Freitag, 20. September 2019

Bundespolizei Bad Bergzabern begrüßt neue Mitarbeiter – 126 Polizeianwärter treten Dienst an

7. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Foto: BeDo

Foto: BeDo

Bad Bergzabern – „Non scholae sed vitae discimus“ (nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir).

Unter diesem Motto traten am 4. September 126 Polizeimeisteranwärter ihren Dienst in der Bundespolizeiabteilung an, um das 2. Jahr ihrer Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten zu absolvieren.

Polizeidirektor Hans-Josef Roth begrüßte mit Ausbildungsleiter Polizeihauptkommissar Knerr und Vertretern des Personalrats die jungen Männer und Frauen und hieß sie in der Südpfalz herzlich willkommen.

In seiner Ansprache verwies Roth insbesondere auf die gestiegenen Anforderungen und Herausforderungen an den Polizeiberuf. Um auf diese entsprechend vorbereitet zu sein, könnten die Polizeibeamten auf erfahrene Fachlehrer und Polizeiausbilder vertrauen.

Für die Ausbildung ist das Aus- und Fortbildungszentrum Swisttal bei Bonn grundsätzlich zuständig. Aufgrund der in den vergangen Jahren ständig steigenden Einstellungszahlen unterstützt die Bundespolizeiabteilung Bad Bergzabern die Ausbildung mit Polizeifachlehrern und Logistik.

(Nagel/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin