Dienstag, 25. Juni 2024

MGV Concordia Wörth mit bewährter Vorstandschaft in die nächsten drei Jahre

11. April 2023 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto (Archiv): MGV Concordia

Wörth – Der MGV Concordia Wörth hat derzeit 104 Mitglieder. Davon sind 29 aktive Sänger und 75 passive Mitglieder – bei 33 Ehrenmitgliedern.

Diese Angaben machte der ebenso wie seine Kollegen im geschäftsführenden Vorstand für die nächsten drei Jahre wieder gewählte Vorsitzende Jürgen Herbst in der Jahreshauptversammlung.

Er verwies wie auch sein Stellvertreter Rolf Hammel, der die Versammlung moderierte, auf die personellen Probleme bei den aktiven Sängern. „Es wird bei Auftritten nur gesungen, wenn alle Stimmen zur Verfügung stehen. Aber da sind wir ja nicht der einzige Gesangverein mit diesen Problemen.“ Dazu kam auch die wiederholte Anregung alles zu versuchen um neue Sänger zu aktivieren.

Herbst war einen Blick auf die zahlreichen Aktivitäten im abgelaufenen Berichtsjahr wie das Kerwesingen, den Sängerausflug, die Weihnachtsfeier, den Auftritt beim Seniorennachmittag und die gemeinsame Trauerfeier mit dem Musikverein Edelweiß und dem Gesangsverein Lyra/Liederkranz. Vorgesehen sind Auftritte beim GV Männerchor anlässlich des Montagssingens zum Maimarkt (22.05.) und beim Festakt des GV Lyra/Liederkranz am 25. November.

Beschlossen wurde eine Satzungsänderung, dass Ehrenmitglieder und aktive Sänger vorläufig für ein Jahr beitragsfrei sind. Kassier Thomas Gerwinat hatte vorher bei seinem Bericht aufgezeigt, dass der Verein „finanziell gut dasteht.“

Aus dem bisherigen erweiterten Vorstand sind Florian Keller und Klaus Schmuck ausgeschieden.

Neuwahlen

Geschäftsführender Vorstand:  Jürgen Herbst, Rolf Hammel, Kassenwart Thomas Gerwinat, Schriftführer Werner Pfirrmann, Wirtschaftsausschuss Bruno Helck. Erweiterter Vorstand: Gerhard Thomas, Manuel Megias (auch Notenwart), William Berry und Thomas Hoock.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen