Freitag, 29. Juli 2016

Regional

Polizei in Rheinland-Pfalz: Veraltete Ausrüstung und zu wenig Personal

28. Juli 2016 | Von
Bundespolizisten müssen immer wieder aushelfen. 
Foto: pfalz-express.de/Licht

Rheinland-Pfalz – Umfassende Investitionen sowohl in technische Ausrüstung und eine Aufstockung des Personals sind dringend notwendig für die rheinland-pfälzische Polizei. Das sagte Ernst Scharbach, Landeschef der Gewerkschaft der Polizei (GdP), bei einem Interview mit dem SWR. Auch die CDU fordert schon länger zusätzliches Personal und eine verbesserte technische Ausrüstung. Die im Koalitionsvertrag festgeschriebenen Investitionen wie
[weiterlesen …]



Etliche Baumaßnahmen in den Ferien: Stadt Landau investiert 3,9 Millionen Euro in ihre Schulen

28. Juli 2016 | Von
Die größte Baumaßnahme betrifft die BBS. Hier werden bis Jahresende knapp 1,9 Millionen Euro investiert. 
Foto: stadt-landau

Landau. Des einen Freud‘, des andern Leid: Während die Sommerferien für die meisten Schüler – völlig verdient – aus Schwimmbad, Eisessen und Nichtstun bestehen, nutzt das städtische Gebäudemanagement (GML) die schulfreie Zeit, um die Bau- und Modernisierungsmaßnahmen in den Schulen voranzutreiben. „Auch für 2016 haben wir wieder ein großes und anspruchsvolles Paket geschnürt“, so der
[weiterlesen …]



Kaiserslautern: Vor der Schlachtung geflohen – clevere Kuh lässt sich nicht fangen

27. Juli 2016 | Von
Ein ähnlich schönes Leben wie das Tier auf dem Foto erwartet die ausgebüxte Kuh. wenn sie wieder eingefangen ist.
Foto: pfalz-express.de

Kaiserslautern – Drei Wochen ist es her, dass eine Kuh vor der Schlachtbank geflohen ist. Das Tier sollte vom Transporter vor einem Schlachtbetrieb abgeladen werden. Dabei drehte es sich um und rannte davon. Seither wird nach der Kuh gefahndet, zeitweise sogar mit großem Polizeiaufgebot. Es handelt sich um ein zweijähriges Limousin-Rind mit der Ohrenmarkennummer DE
[weiterlesen …]



Ehemalige Hertie Filiale in Neustadt verkauft: Auch Lebensmittelvollsortimenter zieht ein

26. Juli 2016 | Von
Der Hertie, ehemals Karstadt, in Neustadt harrt auf eine neue Verwendung.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt. Die „Endless-Story „Hertie“ kommt nun zu einem hoffentlich guten Ende. 2013 sollte die Immobilie von einem potentiellen Käufer abgerissen werden, der dort eine Stadtgalerie errichten wollte. Das Vorhaben war aufgrund überhöhter Preisforderungen gescheitert. Auch 2014 scheiterte ein weiterer Versuch, das Gebäude zu verkaufen. 2015 beantragte die Stadt Neustadt die Zwangsversteigerung, gleichzeitig wurde das Gebäude
[weiterlesen …]



Interview-Reihe mit Promis, die in Neustadt an der Weinstraße geboren sind: Was Bernhard Hoecker mit Kim Kardashian gemeinsam hat

25. Juli 2016 | Von
Benrhard Hoecker als Kind in seiner Pfälzischen Heimat und als erfolgreicher TV-Star.
Fotocollage: privat-guido schröder

Neustadt. Neustadt an der Weinstraße – die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (*6. Februar 1961) ist hier geboren. Ebenso der beliebte Schauspieler, Komiker, Moderator und TV-Star Bernhard Hoecker (* 20. März 1970) sowie die Sportler Gregor Braun (*31. Dezember 1955) und Mario Basler (*18. Dezember 1968). Gleiches trifft auf Prof. Walter Bruch (2. März 1908 –
[weiterlesen …]



Heimatforscher haben Absturzstelle eines englischen Weltkriegsbombers entdeckt: Ort des Gedenkens für die Nachfahren

24. Juli 2016 | Von
Peter  und Erik - Gründungsmitglieder IG Heimatforschung RLP.
Fotos: privat

Schifferstadt/Waldsee. Peter Berkel aus Schifferstadt und Erik Wieman aus Waldsee (Interessengemeinschaft Heimatforschung Rheinland-Pfalz) haben eine Absturzstelle eines abgestürzten englischen Weltkriegbombers nahe Limburgerhof-Kohlhof gefunden und erfolgreich sondiert. Mittlerweile wurden über 2000 Wrackteile geborgen und Knochen entdeckt. Die Flugzeugteile werden am Remembrance Day 2016 an die Nachfahren überreicht. Die IG Heimatforschung Rheinland-Pfalz, denen Berkel und Wieman angehören,
[weiterlesen …]



Germersheimer Bürgermeisterkandidat Armin Lutzke: „Neuankömmlingen unvoreingenommen begegnen“

23. Juli 2016 | Von
Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill begrüßt die Teilnehmer zur Veranstaltung „Die Flüchtlingskrise – eine Herausforderung für Politik, Verwaltung und Verwaltungsgerichtsbarkeit“ an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer.
Foto: privat

Speyer/Germersheim. „Den Menschen, die vor Krieg, Hunger und Elend aus ihrem Heimatland flüchten müssen, muss geholfen werden“, davon ist der Germersheimer Bürgermeisterkandidat Armin Lutzke (parteilos) überzeugt. Deshalb habe er, „wie fast einhundert andere hochkarätige Seminarteilnehmer“ (Lutzke), wie die Hessische Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann oder der Leiter der Abteilung Asyl des hessischen Ministerium für Soziales und Integration
[weiterlesen …]



Experteninterview mit Computervisualist Bastian Krayer: Pokémon Go – Catch me if you can

22. Juli 2016 | Von
Süß sind sie ja, lenken aber vom Verkehr ab.
Foto: Pfalz-Express

Landau. Sie sind klein, süß und wollen gefangen werden: Das Augmented-Reality-Spiel Pokémon Go hat ein globales Jagdfieber ausgelöst. Warum das Spiel die ganze Welt begeistert, was die Herausforderungen beim Programmieren einer solchen App sind, wie sicher die Nutzerdaten sind und wie es weitergeht mit dem Hype, erklärt Bastian Krayer im Interview. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter
[weiterlesen …]



Gegen Lebensmittelverschwendung: EWL macht auf Ideenwettbewerb aufmerksam – Biotonne macht Essensreste zum Wertstoff

22. Juli 2016 | Von
Bewusster mit Lebensmitteln umgehen: Das EWL gibt dazu wertvolle Tipps.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Millionen Tonnen Lebensmittel werden pro Jahr von Industrie, Großverbrauchern, Handel und Privathaushalten weggeworfen. Bernhard Eck, Vorstand des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) findet das erschreckend. Er macht die Landauer deshalb auf einen Wettbewerb aufmerksam, den das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unter dem Motto „Zu gut für die Tonne“ ausschreibt. „Die neuen Medien
[weiterlesen …]



Unwetter in Schweighofen: Baum stürzt auf Altes Zollhaus – in Wörth sechs umgestürzte Bäume

21. Juli 2016 | Von
Das alte Zollhaus droht einzustürzen.
Foto: pol bad bergzabern

Schweighofen/Wörth. Unwetter und Starkregen in Süddeutschland: In Wörth wurden sechs Bäume entwurzelt und auch Schweighofen litt unter der extremen Wetterlage. Durch das Unwetter in der Nacht zum 21. Juli stürzte ein größerer Baum auf das Alte Zollhaus am Windhof. Es drohte Einsturzgefahr. Anwohner waren nicht mehr im Anwesen. Durch die Straßenmeisterei wurde eine Komplettsperrung der
[weiterlesen …]



Versuchter Banküberfall in Queichheim aufgeklärt: Täter stellt sich und gesteht noch weitere Straftaten

21. Juli 2016 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Landau-Queichheim/Neustadt – In Queichheim hatte ein Mann am 11. Juli versucht, die Sparkasse in der Queichheimer Hauptstraße zu überfallen. Lesen Sie dazu auch unseren Bericht http://www.pfalz-express.de/landau-queichheim-versuchter-bankueberfall-in-der-hauptstrasse/ Nun hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der mutmaßliche Täter stellte sich selbst bei der Polizei in Neustadt und legte ein umfassendes Geständnis ab. Es kam heraus, dass er
[weiterlesen …]



IGS Kandel: CDU-Kandidat Niedermeier sieht SPD „trotzig“ – SPD: „Polemik und kein Demokratieverständnis“

20. Juli 2016 | Von
Volker Poß (li.), amtierender Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kandel, Herausforderer Michael Niedermeier, CDU.

Kandel – der Streit um die Finanzierung des IGS-Neubaus geht weiter. Der CDU-Kandidat für das Amt des Verbandsbürgermeisters, Michael Niedermeier, wirft der SPD nach der Abstimmung im Verbandsgemeinderat  eine „trotzige Haltung“ vor. „Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass die Spitze der Verbandsgemeinde gegen die eigene mit dem Kreisvorstand ausgehandelte Lösung stimmt. Das ist unglaubwürdig
[weiterlesen …]



Runder Tisch in Landau zu Flüchtlingen – Gebhart zieht Bilanz : „Fördern, aber auch Fordern“

19. Juli 2016 | Von
Informationsaustauch: Thomas gebhart (hinten Mitte) mit Flüchtlingshelfern.

Landau – Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart (CDU) hatte vergangene Woche zum zweiten runden Tisch nach Landau eingeladen. Das Thema lautete: „Wie gelingt es, Flüchtlinge mit Bleibeperspektive in der Südpfalz in den Arbeitsmarkt zu integrieren?“ Gebharts Zwischenbilanz lautet: „Wir müssen die Integration fördern, aber vor allem auch stärker fordern, so wie es im Integrationsgesetz
[weiterlesen …]



Mainz: Wissing-Statement neben Misthaufen

19. Juli 2016 | Von
Landwirtschafts- und Wirtschaftsminister Volker Wissing erklärt seine Gründe für die Abstimmung. 
Foto (bearbeitet): Wirtschaftsministerium RLP

Vor der FDP-Parteizentrale in Mainz wurde heute Morgen ein Haufen Mist abgeladen mit dem Hinweis: „Wissings Politik ist Mist“, „Wissing ruiniert Milchbauern“. Hintergrund ist die Abstimmung von Landwirtschaftsminister Dr. Volker Wissing auf der Sonder-Agrarministerkonferenz in Brüssel. Wissing hatte dem Bundesländer-Beschlussvorschlag zur Einführung einer „zeitlich befristeten entschädigungslosen obligatorischen Mengenbegrenzung“ nicht zugestimmt. Bei einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz
[weiterlesen …]



Germersheim: AfD fordert offene Debatte um die DITIB-Moschee: „Parteien müssen sich erklären“

18. Juli 2016 | Von
Auf diesem Gelände soll nach Vorstellung von DITIB die neue Moschee entstehen. 
Foto: pfalz-express.de/Licht

Germersheim – Der geplante Bau einer Moschee der DITIB Germersheim (Türkisch Islamischer Kulturverein e.V.) in der Hans-Sachs-Straße lässt der AfD im Kreis keine Ruhe. Das Grundstück, wo das Bauwerk neben dem bereits bestehenden Moscheeraum entstehen soll, grenzt direkt an den großen Kreisel. Geplant sind unter anderem zwei Minarette mit Kuppeln, innen ein großer Gebetsraum für
[weiterlesen …]



Freizeitbad LA OLA erstrahlt in neuem Glanz: Sanierungsarbeiten abgeschlossen

17. Juli 2016 | Von
Neu gestalteter Ruhebereich auf dem Dach der Saunalandschaft.
Foto: red

Landau. Nach knapp zweimonatiger Schließzeit öffnete das Freizeitbad LA OLA jetzt wieder die Tore für seine Gäste. Was der Eröffnung vorausgegangen war, lesen Sie hier. Es gibt viele neue Attraktionenen. Zwei komplett sanierte Dampfbäder, eine neue Bio-Sauna und der neu gestaltete Ruhebereich auf dem Dach zählen zu den neuen Highlights der Saunalandschaft. Außerdem wurden zusätzliche
[weiterlesen …]



Bad Dürkheimer Stadtrat sagt „Ja“: Therme wird bis 2020 gebaut

16. Juli 2016 | Von
Ratssaal des Bad Dürkheimer Rathauses.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Bad Dürkheim. „Nach eingehender Prüfung der Wirtschaftlichkeit, Finanzierung und baulichen Rahmenbedingungen sowie nach Abschluss und Auswertung der Bürgerbeteiligung“ beschloss der Stadtrat in seiner letzten  Sitzung nahezu einstimmig (bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung) den Bau einer Therme als Erweiterung des bestehenden Salinariums und ebnete damit den Weg zur Realisierung des großen Bauprojektes. Zu Anfang der
[weiterlesen …]



Diskussion über IGS Kandel: Polit-Krimi im Verbandsgemeinderat – Tauziehen um Gelder – Landrat lehnt Abstimmung ab – CDU: Falsch gezählt

15. Juli 2016 | Von
Verbandsgemeinderat Kandel Sitzung 14.7.2016.
Foto: pfalz-express.de/Licht

Kandel – Der Verbandsgemeinderat stimmt in seiner gestrigen Sitzung (14. Juli) in Sachen IGS ab. Vorausgegangen war eine aufgeregt Diskussion über die Kostenbeteiligung der Verbandsgemeinde an dem geplanten Neubau. Seit drei Jahren müssen Oberstufenschüler ihren Unterricht in Containern absitzen, nachdem bei einer Überprüfung im Jahr 2013 gravierende Brandschutz- und auch statische Mängel festgestellt wurden. Ein
[weiterlesen …]



Diskussion im Landauer Stadtrat: Sicherheit ein wichtiger Aspekt

14. Juli 2016 | Von
Thomas Sommerrock gab einen Überblick über die Sicherheitslage in Landau.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. „We are no animals and criminals“, „there is no need for security“, „We have war in our country and we came for freedom“: diese ungewohnten Töne in englischer Sprache waren am Dienstag in der Stadtratssitzung zu hören. Ein Bewohner des Containerdorfes (siehe Pfalz-Express-Artikel „RSL, StuPa und AstA prangern Situation der Geflüchteten in der Unterkunft
[weiterlesen …]



„Bildungsdreieck“ kann sich freuen: Neue Schulsportanlage Böbig in Neustadt offiziell eingeweiht

14. Juli 2016 | Von
Die Schulsportanlage wurde offiziell durch OB Löffler eröffnet.
Foto: stadt-nw

Neustadt. Das „Bildungsdreieck“, bestehend aus Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium, Berufsbildender Schule und Realschule Plus Neustadt, kann sich freuen – am 14. Juli wurde die neue „Schulsportanlage Böbig“ von Oberbürgermeister Hans Georg Löffler offiziell eingeweiht. Der alte Sportplatz war in einem schlechten Zustand. Er war stark von Unkrautbewuchs befallen und die Tennendeckschicht teilweise nicht mehr ausreichend vorhanden. Ein sicherer
[weiterlesen …]



Rheinland-Pfalz: CDU-Misstrauensantrag gegen Dreyer gescheitert

14. Juli 2016 | Von
Malu Dreyer hat das Misstrauensvotum überstanden.
Foto: dts nachrichtenagentur

Mainz- Der von der CDU eingebrachte Misstrauensantrag gegen die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) ist mehrheitlich abgelehnt worden. Am Donnerstag votierten im Mainzer Landtag 52 Abgeordnete gegen den Antrag, 49 Parlamentarier stimmten dafür. Grund für den Misstrauensantrag war der vorerst gescheiterte Verkauf des Regionalflughafens Hahn. „Das Vertrauen ist erschüttert“, hatte die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner im
[weiterlesen …]



Herxheim: Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber wird geschlossen

13. Juli 2016 | Von
Die AfA Herxheim: Alles vorbereitet - nun wird das Gelände mit Gebäude nicht mehr benötigt. 
Foto: pfalz-express.de/Licht

Herxheim – Die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Herxheim wird aufgegeben. Das gab das Integrationsministerium bekannt. Grund seien die anhaltend niedrigen Flüchtlingszahlen. Bislang war ehemalige Technikzentrum im „Stand-by-Modus“ gewesen. Im Vorfeld hatte es viele Diskussionen, eine große Bürgerversammlung – und einen Brandanschlag auf das Gebäude gegeben. Es habe sich schon über längere Zeit abgezeichnet, dass die
[weiterlesen …]



Wintershall will expandieren und lädt zu Bürgerveranstaltungen: Ein gerüttelt Maß an Infos

12. Juli 2016 | Von
Sandra Arndt und Michael Kobel freuen sich über reges Bürgerinteresse.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Seit mehr als 60 Jahren fördert Wintershall Erdöl in Landau. Als Tochterunternehmen der BASF ist die Firma eng mit der Pfalz verbunden. In den nächsten Jahren soll der Standort weiter gestärkt werden. Mithilfe einer modernen 3D-Seismik soll die Erdöllagerstätte neu vermessen werden. Aus diesem Grund lädt Wintershall zum Bürgerdialog ein. Nach Roschbach, Offenbach, Walsheim,
[weiterlesen …]



Großer Aktionstag in Germersheim: Besser zu Fuß als im Elterntaxi – „Sicher ohne Auto zur Schule“

12. Juli 2016 | Von
Bürgermeister Marcus Schaile und Uwe Becker (stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Germersheim) verteilten gerne Stempel an die fleißigen kleinen Fußgänger.

Germersheim – Wieder mehr zu Fuß gehen, anstatt sich von den Eltern zur Schule fahren lassen, gemeinschaftlich den Schulweg absolvieren und so Selbstständigkeit im Straßenverkehr lernen – das ist das Ziel der Aktion „Sicher ohne Auto zur Schule“. Mitte Mai hatten die Stadt, die Eduard-Orth-Schule und die Polizeiinspektion Germersheim das Schulweg-Projekt „Sicher ohne Auto zur
[weiterlesen …]



Landau-Queichheim: Versuchter Banküberfall in der Hauptstraße

12. Juli 2016 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Landau-Queichheim – Ein Unbekannter hat am Montag (11. Juli) versucht, eine Bankfiliale in der Queichheimer Hauptstraße zu überfallen. Er betrat den Kunden- und Serviceraum, hielt einer Bankangestellten eine Waffe vor und forderte Geld. Offenbar bekam der Räuber es aber mit der Angst zu tun, denn plötzlich brach er sein Vorhaben ab und verließ fluchtartig die
[weiterlesen …]



Silz: Kinderheim weist alle Misshandlungsvorwürfe zurück – Rechtsanwalt widerspricht: „Es ist passiert“

11. Juli 2016 | Von
Das Kinderheim Maria Regina in Silz.
Fotos: pfalz-express.de/Licht

Silz/Lambrecht/Ludwigshafen – Schwere Vorwürfe erhebt Rechtsanwalt Michael Langhans gegenüber dem Kinderheim Maria Regina in Silz. Körperverletzungen, manipulativer Druck, psychische und körperliche Misshandlungen sollen vorgekommen sein. Auch Vergewaltigungen unter den Heimbewohnern habe es gegeben. Die Jugendhilfeeinrichtung Maria Regina in Silz gehört zur gemeinnützigen St. Dominikus Krankenhaus und Jugendhilfe GmbH in Ludwigshafen und betreibt auch das dortige
[weiterlesen …]



RSL, StuPa und AstA prangern Situation der Geflüchteten in der Unterkunft am Prießnitzweg an – dazu Stellungnahme der Stadt Landau

10. Juli 2016 | Von
Verschmierte "Hausordnung" auf Tafel: "So nicht!" fordern AstA, RLS und StuPa.
Foto: red

Landau. Anfang des Jahres 2016 zogen einige Geflüchtete in die Wohncontainer am Landauer Schwimmbad ein. Die Container-Lösung hat 1,4 Millionen Euro gekostet und solle nur eine Zwischenlösung sein, da man immer noch am Konzept einer dezentralen Unterbringung festhalte, hatten der damalige OB Schlimmer und sein jetziger Nachfolger im Amt, Thomas Hirsch, betont. In den Unterkünften
[weiterlesen …]



Landau feiert: „Landauer Sommer 2016“ bis 10. Juli: „Musik pur“ und beste Stimmung

9. Juli 2016 | Von
Am Samstag Abend waren bei bestem Sommerwetter viele Menschen beim Landauer Sommer unterwegs.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Gestern Abend (8. Juli) wurde durch OB Hirsch und die Landauer Weinprinzessin Rosa eines der beliebtesten Landauer Feste eröffnet: Der Landauer Sommer. Noch bis zum 10. Juli befindet sich die Landauer Innenstadt-Festmeile im Ausnahmezustand. Sechs Bühnen in der gesamten Innenstadt geben einen Überblick über die Pfälzer Musikszene, die von Heavy Metal bis zum guten
[weiterlesen …]



Künstler Wolf Spitzer überlässt Stadt Landau acht Bronzeskulpturen als Dauerleihgabe

9. Juli 2016 | Von
Künstler Wolf Spitzer und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron bei der feierlichen Übergabe von acht Bronzeskulpturen im Frank-Loebschen Haus.
Foto: stadt-landau

Landau. Der Speyerer Bildhauer Wolf Spitzer hat der Stadt Landau acht Bronzeskulpturen aus seinem Werk als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Die Skulpturen sind ab sofort als Teil der ständigen Ausstellung „Geschichte der Landauer Juden“ im Frank-Loebschen Haus zu sehen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Beisein von Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron wurden die
[weiterlesen …]



Speyerer Domkapitular: Immer mehr Flüchtlinge lassen sich taufen

8. Juli 2016 | Von
Bischof Wiesemann mahnt immer wiederSolidarität mit Fremden und Hilfesuchenden an. 
Archivbild: Yvette Wagner

Speyer – In den Pfarreien des Bistums Speyer fragen zurzeit verstärkt Flüchtlinge nach der Taufe. Gab es in den vergangenen Jahren nur vereinzelt muslimische Taufbewerber, so ist ihre Zahl inzwischen angestiegen. Zahlen teilte das Bistum bislang nicht mit. „Viele Flüchtlinge sind auf der Suche nach einer neuen Heimat – auch im Glauben“, so der Leiter
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin