Mittwoch, 23. Oktober 2019

Zeiskam: 25-Jähriger nach versuchter schwerer, räuberischer Erpressung in Haft

10. Oktober 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Weg am Zeiskamer Friedhof: Dort hat sich eine räuberische Erpressung abgespielt.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Zeiskam – Ein 25-jähriger Mann aus dem Landkreis Germersheim befindet sich seit Mittwochabend in Untersuchungshaft. Er hatte am Freitag, 4. Oktober, gegen 18.20 Uhr auf dem Friedhof in Zeiskam eine 68-jährige Frau mit einem Messer bedroht, um Geld von ihr zu erpressen.

Die Frau konnte flüchten, als eine weitere Besucherin des Friedhofs hinzukam. Die Zeugin verständigte die Polizei, während der Mann mit einem Auto flüchtete. Aufgrund von weiteren Zeugenaussagen erhärtete sich der dringende Tatverdacht gegen den 25-Jährigen.

Am Mittwochmittag wurde der Mann von Kriminalbeamten der Polizeiinspektion Germersheim festgenommen. Bei der Festnahme hatte er eine Schreckschusswaffe und Drogen bei sich.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landau erfolgte eine Vorführung beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Landau. Er erließ Haftbefehl wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung und wies den Tatverdächtigen in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin