Montag, 23. Mai 2022

Tötungsdelikt in Haßloch- Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

27. April 2022 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Regional
Polizist mit Handschuhen und Handschellen in der Hand

Symbolbild: Pfalz-Express

Haßloch – Am Dienstagmorgen (26.04.2022) wurde in einer Kleingartenanlage (Neustadter Straße/Pfalzmühlenweg) ein toter Mann aufgefunden.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um den 62-jährigen Nutzer des Gartengrundstücks. Die Verletzungen und die Spurenlage ließen auf ein Tötungsdelikt schließen, teilte die Polizei mit. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben die Ermittlungen aufgenommen.

Ein 43-jähriger Tatverdächtiger wurde noch am selben Tag festgenommen. Am Mittwoch wurde er dem Haftrichter vorgeführt. Dabei machte er keine Angaben zur Sache. Der Haftrichter erließ Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachts des Totschlags. Der Beschuldigte kam in eine Justizvollzugsanstalt und schweigt noch immer. 

Die Obduktion des 62-Jährigen ergab, dass inneres Verbluten nach einem Stich in den Oberkörper die Todesursache war.

Aus ermittlungstaktischen Gründen will die Polizei derzeit keine weiteren Informationen herausgeben.  Sie sucht Zeugen, die zur Tataufklärung beitragen können: „Wer hat in der Zeit vom 25. April, ca. 23 Uhr, bis zum 26.April 2022, 7:30 Uhr, etwas Auffälliges oder Ungewöhnliches in der Kleingartenanlage gesehen?“

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen