Freitag, 06. Dezember 2019

Frankenthal: 18-Jähriger getötet – 22-Jähriger vorläufig festgenommen

11. November 2019 | 3 Kommentare | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis

Symbolbild: Pfalz-Express

Frankenthal – Ein 18-Jähriger wurde am Sonntag um 23.30 Uhr von Passanten schwer verletzt auf der Pariser Straße gefunden. Das teilten die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeipräsidium Rheinpfalz am Montagmittag mit.

Der junge Mann verstarb noch auf dem Weg in ein Krankenhaus. Die Polizei nahm einen 22-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest.

Eine Obduktion des 18-Jährigen zur Klärung der Todesursache wurde angeordnet. Er soll an einem Stich in den Hals gestorben sein.

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Angaben machten die Behörden vorerst nicht. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Frankenthal: 18-Jähriger getötet – 22-Jähriger vorläufig festgenommen"

  1. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    Woche für Woche wird es bunter und schöner in Deutschland und die nächste Migrantenwell ist im Anmarsch.

    Was uns allen als riesieger Trost bleiben wird: Die moralische Überlegenheit einer gescheiterten Nation …

  2. qanon sagt:

    Der Einzelfall des Tages (TM). Heute aus der Frankenstraße in Frankenthal.

    Wo steht das eigentlich das das Migranten waren bzw. keine deutschen Biokartoffeln?
    Man lese zwischen den Zeilen und das Täterbild ist relativ klar.

    In Kaiserslautern gab es im Oktober schon das hier zu berichten:
    Kaiserslautern: Mit Machete, Knüppel und Fugenkratzer aufeinander losgegangen.

  3. qanon sagt:

    Kandel ist überall.
    Auch in Frankenthal.

Directory powered by Business Directory Plugin