Freitag, 20. September 2019

Beiträge zum Stichwort ‘ Islamistischer Terror ’

Drei mutmaßliche Terroristen in Berlin festgenommen – Festnahme bei Großrazzia wegen Terrorverdachts in Hessen

1. Februar 2017 | Von

Berlin/Wiesbaden – Am Dienstagabend und Mittwochmorgen fanden in Berlin und Hessen großangelegte Razzien gegen den islamistischen Terrorismus statt. In Berlin sind bei einer Razzia am Dienstagabend offenbar drei mutmaßliche Terroristen festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittle wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat, berichtet die „Bild“ auf ihrer Internetseite. Die Männer sollen enge Verbindungen zur Terrormiliz
[weiterlesen …]



De Maizière will Islamistische Terrorkämpfer ausbürgern

4. November 2016 | Von

Berlin – Wer im Ausland für eine Terrororganisation kämpft, soll ausgebürgert werden. Das plant Innenminister Thomas de Maizière (CDU) nach einem Bericht der Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Voraussetzung sei, dass der Kämpfer neben der deutschen noch eine zweite Staatsbürgerschaft besitzt. Nach dem Grundgesetz darf niemand staatenlos gemacht werden. Bereits heute kann der Staat Bundesbürgern den Pass
[weiterlesen …]



Russland gegen türkische Sicherheitszonen in Syrien: „Rückzugsgebiete für Terroristen“

12. Mai 2016 | Von

Moskau – Russland warnt die EU davor, der Türkei bei der geplanten Einrichtung von so genannten Sicherheitszonen für Flüchtlinge in Syrien zu helfen. Moskaus EU-Botschafter Wladimir Tschischow sagte der „Welt“: „Ich fordere die EU auf, die Pläne der Türkei für Sicherheitszonen nicht zu unterstützen“. Es sei äußerst zweifelhaft, dass derartige Zonen humanitären Zwecken dienten, so
[weiterlesen …]



Mann greift am Bahnhof Passanten mit Messer an: Ein Toter, drei Verletzte – Nachrichtensperre verhängt

10. Mai 2016 | Von
Band Polizeiabsperrung

München – An einem S-Bahnhof in Grafing bei München hat am Dienstagmorgen gegen 5 Uhr ein Mann mehrere Passanten mit einem Messer angegriffen. Vier Menschen seien verletzt worden, eine Person sei wohl ihren schweren Verletzungen erlegen, berichtet der Bayerische Rundfunk. Der Täter sei noch am Tatort von der Polizei überwältigt und festgenommen worden. Der Bahnhof
[weiterlesen …]



Queer-Journalist in Bangladesch zerstückelt aufgefunden

25. April 2016 | Von

Dhaka – In Bangladeschs Hauptstadt Dhaka ist der Chefredakteur des ersten dortigen schwul-lesbischen Magazins einem Mordanschlag zum Opfer gefallen. Laut örtlicher Medienberichte, drangen unbekannte Personen in eine Wohnung, in der sich der Mann aufhielt, ein, töteten ihn und zerstückelten die Leiche. Eine weitere Person wurde ebenfalls getötet, eine weitere verletzt. Der getötete Journalist war leitender
[weiterlesen …]



BKA rechnet mit lange andauernder terroristischer Bedrohung

17. Januar 2016 | Von

Berlin- Das Bundeskriminalamt rechnet mit einer lange andauernden terroristischen Bedrohung für Deutschland. „Die Sicherheitslage ist aufgrund der terroristischen Bedrohung sehr angespannt und wird es über Jahre bleiben. Wir sind im Fokus der Islamisten“, sagte BKA-Präsident Holger Münch „Bild am Sonntag“. „Seit 2013 haben sich die Gefährdungshinweise deutlich erhöht. Im vergangenen Jahr hatten wir dreieinhalbmal so
[weiterlesen …]



Mutmaßlicher Attentäter über Deutschland nach Frankreich gereist

24. November 2015 | Von

Berlin  – Einer der Attentäter von Paris ist vermutlich vor seiner Tat über Deutschland nach Frankreich gereist. Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf Sicherheitskreise. Demnach ist der Mann, der mit einem syrischen Pass reiste, vor wenigen Wochen als Flüchtling im bayerischen Feldkirchen registriert worden. Zuvor war er am 3. Oktober erstmals auf der griechischen
[weiterlesen …]



USA geben weltweite Reisewarnung wegen Terrorgefahr heraus

24. November 2015 | Von

Washington  – Die USA warnen ihre Bürger weltweit vor erhöhter Terrorgefahr. Das US-Außenministerium gab am Montag eine aktualisierte Reisewarnung heraus. Aktuelle Informationen wiesen darauf hin, dass Terrororganisationen wie der „Islamische Staat“, Al-Qaida, Boko Haram, und andere in vielen Regionen Terroranschläge planten. Diese Anschläge könnten eine große Bandbreite an konventionellen und unkonventionellen Waffen beinhalten, so das
[weiterlesen …]



Bayern fordert mehr Härte gegen islamistische Gefährder

22. November 2015 | Von

München – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) fordert ein härteres Vorgehen gegen islamistische Gefährder. „Islamistische Gefährder müssen wegen des erhöhten Anschlagsrisikos in Deutschland einen stärkeren Druck spüren“, sagte Herrmann der „Welt am Sonntag“. Aus Sicht des Ministers lässt sich ein Großteil der Gefährder durch Sozialarbeit oder bessere Präventionsprogramme nicht mehr erreichen. „Der harte Kern verachtet
[weiterlesen …]



Nach Länderspiel-Absage: Terror-Gruppe könnte noch zuschlagen

22. November 2015 | Von

Berlin  – Die deutschen Sicherheitsbehörden gehen davon aus, dass die Gruppe, die einen Anschlag auf das Länderspiel Deutschland-Niederlande am vergangenen Dienstag plante, tatsächlich besteht und immer noch zuschlagen könnte. Es handele sich anscheinend um einen minutiös geplanten Terrorangriff, der kurzfristig durch die Absage des Spiels gescheitert sei, berichtet die „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (F.A.S.). Der französische
[weiterlesen …]



USA: Angreifer überfallen Mohammed-Karikaturen-Schau – zwei Tote – Geert Wilders hielt Rede

4. Mai 2015 | Von

Dallas – Im US-Bundesstaat Texas haben zwei bislang unbekannte Angreifer eine Ausstellung mit Mohammed-Karikaturen überfallen und das Feuer eröffnet. Die beiden Angreifer seien am Sonntagabend (Ortszeit) von der Polizei getötet worden, sagten Sicherheitskräfte dem örtlichen Fernsehsender WFAA. Ein Polizist soll eine Schusswunde am Bein erlitten haben. Auf der Veranstaltung, die von der „Amerikanischen Initiative zur
[weiterlesen …]



Bundespolizei: Terroristen könnten sich unter Flüchtlinge mischen

1. März 2015 | Von

Berlin  – Der Präsident der Bundespolizei, Dieter Romann, hat davor gewarnt, dass sich islamistische Terroristen unter die Flüchtlinge mischen könnten, die nach Europa und Deutschland kommen: „Neben anderen westlichen Staaten steht auch Deutschland im Fokus des internationalen islamistischen Terrorismus. Dieser Bedrohung sind sich Sicherheitsbehörden bewusst“, sagte Romann der „Bild“. Man könne „nicht ausschließen“, dass Terroristen
[weiterlesen …]



Bremen: Polizei löst Alarm wegen Terror-Warnung aus: Bundesligaspiel wird stattfinden

28. Februar 2015 | Von

Bremen  – Die Bremer Polizei hat Alarm wegen einer Warnung vor gewaltbereiten Islamisten in der Stadt ausgelöst. „Die Polizei Bremen reagiert auf die Gefährdungslage mit jeweils abgestimmten und angepassten Sicherheitsmaßnahmen“, hieß es. Seit Freitagabend lägen Hinweise einer Bundesbehörde vor, die Aktivitäten „gewaltbereiter Islamisten“ in Bremen beträfen. Daher reagiere die Polizei mit „abgestimmten und angepassten Sicherheitsmaßnahmen“,
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin