Dienstag, 01. Dezember 2020

1. Februar Heimspiel: TV Offenbach II: Ist der siebte Heimsieg in Sicht?

30. Januar 2015 | Kategorie: Allgemein, Sport Regional

Zupacken und die Räume eng machen, das wird auch am Sonntag von der Offenbacher Abwehr (rot) erwartet.
Foto: Peter Niekum

Offenbach. In der Handball Verbandsliga beginnt das letzte Drittel der Saison. Tabellenführer TV Offenbach II empfängt am Sonntag, 1. Februar (18 Uhr) den TV Wörth II. Mit einem Sieg kann der TVO II seine Aufstiegsambitionen festigen.

Im Oktober 2014 erklomm der TV Offenbach II nach seinem Auswärtssieg in Wörth erstmals die Tabellenspitze. Der Aufsteiger verkaufte sich damals sehr gut und machten den Offenbachern, trotz des 30:28 (17:13) Sieges, das Leben schwer. Mit einer offensiven Deckung bleiben der TVW vor allem zu Beginn der zweiten Hälfte auf Augenhöhe. Dies müssen die Offenbacher Spieler vor der Partie am Sonntag berücksichtigen.

Die Stimmung beim Klassenprimus ist gut. Trainer Christoph Morio hatte zuletzt knapp zwanzig Spieler in den Trainingseinheiten zur Verfügung. Der Sieg beim direkten Konkurrenten, TSG Friesenheim II, brachte nochmal einen extra Schub. Wie schon in den letzten Begegnungen setzt Morio bei seiner Mannschaft auch diesmal auf eine stabile Abwehr und das schnelle Umschalten  in den Angriff. Auch deshalb hat der TVO II mit durchschnittlich knapp 30 Tore pro Spiel eine der besten Sturmreihen der Liga und gab zuhause erste eine Partie verloren (Peter Niekum)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin