Dienstag, 25. Januar 2022

Kultur

„Mostly Mozart“: Auftakt der Landauer Meisterkonzerte 2022 am 6. Februar

20. Januar 2022 | Von

Landau. Es wird wieder meisterlich: Am Sonntag, 6. Februar, starten die Landauer Meisterkonzerte 2022. An vier Terminen bis Anfang Mai steht bei „Mostly Mozart“ der vielleicht bekannteste und berühmteste Komponist von allen im Mittelpunkt der musikalischen Reihe unter der künstlerischen Leitung von Prof. Alexander Hülshoff. Wolfgang Amadeus Mozart wirkte zeitlebens an verschiedenen Orten, die ihn
[weiterlesen …]



Neustadter Kulturabteilung sagt Februarprogramm ab

20. Januar 2022 | Von

Neustadt. Die Kulturabteilung der Stadtverwaltung Neustadt informiert über Veränderungen im Veranstaltungsprogramm der Saison 2021/2022. Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation und des hierdurch zusätzlich zurückhaltenden Kartenvorverkaufs sagt die Kulturabteilung ihr Veranstaltungsprogramm für Februar ab. Davon betroffen sind die beiden Ballettabende im Rahmen der Kurpfalz-Konzerte der Musikhochschule Mannheim am 2. und 3. Februar, das Treppenhauskonzert am 5. Februar
[weiterlesen …]



KuKuK Kandel: Großes Programm im Jubiläumsjahr 2022

16. Januar 2022 | Von

Kandel – Der Verein Kunst und Kultur Kandel feiert 2022 Jubiläum: 25 Jahre gibt es den „KuKuK“, der in Kandel Jahr für Jahr einen großen Teil der kulturellen Veranstaltungen auf die Beine stellt. Das Jubiläumsjahr beginnt im März, wenn hoffentlich die Corona-Welle wieder im Griff ist, mit einem Polit-Kabarett mit Reiner Kröhnert – „Die größte
[weiterlesen …]



Bezirksverband Pfalz unterstützt elf Kulturprojekte: Kunst- und Kulturausschuss bewilligt 40.000 Euro

13. Januar 2022 | Von

Pfalz. Der Ausschuss für Kunst und Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde unter dem Vorsitz von Manfred Geis befasste sich in seiner Online-Sitzung mit Zuschussanträgen und entschied, elf Kulturprojekte mit insgesamt 40.000 Euro zu fördern. So erhält die professionelle freie Initiative „Die Untiere“, ein Kabarett-Theater aus Kaiserslautern, 12.000 Euro für ihr Theaterprojekt „Titania und die Holzwirtschaft
[weiterlesen …]



Kandel: Ausstellung im KiJuFa: Bilder und Landschaftsfotografie

11. Januar 2022 | Von

Kandel – Im KiJuFa (Kinder Jugend Familie) des DRK unter Leitung von Tanja Meyer-Kietz in der Hauptstraße 78 präsentieren seit 6. Januar 2022 zwei Kunstschaffende ihre Werke. „Eine gute Idee umzusetzen ist mir wichtiger als die Perfektion“, sagt Ronny, der sich selbst „Ronny, der BILDERMACHER“ nennt. „Ist es Kunst oder einfach nur ein schönes Bild?“
[weiterlesen …]



Bühnenverein warnt vor Abwärtsspirale an Theatern

2. Januar 2022 | Von

Hamburg – An den deutschen Bühnen wächst die Sorge um die Zukunft der deutschen Kulturlandschaft nach der Pandemie. „Ich fürchte, dass die Häuser in eine doppelte Klemme geraten“, sagte der Präsident des Deutschen Bühnenvereins, Carsten Brosda, der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Einerseits hätten sie weniger Einnahmen an der Kasse, weil das Publikum nur langsam zurückkehre, andererseits
[weiterlesen …]



16. Januar: Konzert mit dem Trio Sanssouci in Ilbesheim

2. Januar 2022 | Von

Ilbesheim. Am Sonntag, 16. Januar findet ein Eröffnungskonzert in der schmucken protestantischen Kirche in Ilbesheim mit dem Trio Sanssouci statt. „Noch haben die Beschlüsse des Bundes und der Länder keine Auswirkungen auf die grundsätzliche Durchführbarkeit von Konzerten. Wie es diesbezüglich nach der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz am 7. Januar 2022 aussieht, ist schwer vorauszusagen. Mit der 2G+-Regel
[weiterlesen …]



Neues Buch von Kandeler Autorin Brigitte van Hattem: Amors Pfeil traf eine Katze

29. Dezember 2021 | Von

Mal felsenfest, mal flüchtig, mal leichtfüßig, oft tragisch – die Liebe begegnet uns an den abgelegensten Orten und zeigt sich in den unterschiedlichsten Gewändern. Sie kennt keine Grenzen, keine Hautfarbe, kein Alter und keine Religionszugehörigkeit. Die Liebe ist unausweichlich und Amors Pfeile können uns immer und überall treffen, selbst im heimischen Wohnzimmer, wo gerade eine
[weiterlesen …]



Dieter Hallervorden hält Gendern für Eingriff in Sprachkultur

28. Dezember 2021 | Von

Berlin- Schauspieler Dieter Hallervorden treibt das Thema „Gendern“ um. „Vor lauter `political correctness` weiß ich schon gar nicht mehr, welchen verbalen Slalom ich durchkurven muss, um alle Fettnäpfchen gekonnt zu umrunden“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Was dieses unsägliche Gendern anbelangt: Wie kommt eine politisch motivierte Minderheit dazu, einer Mehrheit vorschreiben zu wollen, wie
[weiterlesen …]



Der Landauer Weihnachtscircus spielt weiterhin

25. Dezember 2021 | Von

Landau.  Die Verwirrung bei der Bevölkerung nach den ersten – teilweise auch noch auf Gerüchten beruhenden – Veröffentlichungen zu den neuen Corona-Regeln ab 28. Dezember in den diversen Medien ist groß. Den Landauer Weihnachtscircus erreichen vermehrt Anrufe und Mails mit der Frage, ob nun der Weihnachtscircus weiter stattfindet oder nicht. Die Antwort ist eindeutig: Ja,
[weiterlesen …]



Woihnachtsgschicht uff Pälzisch: Film mit Michael Landgraf und Heiner Pfaff

17. Dezember 2021 | Von

Neustadt. Rund 20 Jahre ist es her, dass Michael Landgraf in seiner „Bibel uf Pälzisch“ beim Verlag regionalkultur biblische Texte in Pfälzer Mundart vorgelegt hat. Die Begeisterung für seine Muddersprooch währt viel länger. „Meine Mutter hat bereits Gedichte uff Pälzisch verfasst“, erinnert er sich. Doch erst als er nach seinem Studium in Heidelberg und Göttingen
[weiterlesen …]



„Hier stehe ich. Gewissen und Protest – 1521 bis 2021“ nur noch bis Jahresende zu sehen

16. Dezember 2021 | Von

Worms. Letzte Chance: Nur noch bis zum 30. Dezember haben Interessierte Gelegenheit, die Landesausstellung „Hier stehe ich. Gewissen und Protest – 1521 bis 2021“ im Museum der Stadt Worms im Andreasstift zu sehen. Mit dem Ende des Lutherjahres schließt auch die Sonderausstellung ihre Pforten. Aufgrund der Pandemie kamen während der gesamten Ausstellungsdauer nur 14.000 Besucher.
[weiterlesen …]



Kreisjahrbuch des Rhein-Pfalz-Kreises erschienen

16. Dezember 2021 | Von

Rhein-Pfalz-Kreis. Das neue Kreisjahrbuch ist ab sofort in der Kreisverwaltung und in diversen Buchhandlungen zum Preis von 9,50 Euro erhältlich. In diesem Kreisjahrbuch spiegelt sich die aktuelle Lage – Krankheit und Tod – wider, obwohl das nicht unbedingt Absicht des Redakteurs und Leiters des Kulturbüros, Paul Platz, war. Der Artikel „Zwischen Pest und Cholera“, über
[weiterlesen …]



„Mini-Wahnsinn“: Mobiles digitales Museum „Micro-Folie“ rollt bald von Frankreich in die Pfalz

14. Dezember 2021 | Von

Wissembourg/Pfalz – Virtuelle Kunstgalerie, innovativer Ort für Kultur, modernes Medienzentrum – Micro-Folie heißt der neuartige Raum für Kultur der französischen Stadt Wissembourg. Das digitale Museum mit interaktiven Angeboten ist zum einen im Kulturzentrum La Nef in Wissembourg angesiedelt. Zum anderen wird die Micro-Folie auch unterwegs sein, und das sogar grenzüberschreitend. Die Landkreise Südliche Weinstraße, Germersheim
[weiterlesen …]



Zeitgeschichte: Braucht Zeiskam Gendarmen?

13. Dezember 2021 | Von

Zeiskam. Der Zeiskamer Heimatforscher und Verfasser etlicher Bücher zur Zeiskamer Geschichte, Edgar Schnell, ist Verfasser dieser zeitgeschichtlichen Betrachtung. „Um die vorvergangene Jahrhundertwende war in Zeiskam die Errichtung einer Gendarmeriestation das große Thema. Es gab Befürworter, aber auch Gegner. Polizeidiener …… Dazu muss man wissen, dass damals im Zwiebeldorf der örtliche Polizeidiener praktisch das Mädchen für
[weiterlesen …]



12. Dezember: Adventskonzert mit dem Hoffmann-Hammer-Trio in Annweiler

7. Dezember 2021 | Von

Annweiler – Unter dem Titel „Die stille Jahreszeit“ lädt das „Hoffmann-Hammer-Trio“ am dritten Adventssonntag, 12. Dezember, um 17 Uhr zu einem besinnlichen Konzert in den Hohenstaufensaal in Annweiler ein. Das Gesangsduo Inge und Klaus hat in der Corona Zeit eine neue CD unter dem Titel „Berühren“ aufgenommen. Diese soll nun im Konzert präsentiert werden. Eigene
[weiterlesen …]



Stadtverband für Kultur Neustadt: Szene im Umbruch

5. Dezember 2021 | Von

Neustadt. „Wir haben als Kulturschaffende schwere Zeiten hinter uns“, resümiert Pascal Bender, Vorsitzender des Stadtverbandes für Kultur in Neustadt. Seit über zwei Jahren hatte im November 2021 im Casimirianum erstmals wieder eine Mitgliederversammlung stattfinden können. Rund 30 der Neustadter Kulturvereine sowie Einzelplayer nahmen teil. Daher setzte Bender seinen Rechenschaftsbericht bereits 2019 an und konnte mit
[weiterlesen …]



Neue Gemeindebücherei – Neue Leitung: Burrweiler bietet etwas für Kinder und Jugendliche

30. November 2021 | Von

Burrweiler. Nach einigen Monaten Sanierungszeit wurde am vergangenen Freitag die Gemeindebücherei in Burrweiler wiedereröffnet. Deren Angebot richtet sich in erster Linie an Jugendliche und Kinder, wobei einige schon direkt nach der Eröffnung die Räumlichkeit verstärkt in Beschlag nahmen. Wie Ortsbürgermeister Christian Weber bei einer kleinen Feier sagte, wurden insgesamt 7.000 Euro investiert. Dabei entfielen 3.000
[weiterlesen …]



Johannes Beckmann wird Künstlerischer Direktor am Pfalztheater

28. November 2021 | Von

Kaiserslautern. Johannes Beckmann wird ab der Spielzeit 2023/24 Künstlerischer Direktor am Pfalztheater Kaiserslautern. Die Bestellung erfolgt aufgrund der einstimmigen Entscheidung im Bezirksausschuss unter Vorsitz des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder und auf Empfehlung des Kunst- und Kulturausschusses des Bezirkstags Pfalz sowie der eingesetzten Findungskommission. Die Auswahl wurde im Rahmen eines mehrstufigen Bewerbungsverfahrens getroffen. Künftig wird das Pfalztheater
[weiterlesen …]



Den Judas in einem selbst erkennen – Aulagespräche im Alfred-Grosser-Schulzentrum mit Chawwerusch-Theater

27. November 2021 | Von

Bad Bergzabern – Seit 2016 gibt es am Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum in Bad Bergzabern die sogenannten Aulagespräche. Dabei stehen Begegnung, Austausch und Kommunikation im Vordergrund.  Nach einer coronabedingten Pause fand nun ein Aulagespräch mit dem Chawwerusch-Theater Herxheim statt: Auf Einladung von Schulleiter Pete Allmann und Lehrerin Dr. Annette Kliewer waren Regieleiterin Rosa Tritschler und Hauptdarsteller
[weiterlesen …]



30. November: Poetry Slam im Landauer Gloria Kulturpalast

16. November 2021 | Von

Landau. Poeten teilen sich einen Abend lang dieselbe Bühne, um ihre Texte einem Publikum so aufregend, so mitreißend, so laut und schnell wie nötig und so einfühlend und zuckersüß wie möglich vorzutragen. Dabei bleibt kein Poet sitzen, er agiert mit dem Mikrofon, er ist im Dialog mit den Zuhörern. Poetry Slam ist Wortakrobatik und Dichterschlacht
[weiterlesen …]



Buch-Neuerscheinung: Weihnachtskrippen in der Pfalz – Stimmungsvolle Entdeckungen von Helmuth Bischoff

14. November 2021 | Von

Kurz vor der Adventszeit erscheint im Kurpfälzischen Verlag Heidelberg ein Buch, das auf 148 Seiten eine Auswahl besonders schöner Weihnachtskrippen in der Pfalz präsentiert. Eindrucksvoll gelungen ist das schöne Zusammenspiel von erzählerischen Texten (Helmuth Bischoff, der auch der Herausgeber ist), stimmungsvollen Fotos (Norman P. Krauß) und einer attraktiven Buchgestaltung (Anne Villiger und Doro-Lis-Fokken). Der reich
[weiterlesen …]



Poetry Slam in Kandel am 26. November 2021 abgesagt

11. November 2021 | Von

Kandel – Der für den 26. November geplante Poetry Slam in Kandel ist abgesagt. Das teilte der Veranstalter, der Verein KuKuK (Kunst und Kultur Kandel) mit. Grund ist die sich stetig verschärfende pandemische Lage. In Kandel sollten die besten Slammer auftreten – mit dabei wäre auch der amtierende rheinland-pfälzische Landesmeister Markus Becherer gewesen. Bereits gekaufte
[weiterlesen …]



Kandel: „Kunst bewegt Grenzen“ – Migrierte Künstler stellen in der Verwaltung aus

9. November 2021 | Von

Kandel – Noch bis Anfang Dezember sind in den Räumen der Verbandsgemeindeverwaltung Kandel Bilder, Zeichnungen und Skulpturen von Künstlerinnen und Künstlern aus Afghanistan, Algerien, Brasilien, aus dem Iran und aus Rumänien ausgestellt. Die Künstler eint der gemeinsame Hintergrund der Migration; alle haben ihre Heimat verlassen müssen und sind nach Deutschland zugewandert. Ihre Werke lassen hinter
[weiterlesen …]



Stolpersteine in Kandel erzähle auch von Bürgermut – Maximilian Samson versteckt und gerettet

8. November 2021 | Von

Kandel – Am 9. November die Reichskristallnacht jährt sich der Tag, an dem auch in Kandel Juden vertrieben wurden. Zum Gedenken daran wurden die auf einstimmigen Beschluss des Stadtrats verlegten Stolpersteine in der Rheinstraße und Marktstraße gereinigt. Der Gedenkstein für Maximilian Samson erinnert, dass es mit Bürgermut gelingen kann, erfolgreich gegen Diskriminierung und Ausgrenzung vorzugehen.
[weiterlesen …]



1. Harmonika-Orchester Bellheim feiert 70jähriges Bestehen

8. November 2021 | Von

Bellheim – Das 1. Harmonika-Orchester Bellheim begeht in diesem Jahr sein 70-jähriges Jubiläum, das ursprünglich mit zwei Festwochenenden gebührend gefeiert werden sollte. Doch Corona machte den Verantwortlichen einen Strich durch die Rechnung. Vorgesehen ist nunmehr, die Festivitäten auf das Jahr 2022 zu verschieben in der Hoffnung, dass bis dahin die Durchführung der geplanten Veranstaltungen wieder
[weiterlesen …]



Neuauflage von „Wetten, dass..?“ erreicht gute Einschaltquote

7. November 2021 | Von

Nürnberg  – Die Neuauflage von „Wetten, dass..?“ am Samstagabend hat eine gute Einschaltquote erreicht. Nach ZDF-Angaben schalteten im Durchschnitt 13,80 Millionen Menschen ein, was einem Marktanteil von 45,7 Prozent im Gesamtpublikum entspricht. Das ist zwar nicht vergleichbar mit den 1980er Jahren, als die Sendung manchmal über 20 Millionen Zuschauer erreichte, aber doch deutlich mehr als
[weiterlesen …]



Die Perspektive machts: Little Fotografie in „Little Pfalz – Miniatur-Fotograf Benedikt Hild im Porträt

6. November 2021 | Von

Klitzekleine Figürchen holen Pollen aus den Mandelblütenblätter, schleppen einen Flaschenkorken oder posieren auf Weintrauben – eine witzige Welt aus anderer Perspektive dokumentiert seit Jahren der Pfälzer Fotograf und Künstler Benedikt Hild mit seiner Kamera.  Seine erste eigene Kamera hielt Hild mit 14 Jahren in der Hand. Schnell wusste der kreative junge Mann: Ich habe meine
[weiterlesen …]



21. November in Landau-Nußdorf: Nächstes Klein-Gedenkkonzert mit Thorsten Grasmück

5. November 2021 | Von

Landau-Nußdorf. Das nächste Konzert der Gedenkveranstaltungen anlässlich des 100. Geburtstages des in LD-Nußdorf geborenen und aufgewachsenen Komponisten und Hochschullehrers Richard Rudolf Klein kommt mit großen Schritten. Der 18-jährige Thorsten Grasmück, mehrfacher Jugend musiziert-Preisträger mit Höchstpunktzahl auf Bundesebene und ausgezeichnet mit Sonderpreisen (z.B. WESPE) spielt an dem Instrument, an dem vor einigen Jahrzehnten auch der spätere
[weiterlesen …]



Suchtprävention: „Erst Spaß gehabt, dann nachgedacht“: „Theater Requisit“ zu Besuch an der IGS Kandel

4. November 2021 | Von

Kandel – Ein Interessantes und interaktives Theaterprojekt zur Suchtprävention gab es Ende Oktober an der IGS Kandel. Die 8. Klassen wurden zuerst in der Aula der IGS Kandel von schwungvoller Saxophon- und Keyboardmusik begrüßt. Die abgedunkelte Aula, die laute Musik und die in Rot leuchtende Bühne ließ die Zuschauer gleich zu Beginn in eine andere
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin