Montag, 18. November 2019

Beiträge zum Stichwort ‘ Syrien ’

Syrien: USA drohen weitere Militärschläge an

8. April 2017 | Von

Damaskus/ New York – Die USA haben weitere Militärschläge gegen Syrien angedroht. „Wir sind darauf vorbereitet, noch mehr zu tun, hoffen aber, dass es nicht notwendig sein wird“, sagte die Botschafterin der USA bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, am Freitag. Der massive Angriff auf den syrischen Luftwaffenstützpunkt Schayrat sei „vollkommen gerechtfertigt“ gewesen, so Haley
[weiterlesen …]



Antwort auf Giftgaseinsatz: USA greifen Luftwaffenstützpunkt in Syrien an – Kreml: „Angriff gegen einen souveränen Staat“

7. April 2017 | Von

Washington – Die USA haben einen Luftwaffenstützpunkt der syrischen Armee angegriffen. Insgesamt 59 Tomahawk-Raketen seien auf die Luftwaffenbasis Schayrat abgefeuert worden, teilte das Pentagon mit. Den Angriff habe US-Präsident Donald Trump als Reaktion auf den mutmaßlichen Giftgaseinsatz in der syrischen Provinz Idlib, der von dem angegriffenen Flugplatz aus begonnen haben soll, angeordnet. Es sei grundlegend
[weiterlesen …]



Tödlicher Luftangriff in Syrien: SPD-Verteidigungspolitiker will Untersuchung

31. März 2017 | Von

Berlin  – SPD-Verteidigungspolitiker Rainer Arnold fordert nach dem tödlichen Luftangriff in Syrien eine Untersuchung. „Es muss jetzt untersucht werden, wie es zu diesem dramatischen Fehler kam“, sagte Arnold den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Der SPD-Politiker verteidigte den Einsatz der Bundeswehr gegen den „Islamischen Staat“ (IS) in Syrien und im Irak als „politisch richtig“ und „militärisch sinnvoll“.
[weiterlesen …]



Russische Luftwaffe verstärkt Angriffe auf Rebellen in Syrien

25. Dezember 2016 | Von

Damaskus  – Nach der Rückeroberung der syrischen Stadt Aleppo durch das Militär des Regimes hat die russische Luftwaffe ihre Angriffe auf Rebellen in der Provinz Idlib verstärkt. Die Städte Binisch, Sarakeb und Dschisr al Schakur wurden angegriffen, berichten Augenzeugen. Dorthin waren viele Rebellen nach Verlassen der Stadt Aleppo abgezogen. Die Region gilt als Hochburg radikal-islamischer
[weiterlesen …]



Syrien: Anti-IS-Koalition bereitet Sturm auf Rakka vor

25. Oktober 2016 | Von

Paris  – Die internationale Anti-IS-Koalition bereitet den Sturm auf die von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) syrische Stadt Rakka vor. Das kündigte US-Verteidigungsminister Ashton Carter nach einem Treffern mit Verteidigungsminister aus 13 Ländern in Paris am Dienstag. Derzeit würden die lokalen Kräfte, die die Befreiung durchführen sollen, aufgebaut. Die Befreiung Rakkas habe die gleiche Dringlichkeit
[weiterlesen …]



Nach Waffenruhe: Erneut schwere Gefechte in Syrien

23. Oktober 2016 | Von

Aleppo  – Nach einer dreitägigen Waffenruhe haben sich Rebellen und Regierungstruppen in der Stadt Aleppo am Sonntag erneut schwere Gefechte geliefert. Die „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ berichtete von Kämpfen und Luftangriffen in mehreren Stadtteilen, auch Artillerie sei eingesetzt worden. Den Vereinten Nationen war es im Verlauf der Waffenruhe nicht gelungen Verletzte aus den umkämpften Gebieten
[weiterlesen …]



Moskau und Damaskus stellen Luftangriffe auf Aleppo vorerst ein

18. Oktober 2016 | Von

Moskau – Russland und Syrien haben die Luftangriffe auf Aleppo vorerst eingestellt. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur TASS. Zivilisten würde die Möglichkeit gegeben, die Stadt über sechs Korridore zu verlassen, sagte der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu laut der Agentur am Dienstag. Für Kämpfer würden zwei Korridore geöffnet werden, um den Ostteil der Stadt ungehindert verlassen
[weiterlesen …]



13. Oktober: Reiseeindrücke in Syrien vor dem Bürgerkrieg

9. September 2016 | Von

Landau. „Reiseeindrücke in Syrien vor dem Bürgerkrieg“ ist das Thema des Bild-Vortrags von Hans-Joachim Bouquet im Café Sellemols am Donnerstag, 13. Oktober. Der Seniorennachmittag der Stiftskirchengemeinde Landau findet statt im Gemeindehaus am Stiftsplatz 9. Ein Fahrdienst für Senioren (auch mit Rollatoren) wird eingerichtet und kann bestellt werden im Gemeindebüro am Stiftsplatz 7, Tel. 620806. Der
[weiterlesen …]



Türkische Armee erobert syrische Grenzstadt: Syrische Regierung protestiert

25. August 2016 | Von
Türkische Fahne

Ankara- Die türkische Armee hat die syrische Grenzstadt Dscharabulus erobert. Der Ort war zuvor von Kämpfern der radikal-sunnitischen Miliz „Islamischer Staat“ gehalten worden. Nach umfangreichen Luft- und Artillerieangriffen waren starke Kräfte gestern in die Stadt eingerückt. Zunächst wird die „Freie Syrische Armee“, gegen den syrischen Präsidenten Assad verbündete Rebellen, die Kontrolle über die Stadt ausüben,
[weiterlesen …]



Türkische Grenzer erschießen mindestens acht Syrer

19. Juni 2016 | Von

Idlib  – Türkische Grenzer haben nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte mindestens acht Syrer erschossen, die im Gouvernement Idlib im Nordwesten Syriens die Grenze zur Türkei überqueren wollten. Acht weitere Menschen seien verletzt worden, einige von ihnen schwer. Unter den Toten seien hauptsächlich Frauen und Kinder. Eine offizielle Bestätigung des Vorfalls gab es zunächst
[weiterlesen …]



Belgien: Polizei gibt Terrorwarnung aus: Terroristen kommen als Flüchtlinge per Boot

15. Juni 2016 | Von

Brüssel – Die belgischen Sicherheitsbehörden haben am Mittwoch eine Terrorwarnung ausgegeben. Alle Polizeikräfte des Landes seien alarmiert worden. Grund sei, dass eine Gruppe IS-Kämpfer von Syrien aus nach Europa aufgebrochen seien. „Sie haben Syrien vor etwa eineinhalb Wochen verlassen, um über Griechenland und die Türkei in einem Boot und ohne Pässe nach Europa zu kommen“,
[weiterlesen …]



Syrische Großstadt Aleppo komplett von Außenwelt abgeschnitten

18. Mai 2016 | Von

Aleppo- Der von Rebellen gehaltene Ostteil der syrischen Großstadt Aleppo ist erstmals komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Mehr als 300.000 Menschen seien damit eingeschlossen, berichtet „Bild“ unter Berufung auf eigene Quellen. Aufgrund von massiven Angriffen der Armee von Baschar al-Assad, verbündeter Milizen aus dem Iran und der russischen Luftwaffe käme seit 48 Stunden niemand mehr
[weiterlesen …]



Syrien: Rebellen kündigen neue Offensive gegen Regierungstruppen an

18. April 2016 | Von

Damaskus – Mehrere syrische Rebellengruppen haben eine neue Offensive gegen Regierungstruppen angekündigt. Begründet wird dies in einer am Montag verbreiteten Erklärung mit Verstößen des Militärs gegen die seit Februar geltende Waffenruhe, berichten mehrere Medien übereinstimmend. Die Regierungskräfte hätten wiederholt gezielt Zivilisten angegriffen: Daher werde nun die Schlacht beginnen, hieß es in der Erklärung. Die Feuerpause
[weiterlesen …]



Merkel telefoniert mit Obama, Cameron und Hollande über Syrien

23. Februar 2016 | Von

Berlin – Bundeskanzlerin Merkel hat sich am Dienstag in einer Videokonferenz mit US-Präsident Obama, Frankreichs Präsident Hollande und dem britischen Premierminister Cameron zum Syrien-Konflikt ausgetauscht. Alle Gesprächspartner hätten die zwischen den USA und Russland erzielte Verständigung auf eine Waffenruhe begrüßt, so Regierungssprecher Steffen Seibert. Sie seien sich zudem einig gewesen, dass Schritte zur Beruhigung der
[weiterlesen …]



BKA: Mehr als 800 Islamisten aus Deutschland nach Syrien und Irak gereist

23. Februar 2016 | Von

Berlin – Mehr als 800 Islamisten aus Deutschland sind bereits nach Syrien und in den Irak ausgereist, um sich dort terroristischen Gruppierungen wie dem sogenannten „Islamischen Staat“ (IS) oder der Jabhat al-Nusra (JN) anzuschließen. Das teilte eine Sprecherin des BKA auf Anfrage der „Welt“ mit und ergänzte: „Etwa ein Drittel dieser gereisten Personen ist wieder
[weiterlesen …]



Steinmeier will Islamisten an Syrien-Gesprächen beteiligen

24. Januar 2016 | Von

Berlin –  Die Bundesregierung dringt darauf, dass auch islamistische Rebellengruppen an den Friedensverhandlungen für Syrien beteiligt werden. Außenminister Frank-Walter Steinmeier sagte der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.): „Wo sollen denn nach mehr als fünf Jahren Bürgerkrieg, extremer Gewalt und um sich greifender Verrohung die gemäßigten Kreise herkommen? Ich fürchte, wir sind weit über den Moment hinaus,
[weiterlesen …]



Bund der Kriminalbeamten: Nationalität von Straftätern benennen

17. Januar 2016 | Von

Berlin  – Der Bund der Kriminalbeamten (BDK) in NRW fordert, die Öffentlichkeit offener als bisher über die Herkunft und Nationalität von Tatverdächtigen und Straftätern zu informieren. Angesichts der Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in Köln und der Ermittlungen gegen zahlreiche Nordafrikaner in Düsseldorf ist es nach Einschätzung des BDK-Landesvorsitzenden Sebastian Fiedler nötig, neu über
[weiterlesen …]



Großbritannien fliegt erstmals Luftangriffe gegen IS in Syrien

3. Dezember 2015 | Von

London- Großbritannien hat am Donnerstag erstmals Luftangriffe gegen die Terror-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) in Syrien geflogen. Die Luftwaffe habe „die ersten Offensiveinsätze“ geflogen und dabei mehrere Ziele in Syrien angegriffen, teilte das britische Verteidigungsministerium mit. Bislang hatte sich Großbritannien an den Luftangriffen gegen den IS im Irak beteiligt. Erst am Mittwoch hatte das britische Parlament
[weiterlesen …]



Assad: Unter syrischen Flüchtlingen sind auch Terroristen

1. Dezember 2015 | Von

Damaskus – Laut des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad befinden sich unter den Flüchtlingen aus seinem Land auch Terroristen: Zwar handele es sich bei der Mehrheit um „gute Syrer“, sagte Assad in einem Interview mit dem tschechischen Fernsehsender CT. „Aber natürlich gibt es eine Unterwanderung durch Terroristen. Das stimmt.“ Nach den Terroranschlägen von Paris, an denen
[weiterlesen …]



Cap-Anamur-Gründer: Syrische Flüchtlinge wie Boatpeople aus Vietnam

21. September 2015 | Von

Berlin  – Rupert Neudeck, der Gründer der Hilfsorganisation Cap Anamur, vergleicht die erfolgreiche Integration der Vietnamesen mit den heutigen Flüchtlingen aus Syrien. Die Vietnamesen seien „mittelständisch orientiert und bildungshungrig“ gewesen. „Das sind die Syrer auch. Sie werden unsere zweiten Vietnamesen werden“, sagte Neudeck im Gespräch mit der „Welt“. Man dürfe sie nicht ins Asyl zwängen
[weiterlesen …]



Syrische Familie fast ausgelöscht: Vater wollte nach Europa um ein besseres Leben zu führen

5. September 2015 | Von

Bodrum. Das schockierende Foto des ertrunkenen syrischen Jungen Aylan (3), ging um die Welt und hat Bestürzung hervorgerufen. Auch Galip (5) und Mutter Rehan (35) Kurdi sind tot, ertrunken im Mittelmeer. Der Vater Abdullah Kurdi hat die dramatischen Hintergründe in verschiedenen Interviews erzählt. Die Familie stammt aus Syrien und war vor drei Jahren von Kobane
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin