 2018 | Von

Speyer – Der Austausch zwischen den Selbständigen der Metropolregion Rhein-Neckar stand beim dritten Unternehmertreffen Pfalz in der Stadthalle Speyer im Mittelpunkt des Abends. Rund 120 Selbständige knüpften neue Geschäftskontakte. Für einen motivierenden Vortrag war der Unternehmensberater Stefan Hagen in die Stadthalle gekommen. Veranstalter waren der Bund der Selbstständigen Rheinland-Pfalz und Saarland e.V., der BNI Südwest,
[weiterlesen …]



Feste, Ausflüge, Kultur: Neuer Vis-à-Vis-Veranstaltungskalender ist da

28. Februar 2018 | Von

Baden/Elsass/Pfalz – Der am Wochenende stattfindende Französische Markt in Bretten ist einer von mehr als 400 Freizeitangeboten im neu erschienenen Vis-à-Vis Veranstaltungskalender. Aus diesem Anlass stellten gestern Oberbürgermeister Martin Wolff, Bürgermeister Michael Nöltner und der Geschäftsführer der Touristik-Gemeinschaft Baden-Elsass-Pfalz e.V. Prof. Dr. Gerd Hager beide Produkte in Bretten den Medien vor. Die Termine im Veranstaltungskalender
[weiterlesen …]



In eigener Sache: Warum wir manche Kommentarforen schließen müssen

23. Februar 2018 | Von

Liebe Leser, wir freuen uns, dass Sie mit anderen Lesern auf Pfalz-Express.de diskutieren wollen. Ihre Meinung zu aktuellen Themen ist uns wichtig. Debatten sind dann zielführend, wenn sie konstruktiv geführt werden. Dieser Maßstab gilt natürlich besonders für unser Forum. Aufgrund von zu vielen extremen, unsachlichen und eben nicht zielführenden Kommentaren haben wir uns dazu entschieden,
[weiterlesen …]



Vier Tote und eine Schwerverletzte bei Unfall auf A5 zwischen Kronau und Walldorf

12. Februar 2018 | Von
Notarztwagen

St. Leon-Rot/Walldorf – Am Montagnachmittag sind bei einem schweren Unfall auf der A5 in Richtung Frankfurt vier Menschen ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich zwischen der Anschlussstelle Kronau (Kreis Karlsruhe) und dem Autobahnkreuz Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis). Wie die Polizei mitteilte, musste ein Sattelzug auf der rechten Spur wegen eines Rückstaus anhalten. Zwei Autos dahinter hielten ebenfalls an. Ein nachfolgender
[weiterlesen …]



So vielfältig wie das Biosphärenreservat: Deutsch-französische Bauernmärkte mit Produkten aus Pfälzerwald und Nordvogesen

8. Februar 2018 | Von

Pfalz/Elsass/Lothringen. Zum genüsslichen Schlemmen und gemütlichen Schlendern laden die sieben Bauernmärkte ein, die das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen in diesem Jahr organisiert. Bei den Märkten präsentieren rund 50 Erzeuger aus der Pfalz, aus Lothringen und dem Nordelsass ihre umweltschonend produzierten Waren wie Schinken, Wurst, Fleisch, Kuhkäse, Ziegenkäse, Saft, Biowein und Sekt, Marmelade und Honig und vieles andere
[weiterlesen …]



Problem-Tierärztin aus Bornheim macht im Elsass weiter

24. Januar 2018 | Von

Bornheim/Elsass – Im April 2017 hat der Fall einer Bornheimer Tierärztin Schlagzeilen gemacht. Bei einer Razzia wurden damals rund 70 stark verwahrloste Tiere befreit, die unter katastrophalen Bedingungen gelebt hatten. Die Tierärztin soll außerdem Abrechnungsbetrug begangen und mit Welpen gehandelt haben. Zudem soll sie Hunde in schlechtem Gesundheitszustand an ahnungslose Kunden verkauft haben. In einigen Fällen starben die Tiere
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin