Mittwoch, 20. September 2017

Nordbaden

Ehemaliger Bürgermeister von Wissembourg und PAMINA-Akteur Pierre Bertrand gestorben – RMVO und Landrätin kondolieren

5. September 2017 | Von
V.li.: Verbandsdirektor Prof. Gerd Hager, Pierre Bertrand, Bürgermeister Franz Masino aus Waldbronn.
Foto: RVMO

Karlsruhe/Wissembourg/Südpfalz – Die Touristik-Gemeinschaft Baden-Elsass-Pfalz e.V. trauert um ihren langjährigen Vorsitzenden Pierre Bertrand. Bertrand war außerdem von 1989 bis 2008 Bürgermeister von Wissembourg. Er starb vor einigen Tagen in einem Hospital in Wissembourg an einer Herzerkrankung. Fast zwei Jahrzehnte stand Pierre Bertrand an der Spitze des Vereins und prägte maßgeblich die Entwicklung der deutsch-französischen Touristik-Gemeinschaft Baden-Elsass-Pfalz.
[weiterlesen …]



Bahn lässt zweite Tunnelröhre in Rastatt weiterbauen

3. September 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe  – Trotz Beschädigung des Tunnels der Rheintalbahn in Rastatt gehen die Arbeiten in der zweiten, nicht beschädigten Röhre weiter. Wie „Bild am Sonntag“ berichtet, lässt die Bahn die zweite Unterquerung vorsorglich weiter absichern. Dazu werde eine weitere Betonplatte zur Stabilisierung des Bodens gebaut. Am 12. August waren in einer unter den Gleisen liegende Tunnelbaustelle
[weiterlesen …]



Frauenleiche im südhessischen Zwingenberg gefunden – möglicherweise vermisste Heidelbergerin Julia B.

2. September 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Zwingenberg/Heidelberg – Am Freitagnachmittag wurde in Zwingenberg in Südhessen die Leiche einer jungen Frau gefunden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, werde geprüft, ob es sich um die seit drei Wochen Julia B. aus Heidelberg handelt. Die Ermittler gehen von einem Tötungsdelikt aus. Seit dem 17. August sitzt der 34-jährige Lebensgefährte der Heidelbergerin in Untersuchungshaft, der
[weiterlesen …]



Am 16. September: Radsternfahrt Rhein-Neckar führt nach Mannheim

29. August 2017 | Von
Radfahrer stellen wegen der guten topografischen Lage ein hohes Tourismus-Potenzial dar.

Germersheim/Mannheim – Am 6. September führt die große Radsternfahrt nach Mannheim.  Südlichster Startpunkt der Region ist in diesem Jahr in Germersheim. Am Samstag um die Mittagszeit geht es in Germersheim los in die Geburtsstadt des Fahrrads, nach Mannheim. Insgesamt gibt es fünf Startpunkte in der Rhein-Neckar-Region. Die Routen sind je nach Einstiegspunkt zwischen 10 und 50 Kilometer lang
[weiterlesen …]



Karlsruhe: 19-Jährigen mit Messer in den Rücken gestochen

24. August 2017 | Von
Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Verunglückten feststellen. 
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe – Mit einem Messer wurde ein 19-Jähriger am späten Dienstagabend in der Kaiserstraße schwer verletzt. Gegen 23 Uhr standen drei Iraner im Alter zwischen 19 und 25 Jahren an der Haltestelle am Europaplatz, um mit der Straßenbahn den Heimweg anzutreten. Die drei wurden plötzlich von einer Gruppe junger, vermutlich algerischer Männer eingekreist, so die Polizei.
[weiterlesen …]



Sperrung der Rheintalstrecke kann noch Wochen dauern

18. August 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe  – Die Sperrung der Rheintalstrecke zwischen Rastatt und Baden-Baden dürfte noch mehrere Wochen dauern. Wie der „Spiegel“ berichtet, rechnen Bahn-Insider damit, dass die wichtige Nord-Süd-Verbindung insgesamt vier Wochen lang nicht befahrbar ist. Um Ausweichmöglichkeiten zu schaffen, werden auf der Neckar-Alb-Bahn Personenzüge im Regionalverkehr gestrichen. Davon sind viele Berufspendler betroffen. Die Bahn will diese Strecke
[weiterlesen …]



Bahn: Streckensperrung bei Karlsruhe wird noch Wochen dauern

13. August 2017 | Von
TGV Zug

Karlsruhe  – Die seit Samstag verhängte Sperre der Zugstrecke bei Karlsruhe wird noch mehrere Wochen andauern. Nach derzeitigem Stand werde die sogenannte „Rheintalbahn“ frühestens wieder am 27. August geöffnet, teilte die Bahn am Sonntagabend mit. Bereits am Wochenende hatte die Sperre zu teils chaotischen Szenen an mehreren Bahnhöfen entlang der ICE-Strecke zwischen Basel und Mannheim
[weiterlesen …]



Zugstrecke bei Karlsruhe unterbrochen

12. August 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe  – Bei Karlsruhe ist am Samstagnachmittag die Strecke der sogenannten Rheintalbahn gesperrt worden. Grund sei eine technische Störung, teilte die Bahn mit, ohne genauere Angaben zu machen. Betroffen war auch der Fernverkehr und damit die ICEs zwischen Mannheim uns Basel. Je nach Betriebslage würden die Züge in Baden-Baden und Rastatt wenden, ein Busnotverkehr sei
[weiterlesen …]



Nagold: Müllwagen umgekippt – Fünf Menschen sterben in Baden-Württemberg

11. August 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Nagold – Ein tragischer Unfall an einer Zufahrt zum Nagolder Industriegebiet Wolfberg hat am Freitagmittag fünf Todesopfer und zwei Verletzte gefordert. Nach den ersten Feststellungen des Verkehrskommissariats Pforzheim war gegen 12.40 Uhr an einem auf der abschüssigen Graf-Zeppelin-Straße unterwegs befindlichen Müllwagen offenbar ein technischer Defekt aufgetreten. In der Folge fuhr das schwere Fahrzeug wohl zunächst
[weiterlesen …]



Unterschiedliche Angaben auf Verpackung und Ei – woher kommt das Ei wirklich?

8. August 2017 | Von
Foto: Pfalz-Express

RLP – Seit dem Rückruf von mit Fipronil belasteten Eiern schauen viele Verbraucher genauer auf die Kennzeichnung und sind verwirrt. Auf der Verpackung steht das Kürzel „DE“, während auf dem Stempel auf dem Ei beispielsweise „NL“ steht. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz weist darauf hin, dass ein Blick auf die Eierkartons nichts über die Herkunft der Eier
[weiterlesen …]



Karlsruhe: 27-Jähriger nach gefährlicher Körperverletzung in ICE zwischen Offenburg und Karlsruhe in Untersuchungshaft

7. August 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Karlsruhe – Mit einem Küchenmesser verletzte am Samstag (5. August) ein 27-Jähriger im ICE-Zug zwischen Offenburg und Karlsruhe einen 38-jährigen Fahrgast, der den aggressiv gestimmten Mann beruhigen wollte. Der 27 Jahre alte Mann war zunächst in Offenburg zugestiegen und konnte keinen Fahrausweis vorweisen. Er war daher gebeten worden, den Zug in Baden-Baden wieder zu verlassen.
[weiterlesen …]



Pforzheim: Deutschlandweite „Interessengemeinschaft der Russlanddeutschen in der AfD“ gegründet

6. August 2017 | Von
Die drei gewählten Sprecher Albert Breininger,  Lidia Bernhardt und Waldemar Birkle.
Fotos: v. privat

Pforzheim – In Pforzheim trafen sich Russlanddeutsche aus mehreren Bundesländern in Pforzheim, um die deutschlandweite „Interessengemeinschaft der Russlanddeutschen in der AfD“ zu gründen und über deren Grundsätze zu befinden. Gastgeber und Mitinitiator Waldemar Birkle, Pforzheimer AfD-Stadtrat und Direktkandidat für den Wahlkreis 279 Pforzheim, freute er sich über hochkarätige Ehrengäste, darunter Prof. Jörg Meuthen, Bundesvorsitzender der AfD
[weiterlesen …]



Trauer teilen: Internetportal veranstaltet Monatstreffen für Trauernde und Hinterbliebene

28. Juli 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Südpfalz/Karlsruhe/Speyer – Die Regionalgruppe Karlsruhe-Speyer des Internetportals „verwitwet.de“ veranstaltet seit einiger Zeit auch offene Monatstreffen für Trauernde und Hinterbliebene jeden Alters. Die Aktivitäten der Gruppe verfolgten keine kommerziellen, politischen oder weltanschaulichen Zwecke, sondern dienten ausschließlich dem offenen Austausch von Betroffenen im geschützten Rahmen, so ein Sprecher. Willkommen sind Personen jeden Alters, die den Tod eines
[weiterlesen …]



Eisenbahnbundesamt erstellt Lärmaktionsplan – Stadt Landau macht Bürger auf Teilnahmemöglichkeit aufmerksam

27. Juli 2017 | Von
Das Eisenbahnbundesamt erstellt alle fünf Jahre einen Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken in Deutschland.
Foto: red

Landau/Karlsruhe. Das Eisenbahnbundesamt in Bonn hat mit der Erstellung eines Lärmaktionsplans für alle Haupteisenbahnstrecken im Bundesgebiet begonnen. Haupteisenbahnstrecken sind Schienenwege, auf denen jährlich mehr als 30.000 Züge verkehren. Im Stadtgebiet Landau ist die Schienenstrecke Neustadt – Karlsruhe betroffen. Die Verbindung Landau – Pirmasens erfüllt die Kriterien dagegen nicht. „Nach der vom Eisenbahnbundesamt vorgelegten Lärmkartierung liegt
[weiterlesen …]



Regionalverband Mittlerer Oberrhein: Gerd Hager startet nach Wiederwahl zur dritten Etappe

27. Juli 2017 | Von
Verbandsvorsitzender Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (rechts) gratuliert Verbandsdirektor Prof. Dr. Gerd Hager zur Wiederwahl.
Foto: RVMO

Karlsruhe –  Mit einer deutlichen Mehrheit von 95 Prozent der Stimmen wählten die Mitglieder der Verbandsversammlung des Regionalverbands am 26. Juli Dr. Gerd Hager als Verbandsdirektor für weitere acht Jahre. Damit startet der promovierte Jurist zur dritten Etappe seiner Tour für den weiteren Erfolg der Region Mittlerer Oberrhein. Im Kreistagssaal des Landratsamts Rastatt skizzierte Hager
[weiterlesen …]



Philippsburg: EnBW will 2020 zwei Kühltürme sprengen

26. Juli 2017 | Von
Foto: dts nachrichtenagentur

Philippsburg – Die EnBW Kernkraft GmbH (EnKK) plant den Abriss und teilweisen Neubau von Gebäuden sowie die Verlegung von Parkplätzen an ihrem Standort in Philippsburg. Das teilte das Unternehen am Dienstag (26. Juli) mit. Damit schaffe man die Voraussetzung dafür, dass die TransnetBW GmbH auf einer Teilfläche des Kraftwerksgeländes ein Gleichstrom-Umspannwerk („Konverter“) errichten könne. Bestandteil der
[weiterlesen …]



Fotowettbewerb: „PAMINA: Dein Eurodistrikt, dein Bild“ – noch bis 1. August Bilder hochladen

23. Juli 2017 | Von
Foto: Pfalz-Express

Pamina-Raum (Südpfalz, Baden, Elsass): Mit einem Fotowettbewerb bietet der EVTZ Eurodistrikt PAMINA jungen Menschen die Möglichkeit, die Bedeutung der Grenzregion für sie oder ihre Beziehung zu dieser fotografisch festzuhalten. Ziel ist es, das grenzüberschreitende Zusammenleben im PAMINA-Raum insbesondere im Jugendbereich sichtbarer zu machen. Ob ein Besuch im Nachbarland, die Teilnahme an einem grenzüberschreitenden Projekt oder ein Sprachkurs
[weiterlesen …]



Karlsruhe: Spontaner Demonstrationszug mit Vermummten zu G-20-Gipfel: CDU-Fraktion reicht Antrag ein

14. Juli 2017 | Von
Foto: dts

Karlsruhe – Die CDU-Gemeinderatsfraktion hat einen Antrag eingereicht und will sich die Sachlage zu einem Demonstrationszug, der am späten Abend des 7. Juli von der Südstadt in die Innenstadt mit Ziel Stephanplatz, zog, erläutern lassen. Der Demonstrationszug sei im Zusammenhang mit dem G-20-Gipfel in Hamburg gestanden, schreibt die Fraktion in einer Mitteilung. „Uns ist wichtig, dass die
[weiterlesen …]



Karlsruhe: Vierjähriger allein auf Reisen

10. Juli 2017 | Von
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe – Am Sonntagabend wurde eine Reisende in der S-Bahn von Achern nach Karlsruhe nach dem Halt in Durmersheim auf einen kleinen Jungen aufmerksam, der offensichtlich alleine unterwegs war. Die Frau sprach daraufhin den kleinen Fahrgast an und hielt nach den Eltern Ausschau. Da der Vierjährige keine Angaben über seine Herkunft und seine Erziehungsberechtigten machen
[weiterlesen …]



Wörth/Maxau: Verkehrsminister Volker Wissing bei Rheinbrücke: „Chefsache – so schnell wie möglich, aber gründlich“

3. Juli 2017 | Von
Infotermin am künftigen Querungspunkt der zweiten Rheinbrücke. 
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Wörth/Maxau – Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister und stellvertretende RLP-Ministerpräsident Dr. Volker Wissing (FDP) hat sich am am Montagmorgen bei Maxau mit FDP-Politikern und pro-Rheinbrücke-Aktiven getroffen. Genau an der Stelle, wo die zweite Brücke den Rhein überqueren soll, wurde die Dringlichkeit des Bauwerks besprochen. Steffen Weiß vom Verein „Aktionsbündnis 2. Rheinbrücke“ wies darauf hin, dass regelmäßig im
[weiterlesen …]



Karlsruhe: Ingo Drescher zum Vorsitzenden Richter am Bundesgerichtshof ernannt

30. Juni 2017 | Von
Foto; dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe  – Der Bundespräsident hat Prof. Dr. Ingo Drescher zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesgerichtshof ernannt. Das teilte der BGH am Donnerstag mit. Drescher war seit 1986 im höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg, später als Richter bei der Staatsanwaltschaft sowie dem Amts- und Landgericht Stuttgart und ab 1991 am Landgericht Tübingen. Anfang 2000 erfolgte seine
[weiterlesen …]



Castor in Neckarwestheim angekommen – Gemeinde will weiter klagen

29. Juni 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Neckarwestheim  – Der erste umstrittene Atommüll-Transport mit drei Castor-Behältern ist nach 13 Stunden Fahrt auf dem Neckar von Obrigheim nach Neckarwestheim gebracht worden, wo sich das Zwischenlager befindet. In den nächsten vier Wochen plant der Energieversorger EnBW vier weitere Fahrten. Obwohl der erste Atommülltransport bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim
[weiterlesen …]



Rheinbrücke Wörth/Maxau: Demo wegen Kohl-Beisetzung verschoben: Neuer Termin am 17. September – Diskussion um Brücken-Name

23. Juni 2017 | Von
Demonstration für die zweite Rheinbrücke.
Archivbild: Pfalz-Express/Licht

Wörth/Maxau – Die am 2. Juli geplante und angemeldete Demonstration für die zweite Rheinbrücke wird verschoben. Das teilte Steffen Weiß, Vorsitzender des Vereins „Aktionsbündnis Zweite Rheinbrücke“, mit. Der Grund: Die polizeilichen Einsatzbelastung durch den Europäischen Staatsakt in Strasbourg und die anschließende Beisetzung von Kohl in Speyer waren Anlass für eine Abstimmung zwischen Polizei, Versammlungsbehörde und Veranstalter. Weiß dazu:
[weiterlesen …]



Karlsruher FDP will Rheinbrücke in „Helmut-Kohl-Brücke“ umbenennen

21. Juni 2017 | Von
Die Rheinbrücke: Wenn es nach dem FDP -Kreisverband Karlsruhe-Land ginge, würde sie schon bald "Helmut-Kohl-Brücke heißen.
Foto: pfalz-express

Karlsruhe/Wörth – Nach einem Vorschlag von Regionalverbandsmitglied und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land) sollte die Rheinbrücke Wörth/Maxau, die seit knapp 50 Jahren Karlsruhe mit Wörth verbindet, zu Ehren des verstorbenen Bundeskanzlers Helmut Kohl (1930-2017) in „Helmut-Kohl-Brücke“ umbenannt werden. „Dies wäre ein starkes symbolisches Zeichen, um das Lebenswerk von Helmut Kohl als Vater der Wiedervereinigung und Europäischen
[weiterlesen …]



Nach Geflügelpest in Wörth: Verordnung kommt bundesweit auf den Prüfstand

16. Juni 2017 | Von
Der Rassegeflügelzuchtverein Wörth wehrte sich mit Hilfe des Germersheimer Landrats Dr. Fritz Brechtel gegen die Keulung des ganzen Bestands. 
Foto: Pfalz-Express

Wörth – Die bestehende Geflügelpest-Verordnung kommt auf den Prüfstand. Das teilte der CDU- Bundestagsabgeordnete der Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart (CDU) mit. Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe um die Jahreswende 2016/17 sollten in Wörth viele seltene Vogelarten eines Vogelzuchtvereins zunächst getötet werden. Gebhart hatte daraufhin wiederholt beim Bundeslandwirtschaftsminister für eine Überarbeitung der bestehenden Rechtslage geworben: „Ich
[weiterlesen …]



Sanierung der Rheinbrücke: Es wird eng: Am 19. Juni beginnen Bauarbeiten bei Maxau

12. Juni 2017 | Von
Der Belag auf der Rheinbrücke muss nächstes Jahr erneuert werden.
Foto: Pfalz-Express

Maxau /Wörth – Am Montag, 19. Juni, beginnen die Bauarbeiten für eine neue Mittelstreifenüberfahrt im Bereich der Rheinbrücke Maxau. Das teilte das Regierungspräsidiums Karlsruhe mit. Die Arbeiten und der Umbau der Entwässerungseinrichtungen sind für die im Jahr 2018 geplante Rheinbrückensanierung erforderlich. Anschließend wird die rund 220 Meter lange Albhäuslebrücke bei Knielingen in Fahrtrichtung Wörth saniert
[weiterlesen …]



Karlsruhe: Siebenjähriges Mädchen stirbt nach Messerattacke im Krankenhaus

24. Mai 2017 | Von
Symbolbild pfalz-express.de

Karlsruhe – Ein siebenjähriges Mädchen ist am Montagnachmittag im Krankenhaus an ihren schweren Stichverletzungen gestorben.  Am vergangenen Donnerstag soll der Lebensgefährte der Mutter des Kindes, ein 33-Jähriger aus Kamerun, auf das Mädchen mit einem Messer eingestochen haben. Die Mutter hatte laut Polizei mit ihrer Tochter wegen Streitigkeiten die gemeinsame Wohnung verlassen und bei einer Bekannten Zuflucht gefunden. Der Mann soll
[weiterlesen …]



Fluss-Aktionstag am 21. Mai: Gegen Castortransporte auf dem Neckar

19. Mai 2017 | Von
Aktion am 4. März auf dem Neckar bei Heilbronn.
Foto: c) Bündnis Neckar Castorfrei-www.neckar-castorfrei

Kirchheim/Neckar. „Unser Neckar“? oder „Castor-Neckar“? Mit einem Fluss-Aktionstag am Sonntag, 21. Mai ab 12 Uhr wollen die örtlichen und überregionalen Antiatom-Initiativen zeigen, „dass auf dem Neckar kein Platz für Castor-Transporte ist“. Eine bunte Protestflotte wird um 13 Uhr vom Festplatz in Kirchheim/Neckar starten und am AKW Neckarwestheim vorbei bis Lauffen fahren – genau der Castor-Transportroute
[weiterlesen …]



„Militärischer Aufmarsch“ in Karlsruhe: DFB ermittelt gegen Dynamo Dresden – De Maizière: „Martialische Szenen“

15. Mai 2017 | Von
DFB-Zentrale in Frankfurt.
Foto: dts nachrichtenagentur

Karlsruhe/Dresden  – Der Aufmarsch der Fans von Dynamo Dresden in militärischen Uniformen beim Auswärtsspiel am Sonntag in Karlsruhe wird für den Zweitligisten Konsequenzen nach sich ziehen. In Karlsruhe hatten am Sonntag etwa 1500 Dresden-Fans beim Marsch zum Stadion randaliert. Am Eingang überrannten sie in einer gezielten Aktion Ordner und Sicherheitskräfte und plünderten unter anderem Imbiss-Stände. Die Fans waren
[weiterlesen …]



Dresden-Fans randalieren in Karlsruhe – 36 Verletzte

14. Mai 2017 | Von
Symbolbild:  
dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe  – Bei der Bundesligabegegnung Karlsruher SC gegen Dynamo Dresden benahmen sich Dynamo-Fans „erheblich daneben“, wie Polizei-Einsatzleiter Fritz Rüffel mitteilte. Am Ende waren 15 verletzte Polizeibeamte und 21 verletzte Ordner zu beklagen. Rund 1.500 Dynamo-Anhänger hatten sich mit einem (angemeldeten) Fanmarsch auf den Weg vom Technologierpark hin zum Wildparkstadion gemacht. Die Fans waren im Militärlook erschienen und hatten Camouflage-Shirts mit
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin