Mittwoch, 01. Februar 2023

Der neue Trendsport: SUP-Paddeln in Rheinland-Pfalz

24. Januar 2023 | Kategorie: Ratgeber, Reise, Rheinland-Pfalz

Foto: Nejc Soklič / Unsplash

Ob naturliebender Reisender oder aktiver Anwohner, ob für die Sommerferien oder zum Wochenendausflug, die Pfalz ist mit ihren endlosen natürlichen Impressionen und traumhaften Aktivitäten inmitten der Natur eine herausragende Reisedestination.

Doch für den aktiven Urlaub muss man sich nicht zwingend die Wanderschuhe schnüren oder auf das Fahrrad schwingen, denn in Deutschland und auf der ganzen Welt setzt sich seit einiger Zeit der trendige Wassersport Stand-Up-Paddling (SUP) durch.

Beim SUP stehen Sportler auf einem großen Surfbrett und paddeln über das Wasser. Ob schnell oder langsam, actionreich oder entspannt, der Wassersport ist für alle, die das Wasser lieben, hervorragend geeignet. In Rheinland-Pfalz warten jede Menge Flüsse und Seen, die sich bestens für den Trendsport eignen. In Kombination mit einer Nacht an einem der besten Campingplätze der Region ist der Outdoor-Wochenendtrip perfekt.

Wassersport für den aktiven Heimurlaub

Wer sich im Urlaub gern bewegt und die Natur und das kühle Nass liebt, findet in Rheinland-Pfalz, Deutschland und ganz Europa jede Menge herausragende Adressen, die sich bestens für Familien Sportreisen eignen. Zwar gelten die Nord- und Ostsee für den Wassersport, wie Surfen, Windsurfen und Segeln, in Deutschland als die beliebtesten Adressen für sportliche Reisende, doch auch in Rheinland-Pfalz kann der aktive Urlaub auf dem Wasser stattfinden.

Ein absoluter Wassersporttrend, der sich auch in der Pfalz für die Ferien oder das Wochenende eignet, ist das Stand-up-Paddling (SUP). Mit den vielen Flüssen und Seen in der Region stehen zahlreiche Spots und Touren zur Auswahl, die für Sport und Spaß im kühlen Nass sorgen.

Die besten Spots in der Pfalz

Ob Lahn, Glan, Saar, Nahe, Mosel oder Rhein, SUP-Sportler haben in Rheinland-Pfalz die Qual der Wahl, denn die Auswahl an Flüssen und Seen ist riesig. Hier kommen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene voll und ganz auf ihre Kosten, die die Region einmal vom Wasser aus erkunden möchten. Der größte und beliebteste See im Bundesland ist auch eine der besten SUP-Adressen: der Laacher See. Auf einer Fläche von über 3  Quadratkilometer und mit einem Umfang von über 7 Kilometern kann hier nach Lust und Laune gepaddelt werden.

Wer sich dagegen auf eine längere SUP-Tour begeben will, ist auf der Mosel genau richtig. Anders als auf dem See handelt es sich hier um Fließwasser, das Sportler auf ihren SUP-Brettern entlang des Flusses treibt. Touren führen zum Beispiel von Ediger-Eller nach Cochem oder von Bernkastel-Kues nach Traben-Trarbach, auf denen abwechslungsreichen Kultur- und Naturlandschaften des Landes entlang des Ufers vom Wasser aus erkundet werden können.

Auch der Fluss Glan, die Lahn oder auch der Stausee Bitbur eignen sich hervorragend für Paddelfreunde. Zahlreiche SUP-Stationen haben sich in der Region entlang des Wassers etabliert, die Equipment verleihen und Touren anbieten.

Rheinland-Pfalz ist eine ausgezeichnete Destination für aktive Reisende. Wasserliebhaber kommen hier beim Trendsport SUP auf Fluss und See voll und ganz auf ihre Kosten.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen