Freitag, 10. Juli 2020

Kultur

Frauenpower mit Entermesser – Sebastian Kapp veröffentlicht in Landau den Roman „Die Kaiserin von Essen“

8. Juli 2020 | Von

Landau. Für Emma könnte es schlimmer kaum kommen. Erst erfährt die mittellose Kunststudentin, dass sie schwanger ist. Und dann verlässt ihr Freund sie, weil sie das Kind unbedingt behalten möchte. Wie nur aus dieser Not herauskommen? Im Buch „die Kaiserin von Essen“, das Autor und Journalist Sebastian Kapp am Dienstag in der Südpfälzer Genusszentrale Landau
[weiterlesen …]



Kulturstaatsministerin: Chöre sollen Corona-Hilfen beantragen

8. Juli 2020 | Von

Berlin – Kulturstaatsministerin Monika Grütters fordert Chöre auf zu prüfen, ob sie im Rahmen eines Bundesprogramms Corona-Hilfen bekommen können. „Die Lage der Chöre ist zurzeit extrem schwierig“, sagte Grütters den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Sie sind mit am härtesten getroffen.“ Sie bewundere die Kreativität, die einige von ihnen entwickelt hätten, um im Freien oder auf digitalem
[weiterlesen …]



Lesung am 23. Juli: „Schabrackenblues: Frauen im Herbst des Lebens“ von Brigitte van Hattem

7. Juli 2020 | Von

Wörth – Am 23. Juli 2020 liest die Kandeler Buchautorin Brigitte van Hattem erneut im Café Herzstück in Wörth. Dieses Mal bringt sie den letzten Teil der Schabrackenblues-Trilogie „November“ mit, der Anfang des Jahres erschienen ist. Wie immer verspricht die „Schabrackenblues“-Lesung einen heiteren Blick auf die Zeit nach den Wechseljahren, auf das Alter und seine
[weiterlesen …]



Trafokasten-Malaktion in Edenkoben: Beitrag zur Stadtverschönerung

6. Juli 2020 | Von

Edenkoben. Trafokasten-Malaktion: Diese Aktion entwickelte sich aus den „Edenkobener Stadtgesprächen“, welche im Januar 2005 starteten. Ein Ziel der städtischen Projektgruppe „Stadtverschönerung“, unter der Leitung von Stefanie Münz, war es, Stromverteiler und Trafokästen anzumalen. Die oftmals unansehnlichen Kästen wurden so mit schönen Motiven, ja mit Kunstwerken versehen unter der Maßgabe, dass sich die Motive möglichst in
[weiterlesen …]



Buch mit Mundarttexten von Wilfried Berger: „Pälzer G´SCHICHTE, GEDICHTE un e bissel DUMM ZEICH“

5. Juli 2020 | Von

Pfalz – Mundartpoet Wilfried Berger ist schon mit vielen Preisen ausgezeichnet worden. Aber noch nie konnte man seine berührenden Texte in einem Buch nachlesen. Am 18. Mai 2020 ist nun der Band „Pälzer G´SCHICHTE, GEDICHTE un e bissel DUMM ZEICH“ erschienen, herausgegeben von der Burg-Landeck-Stiftung. Der gebürtige Essinger, heute 84 Jahre alt, hat diesem südpfälzischen
[weiterlesen …]



Ab 5. Juli jeden Sonntag geöffnet: „CULMANNS TRAUMGARTEN“ in Billigheim-Ingenheim

5. Juli 2020 | Von

Billigheim-Ingenheim. Ab Sonntag 5. Juli bis 30. August 2020 ist CULMANNS TRAUMGARTEN jeden Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Besuchen kann man jetzt wieder in der Südpfalz den in Deutschland einzigartigen phantastischen Garten mit surrealistischen Skulpturen, Brunnen und Architekturen. 2005 wurde in diesem Garten eine Folge der SWR-Sendung LandesArt aufgezeichnet. In der Kunsthalle erlebt
[weiterlesen …]



Autokino auf dem Neuen Messplatz: Das Event-Erlebnis der ganz anderen Art

4. Juli 2020 | Von

Landau. Die Menschen wollen ausgehen, etwas erleben, ins Kino gehen oder in ein Konzert – auch in Coronazeiten ist das nicht unmöglich. Kreative Köpfe wie Alexander und Nadine Kurz von den Gaumenfreunden wissen, wie das geht. Die Gaumenfreunde-Pfalz sind ein Catering-Betrieb, der zusammen mit Partnern jedes Event zum Erlebnis werden lässt. „Was können wir in
[weiterlesen …]



Feldbahn für Westwallmuseum: Landrat Seefeldt holt archäologischen Schatz in die Südpfalz

2. Juli 2020 | Von

Bad Bergzabern/ Landau: Die Überraschung war groß, als die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) Martin Galle, Leiter des Westwallmuseum Bad Bergzabern, kontaktierte und ihm die Überreste einer Feldbahn anbot, die bei Bau- und Grabungsarbeiten in der Nähe von Hanau gefunden wurde. Ein Foto der Feldbahn und ein langes Gespräch mit Fabian Hohenberger von der BImA überzeugten
[weiterlesen …]



Kreismusikschule: Leiter Adrian Rinck über neue Wege in der Musikschularbeit

1. Juli 2020 | Von

Die Kreismusikschule Südliche Weinstraße bereitet sich auf das neue Schuljahr 2020/21 vor. Nachdem der Präsenzunterricht von Mitte März bis Anfang Mai wegen der Corona-Pandemie pausieren musste und noch keine Proben und Auftritte der großen Ensembles stattfinden konnten, arbeiten die rund 40 Lehrkräfte der Kreismusikschule an Ideen und Plänen für gemeinsames Musizieren im Rahmen der Hygiene-Vorgaben
[weiterlesen …]



4. Juli: OpenAir-Festival beim Naturerlebniszentrum Hauenstein

29. Juni 2020 | Von

Hauenstein. OpenAir-Festival beim Naturerlebniszentrum Hauenstein (im Pfälzer Wald, wo sich Ein- und Eichhörnchen gute Nacht sagen, genauer: Weißenburger Straße 96) am 4. Juli, 18 bis 22 Uhr, unter Einhaltung sämtlicher gesetzlicher und sinnvoller Schutzmaßnahmen in Zeiten der Pandemie. Drei Acts, die sich in der geheimnisvollen Schiefebene zwischen Ambient, Prog, Krautrock und Elektronik bewegen, treffen sich
[weiterlesen …]



Spendenübergabe der Weinbruderschaft für den Neuaufbau: Weinkehlchen sollen bald wieder singen

23. Juni 2020 | Von

Neustadt. „Da die Weinbruderschaft der Pfalz und die Pfälzer Weinkelchen eng verbunden sind, fördern wir gerne deren Neuaufbau“, betonte Ordensmeister Oliver Stieß, als er am Abend des 22. Juni eine Spende von 2.500 Euro an Claudia Albrecht überreichte. Stieß erinnerte im Ordenshaus der Weinbruderschaft an die langjährige Verbindung der beiden pfälzischen Institutionen, die seit 1949
[weiterlesen …]



GV Frohsinn Bellheim feiert 110-jähriges Jubiläum – Lange und lebhafteVereinsgeschichte

22. Juni 2020 | Von

Bellheim. Der Gesangverein „Frohsinn“ kann in diesem Jahr auf eine 110-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Gleichzeitig feiert der Frauenchor sein zehnjähriges Bestehen. Der Corona-Pandemie geschuldet, musste der für 20. Juni geplante Jubiläums-Liederabend bereits ausfallen. Auch das im August vorgesehene Open-Air-Singen auf dem Kirchplatz wurde abgesagt. Ob überhaupt noch eine Veranstaltung in diesem Jahr stattfinden kann, ist mehr
[weiterlesen …]



Chawwerusch-Theater nimmt Spielbetrieb teilweise wieder auf

10. Juni 2020 | Von

Herxheim – Am 13. März, einem Freitag, musste das Chawwerusch Theater wegen der Corona-Pandemie seinen Spielbetrieb einstellen – im Theatersaal und auf Tournee. Seit Ende Mai dürfen in Rheinland-Pfalz die Theater unter bestimmten Auflagen wieder öffnen. Wie viele andere Kultureinrichtungen hat das Chawwerusch Theater in den vergangenen Tagen geprüft, ob und wie angesichts der neuen
[weiterlesen …]



Bürgermeister Schaile unterstützt Livestream-Konzerte in Corona-Zeiten

5. Juni 2020 | Von

Germersheim – Die Corona-Pandemie beschränkt seit einem Vierteljahr Alltagsaktivitäten auf ein Minimum und gefährdet Existenzen in den unterschiedlichsten Lebensbereichen. „Deshalb ist es immens wichtig, in der eigenen Region zu unterstützen, wo es nur geht. Auch die Sparten Kunst und Kultur müssen besondere Beachtung finden, denn auch sie geben uns in diesen schwierigen Zeiten mit ihrem
[weiterlesen …]



Nächster Kulturpreis am 25. Oktober: Preisträger ist der Neustadter Maler Gerhard Hofmann

3. Juni 2020 | Von

Neustadt. Der nächste Neustadter Kulturpreis wird am Sonntag, 25. Oktober 2020, an den Neustadter Maler Gerhard Hofmann im Casimirianum verliehen. Den Termin hat der Vorstand des Stadtverbands für Kultur, der den Preis stiftet, in seiner jüngsten Video-Sitzung beschlossen. Vorsitzender Pascal Bender: „Wir haben die Hoffnung, dass die Pandemie-Einschränkungen bis dahin weitgehend zurückgenommen sind“. Als Laudator
[weiterlesen …]



Buch „Kleine Kulturgeschichte Europas“: Wie kommt der Osterhase zu seinen Eiern und der Weihnachtsbaum zu seinen Lichtern?

31. Mai 2020 | Von

In seinem Buch „Kleine Kulturgeschichte Europas“ geht der Volkskundler und Verleger Helmut Seebach den Entwicklungen unseres selbstverständlich gelebten volkstümlichen Brauchtums nach, dessen Ursprünge wir uns zumeist nicht bewusst sind. Mit dem Untertitel „Das Erbe der Schweizer Reformation“ verrät der Autor, worauf es ihm ankommt. Es waren Schweizer Reformierte, die sowohl in Pfalz/Elsass nach dem 30jährigen
[weiterlesen …]



Happy Birthday Landau: Südpfalzmetropole feiert 746. Geburtstag – Turnverein 1861 im ASV Landau erhält städtischen Ehrenamtspreis

30. Mai 2020 | Von

Landau. Vor 746 Jahren, am 30. Mai 1274, verlieh König Rudolf von Habsburg Landau die Rechte einer Stadt. Seit dem Amtsantritt von Oberbürgermeister Thomas Hirsch im Jahr 2016 wird dieser Stadtgeburtstag jedes Jahr mit der Verleihung des Ehrenamtspreises an besonders engagierte Landauer gefeiert. In diesem Jahr war Corona-bedingt alles anders: Statt einer großen Feier mit
[weiterlesen …]



Nikolauskapelle in Klingenmünster wieder geöffnet

29. Mai 2020 | Von

Klingenmünster – Die Nikolauskapelle bei Klingenmünster ist ab Juni wieder geöffnet. Die spätromanische Kirche wurde ab 1190 erbaut und ist fast noch im Originalzustand erhalten. Das einschiffige Innere besteht aus einem in zwei Joche geteilten Hauptraum und einem Chor. An einigen Stellen sind noch Wandmalereien erkennbar, wie zum Beispiel der heilige Nikolaus mit kniender Stiftergestalt
[weiterlesen …]



Petition an die RLP-Regierung: Chöre im Land wollen endlich gehört werden

28. Mai 2020 | Von

RLP. Der Chorverband Rheinland-Pfalz hat unter dem Hashtag #Restartsinging eine Petition gestartet. Der Adressat: die rheinland-pfälzische Landesregierung. Das Ziel: Gehört zu werden und der Chormusik im Land Rheinland-Pfalz eine Perspektive zu geben. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias Hellmann seinen Eindruck. Der Vizepräsident des Chorverbandes
[weiterlesen …]



Sparkasse sucht Künstler für die Kulturbühne im Landauer Autokino

26. Mai 2020 | Von

Landau. Die Corona-Krise hat die Kulturschaffenden besonders hart getroffen: Viele Künstler aus der Südpfalz durften in den vergangenen Monaten nicht auftreten. Diesen Menschen möchte die Sparkasse Südliche Weinstraße helfen und sucht daher in ihrer Funktion als Hauptsponsor des Projekts „Zeitvertreib“ gemeinsam mit den Veranstaltern nach Künstlern, die das Bühnenprogramm aktiv mitgestalten wollen. Egal ob Musikverein,
[weiterlesen …]



Lachfestival in Schwegenheim auf Mai 2021 verschoben

21. Mai 2020 | Von

Schwegenheim – Der Heimat- und Kulturverein Schwegenheim e.V. wollte eigentlich am 23. Mai im Bürgerhaus das 1. Schwegenheimer Lachfestival verantalten. Nun kam – wie überall – Corona dazwischen. Nach vielen Telefonaten mit Organisator Boris Stijelja ist es dem Verein gelungen, einen Ersatztermin zu finden, an dem alle geplanten Künstler dabei sein können. Das Lachfestival findet
[weiterlesen …]



Germersheimer Tourismus-, Kultur- und Besucherzentrum wieder geöffnet

20. Mai 2020 | Von

Germersheim – Das Tourismus-, Kultur- und Besucherzentrum und der Ausstellungsraum im Weißenburger Tor am Paradeplatz haben seit 18. Mai 2020 wieder geöffnet. Aufgrund der geltenden Hygiene-, Abstands- und Kontaktregeln dürfen sich maximal vier Besucher zeitgleich im Tourismusbüro aufhalten. Der Eintritt ist nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt. Vor dem Betreten haben die Besucher die Möglichkeit, ihre Hände
[weiterlesen …]



Pfälzisches Bibelmuseum in Neustadt für Kleingruppen geöffnet

20. Mai 2020 | Von

Neustadt. Am internationalen Museumstag ist im Pfälzischen Bibelmuseum in Neustadt an der Weinstraße normalerweise immer viel los. 2020 fanden jedoch nur angemeldete Kleingruppen mit Gesichtsmasken Einlass. Die ersten Besucher waren die Landtagsabgeordnete Giorgina Kazungu-Hass, kultur- und kirchenpolitische Sprecherin und Mitglied im Bildungsausschuss, sowie der Vorsitzende des Stadtverbandes für Kultur, Pascal Bender. Beide wollten sich anlässlich
[weiterlesen …]



„Corona-Format“: Medienwissenschaftler ruft Filmemacher zum Umdenken auf

19. Mai 2020 | Von

Heidelberg  – Der Heidelberger Professor für Medienbildung, Thorsten Lorenz, geht davon aus, dass sich die Produktion von Filmen und Serien während der Coronakrise auch beim Zuschauer bemerkbar macht. „Daily-Soaps, die am schnellsten umgeschrieben und angepasst werden können, werden bald ein neues, wenn Sie so wollen: ein Corona-Format haben. Es wird in Räumen auf Distanz gedreht,
[weiterlesen …]



Chöre im Land brauchen jetzt Perspektiven: Ansteckung alleine über das Singen „höchst unwahrscheinlich“

17. Mai 2020 | Von

RLP. Der Chorverband Rheinland-Pfalz fordert verbindliche Regelungen für die Chormusik in Rheinland-Pfalz. Studien zweier voneinander unabhängiger Institute belegen, dass eine Ansteckung mit dem Corona-Virus alleine über das Singen „höchst unwahrscheinlich“ ist. Die Forschenden der Bundeswehr-Universität München und an der Musikhochschule Freiburg bewerteten in ihren Risikoeinschätzungen, dass Singen in Gemeinschaft, unter Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien, durchaus möglich
[weiterlesen …]



Neustadt: Landgraf gewinnt beim Schreibwettbewerb „StadtLesen“

17. Mai 2020 | Von

Ingelheim/Neustadt. Michael Landgraf, Pfälzer Pfarrer und Schriftsteller aus Neustadt an der Weinstraße, hat beim erstmals ausgeschriebenen Schreibwettbewerb des internationalen Literaturfestivals „Stadtlesen“ den Regionalentscheid in Ingelheim am Rhein gewonnen. Die Stadt ist dieses Jahr für Rheinhessen-Pfalz Ausrichterin des Literaturfestivals. Allerdings wurden alle Lesungen durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie gestoppt. So wurden die eingereichten Texte
[weiterlesen …]



Internationales Jazzfestival der Pfalz wird auf 2021 verschoben

16. Mai 2020 | Von

Pfalz. Durch das neuartige Corona Virus wird auch palatia Jazz, das internationale Jazzfestival der Pfalz insgesamt in das nächste Jahr verschoben. Das diesjährige Motto des Kultursommer Rheinland-Pfalz „Kompass: Europa Nordlichter“ wurde mit vielen bereits abgesagten Veranstaltungen bereits in das Jahr 2021 verschoben. Fast alle der bei palatia Jazz für dieses Jahr geladenen Künstler kommen aus
[weiterlesen …]



Künstler fühlen sich von Politik im Stich gelassen

16. Mai 2020 | Von

Berlin  – Die Kulturbranche fühlt sich in der Coronakrise von der Politik vernachlässigt. Es sei Zeit, „auf den Putz zu hauen“, sagte der Schauspieler und Präsident der Deutschen Filmakademie Ulrich Matthes dem „Spiegel“. Vielen freischaffenden Kollegen gehe es finanziell schlecht. Er habe die Maßnahmen der Politik für den Lockdown insgesamt verstanden und begrüßt. Aber wenn
[weiterlesen …]



Interview mit Filmwelt-Inhaber Dragan Vukmirovic zum Corona-Shutdown: „Wir sind zum Öffnen bereit und können alle Vorgaben erfüllen“

15. Mai 2020 | Von

Landau. Der Pfalz-Express (PEX) führte mit „Filmwelt“-Inhaber Dragan Vukmirovic ein ausführliches Interview zu Corona und wie man in der „Landauer Filmwelt“ damit umgeht. PEX: Herr Vukmirovic, was beschäftigt Sie jetzt in der Corona-Krise? D.V.: Der Stillstand und die Ungewissheit, wie es jetzt weitergeht, beschäftigen Alle, die Geschäfte haben und natürlich auch alle Arbeitnehmer. Ich habe
[weiterlesen …]



Germersheim: Stadt- und Festungsmuseum zum Internationalen Museumstag am Sonntag geöffnet

12. Mai 2020 | Von

Das Germersheimer Stadt- und Festungsmuseum öffnet zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 17.05.2020, von 12 bis 17 Uhr seine Pforten. Die Besucher können sich die umfassende Sammlung im Ludwigstor, Ludwigsring 2 anschauen. Der Eintritt ist kostenlos. Für Familien mit Kindern bietet das Museum eine kleine Überraschung an. Das Museum beherbergt etwa 5500 Objekte rund um die
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin