Mittwoch, 12. Mai 2021

Ludwigshafen/Limburgerhof: Toter unter der B9-Eisenbahnbrücke: Tatverdächtiger festgenommen

24. März 2016 | Kategorie: Allgemein, Ludwigshafen, Rhein-Pfalz-Kreis
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Der Leichnam des 25-jährigen Mannes aus Limburgerhof, der in den frühen Morgenstunden des 23. März auf dem Radweg neben den Bahngleisen zwischen Ludwigshafen und Limburgerhof unterhalb der Brücke der Bundesstraße 9 aufgefunden worden war, wurde bei der Rechtsmedizin in Mainz obduziert.

Der Gutachter kam zum Schluss, dass der Mann nach Blutverlust in Folge von Stichverletzungen verstarb.

Ein 22-Jähriger aus Ludwigshafen wurde am 24. März von der Mordkommission festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal ordnete der Ermittlungsrichter gegen den dringend Tatverdächtigen Untersuchungshaft an.

Polizei und Staatsanwaltschaft bitten die Bevölkerung zum Zeugenhinweise.

Wer hat in der vergangenen Nacht an oder um den Auffindeort Wahrnehmungen gemacht, die mit dem Ereignis in Verbindung stehen könnten? Wem sind Personen auf dem besagten Radweg oder in der Nähe der Brücke B9 aufgefallen?

Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei Ludwigshafen, Tel. 0621 / 963- 2773 oder per Email zkiludwigshafen@polizei.rlp.de.

Das vertrauliche Telefon der Polizei ist ebenfalls geschaltet: 0621 – 564400.

(red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin