Freitag, 09. Dezember 2016

Herbe Schlappe für den Versandriesen AMAZON: Es darf auf dem Gelände gestreikt werden

24. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Wirtschaft

Foto: dts nachrichtenagentur

Koblenz. Das Koblenzer Arbeitsgericht hat bestätigt, dass ver.di Streikaktionen auf dem Betriebsparkplatz unmittelbar am Beschäftigteneingang, dem sogenannten Banana-Turm, durchführen darf.

AMAZON hatte das Gelände bei einer früheren Streikaktion per einstweilige Verfügung räumen lassen. Heute hat das Arbeitsgericht den entsprechenden Antrag des Arbeitgebers in der Haupt- und Nebensache abgelehnt.

Hans Kroha, ver.di Rheinland-Pfalz: „Es ist beruhigend, dass wir in Bezug auf Gewerkschaftsrechte offenbar doch nicht im Wilden Westen angekommen sind.“ (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin