Dienstag, 25. April 2017

Kultur



Ausstellung in der Max Slevogt-Galerie widmet sich Deidesheimer Künstlerkreis: Ars Phantastica vom 23. April bis 9. Juli

22. April 2017 | Von
Hellmuth Neukirch, Meeresgelichter, 1970
Foto: GDKE

Edenkoben. Er diente als Forum für aktuelle Strömungen der bildenden Kunst und bot vielfältigen Ausdrucksweisen eine Plattform: der Deidesheimer Künstlerkreis. Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) widmet der Vereinigung, der vor allem junge Künstler angehörten, in der Max Slevogt-Galerie eine umfassende Ausstellung. Unter dem Titel „Ars Phantastica und andere Kunstrichtungen. Arbeiten aus dem Kreis der
[weiterlesen …]



Wonderfrolleins und ein Superman: Frühlingskonzert am 30. April in Böchingen

19. April 2017 | Von
Die Wonderfrolleins bringen einen Superman mit.
Foto: red

Böchingen. Böchingen feiert seine Erstnennung vor 1250 Jahren mit einem Frühlingskonzert. „The Wonderfrolleins“ und Schlagzeuger Rainer Rumpel, alias „Don Giorgio“ treten am Sonntag, 30. April, ab 20 Uhr im Festsaal , Burrweilerer Straße 1, auf. Da ist beste Laune garantiert, wenn die Gruppe in schwingenden Petticoats die Bühne rocken. Das charmante und temperamentvolle „Frolleins-Dreigestirn“ versteht
[weiterlesen …]



Führung „Landauer Kirchen in der Altstadt“ am 28. April

18. April 2017 | Von
Dr. Appel ist ein kundiger Führer durch die Landauer Kirchen.
Foto: roland minges

Landau. Eine Reihe sehenswerter Kirchen aus dem Mittelalter zeichnet die Landauer Altstadt aus. Die aus dem 14. Jh. stammende Katharinenkapelle, ehemalige Kirche der Beginen, einer caritativ tätigen Frauengemeinschaft, besitzt im Chor bemerkenswerte Wandmalereien. Ein Landauer Kleinod stellt der Kreuzgang der Augustinerkirche dar – der einzige in der Pfalz erhaltene dieser für Klöster so typische Bauteil.
[weiterlesen …]



7. Mai: Erster Zeiskamer Orgelspaziergang mit Martin Erhard

18. April 2017 | Von
Orgelspaziergang: Von der katholischen bis zur evangelischen Kirche mit ihren Orgeln.
Foto: red

Zeiskam. Am Sonntag, 7. Mai findet erstmalig ein Orgelspaziergang mit Gesang in Zeiskam statt. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr in der Katholischen Kirche (Kronstraße) mit einem etwa halbstündigen Konzert mit dem Titel „Festliches Barock“. Darauf folgt ein gemeinsamer Spaziergang des Publikums zur Evangelischen Kirche, wo gegen 16.45 Uhr ein weiteres Konzert folgt mit dem
[weiterlesen …]



Ab 25. April: Ringvorlesung über die Liebe in Literatur, Kunst und Wissenschaft

17. April 2017 | Von
Foto: Pfalz-Express.de

Landau. Die Ringvorlesung des Fachbereichs 6: Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität in Landau widmet sich im Sommersemester der Liebe in Literatur, Kunst und Wissenschaft. Unter dem Titel „Das süße Wort: Ich liebe dich!“ bieten die unterschiedlichen Fächer, von der Soziologie über die Germanistik bis hin zur Kunstgeschichte, von Ende April bis Mitte Juli einen vielschichtigen
[weiterlesen …]



Klassikzeit am 29. April in Lauterecken: „Viva Vivaldi“

17. April 2017 | Von
Ensemble Cuvée und Countertenor Oliver May (hier bei einem Auftritt in der Kirche von Mettenheim.)
Foto: red

Lauterecken. Am 29. April, 20 Uhr findet in der evangelischen Kirche Lauterecken ein Klassikkonzert „Viva Vivaldi“ mit dem Ensemble Cuvée und Oliver May, Countertenor statt. Antonio Vivaldi (1678-1741): Der Spitzname „prete rosso“ (Roter Priester) passte nicht nur zu seiner Haarfarbe, sondern auch zu seinem sprühenden Temperament. Die Konzerte, bei denen er seine Kompositionen dirigierte, waren
[weiterlesen …]



Gemeinschaftskonzert in Römerberg am 6. Mai: Kathy Kelly und die Magic Gospel Voices Heiligenstein mit den Magic Kids

16. April 2017 | Von
Kathy Kelly.
Foto: red

Römerberg. Die in den 90er Jahren beliebte und erfolgreiche Kelly Family startet aktuell wieder voll durch! Die Geschwister haben in kürzester Zeit nicht nur eine Konzerttour geplant, die für 2017 bereits vollständig ausverkauft ist, sondern auch das neue Album „We Got Love“ aufgenommen und damit innerhalb von einer Woche von 0 auf Platz 1 die
[weiterlesen …]



Jubiläumskonzert des Akkordeon-Ensembles der Kreismusikschule SÜW: Musikalische Weltreise am 7. Mai

15. April 2017 | Von
Im Kurpfalzsaal (hier beim Neujahrsempfang) wird das Akkordeonensemble sein Jubiläumskonzert geben.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

SÜW. 30 Jahre Akkordeon-Ensemble der Kreismusikschule SÜW feiert man am besten mit einem besonderen Konzerterlebnis. Deshalb lädt das Akkordeon-Ensemble der Kreismusikschule Südliche Weinstraße, unter der Leitung von Christiane Eschbacher, am Sonntag, 7. Mai, 18 Uhr, zum Jubiläumskonzert in den Kurpfalzsaal Edenkoben ein. Als Gäste wirken das Schlagzeug-Ensemble unter der Leitung von Mischa Becker sowie das
[weiterlesen …]



Kulturverein Edenkoben: Silvanerprobe zur Mitgliederversammlung

14. April 2017 | Von
Wein-und Kulturbotschafter Hubert Minges.
Foto: privat

Edenkoben. Passend zum Gewölbekeller des Museums für Weinbau und Stadtgeschichte war die Rahmenveranstaltung zur Mitgliederversammlung des Kulturvereins Edenkoben e.V. gewählt. Kultur- und Weinbotschafter Huber Minges wusste Interessantes aus der Geschichte der weinbautreibenden Stadt zu berichten. Angefangen, nicht bei den Römern, aber bei den Zisterzienserinnen, die maßgeblich den Weinbau in der Region beeinflussten, ging die Zeitreise
[weiterlesen …]



Bis 7. Mai in Annweiler: Von „Lange Frauen“ über „Korbmacher“ zu „Lotusblumen“ – Ausstellung verspricht eine vielfältige Reise durch die Malerei

11. April 2017 | Von
Museumsleiter Hans-Joachim Kölsch bei seiner Ansprache. Rechts von ihm Peter Pohlit, Christina Schramm und ganz rechts Elisabeth Lange.
Foto: Kunze

Annweiler. Elisabeth Lange ist keine Frau der „lauten Worte“. Umso kraftvoller und intensiver ist das, was die Künstlerin aus Herxheim mit Pinsel und Spachtel auf die Leinwand bringt. Am 8.April wurde die Vernissage im Museum unter dem Trifels eröffnet. Elisabeth Lange stellt ihre in Öl, Aquarell, Acryl und in Collagen entstandenen Werke im Heimatmuseum aus,
[weiterlesen …]



22. April: Pfalzbibliothek-Beitrag zur Aktion „Die Pfalz liest für den Dom“: Ansgar Armbrusts „Domschatten“

10. April 2017 | Von
Dem Mörder auf der Spur: Ansgar Armbrust.
Foto: red

Kaiserslautern/Speyer. Ganz schön spannend wird es am Samstag, 22. April, um 11 Uhr in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17. Der Pfälzer Krimiautor und Lehrer am Edith-Stein-Gymnasium in Speyer, Ansgar Armbrust, präsentiert seinen Roman „Domschatten“ im Rahmen der Aktion „Die Pfalz liest für den Dom“. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Ansgar Armbrust hat
[weiterlesen …]



Lehrer und Zauberer: August Müller, alias Magic Baba lebt für seinen Traum – Auftritte am 3. Mai und 9. Juni

10. April 2017 | Von
August Müller mit indischen Zaubererkollegen.
Foto: privat

Annweiler. Schon als Kind hat August Müller einen Zauberkasten bekommen. Das Zaubern ist seither nach eigenem Bekunden nicht sein Beruf, sondern seine Leidenschaft. „Mit einem außergewöhnlichen Namen mitten in der Pfalz geboren, brauchte ich mir über einen Künstlernamen keine Gedanken zu machen. Ich habe Lust die Dinge auf den Kopf zu stellen und einmal aus
[weiterlesen …]



Pfalztheater zieht positive Bilanz der Spielzeit 2015/16: Auslastung von 84 Prozent

8. April 2017 | Von
Absoluter Publikumsliebling: das Musical "My Fair Lady".
Foto: bezirksverband pfalz

Kaiserslautern. „Das Pfalztheater Kaiserslautern steht zurzeit auf einem Topniveau, auch was die Nachfrage seitens des Publikums betrifft“, berichtete der Bezirkstagsvorsitzende Theo Wieder den Mitgliedern des Ausschusses für Kunst, Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde. Die Produktionen würden gut angenommen und die Kritiker seien des Lobes voll. „Das Pfalztheater zeigt, was es leisten kann“, so Wieder. In
[weiterlesen …]



„Landesart“ macht Station im Slevogthof, in Neustadt und Speyer: Sendung am 8. April

7. April 2017 | Von
Max Slevogt: Selbstbildnis en face.
Foto: Ursula Rudischer, GDKE RLP

Pfalz. Sie brachten die Farben und Formen der Pfalz auf die Leinwand: Hans Purrmann und Max Slevogt. „Landesart“ begibt sich am Samstag, 8. April, 18.15 Uhr im SWR Fernsehen auf die Spuren der beiden bedeutenden Künstler aus der Pfalz. So nimmt die Sendung den Zuschauer mit auf den Slevogthof in Neukastel und in das Purrmann-Haus
[weiterlesen …]



Landauer Poetry Slam am 4. Mai im Universum-Kino

6. April 2017 | Von
Hanz führt durch das Programm.
Foto: Karin Hiller

Landau. Zum Start des Sommersemesters meldet sich der Landauer Poetry Slam am 4. Mai  mit seiner Frühlingsausgabe: Im großen Saal des Universum-Kinos werden ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) renommierte Slam-Poeten aus ganz Deutschland ihre Texte performen. Zum Wort-Battle treten an: der Rheinland-Pfalz-Meister 2016 Daniel Wagner, der sächsische Meister 2016 Erik Leichter und Finn Holitzka
[weiterlesen …]



„Fremde Heimat“ – Jugendliche besuchen Theaterstück über Lebensgeschichte eines jungen Flüchtlings

5. April 2017 | Von
Flüchtling Daniel und Marie müssen kulturelle Barrieren überwinden und Vorurteilen begegnen.

Wörth – Mit dem Theaterstück „Fremde Heimat“ hat der „Weimarer Kultur-Express“ im Mehrgenerationenhaus in Wörth sowohl ernsthaft als auch humorvoll die Lebensgeschichte des jungen Flüchtlings Daniel erzählt, der sich in seiner neuen Heimat zurechtfinden muss. Daniel berichtete von seiner Angst, die sowohl im Heimatland als auch auf der Flucht sein ständiger Begleiter ist. In Deutschland
[weiterlesen …]



IGS Wörth: Premierenkonzert mit viel Schwung

5. April 2017 | Von
Ohrwürmer en masse beim Premierenkonzert der IGS. 
Fotos: v. privat

Wörth – Ein musikalisches Feuerwerk mit aktuellen Hits und Klassikern der Rock- und Popmusik erlebten die Besucher des Premierenkonzertes „Oh happy day“ der IGS Wörth in der Friedenskirche in Wörth. In zahlreichen Sonderproben und drei Intensivprobetagen in der Jugendherberge Bad Bergzabern hatten sich die jungen Sänger und Musiker mit ihrer Lehrerin Victoria Siegert auf dieses besondere Konzert
[weiterlesen …]



„Und ewig rauschen die Gelder“: „Kleine Bühne“ hat Komödie großartig inszeniert – lustig – turbulent – very british!

3. April 2017 | Von
Tolle Premierevorstellung: Akteure  und Verantwortliche haben sehr gute Arbeit geleistet.
Foto: Kunze

Landau. Am Samstagabend (1. April) fand die Premiere des Stücks „Und ewig rauschen die Gelder“ in dem Theater „Kleine Bühne“ in Landau statt. Begeisterter Beifall war der englischen Komödie von Michael Cooney sicher. Dank dem äußerst lustvollen Spiel der Darsteller und mit der Hilfe des gesamten Produktionsteams entstand eine hinreißend komische Aufführung. Bereits mit dem
[weiterlesen …]



Rheinzabern: PiLiLy – tosender Beifall für Piano, Lied und Lyrik

31. März 2017 | Von
Umgeben von Reiseutensilien, mit Gedichten im Gepäck und Liedern im Herzen: Gabriele Schwöbel und Martin Erhard.
Fotos: Beil

Rheinzabern – Alles schien ideal zusammenzupassen. Herrliches Frühlingswetter, eine geschickte Auswahl von szenisch rezitierten Gedichten, beflügelnde klassische Musik, ein bestens eingestellter Tenor und aus voller Brust Volkslieder schmetternde Besucher in einem bis auf den letzten Platz gefüllten Kleines Kulturzentrum. Bei der vhs-Rheinzabern gab es die vierte Veranstaltung unter dem Markenzeichen PiLiLy – Piano, Lied und
[weiterlesen …]



Kleiner Luther, großes Theater: Erstes Gruppentreffen des Stationentheaters „Der kleine Luther“ des Chawwerusch Theaters

31. März 2017 | Von
Beim ersten Treffen für den "Kleinen Luther" wurden die rund 100 Amateurschauspieler, die das Leben des früheren Landauer Stadtpfarrers Johannes Bader zum Leben erwecken sollen, in Gruppen eingeteilt. Jede der fünf Gruppen bespielt im September und Oktober eine Station rund um und in der Stiftskirche. 
Foto: ld

Landau. Der Countdown läuft: Im September und Oktober dieses Jahres führt das Chawwerusch Theater rund um die Landauer Stiftskirche das Stationentheater „Der kleine Luther“ auf. Veranstalter sind die Stadt und der Protestantische Kirchenbezirk Landau. Die rund 100 Amateurschauspieler, die die Geschichte des früheren Landauer Stadtpfarrers Johannes Bader zum Leben erwecken, kamen jetzt zu einem ersten
[weiterlesen …]



Chawwerusch-Theater Herxheim: „Wenn Engel lachen“ – Die Liebesgeschichte(n) der Katharina von Bora frisch, fromm und fröhlich erzählt

28. März 2017 | Von
Miriam Küllmer-Vogt überzeugt als Luthers Ehefrau Katharina von Bora.

Herxheim – Von entlaufenen Nonnen, einem verliebten Martin Luther und dem Atelier von Meister Cranach handelt das Stück „Wenn Engel lachen“. Am Sonntagabend wurde im Chawwerusch Theatersaal das Reformationsmusical aufgeführt. Fabian Vogt ist der Autor dieser flotten Geschichte, die mit berührenden Liedtexten durchsetzt ist. Die Künstlerin und Theologin Miriam Küllmer-Vogt überzeugte als Katharina von Bora,
[weiterlesen …]



Studiobühne der Uni zeigt ab 1. April „Erdbeben!“

28. März 2017 | Von
Foto: Éva Adorján

Landau. Im April zeigen die Studierenden des Fachs Darstellendes Spiel/Theater am Campus Landau ihre neue Theaterproduktion „Erdbeben! Ein Cabaret über uns, die Natur und unseren Umgang damit“. Das Theaterstudio der Universität in der Maximilianstraße öffnet dafür an neun Abenden seine Türen. Erdbeben! zeigt Shortcuts einer Universal- und Familientragödie. Das Stück thematisiert die Zukunftsängste einer jungen
[weiterlesen …]



„Und ewig rauschen die Gelder“: Eine Farce von Michael Cooney – ab 1. April

27. März 2017 | Von
Foto: red

Landau. Eric Swan bringt es einfach nicht übers Herz, seiner Frau Linda zu gestehen, dass er vor zwei Jahren seinen Job verloren hat. Stattdessen sucht er andere Lösungen, um seine Kosten zu decken. Zum Beispiel den wöchentlichen Scheck vom Sozialamt für seinen gerade nach Kanada ausgewanderten Untermieter. Oder Leistungen für andere Mitbewohner, die ihm spontan
[weiterlesen …]



21 Jahre palatia Jazz Festival: „The Finest in Jazz“ vom 27. Mai bis 5. August an historischen Spielorten

27. März 2017 | Von
Vincent Herring kommt mit seinem Ensemble nach Edenkoben.
Foto: palatiajazz

  Pfalz. Wer den 21. Festivalsommer des palatia Jazz Festivals miterlebt, wird hier Außergewöhnliches an den schönsten historischen Spielstätten der Weinpfalz entdecken. Das  Festival findet vom 27. Mai bis 5. August statt und feiert auch in diesem Jahr ein Jubiläum. Diesmal eines im Jazz. Genau vor 100 Jahren wurde die erste Aufzeichnung auf Schallplatte eines
[weiterlesen …]



„Heimat und Reisen“ in Volksliedern und Gedichten am 30. März in Rheinzabern

26. März 2017 | Von
Gabriele Schwöbel und Martin Erhard laden zu einer musikalischen Reise ein.
Foto: red

Rheinzabern. Am Donnerstag, 30. März um 19.30 Uhr lädt die Volkshochschule Rheinzabern zu einem weiteren Abend in der Reihe „Piano, Lied & Lyrik“ in das Kleine Kulturzentrum Rheinzabern (unterhalb der kath. Kirche) ein. Gabriele Schwöbel und Martin Erhard haben mit ihrem Konzept, Volkslieder mit Gedichten, Tenorgesang und Klaviermusik zu verbinden, bereits bei ähnlichen Veranstaltungen viele
[weiterlesen …]



Germersheim: Berühmtes Hiphop-Duo „Down Low“ mit viel Gefühl: „Fields Of Gold“ ist der neue Song

22. März 2017 | Von
"Down Low"-Stars Joe Thompson (li.) und Mike Dalien.

Germersheim – Die Stars des European Hiphop, das Duo „Down Low“ aus Joe Thompson und Mike Dalien,  haben mit dem Klassiker „Fields Of Gold“ eine Ballade mit groovigen Beats und coolem Rap produziert. Down Low ist bereits seit 20 Jahren aktiv und erfolgreich im Musikbusiness und war zuletzt mit Top 5 Hits wie „Johnny B.“
[weiterlesen …]



Ausstellung des FotoForums Neustadt bis zum 19. Mai: „Ich sehe was, was du nicht siehst“

17. März 2017 | Von
Nachmittag am Strand im Winter.
Foto: Philipp Blankart

Neustadt. Das FotoForum Neustadt stellt noch bis zum 19. Mai beeindruckende Bilder im GDA Wohnstift Neustadt aus. „Ich sehe was, was du nicht siehst“, das ist ein altes Kinderspiel, aber es könnte auch ein Motto für die Fotogruppe sein. Jeder beachtet etwas anderes. Jeder findet etwas anderes Wert, aufgenommen zu werden. Ein alter Stadtkern, Neustadt
[weiterlesen …]



24. März bis 24. April: Ausstellung in der Villa Böhm – Zum 100. Geburtstag Ludwig Fellners

17. März 2017 | Von
Frühling in der Südpfalz.
Foto: Copyright Weinstraßenatelier Fellner

Neustadt. Das Museum der Stadt Neustadt an der Weinstraße zeigt in diesem Jahr eine Retrospektive des Malers Ludwig Fellner. Es waren die dunkelsten Zeiten im Leben von Ludwig Fellner, als er in Krieg und Kriegsgefangenschaft Ablenkung und Erfüllung in der Malerei fand. Sie half ihm, in eine andere Welt voller Licht und Farbe einzutauchen. Die
[weiterlesen …]



Stadt Landau gedenkt der Opfer des Bombenangriffs am 16. März 1945: Vorstellung der neuen Gedenkskulptur von Karlheinz Zwick

17. März 2017 | Von
Oberbürgermeister Thomas Hirsch gemeinsam mit Künstler Karlheinz Zwick, den Dekanen Volker Janke und Axel Brecht sowie dem Präsident des Lions Clubs Landau, Christoph Ochs, bei der Gedenkfeier anlässlich des 72. Jahrestags des Bombenangriffs auf die Stadt Landau (v.l.n.r.)
Foto: ld

Landau. Nie wieder! „Diese Worte, die Teil der neuen Gedenkskulptur im Durchgang der Siebenpfeiffer-Allee sind, sollen zum Innehalten, Gedenken und Erinnern an die Menschen aufrufen, die beim Bombenangriff auf die Stadt Landau ihr Leben verloren haben und uns Mahnung sein, dass so etwas nie wieder passieren darf.“ Diese mahnenden Worte richtete Oberbürgermeister Thomas Hirsch an
[weiterlesen …]



Tagung zu einzigartigem Kulturdenkmal am 27. März in Worms: Jüdisches Ritualbad im Fokus

15. März 2017 | Von
Ein einzigartiges Kulturdenkmal: die Mikwe in Worms.
Foto: © GDKE Rheinland-Pfalz, Landesdenkmalpflege

Worms. Bis zum Jahre 2020 soll der detaillierte Antrag der SchUM-Städte – Speyer, Worms und Mainz – für das UNESCO-Welterbe-Komitee vorliegen. Auf dem Weg dorthin sind bereits eine Vielzahl wissenschaftlicher Vorarbeiten angestoßen worden, die deutlich an Dynamik gewinnen und zugleich die herausragende religiöse und kulturelle Stellung der SchUM-Städte zum Ausdruck bringen. Dazu zählt auch die
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin