Samstag, 18. Mai 2024

Zukunft der Weinbranche: Einblicke und Ausblicke beim VR-Winzerforum

23. April 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Wirtschaft in der Region

Tipps und Anregungen erhielten rund 200 Gäste beim 10. VR-Winzerforum von Experten aus Weinbau und Finanzen.
Foto: über VR Bank Südpfalz

10. VR-Winzerforum der VR Bank Südpfalz: Über 200 Winzer besuchten das Forum in Godramstein, moderiert von Christoph Ochs, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Südpfalz.

Experten wie Dr. Ulrich Fischer, Oenologieprofessor, und Dr. Jürgen Oberhofer vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) teilten ihre Einsichten über wirtschaftlichen Erfolg und Effizienz im Weinbau. Die Herausforderungen durch Kostensteigerungen und die Bedeutung von Qualität und Produktivität wurden betont.

Tino Klink, Abteilungsdirektor Firmenkundenbetreuung, und Stefan Burgun, Abteilungsdirektor KompetenzCenter Versicherungen, diskutierten Risikomanagement und Versicherungsschutz. Die Digitalisierung im Weinbau und deren Vorteile, wie automatisierte Dokumentation, wurden hervorgehoben, und Klink empfahl den DigiCheck der VR Bank Südpfalz.

Dr. Fischer berichtete über den wachsenden Markt für entalkoholisierte Weine und Schaumweine, wie einen entalkoholisierten Chardonnay Schaumwein von A. Diehl aus Edesheim.

 Georg Diehl präsentierte einen Pfälzer Crémant aus seinem Weingut Borell-Diehl in Hainfeld und betonte die Einzigartigkeit des Marktes für Crémant. Ein weiterer Crémant wurde von Weingut Porzelt aus Klingenmünster vorgestellt, der zur Profilierung der Pfalz beiträgt.

Weinbaupräsident Reinhold Hörner und die pfälzische Weinprinzessin Hanna Spies richteten Grußworte an die Gäste, wobei Hörner zum Kauf regionaler Produkte aufrief. Zum Abschluss dankte Ochs den Rednern und lud zum Dialog und Weinverkostung ein.

Foto: über VR Bank Südpfalz

 

Foto: über VR Bank Südpfalz

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen