Samstag, 18. Mai 2024

2. Bundesliga: FCK lässt erneut Punkte liegen – Fortuna siegt

20. April 2024 | Kategorie: Rote-Teufel-Betze-News, Sport, Sport Regional, Südwestpfalz und Westpfalz

Foto: Silvia Fliehmann

Kaiserslautern/Osnabrück/Düsseldorf  – Am 30. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Kaiserslautern im Abstiegskampf wichtige Punkte liegen lassen. Die Pfälzer spielten 1:1 gegen den SV Wehen Wiesbaden.

Der FCK dominierte die erste Halbzeit und ging folgerichtig nach 30 Minuten in Führung. Filip Kaloc köpfte eine Ecke aus kurzer Distanz ins Tor. Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Wiesbadener dann zunehmend die Spielkontrolle. Gerade als sich die Lauterer von dieser Drangphase wieder erholten, traf Ivan Prtajin aus knapp 25 Metern zum Ausgleich. Damit bleibt Kaiserslautern auf einem Abstiegsplatz, aber auch die Hessen sind noch nicht sicher.

Endstand: 1:1 – der FCK bleibt auf Abstiegsplatz.
Foto: Silvia Fliehmann

Für den VfL Osnabrück rückt unterdessen die 3. Liga immer näher. Die Lila-Weißen verloren das niedersächsische Duell gegen Eintracht Braunschweig mit 0:3. Damit arbeiten sich die Braunschweiger aus der Abstiegszone, während der VfL zusehends das rettende Ufer aus den Augen verliert.

Am anderen Ende der Tabelle konnte Fortuna Düsseldorf einen wichtigen Erfolg verbuchen. Die Rheinländer besiegten Greuther Fürth 1:0. Damit festigt die Fortuna den Relegationsrang und setzt das Spitzenduo unter Druck. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Silvia Fliehmann

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen