Dienstag, 20. August 2019

„Panther Challenge“: Bundespolizei Bad Bergzabern sucht junge Leute für „härtestes Schülerpraktikum Deutschlands“

3. Februar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Bundespolizei in Bad Bergzabern.
Foto: Pfalz-Express

Bad Bergzabern – Im Sommer richtet die Bundespolizeiabteilung Bad Bergzabern ein Schülerpraktikum mit martialischen Namen „Panther Challenge“ für 99 Schüler aus.

Das dürfte viele Schülern reizvoll erscheinen, denn den Teilnehmern soll dabei ein großes Portfolio der Bundespolizei mit Wasserwerfern, Polizeibooten und Polizeihubschraubern geboten werden.

Die „Panther Challenge“ ist nach Aussage der Bundespolizei das „härteste Schülerpraktikum Deutschlands“ und geht über drei Tage. Übernachten werden die Schüler in Zelten auf dem Abteilungsgelände. Das Ganze dient der Nachwuchsgewinnung für die Bundespolizei. Deshalb müssen sich die jungen Leute auch einem Bewerbungsverfahren unterziehen.

Leicht wird es für die Schüler sicher nicht: In den drei Tagen müssen sie mit anspruchsvollen Anforderungen Teamgeist, Intelligenz und Fitness unter Beweis stellen. Mit inszenierten Demonstrationslagen, beim Einsatztraining und bei der Bewältigung diverser „Challenges“ sollen die Jungen und Mädchen „maximal gefordert“ werden.

Einstellungsberater suchen die 99 aus. Sie werden dann in Bundespolizeiuniform eingekleidet und in verschiedene Gruppen eingeteilt. Die Gruppen werden von ein Team erfahrener Beamter der Bundespolizeiabteilung Bad Bergzabern betreut und begleitet. Daneben gibt es natürlich auch Informationen rund um die Bundespolizei, die Ausbildung, Karrierechancen und Verwendungsmöglichkeiten.

Für die „Panther Challenge“ (vom 6. bis 8. August 2019) können sich ab sofort interessierte Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 15 und 20 Jahren bewerben, die „sportlich aktiv und charakterstark sind und keine gesundheitlichen Einschränkungen haben“, so die Bundespolizei. .

Voraussetzungen sind ein anvisierter mindestens mittlerer Bildungsabschluss und gute Noten in Sport, Deutsch und Englisch.

Weitere Informationen über Bewerbungsmodalitäten bei der Einstellungsberatung unter Telefon 06432/8007-1920 und 0631/34073-6100 oder per Email: bpolak.sb41.pantherchallenge.bbz@polizei.bund.de.

Bei grundsätzlichen Fragen steht das Projektteam der Bad Bergzaberner Bundespolizei unter der Telefonnummer 06343/959-1130 gerne zur Verfügung. (cli)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin