Samstag, 26. September 2020

Mehrmonatige Ermittlungen: Drogendealer in Haßloch verhaftet

19. Dezember 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Landau

Symbolbild: Pfalz-Express

Landau. Nach mehrmonatigen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Landau und des Rauschgiftkommissariats der Kriminalinspektion Landau ist es jetzt gelungen, zwei 27 und 29 Jahre alte Männer vorläufig festzunehmen, nachdem diese kurz zuvor einen Deal mit 2 kg Marihuana durchgeführt hatten.

Die Festnahme erfolgte durch Sondereinsatzkräfte unmittelbar nach der Drogenübergabe auf einem Parkplatz in Haßloch. Die beiden aus der Vorderpfalz stammenden Dealer mit deutscher Staatsangehörigkeit stehen in Verdacht, schon seit längerem mit Drogen zu handeln und damit auch Abnehmer aus der Südpfalz beliefert zu haben.

Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen wurden weiterhin über 600 Gramm Amphetamin, geringe Mengen XTC Pillen und zusammen weitere ca. 200 Gramm Haschisch und Marihuana, zwei Schlagringe sowie ein mittlerer vierstelliger Bargeldbetrag aufgefunden und sichergestellt.

Weiterhin wurde ein hochwertiger Pkw beschlagnahmt, mit dem das Marihuana zum Übergabeort in Haßloch transportiert wurde. Beide Beschuldigte wurden dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Landau vorgeführt. Der erlassene Untersuchungshaftbefehl gegen den 27-Jährigen wurde in Vollzug gesetzt. Dieser kam in eine Justizvollzugsanstalt. Da bei dem 29- Jährigen kein Haftgrund vorlag, wurde dieser wieder auf freien Fuß gesetzt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin