Montag, 21. August 2017

Rhein-Pfalz-Kreis



Römerberg: Auto absichtlich angezündet?

19. August 2017 | Von
Sujetbild:  dts nachrichtenagentur

Römerberg – Am frühen Samstagmorgen brannte in der Kropsburgstraße ein Pkw der Marke BMW. Aufmerksame Nachbarn hatten den Brand bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Durch das Feuer wurde niemand verletzt, allerdings entstand Sachschaden an dem Fahrzeug von etwa. 5.000 Euro. Aufgrund der ersten Ermittlungen vor Ort könne Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden, so die Polizei. Sachdienliche Hinweise bitte
[weiterlesen …]



Waldsee: Mit Auto in Wolfgangsee gefahren: Mutiger Nachbar rettet Rentner das Leben

18. August 2017 | Von
Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Verunglückten feststellen. 
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Waldsee bei Ludwigshafen – Riesiges Glück im Unglück hatte am frühen Donnerstagabend ein 83-jähriger Rentner in Waldsee. Kinder und ein 42-jähriger Mann hatten blitzschnell reagiert und den Mann vor dem Ertrinken gerettet. Der Senior war mit seinem Wagen in einen See gefahren und drohte zu versinken. Der 83-Jährige hatte an seinem Wochenendgrundstück am Wolfgangsee beim Parken
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Schwester angestarrt – Männer prügeln sich im Supermarkt

17. August 2017 | Von
Symbolbild Pfalz-Express

Ludwigshafen  – Am Mittwochnachmittag rief eine Mitarbeiterin eines Supermarkts in der Mundenheimer Straße die Polizei: Zwei Kunden prügelten sich heftig. Vor Ort erklärte einer der Streithähne, ein 21 Jahre alter Mann, den Polizeibeamten, dass sein Kontrahent, 40-Jähriger, seine Schwester über einen längeren Zeitpunkt angestarrt habe. Er habe ihm deshalb gesagt, dass er damit aufhören solle.
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Ehemaliger Pfalzbau-Intendant Michael Haensel verstorben

16. August 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Der ehemalige Intendant des Theaters im Pfalzbau, Michael Haensel, ist am Montag im Alter von 73 Jahren verstorben. Michael Haensel war von 1991 bis 2003 Intendant des Ludwigshafener Theaters. Mit einer umsichtigen Programmgestaltung gelang es ihm, das Theaterprogramm mit Oper, Schauspiel und Tanz auf einem hohen Niveau zu halten. Durch Koproduktionen mit verschiedenen
[weiterlesen …]



Lambsheim: Auto brennt völlig aus und verursacht starke Verkehrsbehinderungen

15. August 2017 | Von
Foto: Polizei

Lambsheim – Zu starken Verkehrsbeeinträchtigungen führte der Vollbrand eines Autos am Dienstagnachmittag auf der A61 zwischen dem Kreuz Ludwigshafen und dem Kreuz Frankenthal. Der Fahrer aus dem Kreis Heilbronn musste sein Fahrzeug wegen eines technischen Defekts auf dem Notstreifen abstellen. Unmittelbar darauf geriet das Fahrzeug in Brand und brannte komplett aus. Aufgrund der Löscharbeiten musste
[weiterlesen …]



Ministerin Spiegel bewilligt Zuschuss für Kinderstadtpläne in Germersheim und Römerberg-Dudenhofen

12. August 2017 | Von
Anne Spiegel.
Foto: Pfalz-Express

Germersheim / Dodenhofen – Jugendministerin Anne Spiegel (Grüne) hat der Stadt Germersheim rund 1.900 Euro und der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen rund 5.200 Euro für die Erstellung von Kinderstadtplänen bewilligt. In einem solchen Stadtplan tragen Kinder alle Punkte ein, die für sie von Bedeutung sind – seien es Sport- und Spielplätze oder auch gefährliche Punkte für Kinder
[weiterlesen …]



Unterschiedliche Angaben auf Verpackung und Ei – woher kommt das Ei wirklich?

8. August 2017 | Von
Foto: Pfalz-Express

RLP – Seit dem Rückruf von mit Fipronil belasteten Eiern schauen viele Verbraucher genauer auf die Kennzeichnung und sind verwirrt. Auf der Verpackung steht das Kürzel „DE“, während auf dem Stempel auf dem Ei beispielsweise „NL“ steht. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz weist darauf hin, dass ein Blick auf die Eierkartons nichts über die Herkunft der Eier
[weiterlesen …]



Schwerer Unfall auf der A 65: Junge Frau fährt in nicht richtig gesicherten LKW

5. August 2017 | Von
Foto: pol

Rucheim – In der Nacht zum Samstag (5. August) kam es auf der A 65, beim Autobahnkreuz Mutterstadt, in Fahrtrichtung Ludwigshafen, zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Autofahrerin fuhr aus noch bislang ungeklärter Ursache vermutlich ungebremst in einen auf dem Standstreifen stehenden LKW, dessen Heck noch in die rechte Fahrbahn ragte und lediglich mittels Warnblinkleuchten
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Baukran stürzt auf Gebäude

3. August 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Am Donnerstagmittag ist neben einem Rohbau in der Seilerstrasse in Ludwigshafen-Hemshof ein Baukran umgestürzt. Der Kran transportierte gerade eine großen Betonplatte. Beschädigt wurden der Rohbau, ein Gartenhaus auf dem Nachbargrundstück und ein weiteres angrenzendes Gebäude. Der geschätzte Gesamtschaden beträgt rund 250.000 Euro. Verletzt wurde niemand, zwei Bauarbeiter erlitten einen Schock. Mehrere Personen befanden sich aber durch
[weiterlesen …]



Frostschäden: Obstbaubetriebe können jetzt Anträge auf Finanzhilfen stellen

3. August 2017 | Von
Foto: pfalz-express.de

Obstbaubetriebe, die durch die Spätfröste im April existenzbedrohende Schäden erlitten haben, können nun innerhalb eines Monats die Anträge auf Gewährung von Finanzhilfen stellen. Die durch den Frost im April 2017 entstandenen Schäden im Obstbau werden als Elementarschadensereignis anerkannt. Damit sind formell die Voraussetzungen zur Umsetzung der vom Land vorgesehenen Hilfen geschaffen. Anträge zur Gewährung der Finanzhilfen
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Schlägerei mit Messern und Eisenketten

31. Juli 2017 | Von
Symbolbild (bearb.): Polizeiberatung de.

Ludwigshafen – Eine wüste Schlägerei zwischen mehreren Männern ereignete sich am Samstagabend in der Oppauer Straße. Die Männer traktierten sich gegenseitig mit Messern, Baseballschlägern, Holzlatten und Eisenketten. Während der Schlägerei stach ein 48-jähriger Mann mehrfach auf einen 57-Jährigen ein. Der Mann wurde durch die Stiche schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und musste noch in der Nacht notoperiert werden. Der
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Lagerhausstraße voraussichtlich Ende August in beiden Fahrtrichtungen offen

27. Juli 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Die Bauarbeiten in der Lagerhausstraße zwischen Wittelsbach- und Böcklinstraße sollten mit der Herstellung der Fahrbahndecke am letzten Ferienwochenende weitestgehend abgeschlossen werden. Das vereinbarte die Stadtverwaltung mit dem ausführenden Unternehmen. Dazu wird die Straße von Freitag, 11. August, circa 17 Uhr, bis Sonntag, 13. August, circa 20 Uhr ganz gesperrt. Danach soll es noch,
[weiterlesen …]



Internationales Meeting auf der Ludwigshafener Radrennbahn am 18. August

26. Juli 2017 | Von
Foto: Ralph Beetz

Ludwigshafen. Etwa sieben Wochen nach der stimmungsvollen 3. Ludwigshafener Sixdays Night gibt es am 18. August erneut einen sportlichen Leckerbissen auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim. Das Konzept ist mit der Sixdays-Night absichtlich nicht vergleichbar, sondern wird eine Veranstaltung mit eigenem Charakter. Der Weltradsportverband hat dem veranstaltenden RSC Ludwigshafen e. V. einen Vertrauensvorschuss gegeben, denn es
[weiterlesen …]



Frankenthal: Großbrand bei Firma Intersnack

25. Juli 2017 | Von
Sujetbild:  dts nachrichtenagentur

Frankenthal – Gegen 14.30 Uhr kam am Dienstagnachmittag es bei der Firma Intersnack auf der Petersau aus bislang unbekannten Gründen zu einem Großbrand in einer Maschinenhalle. Verletzt wurde niemand. In der Halle wird Thermalöl für die Produktionsanlagen vorgeheizt und zugeführt. Die Feuerwehr Frankenthal setzte zur Brandbekämpfung Pulver und Löschschaum ein. Mit dem schnellen Eingreifen verhinderten Feuerwehr und  baulicher
[weiterlesen …]



Frankenthal-Eppstein: Zehn Katzen ohne Nahrung gelassen

23. Juli 2017 | Von
Foto: Polizei

Frankenthal – Zusammen mit dem Tierschutzbund Frankenthal rettete die Polizei am Samstagmittag im Stadtteil Eppstein mehrere vernachlässigte Katzen. Nachbarn hatten den Tierschutzbund informiert, weil die Tiere seit mehreren Tagen allein und ohne Nahrung im Hof eines Anwesens eingeschlossen waren. Die Besitzer waren offenbar verreist. Insgesamt wurden drei ausgewachsene Katzen und sieben etwa eine Woche alte Kätzchen geborgen. Die
[weiterlesen …]



Neuhofen: Mann stirbt nach Badeunfall am Badesee Schlicht

23. Juli 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Neuhofen  – Am frühen Samstagabend kam es am Badesee Schlicht zu einem schwerwiegenden Badeunfall. Drei junge syrische Männer waren zum Baden dort. Alle drei konnten nur schlecht schwimmen, weshalb sich zwei Männer auch nur ins seichte Wasser gewagt hatten. Ein 21-jähriger Mann sei jedoch ins tiefere Wasser gegangen und schlagartig untergegangen, so die Polizei. Badegäste
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Mann will mit Flasche auf Fußgänger einschlagen

23. Juli 2017 | Von
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Auf dem Berliner Platz hat ein 28-jähriger Randalierer am Samstagmittag versucht, mit einer Flasche auf vorbeilaufende Passanten einzuschlagen. Zu Verletzungen kam es glücklicherweise nicht. Da gegen den Mann, einen Somalier, ein schriftliches Aufenthaltsverbot für den Berliner Platz besteht, wurde er bis zum Folgetag in Polizeigewahrsam genommen. Geschädigte oder Zeugen der Tat werden gebeten, sich
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Polizei stoppt Tiertransport auf der Autobahn

19. Juli 2017 | Von
Ein überladener Anhänger mit viel zu vielen Tieren: Obwohl der Fahrer gestoppt wurde, waren einige Tiere der Hitze schon zum Opfer gefallen.
Foto: pol lu

Ludwigshafen – Die Autobahnpolizei Ruchheim stoppte am 19. Juli einen Fahrer, der einen privaten Tiertransport durchführte. Der aus Rumänien stammende Mann wurde mit seinem total überladenen Sprinter mit Anhänger auf dem Parkplatz „Auf dem Hirschen“ kontrolliert. Wie sich herausstellte, transportierte er seinen gesamten Hausstand einschließlich seiner Haustiere von Frankreich nach Rumänien. Auf dem selbst gebauten und
[weiterlesen …]



Römerberg: Fünfzehnjähriger mit Mini Cooper auf Spritztour

18. Juli 2017 | Von
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Römerberg – Ein 15-Jähriger wurde nach einem Zeugenhinweis an die Polizei hinter dem Steuer eines Mini Coopers erwischt. In der Schwegenheimer Straße entdeckte die Polizei das beschriebene Fahrzeug. Am Steuer saß tatsächlich ein 15-jähriger Junge, der zusammen mit zwei ebenfalls 15-jährigen Freunden eine Spritztour von Harthausen nach Römerberg unternommen hatte. Die Mutter hatte von alldem
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Wahrscheinlich Brandstiftung bei Firma „Frischbeton“

16. Juli 2017 | Von
Foto: Polizei

Ludwigshafen – Bei der Firma „Frischbeton“ am Unteren Rheinufer kam es am frühen Sonntagmorgen gegen 2:30 Uhr gleich zu zwei Bränden. Während der Löscharbeiten an einem Container wurde ein zweiter Brandherd unter einer Überdachung der Firma bemerkt. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Der Sachschaden beträgt rund 20.000 Euro. Wer sachdienliche Hinweise geben
[weiterlesen …]



Römerberg: 30 Kinder aus ukrainischem Tschernobyl sollen sich erholen

14. Juli 2017 | Von
Landrat Clemens Körner verteilt kleine Geschenke an die Kinder.
Foto: KV Rhein-Pfalz-Kreis

Römerberg – Rund 30 Kinder aus Gebieten um Tschernobyl in Weißrussland finden wieder für drei Wochen in Römerberg und Umgebung Erholung. Der Tschernobylkreis der Pfarrgemeinde Heilige Hildegard in Römerberg lädt Kinder und deren Betreuer aus den verstrahlten Gebieten bereits seit 27 Jahren in die Pfalz ein. Im Jahr 1986 ereignete sich im Atomkraftwerk Tschernobyl einer
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Mann droht „Ärzte und Polizisten zu töten“ – Großeinsatz in der Stadt – Verdächtiger festgenommen

14. Juli 2017 | Von
Symbolbild: Pfalz-Express

Ludwigshafen – Ein Mann soll am Freitagmorgen damit gedroht haben, Ärzte und Polizisten im Stadtgebiet Ludwigshafen töten zu wollen. Am Mittag hatte die Polizei dann einen 27-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Die Drohung hatte der Mann an der Bushaltestelle Hallbergstraße in der Mundenheimer Straße einer Passantin gegenüber ausgesprochen. Anschließend stieg er in den Bus der Linie 74 in
[weiterlesen …]



Zwei Jahre Ehrenamtskarte in Ludwigshafen – Ehrenamtsbörse VEhRA will mehr Jugendliche für Ehrenamt und Karte

14. Juli 2017 | Von
Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse und VEhRA-Vorsitzender Jürgen Hundemer

Ludwigshafen – Seit 1. Juli 2015 können besonders ehrenamtlich engagierte Menschen in Ludwigshafen die Ehrenamtskarte erhalten. In mehr als 500 Vereinen und Organisationen engagieren sich zahlreiche Bürger der Stadt ehrenamtlich für das Gemeinwohl. Ludwigshafen war die 25. Kommune, die per Stadtratsbeschluss die Ehrenamtskarte eingeführt hat. Die Ehrenamtsbörse VEhRA wickelte alle Anträge ab und kümmert sich
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Rettungssanitäter im Einsatz geschlagen

11. Juli 2017 | Von
Symbolbild Pfalz-Express

Ludwigshafen – Wieder Gewalt gegen einen Helfer: Während eines Rettungseinsatzes schlug ein 27-jähriger Ludwigshafener am Sonntagmorgen in der St.-Gallus-Straße einem 38-jährigen Rettungssanitäter unvermittelt mit der flachen Hand ins Gesicht. Der Schlag war so heftig, dass der Sanitäter  zu Boden stürzte und kurze Zeit bewusstlos war. Er erlitt eine Schwellung und eine Platzwunde im Gesicht. Der 27-jährige drosch laut
[weiterlesen …]



Ludwigshafener jugendlicher Bombenleger: Salafist soll 13-Jährigen betreut haben

10. Juli 2017 | Von
Symboldbild
Foto: dts nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Weil er zwei Bombenanschläge auf den Weihnachtsmarkt und auf dem Rathausplatz in Ludwigshafen plante, wird ein noch nicht strafmündiger 13-Jähriger seit Dezember 2016 an einem für die Öffentlichkeit unbekannten Ort betreut. Psychologen kümmern sich um den Jugendlichen, der am 26. November – damals noch 12 Jahre alt – versuchte, ein mit Sprengpulver gefülltes Glas
[weiterlesen …]



Lambsheim: Leiche beim Tauchen in Weiher entdeckt

10. Juli 2017 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Lambsheim – Während eines Tauchgangs entdeckten Taucher am Samstagmittag auf dem Grund des Lambsheimer Weihers einen Leichnam. Taucher des DLRG bargen den Toten. Bei dem Mann handelt es sich um einen 62-jährigen polnischen Lkw-Fahrer. Dieser hatte auf dem nahe gelegen Parkplatz gerastet und war zum Schwimmen im den Weiher gegangen. Die genauen Umstände des Unfalls
[weiterlesen …]



SPD-Senioren AG 60plus: Günther Ramsauer zum Vorsitzenden wiedergewählt

8. Juli 2017 | Von
Die Spitze der AG 60plus Rheinland-Pfalz.
Fotos: v. privat

Ludwigshafen – „Wir SPD-Senioren werden unseren Beitrag leisten, damit die Umfragekurven wieder nach oben klettern“ – so hat Günther Ramsauer, Vorsitzender der AG 60plus Rheinland-Pfalz in Maudach die Landeskonferenz der SPD-Senioren eröffnet. „Wir gehen mit Vorbild voran und kämpfen beim Haustürwahlkampf für die SPD, Martin Schulz und unsere Direktkandidaten, bis wir die stärkste Kraft im
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Betonsilo abgestürzt – zwei Männer schwer verletzt

30. Juni 2017 | Von
Symbolbild pfalz-express.de

Ludwigshafen: Beim Absturz eines Betonsilos sind am Donnerstag zwei Bauarbeiter schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei löste sich bei Betonierarbeiten ein etwa 3,5 Tonnen schweres Betonsilo vom Baukran. Zwei Bauarbeiter wurden von der Last getroffen und schwer verletzt. Die beiden Verletzten wurden von der Feuerwehr geborgen und mit dem Rettungsdienst mit Knochenbrüchen in
[weiterlesen …]



Ludwigshafen: Absolutes Haltverbot entlang der Route des Trauerkondukts für Helmut Kohl

29. Juni 2017 | Von
Altkanzler Helmut Kohl. 
Foto: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass anlässlich des Trauerkondukts für den verstorbenen Ehrenbürger Altbundeskanzler Helmut Kohl am Samstag, 1. Juli 2017, ab 8 Uhr entlang der gesamten Route ein absolutes Haltverbot besteht. Der Bereich Straßenverkehr wird Verstöße entlang der Strecke konsequent ahnden und Fahrzeuge abschleppen lassen, falls dies notwendig sein sollte, heißt es
[weiterlesen …]



Speyer: Bischof Wiesemann leitet Kohl-Trauerfeier – höchste Sicherheitsstufe – Großeinsatz für Polizei

28. Juni 2017 | Von
Bistum, Stadt und Polizei haben über den Ablauf informiert. 
Fotos: Pfalz-Express

Speyer/Ludwigshafen – Bei einer Pressekonferenz am Mittwoch haben das Bistum Speyer, die Stadtverwaltung und das Polizeipräsidium Rheinpfalz Details zum Ablauf der Trauerfeierlichkeiten am 1. Juli für den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl mitgeteilt. Es könne sich allerdings dies oder jenes ändern, sagte Speyers Oberbürgermeister Hansjörg Eger. Man setze noch einige „Puzzleteilchen“ zusammen und sei auf viele
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin