Montag, 22. April 2024

Leserbrief: Endlich Fasching? Von wegen! Unsere Jugend wurde vergessen…

11. Februar 2023 | Kategorie: Kreis Germersheim, Leserbriefe und Kommentare

Foto: Pixabay

Nach 2jähriger Corona-Pause ist es nun soweit: die 5. Jahreszeit darf endlich wieder gefeiert werden. Viele Plakate am Straßenrand (in Wörth, Anm. d. Red.) und die Artikel im Amtsblatt und in der Presse laden zu den unterschiedlichsten Faschingsveranstaltungen ein: Frauenfasching, Prunksitzungen, Schmutziger Donnerstag und Rosenmontagsbälle; nicht zu vergessen der Kinderfasching in fast jedem Ort und hier in Wörth sogar gleichzeitig sowohl in der Festhalle als auch im kath. Pfarrsaal und dazu noch einen Kinderfaschingsumzug…

Was ich bei all dem aber vermisse, ist eine „Teenager-Faschingsveranstaltung“! Zuletzt wurde das in der Discothek A65 in Kandel angeboten. Ist es denn nicht gerade diese Altersgruppe, die heute 13 – 16jährigen Jugendlichen, die am meisten in der Corona-Zeit gelitten haben? Keine sozialen Kontakte und Homescooling – der Wechsel von der noch spielerischen Grundschule zur dann fordernden, weiterführenden Schule. Sie mussten trotz Corona zu 100% „abliefern“. Diese Kinder sind unsere heutige Jugend und Teenager, die jetzt mitten in der Pubertät stecken. Hätten es nicht gerade sie verdient, sich auszutoben, zu chillen, abzutanzen, abzuhängen, sich einfach zu treffen und Spaß zu haben?

Schade, denn gerade diese Altersgruppe wurde offensichtlich vergessen!

Da bleibt es nur, zu hoffen, dass jemand von den Verantwortlichen diesen Artikel liest, zum Nachdenken gebracht wird und die Faschingsvereine nächstes Jahr auch der Jugend ein Faschingsangebot machen…

In diesem Sinne grüße ich mit einem „närrischen Augenzwinkern“,

Dunja Zimmermann

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen