Montag, 23. Januar 2017

Südwestpfalz und Westpfalz

Sicherheitskonferenz in Mainz: „Mehr Härte gegen Feinde“ – Polizeigewerkschaft kritisiert Personalmangel

20. Januar 2017 | Von
Die Polizei hat noch immer zu wenig Personal, trotz gestiegener Anforderungen. 
Sujetbild: Pfalz-Express/Licht

Mainz – In der Landeshauptstadt ist am Freitag die Sicherheitskonferenz der Landesregierung zu Ende gegangen. Eingeladen hatte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD), die alle mit Sicherheit befassten Behörden und Politiker an einem Tisch haben wollte. Mit dabei waren Vertreter der Polizei, des Landeskriminalamts und des Verfassungsschutzes. Von der Koalition diskutierten Innenminister Roger Lewentz (SPD), Justizminister Herbert
[weiterlesen …]



Otterberg: Militärgranate gefunden – Geschäfte geräumt

9. Januar 2017 | Von
Foto: Polizei

Otterberg/Kreis Kaiserslautern – Der Fund einer mutmaßlichen Militärgranate hat am Montag in der Ziegelhütterstraße für kurzzeitige Aufregung gesorgt. Zwei Geschäfte im unmittelbaren Gefahrenbereich des Fundortes mussten für knapp zwei Stunden geräumt werden. Ein Kunde eines Geschäftes hatte den rohrähnlichen Gegenstand gegen 11.15 Uhr im Gebüsch gesehen und gemeldet. Nach der Räumung der Geschäfte nahmen sich
[weiterlesen …]



Lauterecken: Großeinsatz der Polizei – Sprengstoff wird abtransportiert

6. Januar 2017 | Von
Bundespolizisten.
Symbolbild: pfalz-express/Licht

Lauterecken/Kreis Kusel – Seit 6 Uhr läuft der Einsatz zum Abtransport von über 100 Kilogramm explosiver Stoffe in Lauterecken. Die Staatsanwaltschaft Zweibrücken ermittelt gegen zwei junge Männer, die nach dem Fund großer Mengen an illegalen Feuerwerkskörpern und pyrotechnischen Explosivstoffen in Untersuchungshaft sitzen. Es handelt sich um einen einen 18-jährigen Deutschen aus dem Landkreis Kusel und
[weiterlesen …]



Änderungen im Jahr 2017: Wo gibt’s mehr Geld?

1. Januar 2017 | Von
Foto (bearb.): dts Nachrichtenagentur

Rheinland-Pfalz – Zum Jahreswechsel treten einige Änderungen im Steuerrecht in Kraft. Der Kinderfreibetrag und das Kindergeld werden erhöht. Zudem wird der Grundfreibetrag angehoben. Steuerpflichtige können in zahlreichen Fällen vom Wegfall der Belegvorlagepflicht profitieren. Im Einzelnen ändert sich folgendes für das Jahr 2017: Grundfreibetrag Der Grundfreibetrag steigt um 168 Euro auf 8.820 Euro. So werden 2017
[weiterlesen …]



Neujahrsansprache von Ministerpräsidentin Malu Dreyer: „Sicherheit der Bürger hat die oberste Priorität“

31. Dezember 2016 | Von
Ministerpräsidentin Malu Dreyer.
Foto: pfalz-express.de

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) geht bei ihrer Neujahrsansprache unter anderem auf aktuelle Sicherheitsbedenken vieler Bürger ein. Die Gewährleistung der Sicherheit habe für die Landesregierung „die höchste Priorität“: „Es ist mir ein besonderes Anliegen, allen Bürgern im Land zu versichern, dass unsere Sicherheitskräfte alles Menschenmögliche tun, um uns zu schützen. Wir werden nicht zulassen, dass feige
[weiterlesen …]



Silvesterkonzerte am 31. Dezember, 7. und 8. Januar: Festliche Klänge für die Seele

30. Dezember 2016 | Von
Symbolbild: Pfalz-Express

Esthal. „Festliche Klänge für die Seele“ lautet der Titel eines Konzertes zum Jahresabschluss am Samstag, 31. Dezember, um 19 Uhr im Kloster St. Maria Esthal. Gesang und Instrumentalmusik von Mendelssohn, Bach, Frank, Reger, Scarlatti, Händel und anderem mehr stehen auf dem Programm des Silvesterkonzertes. Den Sopranpart übernimmt Gudrun Jerges, Leiterin des Frauenchors Esthal und Organistin
[weiterlesen …]



Von Weltenbummlern und Wissenschaftlern: 14 neue Interreg-Projekte am Oberrhein genehmigt

27. Dezember 2016 | Von
Der Grenzüberganz in Scheibenhardt. Ein Teil des Orts befindet sich auf deutscher Seite, der andere auf französischer. 
Foto: pfalz-express.de/Licht

Pamina – Der Begleitausschuss des grenzüberschreitenden EU-Förderprogramms Interreg V A „Oberrhein“ hat 14 Projekte genehmigt, die aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert werden. Interreg V A ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, mit dem gezielt die grenzüberschreitende Zusammenarbeit finanziell unterstützt wird. Das seit 2014 laufende aktuelle Interreg-Programm „Oberrhein“ ist die fünfte
[weiterlesen …]



Waldfischbach: Tankstelle überfallen

26. Dezember 2016 | Von
Ist nun bald Schluss mit den zwar immer bestrittenen, aber offensichtlichen Preisabsprachen der Mineralölkonzerne?  Foto:dts Nachrichtenagentur

Waldfischbach – Am Sonntagabend hat ein Mann eine Tankstelle in Waldfischbach überfallen. Als ein Mitarbeiter die Tankstelle gerade verlassen wollte, habe der Unbekannte ihn mit einem Messer bedroht und das Öffnen des Tresors verlangt, teilte die Polizei mit. Der Tankstellenmitarbeiter wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Der Räuber flüchtete anschließend mit dem erbeuteten Geld. Wie
[weiterlesen …]



Wir wünschen allen Lesern, Partnern und Mitarbeitern frohe Weihnachten und sagen: Danke!

24. Dezember 2016 | Von
Lebkuchenmännchen aus Eis. 
Foto: Pfalz-Express

Ein riesengroßes Dankeschön für die Unterstützung und den Rückhalt, den wir auch in diesem Jahr wieder erfahren haben – für viel Zuspruch, Treue, Interesse, Anmerkungen und Anregungen. Wir hoffen, dass wir unseren Teil dazu betragen konnten, dass die Menschen in der schönen Südpfalz/Pfalz sich über die großen und kleinen Ereignisse informieren und freuen und auch
[weiterlesen …]



Dahn: Erstochene Syrerin: Lebenslange Haft für Ehemann

23. Dezember 2016 | Von
Landericht Zweibrücken.
Foto: lgzw.justiz.rlp.de

Dahn – Das Landgericht Zweibrücken hat Ahmad. A. aus Syrien zu lebenslanger Haft verurteilt. Der zum Tatzeitpunkt im Juni diesen Jahres 33-jährige Asylbewerber hatte seine von ihm getrennt lebende Ehefrau in der Innenstadt von Dahn an einer Bushaltestelle erstochen. Die Staatsanwaltschaft hatte den Vorwurf erhoben, dass A.“heimtückisch und aus niedrigen Beweggründen“ gehandelt habe. Dieser Einschätzung
[weiterlesen …]



Anschlag in Berlin: Rheinland-pfälzische Politiker reagieren bestürzt

20. Dezember 2016 | Von
Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). 
Foto: dts nachrichtenagentur

Südpfalz/RLP – Nach dem Terroranschlag in Berlin ist das Entsetzen groß. Die Politik reagierte durchweg schockiert. Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch und die Landrätin der Südlichen Weinstraße, Theresia Riedmaier, reagierten „bestürzt“ auf die Ereignisse. Gemeinsam mit den Kirchen laden sie am Donnerstag (22. Dezember) um 18 Uhr, zu einem Friedensgebet in die Landauer Stiftskirche. „Der schreckliche
[weiterlesen …]



Am Wochenende ist Fahrplanwechsel: Verschiebungen im Minutenbereich vor allem zwischen Homburg, Kaiserslautern und Saarbrücken

8. Dezember 2016 | Von
Das sind die neuen VRN-Fahrplanbücher zum Fahrplanwechsel. Sie sind zusätzlich mit Liniennetz- und Wabenplan ausgestattet.
Foto: VRN

Kaiserslautern. Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) weist darauf hin, dass am kommenden Wochenende (in der Nacht 10./11. Dezember 2016) der internationale Fahrplanwechsel ist. Neben den Verbesserungen im Rheinland-Pfalz-Takt, wie der Einführung des neuen Regional-Express zwischen Koblenz und Kaiserslautern und dem grundsätzlich veränderten Fahrplan der Mittel-rheinbahn, kommt es auch zu zahlreichen geringfügigen Veränderungen im
[weiterlesen …]



Bürgerinitiative „B10 – 4 Spuren jetzt“ beim Verkehrsminister – Wissing: B10 ist die Lebensader der Region

8. Dezember 2016 | Von
Sind sich einig: Verkehrsminister Volker Wissing, BI-Vorsitzender Erich Weiß.
Foto: Wirtschaftsministerium RLP

Südpfalz/Westpfalz – Verkehrsminister Dr. Volker Wissing setzt sich für den zügigen Ausbau der B10 ein. Das sagte der Minister bei einem Gespräch mit Vertretern der Bürgerinitiative „B10 – 4 Spuren jetzt“ und mit politisch Verantwortlichen aus der Region in Mainz. Der vierstreifige Ausbau der B10 müsse konsequent vorangetrieben werden, so Wissing: „Die B10 ist die
[weiterlesen …]



Stelzenberg/Kreis Kaiserslautern: Tresor und Munition bei Taucheinsatz gefunden

7. Dezember 2016 | Von
Foto: Polizei RLP

Stelzenberg/Kreis Kaiserslautern  – Die Tauchergruppe der rheinland-pfälzischen Bereitschaftspolizei war heute Vormittag erneut am Walzweiher an der Bundesstraße 270 im Einsatz. Die technische Einheit wurde auch von Beamten aus Hessen unterstützt. Die Ermittler waren Mitte November auf den Weiher aufmerksam geworden, als ein Magnetangler seine Angel am Walzweiher ausgeworfen hatte und dabei verschiedenen Gegenstände aus Metall
[weiterlesen …]



„Pakt für Pirmasens“ erhält Brückenpreis

5. Dezember 2016 | Von
Die Pirmasenser Delegation um Oberbürgermeister Dr. Matheis mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Verleihung des BrückenPreises 2016.
Bildquelle:	Staatskanzlei RLP/ Fotograf: Peter Pulkowski

Pirmasens – Der „Pakt für Pirmasens“ gehört zu den Gewinnern des diesjährigen Brückenpreises in der Kategorie ‚Bürgerschaftliches Engagement in Kommunen‘. Damit hat nach der „Lern- und Spielstube am Asternweg in der Ohmbach“ erneut eine Pirmasenser Einrichtung die mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung erhalten. Mit ihr ehrt das Land Rheinland-Pfalz jährlich Projekte, Organisationen und Bürger für
[weiterlesen …]



Am 5. Dezember landesweiter Probealarm mit Warn-App Katwarn

5. Dezember 2016 | Von
Katwarn-System auf dem Mobiltelefon.
Foto: pfalz-express

Dreimal jährlich erfolgt ein Probealarm mit dem Katastrophenwarnsystem Katwarn. Und wenn am Montagvormittag gegen 11 Uhr bei Nutzern des Handy-Warnsystems Katwarn (angemeldete Personen: 339.000) die Mobiltelefone klingeln, gibt es keinen Grund zur Beunruhigung: Es handelt sich lediglich um einen Test. In diesem Jahr gibt es eine – fiktive – Hochwassermeldungen für kleinere und mittlere Flüsse.
[weiterlesen …]



Tankstelle in Kaiserslautern: Mit Feuerzeug hantiert – zwei Autos völlig ausgebrannt

4. Dezember 2016 | Von
Einmal "Klick" mit dem Feuerzeug - das ist das Ergebnis.
Foto: Polizei

Kaiserslautern – Weil eine Frau an einer Tankstelle in Kaiserslautern mit einem Feuerzeug hantierte, sind zwei Autos in Brand geraten. Trotzdem ging das Unglück relativ glimpflich aus. Offenbar hatte die 42-Jährige aus dem Landkreis Kaiserslautern mit einem Feuerzeug versucht, den zugefrorenen Tankdeckel ihres Autos direkt neben der Zapfsäule aufzutauen. In der Luft wabernde Benzindämpfe entzündeten
[weiterlesen …]



Verdienstkreuz: Slevogt-Kenner Berthold Roland erhält Würdigung

2. Dezember 2016 | Von
Dr. Berthold Roland (hier bei seiner Ehrung zum 85. Geburtstag), hat nun auch das Bundesverdienstkreuz erhalten.
Archivfoto: Pfalz-Express/Ahme

Mainz/Kaiserslautern. Aus den Händen des Ministers für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Konrad Wolf hat der Kunsthistoriker und Stifter Berthold Roland das Bundesverdienstkreuz erhalten. Die Ehrung wird durch den Bundespräsidenten für besondere Dienste um die Bundesrepublik Deutschland verliehen. Roland habe sich „in außergewöhnlichem Maße für die Förderung von Kunst und Kultur“ eingesetzt, so Minister Wolf. „Dem
[weiterlesen …]



VG Hauenstein: Fusion muss sein – am liebsten mit Annweiler

1. Dezember 2016 | Von
Blick vom Schützenhaus auf Annweiler. 
Foto: Pfalz-Express/ Ahme

VG Hauenstein/VG Annweiler: Im Zug der Gebietsreform der Landesregierung muss auch die Verbandsgemeinde Hauenstein mit einer anderen Verbandsgemeinde fusionieren – und das bis spätestens 2019. Die Frage, mit wem Hauenstein künftig zusammengelegt werden soll, ist nach einer vielbesuchten Einwohnerversammlung noch immer nicht klar. Innen-Staatssekretär Günter Kern (SPD) erklärte auf der Versammlung, dass die Fusion bis
[weiterlesen …]



Modernisierung sichert die Zukunft der Jugendherberge Wolfstein

29. November 2016 | Von
Auf dem Foto sind zu sehen (von links nach rechts): Landrat Dr. Winfried Hirschberger, DJH-Präsident Peter Schuler, DJH-Vorstandsvorsitzender Jacob Geditz, Architekt Matthias Dimmer und Stadtbürgermeister Herwart Dilly.
Foto: red

Wolfstein. Die Königsland-Jugendherberge Wolfstein wird grundlegend erneuert und zu einer der modernsten Jugendherbergen Deutschlands ausgebaut. Die Wiedereröffnung ist für Oktober 2017 geplant. Die Jugendherberge erhält einen neuen, modernen, großzügigen und luftigen Eingangsbereich mit Bistro, Café-Bar und Kaminecke. Ebenso wird ein lichtdurchfluteter und großzügiger Restaurantbereich geschaffen und alle Zimmer erhalten Dusche/WC. Nach dem Umbau stehen 35
[weiterlesen …]



Erweiterung der bestehenden Kernzonen: Gut drei Prozent der Fläche im Pfälzerwald unberührt lassen

29. November 2016 | Von
Wald sich selbst überlassen: Kernzonen im Pfälzerwald.
Foto: bezirksverband pfalz

Pfälzerwald. Nach einem einjährigen Moderationsprozess, bei dem der Bezirksverband Pfalz mit den betroffenen Gebietskörperschaften, anerkannten Naturschutzverbänden und dem Pfälzerwald-Verein in engem Kontakt stand, liegt nun ein Konzept für die Kernzonen vor, dem der Ausschuss für das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen einstimmig zugestimmt hat. Demnach ist vorgesehen, die bestehenden Kernzonen von momentan 2,1 Prozent der Fläche um 1.485
[weiterlesen …]



In eigener Sache: Pfalz-Express legt Widerspruch gegen zwei Facebook-“Bürgerforen“ein

22. November 2016 | Von
PEX-Logo

Der Pfalz-Express wurde von Lesern darauf aufmerksam gemacht, dass zwei regionale Facebook-Seiten redaktionelle Inhalte und Bildmaterial aus dem Pfalz-Express verfremdet und ohne unsere Zustimmung in Ihrem Sinne „bearbeitet“ haben. Dieser Vorgehensweise ohne unsere Genehmigung widersprechen wir ausdrücklich. Bei den Facebook-Seiten, die wir bewusst nicht nennen, um weiteren Zulauf zu vermeiden, handelt es sich um sogenannte
[weiterlesen …]



Advent im Schafstall: Biosphärenreservat Pfälzerwald lädt am 3. und 4. Dezember nach Busenberg ein

22. November 2016 | Von
Foto: Bezirksverband Pfalz

Busenberg bei Dahn. Das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen lädt am zweiten Adventswochenende, 3. und 4. Dezember, nach Busenberg bei Dahn ein, um die heimelige Atmosphäre im Schafstall zu genießen. Am Samstagnachmittag um 17.30 Uhr wird eine ökumenische Stallmesse gefeiert. Als Sitze dienen unter anderem Strohballen. Dieses einzigartige Adventserlebnis inmitten einer Schafherde wird von Musikern mit Weihnachtsliedern umrahmt,
[weiterlesen …]



Bezirksverband Pfalz zeichnet Künstler und Literaten aus: Pfalzpreis-Gala präsentiert Nominierte und Gewinner

22. November 2016 | Von
Die Preisträger v.li.: Marleen Widmers (17 Jahre, aus Gleiszellen, Nachwuchspreis Literatur), Lebensgefährtin von Rudolf Scharp (1909-2014), Gretel Müller (87 Jahre) mit Urkunde zum Lebenswerk Bildende Kunst der Sparte Grafik, Monika Rinck (Jahrgang 1969, Zweibrücken, Hauptpreis Literatur),  Sarah Mock (Jahrgang 1984, Worms, Hauptpreis Bildende Kunst), Andrea Grützner (Jahrgang 1984, Pirna, aufgewachsen in KL, Nachwuchspreis Bildende Kunst), Dr. Wolfgang Ohler (Lebenswerk Literatur) und Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder (CDU).
Foto: Isabelle Girard de Soucanton

Kaiserslautern. Rund 300 Gäste waren dabei, als die 11 Nominierten für die Pfalzpreise für Literatur sowie für bildende Kunst in den Sparten Graphik, Fotographie und Neue Medien bei der Gala im Pfalztheater Kaiserslautern vorgestellt wurden. Die Pfalzpreise sind mit je 10.000 Euro, die Nachwuchspreise mit je 2.500 Euro dotiert. Verliehen wurde in beiden Kategorien auch
[weiterlesen …]



Pfalz: Katastrophenschutzübung Terrex: Bundeswehr als Helfer in der Not

21. November 2016 | Von
Innenminister Lewentz, Oberst Mattes und Soldaten beim KVK Ludwigshafen.
Foto: LKdo RP/Welk

Mainz/Südpfalz/Rhein-Pfalz-Kreis – Mit Terrex 2016 setzte das Landeskommando Rheinland-Pfalz seine Übungen zum Thema „Hilfeleistungen der Bundeswehr im Katastrophenfall und bei Großschadensereignissen“ fort. Insgesamt 100 Soldaten und 30 Mitarbeiter ziviler Katastrophenschutzorganisationen waren vom 17. bis 19. November in Mainz dabei, darunter auch Vertreter der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule. Das Szenario: Tagelanger Dauerregen im Südwesten Deutschlands führt am
[weiterlesen …]



Ramstein: Türkische Soldaten bitten um politisches Asyl – Zwickmühle für Türkei-Politik?

17. November 2016 | Von
Türkischer Präsident Erdogan, Bundeskanzlerin Merkel.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Ramstein – Türkische Soldaten, die im NATO-Hauptquartier in Ramstein stationiert sind und in Kürze in die Türkei hätten zurückkehren sollen, haben in Deutschland politisches Asyl beantragt. Auf der Air Base in Ramstein befindet das Allied Air Command Ramstein, eine NATO-Kommandobehörde zur Führung von Luftstreitkräften. Dort sind etwa 30 Mitglieder des türkischen Militärs tätig. Wieviele genau
[weiterlesen …]



15. November: SPD-Bundestagsfraktion vor Ort: Leben und Wohnen im Alter

12. November 2016 | Von
SPD-Bundestagsabgeordnete Angelika Glöckner.
Foto: red

Zweibrücken. Am Dienstag, 15. November, um 19 Uhr lädt die SPD-Bundestagsabgeordnete zur Diskussion zum Thema „Leben und Wohnen im Alter“ in den Wintergarten der Festhalle Zweibrücken ein. Das Impulsreferat wird Ulla Schmidt, Vizepräsidentin des Bundestages halten, anschließend folgt eine Diskussionsrunde mit Andrea Schantz (AWO, Zweibrücken) und Raphael Baumann (Wichern-Haus, Zweibrücken). Das Rentenpaket (wie etwa abschlagsfreie
[weiterlesen …]



„Pälzer Werkstattkalänner“ erschienen: Witzige Weisheiten aus dem Werkstatt-Alltag

5. November 2016 | Von
Der „Pälzer Werkstattkalänner 2017" bietet wieder lustigen Scharfsinn aus der Werkstatt.
Foto: v. privat

Klingenmünster/Bornheim/Pfalz – Wer kennt sie nicht, die Sprüche aus dem Handwerk und den Werkstätten? „So wie du schaffscht will ich mo Urlaub mache!“ oder „Nooch zu kummt ab!“ – und sonstige clevere Sprüche, die in einer Werkstatt so anfallen. Diese Weisheiten haben das pfälzer Kreativ-Duo Gerd Kornmann aus Klingenmünster und Andreas Bach aus Bornheim, der heute
[weiterlesen …]



Städtebauförderung: Neugestaltung Pfaff-Gelände wichtiger Baustein für Kaiserslautern

4. November 2016 | Von
150 Jahre produzierte die Firma PFAFF Nähmaschinen in Kaiserslautern.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Kaiserslautern. Die Neugestaltung des Pfaff-Geländes in Kaiserslautern schreitet weiter voran. Nachdem im vergangenen Jahr bereits mit finanzieller Unterstützung des Bundes und des Landes erste Maßnahmen in Angriff genommen wurden, erhält Kaiserslautern für die Entwicklung des Areals für 2016 aus dem Programm „Stadtumbau“ weitere Fördermittel in Höhe von drei Millionen Euro. „Die Sanierung und Umgestaltung des
[weiterlesen …]



Land fördert Wanderwege in Zweibrücken: „Paradiesweg“ wird neu angelegt, „Herzog-Karl II – August-Pfad“ wird Prädikatswanderweg

3. November 2016 | Von
Symbolbild: Pfalz-Express

Zweibrücken – Das Land Rheinland-Pfalz fördert Prädikatswanderwege rund um Zweibrücken mit rund 42.000 Euro. Zwei neue Wege entstehen, ein bestehender Weg wird aufgewertet. Rund um Zweibrücken entstehen Prädikatswanderwege, die das Wanderangebot im Pfälzer Mühlenlandverbessern und die touristische Entwicklung der Region unterstützen sollen. Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Investitionen der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land mit insgesamt 42.177 Euro.
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin