Donnerstag, 23. November 2017

Ausbildung & Beruf

Sozialpädagogen neuerdings gefragteste Akademiker

10. Februar 2016 | Von
Studium abgebrochen, dafür eine Lehre machen: Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) wirbt für dieses Modell. Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die gefragtesten Akademiker auf dem deutschen Arbeitsmarkt sind 2015 die Absolventen von Fächern wie Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit. Sie werden für die Versorgung und Betreuung von Flüchtlingen gebraucht. Parallel zur Entwicklung der Flüchtlingszahlen sind die Engpässe bei sozialen Berufen von Januar bis Dezember 2015 kontinuierlich gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des
[weiterlesen …]



IT erobert Pfälzer Unternehmen

10. Februar 2016 | Von
Keine Zauberei: Professionelles IT-Management spart Zeit und Geld.
Foto: © istock.com/Jag_cz

In der Pfalz sind die Uhren auf Fortschritt gestellt. Dabei zeigt sich der Wandel vor allem hinter den unternehmerischen Kulissen, denn selbst traditionelle Betriebe entdecken mithilfe von IT-Lösungen einen neuen Grad an Wirtschaftlichkeit.



Warum immer mehr Berufstätige zum Fernstudium greifen: die aktuelle Marktsituation

9. Februar 2016 | Von
Möglichlichkeit für die Karriere oder um Versäumtes nachzuholen: Neben dem Job zuhause studieren.
Foto: © istock.com/deimagine

Immer mehr Berufstätige greifen auf ein Fernstudium zurück, um ihre Karriere voranzutreiben. So lassen sich auf effiziente Art und Weise Job und Studium vereinen. Dabei sind Dozenten und Studierende mit einer interaktiven Online-Lernplattform vernetzt. Welche Vorteile bringt dies Studienform mit sich?



BBS Landau bietet Bildungschancen auf allen Ebenen – Infotag am 30. Januar an der Berufsbildenden Schule Landau

27. Januar 2016 | Von
Abiball der BBS Landau 2015.
Foto:www.braut.fotograf.de

Landau. Schüler und Lehrkräfte informieren am Samstag, 30. Januar, in der Zeit von 9 Uhr bis 12.30 Uhr in Vorträgen und im Einzelgespräch über die verschiedenen Bildungsgänge an der BBS Landau. Sie wollen zukünftigen Schülern, Eltern und der interessierten Öffentlichkeit einen Einblick in die Anforderungen und Chancen im System „Berufsbildende Schule“ geben und auf dieser
[weiterlesen …]



Berufliche Möglichkeiten: Der Eintritt in die Modewelt

11. Januar 2016 | Von
Das berufliche Wunschziel in der Modebranche zu erreichen, ist gar nicht so schwer. 
Foto: I-vista  / pixelio.de

Die Modebranche übt auf viele eine unbeschreibliche Faszination aus. Mode vermittelt nicht nur Schönheit und Kreativität, sondern auch Zeitgeist und Kultur. Doch wie taucht man in diese Welt ein? Es gibt viele Interessenten, die ihr Hobby gern zum Beruf machen würden, ob nun Berufs- oder Quereinsteiger. Die Branche von Mode und Textil bietet zahlreiche Möglichkeiten,
[weiterlesen …]



Ordnung ist das halbe Leben – oder noch viel mehr

15. Juli 2015 | Von
Symboldbild: red

Nicht jeder ist dazu geboren, selbstverständlich auf Ordnung zu achten und deren Sinn zu erkennen. So mancher spricht stolz vom ‚kreativen Chaos‘. Doch diese Ansicht irrt, denn hier geht nachweislich produktive Zeit und somit Geld verloren. Struktur in den Arbeitsalltag bringen Um Arbeitsabläufe klar zu gestalten, braucht es System auf allen Ebenen. Jeder sollte versuchen,
[weiterlesen …]



Tipps für die Start-up-Gründung

21. Mai 2015 | Von
Um sich bekannt zu machen, kann man professionelle Unterstützung und die Social Media-Plattformen nutzen.

Die Gründung eines Unternehmens ist sicherlich kein leichtes Vorhaben. Bevor man sich einem solchen Projekt widmet, sollten einige Dinge näher ins Auge gefasst werden. Durch ein paar nützliche Tipps kann man sich den Anfang ein wenig erleichtern. Zunächst sollte man sich die Frage stellen, ob man überhaupt einen Sinn für geschäftliche Abläufe hat, eigenständig arbeiten
[weiterlesen …]



Tipps für die stilvolle Büroeinrichtung: So fühlen sich Kunden und Mitarbeiter wohl

4. Mai 2015 | Von
Der erste Eindruck zählt: Ein schönes Büro schafft eine gute Atmosphäre.

Für Unternehmen, die in neue Büroräume ziehen, ist die Arbeit mit diesem Schritt noch lange nicht getan. Dann geht es nämlich um die Einrichtung der Räumlichkeiten, die nicht nur auf die Mitarbeiter positive Auswirkungen haben kann. Kunden und Geschäftspartner schätzen eine stilvolle Einrichtung und angenehmen Atmosphäre gleichermaßen. Stimmigkeit ist gefragt Gerade neue Unternehmen haben nicht
[weiterlesen …]



Mit kreativer Bewerbung zum Traumjob

6. Februar 2015 | Von
Abheben von den Anderen: Eine individuelle Note bei der Bewerbung ist immer von Vorteil.

In vielen Berufsfeldern können Arbeitssuchende durch kreative Bewerbungsideen punkten. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse. So sieht die klassische Bewerbung aus. Wer aber eine Anstellung in einem überlaufenen Berufsfeld wie Public Relations oder in der Medienbranche abstrebt, muss aktiv werden. Hier ist Kreativität gefragt um sich von der Masse abzuheben. In den letzten Jahren sind einige Jobsuchende, dank
[weiterlesen …]



Künstlersozialabgabe 2015: Was bedeutet sie und was wird 2015 intensiver geprüft?

19. Dezember 2014 | Von
: Im letzten Jahr waren knapp 180.000 Künstler über die Künstlersozialkasse versichert. Der Trend ist seit Jahren positiv. 
Bildquelle: Pfalz-Express.de

Am 11.September 2014 wurde eine neue Verordnung, die den Abgabesatz zur Künstlersozialabgabe für das kommende Jahr 2015 betrifft, verkündet. Schon im Juli 2014 wurde ein Gesetz zur Stabilisierung des Künstlersozialabgabesatzes verabschiedet. Dieses Gesetz verhindert zunächst einen weiteren Anstieg des Satzes und so bleibt dieser bei 5,2 Prozent – so wie auch 2014. Es ist angestrebt,
[weiterlesen …]



Der Betriebsrat – ein Privileg der Arbeitnehmer

14. Oktober 2014 | Von
Der Betriebsrat unterstützt Arbeitnehmer in zahlreichen Belangen.
Foto: © contrastwerkstatt - Fotolia.com

Beim Betriebsrat handelt es sich um eine durch Arbeitnehmer vertretene Institution innerhalb von Unternehmen, Betrieben und Konzernen. Der Betriebsrat soll innerhalb eines Unternehmens für die Rechte der Arbeitnehmer eintreten und wirkt damit praktisch als Gegenpol zur Geschäftsführung und den rein operativen Interessen. In Deutschland besitzt der Betriebsrat eine Vielzahl von Rechten, Pflichten und Aufgaben. Die
[weiterlesen …]



Familienkasse weist auf Zwischenregelung hin: Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

19. März 2014 | Von
Foto: dts Nachrichtenagentur

Rheinland-Pfalz – An allen allgemein bildenden Gymnasien und Gesamtschulen in Rheinland-Pfalz endet für viele Abiturienten Ende März die Schule. Viele Eltern sind verunsichert, wie es jetzt mit der Zahlung des Kindergeldes weitergeht. Muss sich mein Kind eventuell sogar für die Zwischenzeit arbeitslos melden?  Die Familienkasse klärt auf: Eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in
[weiterlesen …]



Grenzüberschreitendes Vermittlungsteam ist erfolgreich gestartet: Minister Schweitzer besucht Agentur für Arbeit in Landau

10. Dezember 2013 | Von
Heidrun Schulz, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit, Minister Alexander Schweitzer und Christine Groß-Herick (von links nach rechts) beim Infogespräch in der Agentur für Arbeit.
Foto: red

Landau. Alexander Schweitzer, Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz besuchte am Montag die Agentur für Arbeit in Landau. Der Besuch diente vor allem dem Erfahrungsaustausch zur grenzüberschreitenden Arbeitsvermittlung. Im September wurde ein grenzüberschreitendes Vermittlungsteam der Bun-desagentur für Arbeit und der französischen Arbeitsagentur, Pôle emploi, eingerichtet, das Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus den
[weiterlesen …]



Zwei Drittel der Bachelor-Studiengänge ab Herbst zulassungsbeschränkt

1. August 2013 | Von
Foto:dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Abiturienten, die im kommenden Semester erstmals ein Hochschulstudium aufnehmen wollen, müssen mit drastischen Zugangshürden rechnen. Wegen der anhaltend starken Nachfrage wird es an den großen Universitäten in der deutlichen Mehrzahl der Fächer einen Numerus clausus (NC) geben, teils spezielle Eignungstests. Nach einer Recherche der „Süddeutschen Zeitung“ bei den 20 größten Universitäten in Deutschland
[weiterlesen …]



Lisa ist Gesellin: Auch beim Berichtsheft fein und sauber gearbeitet

19. Juli 2013 | Von
Gutes Ergebnis für Lisa: (v.l.n.r. Simone Wollmann, Lisa Kipper, Obermeisterin Lilli Kaiser). 
Foto: red

Landau. Fein und sauber arbeiten: Das muss ein Azubi können – ein Geselle erst recht. Im Rahmen einer kleinen Feier am 15.07.2013 wurde durch die Friseur-Innung Landau-Südliche Weinstraße das beste Berichtsheft anlässlich der Gesellenprüfung Sommer 2013 ausgezeichnet. Geehrt wurde Lisa Kipper, Insheim, vom Salon Wollmann’s Hair & Care, Landau.(red)      



Regeln für Ferienjobber

1. Juli 2013 | Von
Unzählige Schüler und Studenten verdienen sich in den Ferien ihr eigenes Geld.
Foto: ARAG

  In Deutschland ist Schülerarbeit gesetzlich geregelt, um Kinder und Jugendliche vor Schaden an Leib und Seele zu bewahren. Aber gerade das erste selbst verdiente Geld ist etwas ganz Besonderes. Nicht nur, weil plötzlich unerfüllbar scheinende Wünsche realisiert werden können, sondern auch, weil die Zeit des Arbeitens zumeist mit wertvollen sozialen Erfahrungen verbunden ist. Daher
[weiterlesen …]



Studium in der Lebensmitte: Neuorientierung und Wissens-update

20. Juni 2013 | Von
Silvia Leuze, Absolventin des Fernstudiengangs MBA Marketing-Management.
 © 2013 Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Informationsveranstaltung zu den Fernstudiengängen MBA Vertriebsingenieur und MBA Marketing-Management am Campus Zweibrücken am 05. Juli „Mit welcher Motivation fängt man mit um die 40 nochmal ein Studium an?“, fragt Silvia Leuze anlässlich der MBA-Absolventenfeier am Campus Zweibrücken der Fachhochschule Kaiserslautern. „Typische MBA-Absolventen stellt man sich anders vor“, führt sie weiter aus und schildert ihre Situation:
[weiterlesen …]



VR Bank Südpfalz ist stolz auf ihre AZUBIs: Junge Leute für 2014 gesucht

8. März 2013 | Von
Der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Südpfalz Christoph Ochs (rechts) ist stolz auf die erfolgreichen Prüflinge der VR Bank Südpfalz des Ausbildungsjahrgangs 2010 (von links nach rechts): Wolfgang Lembach (Teamleiter Personalentwicklung), Saskia Herzog, Patrick Wingerter, Dorian Schurer, Jasmin König, Melanie Weiß, Daniela Staub, Andreas Wendel, Sabrina Mohr, Maria Spahn, Fabian Weiß, Maximilian Pfirrmann und Ausbildungsleiterin Melanie Zimmermann. Foto: red

  Landau. Zwölf Auszubildende der VR Bank Südpfalz schlossen im Januar 2013 erfolgreich ihre zweieinhalbjährige Bankausbildung ab und erhielten kürzlich in einer Feierstunde vom Vorstandsvorsitzenden der Bank Christoph Ochs offiziell ihre Abschlusszeugnisse. Ochs war sichtlich stolz auf die Absolventen und freute sich, alle Zwölf in ein Arbeitsverhältnis zu übernehmen. „Uns ist es wichtig, junge Menschen
[weiterlesen …]



2013 erstmals über 900.000 Beschäftigte in der ITK-Branche

28. Februar 2013 | Von

  Berlin – In der Informations- und Telekommunikationsbranche sollen noch in der ersten Hälfte des laufenden Jahres erstmals über 900.000 Menschen beschäftigt sein. Das geht aus Berechnungen des Hightech-Verbandes Bitkom hervor. Die Branche sei damit „neben dem Maschinen- und Anlagenbau der einzige Industriesektor, der mehr als 900.000 Arbeitsplätze bietet“, sagte der Präsident des Verbandes, Dieter
[weiterlesen …]



Rechtsanwalt rät bei Studienplatzablehnung zur Klage

13. Februar 2013 | Von
Kein Studienplatz für die begehrten Studiengänge Zahnmedizin: Rechtsanwalt rät zur Klage. Foto: dts nachrichtenagentur

  Hamburg – Der Rechtsanwalt Dirk Naumann zu Grünberg rät den über 15.000 Abiturienten, die am Donnerstag ihre Ablehnungsbescheide für die begehrten Studienplätze in Medizin und Zahnmedizin erhalten werden, zu einer Klage. „Wer nicht warten möchte, kann seinen Studienplatz einklagen“, sagte der Rechtsanwalt, der bereits über 8.000 solcher Verfahren betreut hat, am Mittwoch. Bei steigenden
[weiterlesen …]



Freiwilliges Soziales Jahr beim DRK-Rettungsdienst

30. Januar 2013 | Von
DRK

  SÜW.Der DRK-Rettungsdienst bietet in der Südpfalz über den Rahmen eines FSJ oder des neuen Bundesfreiwilligendienstes die Möglichkeit, in einem hochinteressanten Aufgabenfeld mitzuarbeiten. Der Stelleneinsatz erfolgt an den unterschiedlichen Rettungswachen im Rettungsdienstbereich Südpfalz, u.a. in: Annweiler, Bad Bergzabern, Bundenthal, Edenkoben, Germersheim, Hauenstein, Herxheim, Kandel, Landau, Pirmasens, Rodalben, Weselberg, Wörth und Zweibrücken. Grundvoraussetzung ist, das vollendete
[weiterlesen …]



Kreisvolkshochschule SÜW in den Startlöchern: Kurse für jeden Geschmack

3. Januar 2013 | Von
Das neue Programm der Kreisvolkshochschule Südliche Weinstraße bietet für jeden Geschmack etwas. Foto:red

SÜW. Die Kreisvolkshochschule teilt mit, dass das Programm 1. Halbjahr erhältlich ist. Es kann abgeholt werden in allen Verbandsgemeindeverwaltungen, der Kreisverwaltung, in Banken und Sparkassen sowie Buchhandlungen und ist kostenlos erhältlich. Fachwissen, hohe Motivation, individuelle Kreativität und soziale Kompetenz sind wichtige Eigenschaften, die zum persönlichen Erfolg notwendig sind, formuliert Kreisbeigeordneter Bernd E. Lauerbach zur Eröffnung
[weiterlesen …]



Zahl der Arbeitslosen steigt im Dezember auf 2,84 Millionen

3. Januar 2013 | Von
Bundesagentur für Arbeit. Foto: über dts nachrichtenagentur

Nürnberg – Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Dezember auf 2.840.000 gestiegen. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mit. Im Vergleich zum Vormonat November stieg die Arbeitslosenzahl damit um 88.000. Die Arbeitslosenquote stieg im Dezember um 0,2 Prozentpunkte gegenüber dem Vormonat auf 6,7 Prozent. Ein Anstieg der Arbeitslosenzahl
[weiterlesen …]



Erste Absolventen des Dualen Weinbau-Studiengangs

17. Dezember 2012 | Von
Das DLR in Mußbach

Neustadt. Mit einem Festakt im Hambacher Schloss wurden Ende November die ersten elf Absolventen des „Dualen Studiengangs Weinbau und Oenologie“ verabschiedet. Das in dieser Form bundesweit einzigartige Bachelor-Studium am Weincampus Neustadt verbindet parallel eine Ausbildung zum Winzer mit einem betriebswirtschaftlichen Studium. Pro Jahr werden für den Studiengang 50 Bewerber aufgenommen. Er verzahnt Weinbau und Pflanzenschutz,
[weiterlesen …]



Berufsbegleitende Altenpflegehelfer-Ausbildung an der BBS SÜW in Annweiler

25. November 2012 | Von
Pflege

Annweiler. Eine Chance, neben der Berufstätigkeit in einer Pflegeeinrichtung oder einem ambulanten Pflegedienst eine qualifizierte Ausbildung zu absolvieren, bietet sich allen Interessierten an der BBS Südlichen Weinstraße in Annweiler. Zum 1. Februar 2013 startet ein Bildungsgang Altenpflegehilfe, der zum staatlich geprüften Altenpflegehelfer qualifiziert – und das im Rahmen eins Beschäftigungsverhältnisses. Bei der Organisationsform kann man
[weiterlesen …]



KfW-Studienkredit wird ausgeweitet

19. November 2012 | Von

Die KfW Bankengruppe verbessert die Zugangsvoraussetzungen für ihren KfW-Studienkredit: Ab April 2013 können erstmals auch Zusatz-, Ergänzungs-, Aufbau- und Zweitstudiengänge sowie Promotionen gefördert werden. Zudem können künftig über den KfW-Studienkredit alle Studiengänge flexibel finanziert werden, egal ob in Vollzeit oder Teilzeit. Mit diesen Erweiterungen passt die KfW ihren Studienkredit den künftigen Erfordernissen der Finanzierung akademischer
[weiterlesen …]



Jugendscout – die Brücke zwischen Schule und Beruf

17. Oktober 2012 | Von
Jugendscout  Reiner Kern. Foto: stadt-landau

Landau. Der 1. August 2012 war für viele Jugendliche der Beginn ihrer Ausbildung. Nicht alle aber hatten das Glück, einen Ausbildungsplatz zu finden. Gemäß einer Statistik des Gewerkschaftsbundes haben 1,44 Millionen junger Menschen zwischen 20 und 29 Jahren keinen Berufsabschluss. Bezogen auf Rheinland-Pfalz sind hier 20 Prozent dieser Altersgruppe ohne Berufsausbildung. Menschen ohne Ausbildung sind
[weiterlesen …]



Berufe: Fachkräfte für den Rohr- und Kanalservice werden bundesweit gesucht

14. Oktober 2012 | Von
Ausbildungsberuf mit jeder Menge Hightech: Bei der Reinigung, Inspektion und Reparatur von Rohr- und Kanalsystemen kommt heute modernste Video- und Robotertechnik zum Einsatz.
Foto: djd/VDRK

Sie sorgen im wahrsten Sinne des Wortes für Durchblick und saubere Verhältnisse: Ausgebildete Fachkräfte für den Rohr-, Kanal- und Industrieservice sind gefragte Experten, die beispielsweise das Grundwasser vor Verunreinigungen bewahren. Hygiene, Sicherheit und Umweltschutz spielen in diesem Berufsfeld eine entscheidende Rolle, ebenso wie Hightechgeräte, die bei der Reinigung, Untersuchung, Dichtheitsprüfung und Reparatur der Kanäle zum
[weiterlesen …]



Als Halbtags-Au-pair zur Sprachschule gehen

14. Oktober 2012 | Von
Die 20-jährige Claudia Fischer hat sich in die unendlichen Grüntöne der hügeligen Landschaft Irlands verliebt.
Foto: djd/Stepin

„Als ‚Halbtags-Au-pair‘ wirst du in deiner Gastfamilie eher als guter Gast und Teil der Familie gesehen und nicht als Angestellte“, bringt die 20-jährige Claudia Fischer ihre Erfahrungen als Demi-pair auf den Punkt. Der große Unterschied zum klassischen Au-pair besteht darin, dass es jeden Morgen zur Sprachschule geht, um nachmittags dann die erworbenen Sprachkenntnisse beim Job
[weiterlesen …]



Eine Ausbildung zum Präventologen eröffnet viele Karrieremöglichkeiten

30. September 2012 | Von
Gesundheitsvorsorge: ein neues Berufsfeld. Foto:djd

(djd/pt). Den Deutschen sind ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden viel Geld wert. Wie es auf der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft im Juli 2012 hieß, liegt der jährliche Umsatz der Gesundheitsbranche bei rund 400 Milliarden Euro. Von dem boomenden Markt können auch diejenigen profitieren, die auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung sind. Etwa indem sie
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin