Dienstag, 27. Juli 2021

Kultur

Vor endgültigem Abriss: Kunst und kreative Ideen in den Kaufhof-Schaufenstern

21. März 2021 | Von

Landau. Der Landauer Kaufhof wird bald Geschichte sein – im Mai soll der Abriss erfolgen. In den Kaufhof-Farben grün-weiß, gegenüber dem Landauer Hauptbahnhof, prägt das Gebäude seit 1964 das Landauer Stadtbild mit. Natürlich schmerzte es die Belegschaft, das Ende des Kaufhofs erleben zu müssen und auch viele Landauer vermissen es, dort nicht mehr einkaufen gehen
[weiterlesen …]



Wiedereröffnung von Schuhmuseum Hauenstein wird verschoben  – Sanierungsmaßnahmen dauern länger

15. März 2021 | Von

Hauenstein – Die für den 1. April geplante Wiedereröffnung des Deutschen Schuhmuseums in Hauenstein muss bis auf weiteres verschoben werden. Das teilte Museums-Chef Carl-August Seibel mit. Geplant war nach einer fünfmonatigen Umbauphase seit November 2020 am 1. April 2021 die Pforten des Museums wieder zu öffnen. Grund für den Verzug seien Genehmigungsverfahren, die sich in
[weiterlesen …]



Pünktlich zur Wiedereröffnung des Parkhotels Landau: Hotel durch Rolf-Epple-Stiftung und Art & Style kunstvoll in Szene gesetzt

13. März 2021 | Von

Landau. Das Parkhotel öffnet am 15. März 2021 nach mehreren Monaten Stilllegung wieder seine Türen. Übernachten dürfen alle Gäste, die aus „nicht touristischen Gründen“ Landau besuchen. „Eine schwere Zeit liegt nicht nur hinter uns sondern auch noch vor uns,“ so Hoteldirektor und Gesellschafter Oliver Hasert, und äußert seine „immense Enttäuschung“ der Bundes- und Landespolitik gegenüber.
[weiterlesen …]



Ab 12. März wieder offen: „Medicus“ und „Grüffelo“ im Historischen Museum in Speyer

10. März 2021 | Von

Ab Freitag, 12. März, ab 10 Uhr ist das Historische Museum der Pfalz wieder geöffnet. Zu sehen sind die kulturhistorische Ausstellung „Medicus – Die Macht des Wissens“ und die interaktive Schau für Familien „Der Grüffelo. Die Ausstellung“. Zweimal musste das Museum wegen Corona seine Tore schließen. Jetzt, nach über viermonatiger Pause, können die beim Publikum
[weiterlesen …]



Kunst heilt“: Bananen-Sprayer Thomas Baumgärtel besucht Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße

9. März 2021 | Von

  Landau. „Kunst heilt und Impfen hilft“: Nach diesem Leitsatz funktioniert die Kunstaktion, mit der Thomas Baumgärtel, bundesweit bekannt als der Bananensprayer, jetzt dem Impfzentrum Landau/SÜW einen Besuch abgestattet hat. Für die Corona-Impfkampagne hat er seine berühmte gelbe Banane in eine „Impfbanane“ verwandelt, mit der er jetzt auch das Landes-Impfzentrum am Standort Landau gekennzeichnet hat.
[weiterlesen …]



Haßloch: Kunst im Treppenhaus“ mit Bildern von Robert Rissel

4. März 2021 | Von

Haßloch. Im Rahmen der Reihe „Kunst im Treppenhaus“ sind im März und April Pastellmalereien und Aquarelle des Haßlocher Künstlers Robert Rissel in der Haßlocher Gemeindebücherei zu sehen. Seine Ausstellung zeigt Stillleben der vergangenen Jahre. Er sagt von sich selbst, dass er die Dinge so malen möchte, wie man sie sieht. „Wenn ich einen Tisch voller
[weiterlesen …]



Hoffmann-Hammer-Trio aus Neupotz mit neuer „Heimatabend Neupotz“

3. März 2021 | Von

Neupotz – Seit einem Jahr liegt bekanntlich wegen der Corona-Pandemie die Kultur im Argen und so war auch das Hoffmann-Hammer-Trio aus Neupotz, bekannt durch seine eigenen Songs und Pfälzer Gedichte, betroffen. Sämtliche Konzertveranstaltungen mussten abgesagt werden. Inge Hoffmann und Klaus Hammer sind deshalb fleißig dabei, neue Lieder zu schreiben und Erich Hoffmann, der im Programm
[weiterlesen …]



Leistungskurs Kunst am Europa-Gymnasium Wörth: Werke sind online zu bestaunen – „connected by heART“

2. März 2021 | Von

Wörth. Ein Novum – eine digitale Vernissage lockte zahlreiche Besucher, Schüler und Eltern am Freitagtagabend in den virtuellen Konferenzraum des Europa-Gymnasiums in BigBlueButton (Webkonferenzsystem). Schulleiter Holger Hauptmann eröffnete die Ausstellung der Kunstschüler der Oberstufe und bescheinigte den künstlerischen Arbeiten des Kunst-Leistungskurses eine besonders hohe Qualität und Intensität. Der Ausstellungstitel „Connected by heART“ der Vernissage des
[weiterlesen …]



Literaturvilla digital #20: Detroit und Petersburg – zweier Städte Klang und Licht mit Katharina Dück und Usch Kiausch

2. März 2021 | Von

Neustadt-Mußbach. Nachdem die Lesung coronabedingt bereits zwei Mal verschoben werden musste, findet am Donnerstag, 4. März 2020, um 19 Uhr mit „Detroit und Petersburg – zweier Städte Klang und Licht“ die 20. Ausgabe der Literaturvilla nun digital statt. Der Titel der Veranstaltung ist der in der sogenannten „Sparte 3“ im Brot&Kunst-Verlag erschienenen Dokumentationslyrik der Neustadterinnen
[weiterlesen …]



Wer will, kann sich testen: Pfalztheater bietet Beschäftigten des Probebetriebs Testungen an

1. März 2021 | Von

Kaiserslautern. Mit dem Probebetrieb, der im Pfalztheater Kaiserslautern wieder aufgenommen wurde, besteht nun zweimal die Woche für die Beschäftigten die Möglichkeit, sich testen zu lassen. Für die sogenannten Antigen-Schnelltests hat eine Gesundheits- und Krankenpflegerin des Pfalzklinikums 15 Helfer des Pfalztheaters speziell eingewiesen, und zwar zunächst theoretisch anhand einer Präsentation und Hygieneschulung sowie praktisch für den
[weiterlesen …]



Keine Grenze für die Kunst – Kandeler Benjamin Burkhardt und Österreicher Georg Pummer wagen spannendes Experiment

27. Februar 2021 | Von

Die Kulturbranche steht wegen der Corona-Pandemie steht vor einem riesigen Loch, und kaum ein Konzept lässt sich in der gegenwärtigen Lage durchsetzen. Entgegen dieser Gedankengänge ist der malerische Dialog keineswegs tot, sondern überschreitet sogar solche Grenzen, die als aktuell geschlossen gelten. Dafür steht jedenfalls ein internationales Projekt zweier junger Künstler, die in einem spannenden Experiment
[weiterlesen …]



Alternativer Kulturtreff in Landau: MdL Peter Lerch übernimmt Stuhlpatenschaft

26. Februar 2021 | Von

Landau. Seit nunmehr 10 Jahren (Jubiläum im April) wirkt nun der Gloria-Kulturpalast. Das Gesicht dazu – Peter Karl, Moderator, Inspirator umtriebiger Tausendsassa. Aber alles nicht einfach. In das denkmalgeschützte Gebäude mussten über 400.000 Euro gesteckt und Brandschutzauflagen erfüllt werden. Dann kam Corona. Fast tödlich für eine alternative Kulturstätte. Nach langer Dauer sind jetzt die zugesagten
[weiterlesen …]



Kunst „trifft“ Obdachlose – Wörther Künstler Andreas Hella spendet über 1.000 Euro für Obdachlose

24. Februar 2021 | Von

In dieser Viren-belasteten Zeit nimmt allerorten das digitale Auftreten einen immer größeren Platz in der Gesellschaft ein, doch nehmen dadurch die realen Notlagen der Menschen nicht unbedingt ab. Der Wörther Künstler Andreas Hella hatte unlängst eine Kunstaktion für Obdachlose ins Leben gerufen (mehr dazu hier: Facebook-Aktion: Wörther Künstler Andreas Hella will mit Kunst Obdachlosen helfen).
[weiterlesen …]



Kunst goes Online: Virtuelle Ausstellung im Kreishaus Südliche Weinstraße

21. Februar 2021 | Von

Landau. Ab sofort können sich Kunstinteressierte eine Ausstellung von Künstlern die im Landkreis Südliche Weinstraße leben und arbeiten in virtueller Form ansehen. Die 18 Arbeiten befinden sich im Kreishaus und kommen nun in digitaler Form in die heimischen vier Wände. Die Kunstwerke werden den Bürgern über die Homepage des Landkreises, den You-Tube-Kanal und die Facebook-Seite
[weiterlesen …]



Frauenwochen „Brot und Rosen“ in diesem Jahr online und outdoor

16. Februar 2021 | Von

SÜW. Bereits zum 14. Mal finden auch in diesem Jahr wieder die Frauenwochen „Brot und Rosen“ anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März statt. Dieses Datum ist insbesondere in der heutigen Zeit ein wichtiger und bedeutsamer Tag, um auf das notwendige Engagement für Geschlechtergerechtigkeit hinzuweisen. Denn die Corona-Pandemie hat deutlich gemacht, dass gesellschaftlich noch zahlreiche
[weiterlesen …]



„Wunsch- und Wundertüten“ aus der Stadtbücherei Hagenbach

14. Februar 2021 | Von

Hagenbach – Die Räume dürfen nicht betreten werden, doch das Team in Hagenbach arbeitet weiterhin im „Corona-Modus“. Über eine Schleuse werden ausgeliehene Bücher zurückgegeben und Bestellungen ausgehändigt. Buchbestellungen sind möglich per Telefon, per Mail und über das neu installiertes System bibkat.de im Internet. Passwort gibt’s ebenfalls per Mail. Recherchiert werden kann auch über den „Bibliothekskatalog
[weiterlesen …]



Thomas Gottschalk kritisiert wieder ARD und ZDF

10. Februar 2021 | Von

Baden-Baden – TV-Urgestein Thomas Gottschalk hat seine Kritik an den Strukturen der öffentlich-rechtlichen Sender bekräftigt. Gottschalk sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, „gerade weil“ er an das öffentlich rechtliche System glaube, wolle er „nicht schweigend dabei zuschauen, wie es sich zu Tode verwaltet und die Zeichen der Zeit missdeutet“. Gottschalk warnte beispielsweise vor dem Versuch, „Netflix
[weiterlesen …]



Verein zur Förderung von Kunst und Kultur an der Südlichen Weinstraße e.V. – Dank an Horst Hoffmann

9. Februar 2021 | Von

SÜW. Nachdem die Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung von Kunst und Kultur im November coronabedingt ausfallen musste, wurde diese nun per Videokonferenz nachgeholt. Dabei standen unter anderem die Themen Kulturtage und jährliche Ausstellungen auf der Tagesordnung, aber auch die Verabschiedung von Horst Hoffmann, der seit 1992 Mitglied des Vereins ist und seitdem auch stellvertretender zweiter
[weiterlesen …]



Facebook-Aktion: Wörther Künstler Andreas Hella will mit Kunst Obdachlosen helfen

7. Februar 2021 | Von

Wörth – Der Wörther Künstler Andreas Hella hat in dieser von Corona eingeschränkten Zeit ein neues Hilfsprojekt gestartet, mit dem er einer sozialen Randgruppe zumindest ein klein wenig Hilfe zukommen lassen möchte. Angeregt durch Berichte über die momentanen Lebensbedingungen von obdachlosen Menschen, die gerade einen harten Kampf gegen Kälte und gleichzeitige Einengungen durch Corona führen müssen,
[weiterlesen …]



34. Mundartwettbewerb Dannstadter Höhe ausgeschrieben

1. Februar 2021 | Von

Pfalz. Noch bis 1. April 2021 können Autoren beim diesjährigen Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe teilnehmen. Gesucht werden die besten Beiträge in Pfälzer Mundart in den Kategorien „Dichtung“ und „Prosa“. Pfälzer Mundart lebendig zu halten – darum geht es auch bei der 34. Auflage des renommierten überregionalen Wettbewerbs. Mitmachen kann jeder, der sich der Pfälzer Mundart verbunden
[weiterlesen …]



Mit Mut und Hoffnung durch die Corona-Krise: Stadt Landau startet Optimismus-Kampagne

30. Januar 2021 | Von

Landau. Daumen hoch: Die Stadt Landau will den Menschen im zweiten und hoffentlich letzten Jahr der Corona-Pandemie Mut machen und hat aus diesem Grund die Kampagne „Landau voller Optimismus“ ins Leben gerufen. Im Zentrum steht die Skulptur „Optimist 2020“ des bekannten Konzept- und Installationskünstlers Ottmar Hörl. 40 goldene Figuren, die allesamt den Daumen hochhalten, zieren
[weiterlesen …]



Germersheim richtet Stadt- und Festungsmuseum neu aus

20. Januar 2021 | Von

Germersheim – Nach der Beendigung des Betreuungs- und Betriebsvertrags zwischen der Stadt Germersheim und dem Historischen Verein der Pfalz e.V. (Kreisvereinigung Germersheim) hat die Stadt zum 1. Januar 2021 die Aufgabe der inhaltlichen und baulichen Neuausrichtung des Stadt- und Festungsmuseums übernommen.  Das Stadt- und Festungsmuseum hat sich nach bescheidenen Anfängen zu einem flächenmäßig großen historischen
[weiterlesen …]



Schreckliche Schicksale von Jesidinnen: Schaufenster-Wanderausstellung in Germersheim

19. Januar 2021 | Von

Germersheim – Die Ausstellung „Über Leben. Ezidinnen nach dem Femizid 2014 – Aufarbeitung – Gerechtigkeit – Menschenrechte“, die anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen gezeigt werden sollte und wegen der Pandemie verschoben wurde, ist jetzt in einem Schaufenster in der Ludwigstraße 22 in Germersheim zu sehen. Die Ausstellung beinhaltet zwei Texttafeln und weitere
[weiterlesen …]



Auch Corona hinterlässt Spuren im Museum unterm Trifels – Eröffnung der barrierefreien Winterausstellung „Symbole der Macht“

19. Januar 2021 | Von

Annweiler. Wie bei vielen anderen kulturellen Einrichtungen auch, hat Corona seine Spuren im zurückliegenden Jahr hinterlassen. So konnten nur 1.549 Besucher im vergangenen Jahr das Museum an 90 geöffneten Tagen besuchen, üblicherweise sind es 3.000 bis  5.000. Auch die Führungen, sowie geplante Vorträge, Workshops und vieles mehr, konnten nicht stattfinden. „Zählten wir im Jahr noch
[weiterlesen …]



Förderpreis für junge Literatur: Gustav-Adolf Bähr künftig Namensgeber

17. Januar 2021 | Von

Neustadt-Mußbach. Der verstorbene langjährige Vorsitzende der Fördergemeinschaft Herrenhof Mußbach (FGH), Gustav-Adolf Bähr ist Namensgeber des Förderpreises für junge Literatur. Vergeben wird er von der FGH in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Neustadt. Dotiert ist er mit 5300 Euro und wird im Juli wieder vergeben. Den Preis gab es 2018 zum ersten Mal für junge
[weiterlesen …]



Kandeler Karnevalsverein BiKaGe lässt sich nicht unterkriegen – Viele digitale Formate

17. Januar 2021 | Von

Kandel – Wie viele Karnevalsvereine beginnt auch die größte Gesellschaft in der Südpfalz, die Kandeler BiKaGe (Bienwald-Karnevals-Gesellschaft) das neue Jahr auf ungewohntem Terrain. Das Vereinsleben findet in diesem Jahr auf neuen, anderen Ebenen statt – nämlich meistens digital. „Es steckt eine gewisse Ironie darin, denn ´Zusammen halten bedeutet momentan „bloß nicht zusammen sein“, so BiKaGe-Präsident
[weiterlesen …]



Kunst im Vorübergehen: Stadt und Universität Landau eröffnen Pop-up-Galerie in ehemaligem Kaufhof-Gebäude

15. Januar 2021 | Von

Landau. Von Leerstand keine Spur: In den Schaufenstern des ehemaligen Kaufhof-Gebäudes in Landau folgt auf das weihnachtliche Kunsthandwerk jetzt eine Pop-up-Galerie des Zentrums für Kultur- und Wissensdialog (ZKW) der Universität Koblenz-Landau. Wo bis vor wenigen Monaten noch Kleidung, Haushaltsartikel und Kosmetik präsentiert wurden, werden nun auf über 60 Metern Malerei, Videokunst und Installation gezeigt. Gemeinsam
[weiterlesen …]



Alte Schriften entziffern: Institut für pfälzische Geschichte bietet Paläographie-Webinar an

15. Januar 2021 | Von

Das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde will Personen helfen, die zu historischen Themen in Archiven oder Bibliotheken recherchieren und alte Handschriften lesen wollen. Doch das ist häufig gar nicht einfach, denn in den vergangenen Jahrhunderten änderten sich Schriftarten und damit Buchstabenformen immer wieder. Im Webinar, das von Anfang Februar bis Mitte März 2021 läuft,
[weiterlesen …]



Hagenbach: Das Jahr 2020 in der Stadtbücherei

5. Januar 2021 | Von

Hagenbach – Auch in der Stadtbücherei Hagenbach war 2020 Corona ein beherrschendes Thema. Sieben Wochen Schließzeit bedeuteten weniger Neuanmeldungen, weniger Besuche und Ausleihen, einige Leser hatten den angebotenen Lieferdienst genutzt. Doch im Lockdown haben die Stammleser der Bücherei sogar mehr Bücher und Filme ausgeliehen. Bei „Corona-konformen“ kurzen Gesprächen zeigte sich, wie sehr die Kunden aber
[weiterlesen …]



Maximiliansauer Musikverein Harmonie geht ins Jubiläumsjahr – Viele Veranstaltungen ungewiss

23. Dezember 2020 | Von

Maximiliansau – Das Jahr 2021 ist ein ganz besonderes Jahr für den Musikverein Harmonie. Am 15. April 1921 gegründet, besteht der Verein bald seit 100 Jahren. Die Planungen für eine große Feier laufen schon lange. Doch was vor einem Jahr noch undenkbar schien, ist nun Gewissheit: Große Feierlichkeiten sind aufgrund der aktuellen Situation nicht vorstellbar.
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin