Dienstag, 18. Juni 2024

17-Jähriger tot im Rhein gefunden: Keine Hinweise auf Gewalt

26. Oktober 2015 | Kategorie: Rheinland-Pfalz

Foto: dts nachrichtenagentur

Frankenthal. Am 20. Oktober wurde eine männliche Wasserleiche aus dem Rhein bei Frankenthal geborgen. Bei der Person handelt es sich um einen 17-Jährigen, der am 15. Oktober als vermisst gemeldet wurde.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal  wurde zur Feststellung der Todesursache eine Obduktion durchgeführt.
Sie ergab heute (26. Oktober) , dass zweifelsfrei ein Ertrinken in Süßwasser als Todesursache in Frage kommt. Hinweise auf Fremdverschulden oder äußerer Gewalt liegen nicht vor. (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen