Montag, 21. August 2017

Regional



Kulturtage Südliche Weinstraße 2017: Blickpunkte werden fortgesetzt

20. August 2017 | Von
Der "Pamina-Kopf", von Karlheinz Zwick geschaffen, wird in Herxheim aufgestellt.
Quelle: Zwick

SÜW. Die von 1. bis 8. September stattfindenden Kulturtage bieten wieder etwas Besonderes. In einem Pressegespräch beschrieben Landrätin Theresia Riedmaier und Künstler Karlheinz Zwick den Hintergrund dazu. Wieder werden vertraute Kunstorte verlassen: „Wir bespielen den urbanen Raum“, so Riedmaier. Das Projekt „Blickpunkte“,begonnen im Jahr 2000, erweitert im Jahr 2012, wird nun mit Blickpunkten III fortgesetzt.
[weiterlesen …]



„Grüne trotzen den stürmischen Zeiten“: Ministerin Anne Spiegel in Landau

20. August 2017 | Von
Dr. Tobias Lindner und Anne Spiegel stellten sich auf dem Landauer Stiftsplatz den Fragen der Zuhörer.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Frauen Macht Politik: Der AK Gender von Bündnis 90/die Grünen lud auf dem Stiftsplatz in Landau zu einem politischen Austausch mit Ministerin Anne Spiegel, Ministerium für Frauen, Integration und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz und dem Bundestagsabgeordneten Dr. Tobias Lindner, Direktkandidat der Grünen, ein. „Wir Grüne trotzen den stürmischen Zeiten“, sagten die anwesenden Parteimitglieder. Die schön dekorierten Tische
[weiterlesen …]



Hagenbach: „Stürmischer“ Wahlkampfauftritt von Staatssekretär Jens Spahn und Thomas Gebhart: Unwetter unterbricht Veranstaltung

19. August 2017 | Von
Jens Spahn, "Schirmherr" F.X. Scherrer, Erster Beigeordneter Christian Hutter und Thomas Gebhart zu beginn der Veranstaltung.
Fotos: Pfalz-Express/Licht
Fotogalerie am Textende.

Hagenbach – Diesen Wahlkampfauftritt werden Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, und der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart (beide CDU) so schnell nicht vergessen. Mitten in Spahns Rede öffnete der Himmel seine Schleusen, Starkregen und eine in sekundenschnelle aufgetretene Windhose verwandelten die Szenerie in eine gefährliche Situation. Spahn war auf Einladung von Thomas Gebhart zum
[weiterlesen …]



Umweltstaatssekretär Griese stellt Konzept zur Förderung von Naturschutzmaßnahmen im Wald vor: „Ziegenmelker“ zieht im Edesheimer Wald ein

18. August 2017 | Von
Revierförster Thomas Kaber (rechts) erklärt vor Ort das Ansiedlungs- und
Naturschutzprojekt.

Edesheim. Das Umweltministerium des Landes Rheinland-Pfalz hat Förderrichtlinien für Waldumweltmaßnahmen eingeführt. Im Edesheimer Wald oberhalb der St. Anna-Kapelle bei Burrweiler stellte Staatssekretär Thomas Griese, dessen Ministerium ja auch für den Forst zuständig ist, das neue Konzept vor. Griese vertrat Umweltministerin Ulrike Höfken, die aufgrund einer schmerzhaften Zahnerkrankung den Termin kurzfristig nicht selbst wahrnehmen konnte. Im
[weiterlesen …]



Germersheim: Unrat nach Sperrmüll-Abholung – Stadt ruft Bürger zu mehr Disziplin auf

18. August 2017 | Von
So sah es in manchen Straßen in Germersheim nach der Sperrmüll-Abholung aus. 
Foto: Ordungsamt

Germersheim – In der Stadt häufen sich die Meldungen über Müll und großflächige Verunreinigungen auf Straßen und Wegen. Die Stadtverwaltung hat nun die Bürger zu mehr „Sperrmüll-Disziplin“ aufgerufen. „Nach der Sperrmüllabfuhr in der vergangenen Woche haben wir mit Erschrecken festgestellt, dass in verschiedenen Bereichen der Germersheimer Innenstadt große Mengen von Hausmüll und teilweise gefährlichem Sondermüll
[weiterlesen …]



Weinleseeröffnung in der Pfalz beim Duttweilerer Weingut Mohr-Gutting: Pfälzer Winzer erwarten einen guten Jahrgang

16. August 2017 | Von
Franz Gutting mit Enkelin Antonia und die Duttweilerer Weinprinzessin Helene Geissler begutachten den Neuen Wein.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt-Duttweiler. In den Pfälzer Weingarten reifen kerngesunde Trauben und wenn es die nächsten Wochen überwiegend sonnig und trocken bleibt, können sich die Weinliebhaber auf einen hervorragenden Jahrgang freuen. „Wir gehen voller Optimismus in den Herbst. Es sieht bestens aus und die Menge ist absolut marktkonform“, sagte Klaus Schneider, der 1. Vorsitzende der Pfalzweinwerbung bei der
[weiterlesen …]



Germersheim: Hitschler: „Gefahrstofflager US-Depot jetzt Präsidentinnensache“

15. August 2017 | Von
Die BI-Vetreter Dr. Volker Schaffhauser, Heinke Schaffhauser, Erwin Leuthner und Reinhard Werner vor dem termin mit Verteidigungsministerin von der Leyen. 
Foto: Pfalz-Express/Licht

Germersheim – Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat am Montag unter anderem die Südpfalz-Kaserne in Germersheim besucht. In der Kaserne dabei war auch der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD), Mitglied des Verteidigungsausschusses. Auf Hitschlers Initiative trafen sich dort die Vertreter der „Bürgerinitiative gegen die Erweiterung des Gefahrstofflagers Germersheim/Lingenfeld“, kurz „BI Gefahrstofflager“, Reinhard Werner, Erwin
[weiterlesen …]



Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen in Germersheim: „Beeindruckende Konversionsprojekte“ und 77 Millionen Euro für Südpfalz-Kaserne

15. August 2017 | Von
Auf dem Queichweg zur Stadtkaserne: Die Ministerin  mit Thomas Gebhart, Landrat Brechtel und Bürgermeister Schaile. 
Fotos/Video: Pfalz-Express/Licht.
Fotogalerien am Textende.

Germersheim – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat Germersheim besucht: In der Südpfalz-Kaserne empfing Kommandeur Oberstleutnant Maximilian Olboeter am Montag die Chefin aller deutschen Soldaten, und vor dem Germersheimer Rathaus warteten der Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart (CDU), Landrat Dr. Fritz Brechtel und Bürgermeister Marcus Schaile auf den Besuch aus Berlin. Von der Leyen (CDU) wollte sich
[weiterlesen …]



Projekt „Schwer begabt“ bringt behinderte Menschen in Arbeit: Betriebe sollen weiter ins Boot genommen werden

14. August 2017 | Von
Vordere Reihe v.l.: Maik Leidner, Dirk Bliemeister, Stefanie Leitz (AAW Landau), Peter Humm (Integrationsamt Landau). Dahinter v.l. Liliana Friedrich, Christian Dawo, Markus Landua (BFB Grünstadt), Ursula Rosemann (AAW Landau), Markus Dawo und Patrick Hess (Leiter soz. Hilfsdienste).
Foto: Pfalz-Express/Ahme
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau/Speyer/Bad Dürkheim.  Schwer begabt ist ein Unternehmensberatungs-und Integrationsservice in der Südpfalz, der Coaching für Betriebe und schwerbehinderte Arbeitssuchende anbietet. Es wird vom Bundesministerium für Arbeit gefördert und soll die intensivere Eingliederung schwerbehinderter Menschen im Bezirk der Agentur für Arbeit ermöglichen. Dazu gehören die Landkreise Bad Dürkheim, Germersheim und Südliche Weinstraße sowie die kreisfreien Städte Landau
[weiterlesen …]



Bahn: Streckensperrung bei Karlsruhe wird noch Wochen dauern

13. August 2017 | Von
TGV Zug

Karlsruhe  – Die seit Samstag verhängte Sperre der Zugstrecke bei Karlsruhe wird noch mehrere Wochen andauern. Nach derzeitigem Stand werde die sogenannte „Rheintalbahn“ frühestens wieder am 27. August geöffnet, teilte die Bahn am Sonntagabend mit. Bereits am Wochenende hatte die Sperre zu teils chaotischen Szenen an mehreren Bahnhöfen entlang der ICE-Strecke zwischen Basel und Mannheim
[weiterlesen …]



Theaterflohmarkt der Schloßberghasen: Letzte Chance am 14. August, fündig zu werden – Ende der Theaterlaufbahn

13. August 2017 | Von
Christa Steinmüller (r.), Angelika Dausch (l.) und Angelika Stalter (2. Reihe r.)  beantworteten stellvertretend für die Schloßberghasen ein paar Fragen.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Eschbach. Nach fast 30 Jahren Laienspiel haben die Mitglieder der Theatergruppe „Die Schloßberghasen“ mit einem letzten Stück ihre Theaterlaufbahn beendet. Schon im November hatten sie diesen Schritt angekündigt. Er fällt den Frauen sehr schwer, ist aber aus Alters- bzw. Gesundheitsgründen und aufgrund der großen zeitlichen Belastung leider unumgänglich. Am Samstag und Sonntag, 12. und 13.
[weiterlesen …]



Annweiler: Schwanenweiher neu belebt

13. August 2017 | Von
Der Schwanenweiher. Ein Hingucker für Spaziergänger und Wanderer in der Markward-Anlage. 
Foto: hi

Annweiler. Der 12 Kilometer lange Richard-Löwenherz-Premiumwanderweg führt unter anderem am Schwanenweiher in der Annweiler Markward-Anlage vorbei. In den letzten Tagen bleiben immer häufiger Touristen und Wanderer am Wege stehen und blicken auf den Teich mit seinen Schwänen, Flugenten und Fischreihern. So auch am Wochenende. Auch Michael und Adele Hebel vom Restaurant Umoya, direkt am Schwanenweiher gelegen
[weiterlesen …]



Harthausen: Totes Baby in Müllcontainer gefunden

13. August 2017 | Von
Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Harthausen – Bei Arbeiten auf einem Aussiedlerhof in Harthausen, einem Landwirtschaftbetrieb, wurde am Samstagmorgen der Leichnam eines neugeborenen Jungen in einem Müllcontainer gefunden. Die Polizei leitete umfangreiche Ermittlungen ein, um die Identität der Mutter herauszufinden. Die Rechtsmedizin in Mainz soll die genaue Todesursache des Kindes klären. Mit einem Ergebnis wird am Montag gerechnet. Wer Hinweise zur
[weiterlesen …]



Ministerin Spiegel bewilligt Zuschuss für Kinderstadtpläne in Germersheim und Römerberg-Dudenhofen

12. August 2017 | Von
Anne Spiegel.
Foto: Pfalz-Express

Germersheim / Dodenhofen – Jugendministerin Anne Spiegel (Grüne) hat der Stadt Germersheim rund 1.900 Euro und der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen rund 5.200 Euro für die Erstellung von Kinderstadtplänen bewilligt. In einem solchen Stadtplan tragen Kinder alle Punkte ein, die für sie von Bedeutung sind – seien es Sport- und Spielplätze oder auch gefährliche Punkte für Kinder
[weiterlesen …]



Hochstadt: 40. Todestag von Elvis Presley – Buch in deutscher Übersetzung zu Pfälzer Vorfahren des King of Rock ’n’ Roll

10. August 2017 | Von
Hommage an Elvis: Otto Paul, Weinprinzessin Madeleine, Chris Brandon und Gerd Pressler (v.l.)
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Hochstadt. Elvis Presleys Todestag jährt sich am 16. August. Vor 40 Jahren starb Elvis Presley in Memphis, Tennessee. Die Wurzeln der Familie Presley liegen aber tatsächlich im deutschen Südwesten, genauer gesagt im pfälzischen Hochstadt. Dort gibt es immer noch den Familiennamen Pressler. Gerd Pressler ist ein ausgewiesener Geschichtsfachmann, der natürlich auch bestens über die Familiengeschichte
[weiterlesen …]



Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besucht Südpfalz-Kaserne in Germersheim: Einsatzvorbereitende Ausbildung macht Soldaten fit für Auslandseinsätze

9. August 2017 | Von
Bundeswehr,Südpfalzkaserne, Ausbildung Auslandseinsatz, Luftwaffenausbildungsbataillon - 2

Germersheim: Auf ihrer Sommerreise macht Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am 14. August in der Südpfalz-Kaserne Station. Die Ministerin will mit Kommandeur Oberstleutnant Maximilian Olboeter und Soldaten und Soldatinnen verschiedener Dienstgradgruppen des Luftwaffenausbildungsbataillons sprechen und sich über die Leistungsfähigkeit der Einheit informieren. In Germersheim werden Rekruten ausgebildet und Soldaten der Luftwaffe und Marine (Heer
[weiterlesen …]



Neues zur Geothermie: Behörden erteilen Zulassung des Sonderbetriebsplans – BIs und IG Pfalz Parterre äußern sich

8. August 2017 | Von
Was passiert mit den Fässern?
Foto: Bürgerinitiative Geothermie Landau-Südpfalz e. V.

Landau/Grünwald/Ascheberg – Die geox GmbH hat als Kraftwerksbetreiber des Geothermiekraftwerks Landau vom Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland Pfalz die Zulassung für den Sonderbetriebsplan für „die Errichtung / Überarbeitung und die Wiederinbetriebnahme der Anlagen des Primärkreislaufsystems des Geothermiekraftwerks Landau zur Erdwärmegewinnung“ erhalten. Eine erste Testphase zur Funktionsprüfung wichtiger Anlagenteile werde nach erfolgter Abstimmung mit den
[weiterlesen …]



SÜW: Unerlaubte Waffen noch ein Jahr lang straffrei abgeben

8. August 2017 | Von
Symbolbild Pfalz-Express

SÜW – Die Bundesregierung will die Zahl der illegalen Waffen und Munition reduzieren. Wer noch unerlaubt Schusswaffen besitzt, darf diese ein Jahr lang straffrei abgeben. Darauf weist unter anderem die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße hin. Die Straffreiheit gilt auch für das Mitführen der Waffen auf dem Weg zur Übergabe an die Behörden. Es handelt sich dabei um
[weiterlesen …]



Germersheim: Bürgerinitiative „Gefahrstofflager“ übergibt 3.333 Unterschriften an Landrat Brechtel

7. August 2017 | Von
Foto: Pfalz-Express

Germersheim: Am Montag hat die Bürgerinitiative „Gefahrstofflager“ stolze 3. 333 Unterschriften gegen die Erweiterung des Lagers im US-Depot in Germersheim an Landrat Dr. Fritz Brechtel übergeben. Darin enthalten sind auch die Unterschriften aus der Stadt aus Philippsburg. Das Initiativ-Team der BI ist mit der hohen Schnapszahl zufrieden: Über 3.000 Unterschriften innerhalb einer Woche – die Online-Petition nicht mitgerechnet
[weiterlesen …]



CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder in Bad Bergzabern: „100 Millionen Christen weltweit werden verfolgt“

6. August 2017 | Von
Thomes Gebhart (li.) und Volker Kauder in der Marktkirche in Bad Bergzabern.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Bad Bergzabern: Hoher Besuch am Freitagmittag in der Marktkirche: Der am längsten amtierende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (seit 2005) Volker Kauder sprach auf Einladung des südpfälzischen CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart über Christenverfolgung und Religionsfreiheit. „Einsatz für verfolgte Christen – damit die Hoffnung wächst“ lautete das Thema der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung konkret. Mehr Einsatz scheint in der Tat
[weiterlesen …]



Wirtschaftsminister Volker Wissing in Steinweiler: Digitale Hightech auf dem Acker

5. August 2017 | Von
Nach der Treckerfahrt wurde noch über die neue Technik diskutiert.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Steinweiler – Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing (FDP) hat sich am vierten Tag seiner Sommerreise in der Pfalz Betriebe und Forschungsprojekte angesehen, die die Möglichkeiten der digitalen Wirtschaft nutzen. Das Ergebnis langjähriger FuE-Tätigkeit (Forschung und Entwicklung) konnte der Minister dann beispielsweise bei Landwirt Stefan Bohlender in Steinweiler erleben: Schwere Landmaschinen fahren zentimetergenau über den Acker, halten mit hochpräzisen
[weiterlesen …]



Zeiskamer Zwewwelfeschd noch bis Sonntag: Eröffnung mit vielen gekrönten Häuptern

5. August 2017 | Von
Bürgermeister Weiß, die Zwiebelhoheiten und die Ehrengäste machen sich auf den Weg zur Fuchsbachhalle.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Zeiskam. Das Zeiskamer Zwewwelfeschd des Gesangvereins Frohsinns hat gute Tradition. Gestern (4. August) wurde es offiziell durch die beiden noch amtierenden Zwiebelhoheiten, Königin Melanie und Prinzessin Svea, eröffnet. Es sei das 37. Fest in Folge, so Frohsinn-Vorsitzender Helge Günther, der die Gäste in der Fuchsbachhalle begrüßte. Hier, wo auch eine große Kunst-und Kunsthandwerker-Ausstellung zu bewundern
[weiterlesen …]



Wehrbeauftragter Hans-Peter Bartels bei Thomas Hitschler: „Brauchen personelle und materielle Vollausstattung“

4. August 2017 | Von
V.li.: Thomas Sohst, Thomas Hitschler, Hans-Peter Bartels.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Das Interesse war groß: Zur Informationsveranstaltung des südpfälzischen SPD-Bundestagsabgeordneten Thomas Hitschler „Zukunft der Bundeswehr im nationalen und europäischen Kontext“ fanden sich am Mittwochabend etwa 80 Zuhörer im Germersheimer Bürgersaal ein. Hitschler hatte als Experten den Wehrbeauftragten des deutschen Bundestags, Hans-Peter Bartels, und den Landesvorsitzenden West des Deutschen Bundeswehrverbands, Thomas Sohst, eingeladen. Die Bundeswehr müsse als
[weiterlesen …]



SÜW: Ärger mit Altglas scheint beendet: Neuer Entsorger ab 1. August – CDU: Sammelkörbe effektiver

3. August 2017 | Von
So sah es in den letzten Monaten an vielen Sammelstellen im Kreis aus. 
Fotos: über CDU SÜW

SÜW – Die Firma Landbell AG hat dem dem bisherigen Abfuhrunternehmen, das die Altglascontainer regelmäßig leeren sollte, wegen „unzureichender Vertragserfüllung“ gekündigt. Das teilte der Eigenbetrieb für WertstoffWirtschaft (EWW) der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße mit. Seit Jahresbeginn, als der für den Landkreis Südliche Weinstraße zuständige Partner des Dualen Systems Deutschland GmbH (DSD), Landbell Mainz, einen neuen Subunternehmer,
[weiterlesen …]



Chancenregion Südpfalz: Erstes Arbeitsfrühstück von Hirsch, Brechtel und Seefeldt

3. August 2017 | Von
Trafen sich zu einem ersten gemeinsamen Arbeitsfrühstück in Landau: Der Germersheimer Landrat Dr. Fritz Brechtel, der Landauer Oberbürgermeister Thomas Hirsch und der künftige Landrat des Landkreises Südliche Weinstraße Dietmar Seefeldt (v.l.n.r.).
Foto: ld

Landau. Neue und alte Südpfalz-Themen standen im Mittelpunkt eines ersten Arbeitsfrühstücks, zu dem sich der Germersheimer Landrat Dr. Fritz Brechtel, der künftige Landrat des Landkreises Südliche Weinstraße Dietmar Seefeldt und der Landauer Oberbürgermeister Thomas Hirsch jetzt in Landau trafen. Von dem für die Region dringend notwendigen Bau der zweiten Rheinbrücke über Möglichkeiten, die Bus- und Schienen-Verkehrsverbindungen
[weiterlesen …]



Lingenfeld: 200 Bürger strömen zur Gründung Bürgerinitiative „Gefahrstofflager“ – heftigen Widerstand angekündigt

2. August 2017 | Von
Foto und Video: Pfalz-Express. Weitere Bilder folgen.

Lingenfeld/Germersheim – Das Sängerheim Lingenfeld, eigentlich nicht gerade klein, hat nicht ausgereicht: Zur Gründung der Bürgerinitiative „BI Gefahrstofflager“ platzte der Saal aus allen Nähten. Sogar auf der Straße standen Bürger und und lauschten durch geöffnete Fenster den Rednern. Etwa 200 Unterstützer der BI waren bereit, gegen die Erweiterung des Gefahrstofflagers im US-Depot zu kämpfen. Die Initiativ-Gruppe
[weiterlesen …]



Landau: Queich-Renaturierung macht Fortschritte – Offizielle Einweihung Ende September

1. August 2017 | Von
Gemeinsame Begehung der Baustelle zwischen Schneiderstraße und Queichanger: Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Prof. Dr. Hans-Jürgen Seimetz (3.v.l.), verschaffte sich, geführt vom Landauer Umweltamtsleiter Markus Abel (4.v.l.) und Bauleiter Michael Decker (2.v.l.) einen Eindruck vom Fortschritt der Arbeiten. 
Foto: LD

Landau – Die Bagger rollen zwischen Schneiderstraße und Queichanger: Die Renaturierung der Queich in diesem Bereich schreitet voran. Parallel zum eigentlichen, begradigten Flusslauf wurde ein zweiter, naturnaher Queicharm geschaffen. Bis zur offiziellen Eröffnung Ende September sollen unter anderem noch ein Fußweg, ein Gewässerparcours und ein Bachspielbereich angelegt sowie der gesamte Bereich bepflanzt werden. Beigeordneter Rudi
[weiterlesen …]



Südpfalz: Wahlkreisleiter gibt Kandidaten für Bundestagswahl bekannt

1. August 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Südpfalz – Der Kreiswahlleiter für den Wahlkreis 211, die Südpfalz, hat die Bewerber für die Bundestagswahl am 24. September bekannt gegeben. Zur Wahl zum 19. Deutschen Bundestag sind zugelassen: 1. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) Dr. Thomas Gebhart, Mitglied des Deutschen Bundestages Geburtsjahr/-ort: 1971, Kandel Anschrift: Röntgenstraße 4 76751 Jockgrim   2. Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) Thomas Hitschler,
[weiterlesen …]



Haßloch: Plopsa will Badepark übernehmen – Preissenkung für Schwimmbad-Kooperation mit Gemeinde

1. August 2017 | Von
Vorstellbar wäre ein Wasserpark nach Beispiel des Plpsaqua in de Panne in Belgien.
Foto: plopsa

Haßloch. Seit 2010 hat die Plopsa-Gruppe bereits über 50 Millionen Euro in den Holiday Park investiert. In naher Zukunft soll es einen Wasserpark geben, der den Ausbau des Parks noch weiter vorantreiben wird. Diesbezüglich strebt Plopsa eine Kooperation mit der Gemeinde an. Plopsa betreibt in Belgien bereits einen Wasserpark und wird dort in den kommenden
[weiterlesen …]



Einsatz zu G20-Gipfel: Bad Bergzaberner Bundespolizisten berichten über ihre Erfahrungen

31. Juli 2017 | Von
V.li.: Polizeioberkommissar Ali Souissi, Polizeioberkommissarin Corinna Apt, Polizeihauptkommissar  Thomas Schenk, Polizeianwärterin Lena Grosser,  Polizeianwärter Hanno Ebrecht und Polizeihauptkommissar Jan Jagenow.
Fotos: Pfalz-Express/Licht / Bundespolizei

Bad Bergzabern – Der G20 Gipfel in Hamburg ist seit Wochen vorbei – in Erinnerung bleiben schockierende Bilder von bürgerkriegsähnlichen Zuständen. Während die parallel verlaufenden friedlichen Demonstrationen öffentlich kaum wahrgenommen wurden, haften Krawalle, Randale, brennende Barrikaden und Steine-und Flaschenwerfer meist aus dem linksextremen Spektrum im kollektiven Gedächtnis. Die Polizei sah sich mit Situationen konfrontiert, mit
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin