Samstag, 25. Februar 2017

Landau

Urteilsverkündung im Mörlheimer Prozess: Lebenslange Haftstrafen für die beiden Angeklagten

23. Februar 2017 | Von
Mörlheimer Mordprozess: Lebenslänglich für die rumänischen Angeklagten.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau – Lebenslang für die beiden 25 und 30 Jahre alten Angeklagten im Mörlheimer Mordprozess: Das verkündete heute morgen (23. Februar) der Vorsitzende Richter Urban Ruppert in der zweistündigen Urteilsverlesung im Großen Saal des Landauer Landgerichts. Die beiden Rumänen mussten sich seit dem 23. Januar vor der Ersten Großen Strafkammer für den Tod der 86-jährigen Gertrud
[weiterlesen …]



Wintershall schließt 3D-Seismik in Landau ab: Datenauswertung in den kommenden Monaten zur Weiterentwicklung des Förderstandorts

22. Februar 2017 | Von
VibroSeis-Fahrzeuge in der Landauer Gemarkung.
Foto: wintershall

Landau. Nach bereits rund sieben Wochen hat Wintershall die 3D-seimischen Messungen im südpfälzischen Landau abgeschlossen. Mit den gewonnenen Daten will sich die BASF-Tochter ein genaues Bild vom Erdölfeld Landau machen. Ziel ist es, die Produktion am Traditionsstandort Landau weiterzuentwickeln und den wertvollen Rohstoff so mit möglichen neuen Bohrungen sicher und schonend zu erschließen. Wintershall fördert
[weiterlesen …]



Areal des ehemaligen Güterbahnhofs in Landau mit Quecksilber belastet – Keine akute Gefahr für Mensch und Umwelt

22. Februar 2017 | Von
Das Areal des ehemaligen Güterbahnhofs in Landau ist mit Quecksilber belastet. Eine akute Gefahr für Mensch und Umwelt bestehe aber nicht, teilt die Stadtverwaltung mit.
Foto: ld

Landau. Seit dem vergangenen Jahr ermittelt die Stadtverwaltung Landau die Grundlagen und Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Brachfläche des ehemaligen Güterbahnhofs zu Wohnbauland. Im Zuge der dafür angestrengten Umweltuntersuchungen wurden jetzt erhöhte Quecksilber-Werte im Boden gemessen. Eine Gefahr für Mensch und Umwelt bestehe aber nicht, teilt die Stadtverwaltung mit. „Die eingeschalteten Gutachter sehen keinen akuten
[weiterlesen …]



Landauer FWG-Stadträte: Plastiksäcke müssen weg!

22. Februar 2017 | Von
Die FWG-Fraktion möchte, dass sich der Stadtrat in seiner nächsten Sitzung mit dem Thema "Plastiksäcke" beschäftigt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Schon in einer früheren Stadtratssitzung, nämlich in der vom 24. Mai letzten Jahres, hatte die FWG-Stadtratsfraktion auf „die Verschwendung von Ressourcen bei der Verwendung von Plastiksäcken“ hingewiesen und vorgeschlagen, das Sacksystem auslaufen zu lassen. Nun nimmt die FWG-Fraktion einen neuen Anlauf mit einem Antrag, der dieses Thema noch einmal aufgreift. Sie hofft, dass der
[weiterlesen …]



25. und 26. März: Stadt Landau lädt zur szenisch-musikalischen Stadtführung „Landauer FrauenGestalten“

21. Februar 2017 | Von
Die Stadtführung „Landauer FrauenGestalten“ bringt den Teilnehmern bekannte und unbekannte Landauerinnen mit unterschiedlichen Biografien und Lebenswelten näher – hier eine historische Fotografie von Heinrich Strieffler.

Landau. Die Landauer Stadtgeschichte hat auch eine weibliche Seite. Um diese bekannt(er) zu machen, haben die städtische Gleichstellungsbeauftragte Evi Julier, Stadtarchivarin Christine Kohl-Langer und die Leiterin der städtischen Kulturabteilung, Sabine Haas, eine szenisch-musikalische Stadtführung entwickelt, die an zwei Tagen Ende März angeboten wird. „Bei unserer Stadtführung „Landauer FrauenGestalten“ begegnen die Teilnehmer bekannten und unbekannten Landauerinnen
[weiterlesen …]



Stadtbibliothek stellt Jahresbericht 2016 vor: „Unverzichtbarer Baustein des kulturellen Lebens in Landau“

20. Februar 2017 | Von
Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron stellte nun gemeinsam mit der Leiterin der Stadtbibliothek, Amelie Goller, den Bericht für das Jahr 2016 vor.
Foto: ld

Landau. Die Landauer Stadtbibliothek kann auf ein ereignisreiches Jahr zurückschauen. Neben den 32. Landauer Büchereitagen und der Einführung der Aktion „Blind Date mit einem Buch“ fanden zahlreiche weitere gut besuchte Veranstaltungen in den Räumlichkeiten am Heinrich-Heine-Platz statt. Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron stellte nun gemeinsam mit der Leiterin der Stadtbibliothek, Amelie Goller, den Bericht
[weiterlesen …]



Kabarett in Landau am 24. März: Alfred Mittermeier mistet aus

20. Februar 2017 | Von
Die Mistgabel lässt er (vielleicht) Zuhause. Mittermeier mistet verbal aus.
Foto: red

Landau. In seiner Veranstaltungsreihe „Kabarett an der Uni“ präsentiert der LIONS-Club Leinsweiler-Südliche Weinstrasse nun bereits zum dritten Mal den Kabarettisten Alfred Mittermeier mit seinem aktuellen Programm „Ausmisten“. Der LIONS-Club Leinsweiler-Südliche Weinstrasse setzt mit dem Kabarett-Abend am Freitag, 24. März um 20 Uhr im Audimax der Universität in Landau, Fortstrasse 7, seine erfolgreiche Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit
[weiterlesen …]



Landau: Neugestaltung der Ostbahnstraße zwischen Weißquartierstraße und Quartier Chopin: Planungsvariante mit vielen Parkplätzen der Favorit

20. Februar 2017 | Von
Bürgermeister und Baudezernent Dr. Maximilian Ingenthron (l.), Ralf Bernhard, der Leiter der Abteilung Mobilität und Verkehrsinfrastruktur beim Stadtbauamt, und Moderatorin Stefanie Heng-Ruschek bei der Informations- und Bürgerbeteiligungsveranstaltung zur Neugestaltung der Ostbahnstraße. 
Foto: ld

Landau. Zwischen Maximilianstraße und Ostring erstrahlt die Landauer Ostbahnstraße als „Boulevard“ bereits in hellem Glanz – die übrigen Abschnitte können da bislang nicht mithalten. Das soll sich nun ändern: In diesem und dem kommenden Jahr will die Stadt die Bereiche zwischen Weißquartierstraße und Quartier Chopin sanieren und attraktiv gestalten. Die Neugestaltung der Ostbahnstraße in ihrer
[weiterlesen …]



Brand im Kath. Pfarrheim St. Maria in Landau: Zigarettenkippe entsorgt

20. Februar 2017 | Von
Sujetbild: Pfalz-Express

Landau. Am späten Abend des 19. Februar gingen mehrere Anrufe über einen Brand bei der Marienkirche in Landau auf der Landauer Polizeidienststelle und der Rettungsleitstelle ein. Feuerwehr und Polizei rückten aus. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben, dass zunächst durch den Pfarrer sowie mehrerer Gemeindemitglieder eine starke Rauchentwicklung im Keller des Pfarrheim St. Maria festgestellt wurde.
[weiterlesen …]



26. Februar: Lesekonzert zu Annette von Droste-Hülshoff

19. Februar 2017 | Von
Annette von Droste-Hülshoff starb am 24. Mai 1848 im Schloss Meersburg am Bodensee.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Ein Lesekonzert ganz spezieller Art zu Annette von Droste-Hülshoff erwartet die Besucher am Sonntag, 26. Februar, um 11 Uhr im Frank-Loebschen-Haus in Landau. Unter dem Titel „Locke und Lied“ lässt sich erleben, wie sehr sich im Werk von Annette von Droste-Hülshoff Poesie in Musik und Musik in Poesie übersetzen lassen. Denn kaum bekannt ist,
[weiterlesen …]



Landau: Diebe stehlen 160 Kilo schwere Kranschaufel

19. Februar 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Landau  – Unbekannte entwendeten in der Zeit vom 17.bis 18. Februar in Landau-Mörlheim die Greifschaufel des an einem LKW montierten Krans. Wie der Besitzer, ein 39-jähriger Mann aus Landau, mitteilt, hatte er seinen LKW auf dem Parkplatz hinter dem alten Bahnhof am Freitagabend abgestellt. Als er am Samstagmittag zu seinem Lastwagen kam, musste er den
[weiterlesen …]



1. März: Stadtführung – Ein Gang durch die Geschichte Landau

19. Februar 2017 | Von
Veranstaltungsort Altes Kaufhaus in Landau.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Am Mittwoch, 1. März unternimmt der Gästeführer Felix Wellhausen mit Interessierten einen Spaziergang durch die Geschichte Landaus. Anhand historischer Bauwerke wird über die Stadtgeschichte vom Mittelalter über die Festungszeit bis in die Moderne berichtet. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem Rathaus (Marktstraße 50). Dauer der Führung: ca. 2 Stunden, Preis pro Person: 5
[weiterlesen …]



Offener Kanal Landau e.V. lädt zur Jahresversammlung: Gemeinsamer Stand mit der Stadtverwaltung auf der Landauer Wirtschaftswoche

17. Februar 2017 | Von
Oberbürgermeister Thomas Hirsch (l.) nutzte die Jahresversammlung des Vereins Offener Kanal Landau, um sich bei den Aktiven des Bürgerfernsehens für deren ehrenamtliches Engagement zu bedanken.
Foto: ld

Landau. Der Offene Kanal Landau e.V. lud jüngst zu seiner diesjährigen Mitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Wahl des Vorstands: Norbert Plein wurde zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestimmt; Elke Bechthold steht ihm künftig als Stellvertreterin zur Seite. Die Offenen Kanäle Landau, Neustadt und Haßloch waren vor fünf Jahren zum OK Weinstraße zusammengelegt worden –
[weiterlesen …]



Landauer Ostpark soll sicherer werden: Alkoholverbot im Familienbereich

16. Februar 2017 | Von
Familienbereich am Schwanenweiher.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Alkoholkonsum, Pöbeleien, Drogen: Das unsichere Gefühl der Bevölkerung, durch den Ostpark zu gehen und mögliche Lösungen dafür war Thema eines Pressegesprächs, zu dem Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron und Thomas Scholly vom Ordnungsamt einluden. Etliche Vorkommnisse in letzter Zeit im Ostpark am Schwanenweiher, die auch in der Öffentlichkeit diskutiert wurden, haben dazu
[weiterlesen …]



Neues aus dem Landauer Rathaus: Stefanie Rasig zur Standesbeamtin bestellt

16. Februar 2017 | Von
Stefanie Rasig: Von der Pressestelle zum Standesamt gewechselt.
Foto: ld

Landau. „Hiermit erkläre ich Sie zu rechtmäßig verbundenen Eheleuten!“ Dieser Satz wird Stefanie Rasig künftig häufiger über die Lippen kommen. Während sie noch vor kurzem die Stadtspitze auf Pressetermine begleitet und Presseanfragen beantwortet hat, darf sie nun zahlreiche Landauer ins persönliche Glück begleiten. Zum 1. November ist Stefanie Rasig von der städtischen Pressestelle zum Standesamt
[weiterlesen …]



Vier neue Elektrofahrzeuge für den Fuhrpark der Energie Südwest – Car-Sharing-Projekt geplant

16. Februar 2017 | Von
Vier Elektrofahrzeuge für die Energie Südwest: ESW-Vorstand Dr. Thomas Waßmuth und Oberbürgermeister Thomas Hirsch in seiner Funktion als stellvertretender ESW-Aufsichtsratsvorsitzender ließen sich von Udo Vogel, Geschäftsführer des BMW-Autohauses Vogel, die neuen Modelle erklären. 
Foto: red

Landau – Auf Hochglanz geputzt, in strahlendem Weiß mit schwarzer Motorhaube und blauem Kühlergrill warten sie in Reih und Glied auf ihren Einsatz: Die Energie Südwest hat vier neue Elektrofahrzeuge für ihren Fuhrpark angeschafft. Die vier BMW i3 wurden jetzt im Autohaus Vogel von Energie-Südwest-Vorstand Dr. Thomas Waßmuth und Oberbürgermeister Thomas Hirsch in seiner Funktion
[weiterlesen …]



„One Billion Rising“: Frauen und Männer aus Stadt und Kreis tanzen solidarisch für Gleichberechtigung und gegen Gewalt an Frauen

15. Februar 2017 | Von
Zu den Klängen des „One Billion Rising“-Songs „Break the Chain“ tanzten mehr als 100 Frauen, Männer und Kinder auf dem Rathausplatz. 
Foto: ld

Landau. Im Jahr 2012 rief die US-amerikanische Frauenrechtlerin Eve Ensler die Aktion „One Billion Rising“ („Eine Milliarde erhebt sich“) ins Leben. Weltweit sind Frauen seither aufgerufen, am Valentinstag, dem 14. Februar, ihre Häuser bzw. Arbeitsstellen zu verlassen, um gemeinsam öffentlich zu tanzen und ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Auch die Stadt Landau
[weiterlesen …]



Auf Initiative von OB Thomas Hirsch: Stadt Landau und Frank-Loeb-Institut starten neue Nahost-Gesprächsreihe

15. Februar 2017 | Von
Unter dem Eindruck seiner Israel-Reise im vergangenen Herbst hat Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch (r.) eine Veranstaltungsreihe initiiert, die den Titel „Gescher – Die Brücke“ tragen und sich künftig zwei Mal im Jahr mit Israel und dem Nahen Osten beschäftigen soll. Kooperationspartner ist das Frank-Loeb-Institut um Geschäftsführer Dr. Timo Werner (l.). 
Foto: ld

Landau. „Gescher“ ist hebräisch und bedeutet „Brücke“. Diesen Titel soll eine neue Veranstaltungsreihe tragen, die Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch unter dem Eindruck seiner Israel-Reise im vergangenen Jahr initiiert hat. Im Frank-Loeb-Institut an der Universität Koblenz-Landau fand er den passenden Partner, der die neue Reihe wissenschaftlich begleitet. „Ich hatte im Herbst 2016 die außergewöhnliche Gelegenheit, mit
[weiterlesen …]



20. Februar in Landau: „“Herr Käthe“ und andere Frauen“: Stadtarchivarin Christine Kohl-Langer hält Vortrag zum weiblichen Leben in der Reformationszeit

15. Februar 2017 | Von
Christine Kohl-Langer: Nachdenkliches zur Lage der Frauen in der Reformationszeit.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. 2017 jährt sich der Thesenanschlag Martin Luthers zum 500. Mal. Auch in der Stadt Landau finden aus diesem Anlass zahlreiche Veranstaltungen statt, die verschiedene Aspekte der Reformation behandeln. Stadtarchivarin Christine Kohl-Langer beschäftigt sich am Montag, 20. Februar, mit einem bislang wenig beleuchteten Thema. Ihr Vortrag trägt den Titel „“Herr Käthe“ und andere Frauen: Weibliches
[weiterlesen …]



Antrittsbesuch beim OB: Wolfgang Peters neuer Leiter der Berufsbildenden Schule Landau

14. Februar 2017 | Von
Oberbürgermeister Thomas Hirsch (l.) empfing den neuen Leiter der Berufsbildenden Schule Landau, Wolfgang Peters, jetzt im Rathaus zum gemeinsamen Austausch. 
Foto: ld

Landau. Der neue Leiter der Berufsbildenden Schule Landau, Wolfgang Peters, hat Oberbürgermeister Thomas Hirsch jetzt einen Antrittsbesuch abgestattet. Peters zeichnet seit Kurzem als Nachfolger des langjährigen Schulleiters Ernst Gamber für die Landauer BBS verantwortlich. „Es sind große Fußstapfen, in die Sie treten“, begrüßte der Stadtchef den neuen Schulleiter im Rathaus. Er sei aber überzeugt davon,
[weiterlesen …]



Einmaliges Naturschutzgebiet: DBU Naturerbe GmbH setzt mit Hilfe der Stadt Landau Offenhaltungsmaßnahmen auf dem Ebenberg um

14. Februar 2017 | Von
Der Landauer Ebenberg ist ein für die Südpfalz einmaliges Naturschutzgebiet, das zahlreiche seltene Vogelarten, Reptilien und Insekten beheimatet.
Foto: ld

Landau. Mit Unterstützung der Stadt Landau hat die DBU Naturerbe GmbH als Verwalterin des Naturschutzgebiets Ebenberg in den vergangenen beiden Jahren zahlreiche Offenhaltungsmaßnahmen durchgeführt – weitere Mulcharbeiten stehen in diesem Jahr an. Die Stadt Landau begrüßt die Maßnahmen. „Der Ebenberg ist ein in der Südpfalz einmaliges Naturschutzgebiet, das zahlreiche seltene Vogelarten, Reptilien und Insekten beheimatet“,
[weiterlesen …]



Städtische Galerie Villa Streccius bis 19. März: Ausstellung „The Space Between“ mit Werken von Rolf Kurz und Klaus Fischer

14. Februar 2017 | Von
Künstler Klaus Fischer, Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron, die Leiterin der städtischen Kulturabteilung, Sabine Haas, und Künstler Rolf Kurz (v.l.n.r.) bei der Eröffnung der Ausstellung „The Space Between“ in der Städtischen Galerie Villa Streccius.
Foto: ld

Landau. Bildhauerei trifft Malerei: In der Städtischen Galerie Villa Streccius ist jetzt die Ausstellung „The Space Between“ eröffnet worden. Sie zeigt Stahlskulpturen von Rolf Kurz aus Lörrach und Malerei von Klaus Fischer aus Fellbach. Die Vernissage eröffnete Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron, der sich äußerst angetan von der Schau in der Villa Streccius zeigte.
[weiterlesen …]



Saatkrähen in Landau: Stadt richtet Meldestelle ein – Runder Tisch startet

13. Februar 2017 | Von
Die Saatkrähe ist geschützt.
Foto: ld

Landau. Saatkrähen sind keine angenehmen Nachbarn. Diese Erfahrung müssen viele Landauer jedes Jahr vor allem in den Frühlings- und Sommermonaten machen. Da die Vögel inzwischen auch vermehrt Innenstadtbereiche wie Ost- und Goethepark sowie Waffen- und Pestalozzistraße besiedeln, haben die Beschwerden in den vergangenen Jahren zugenommen, insbesondere im Hinblick auf Lärmbelästigung und Verschmutzung. „Seit Mitte der
[weiterlesen …]



Gebhart zuversichtlich: Altglas-Abholung in Landau weiterhin am Grundstück

13. Februar 2017 | Von
Dr. Thomas Gebhart.
Foto: pfalz-express.de

Landau. Der Bundestagsabgeordnete der Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart (CDU), erklärt im Anschluss an ein Telefongespräch mit dem Geschäftsführer des Unternehmens BellandVision: „Ich bin zuversichtlich, dass das Altglas der Landauer auch künftig an ihrem Grundstück abgeholt wird. Dies würde bedeuten, dass das bestehende Abhol-System erhalten bleibt. Der Konflikt dürfte damit gelöst sein.“ Der Abgeordnete hat sich
[weiterlesen …]



Bikepfarrer Wienecke lädt am 19. Februar zum MoGo: „Leben mit Profil“

13. Februar 2017 | Von
Motorradpfarrer Wienecke wird die Predigt halten.
Foto:Pfalz-Express/ Ahme

Landau. Zum zweiten Mal nach 2016 lädt „Bikerpfarrer“ Jürgen Wienecke von der Evangelisch-Lutherischen Katharinengemeinde in Landau herzlich ein zum „Winter-MoGo“. Egal, ob es draußen stürmt oder schneit: Am Sonntag, 19. Februar soll es den Gottesdienstteilnehmern in der Katharinenkapelle warm und gemütlich werden bei einem Thema, das nicht nur Motorradbegeisterte ansprechen wird: „Leben mit Profil“. Wer
[weiterlesen …]



Weniger Umweltbelastung durch Weinbau: Förderpreis mit 750.000 Euro für Landauer Forschungsprojekt

11. Februar 2017 | Von
Der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf (rechts) überreicht den Forschungsbescheid an Franz Seitz und Ricki Rosenfeldt (2. und 3. von rechts) von der Universität Koblenz-Landau auf der Auftaktveranstaltung der Wissenschaftsoffensive der Trinationalen Metropolregion Oberrhein. Mit im Bild (v.l.n.r.) sind die Projektpartner Elmar Bollin und Jesus Fernades da Costa von der FH Offenburg. 
Foto: Patrick Seeger

Landau/Oberrhein.  Das Forschungsprojekt PHOTOPUR gehört zu den Siegern des Wettbewerbs „Wissenschaftsoffensive“ der Trinationalen Metropolregion Oberrhein (TMO). Es ist eines von sieben Gewinnerprojekten und wird mit 750.000 Euro gefördert. In den kommenden drei Jahren wird der oberrheinische Forschungsverbund PHOTOPUR unter der Leitung der Universität Koblenz-Landau ein neues Reinigungsverfahren von pestizidbelastetem Wasser aus dem Weinbau erproben. „Frühere
[weiterlesen …]



Info- und Diskussionsveranstaltung am 16. Februar: Neugestaltung der Landauer Ostbahnstraße

10. Februar 2017 | Von
Die Landauer Ostbahnstraße - Abschnitt bei der Sparkasse SÜW und Hauptpost.
Foto: ld

Landau. Die Stadt Landau wird in diesem und dem kommenden Jahr die Ostbahnstraße zwischen der Weißquartierstraße und dem Quartier Chopin sanieren und neu gestalten. Damit wird mit Ausnahme der Fläche des Ostringcenter-Pavillons die Lücke zwischen den bereits fertiggestellten Abschnitten geschlossen. Die Grundzüge der Planung und zahlreiche Aspekte der Neugestaltung wurden bereits im Jahr 2009 im
[weiterlesen …]



Eines der modernsten Porsche-Zentren Deutschlands: Automobil-Unternehmen siedelt im Gewerbepark „Am Messegelände“ in Landau an

9. Februar 2017 | Von
Gemeinsam mit den Investoren haben Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Wirtschaftsförderer Martin Messemer und Stadtbauamtschef Christoph Kamplade jetzt die Pläne für die Ansiedlung von Porsche im Gewerbepark „Am Messegelände“ vorgestellt. 
Foto: ld

Landau. Schnelle Autos an einem dynamischen Wirtschaftsstandort: Im D10, dem Erweiterungsabschnitt des Gewerbeparks „Am Messegelände“ in Landau, soll ein Porsche-Zentrum entstehen. Gemeinsam mit den Investoren haben Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Wirtschaftsförderer Martin Messemer und Stadtbauamtschef Christoph Kamplade die Pläne jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt. Die beiden Grundstücke, auf denen Porsche ansiedeln soll, sind zusammen rund 6.700 Quadratmeter
[weiterlesen …]



Veranstaltung im BIZ am 23. Februar: Zukunft Handwerk?!

9. Februar 2017 | Von
Das BIZ in der Agentur für Arbeit lädt zu einer interessanten Veranstaltung ein.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Am Donnerstag, 23. Februar findet im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Landau, Johannes-Kopp-Str. 2, von 16 bis 17 Uhr eine Informationsveranstaltung zu Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten im Handwerk statt. Thomas Wodo, Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit Landau und erster Ansprechpartner für Arbeitgeber im Handwerk, stellt die zukunftssicheren, gewerblich-technischen Ausbildungsberufe und die Perspektiven auf dem
[weiterlesen …]



Landauer Taschengeldbörse: Jugendförderung und Seniorenbüro/ Ehrenamtsbörse kooperieren

9. Februar 2017 | Von
Ebbe in der Kasse? Mit Hilfe der Landauer Taschengeldbörse können Jugendliche ihr Taschengeld aufbessern.
Foto: ld

Landau. TaBöLa: Was sich anhört wie das neue Regal eines schwedischen Möbelhauses, beschreibt in Wahrheit die Taschengeldbörse Landau. Die städtische Jugendförderung hatte das Projekt vor zwei Jahren ins Leben gerufen; nun soll die TaBöLa durch die Kooperation mit dem Landauer Verein Seniorenbüro/ Ehrenamtsbörse ausgebaut und bekannter gemacht werden. Die Taschengeldbörse führt Jugendliche, die ihr Taschengeld
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin