Südwestpfalz und Westpfalz

Schneiderei des Pfalztheaters Kaiserslautern näht Schutzmasken

30. März 2020 | Von

Kaiserslautern – Die Schneiderei des Pfalztheaters Kaiserslautern produziert seit Ende März Schutzmasken. „Der Bezirksverband Pfalz will damit helfen, die Krise zu überwinden“, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder, der mit dieser Idee an die Theaterleitung herangetreten ist. Im normalen Proben- und Vorstellungsbetrieb sind die Kostümwerkstätten für die Kreation wunderbarer, maßgeschneiderter Kostüme und für beeindruckende Hutkreationen bekannt –
[weiterlesen …]



Stand 28. März: Coronavirus: Fünf neue Infektionen in der Südwestpfalz – insgesamt jetzt 59 Fälle

29. März 2020 | Von

Südwestpfalz. Im Bereich des Gesundheitsamtes Südwestpfalz sind Stand Samstag (28. März 2020) fünf Personen neu positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Fälle beträgt nun 59. Von den neu bekannt gewordenen Personen wohnt eine Person in der Verbandsgemeinde (VG) Dahner Felsenland, wo jetzt sieben positiv sind, vier wohnen in der VG
[weiterlesen …]



Corona: Anträge für Zuschussprogramm können ab 30. März gestellt werden

29. März 2020 | Von

RLP – Solo-Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmen haben von Montag (30. März) an die Möglichkeit, Zuschüsse aus dem Sofortprogramm des Bundes zu beantragen. Das Antragsformular kann auf den Internetseiten der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), des Wirtschaftsministeriums sowie den Industrie- und Handelskammern und den Handwerkskammern heruntergeladen werden. Das hat Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing (FDP) mitgeteilt. Antragsberechtigt
[weiterlesen …]



Städte Pirmasens und Zweibrücken: „Ein Betretungsverbot in Alten- und Pflegeheimen kann Leben retten“

29. März 2020 | Von

Pirmasens/Zweibrücken. Die Städte Pirmasens und Zweibrücken richten den dringenden Appell an die rheinland-pfälzische Landesregierung, das von den Verwaltungen verhängte Besuchsverbot für Senioren- und Pflegeheime zu billigen. Der Landkreis Südwestpfalz begrüßt die strikte Regelung und schließt sich der präventiven Schutzmaßnahmen an.„Wir sehen uns aus der Verantwortung und Fürsorge heraus verpflichtet, die gravierenden Maßnahmen zum Schutz der
[weiterlesen …]



Stand 27. März: Coronavirus: Sieben weitere Infektionen in der Südwestpfalz

28. März 2020 | Von

Südwestpfalz. Im Bereich des Gesundheitsamtes Südwestpfalz sind sieben weitere bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 bekannt geworden. Damit beträgt dort Stand 27. März 2020 die Gesamtzahl der nachgewiesenen Fälle 54. Weiterhin haben Pirmasens zwölf betroffene Personen zu verzeichnen, die Verbandsgemeinde (VG) Hauenstein eine, die VG Pirmasens-Land zwei, die VG Rodalben einen und die VG Waldfischbach-Burgalben
[weiterlesen …]



Aktion „Macht mit und zeigt Herz!“ – Ein Herzchen-Gruß an der Haustür ist Balsam für die Seele 

28. März 2020 | Von

Eine Aktion, die am 22. März in Kandel ihren Anfang nahm, breitet sich aus: Ein kleines Herz, aufgeklebt an der Haustür oder auf dem Briefkasten. Einen Gruß hinterlassen, ein Zeichen, dass man aneinander denkt (gerade jetzt in dieser beispiellosen Zeit), ist die Intension dieser Aktion. Trotz Kontaktverbot und eingeschränkten Aktivitäten darf man ja noch spazieren
[weiterlesen …]



Saftige Bußgelder in Rheinland-Pfalz bei Corona-Verstößen

27. März 2020 | Von
50-Euro-Scheine

RLP – Wer sich nicht an die Maßnahmen hält, die im Zuge der Corona-Krise beschlossen wurden, muss jetzt mit saftigen Bußgeldern rechnen. So sind Verstöße gegen die dritte Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes mit Bußgeldern bis zu 25.000 Euro belegt. Das teilte der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) am Freitag mit. Polizei und Ordnungsämter würden in diesen
[weiterlesen …]



Weilerbach: 350.000 Euro teures Auto wegen illegalem Autorennen beschlagnahmt

26. März 2020 | Von

Verbandsgemeinde Weilerbach (Kreis Kaiserslautern) – Die Polizei hat am Sonntag einen BMW I8 im Wert von mindestens 350.000 Euro beschlagnahmt. Nach dem bisherigen Ergebnis der Ermittlungen raste der Wagen im Oktober vergangenen Jahres mit mehr als 200 Kilometern pro Stunde über die Landstraße zwischen Mackenbach und Ramstein. Die Polizei geht davon aus, dass dies im
[weiterlesen …]



25. März: Neuartiges Coronavirus – acht weitere Infektionen in der Südwestpfalz

26. März 2020 | Von

Südwestpfalz. Stand 25. März 2020 sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz acht zusätzliche Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 festgestellt worden. Neu betroffen ist die Verbandsgemeinde Pirmasens-Land. Damit sind mittlerweile 39 Fälle bekannt. In Pirmasens wohnen davon elf Personen, darunter vier neu positiv getestete, in Zweibrücken sind es weiterhin vier, in der Verbandsgemeinde (VG) Dahn fünf,
[weiterlesen …]



Kaiserslautern: OB Weichel beantwortet Fragen zur aktuellen Corona-Situation – „Einschränkungen, wie sie die allermeisten nie zuvor erlebt haben“

25. März 2020 | Von

Herr Weichel, das Corona-Virus und seine Folgen ist laut Kanzlerin Merkel die größte Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg. Teilen Sie diese Ansicht? Ohne Zweifel! Selbst das Reaktorunglück von Tschernobyl oder die Anschläge vom 11. September haben das gesamte gesellschaftliche Zusammenleben nicht annähernd so lahm gelegt, wie es dieses Virus gerade tut. Corona erfasst alle Lebensbereiche,
[weiterlesen …]



Kaiserslautern: Männergruppe pfeift auf Kontaktverbot und will Party feiern

24. März 2020 | Von

Kaiserslautern – Nicht jeder will in der aktuellen Situation einsehen, dass es notwendig und wichtig ist, Abstand zueinander zu halten und Kontakte zu vermeiden, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Während die meisten vernünftig sind und sich an die Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz halten, hatte es eine Polizeistreife am Montagabend in der Innenstadt mit
[weiterlesen …]



Wohnhausbrand in Otterberg: Bewohnerinnen retten sich ins Freie

24. März 2020 | Von

Otterberg – Zwei Doppelhaushälften brannten am Dienstag in der Lauerhöfer Straße. Die Bewohnerinnen, eine 92-jährige und eine 70-jährige Frau, brachten sich noch rechtzeitig in Sicherheit. Die Frauen sind unverletzt. Sie wurden vorsorglich vom Rettungsdienst versorgt. Während eine Haushälfte im Vollbrand stand, schlugen aus dem Dachstuhl der anderen Hälfte ebenfalls die Flammen hoch. Die Feuerwehr löschte
[weiterlesen …]



Corona-Pandemie: Landesregierung beschließt Nachtragshaushalt und Soforthilfefonds für Bevölkerung und Wirtschaft

24. März 2020 | Von

RLP – Der Ministerrat hat in seiner Sitzung am 25. März den Nachtragshaushalt für das Haushaltsjahr 2020 beschlossen – als „Schutzschild“ gegen die Auswirkungen der Corona-Pandemie.  Das Landeskabinett habe einen sehr hohen Nachtragshaushalt beschlossen, sagten Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Finanzministerin Doris Ahnen, Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing und Umweltministerin Ulrike Höfken. Die Landesregierung werde für die Bekämpfung
[weiterlesen …]



Firma aus Rheinland-Pfalz spendet bis zu 100.000 Liter Desinfektionsmittel

24. März 2020 | Von

Ein rheinland-pfälzisches Unternehmen, das namentlich nicht genannt werden möchte, stellt der Landesregierung kostenlos Desinfektionsmittel zur Verfügung. Bei der Sachspende handelt es sich um isopropanolische Desinfektion gemäß den Vorgaben der WHO sowie Handdesinfektionsmittel auf Ethanolbasis. Diese werden über einen Zeitraum von mehreren Wochen hergestellt und dem Land überlassen. „Es ist uns ein ernstes Anliegen, niemanden in
[weiterlesen …]



Stadtverwaltung und KL.digital sorgen für Kultur-Livestream: Auftakt 24. März live aus der Fruchthalle

24. März 2020 | Von

Kaiserslautern. Die Ausbreitung des Corona-Virus muss eingedämmt und verlangsamt werden. Aus diesem Grund werden derzeit alle kulturellen Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Viele freischaffende Künstler, Veranstalter und Techniker stellt das vor existentielle Probleme. Das städtische Referat für Kultur und die städtische GmbH KL.digital starten deshalb am 24. März 2020 um 17 Uhr mit einem „kulturellen Livestream“
[weiterlesen …]



Neuartiges Coronavirus: Zwölf weitere Infektionen im Landkreis Südwestpfalz – Stand 22. März

23. März 2020 | Von

Südwestpfalz. Im Bereich des Gesundheitsamtes Südwestpfalz waren am Wochenende zwölf weitere positive Tests auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) zu verzeichnen. Stand heute (22. März 2020) sind damit 26 Fälle bekannt, teilt die Kreisverwaltung mit. Alle ermittelbaren Kontaktpersonen würden über die Infektion informiert. In Pirmasens sind nun sieben Personen positiv, davon sechs neu. Zweibrücken verzeichnet drei
[weiterlesen …]



Nähe zu Frankreich: Landkreis Südwestpfalz verhängt „eingeschränkte Ausgangssperre“

22. März 2020 | Von

Südwestpfalz/Hauenstein. „Als weitere kontaktreduzierende Maßnahme aufgrund des Aufkommens von SARS-CoV-2-Infektionen in Rheinland-Pfalz“ verhängt der Landkreis Südwestpfalz per Allgemeinverfügung eine „eingeschränkte Ausgangssperre“. Begründet wird dies in der Präambel mit der Nähe zu Frankreich: „Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 verbreitet sich im direkt an den Landkreis Südwestpfalz angrenzenden Hochrisikogebiet Grand Est (Frankreich) mit weiteren Infektionen bis hin zu
[weiterlesen …]



Zur Nahversorgung der Bevölkerung: Wochenmärkte finden weiter statt – auch in Landau, Kaiserslautern und Pirmasens

21. März 2020 | Von

LD/KL/PS. Wochenmärkte dienen, ähnlich wie ein Supermarkt, der Nahversorgung der Bürger und sind aus diesem Grund von den aktuellen Einschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus ausgenommen. Die Stadt Landau und ihr Büro für Tourismus (BfT) informieren, dass sich die Bevölkerung auch weiterhin dienstags und samstags auf dem Wochenmarkt mit frischen Lebensmitteln aus der Region eindecken kann.
[weiterlesen …]



Speyerer Bischof Wiesemann warnt vor „pseudo-religiösen Verschwörungstheorien“

21. März 2020 | Von

Speyer  – Der Speyerer katholische Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann hat davor gewarnt, die Corona-Krise als eine „Strafe Gottes“ zu betrachten. „Ich will auch von allen pseudo-religiösen Verschwörungstheorien nichts wissen“, sagte Wiesemann dem „Mannheimer Morgen“. Es gebe gewisse fundamentalistische Kreise, die diese Krise als biblischen Beweis ihrer Anschauungen sähen. „Wir sollten dagegenhalten“, sagte der Bischof. Er
[weiterlesen …]



Zu wenig Saisonarbeiter wegen Corona-Krise – Obsthof Zirker in Herxheim: „Brauchen deutsche Erntehelfer“

19. März 2020 | Von

Herxheim – Die Corona-Krise hat Deutschland und viele andere Länder fest im Griff. Überall steigen die Fallzahlen exponentiell an. Neben den Problemen für die Gesundheit und das Gesundheitssystem treffen die von der Bundesregierung verhängten Maßnahmen auch die Wirtschaft hart – im Großen wie im Kleinen. Viele Selbstständige sind in ihrer Existenz gefährdet. Auch die Landwirtschaft
[weiterlesen …]



Corona-Testzentrum Landkreis Südwestpfalz ist bereit

19. März 2020 | Von

Südwestpfalz/Höhfröschen. Um angesichts der gegenwärtigen Pandemie betroffenen Bürgern schnellstmögliche Abklärung einer eventuellen Infektion mit dem neuartigen Coraonavirus zu bieten, hat der Landkreis Südwestpfalz ein „Corona-Testzentrum“ eingerichtet. Zudem soll damit das Gesundheitssystem unterstützt und entlastet sowie knappe Ressourcen optimal genutzt werden. Heute (19. März 2020) um 17 Uhr wird der Betrieb aufgenommen. Bewusst sei dieses Testzentrum
[weiterlesen …]



Steuerliche Hilfen in Rheinland-Pfalz wegen Corona-Krise

19. März 2020 | Von

RLP – Die Finanzministerien des Bundes und der Länder haben am Donnerstag ein steuerliches Hilfspaket zur Unterstützung der durch die Corona-Pandemie finanziell Betroffenen in Kraft gesetzt. Das Hilfspaket sieht vor, dass Steuerpflichtige Anträge auf Anpassung der Vorauszahlungen sowie Steuerstundung stellen können. Stundungen können dabei auch zinsfrei ausgesprochen werden. Zugleich soll bei den Betroffenen von Vollstreckungsmaßnahmen
[weiterlesen …]



Seefeldt: Blutspenden werden dringend benötigt

18. März 2020 | Von

Auch wenn die Maßgabe jetzt heißt, möglichst Sozialkontakte zu meiden, gibt es Bereiche in der grundlegenden medizinischen Versorgung, in denen man dennoch zusammenstehen muss. Dies betrifft auch Blutspenden. Darauf weist SÜW-Landrat Dietmar Seefeldt als Präsident des DRK Kreisverbands Südliche Weinstraße nachdrücklich hin. „Auch in Zeiten der Grippewelle oder des Coronavirus werden Blutspenden dringend benötigt, damit
[weiterlesen …]



Südwestpfalz: Angesichts Schließung von Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen – Notbetreuung an KiTas und Schulen ist sichergestellt

18. März 2020 | Von

Hauenstein/Südwestpfalz. Für Kinder, die nicht zu Hause betreut werden können, weil Eltern „wichtige Berufe zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung und der Grundversorgung der Bevölkerung ausüben“, seien für die Dauer der Schließung von Kindertagesstätten und Schulen Notgruppen eingerichtet worden, geben der Landkreis Südwestpfalz, die Verbandsgemeinde Hauenstein sowie deren Ortsgemeinden als jeweilige Träger bekannt. Man
[weiterlesen …]



Coronavirus: Weitere Infektionen im Landkreis Südwestpfalz

18. März 2020 | Von

Südwestpfalz/Dahn/Zweibrücken. Im Landkreis Südwestpfalz wurden am 17. März 2020 zwei weitere Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) bestätigt, meldet die Landkreisverwaltung. Insgesamt seien damit im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz drei Personen positiv, nachdem sich der erste Fall bestätigt hatte. Zwei der betroffenen Personen stammen aus der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land, eine aus der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland, wurde
[weiterlesen …]



Wahnwegen (Kreis Kusel): Feuer in Wohnhaus – Einsatzkräfte finden Toten

17. März 2020 | Von
Feuerwehrmann im Einsatz

Wahnwegen (Kreis Kusel) – In der Friedhofstraße brannte am späten Montagnachmittag ein Wohnhaus. Ein Mann wurde tot aufgefunden. Kurz vor 17 Uhr meldeten Zeugen über Notruf Feuer in einem Einfamilienhaus. Ein altes Bauernhaus stand in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Im Haus fanden die Wehrleute einen Toten. Der Mann ist bislang nicht identifiziert, möglicherweise
[weiterlesen …]



Corona-Pandemie: Katastrophenfall auch in Rheinland-Pfalz ausrufen?

17. März 2020 | Von

Mainz – In einer Pressemeldung vom 17. März fordert der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, die Landesregierung auf, angesichts der aktuellen Risikobewertung des Robert Koch-Instituts einen Notfallfonds „Gesundheit“ aufzulegen. Zudem müsse die Ausrufung des Katastrophenfalls nach dem Beispiel Bayerns in Erwägung gezogen werden. Angesichts der steigenden Infektionszahlen und der zunehmenden Belastungen der für den Katastrophenschutz
[weiterlesen …]



Nachbarschaft statt Corona-Krise: Stadt Pirmasens koordiniert Hilfsangebote

17. März 2020 | Von

Pirmasens. Angesichts der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie organisiert die Stadtverwaltung ein Hilfsangebot für Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind. Bei der Initiative „PS hilft!“ stehen insbesondere ältere, alleinstehende Menschen und Bürgern mit Behinderungen im Fokus. „Mit diesem Service möchten wir betroffenen Pirmasensern in der aktuellen Situation beistehen und haben deshalb eine konkrete Initiative ins Leben
[weiterlesen …]



Coronavirus: Verwaltung der Verbandsgemeinde Hauenstein beschränkt Kundenkontakt

15. März 2020 | Von

Hauenstein (Südwestpfalz). „Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Coronavirus schränkt die Verbandsgemeinde Hauenstein den Besuchsverkehr bis auf Weiteres ein“, gab Bürgermeister Werner Kölsch am 14. März 2020 bekannt. Er bittet um Verständnis und erklärt: „Mit diesen präventiven Maßnahmen soll der ordentliche Betrieb der Verbandsgemeindeverwaltung auch weiterhin dauerhaft gewährleistet werden.“ Für das Rathaus der Verbandsgemeindeverwaltung Hauenstein
[weiterlesen …]



Stadt  Pirmasens sagt Landgrafentage ab – Verkaufsoffener Sonntag verschoben

14. März 2020 | Von

Pirmasens. Die für das erste April-Wochenende geplanten Landgrafentage finden nicht statt. Der Verkaufsoffene Sonntag wird auf 5. Juli verschoben. Damit reagiert die Stadtverwaltung Pirmasens als Veranstalter auf die verstärkte und beschleunigte Verbreitung des Coronavirus (COVID-19). Die Absage beruht auf dringenden Empfehlungen der vom Krisenstab der Bundesregierung beschlossenen Prinzipien zur Risikobewertung von Großveranstaltungen und des zuständigen
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin