Donnerstag, 19. September 2019

Unbekannte weibliche Leiche in See bei Bruchsal-Büchenau aufgefunden

18. Juni 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nordbaden
Glitzernde Sonnenstrahlen am See

Foto: Pfalz-Express

Bruchsal – Am Montagvormittag wurde die Leiche einer bislang unbekannten Frau im „Fahrteich“-See bei Bruchsal-Büchenau aufgefunden. Wie die Frau zu Tode kam, ist zum jetzigen Zeitpunkt völlig unklar.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei bemerkte ein Mitarbeiter des Kieswerks gegen 11 Uhr den bäuchlings im Wasser treibenden Leichnam. Die Frau war vollständig bekleidet und wies keine äußeren Verletzungen auf.

Von ihr liegt folgende Beschreibung vor:

– zwischen 20 und 40 Jahre alt

– etwa 175 – 180 cm groß

– langes, rotbraunes, zum Zopf gebundenes Haar

– bekleidet mit einer roten Fleece-Jacke, einer blauen Jeans und bunten Sneakern

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Kriminalkommissariat Bruchsal haben die Ermittlungen aufgenommen. Bislang ergaben sich jedoch keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Hinweise zur Identität der unbekannten Frau nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0721/666-0 entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin