Montag, 16. September 2019

Nachrichten

Weiterer Rückschlag für Johnson: Arbeitsministerin tritt zurück

8. September 2019 | Von

London  – Großbritanniens Ministerin für Arbeit und Rente, Amber Rudd, hat ihren Rücktritt erklärt. Sie könne nicht zusehen, wie loyale Konservative vertrieben werden, erklärte Rudd am Samstagabend in einer Stellungnahme. Sie war von 2016 bis 2018 Innenministerin Großbritanniens, seit November letzten Jahres dann Arbeitsministerin, zunächst noch im Kabinett May II und dann unter Boris Johnson.
[weiterlesen …]



Große Koalition bereitet Handwerksreform vor

8. September 2019 | Von

Berlin  – Die Große Koalition will für zahlreiche Handwerksberufe die Meisterpflicht wieder einführen. Dazu finde an diesem Montag ein Spitzentreffen der Koalition im Bundeswirtschaftsministerium statt, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) wolle dann mit den zuständigen Vizechefs der Koalitionsfraktionen, Carsten Linnemann (CDU) und Sören Bartol (SPD) über die Berufe sprechen, in denen
[weiterlesen …]



Hongkonger Aktivist enttäuscht von Merkels Auftritt in Peking

7. September 2019 | Von

Hongkong  – Der Hongkonger Aktivist Joshua Wong, der in der vergangenen Woche einen offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gerichtet hatte, zeigt sich enttäuscht über den Auftritt der Kanzlerin in Peking. „Ich danke Kanzlerin Merkel, dass sie Hongkong in Peking angesprochen hat, aber es war viel weniger deutlich als es sich die Hongkonger gewünscht
[weiterlesen …]



Berlin: Sportwagen rast auf Bürgersteig – Vier Tote

7. September 2019 | Von

Berlin- In Berlin-Mitte sind am Freitag vier Menschen ums Leben gekommen, als ein Auto auf einen Bürgersteig gerast ist. Nach Angaben der Feuerwehr handelte es sich um einen Verkehrsunfall. Unter den vier Toten soll auch ein Kleinkind sein. Fahrer und Beifahrer wurden verletzt. Die „Morgenpost“ schrieb auf ihrer Internetseite, bei dem Unfallfahrzeug habe es sich
[weiterlesen …]



Große Störung bei Wikipedia – Angriff bringt Lexikon „down“

7. September 2019 | Von

Amsterdam – Das Internet-Lexikon Wikipedia ist am Freitagabend über mehrere Stunden nicht erreichbar gewesen. Betroffen waren dabei offenbar hauptsächlich Nutzer in Europa. Von den USA und Australien aus waren alle Seiten der Enzyklopädie erreichbar, auch die deutschsprachigen, wie Mitarbeiter der dts Nachrichtenagentur bestätigten. Wikipedia-Administratoren machten am Abend einen Angriff auf Netzwerkrechner in Amsterdam verantwortlich. Es
[weiterlesen …]



EM-Quali: Niederlande drehen Spiel gegen Deutschland

7. September 2019 | Von

Hamburg – In der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft hat Deutschland am Freitagabend eine bittere Niederlage gegen die Niederlande einstecken müssen und 2:4 in Hamburg verloren. Die DFB-Elf war in der 9. Minute durch Serge Gnabry noch in Führung gegangen und präsentierte sich danach mit einem soliden Mittelfeld hinter der Mittellinie, während die Niederländer meistens das
[weiterlesen …]



Klimadiskussion: Paläoklimatologe Michael Mann kann Hockey Stick Graph nicht verifizieren

6. September 2019 | Von

Die Klimadiskussion wird zwischen zwei Lagern erbittert geführt. Es gibt Stimmen, die behaupten, dass es einen Klimawandel gibt und er von Menschen gemacht sei. Dagegen verweisen andere auf die Römerzeit und das Mittelalter, wo es deutlich höhere Temperaturen gegeben hat. Im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit wird es wieder deutlich kälter. Diese Temperaturverläufe zeigen
[weiterlesen …]



Rechtsextreme Soldaten: Verteidigungsministerium will MAD umstrukturieren

6. September 2019 | Von

Nach Pannen und viel Kritik will das Bundesverteidigungsministerium laut eines Medienberichts aggressiver gegen rechtsextreme Soldaten in der Bundeswehr vorgehen. Das Ministerium strukturiere den Militärischen Abschirmdienst (MAD) deswegen grundlegend um, berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Demnach werde im Herbst mit Burkhard Even, bisher Leiter der Spionageabwehr beim Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV), erstmals ein zweiter
[weiterlesen …]



Jugendämter stellen mehr Kindeswohlgefährdungen fest

6. September 2019 | Von

Wiesbaden – Im Jahr 2018 haben die Jugendämter in Deutschland bei rund 50.400 Kindern und Jugendlichen eine Kindeswohlgefährdung festgestellt. Das waren zehn Prozent oder rund 4.700 Fälle mehr als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Demnach sei dies nicht nur der höchste Anstieg, sondern auch der höchste Stand an Kindeswohlgefährdungen seit
[weiterlesen …]



Bericht: Scheuer gab 895 Millionen Euro für Pkw-Maut frei

6. September 2019 | Von

Berlin  – Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat laut eines Medienberichts mehr Geld für die Umsetzung der Pkw-Maut freigegeben als bisher bekannt. Insgesamt gehe es um Aufträge im Volumen von 895 Millionen Euro an Tochterfirmen der Betreiber CTS Eventim und Kapsch, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf entsprechende Vertragsunterlagen. Dies seien rund 320 Millionen Euro
[weiterlesen …]



Sanierungsbedarf an Schulen: Wagenknecht kritisiert Bundesregierung

6. September 2019 | Von

Berlin – Die Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Sahra Wagenknecht, kritisiert die Bundesregierung für fehlende Informationen über den Investitionsbedarf an Schulen. „Offensichtlich ist der Bundesregierung der Zustand unserer Schulen ziemlich egal“, sagte Wagenknecht den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“. Während die Schüler „zum Teil schon jahrelang in zu kleinen und heruntergekommenen Klassenzimmern“ säßen, habe die Große Koalition es
[weiterlesen …]



Simbabwes Ex-Präsident Mugabe ist tot

6. September 2019 | Von

Singapur  – Der ehemalige Präsident von Simbabwe, Robert Mugabe, ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 95 Jahren in einem Krankenhaus in Singapur. Mugabe amtierte von 1987 bis 2017 als Präsident von Simbabwe. Er hatte das Land mit harter Hand regiert und wurde vom Militär am 19. November 2017 abgesetzt. Bis zu seiner
[weiterlesen …]



US-Botschafter Grenell: Deutschland soll Hisbollah verbieten

6. September 2019 | Von

Berlin  – Der US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell, fordert, die islamistische Terrororganisation Hisbollah in Deutschland zu verbieten. „Ungeachtet der Haltung der EU könnte die Bundesrepublik – wie die Niederlande und Großbritannien – für Deutschland ein vollständiges Verbot aussprechen“, schreibt Grenell in einem Gastbeitrag für die „Welt“. Dies würde die Hisbollah „nicht nur davon abhalten, in
[weiterlesen …]



Lügde-Prozess: Angeklagte zu langen Haftstrafen verurteilt

5. September 2019 | Von

Detmold  – Im Prozess zum Missbrauchsskandal von Lügde sind die beiden Hauptangeklagten zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Das geht aus dem Urteil des Detmolder Landgerichts vom Donnerstag hervor. Der 56-jährige Angeklagte Andreas V. wurde zu 13 Jahren und der 34-jährige Angeklagte Mario S. zu zwölf Jahren Haft verurteilt – jeweils mit anschließender Sicherungsverwahrung. Das Gericht
[weiterlesen …]



Boris Johnsons Bruder tritt von politischen Ämtern zurück

5. September 2019 | Von

London  – Der Bruder des britischen Premierministers Boris Johnson, Jo Johnson, hat aufgrund der aktuellen Situation rund um den Brexit seinen Rücktritt als Abgeordneter im Londoner Unterhaus sowie als Staatsminister angekündigt. Er sei in den vergangenen Wochen „zerrissen zwischen familiärer Loyalität und nationalem Interesse“ gewesen, schrieb er am Donnerstag auf Twitter. Dieser Druck habe ihn
[weiterlesen …]



Britisches Unterhaus stimmt für Brexit-Verschiebung – Britisches Pfund legt zu

5. September 2019 | Von

London – Das britische Parlament hat den Gesetzentwurf zur Blockierung eines sogenannten No-Deal-Brexit verabschiedet. 327 Abgeordnete stimmten am Mittwochabend für den Gesetzentwurf, 299 Parlamentarier stimmten dagegen. Die Gesetzesvorlage soll den britischen Premierminister Boris Johnson dazu zwingen, in Brüssel um eine Brexit-Verschiebung bis zum 31. Januar 2020 zu bitten, wenn nicht bis 19. Oktober ein Austrittsabkommen
[weiterlesen …]



SPD startet Kandidatentour – Zwei Kandidaten haben schon aufgegeben

4. September 2019 | Von

Saarbrücken – Die SPD hat am Mittwochabend in Saarbrücken ihre Tour mit insgesamt 17 Kandidaten für den Parteivorsitz gestartet – bestehend aus 8 Zweierteams und einem Einzelbewerber. „Die Hütte ist voll, die Menschen sind interessiert“, sagte der kommissarische SPD-Co-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel zum Auftakt. Alle Berwerberteams und der Einzelbewerber erhielten zu Beginn je fünf Minuten zur
[weiterlesen …]



Neue Regierung in Italien steht

4. September 2019 | Von

Rom  – Die neue Regierung in Italien steht. Ministerpräsident Giuseppe Conte stellte am Mittwoch sein neues Kabinett vor, es ist das 66. der Italienischen Republik und das zweite unter der Führung des parteilosen Rechtswissenschaftlers. Neue Innenministerin und damit Nachfolgerin von Lega-Chef Matteo Salvini wird die Juristin Luciana Lamorgese, früher Regionalpolitikerin in Mailand. Luigi Di Maio
[weiterlesen …]



Zwangshaft für Politiker – Bareiß: Deutsche Umwelthilfe hat Realität verloren

4. September 2019 | Von

Berlin  – Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Thomas Bareiß (CDU), hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH), die deutsche Spitzenpolitiker mit Androhung von Haft zur Verhängung von Diesel-Fahrverboten in Großstädten zwingen will, scharf kritisiert. „Was da derzeit abläuft und von der DUH mit einem missionarischen Eifer vorangetrieben wird, hat jegliches Augenmaß und Realität verloren“, sagte Bareiß dem
[weiterlesen …]



Johnson wirft Corbyn fehlende Brexit-Strategie vor

4. September 2019 | Von

London  – Großbritanniens Premierminister Boris Johnson hat Oppositionsführer Jeremy Corbyn in seiner ersten Fragestunde als Regierungschef im Londoner Unterhaus scharf angegriffen. Niemand wisse, was Corbyns Brexit-Strategie sei, sagte Johnson am Mittwochmittag im Parlament. Das sei die Voraussetzung für noch mehr Verwirrung und Verzögerung beim Brexit. Er bekräftigte, dass seine Regierung das Land zum 31. Oktober
[weiterlesen …]



Kapitänin Rackete: Schwere Vorwürfe an Seehofer

4. September 2019 | Von

Berlin  – Die Kapitänin der Sea-Watch 3, Carola Rackete, hat schwere Vorwürfe gegen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erhoben. Das berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“. Rackete und ihre Crew hatten im Juni 2019 aus Libyen kommende Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet und wochenlang keine Erlaubnis erhalten, einen europäischen Hafen anzulaufen. Die Kapitänin sagte, am zweiten Tag nach
[weiterlesen …]



Hongkongs Regierungschefin zieht Auslieferungsgesetz zurück

4. September 2019 | Von

Hongkong  – Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam hat das umstrittene Auslieferungsgesetz vollständig zurückgezogen. Das teilte sie am Mittwoch mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Bisher war der Gesetzentwurf lediglich auf Eis gelegt. Die neue Regelung war einer der Hauptgründe für die aktuellen heftigen Proteste in Hongkong. Die Demonstranten klagten unter anderem darüber, dass mit dem Gesetz
[weiterlesen …]



Verzweifelt gesucht: Fleisch aus besserer Tierhaltung

4. September 2019 | Von
Wurst in einem Supermarkt im Kühlregal

Seit April 2019 kennzeichnen acht Handelsunternehmen Fleischprodukte einheitlich mit dem Siegel „Haltungsform“. Das ist ein vierstufiges, freiwilliges Label für verschiedene Haltungsbedingungen. In einem nicht repräsentativen Marktcheck in 14 Bundesländern haben die Verbraucherzentralen im Mai und Juni geprüft, wie es um das Fleischangebot in den einzelnen Haltungsstufen bestellt ist. Das Ergebnis der 1.631 Produkte mit Haltungskennzeichnung
[weiterlesen …]



Rückschlag für Johnson – Weitere Brexit-Verschiebung rückt näher

4. September 2019 | Von

London – Eine erneute Brexit-Verschiebung rückt ein Stück näher. Das britisches Parlament setzte am Dienstagabend mit 328 zu 301 Stimmen gegen den Willen von Premierminister Boris Johnson durch, dass am Mittwoch über ein Gesetz abgestimmt werden kann, das eine weitere Brexit-Verschiebung möglich macht. Die am Mittwoch zu beratende Gesetzesvorlage soll Johnson dazu zwingen, in Brüssel
[weiterlesen …]



Italien: Fünf-Sterne-Bewegung stimmt für Koalition mit PD

4. September 2019 | Von

Rom  – In Italien haben die Mitglieder der Fünf-Sterne-Bewegung für eine Regierungskoalition mit der sozialdemokratischen Partito Democratico (PD) gestimmt. In einer Online-Abstimmung hätten die Mitglieder „mit einer deutlichen Mehrheit“ dafür gestimmt, sagte Luigi Di Maio, der Chef der Fünf-Sterne-Bewegung, am Dienstagabend in Rom. Die Fünf-Sterne-Bewegung und die Partito Democratico hatten am vergangenen Mittwoch eine Einigung
[weiterlesen …]



Johnson verliert durch Fraktionswechsel Mehrheit im Unterhaus

3. September 2019 | Von

Der britische Premierminister Boris Johnson hat die rechnerische Mehrheit im britischen Unterhaus verloren. Der bisherige Abgeordnete der Conservative Party, Phillip Lee, wechselte am Dienstag zu den Liberal Democrats: Bedauerlicherweise habe der Brexit-Prozess die Partei in etwas verwandelt, das einer Art Splittergruppe ähnele, in welcher der „Konservativismus“ eines Einzelnen gemessen werde an der Art, wie „rücksichtslos“
[weiterlesen …]



Hessen: Wartungsgondel an Sendeturm abgestürzt – Drei Tote

3. September 2019 | Von
Notarztwagen

Eschwege  – In Nordhessen ist am Dienstagmorgen eine Wartungsgondel an einem Sendeturm aus rund 50 Metern Höhe abgestürzt. Die drei Insassen der Gondel kamen dabei ums Leben, teilte die Polizei in Eschwege mit. Der Vorfall ereignete sich demnach kurz nach 9 Uhr am Sender „Hoher Meißner“ im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis. Rettungskräfte waren vor Ort. Das Amt
[weiterlesen …]



AKK: Wahlergebnisse sind „Signal“ für die CDU

2. September 2019 | Von
Annegret Kramp-Karrenbauer

Berlin  – CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer sieht sich durch die Ergebnisse der Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg in ihrem Kurs bestätigt. Die Wahlergebnisse seien ein „Signal“ für die CDU, „die begonnene Erneuerung weiter voranzutreiben, und zwar mit aller Konsequenz“, sagte die CDU-Vorsitzende am Montagnachmittag in Berlin. „Wir wollen insbesondere in den nächsten Wochen und Monaten, vor
[weiterlesen …]



Erster Panda-Nachwuchs Deutschlands im Berliner Zoo geboren

2. September 2019 | Von

Berlin – Im Berliner Zoo sind am Samstagabend zwei Panda-Babys zur Welt gekommen. Es sei Deutschlands erster Panda-Nachwuchs, teilte der Zoo am Montag mit. Demnach wurde Panda-Dame Meng Meng am Samstag um 18:54 Uhr zum ersten Mal Mutter und brachte nach einer Tragzeit von 147 Tagen ein Jungtier zur Welt. Eine knappe Stunde später, um
[weiterlesen …]



AfD legt sehr deutlich in Brandenburg und Sachsen zu

1. September 2019 | Von

Dresden- Die AfD hat bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen deutlich zugelegt und kommt wohl jeweils auf deutlich über 20 Prozent, die Parteien der bisherigen Ministerpräsidenten haben aber anders noch als bei der Europawahl in beiden Bundesländern die meisten Stimmen bekommen. In Brandenburg verliert die SPD laut Prognosen von ARD und ZDF zwar etwa
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin