Dienstag, 20. Februar 2018

Rheinland-Pfalz

Wasserschutzpolizei Rheinland-Pfalz: Matrose vermisst

15. August 2017 | Von

Mainz/Trier – Am Morgen des 13. August meldete der Kapitän eines Gütermotorschiffes das Fehlen seines Matrosen. In der Mosel, unterhalb der Schleuse Wintrich habe er festgestellt, dass sein Matrose nicht mehr an Bord ist. Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen durch die Wasserschutzpolizei und die örtliche Feuerwehr blieben bisher erfolglos. Lediglich die Arbeitsschuhe des Vermissten konnte durch die
[weiterlesen …]



Bezirkstag Pfalz kommt in Kusel zusammen: Pfälzer Parlament bildet Beteiligungsausschuss für Pfalzwerke

12. August 2017 | Von

Pfalz. Die 29 Mitglieder des Bezirkstags Pfalz treffen sich am Dienstag, 22. August, um 10 Uhr im Horst-Eckel-Haus in Kusel, Lehnstraße16, zu einer öffentlichen Sitzung. Das Pfälzer Parlament will einen sechsköpfigen Beteiligungsausschuss bilden, der sich mit Angelegenheiten beschäftigt, die mit den Pfalzwerken zusammenhängen, sofern sie das Gemeinderecht berühren. Da der Bezirksverband Pfalz Mehrheitsaktionär der pfälzischen
[weiterlesen …]



Rheinland-Pfalz: Buch „Vom Backen, brauen, keltern und gerben“

11. August 2017 | Von

Rheinland-Pfalz. Dass man sich in Rheinland-Pfalz auf gutes Essen, erlesenen Wein, bestes Brot und feinen Tabak versteht, ist gemeinhin bekannt. Die Lebensqualität in diesem Bundesland war schon immer hoch, wie die bedeutsamen Produktionsstätten auch vergangener Epochen, bekunden. Paul-Georg Custodis stellt mit seinem Band „Vom Backen, Brauen, Keltern und Gerben“ Orte der Herstellung von Nahrungs-und Genussmitteln
[weiterlesen …]



Künftiger Bischof von Mainz: Professor Dr. Peter Kohlgraf legt Treueeid ab

8. August 2017 | Von

Mainz – Der ernannte Bischof des Bistums Mainz, Professor Dr. Peter Kohlgraf, hat heute in der Mainzer Staatskanzlei vor der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer und dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier den Treueeid abgelegt. Grundlage ist das Reichskonkordat, nach dem ein Bischof vor der Landesregierung, in deren Gebiet sein Bistum liegt, einen Treueeid ablegt, bevor er
[weiterlesen …]



Unterschiedliche Angaben auf Verpackung und Ei – woher kommt das Ei wirklich?

8. August 2017 | Von

RLP – Seit dem Rückruf von mit Fipronil belasteten Eiern schauen viele Verbraucher genauer auf die Kennzeichnung und sind verwirrt. Auf der Verpackung steht das Kürzel „DE“, während auf dem Stempel auf dem Ei beispielsweise „NL“ steht. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz weist darauf hin, dass ein Blick auf die Eierkartons nichts über die Herkunft der Eier
[weiterlesen …]



Landesweiter Probealarm: Warn-App KATWARN testet wieder am 7. August

7. August 2017 | Von

SÜW/LD. Die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße und die Stadt Landau kündigen den nächsten Probealarm des elektronischen Warn- und Informationssystems KATWARN an für Montag, 7. August, 11.15 Uhr. Die KATWARN-Nutzer im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau werden am 7. August den Hinweis „KATWARN Probealarm – gültig ab sofort!“ erhalten. Da nicht alle Leitstellen beauftragt sind
[weiterlesen …]



Fipronil: Erste belastete Eier in Rheinland-Pfalz entdeckt

4. August 2017 | Von

RLP – Nach aktuellen Informationen sind wegen einer möglichen Fipronilbelastung gelistete Eier auch in Supermärkten in Rheinland-Pfalz verkauft worden, zum Beispiel in Mainz und Koblenz. Die Behörden überwachen vor Ort die umgehend eingeleiteten Rückrufe der Eier. „Wir warten noch auf die ausführliche Mitteilung der belieferten Bundesländer, welche rheinland-pfälzischen Betriebe beliefert wurden“, sagte Ernährungsministerin Ulrike Höfken
[weiterlesen …]



Reisetipps für herbstliche Städte-Trips in Rheinland-Pfalz

4. August 2017 | Von

Im Herbst färben sich die Rebenblätter rotgolden, die Weinberge beginnen förmlich zu glühen. In manchen Jahren legt sich der Altweibersommer noch einmal richtig ins Zeug. Zeit also, um Rheinland-Pfalz von seiner schönsten Seite zu erleben. Denn nicht nur zwischen Mai und August bietet sich dieses Bundesland als Reiseziel für Radler, Weinfreunde und Sightseeing-Fans an, sondern
[weiterlesen …]



Pfälzerwald: Kleine Luchse sollen „Filou“ und „Palu“ heißen

3. August 2017 | Von

Pfalz. Die Luchskinder, für die der Bezirksverband Pfalz und die Pfalz.Touristik auf Namenssuche gingen, sollen „Filou“ und „Palu“ heißen. Beim Bezirksverband Pfalz haben dies eine Jury und eine Abstimmung unter Kindern in der Pfalzbibliothek ergeben. Insgesamt hatten über 630 Personen, davon gut ein Drittel Kinder und Jugendliche, 935 Namen von Ace bis Zuko gemeldet, von
[weiterlesen …]



Personalveränderung im Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz: Achim Füssel neuer Stellvertreter von Präsident Johannes Kunz

27. Juli 2017 | Von

Mainz – Achim Füssel ist neuer Stellvertreter von Präsident Johannes Kunz. Für den 57jährigen Kriminaldirektor ist das Landeskriminalamt kein Neuland. Seit 2012 leitete er die Abteilung Kriminalwissenschaft und -technik. Zuvor war er drei Jahre Referent im Innenministerium und dort unter anderem für die Kriminalitätsbekämpfung zuständig. Nach seiner Ausbildung zum Kriminalrat 1997 an der Polizeiführungsakademie in
[weiterlesen …]



Frankenthal-Eppstein: Zehn Katzen ohne Nahrung gelassen

23. Juli 2017 | Von

Frankenthal – Zusammen mit dem Tierschutzbund Frankenthal rettete die Polizei am Samstagmittag im Stadtteil Eppstein mehrere vernachlässigte Katzen. Nachbarn hatten den Tierschutzbund informiert, weil die Tiere seit mehreren Tagen allein und ohne Nahrung im Hof eines Anwesens eingeschlossen waren. Die Besitzer waren offenbar verreist. Insgesamt wurden drei ausgewachsene Katzen und sieben etwa eine Woche alte Kätzchen geborgen. Die
[weiterlesen …]



Montabaur: Muslimischer Polizist verweigert Kollegin Handschlag: Polizeigewerkschaft: „Trennung von Staat und Religion nicht verhandelbar“

21. Juli 2017 | Von

Montabaur – Bei einer Beförderungsfeier in der Polizeiinspektion Montabaur verweigerte ein muslimischer Polizist aus religiösen Gründen seiner Kollegin, die ihm gratulieren wollte, den Handschlag. Wie die Rhein-Zeitung berichtet, geschah dies aus religiösen Gründen. Das habe der Polizist den verblüfften Kollegen und Vorgesetzten erklärt. Die waren überrascht, weil sich der Beamte bisher „vorbildlich und professionell verhalten“ habe.
[weiterlesen …]



Mainz: Brand auf dem Gonsenheimer Friedhof – Vorwürfe in sozialen Medien „unfair und unangebracht“

17. Juli 2017 | Von

Mainz-Gonsenheim – Eine völlig zerstörte Toilettenanlage, dazu ein ausgebrannter Motorroller und ein verkohlter Kanister: Seit dem frühen Samstag Nachmittag kursieren die Bilder eines Feuers in den öffentlichen Toiletten auf dem Friedhof in Gonsenheim durch die sozialen Medien. Für den Wirtschaftsbetrieb als Eigentümer der städtischen Begräbnisstätten ein doppelter Schock. „Vandalismus und Diebstähle machen leider auch vor
[weiterlesen …]



Wetterkapriolen prägen das Erntejahr im südlichen Rheinland-Pfalz

14. Juli 2017 | Von

Mainz. Am 13. Juli  fand auf dem Hofgut der Familie Acker „Sankt Wendelinshof“ in Bodenheim die diesjährige Erntepressekonferenz des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. (BWV) statt. Im Mittelpunkt standen die außergewöhnlichen Wetterkapriolen und deren Auswirkungen auf die landwirtschaftlichen Kulturen. BWV-Präsident Eberhard Hartelt sprach mit Blick auf das laufende und die beiden vergangenen Jahre von
[weiterlesen …]



Peter Härtling ist tot: Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Rheinland-Pfalz trauert um einen Ausnahmeschriftsteller

10. Juli 2017 | Von

Peter Härtling ist heute (10. Juli) im Alter von 83 Jahren in Rüsselsheim gestorben. Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeigte sich tief betroffen von dem Tod des Schriftstellers. „Mit Peter Härtling hat Deutschland einen seiner größten Autoren verloren, jemanden der Generationen gefesselt und begeistert hat“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Besonders hob sie sein vielfältiges soziales und politisches
[weiterlesen …]



Krawalle bei G20-Gipfel: 28 Polizisten aus Rheinland-Pfalz verletzt – auch Bad Bergzaberner Beamte im Einsatz – Dreyer/Lewentz: Verurteilen Gewalt auf das Schärfste

9. Juli 2017 | Von

Rheinland-Pfalz/Hamburg/Bad Bergzabern – 28 Polizeibeamte aus Rheinland-Pfalz wurden bei den gewalttätigen Krawallen während des G20-Gipfels leicht verletzt. Das teilte die Staatskanzlei mit. Sieben Beamte mussten nach einer ärztlichen Behandlung den Dienst unterbrechen. Auch Einsatzfahrzeuge der rheinland-pfälzischen Polizei wurden beschädigt. Die Polizisten erlitten hauptsächlich Prellungen, weil die Randalierer mit Steinen und Flaschen geworfen hatten. Auch Knalltraumata durch Knallkörper kamen vor.
[weiterlesen …]



Mainz: Jusos klauen CDU-Fahnen – SPD trifft disziplinarische Maßnahmen – CDU verzichtet auf Anzeige

5. Juli 2017 | Von

Mainz – Am vergangenen Wochenende haben Mitglieder der Jusos zwei Fahnen der Landesgeschäftsstelle der CDU Rheinland-Pfalz entwendet. Die Fahnen hingen noch immer als Trauerbeflaggung für den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl vor der Landesgeschäftsstelle Union auf Halbmast, wie CDU-Landeschefin Julia Klöckner mitteilte. Die Empörung bei der CDU war groß. Der Juso-Landesvorsitzende, Umut Kurt, erklärte zu den
[weiterlesen …]



Acht Kandidatinnen wollen Pfälzische Weinkönigin werden: Wahl am 6. Oktober – Bewerberinnen am Mittwoch im Fernsehen

5. Juli 2017 | Von

Neustadt. Acht Kandidatinnen wollen am 6. Oktober Pfälzische Weinkönigin werden. Die Jury aus Journalisten, Werbefachleuten und Vertretern der Pfälzer Weinwirtschaft hat eine schwierige Wahl. Bewerberinnen sind Isabell Grüber aus Bad Dürkheim, Lilli Joachim aus Landau-Wollmesheim, Sophie Conrad aus Grünstadt, Daniela Töpfer aus Annweiler, Alisa Weber aus Niederkirchen, Nina Oberhofer aus Edenkoben, Katharina Diehl aus Hainfeld
[weiterlesen …]



Palatiajazz auf der Zielgeraden: Am 5. August letztes Konzert in Herxheim

5. Juli 2017 | Von

Edenkoben. Das palatia Jazz Festival geht in die Zielgerade. Das letzte Sommer-Open Air des Festivals findet am 5. August in Herxheim vor dem Rathaus statt. Zunächst bietet Thomas Siffling einen Einblick in seine aktuelle CD FLOW, die sich auch elektronischen Kompositionen nicht entzieht. Höchst tanzbar und mitreißend wird sich das Ensemble von Etienne MBappé dann
[weiterlesen …]



Büchenbeuren: Kirchenasyl beendet – junger Somalier darf vorerst bleiben

30. Juni 2017 | Von

Büchenbeuren – Der Fall des jungen Somaliers, der sich in Büchenbeuren im Kirchenasyl befand, ist zu einem ersten Abschluss gekommen. Der Flüchtling sollte laut Beschluss des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) für die Prüfung seines Asylantrags nach Italien zurückgeführt werden, wo ihm allerdings Obdachlosigkeit drohte. Er hatte angegeben minderjährig zu sein, was eine Rückführung
[weiterlesen …]



Speyer: Bischof Wiesemann leitet Kohl-Trauerfeier – höchste Sicherheitsstufe – Großeinsatz für Polizei

28. Juni 2017 | Von

Speyer/Ludwigshafen – Bei einer Pressekonferenz am Mittwoch haben das Bistum Speyer, die Stadtverwaltung und das Polizeipräsidium Rheinpfalz Details zum Ablauf der Trauerfeierlichkeiten am 1. Juli für den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl mitgeteilt. Es könne sich allerdings dies oder jenes ändern, sagte Speyers Oberbürgermeister Hansjörg Eger. Man setze noch einige „Puzzleteilchen“ zusammen und sei auf viele
[weiterlesen …]



Mainzer Johannisnacht: Zwei Sportboote stoßen auf dem Rhein zusammen

27. Juni 2017 | Von

Mainz – Am Montagabend kam es auf dem Rhein bei Mainz zu einer Kollision zweier Sportboote. Anlässlich der Mainzer Johannisnacht waren viele Sportbootfahrer mit ihren Booten angereist, um das Feuerwerk vom Wasser aus zu beobachten. Nach der Veranstaltung kam es aus bislang ungeklärter Ursache zur Kollision zweier Sportboote, die jeweils mit mehreren Personen besetzt waren.
[weiterlesen …]



Jungstörche wurden besendert: Per „Animal tracking“ wird Weg der Tiere verfolgt

22. Juni 2017 | Von

Pfalz. Die Aktion PfalzStorch und die Vogelwarte Radolfzell waren am 21. Juni den ganzen Tag in der Region unterwegs um elf Jungstörche zu besendern. Um 9.30 Uhr begann die Aktion in Rülzheim an der Narrenburg. Die Feuerwehr unterstützte das Team dabei mit einem Einsatzfahrzeug und der hohen Drehleiter. Danach erhielten auch die Jungstörche auf der
[weiterlesen …]



Reinhold Hörner neuer Präsident des Weinbauverbandes Pfalz

20. Juni 2017 | Von

Mainz. Der Hauptausschuss des Weinbauverbandes Pfalz im Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e. V. (BWV) wählte in seiner Sitzung am 20. Juni 2017 Reinhold Hörner aus Hochstadt mit überwältigender Mehrheit zum neuen Präsidenten. Er folgt auf Klaus Schneider aus Dirmstein, der im Mai zum Präsidenten des Deutschen Weinbauverbandes e.V. gewählt worden war. BWV-Präsident Eberhard Hartelt
[weiterlesen …]



SWR1 hebt ab: Annweiler am Trifels in spektakulären Panorama-Aufnahmen

16. Juni 2017 | Von

Im Rahmen der Programmaktion „SWR1 hebt ab!“ steht Annweiler am Trifels am Sonntag, 18. und Montag, 19. Juni im Fokus von SWR1 Rheinland-Pfalz. Ein Panoramafilm zeigt spektakuläre Luftaufnahmen von der im Biosphärenreservat Pfälzerwald gelegenen Stadt und der Burg Trifels. Beiträge und Reportagen im Radio und Internet unter www.swr1.de/rp begleiten den Panoramafilm, der auf einer interaktiven
[weiterlesen …]



Ex-Ministerpräsident Kurt Beck meldet sich zu Wort: Für Ampelkoalition und Kritik an Medien: „Schulz niedergeschrieben“

14. Juni 2017 | Von

Berlin – Der frühere SPD-Vorsitzende und langjährige Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz Kurt Beck rät seiner Partei dazu, nach der Bundestagswahl im Herbst eine Ampelkoalition mit FDP und Grünen einzugehen. „In Rheinland-Pfalz unter Führung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer funktioniert die `echte Ampel`, also warum nicht auch im Bund?“, sagte Beck der „Welt“. Einem rot-rot-grünen Bündnis mit Grünen
[weiterlesen …]



„Rock am Ring“: Festival wird nach Terror-Warnung fortgesetzt

3. Juni 2017 | Von

Adenau  – Das Festival „Rock am Ring“ wird am Samstag fortgesetzt. „Nach intensiven Durchsuchungen des gesamten Festivalgeländes haben sich die Verdachtsmomente für eine akute Gefährdungslage nicht erhärtet“, teilten die Veranstalter mit. Die Polizei habe grünes Licht für die Fortsetzung gegeben.  Zwei Personen seien festgenommen worden. Eine genaue Uhrzeit für den Start sei jedoch noch unklar.
[weiterlesen …]



„Rock am Ring“ wegen „terroristischer Gefährdungslage“ unterbrochen

2. Juni 2017 | Von

Adenau  – Das Musikfestival „Rock am Ring“ ist am Freitag unterbrochen worden. Die Polizei hatte den Veranstalter aufgrund „einer terroristischen Gefährdungslage“ vorsorglich dazu angewiesen. Das sei auch deshalb notwendig, um im Veranstaltungsbereich Ermittlungen zu ermöglichen. Deshalb wurden alle Besucher gebeten, das Festivalgelände zu verlassen. „Genaue Hintergründe können wir derzeit noch nicht nennen“, so die Polizei. Man nehme
[weiterlesen …]



Kampf gegen Gaffer: Landtag beschließt höhere Bußgelder

30. Mai 2017 | Von

Mainz – Wer den Einsatz von Polizei, Rettungsdiensten oder der Feuerwehr in Rheinland-Pfalz behindert, muss künftig mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen. Der Landtag hat am Dienstag eine Änderung des rheinland-pfälzischen Brand- und Katastrophenschutzgesetzes beschlossen. Bußgelder können in Zukunft bis zu einer Höhe von 10.000 Euro verhängt werden. Das bedeutet eine Anhebung von 5. 000 Euro
[weiterlesen …]



„Rock am Ring“: Konzertveranstalter Lieberberg verteidigt Getränkeverbot

30. Mai 2017 | Von

Berlin  – Konzertveranstalter Marek Lieberberg hat trotz Kritik von Fans das Getränkeverbot beim Festival „Rock am Ring“ verteidigt. „Mir geht es ausschließlich um die Sicherheit der Besucher und die Effektivität der Kontrollen“, erklärte Lieberberg. Erlaubt seien nur faltbare Getränkeflaschen mit einem Volumen von höchsten einem halben Liter. Sie dürften leer mitgebracht werden und auf dem
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin