Männliche Leiche im Wald zwischen Wörth und Jockgrim aufgefunden – vermisster Hans J.?

13. Oktober 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Foto: dts Nachrichtenagentur

Wörth/Jockgrim – Im Gemeindebezirk „Bruchgraben, nördlich der Bahnlinie Kandel-Wörth, entdeckte ein Pilzsammler am Samstagmorgen, 12. Oktober, die Leiche eines Mannes.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei dürfte es sich hierbei um den seit drei Wochen vermissten Hans Jäger aus Jockgrim handeln. Weiterführende Identifizierungsmaßnahmen stehen jedoch derzeit noch aus.

Jäger verließ am 22.September gegen 9 Uhr das Haus und kehrte nicht mehr zurück. Die Hintergründe des Verschwindens sind bislang unklar.

Zur Todesursache können ebenfalls noch keine Angaben gemacht werden. Ein Fremdverschulden dürfte jedoch nach Ansicht der Polizei auszuschließen sein.

In diesem Zusammenhang teilt die Polizei mit, dass die erbetene Absuche in Gartenhäusern der Jockgrimer Peripherie eingestellt werden kann. Auch die Suchmaßnahmen der Jägerschaft können eingestellt werden. (pi-wörth/red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin