Mittwoch, 16. Oktober 2019

Landauer CDU-Stadtratsfraktion: Brötchentaste am Standort Langstraße einführen

10. November 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Politik regional

CDU-Fraktionsvorsitzender Peter Lerch.
Foto: red

Landau. Die Brötchentaste: In vielen deutschen Städten selbstverständlich und dort auch vom Stadtrat abgesegnet. Beispiel Freiberg. Nachdem dreijähriger Pause ist es jetzt wieder möglich an einigen Stellen der Freiberger Innenstadt mit Freiticket zu parken. Dort freuen sich Kunden und auch Händler über die („Wieder“)-Einführung der Brötchentaste.

Das bedeutet, dass schnelle Erledigungen wie der Sprung zum Bäcker oder in die Apotheke ohne großen Aufwand erledigt werden können, dass kurzfristig und kostenlos geparkt werden kann.

Auch in der Landauer CDU-Stadtratsfraktion  sieht man die Vorteile einer Brötchentaste.
Im Landauer Innenstadtbereich sind bereits einige Parkscheinautomaten mit einer sog.
Brötchentaste ausgerüstet. An diesen Automaten kann man ein kostenloses Ticket ziehen, mit
dem man 15 Minuten parken kann.

Nun soll auch am Standort Langstraße eine solche Lösung eingeführt werden. Peter Lerch von der CDU-Stadtratsfraktion hat aus diesem Grund an OB Schlimmer einen Brief mit der Bitte geschrieben, den Sachverhalt zu prüfen. Hier der Wortlaut im Original:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Schlimmer,
lieber Hans-Dieter,
 
hiermit beantragen wir die Einführung einer „Brötchentaste“ am Standort Langstraße, Nähe Waffenstraße.
 
Die Brötchentaste hat sich an den Standorten, an denen sie eingeführt wurde, bewährt und wird nach unseren Erkenntnissen auch rege angenommen.
Die Einführung ist sicherlich nicht flächendeckend möglich. Eine sinnvolle Ergänzung der vorhandenen Standorte sehen wir hingegen an dem Standort Langstraße, Nähe zur Waffenstraße. Hier könnte sie genutzt werden für kurzzeitiges Erledigungen in der nahen Fußgängerzone, in Geschäften, Apotheken oder der Verwaltung. Gleichzeitig würde sie auch zur Entspannung der Verkehrssituation bei Schulbeginn und -ende in der Pestalozzischule beitragen. Mehrere Landauer Bürger sind deshalb auch schon mit diesem Wunsch an uns herangetreten.
 
Wir bitten sie deshalb um wohlwollende Prüfung und Berichterstattung in der nächsten Sitzung des Bauausschusses.
 
Schöne Grüße
 
Peter Lerch
CDU Fraktionsvorsitzender

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin