Montag, 23. Mai 2022

Spanner in Landau – Polizei macht Verdächtigen aus

24. Januar 2022 | Kategorie: Landau

Bild von Thomas Wolter auf Pixabay

Landau – In sozialen Medien wurde in den vergangenen Wochen vor einem sogenannten „Spanner“ in Landau, unter anderem an der Universität, gewarnt.

Die Kriminalpolizei hatte dann mehrere Ermittlungsverfahren gegen den Unbekannten eingeleitet, dem vorgeworfen wurde, sich unberechtigt Zugang zu Damentoiletten an der Uni Landau und in einer Freizeiteinrichtung in Landau verschafft zu haben. Dort soll er sich laut Polizei „verdächtig“ verhalten haben.

Aufgrund von Beschreibungen der verdächtigten Person hat sich ein Anfangsverdacht gegen einen 28-jährigen Mann aus dem Kreis Südliche Weinstraße ergeben. Der Mann ist schon früher wegen ähnlicher Vorfälle aufgefallen. Gegen ihn wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landau ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt. Bei der Durchsuchung stellte die Polizei Beweismittel sicher. Diese müssen noch weiter ausgewertet werden, so die Kripo.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen