Donnerstag, 20. Juni 2024

Neues Sirenennetz für Kreis Germersheim – Aufbau beginnt in Juni

25. April 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Landrat Dr. Fritz Brechtel mit Plänen des kreisweiten Sirenennetzes.
Foto: KV GER/mda

Kreis Germersheim – Im Landkreis Germersheim wird ab Juni 2024 ein umfassendes elektronisches Sirenensystem installiert.

Dieses Netzwerk, bestehend aus 65 Sirenen, die strategisch auf Dächern (52) und Masten (13) platziert werden, soll eine schnelle und flächendeckende Warnung der Bevölkerung im Falle von Schadensereignissen ermöglichen. “Mit dem neuen Sirenensystem können wir bei Schadensereignissen, egal ob punktuell oder kreisweit, schnell und unverwechselbar alarmieren oder informieren”, so Landrat Dr. Fritz Brechtel. 

Die Flexibilität des Systems zeigt sich in der Möglichkeit, einzelne Sirenen oder alle Standorte gleichzeitig anzusteuern. Die Kontrolle über das Auslösen der Sirenen liegt bei der Integrierten Leitstelle Landau, der Kreisverwaltung Germersheim sowie den Feuerwehreinsatzzentralen der Verbandsgemeinden und Städte.

Die Sirenen sind mit modernster Technik ausgestattet: Sie werden mit 220 Volt betrieben und besitzen eine Pufferbatterie, die auch bei Stromausfall die Funktionstüchtigkeit für mindestens vier Warnzyklen garantiert.

Neben dem Sirenenalarm besteht auch die Möglichkeit, die Bevölkerung durch Sprachnachrichten zu warnen und zu informieren, was eine klare und effektive Kommunikation in Notfällen sicherstellt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen