Sonntag, 20. Oktober 2019

Finnland: Drei Frauen beim Verlassen eines Restaurants erschossen – Bürgermeisterin unter den Opfern

4. Dezember 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Helsinki – Bei einer tödlichen Attacke mit einem Gewehr in der Stadt Imatra im Südosten Finnlands, sind drei Frauen ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei wurden die Bürgermeisterin der Stadt und zwei Journalistinnen am späten Samstagabend beim Verlassen eines Restaurants getötet.

Bei dem mutmaßlichen Täter handele es sich um einen 23 Jahre alten Mann, der noch am Tatort festgenommen worden sei. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Der Täter könne auch wahllos sich Opfer ausgesucht haben, so die Polizei.

Die Polizei habe die Gegend abgesperrt und ein Krisenzentrum eingerichtet, berichten finnische Medien. (dts Nachrichtenagentur/red) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin