Samstag, 25. Mai 2024

Rheinland-Pfalz: Vermisster 14-Jähriger tot im Rhein entdeckt

11. Januar 2014 | Kategorie: Rheinland-Pfalz

Foto: dts Nachrichtenagentur

Neuwied  – Ein seit dem 18. Dezember vermisster 14-jähriger Schüler ist am Samstagmittag tot im Rhein bei Neuwied entdeckt worden.

Passanten hatten eine leblos im Wasser treibende Person entdeckt und die Behörden alarmiert, teilte die Polizei mit. Nach der Bergung der Leiche nahm die örtliche Kriminalpolizei Ermittlungen auf und konnte die Leiche mit hoher, aber nicht abschließender, Sicherheit als den vermissten 14-Jährigen identifizieren.

Nach dem Schüler war intensiv und öffentlich gesucht worden. Ein Selbstmord des Schülers könne zunächst nicht ausgeschlossen werden. Eine Obduktion zu Wochenbeginn soll Aufschluss über die genauen Todesumstände geben. Darüber, wie lange die Leiche im Wasser gelegen habe, machte die Polizei keine Angaben.

Die Staatsanwaltschaft Koblenz übernahm die weiteren Ermittlungen.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen