Freitag, 23. Juni 2017

Kreis Südliche Weinstraße



Rheinbrücke Wörth/Maxau: Demo wegen Kohl-Beisetzung verschoben: Neuer Termin am 17. September – Diskussion um Brücken-Name

23. Juni 2017 | Von
Demonstration für die zweite Rheinbrücke.
Archivbild: Pfalz-Express/Licht

Wörth/Maxau – Die am 2. Juli geplante und angemeldete Demonstration für die zweite Rheinbrücke wird verschoben. Das teilte Steffen Weiß, Vorsitzender des Vereins „Aktionsbündnis Zweite Rheinbrücke“, mit. Der Grund: Die polizeilichen Einsatzbelastung durch den Europäischen Staatsakt in Strasbourg und die anschließende Beisetzung von Kohl in Speyer waren Anlass für eine Abstimmung zwischen Polizei, Versammlungsbehörde und Veranstalter. Weiß dazu:
[weiterlesen …]



25. Juni in Hayna: Matinee im Bürgerhaus mit RhythmiX Chor und Lyrik von Gabi Kunze

23. Juni 2017 | Von
RhythmiX Chor aus Hayna.
Fotos: v. privat

Hayna – Der RhythmiX Chor aus Hayna veranstaltet am Sonntag eine Matinee mit einem abwechslungsreiches Programm. Unter der Leitung von Dirigent Florian Wetzel reicht das Repertoire von „Gabriellas Song“, bekannt aus dem schwedischen Film „Wie im Himmel“ über „Engel“ von Ramstein bis hin zu „Abschied“ von Robert Schumann. Gabi Kunze trägt passend dazu selbstverfasste lyrische Texte
[weiterlesen …]



Stationäres Hospiz für Landau und SÜW auf der Zielgeraden – Bauantrag gestellt – Spatenstich im Herbst dieses Jahres

23. Juni 2017 | Von
Das Projekt „Ein Hospiz für Landau und die Südliche Weinstraße“ befindet sich auf der Zielgeraden! Noch im Herbst dieses Jahres soll der Spatenstich erfolgen.
Foto: ld

Landau/SÜW. Was die stationäre Hospizversorgung angeht, sind Landau und die Südliche Weinstraße weiße Flecken auf der Landkarte – noch. Die Realisierung des Projekts „Ein Hospiz für Landau und die Südliche Weinstraße“ in Trägerschaft der Diakonissen Speyer-Mannheim rückt näher. Wie Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Vorsitzender des Hospiz-Fördervereins, mitteilt, wurde vor wenigen Tagen der Bauantrag für die Einrichtung
[weiterlesen …]



25 Jahre Betreuungsrecht: Über dreihundert Gäste auf dem Fest der Begegnung der Betreuungsvereine

23. Juni 2017 | Von
Festbesucher.
Fotos: red

Landau. Die Betreuungsvereine des Landkreises SÜW und der Stadt Landau hatten Mitte Juni 2017 anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Betreuungsrecht“ zum Fest der Begegnung eingeladen. Etwa 300 interessierte Gäste waren der Einladung der Betreuungsvereine gefolgt. Landrätin Theresia Riedmaier würdigte in ihrer Ansprache die Arbeit der Betreuungsvereine der Arbeiterwohlfahrt (AWO), der Lebenshilfe und des Sozialdienstes Katholischer
[weiterlesen …]



Meilenstein für die Familie der Rettungsorganisationen in der Südpfalz: DLRG Ortsgruppe Landau wirkt künftig im Katastrophenschutz mit

23. Juni 2017 | Von
Übergabe des neuen Motorrettungsboots an die DLRG Ortsgruppe Landau (v.l.n.r.): Kreisbeigeordneter Helmut Geißer, Landtagsabgeordneter Wolfgang Schwarz, Landrätin Theresia Riedmaier, Technischer Leiter der DLRG Ortsgruppe Landau Simon Nichterlein, Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Technischer Leiter der DLRG Ortsgruppe Landau Marcel Endres.
Foto: ld/süw

Landau. Die DLRG Ortsgruppe Landau verstärkt künftig den Katastrophenschutz der Stadt Landau und des Landkreises Südliche Weinstraße. Eine entsprechende Vereinbarung haben Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Landrätin Theresia Riedmaier sowie die Technischen Leiter der DLRG Ortsgruppe Landau, Simon Nichterlein und Marcel Endres, jetzt im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Ausbildungszentrum in der Stettiner Straße in Landau unterzeichnet.
[weiterlesen …]



Annweiler und Wernersberg jetzt durch Radweg verbunden

22. Juni 2017 | Von
Alle Beteiligten freuen sich: Jetzt ist der Radweg durchgängig.
Foto: kv-süw

Annweiler und Wernersberg im Landkreis Südliche Weinstraße sind jetzt durch einen Rad- und Gehweg miteinander verbunden. Der neue Radwegabschnitt wurde nun offiziell eröffnet. Der neu gebaute Abschnitt schließt die Lücke zwischen Annweiler und der Einmündung der K1 in die B 48. Die Strecke von der Einmündung bis nach Wernersberg wurde bereits 2002 fertig gestellt. Der
[weiterlesen …]



Landratswahlen im Landkreis Südliche Weinstraße: Dietmar Seefeldt nimmt Wahl an

22. Juni 2017 | Von
Künftiger SÜW-Landrat Dietmar Seefeldt.
Foto: red

SÜW – Dietmar Seefeldt hat gegenüber der Vorsitzenden des Kreiswahlausschusses, Landrätin Theresia Riedmaier, schriftlich erklärt, dass er die Wahl zum Landrat des Kreises Südliche Weinstraße annimmt. Vergangene Woche hatte der Wahlausschuss das amtliche Ergebnis der Abstimmung festgestellt. Danach sind 19.689 Stimmen (50,12 Prozent) auf Dietmar Seefeldt (CDU) entfallen. Der für die SPD angetretene Torsten Blank
[weiterlesen …]



Herxheim: Überschlag ohne schwerwiegende Folgen

22. Juni 2017 | Von
Symbolbild: pfalz-express.de

Herxheim – Glück im Unglück hatte am Mittwochnachmittag  eine 25-jährige Frau aus Wörth. Sie war in ihrem Mercedes auf der Landstraße zwischen Rohrbach und Herxheim unterwegs. Etwa 2 Kilometer vor Herxheim kam sie aus Unachtsamkeit auf den Grünstreifen. Beim Versuch das Fahrzeug zu korrigieren, verriss sie das Lenkrad und kam nach links von der Straße
[weiterlesen …]



Gleiszellen-Gleishorbach: Angeblicher Heizungsmonteur will ins Haus

21. Juni 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Gleiszellen-Gleishorbach – Am Dienstagmorgen erschien ein Mann an einem Haus in der Neubergstraße und behauptete, dass er die Heizungsanlage warten solle. Die Hausbesitzerin war jedoch misstrauisch und ließ den Mann nicht hinein, worauf er wieder verschwand. Die betroffene Familie hatte keinen Wartungs- oder Prüfdienst für die Heizung angefordert oder beauftragt. Eventuell war der Mann mit einem Fahrzeug mit
[weiterlesen …]



Verein „Pfälzer Maler“ bestätigt Vorsitzenden Wintergerst: Auch dieses Jahr gehört der Kunst

20. Juni 2017 | Von
Alois Wintergerst (rechts) bei der Ausstellung der Pfälzer Maler anlässlich des Edenkobener Weinfestes, wird von Bürgermeister Kastner für sein vielfältiges Engagement belobigt. 
Archivbild: Pfalz-Express/Ahme

Edenkoben/Schwegenheim. Für weitere zwei Jahre führt der Edenkobener Alois Wintergerst den Verein „Pfälzer Maler e.V.“. Bei der Mitgliederversammlung im Winterquartier Dorfgemeinschaftsraum in Schwegenheim bestätigte die Versammlung die Vereinsführung. Wiedergewählt sind auch die Stellvertreterin Margot Trefz, Limburgerhof, Kassenwart Brigitte Roos, Ludwigshafen und Schriftführerin Angelika Schwarz, Schifferstadt. Als Beisitzer fungieren Gertrud Martini, Marianne Frey, Ruth Pfohl, alle
[weiterlesen …]



Bernd Ließfeld: Direktkandidat der Freien Wähler im Wahlkreis 211 Südpfalz

20. Juni 2017 | Von
Bernd Ließfeld ist Direktkandidat der Freien Wähler für den Wahlkreis 211.
Foto: privat

Landau. Die „Freien Wähler Rheinland-Pfalz“ haben ihren Direktkandidaten für den Wahlkreis 211 Südpfalz für die Bundestagswahl 2017 gewählt. Geschlossen stimmten die Mitglieder der Freien Wähler Rheinland-Pfalz in Landau für Bernd Ließfeld. Der Diplom-Designer für Kommunikationswissenschaften vertritt die Freien Wähler zum ersten Mal, nach dem Motto: jetzt auch in den Bundestag. Die Freien Wähler profilieren sich
[weiterlesen …]



25. Juni: 4. Offizielle Deutsche Gockelkrähmeisterschaft in Göcklingen mit Live-Schaltung nach Österreich

20. Juni 2017 | Von
Flotte Hühner sind immer dabei.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Göcklingen. Jedes Jahr wartet die Region und Deutschland auf die Hühnerpräsentation. Mit einem genehmigten Sicherheitskonzept starten die Macher der 4. Offiziellen Deutschen Gockelkrähmeisterschaft am Sonntag, 25. Juni von 14 bis 17 Uhr innerhalb des Göcklinger Weinfestes (23. bis 26. Juni) auf dem Rathausplatz wieder mit unzähligen Teilnehmenden aus Deutschland den Wettstreit der Stimmen. Jeder ist
[weiterlesen …]



17. Juni – Tag der Offenen Gesellschaft: Zukunft Annweiler e.V. war dabei

20. Juni 2017 | Von
Die Tische waren gut besetzt.
Foto: Hirschmann

Annweiler. Die Initiative Offene Gesellschaft ist eine bürgerschaftliche Initiative ohne Parteibindung, die für das politische Gemeinwesen eintritt, wie es im Grundgesetz formuliert ist. Demokratie gibt es nur dann, wenn genug Menschen für sie eintreten, aktiv, überlegt, entschieden. Das spiegelt sich auch in der Satzung des Vereins Zukunft Annweiler e.V. wider, deren Präambel sagt: Wir fragen
[weiterlesen …]



„Die Geierwally“: Bergdramatik im Herxheimer Chawwerusch Theater – Schultheater „Szenario“ beeindruckt

19. Juni 2017 | Von
Fotos: Pfalz-Express/Kunze

Herxheim – Als eine Art Volksmusical wird das Stück „Die Geierwally“ von Heiner Kondschak beschrieben. Man kennt im Allgemeinen die Verfilmungen des Romans. Die Autorin Wilhelmine von Hillern hat im Jahr 1875 eine wahre Begebenheit nacherzählt. Kondschak formte daraus dieses Musical. Das Theater Szenario, eine Schulgruppe des Pamina Schulzentrums in Herxheim, führte das Werk am Samstagabend,
[weiterlesen …]



Textilfachmarkt in Rohrbach: Verwaltungsgericht Neustadt weist Landauer Antrag ab – Freude in Rohrbach, Unzufriedenheit in Landau

19. Juni 2017 | Von
Interessenkonflikt: Die Rohrbacher und umliegende Gemeinden wollen das Fachmarktzentrum, Landau und auch  Kandel nicht. Ende Februar demonstrierten hunderte Befürworter vor Ort. 
Foto: Pfalz-Express

Rohrbach/Neustadt/Landau: Der Antrag der Stadt Landau beim Verwaltungsgericht Neustadt gegen die Ansiedlung des großflächigen Modeparks Röther im geplanten Fachmarktzentrum in Rohrbach ist am Montag abgewiesen worden. Nun geht das Verfahren möglicherweise in eine neue Runde beim Oberverwaltungsgericht. Positiv sei zwar anzumerken, dass die Dimension des Fachmarkts im Vergleich zum ursprünglichen Vorhaben verringert wurde, so Oberbürgermeister Thomas
[weiterlesen …]



Rohrbach: Plötzlich Bienenkästen am Schützenhaus

19. Juni 2017 | Von
Bienenvolk in einem Stock.
Motivfoto: Pfalz-Express/Ahme

Rohrbach – Am Freitagabend entdeckte ein Mitglied des Rohrbacher Schützenvereins mehrere Bienenkästen auf dem Vereinsgelände und meldete seinen „Fund“ der Polizei. Eine bislang unbekannte Person hatte insgesamt fünf Bienenkästen dort abgestellt. Die Kästen hatten keine Kennzeichnung zur Ermittlung des Eigentümers. Ein Imker aus Herxheim wurde verständigt, der die Bienenvölker abholte und vorübergehend bei sich unterbrachte.
[weiterlesen …]



Am 25. Juni in Freimersheim: Gemischter Chor lädt zu Konzert „Wochenend und Sonnenschein“ ein

18. Juni 2017 | Von
Quelle: veranstalter

Freimersheim – Der Gemischte Chor des Kulturvereins Freimersheim lädt am Sonntag, 25. Juni um 19 Uhr zu seinem Konzert „Wochenend und Sonnenschein“ in die Frimarhalle ein. Es ist das erste Konzert unter der neuen Chorleiterin Beate Dittmann. Als Gäste hat sich der Chor den Frauensingkreis Altdorf mit Chorleiterin Inge Vonnieda eingeladen, der den bunten Melodienreigen
[weiterlesen …]



Sommer im Kräutergarten Klostermühle: Lavendelfest mit Flair an zwei Wochenenden

18. Juni 2017 | Von
Die Toskana der Pfalz: die Klostermühle mit ihrem Kräutergarten.
Foto:kräutergarten klostermühle

Edenkoben. Provenzalisches Flair erwartet die Besucher bei der „Lavendellust im Kräutergarten Klostermühle“, Klosterstraße 171. Es ist das jährliche Highlight rund um den Lavendel für Besucher aus Nah und Fern. Mitten in den Edenkobener Weinbergen duftet die Provence in lila und blau. Gefeiert wird im Kräutergarten Klostermühle an zwei Wochenenden ein wunderbares Lavendelfest. Neben Garten- und
[weiterlesen …]



23.-27. Juni: Grenzlandfest in Kapsweyer – „grenzlose“ Freundschaften knüpfen mit viel Programm

18. Juni 2017 | Von
Attraktion: Die historische Dampflok.
Foto: v. privat/Bahn

Kapsweyer – In diesem Jahr feiert die Grenzlandgemeinde Kapsweyer vom 23. bis 27. Juni zum 18. Mal das Grenzlandfest. Initiiert wurde das Fest mit dem Wunsch, dass die Menschen auf beiden Seiten der Grenze miteinander feiern und sich dadurch wieder besser kennen lernen. Die Eröffnung des Grenzlandfests beginnt traditionell mit der Verleihung der Grenzlandmedaille durch den
[weiterlesen …]



Verendete Bienenvölker im Landkreis Südliche Weinstraße: Ursache kann nicht mehr geklärt werden

18. Juni 2017 | Von
Bienenvolk in einem Stock.
Motivfoto: Pfalz-Express/Ahme

SÜW. Bereits im Herbst 2016 waren Bienenvölker auf ein Wiesengelände bei Eschbach gebracht worden.Im April 2017 gab es Hinweise aus der Bevölkerung aus Eschbach und Göcklingen, dass es verwaiste Bienenstöcke in der Gemarkung Eschbach geben würde. Nun hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung die Angelegenheit überprüft, den Besitzer ausfindig gemacht und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Mittlerweile hat
[weiterlesen …]



Ex-Ministerpräsident Kurt Beck schreibt Nachruf auf Ex-Kanzler Kohl – Spitze inklusive

17. Juni 2017 | Von
Ministerpräsindent a.D. Kurt Beck.
Foto: Pfalz-Exopress

Steinfeld – Der ehemalige rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck hat gestern unmittelbar nach Bekanntwerden des Todes von Altkanzler Helmut Kohl einen Nachruf verschickt. Er würdigte die Verdienste Kohls, sparte aber auch mit Kritik nicht. Der Nachruf im Wortlaut: „Ein unverwechselbarer Mensch und Politiker ist von uns gegangen. Wenige Menschen haben so konsequent ihre Karriere geplant, vorangetrieben
[weiterlesen …]



Jubiläums-Weintage der Südlichen Weinstraße sind eröffnet: 70 Engel wachen über Traditionsveranstaltung

17. Juni 2017 | Von
70 Goldene Engel schauen im Innenhof des Frank Loebschen Hauses auf die Besucher herab.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Traditionell lud Landrätin Theresia Riedmaier im Vorfeld der 30. Weintage zu einer Soiree ein. Zirka 300 Gäste waren der Einladung gefolgt, darunter Minister Dr. Volker Wissing und Ministerpräsidentin Malu Dreyer. In der Katharinenkapelle wurde Rückschau auf 30 Jahre Weintage der Südlichen Weinstraße gehalten. Landrätin Riedmaier: „Die Weintage sind immer in Bewegung – es ist
[weiterlesen …]



Bischöfe nehmen am 23. Juni Kirrweilerer Weinzehnt in Empfang: Zug mit der Pferdekutsche von der Stadthalle zum Dom

17. Juni 2017 | Von
Ablieferung des Weinzehnts im letzten Jahr: Weihbischof Otto Georgens, Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, Kirrweilers Bürgermeister Rolf Metzger, Kirrweilers Weinprinzessin Eva-Maria I. (v.li.).
Foto: red

Speyer/Kirrweiler. Zum siebten Mal in der Geschichte des vor 200 Jahren neugegründeten Bistums Speyer wird ein fürstbischöflicher „Weinzehnt“ den Weg von Kirrweiler nach Speyer nehmen – zuerst mit Traktor und Anhänger, dann mit Pferden und Fuhrwerk. Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Weihbischof Otto Georgens werden die Weinfuhre am Freitag, 23. Juni, gegen 15 Uhr vor
[weiterlesen …]



Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“ wird auf Grundschulen erweitert: Steinfeld ist mit dabei

16. Juni 2017 | Von
Auch Grundschüler sollten möglichst früh den richtigen Umgang mit elektronischen Medien lernen.
Symbolbild: red

RLP/SÜW – „Medienkompetenz macht Schule“ ist ein bundesweit beachtetes Landesprogramm, das seit 2007 an vielen weiterführenden Schulen angewandt wird. Im Mittelpunkt steht eine umfassende Förderung der Medienkompetenz – nicht nur von Schülern, sondern auch von Lehrkräften, Referendaren und Eltern. In Rheinland-Pfalz ist das digitale Lernen und Lehren ein bildungspolitischer Schwerpunkt. Die Landesregierung weitet nun „aufgrund
[weiterlesen …]



SWR1 hebt ab: Annweiler am Trifels in spektakulären Panorama-Aufnahmen

16. Juni 2017 | Von
Blick vom Schützenhaus auf Annweiler. 
Foto: Pfalz-Express/ Ahme

Im Rahmen der Programmaktion „SWR1 hebt ab!“ steht Annweiler am Trifels am Sonntag, 18. und Montag, 19. Juni im Fokus von SWR1 Rheinland-Pfalz. Ein Panoramafilm zeigt spektakuläre Luftaufnahmen von der im Biosphärenreservat Pfälzerwald gelegenen Stadt und der Burg Trifels. Beiträge und Reportagen im Radio und Internet unter www.swr1.de/rp begleiten den Panoramafilm, der auf einer interaktiven
[weiterlesen …]



Bad Bergzabern: Zweiter Triathlon Alfred-Grosser-Schulzentrum – Schwimmen, Rennen, Radfahren statt Schule – Straßen rund um Gymnasium vormittags gesperrt

16. Juni 2017 | Von
Foto: red

Bad Bergzabern – Zum zweiten Mal findet am kommenden Dienstag (20. Juni) der Triathlon des Gymnasiums im Alfred-Grosser-Schulzentrum statt. Zwischen 8.15 Uhr und 11.15 Uhr sind die Friedrich-Ebert- und die Theodor-Heuss-Straße jeweils südlich der Pestalozzistraße sowie der Firstweg zwischen diesen Straßen gesperrt. Jede Klasse vom siebten bis zum zehnten Jahrgang und das Lehrerkollegium darf an
[weiterlesen …]



Nach Geflügelpest in Wörth: Verordnung kommt bundesweit auf den Prüfstand

16. Juni 2017 | Von
Der Rassegeflügelzuchtverein Wörth wehrte sich mit Hilfe des Germersheimer Landrats Dr. Fritz Brechtel gegen die Keulung des ganzen Bestands. 
Foto: Pfalz-Express

Wörth – Die bestehende Geflügelpest-Verordnung kommt auf den Prüfstand. Das teilte der CDU- Bundestagsabgeordnete der Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart (CDU) mit. Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe um die Jahreswende 2016/17 sollten in Wörth viele seltene Vogelarten eines Vogelzuchtvereins zunächst getötet werden. Gebhart hatte daraufhin wiederholt beim Bundeslandwirtschaftsminister für eine Überarbeitung der bestehenden Rechtslage geworben: „Ich
[weiterlesen …]



Wissenschaftsfestival Science Fair erstmals an der Uni: Anspruchsvoller Schüler-Wettbewerb soll ausgeweitet werden

16. Juni 2017 | Von
Professor Dr. Schaumann begrüßt seitens der Uni unter anderem Dr. Alexander Kauertz , Schulleiter Lietzmann und Dezernent Lauerbach (vordere Reihe v.r.)
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Herxheim/Landau. Wissenschaftlich arbeiten und das außerhalb des Unterrichts, hat auch in diesem Jahr 100 Schüler der Mittel-und Oberstufe zu Höchstleistungen motiviert. Science fair heißt eine Veranstaltung, die seit drei Jahren fester Bestandteil im Kalender des Gymnasiums am PAMINA-Schulzentrum ist. Wissenschaft soll der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Idee hatte seinerzeit Mathematiklehrer Ök Gel – er
[weiterlesen …]



Stiftungsfest der Werner-Brand-Kunststiftung am 24. und 25. Juni

16. Juni 2017 | Von
Das letztjährige Stiftungsfest war ein großer Erfolg.
Foto: red

Hochstadt. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wird die Stiftung alljährlich am letzten Juni-Wochenende das Stiftungsfest feiern. In diesem Jahr also zum zweiten Mal. Die Stiftung öffnet die Räume des Ateliers und des Anwesens in der Hauptstraße 3 in diesem Jahr wieder. Jeder ist herzlich eingeladen, die Gelegenheit zu nutzen und das Atelier und
[weiterlesen …]



Es summt und blüht in Herxheim: Bauernverein und Arbeitsgruppe wollen Tier- und Pflanzenwelt retten

15. Juni 2017 | Von
Hans Müller (li.) und Matthias Detzel erklären die Bedeutung der Blühstreifen.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Herxheim – Moderne Landwirtschaft und Naturschutz müssen sich nicht gegenseitig behindern, im Gegenteil: Methoden für Artenschutz und Biodiversität nützen allen. Das will der Bauernverein Herxheim beweisen und hat im letzten Jahr die Initiative ergriffen. Mitten auf den Feldern um Herxheim blüht und summt es wieder. Am Dienstag haben der Verein und eine extra gegründete Arbeitsgruppe vor Ort die diesjährigen
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin