Dienstag, 22. September 2020

Pirmasens: 56-Jähriger stirbt nach Polizeieinsatz

18. Januar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz, Westpfalz
Polizist mit Handschuhen und Handschellen in der Hand

Symbolbild: Pfalz-Express

Pimasens – Die Polizei hat am Freitagvormittag das Ordnungsamt bei der Durchführung eines sogenannten Unterbringungsverfahrens unterstützt.

Ein Unterbringungsverfahren  ist eine gerichtliche Genehmigung oder Anordnung zu einer freiheitsentziehenden Unterbringung oder einer ärztlichen Zwangsmaßnahme.

Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es dabei im betreffenden Fall zu Widerstandshandlungen des 56-Jährigen, teilten die Staatsanwaltschaft Zweibrücken und des Polizeipräsidium Westpfalz mit.

Demnach haben die Einsatzkräfte „Zwangsmittel“ eingesetzt, wobei der 56-Jährige offenbar verletzt wurde. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er später starb. Zwei Polizisten wurden bei dem Einsatz leicht verletzt.

Die Staatsanwaltschaft Zweibrücken und die Kriminaldirektion Kaiserslautern haben die Ermittlungen übernommen. Ein Rechtsmediziner wurde hinzugezogen. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin